Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 23 Jobs in Bielefeld

Berufsfeld
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Gruppenleitung 4
  • Leitung 4
  • Teamleitung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Sachbearbeitung 2
  • Verbände 2
  • Vereine 2
  • Weitere: Recht 2
  • Beschaffungslogistik 1
  • Bilanzbuchhaltung 1
  • Consulting 1
  • Engineering 1
  • Erwachsenenbildung 1
  • Finanzbuchhaltung 1
  • Gestaltung und Architektur 1
  • Immobilienmakler 1
  • Immobilienverwaltung 1
  • Justiziariat 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 18
  • Teilzeit 11
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 16
  • Ausbildung, Studium 3
  • Befristeter Vertrag 2
  • Praktikum 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Bilanzbuchhalter*in oder eine*n Betriebswirt*in in der Finanzbuchhaltung

Mo. 26.07.2021
Bielefeld
Die Evangelische Kirche von Westfalen als viertgrößte Landeskirche innerhalb der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit über 2 Millionen Mitgliedern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet im Landeskirchenamt eine*n Bilanzbuchhalter*in oder eine*n Betriebswirt*in in der Finanzbuchhaltung der kirchlichen Verwaltung mit Dienstsitz in Bielefeld. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die Wahrnehmung der Aufgaben kann auch in Teilzeit erfolgen. Bilanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Inventur sowie komplexe Buchungsvorgänge der laufenden Buchhaltung, laufende Budgetüberwachung und Erstellung von Budgetauswertungen, Stammdatenpflege und Administration der Finanzsoftware MACH, Implementierung des neuen Umsatzsteuerrechts (§ 2b UStG), Organisation und Begleitung des Umstellungsprozesses, Erstellung von Umsatzsteuervoranmeldungen und Jahreserklärungen, Selbständige Erstellung der Jahresabschlüsse (Einzel- und Gesamtabschluss) Koordination und Beantwortung von Fragen der (Wirtschafts-)Prüfer, Abwesenheitsvertretung der Leitung der Finanzabteilung. Abschluss des Verwaltungslehrganges II (Angestelltenlehrgang II) mit betriebswirtschaftlicher Zusatzqualifikation oder ein abgeschlossenes Studium in der Betriebswirtschaft odereine abgeschlossene Ausbildung zum / zur Bilanzbuchhalter*in, mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabengebieten, umfassende Rechtskenntnisse in den anzuwendenden Vorschriften, Flexibilität, Engagement, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft, selbständiges, ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten, sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office Anwendungen, praktische Erfahrungen im Neuen Kirchlichen Finanzmanagement (NKF/Doppik), idealerweise Kenntnisse im Umgang mit der Finanzsoftware MACH, eine Team-, Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, sowie die Bereitschaft, sich fehlende Fachkenntnisse in Fort- und Weiterbildungskursen anzueignen, Identifikation mit den Zielen der Evangelischen Kirche von Westfalen. Eine Vergütung nach BAT-KF Entgeltgruppe 10 (vergleichbar TVöD – kommunale Fassung), eine betriebliche Altersversorgung, flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines attraktiven Gleitzeitmodells, Fortbildungsmöglichkeiten und Beteiligung an Ihren Fahrtkosten zur Arbeitsstelle. Das Landeskirchenamt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, deshalb wird Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegengesehen.Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten um einen entsprechenden Nachweis in Ihren Bewerbungsunterlagen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für den Geschäftsbereich Gesamthaushalt & Finanzplanung

Mo. 26.07.2021
Bielefeld
