Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 81 Jobs in Bergheim

Berufsfeld
  • Projektmanagement 11
  • Sachbearbeitung 6
  • Angestellte 4
  • Bauwesen 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Leitung 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Teamleitung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Sozialarbeit 3
  • Bilanzbuchhaltung 3
  • Finanzbuchhaltung 3
  • Architektur 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Assistenz 2
  • Außendienst 2
  • Bereichsleitung 2
  • Controlling 2
  • Datenbankadministration 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 77
  • Ohne Berufserfahrung 37
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 72
  • Teilzeit 42
  • Home Office 22
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 61
  • Befristeter Vertrag 14
  • Ausbildung, Studium 4
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Franchise 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Auftragsmanagement/ Auftragscontrolling

Fr. 23.10.2020
Stuttgart, Frankfurt am Main, Bonn, Köln, Hannover
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Sachbearbeiterin/ Sachbearbeiter (w/m/d) für den Bereich Auftragsmanagement/ Auftragscontrolling Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-1-12/20-e Dienstsitze Bonn, Frankfurt am Main, Hannover, Köln, StuttgartDie ausgeschriebene Position sind in der Abteilung IT-Steuerung angesiedelt. Diese setzt die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Kundenbeziehungen des ITZBund. Das vielfältige Aufgabenspektrum der Abteilung umfasst u.a. den Bereich Controlling und Auftragstracking. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Unterstützung der Steuerungsverantwortlichen im Rahmen des Auftragsmanagements und Auftragcontrollings, insbesondere durch Darstellung der Wertschöpfungskette auf den zugrundeliegenden IT-Lösungen sowie durch die federführende Entwicklung der steuerungsrelevanten Kennzahlen und Messgrößen Federführende Weiterentwicklung und Koordination der fachlichen Anforderungen hin zu einem ganzheitlichen und übergreifenden Auftragsmanagement und Auftragscontrolling der Leistungserbringung für die Kunden des ITZBund Lenkung und Steuerung der Anforderungen der verschiedenen Stakeholder des ITZBund an das Auftragsmanagement und Auftragscontrolling Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 11 bis A 12 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Mehrjährige Erfahrungen im Controlling, insbesondere im Auftragscontrolling eines IT-Dienstleisters Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung ganzheitlicher und übergreifender auftragsbasierter Steuerungssysteme, inkl. des entsprechenden Eskalationsmanagements Vertiefte Kenntnisse in der Einführung von Business Intelligence Systemen, MS Excel und dem Umgang mit Datenbanken Erfahrungen in der operativen Auftragsumsetzung eines IT-Dienstleisters Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach A 12 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für verkehrsrechtliche Anordnungen