Die Evangelische Kirche von Westfalen als viertgrößte Landeskirche innerhalb der EKD (Ev. Kirche in Deutschland) mit über 2 Millionen Mitgliedern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet im Landeskirchenamt eine*n Sachbearbeiter*in für den Geschäftsbereich Gesamthaushalt & Finanzplanung in der kirchlichen Verwaltung mit Dienstsitz in Bielefeld. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die Wahrnehmung der Aufgaben kann auch in vollzeitnaher Teilzeit erfolgen. Vorbereitung und Durchführung der Haushaltsplanung, sowie Beratung und Unterstützung bei der Wirtschaftsplanung der Sondervermögen/Eigenbetriebe der Landeskirche, Beratung der kirchlichen Gremien bei der Haushaltsplanung und der Erstellung des Haushaltsbuchs, Jahresrechnung des Haushalts, sowie Unterstützung bei den Jahresabschlüssen der Sondervermögen / Eigenbetriebe der Landeskirche, Aufbau und Begleitung des Controllings, Zusammenarbeit mit der Gemeinsamen Rechnungsprüfungsstelle der Evangelischen Kirche von Westfalen. Etwaige Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten. Erfolgreich abgeschlossenes wirtschafts- bzw. verwaltungswissenschaftliches Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) oder erfolgreich abgeschlossene Laufbahnausbildung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen, mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabengebieten, umfassende Rechtskenntnisse in den anzuwendenden Vorschriften, Flexibilität, Engagement, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft, selbständiges, ziel- und ergebnisorientiertes Arbeiten, sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office Anwendungen, praktische Erfahrungen im Neuen Kirchlichen Finanzmanagement (NKF/Doppik), idealerweise Kenntnisse im Umgang mit der Finanzsoftware MACH, Kenntnisse im Steuerrecht sind wünschenswert, eine Team-, Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, sowie die Bereitschaft, sich fehlende Fachkenntnisse in Fort- und Weiterbildungskursen anzueignen. Identifikation mit den Zielen der Evangelischen Kirche von Westfalen. Eine Vergütung nach Entgeltgruppe EG 12 BAT-KF (vergleichbar TVöD – kommunale Fassung), eine betriebliche Altersversorgung, flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines attraktiven Gleitzeitmodells, Fortbildungsmöglichkeiten und wir beteiligen uns an Ihren Fahrtkosten zur Arbeitsstelle. Das Landeskirchenamt hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt, deshalb wird Bewerbungen von Frauen mit besonderem Interesse entgegengesehen.Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten um einen entsprechenden Nachweis in Ihren Bewerbungsunterlagen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/i) für qualifizierte Sachbearbeitung im Team Asyl in Teilzeit

Sa. 24.07.2021
Gütersloh
Der Kreis Gütersloh liegt uns sehr am Herzen – und auch unsere über 1.500 Mitarbeitenden! Über die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf sprechen wir nicht nur, wir leben sie jeden Tag. In einer wirtschaftlich sehr starken Region bieten wir zudem eine hohe Arbeitsplatzsicherheit. Für unsere Abteilung Ordnung, Ausländerbehörde suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n          Mitarbeiter/-in (m/w/i) für qualifizierte Sachbearbeitung im Team Asyl in Teilzeit (27 W.-Std.) Sachbearbeitung im Rahmen der laufenden und abgeschlossenen Asylverfahren  Bearbeitung von Anträgen auf Duldungen und Aufenthaltsgestattungen   Bearbeitung der Kostenfeststellung und Erstellung von Leistungsbescheiden Bedarfsgerechte Unterstützung von aufenthaltsbeendenden Maßnahmen Dokumenten- und Siegelverwaltung Bearbeitung von Stellungnahmen und Anfragen Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r oder Verwaltungslehrgang I, oder abgeschlossene Ausbildung als Sozialversicherungsfachangestellte/-r, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r, Justizfachangestellte/-r Flexibles und angemessenes Reagieren auch in sensiblen Situationen  Verantwortungsbewusstsein und interkulturelle