Fr. 23.10.2020
Pulheim
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Tiefbauamt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für verkehrsrechtliche Anordnungen Entgeltgruppe 10 TVöD / Besoldungsgruppe A11 LBesG NW unbefristet in Vollzeit, Besetzung in Teilzeit möglich Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Groß­städten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 720 Mitar­beiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit! verkehrs­rechtliche Anordnungen, inklusive Anhörungs­verfahren gemäß StVO als Untere Straßen­verkehrsbehörde Zusammen­arbeit mit diversen Beteiligten (Straßen­baubehörden, Polizei, Bau­unternehmen) sowie Bear­beitung von Anträgen aus der Bürger­schaft Erstellung von Vorlagen für politische Gremien Laufbahn­befähigung für die Ämter­gruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahn­gruppe 2 (Diplom-Verwaltungs­wirt/in [m/w/d] oder Bachelor of Laws) oder einen ein­schlägigen (Fach-)Hoch­schul­abschluss / Bachelor-Abschluss im Studien­gang Verwaltungs­wirtschaft bzw. Verwaltungs­management oder in einem vergleich­baren Studiengang mit dem Schwer­punkt Verwaltung oder ein erfolgreicher Abschluss des Verwaltungs­lehrgangs II (alt: Angestellten­lehrgang II) wünschens­wert sind Kenntnisse im Verkehrsrecht und mehr­jährige Berufs­erfahrung gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt Klasse 3) sowie ein eigener PKW und die Bereit­schaft, ihn für dienst­liche Zwecke einzu­setzen Fähig­keit zum selbst­ständigen und eigen­verantwort­lichen Arbeiten hohes Engagement sowie die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und diese kompetent und zielgruppen­orientiert zu kommunizieren sichere Beherrschung der für die Aufgaben­erledigung not­wendigen üblichen Office-Programme und Verständnis für tech­nische Anforderungen Lebenswert, den wir Ihnen als Arbeitgeberin bieten: vielseitige Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten familien- und lebens­freundliche Arbeitszeit­modelle z.B. Gleitzeit, Kernzeit, Freizeitausgleich, familien­freundliche Ferienplanung, Sonderurlaub und Homeoffice ausgesprochen gute kollegiale Zusammen­arbeit weitreichendes Fitness­angebot durch Urban Sports Club für 14,99 € im Monat (urbansportsclub.com) Möglichkeit zur aktiven Mittagspause (z.B. Yoga und diverse kostenfreie Sportangebote) gute Verkehrsanbindung zum Arbeits­platz mit Auto und Bahn leistungs­orientierte Bezahlung, Zusatz­versorgung und Jahressonder­zahlungen (für Tarif­angestellte) … und alle weiteren Vorzüge des öffentlichen Dienstes! Lebenswert, den Pulheim Ihnen als Wohn- und Lebensraum bietet: attraktiver Stadtkern und gute Infrastruktur hoher Freizeitwert durch ländliches Umfeld und viel Natur Nähe und gute Anbindung an Köln und Düsseldorf fahrrad­freundliche Stadt vielseitiges kulturelles Angebot für jede Interessenlage viele Vereine, Sport- und Freizeit­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Architektin / Architekten (m/w/d) der Fachrichtung Hochbau im Bereich Stadtbahnmaßnahmen