Kompetenz, Fremdsprachenkenntnisse sind wünschenswert Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen sowie sicheres und verbindliches Auftreten Bereitschaft auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sowie an Feiertagen und Wochenenden zu arbeiten Fahrerlaubnis Klasse B Sichere Arbeitsplätze Flexible Arbeitszeiten Familienfreundliches Arbeitsumfeld Betriebliche Altersvorsorge Vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten Mobiles Arbeiten Bewerbungen von Menschen mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Wir verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen. Unser Anspruch ist es, den Kreis Gütersloh durch besten Kundenservice für Bürger und Wirtschaft voranzubringen.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Ergänzungskraft (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Detmold
Die Fürstin-Pauline-Stiftung ist eine diakonische Einrichtung der Kinder-,Jugend- und Altenhilfe in Detmold. Sie hat die Trägerschaft an sechs Detmolder Grundschulen für das Betreuungsangebot Offene Ganztagsgrundschule. Das Angebot umfasst einerseits eine verlässliche Betreuung des Kindes in der Grundschule von mindestens 8.00 bis 16.00 Uhr, andererseits bietet es Förderung und Entwicklungsmöglichkeiten durch ein multiprofessionelles Team, Kooperationen mit unterschiedlichen Vereinen und zahlreichen Kursangeboten. Pädagogische Ergänzungskräfte (m/w/d) im Bildungsangebot Offene Ganztagschule an Detmolder Grundschulen im Rahmen von geringfügiger Beschäftigung mit 10 Wochenstunden bis zu 15 Wochenstunden Krankheitsvertretung gesucht. Sie unterstützen bei der Betreuung unserer anvertrauten Kinder Gruppenbegleitend im pädagogischen Alltag in der Arbeit mit Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren Mitgestaltung des schulischen Alltags Sie sollten Erfahrungen in der Arbeit mit Grundschulkindern,eine klare Haltung in der Erziehung, kreatives Engagement und Teamfähigkeit mitbringen.Vergütung bei geringfügiger Beschäftigung: 450 € bei 10 Wochenstunden.
Zum Stellenangebot

Projektreferent für die Fördermittelberatung (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Gütersloh
Die pro Wirtschaft GT GmbH ist die zentrale Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Gütersloh mit seinen rund 360.000 Einwohnern und 180.000 Beschäftigten. Die hohe Zahl an inhabergeführten Unternehmen, die vielen international bekannten Marken und ein lebenswertes Umfeld machen den Kreis Gütersloh zu einem attraktiven Arbeits- und Wohnstandort. Die pro Wirtschaft GT GmbH sucht einen Projektreferent für die Fördermittelberatung (m/w/d) in Vollzeit Die neu geschaffene Stelle richtet sich an dem Ziel aus, die durch die Digitalisierung ausgelösten Transformationsprozesse in den Unternehmen und den Verwaltungen zu begleiten, Beschäftigung zu sichern bzw. neue Beschäftigung zu fördern. Analyse von Fördermitteldatenbanken und Recherche über aktuell verfügbare Förderungen auf EU-, Bundes- und Landesebene, die von den Kommunen, der Kreisverwaltung und den Unternehmen im Kreis Gütersloh genutzt werden können - zur Zukunftssicherung und -gestaltung sowie zur Schaffung und Erhaltung von Beschäftigung. proaktive gezielte Ansprache potentieller Antragsteller insb. Kommunen mit dem Ziel, geförderte Projekte zur Beschäftigungssicherung und -ausbau im Kreis Gütersloh zu realisieren. Aufbau eines umfangreichen Knowhows zur Antragstellung und entsprechende Beratung und Begleitung von Antragstellern bis zur Antragsreife. Aufbau eines Netzwerkes aus Beratungsinstanzen, Fördermittelgebern, Beratern und potentiellen Antragstellern. erfolgreich abgeschlossenes kaufmännisches oder relevantes interdisziplinäres Studium und Berufserfahrung Erfahrung bei der Beantragung und Umsetzung von geförderten Projekten auf EU-, Bundes- oder Landesebene Erfahrungen mit Projekten im kommunalen Umfeld sowie Kenntnisse zu Strukturen und Abläufen in kommunalen Verwaltungen Fähigkeit, sich in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten und diese an Dritte zu vermitteln hohe Team- und Serviceorientierung Flexibilität bei den Arbeitszeiten hohe Kooperations- und Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit Einsatzbereitschaft, Kreativität und Motivation einen unbefristeten Arbeitsvertrag ein spannendes Aufgabenfeld und abwechslungsreiche Tätigkeiten eigenverantwortliches Arbeiten und Möglichkeit zur Verwirklichung eigener Konzepte und Ideen flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und viel Dynamik flexible Arbeitszeitgestaltung mobiles Arbeiten und einen digitalisierten Arbeitsplatz enge Teamarbeit in einem interdisziplinären, hochmotivierten Team
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter für Medienkoordination für das IT-Management der städtischen Schulen (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Löhne
Die Stadt Löhne (ca. 40.000 Einwohner) liegt verkehrsgünstig im Kreis Herford in landschaftlich reizvoller Umgebung zwischen Wiehengebirge, Weser und Teutoburger Wald. Das Oberzentrum der Region, die Universitätsstadt Bielefeld, ist zügig erreichbar, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Stadt Löhne verfügt über sämtliche Schulformen. Mit eigener Volkshochschule, Musikschule, Jugendkunstschule, Stadtbücherei und Werretalhalle hält sie ein breites und umfangreiches Bildungs- und Kulturangebot vor. Die Stadtverwaltung Löhne versteht sich als eine moderne, bürgerorientierte Verwaltung.Sie fungieren als Bindeglied zwischen Schulen, IT-Service und Schulverwaltungsamt. Planung und Steuerung Umsetzung und Fortschreibung des Medienentwicklungsplans Planung und Moderation der Weiterentwicklung einer IT-Strategie für die Löhner Schulen Koordination/Moderation sowie Vor- und Nachbereitung von Arbeitsgruppensitzungen (Steuerungsgruppe mit Schulleitungen, AG Support und pädagogischer Beirat) Festlegung von schulformspezifischen Standards in Absprache mit IT-Service und Schulen, Definition eines Warenkorbs auf dieser Basis Mitgestaltung des Workflows von pädagogischen Anforderungen bis hin zum technischen Support Mitarbeit bei der Definition von Arbeitsabläufen/Workflows für 1st und 2nd-Level-Support sowie für die Zusammenarbeit mit den Schulen Beantragung und Abwicklung von Förderprojekten wie DigitalPakt Schule Berichte/Vorlagen für politische Gremien Umsetzung/Beschaffung Koordination von Beschaffungen und Ersatzbeschaffungen für Schulen sowie Einkauf und Abrechnung (Garantieleistungen, Hardware, Software, Apps) Dokumentation der Investitionen (Aktualisierung der) Investitionsplanung des Medienentwicklungsplans Haushaltsplanung und -überwachung Abwicklung Schadens-/Versicherungsangelegenheiten bei Leihgeräten; Nutzungsvereinbarungen Koordination Service Mitarbeit bei einer fortlaufenden Optimierung der gemeinsam festgelegten Leistungsprozesse (z.B. 1st und 2nd-Level-Supports) mit dem IT-Service und den Schulen (ständiger Verbesserungsprozess); hierzu regelmäßiger Info-Austausch mit dem IT-Service Koordination technische Einweisung Schulen in 1st-Level-Support Aufbau und Administration einer zentralen Datenablage und Plattform für Informationsaustausch für Schulen (Informationsmanagement) Sachgebiet Schulen und Sport Enge Einbindung bei der Bearbeitung von Aufgaben im Team Schulen und Sport, z.B. im Rahmen der Beschaffung und Ausstattung der städtischen Schulen, Beantragung und Abwicklung von Fördermaßnahmen, Mitarbeit bei der Schulentwicklung, Umsetzung von Förderprojekten. Laufbahnbefähigung für die 2. Laufbahngruppe 1. Einstiegsamt (Abschluss als Diplom Verwaltungswirt*in bzw. Bachelor of Laws bzw. Verwaltungsfachwirt*in (AII-Lehrgang)); alternativ abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Verwaltung, Informationstechnologie