Fr. 23.10.2020
Köln
Die Stadt Köln ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau beschäftigt sich mit den Kölner Brückenanlagen (Planung, Sanierung, Bau und Unterhaltung), den Stadtbahn- und U-Bahnanlagen sowie den Tunneln und Unterführungen im gesamten Kölner Stadtgebiet. Für eine moderne Gesellschaft ist eine leistungsstarke Verkehrsinfrastruktur die Grundvoraussetzung. Gerade in einer Millionenstadt wie Köln sind die Mobilitätsansprüche von Mensch und Wirtschaft besonders hoch. Zu einem leistungsfähigen Verkehrsnetz gehören neben einem flächendeckenden öffentlichen Personennahverkehr auch eine Vielzahl von öffentlichen Ingenieurbauwerken (zum Beispiel Straßen- und Fußgängerbrücken, Tunnelbauwerke, Lärmschutzwände, unterirdische und oberirdische Straßenbahnanlagen). Sie wollen den ÖPNV in Köln zukunftsfähig mitgestalten? Wir suchen ab sofort unbefristet eine engagierte/n Architektin beziehungsweiseArchitekten (m/w/d)der Fachrichtung Hochbau im Bereich Stadtbahnmaßnahmen beim Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau der Stadt Köln mit einer Arbeitszeit von bis zu 19,5 Wochenstunden.SIE ... konzipieren und gestalten ober- und unterirdische Stadtbahnanlagen (Haltestellen, Verteilerebenen, Oberflächen, Aufzugsanlagen, Lärmschutzwände) sowie sonstige Ingenieurbauwerke des Amtes vom Entwurf bis zur Ausbauplanung und Baubegleitung in architektonischen Belangen in allen Leistungsphasen der HOAI nehmen die Funktion der städtischen Bauherren wahr, betreuen externe Auftragnehmer in der Planungs- und Bauphase und stimmen die Maßnahme mit allen internen und externen Beteiligten ab bereiten die Ausschreibung vor und übernehmen die Vergabe nach HOAI, VOB, VOL, VgV beziehungsweise UVgO und die fachtechnische Begleitung erstellen und prüfen Entwurfs-, Genehmigungs-, Ausschreibungs- und Ausführungspläne, Kostenschätzungen sowie Leistungsverzeichnisse betreuen die Ausschreibung und begleitende Bauüberwachung von Bauleistungen nach VOB und sorgen für die Abnahme und Abrechnung von Bau- und Dienstleistungen sowie für die Mittel- und Kostenkontrolle erstellen verwaltungsinterne und politische Vorlagen sowie Stellungnahme Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (mindestens Fachhochschuldiplom oder Bachelor) im Studiengang Architektur (Fachrichtung Hochbau) oder vergleichbar mit.   WAS UNS NOCH WICHTIG IST: SIE ... haben ein sicheres Auftreten, besitzen überdurchschnittliches Verhandlungsgeschick auch in schwierigen Gesprächen und zeichnen sich durch Einsatzfreude und selbständiges, ergebnisorientiertes Arbeiten aus sind durchsetzungsfähig, kooperativ, kommunikativ und teamfähig bringen Kenntnisse in der BIM Planungsmethodik für öffentliche Bauprojekte des ÖPNV mit oder die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten verfügen idealerweise über Fachkenntnisse und Berufserfahrung im Bereich Planung und Bau von Ingenieurbauwerken, insbesondere Stadtbahn- und sonstigen Verkehrsanlagen (wünschenswert ist Berufserfahrung bei Großprojekten) bringen idealerweise Kenntnisse im Umgang mit CAD-Software-Programmen wie zum Beispiel „AutoCAD“ oder der Ausschreibungssoftware-iTWO- sowie im Vergaberecht und den Leistungsphasen der HOAI mit Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte. Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteiger sind ausdrücklich angesprochen und gebeten, sich zu bewerben. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Gehaltsspanne liegt für die angegebene Stundenzahl in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zurzeit zwischen 1.754,06 € (Erfahrungsstufe 1) und 2.646,49 € (Erfahrungsstufe 6) http://oeffentlicher-Dienst.info/tvoed/vka/ Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten, Work-Life-Balance, Fortbildungsmöglichkeiten sowie interne Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten stehen Ihnen offen. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, die Möglichkeit eines Jobtickets, eine Jahressonderzahlung, leistungsorientierte Bezahlung, Betriebsrente und Tariferhöhungen. Weitere Gründe, die für uns als Arbeitgeberin sprechen finden Sie unter: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/arbeiten-bei-der-stadt/vorteile-einer-beschaeftigung-bei-der-stadt-koeln
Zum Stellenangebot

Assistent/-in (m/w/d) im Fachbereich Risikoüberwachung in Köln

Do. 22.10.2020
Köln
Der Prüfungsverband deutscher Banken e.V.  ist ein wichtiger Bestandteil des Einlagensicherungssystems des privaten Bankgewerbes. Durch seine Tätigkeit als Risikomanager für die Einlagensicherung leistet er zusammen mit seinen vier jeweils hundertprozentigen Beteiligungsgesellschaften einen bedeutsamen Beitrag für den Erhalt der Stabilität und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der privaten Banken im Speziellen und des Finanzplatzes im Allgemeinen. Der Prüfungsverband sucht ab sofort eine: Assistent/-in (m/w/d) im Fachbereich Risikoüberwachung in Köln Informationsanforderung von Daten und Berichten unserer Mitgliedsbanken Weiterverarbeitung sowie Zuordnung und Einpflege dieser Informationen in die entsprechenden Systeme (u.a. Sharepoint, MS- Access, MS- Excel) Kommunikation mit den Mitgliedsbanken per Mail sowie telefonisch Qualitätssicherung und Mahnwesen bezüglich der angeforderten Informationen Fachliche Administration und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der eingesetzten IT-Systeme und Prozesse Allgemeine Assistenztätigkeiten für den Fachbereich z.B. Terminvereinbarungen Unterstützung bei der Erstellung von Analysen, Statistiken und Auswertungen im Rahmen der Bankenüberwachung Abgeschlossene kaufmännische oder ähnliche Ausbildung, gerne als Bankkauffrau/Bankkaufmann Mehrjährige Berufserfahrung möglichst im Bankenumfeld (Finanzen/Controlling/Meldewesen) Bankbetriebswirtschaftliche Kenntnisse wären von Vorteil Routinierter Umgang mit MS-Office (insbesondere MS- Excel) und Sharepoint Hohe IT- sowie Zahlenaffinität Starke Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Leistungsbereitschaft Unbefristeter Arbeitsvertrag / 30 Tage Urlaub / 39 Stunden Woche Flexible Arbeitszeiten Intensive Einarbeitung in das Aufgabengebiet Attraktives Arbeitsumfeld mit langfristiger Perspektive Betriebliche Altersvorsorge / Vermögenswirksame Leistungen / Fahrtkostenzuschuss Fitnessprogramme (kostenlose Mitgliedschaft)
Zum Stellenangebot

Telefonischer Kundenbetreuer (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Köln
Immer in Bewegung und da, um zu helfen: Das sind wir, das ist der ADAC. So wie wir unseren Mitgliedern zur Seite stehen, begleiten und unterstützen wir auch unsere Mitarbeiter*innen. Gelb ist unsere Farbe, aber wir sind auch bunt und vielfältig. Was uns eint: Wir sind Profis und wissen, wie wir Menschen bestmöglich helfen können.  Bedarfsgerechte telefonische Beratung und Betreuung von Mitgliedern und Kunden (In/Outbound, Schwerpunkt Inbound) Umfassende und kompetente Beratung zu allen Fragen rund um das Thema Mobilität Telefonische Beratung und Verkauf unserer ADAC Mitgliedschaften sowie sämtlicher ADAC Produkte (z.B. ADAC Versicherungen) Aktiver telefonischer Vertrieb Einsatzzeiten von Montag bis Samstag: 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr, in Teilzeit 25 - 30 Std./Woche Spaß an der telefonischen Beratung und Betreuung Gerne erste Berufserfahrung in einem Callcenter oder in der telefonischen Kundenbetreuung Begeisterte Quereinsteiger willkommen Vertriebs- und Verkaufsorientierung Service- und Kundenorientierung und ein hohes Maß an Flexibilität Freude an der Arbeit im Team Interessiert daran Neues zu lernen Gute EDV-Kenntnisse  Eine hohe Identifikation mit den Leistungen und Produkten des ADAC, eine angenehme Arbeitsatmosphäre in modernen Räumlichkeiten mit großem Arbeitskomfort, regelmäßige Fortbildungen  - das sind nur einige Gründe, warum unsere Mitarbeiter uns über viele Jahre die Treue halten und unsere Fluktuationsrate so niedrig ist. Hinzu kommen neben einem überdurchschnittlichen Fixgehalt die Förderung von vermögenswirksamen Leistungen sowie weitere freiwillige Sozialleistungen. Wenn Sie auch Lust haben, nach einer umfangreichen und professionellen Einarbeitung eine abwechslungsreiche Tätigkeit in unserem Hause zu übernehmen, freut sich ein aufgeschlossenes nettes Team bei einem soliden Arbeitgeber auf Ihre Bewerbung. Lust auf Yoga, Tanzen, Fußball oder Tischtennis? Diverse Betriebssportgruppen machen es im Rahmen unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements möglich.        
Zum Stellenangebot

Anforderungsmanagerin/Anforderungsmanager (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Köln
Leben in die Gesellschaft bringen und das Gemeinschaftsleben fördern: Das ist die Aufgabe des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, kurz BAFzA. Als moderne Dienstleistungsbehörde arbeiten wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Wir koordinieren die Zusammenarbeit von Staat, Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen, Verbänden und Stiftungen und fördern das soziale Engagement und gesellschaftliche Miteinander. Im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist das BAFzA wegweisend für alle, die sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligen wollen. Wen wir suchen: Zur Verstärkung unseres IT-Teams in Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Anforderungsmanagerin/Anforderungsmanager (m/w/d). Die Eingruppierung erfolgt, abhängig von der vorhandenen Qualifikation, bis zur Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst. Das Arbeitsverhältnis ist im Rahmen einer Vertretung bis zum 13.08.2021 befristet. Sie führen die Anforderungsanalyse, die inhaltliche Konzeption und das Anforderungsmanagement aus. Sie sind für das Projektmanagement und die Betreuung von Entwicklungsarbeiten nach den Grundsätzen klassischer und agiler Methoden (zum Beispiel Scrum oder V-Modell XT, PRINCE2) zuständig. Sie koordinieren Projektteams mit internen Anwendungsentwicklerinnen und -entwicklern sowie externen Dienstleistern. Sie koordinieren die Qualitätssicherung und Inbetriebnahme von neuen Softwarebestandteilen und Updates (Change- und Releasemanagement). Sie führen die Prozess- und Anforderungsdokumentation durch. Sie begleiten nationale und gegebenenfalls internationale Ausschreibungen. Sie besitzen vorzugsweise ein abgeschlossenes Studium in den Studienbereichen Informatik oder Elektrotechnik und Informationstechnik. Bei einem fachfremden Studiengang verfügen Sie über mehrjährige Erfahrung im oben genannten Aufgabenbereich. Sie besitzen gute IT-Kenntnisse und praktische Erfahrung im Anforderungsmanagement. Sie verfügen über Erfahrungen in der Aufnahme und Analyse von Anforderungen. Erfahrungen im Projektmanagement von kleinen und mittleren Projekten (zum Beispiel nach PRINCE2) sind erwünscht. Von Vorteil sind Erfahrungen in der Softwareentwicklung oder aus dem Bereich Java- und Webtechnologien. Sie arbeiten gewissenhaft, ergebnis-, adressaten- und dienstleistungsorientiert, verfügen über eine hohe soziale Kompetenz. Sie besitzen ein analytisches und konzeptionelles Denkvermögen und zeichnen sich durch einen eigenverantwortlichen Arbeitsstil aus. Sie sind bereit, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) zu unterziehen. Was wir uns von Ihnen wünschen: Sie interessieren sich für die Arbeit in einer Behörde und gehen Ihre Aufgaben mit Engagement an: Sie zeigen Einsatzbereitschaft, sind belastbar, haben Organisationstalent und nehmen Dinge selbst in die Hand. Dabei bleiben Sie gelassen, sind empathisch und kundenorientiert. Ihre soziale Kompetenz zeigt sich auch darin, dass Sie eine Teamplayerin/ ein Teamplayer sind.Wir leben, was wir tun: ein soziales, faires Miteinander geprägt durch unser offenes und herzliches Betriebsklima. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig. Als moderner Arbeitgeber bieten wir Ihnen beispielsweise flexible Arbeitszeiten, alternierende Telearbeit, mobiles Arbeiten, ein Eltern-Kind-Büro und die individuelle Gestaltung von Beurlaubungen. Der Arbeitsbereich ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern eine umfassende Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist. Für uns ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern selbstverständlich. Seit 2007 ist das BAFzA aufgrund seiner familienfreundlichen Personalpolitik zertifiziert (audit berufundfamilie®). Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bautechniker/-in Tiefbau (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Köln
Köln ist ein bedeutender Standort für Industrie, Handel und Wissenschaft und zudem eine pulsierende Stadt mit einer 2000-jährigen Stadtgeschichte, dem Weltkulturerbe Kölner Dom und einem reichhaltigen kulturellen und kulinarischen Angebot. Inmitten dieser attraktiven Stadt, geprägt von Weltoffenheit und Internationalität, ist die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) mit mehr als 830 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als modernes Verkehrsunternehmen ansässig. Wir haben das verbindliche Ziel, mit einem umweltschonenden und nachhaltigen Verkehrskonzept die Menschen im Rheinland auf höchstem Niveau zu bewegen und sicher an ihr Ziel zu bringen. Bringen Sie sich mit Ihrem Know-How bei uns ein und verstärken Sie unsere Stabstelle Infrastruktur-Entwicklung zum nächstmöglichen Zeitpunkt  als „Bautechniker/-in Tiefbau“ (m/w/d) Projektbetreuung und Vertretung des Bauherrn Sie erarbeiten sowohl die Entwurfs- als auch die Ausführungsplanung und begleiten die Umsetzung bis hin zu den Abnahmen der jeweiligen Baumaßnahmen Die Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Planungsunterlagen gehört genauso zu Ihren Aufgaben wie die Mitwirkung bei der Vergabe und die entsprechenden Rechnungsprüfungen. Ebenso liegen die Betreuung von Baustellen an unterschiedlichen Orten inkl. örtlicher Bauüberwachung sowie die Qualitätskontrolle der ausgeführten Baumaßnahmen in Ihrem Arbeitsbereich. Durchführung von Abnahmen und deren Dokumentation, Überwachung von Terminvorgaben, die Erarbeitung von Vorlagen für interne und externe Gremien sowie die Erarbeitung und Fortschreibung von Ausbauprogrammen für Verkehrsprojekte fallen in Ihr Themengebiet Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte/r Techniker/in, Fachrichtung Bautechnik im Bereich Tiefbau oder vergleichbar mit fundierten Fachkenntnissen idealerweise haben Sie eine zusätzliche Ausbildung im Handwerk oder als Bauzeichner/-in Sie besitzen sehr gute CAD-Kenntnisse und sind sicher im Umgang mit der Standardsoftware (MS-Office) Wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich sind vorhandene Projekt- und Baustellenerfahrungen sowie Erfahrungen im ÖPNV-Bereich Sie überzeugen durch Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und eine gewissenhafte, selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit Ihre Stärken sind hervorragende Kommunikationsfähigkeiten, ein hohes technisches Verständnis und die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Tätigkeitsfelder. Sie besitzen den Führerschein Klasse B Wir bieten Ihnen einen interessanten, abwechslungsreichen Aufgabenbereich und integrieren Sie in ein dynamisches Team, in dem sich Eigenverantwortung und Teamgeist ergänzen Ein persönliches und offenes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien Sie erhalten eine verantwortungsvolle Anstellung in einem kommunalen Unternehmen mit einem zukunftssicheren Arbeitsplatz Eine leistungsgerechte und attraktive Vergütung nach Tarifvertrag mit Zusatzleistungen wie einer betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung, einem Job-Ticket und der Möglichkeit eines Dienstrad-Leasings Die Arbeitszeiten bewegen sich im Rahmen einer geregelten 5-Tage-Woche mit Gleitzeit-Regelung. Eine Home-Office-Vereinbarung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie einer ausgeglichenen Work-Life-Balance wäre nach Absprache und nach erfolgter Probezeit möglich
Zum Stellenangebot