oder im naturwissenschaftlichen Bereich oder gleichwertige Kenntnisse Kenntnisse im Umgang mit „Verwaltungsabläufen“ Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert Technische Affinität und Kenntnisse über Digitalisierungsprozesse Gutes organisatorisches Geschick Gute kommunikative Fähigkeiten  Sicheres Auftreten in Wort und Schrift Dienstleistungsorientierter, effizienter Arbeitsstil Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit und kommunikative Fähigkeiten sind im hohem Maße erforderlich Hohes Maß an Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und organisatorischem Geschick Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen Bereitschaft, Fachkenntnisse ständig zu aktualisieren und zu erweitern Vergütung nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 LBesG NRW (abschließende Bewertung erfolgt noch); Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, eine Besetzung in Teilzeit ist im Rahmen von Job-Sharing  grds. möglich. einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) für das Immobilien­management für das Kundencluster Inneres und Patronate

Do. 22.07.2021
Bielefeld
Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) für das Immobilien­management für das Kundencluster Inneres und Patronate Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.300 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Der Schwerpunkt der Abteilung Immobilienmanagement Inneres und Patronate ist die bautechnische, kundenorientierte Betreuung der Immobilien der Polizei, Bezirksregierung und der landeseigenen Patronate. Sie verantworten die Betreuung des Ihnen zugeordneten Portfolios nach festge­leg­ten Zielen im Sinne von nachhaltiger Renta­bilität, Liquidität und Werterhaltung bzw. ‑entwicklung Sie verantworten die Kommunikation mit Mietern, Eigentümern, Behörden und Dienstleistern sowie die Beauftragung, Überwachung und Steuerung von Dienst­leistern. Gute Kundenbeziehungen sind Ihnen wichtig, deshalb sorgen Sie durch gezielte Maßnahmen für eine hohe Kunden­zufriedenheit und eine dauerhafte Kundenbindung Sie verantworten das regelmäßige Reporting und führen die objektbezogene Budgetplanung und Budgetkontrolle durch Sie sind zuständig für die Ertrags- und Kostenoptimierung des Ihnen zugeord­neten Portfolios und entwickeln Objekt­strategien Sie führen das Mietvertrags­management durch Sie übernehmen die individuelle Entwicklung und Führung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Dabei sind Sie für die Kapazitätenplanung und die strategische Ausrichtung der Abteilung verantwortlich Teamarbeit ist uns wichtig! Deshalb arbeiten Sie eng mit der Niederlassungs­leitung und der Zentrale in Düsseldorf zusammen und beraten dabei in den Themen des Immobilienmanagements Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Fachrichtungen Immobilienwirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Bauingenieurwesen, Architektur, Facility-Management oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder eine 11-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor-/​FH-Studium der o. g. Fachrichtungen. Weitere Anforderungen: Sie konnten bereits mindestens drei Jahre Erfahrungen in einer vergleichbaren leitenden Position sammeln Sie verfügen über Berufserfahrungen im Bereich Property Management Ihre Begeisterung steckt an! Sie verstehen es, Ihre Ideen und Ziele zu verkaufen, und haben dabei eine systematische, lösungs­orientierte und pragmatische Arbeits­weise Bereichsübergreifendes Handeln ist für Sie selbstverständlich. Sie kommuni­zieren gerne mit internen und externen Ansprechpartnern Neben Ihren ausgeprägten Management­kompetenzen runden Ihre starke Kunden­orientierung und Ihre kaufmännische Denkweise Ihr Profil ab Sie verfügen über Eigeninitiative, Einsatz­bereitschaft und Kommunikations­stärke sowie sicheres Auftreten, Verhandlungs­sicherheit, Teamfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Dienstleistungs­verständnis Sie besitzen gute EDV-Kenntnisse (MS Office) und haben idealerweise Erfahrungen mit SAP FX Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Besoldungsgruppe A15 / Entgeltgruppe E 15 TV‑L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Serviceberater*in berufliche Bildung (m/w/d)

Mi. 21.07.2021
Bielefeld
Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld ist ein modernes Dienstleistungszentrum für Handwerksbetriebe und ihre Beschäftigten: Gut 170 Mitarbeiter*innen vertreten engagiert die Interessen unserer Mitglieder, das sind mehr als 21.500 Handwerksbetriebe und ihre Belegschaft in Ostwestfalen-Lippe. Als regionale Dachorganisation vertreten wir die Interessen des Handwerks auf allen Ebenen des wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Lebens. An unserem modernen Verwaltungsstandort bieten wir mit dem Berufsbildungszentrum und dem Kompetenzzentrum für Intelligente Gebäudetechnologien ein breites Spektrum an Beratungsdienstleistungen und Qualifizierungsangeboten im Rahmen der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung an. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n: Serviceberater*in berufliche Bildung (m/w/d) Kennziffer 2021-07 Umsetzung hoheitlicher Aufgaben gemäß Berufsqualifizierungsfeststellungsgesetz (BQFG), Handwerksordnung (HwO) und Fachkräfteeinwanderungsgesetz (FEW) Unterstützung bei der Umsetzung des BMBF-Förderprogramms „Weiterbildungsstipendium“, Betreuung von Stipendiat*innen, Abwicklung der Förderanträge Inhaltliche, sachliche und rechtliche Prüfung eingehender Anträge auf Gleichwertigkeitsfeststellung ausländischer Berufsabschlüsse Beratungsleistungen in fachlichen und rechtlichen Fragen zur Anerkennung von ausländischen Berufsausbildungen mit handwerklichen Referenzberufen Bearbeitung allgemeiner Sachverhalte rund um die berufliche Anerkennung Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, gerne verwaltungsrechtliche Kenntnisse Ausgeprägte Kund*innen- und Dienstleistungsorientierung Interkulturelles Kommunikationstalent und Freude am Umgang mit Menschen Hohe Affinität zu digitalen Arbeitsprozessen Gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen Eigenständige, strukturierte und präzise Arbeitsweise sowie Teamorientierung ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet und die Möglichkeit, Ihre eigenen Ideen und Kompetenzen aktiv einzubringen. Sie arbeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld mit zentraler Verkehrslage.
Zum Stellenangebot

Architektinnen / Architekten, Ingenieurinnen / Ingenieure der Fachrichtung Hochbau (w/m/d)

Mi. 21.07.2021
Bielefeld
Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Architektinnen / Architekten, Ingenieurinnen / Ingenieure der Fachrichtung Hochbau (w/m/d) Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.300 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie arbeiten in internen Projektteams mit bzw. leiten diese: In der Projektverantwortung übernehmen Sie die fachliche Leitung von Projektteams für Großprojekte (z. B. hochtechnisierte Bildungs­bauten) Als Projektteammitglied übernehmen Sie die Expertise für Ihren Fachbereich und arbeiten im Team an den Projekten Sie wirken bei der Auswahl und Vertragsabwicklung freiberuflicher Leistungen mit Sie sind verantwortlich für Planungsleistung oder Teilplanungsleistung nach HOAI incl. Bedarfsplanung und erstellen Machbarkeits­studien Sie sind für die Steuerung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Ingenieurbüros und ausführender Firmen zuständig Sie arbeiten eng mit Projektbeteiligten zusammen und unterstützen die Abteilungsleitung durch baufachliche Beratung Sie führen die Planung, Vergabe, Steuerung und Abrechnung von Bauleistungen