Referent/in (m/w/d) für die Auftraggeberschnittstelle

Do. 22.10.2020
Köln
Wir suchen am Standort Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n Referenten/in (m/w/d) für die Auftraggeberschnittstelle Gehalt nach einschlägiger Berufserfahrung von 4.056,62 bis 5.899,26 € brutto nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst Kennziffer: BVA-2020-100-IT Ihr zukünftiger Arbeitsort Das Bundesverwaltungsamt (BVA) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Als zentraler Dienstleister des Bundes nimmt das BVA mit rund 6.000 Beschäftigten an 22 Standorten mehr als 150 Aufgaben wahr. Adresse: Bundesverwaltungsamt, Butzweilerhof Allee 2, 50829 Köln Weiterentwicklung der Konzeption der Auftraggeberschnittstelle gegenüber externen IT-Dienstleistern bzw. Weiterentwicklung der Konzeption des IT-Liegenschaftsmanagements Steuerung von IT-Dienstleistern Prüfung und Verhandlung von Angeboten mit externen IT-Dienstleistern Mitarbeit und Vertretung der Interessen des BVA in behördenübergreifenden Arbeitskreisen und bei der Pflege der Gemeinsamen Geschäftsbedingungen Bearbeitung von z.T. zeitkritischen Anfragen und Aufträgen der Abteilungsleitung, der Behördenleitung, des Ministeriums etc. mit übergreifendem Entscheidungs- bzw. Handlungsbedarf Teamleitung und Koordination der Teamaufgaben; Erarbeitung und Umsetzung von Prozessen Projektleitung bei abteilungsübergreifenden Projekten Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom oder Master) der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang oder eine Qualifikation für eine Tätigkeit in der Funktionsebene des höheren nichttechnischen Dienstes und nachgewiesene sehr gute IT-Kenntnisse mit Bezug zu den vorab genannten Aufgaben Erfahrung in den Bereichen Netze und Telekommunikation vorteilhaft Erfahrung im (agilen) Projektmanagement sowie im Steuern von Dienstleistern Hohe Kunden- und Serviceorientierung; Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Eigeninitiative, Entscheidungsfreude, hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein Analytisches Denkvermögen, Flexibilität, Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft Bereitschaft zu planbaren Dienstreisen Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Team (z. B. Möglichkeit von Teilzeit und Homeoffice, keine Kernarbeitszeit, Stundenausgleich durch Gleittage) Vielfältige Fortbildungs- und Personalentwicklungsmöglichkeiten Aktives Gesundheitsmanagement (z. B. Sportgruppen, mobile Massagen, Zeitgutschriften, ergonomische Büromöbel) Bezug eines Job-Tickets, kostenfreie Parkplätze vor Ort sowie Teeküchen „Weihnachtsgeld“ (Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen), betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberanteil und Möglichkeit der Entgeltumwandlung für Tarifbeschäftigte Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen Möglichkeit der späteren Übernahme in ein Beamtenverhältnis nach den gesetzlichen Bestimmungen Statusgleiche Übernahme als Beamtin/Beamter (m/w/d) bis zur Besoldungsgruppe A 14 im Wege einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter (m/w/d) Wohnungsmanagement

Do. 22.10.2020
Neuss
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sachgebietsleitung Wohnungsmanagement für den LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen. Stelleninformationen Standort: Neuss Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: Entgeltgruppe 11 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Der LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen (LVR-Verbund HPH) zählt zu den größten Dienstleistern für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung im Rheinland. Er bietet differenzierte Unterstützung, Begleitung und Förderung in besonderen Wohnformen und im Ambulant Betreuten Wohnen sowie Leistungen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Auch Menschen mit autistischer Behinderung und hohem sozialen Integrationsbedarf erhalten professionelle Unterstützung. Koordinierung des Vertragswesens für die Wohnraumvermietung Koordinierung der Sachbearbeitung für die elektronische Wohnraumdatenerfassung, für die Verwaltung der vermieteten Wohnungen einschließlich der Möblierungsmerkmale, Beratung potenzieller Mieterinnen und Mieter Durchführung der monatlichen Miet- und Mietnebenkostenberechnung Inhaltliche Weiterentwicklung der Mietverwaltung Begleitung der Software-Einführung für die Mietverwaltung Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft Erfahrung in der Immobilien- und/oder Wohnungswirtschaft Wünschenswert sind: Ausbildung zur Immobilienkauffrau/zum Immobilienkaufmann Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für den Hausnotruf geringfügige Beschäftigung oder Midijob-Basis, vorerst befristet

Do. 22.10.2020
Düren, Rheinland
Für den Hausnotruf der Malteser in Düren suchen wir ab sofort zur Unterstützung unseres Teams Mitarbeiter (m/w/d) im sozialen Hintergrunddienst. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Soziale Betreuung unserer Hausnotrufkunden Sofortiger Einsatz bei den Hilfesuchenden Hilfestellung im Rahmen der Ersten Hilfe Einleitung notwendiger Maßnahmen Digitale Erfassung von Kundenstammdaten Führerschein der Klasse B Flexibilität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement Bereitschaft zum 24-Stunden-Dienst von Zuhause Wohnort im Einsatzgebiet Identifikation mit unseren Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen abgeschlossene Schulausbildung Eine Anstellung auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung oder Midijob, vorerst befristet für ein Jahr, mit der Option auf Verlängerung Leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas Eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) Wir stellen ein Dienstfahrzeug und -handy, sowie die erforderlichen Einsatzmaterialien Verantwortungsvolle Einarbeitung nach standardisierten Qualitätsvorgaben
Zum Stellenangebot


shopping-portal