durch Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom/Master) vorzugsweise der Fachrichtung Architektur oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fach­richtung. Weitere Anforderungen: Idealerweise bringen Sie mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen für die Rolle als Projektverantwortliche/r mit Sichere Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten Strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise Teamorientierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsstärke und starker Kundenorientierung Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz NRW, wenn ein Einsatz in sicherheitsrelevanten Bereichen z. B. der Polizei oder der Justiz erfolgen soll Wille, unsere Projekte zu Ihren zu machen! Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Besoldungsgruppe A11 / Entgeltgruppe E 13 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Praktikant (m/w/d) im Projekt Neue Stimmen

Mi. 21.07.2021
Gütersloh
Die Bertelsmann Stiftung ist eine der größten operativen Stiftungen in Europa. Sie ist eine gemeinnützige Organisation, die sich in der Tradition ihres Gründers Reinhard Mohn für eine zukunftsfähige Gesellschaft engagiert. Das Projekt „NEUE STIMMEN - creating careers" ist ein langjähriges Projekt zur Förderung des internationalen Opernnachwuchses. Neben dem renommierten internationalen Gesangswettbewerb mit rund 1500 Teilnehmer:innen und dem internationalen Meisterkurs gibt es weitere Projektbausteine zur Berufsqualifizierung - allesamt mit dem Ziel, jungen Gesangstalenten den Weg in nationale und internationale Opernkarrieren zu ebnen. Der nächste internationale Gesangswettbewerb NEUE STIMMEN findet 2021/22 statt. Die Bewerbungsphase begann im Januar 2021 und lief bis Mitte Juni. Dieses Jahr gibt es erstmalig eine Vorselektion anhand von Videobewerbungen. Die vielversprechendsten Bewerber:innen werden anschließend an 12 Vorauswahlorten weltweit zu den Live Auditions eingeladen und dort von unserer renommierten, internationalen Jury gesichtet. Die besten 40 Talente werden zur Endrunde im März 2022 nach Gütersloh eingeladen. Wir suchen für die Unterstützung unseres Teams bei der Organisation und Durchführung der Live Auditions ab Oktober für 3 (bis 6) Monate einen Praktikanten (m/w/d). Sie unterstützen uns bei: Der Organisation der Live Auditions an 12 Orten weltweit und in diesem Zuge bei der Reiseorganisation der internationalen Jury sowie bei der Kontaktpflege mit internationalen Bewerber:innen und Projektpartner:innen Der Pflege unseres eigens für den Wettbewerb kreierten Bewerbungstools Dem Kontakt zu den Sänger:innen, die zu den Live Auditions zugelassen werden Der Mitarbeit der NEUE STIMMEN-Accounts auf Instagram und Facebook (inkl. Redaktionsplan-Management) sowie bei der Pflege unserer Website www.neue-stimmen.de Dem allgemeinen Officemanagement sowie unser Team im abwechslungsreichen Tagesgeschäft Erfolgreiches Studium in Kulturmanagement, Medienwissenschaften, Musikwissenschaften oder Geisteswissenschaften (mindestens Bachelorabschluss) Organisationstalent, Kontaktfreudigkeit, Aufgeschlossenheit und Engagement Spaß an organisatorischen Aufgaben und eigenständigen Recherchen Kommunikationsstärke, deutsch und englisch (schriftlich und mündlich) Erfahrung und Spaß am Umgang mit sozialen Medien, Content-Management-Systemen (idealerweise Typo3) und Datenbanken Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten Interesse and Kultur, insbesondere Oper und Gesang Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit MS-Office Einblicke in einen langjährigen, internationalen Opernwettbewerb Nähe zu allen Prozessen der Stiftungsarbeit Kontakte zu internationalen Akteuren der Opernbranche / Musiktheaterbranche Eigenständiges und kreatives Arbeiten Freundliches Team
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: