Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 150 Jobs in Bietigheim-Bissingen

Berufsfeld
  • Angestellte 26
  • Beamte Auf Landes- 26
  • Kommunaler Ebene 26
  • Teamleitung 18
  • Leitung 17
  • Abteilungsleitung 16
  • Bereichsleitung 16
  • Sachbearbeitung 10
  • Dienstleistung und Fertigung 7
  • Weitere: Handwerk 7
  • Bauwesen 6
  • Assistenz 5
  • Entwicklung 5
  • Gruppenleitung 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Sap/Erp-Beratung 5
  • Sekretariat 5
  • Sozialarbeit 5
  • Systemadministration 5
  • Immobilienverwaltung 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 149
  • Ohne Berufserfahrung 83
  • Mit Personalverantwortung 20
Arbeitszeit
  • Vollzeit 127
  • Teilzeit 84
  • Home Office 24
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 129
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 1
  • Franchise 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Verwaltungsleiter (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Stuttgart
Die Israelitische Religions­gemein­schaft Württem­bergs K.d.ö.R. (IRGW) ist die jüdische Gemeinde für Württemberg, die knapp 2900 Gemeinde­mit­glieder zählt. Zu unserer Gemeinde mit 3 Synagogen und mehreren Zweig­stellen gehören: Rabbinat (3 Rabbiner), religiöses Personal, Erzie­hungs­wesen, Jugend­zen­trum, Sozial­abteilung und alters­gerech­tes Wohnen. Hinzu kommen Finanz-, Verwal­tungs- und Perso­nal­wesen, Sicherheit, Haustechnik, EDV, Kultur und Veran­stal­tungen. Insgesamt sind über 90 Personen in Teil- und Vollzeit beschäftigt, sowie über 100 Ehren­amtliche. Für den nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einenVerwaltungsleiter (m/w/d)Sie führen die Verwaltung und vereinigen die Rollen Personalleiter /in und Verwaltungsdirektor /in unter einem Hut.Vorgesetzter oder Vorgesetzte von allen Abteilungsleitern/innen und Ihnen direkt zugeordneter Mitarbeiter/innenSie koordinieren zwischen den Abteilungen und stellen klare Arbeits­prozesse sicherSie führen ein Projektmanagementsystem ein Sie sind Bindeglied zwischen dem ehrenamtlichen Vorstand und den hauptamtlichen Mitarbeitern/innenKoordination und Planung der KostenSie führen ein Leistungsbeurteilungssystem einErstellung einer aktuellen PersonalplanungVertrauensvolle Zusammenarbeit mit der MitarbeitervertretungEtablierung eines Immobilienmanagements und Instandhaltung des Immobilienbesitzes Sie haben ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder kaufmännisches Studium mit Fachrichtung Personal oder einschlägige Erfahrung Mehrjährige Erfahrung in der Personalführung   Sie sind eine Führungspersönlichkeit, die die Potentiale der Mitarbeiter/innen entdeckt, schätzt und weiterentwickelt. Sie haben weitere Qualifikationen in allen Aspekten der Mitarbeiter­führung und fördern eine positive Weiterentwicklung der „Teamwork“-Kultur in unserer Gemeinde, damit alle motiviert sind, gemeinsame Ziele zu erreichen  Wenn Sie solide Kenntnisse in Finanzwesen, Erfahrung in der Wirtschafts­führung und Kenntnisse über Judentum sowie Fremd­sprachen haben, ist das von Vorteil Attraktive VergütungUrlaubs­geld und Cha­nukkah­geldDie gesetzlichen Feiertage sowie die jüdi­schen Feiertage werden berück­sichtigt30 Tage UrlaubZentral gelegener Dienstort mit sehr guter ÖPNV-AnbindungU. v. m.
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (m/w/d) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle

Fr. 18.09.2020
Stuttgart, Leonberg (Württemberg), Sindelfingen, Ulm (Donau), Freiburg im Breisgau, Karlsruhe (Baden), Pforzheim, Heilbronn (Neckar)
Der Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. ist einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Mit deutschlandweit über 700 Beratungsstellen beraten wir insgesamt über 240.000 Mitglieder rund um ihre Einkommensteuererklärung im Rahmen der Beratungsbefugnis begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG. Seit Gründung des Vereins im Jahr 1996 stehen wir unseren Beratungsstellenleitern als starker Partner beratend und tatkräftig zur Seite. Mit unserer jahrelangen Erfahrung und dem prämierten & praxiserprobten Franchise Konzept zur Eröffnung einer Beratungsstelle begleiten wir gerne auch Sie in eine erfolgreiche Zukunft.Steuerfachleute (m/w/d) wie z. B. Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Steuerberater zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf für die Standorte Stuttgart, Leonberg, Sindelfingen, Ulm, Freiburg, Karlsruhe, Pforzheim und Heilbronn. Sie sind oder waren auf dem Gebiet des Einkommensteuerrechts tätig und möchten endlich Ihr eigenes Ding machen? Dann eröffnen Sie Ihre eigene Beratungsstelle am Ort Ihrer Wahl. Gestalten Sie die Tätigkeit nach Ihren Wünschen und passen Sie die Arbeit an Ihre Lebenssituation an, egal ob haupt- oder nebenberuflich. Wir unterstützen Sie dabei und geben Ihnen Sicherheit bei Ihrem Karrieresprung in die Selbständigkeit. Ihre Aufgaben: selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Beratung und Betreuung Ihrer Mandanten (Mitglieder) Erstellung von Einkommensteuererklärungen Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfung der Steuerbescheide und Erhebung von Einsprüchen Gewinnung von Neu-Mitgliedern Kaufmännische Ausbildung und eine mindestens dreijährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Einkommensteuerrechts gemäß § 23 (3) StBerG. Typische Berufe, die für die Leitung einer Beratungsstelle prädestiniert sind: Steuerfachangestellter (m/w/d) Steuerfachgehilfe (m/w/d) Steuerfachwirt (m/w/d) Steuerberater (m/w/d) Bilanzbuchhalter (m/w/d) Steuersachbearbeiter (m/w/d) in Unternehmen ehemaliger Finanzbeamter (m/w/d) Rechtsanwalt (m/w/d) flexible Zeit- und Arbeitseinteilung freie Standortwahl überdurchschnittliche Grundvergütung lukrative Sonderboni keine Umsatzvorgaben kostenlose Weiterbildungen (praxisbezogene Steuerseminare, Online-Seminare) kostenlose Unterstützung beim Aufbau Ihrer Beratungsstelle Ausstattung Ihrer Beratungsstelle (Firmenschild, Stempel, etc.) Steuersoftware inklusive Cloud-Lösung professionelle Mitgliederverwaltung Online-Auftritt (eigene Webseite, Google My Business) 1.000 Euro Werbeaktionspaket plus laufend weitere Werbekostenzuschüsse Beratung durch die Marketingabteilung fachliche Unterstützung durch Steuerexperten-Hotline kostenlose Versicherung bei Beratungsfehlern individuelle Einschulung für Steuer- und Verwaltungssoftware per Online-Fernwartung Expertenteam für Technik- & Organisationsfragen App & Onlineportal für eine zeitgemäße Steuerkommunikation mit Mandanten und vieles mehr…
Zum Stellenangebot

Bestattungsordner/-in (m/w/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt baldmöglichst, unbefristet, für den städtischen Bestattungsdienst der Abteilung Friedhöfe, eine/-n Bestattungsordner/-in (m/w/d)Bestattungsordner/-innen (m/w/d) organisieren Bestattungen und Trauerfeiern. Sie kümmern sich um alle anfallenden Formalitäten, beraten und betreuen Angehörige und sorgen für einen würdevollen Abschied von Verstorbenen. Es handelt sich um eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit. Beratung von Hinterbliebenen Vorbereitung und Organisation der Bestattung Bestattungsvorsorgegespräche Hausbesuche Behördengänge Auskünfte und Beratung von Bürgern zu Bestattungsangelegenheiten. Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. einen Abschluss als Bestattungsfachkraft (m/w/d) Fachkenntnisse und Erfahrungen in den geschilderten Aufgabenbereichen Erfahrung im Umgang mit Bürger/-innen (m/w/d) / Kunden/-innen (m/w/d) im Trauerfall sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift hohes Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit Bewusstsein für wirtschaftliches, ergebnis- und dienstleistungsorientiertes Arbeiten psychische Belastbarkeit und Stressresistenz Bereitschaft zur Übernahme von Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft an Wochenenden und Feiertagen Bereitschaft zu Hausbesuchen und Tätigkeiten im Außendienst (Behördengänge, Standesamtsfahrten, etc.) Zuverlässigkeit gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild Wünschenswert sind Besitz eines Führerscheins Klasse B gute Kenntnisse und Erfahrungen in allgemein üblichen und berufsspezifischen EDV – Anwendungen. vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. geregelte Arbeitszeiten ein engagiertes, kollegial unterstützendes Team regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD
Zum Stellenangebot

Vertragscontroller/-in (m/w/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Haupt- und Personalamt baldmöglichst, unbefristet, für die Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik, eine/-n Vertragscontroller/-in (m/w/d) Das Sachgebiet IT Kunden- und Lieferantenmanagement berät stadtweit die Ämter und Eigenbetriebe in IT-Fragen. Es unterstützt bei Planung, Finanzierung und Auswahl von Hard- und Software und führt Projekte mit IT-Bezug durch. Es führt alle Beschaffungen im IT-Bereich durch, erstellt die Unterlagen für nationale und europaweite Ausschreibungen bis zur Vergabereife. Zur weiteren Professionalisierung wird ein Team „IT- Vertragsmanagement“ aufgebaut, in dem das Thema Vertragscontrolling eine wesentliche Rolle spielt. Für einen wirtschaftlichen und professionellen Umgang mit Beschaffungen im IT-Bereich ist die Einrichtung eines Vertragscontrollings notwendig. Die Abteilung hat die Verantwortung für Kauf-, Miet-, Überlassungs-, Pflege-, Instandhaltungs-, Systemerstellungs- und Dienstleistungsverträge sowie für mehr als 600 aktive Wartungsverträge.Aufbau eines Vertragscontrollings mit folgenden Zielen rechtliche Vorgaben einhalten Transparenz der Vertragsprozesse schaffen mit Verbesserung der Auditfähigkeit über existierende Verträge Risiken besser erkennen und effizienter begrenzen können Kosten sparen auf Basis eingeschränkter und kalkulierbarer Vertragsrisiken Vertragsverletzungen durch Lieferanten systematisch überwachen, um Maßnahmen daraus ableiten zu können Steuerung des gesamten Vertragslebenszyklus (Überwachung der Vertragserstellung, die zuverlässige Termin- und Qualitätsüberwachung von Verträgen) und die Optimierung des Vertragsportfolios Aufbau eines Reportings Vertragliches Change Management (z.B. bei technischen Neuerungen, gesetzlichen Änderungen, Preiserhöhungsankündigungen) Durchsetzung vertraglicher Ansprüche und Umsetzung von Verträgen in laufende Prozesse Optimierung der Verwaltung der Verträge Enger Austausch mit den IT-Beraterinnen und Beratern hinsichtlich Planung und Durchsetzung von vertraglichen Ansprüchen und Beseitigung von Leistungsstörungen Ansprechpartner/-in (m/w/d) für bei der Erstellung, Ausgestaltung und Weiterentwicklung von Verträgen Im Rahmen der weiteren Entwicklung der Organisationsstruktur und der Position können sich die Arbeitsinhalte auf diesem Arbeitsplatz erweitern bzw. verändern. Eine Veränderung des Aufgabeninhalts bleibt daher ausdrücklich vorbehalten. abgeschlossener Hochschulabschluss mit rechtlichem bzw. betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt. Bewerben können sich auch Personen mit einem juristischen, kaufmännischen bzw. betriebswirtschaftlichen Berufsabschluss, die aufgrund der bisherigen beruflichen Tätigkeit über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen, um die entsprechenden Tätigkeiten auszuüben, insbesondere hinsichtlich Vertragsmanagement und –controlling. Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in FH (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management), Volljurist, Diplom-Jurist/-in (m/w/d), Wirtschaftsjurist/in (m/w/d), Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) mit der Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst Unsere Erwartungen engagierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise und Arbeitssorgfalt Organisationsgeschick analytisch-methodisches und strukturiertes Denken Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation Fähigkeiten, sich Fachkenntnisse zu erarbeiten und einschlägige Gesetze und Verordnungen zu erfassen und umzusetzen Kenntnisse des Vertragsrechts Kenntnisse der öffentlichen Vergabevorschriften sind wünschenswert einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert gute Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher Sprache vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. ein interessantes, zukunftsweisendes, vielseitiges Aufgabengebiet einen Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten und Perspektiven zur Weiterentwicklung Möglichkeit zur regelmäßigen persönlichen und fachlichen Fortbildung. flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in für das Vorzimmer des Bezirksvorstehers (m/w/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Bezirksamt Degerloch ab 1. Januar 2021, befristet bis 31. Dezember 2022 als Elternzeitvertretung, eine/-n Mitarbeiter/-in für das Vorzimmer des Bezirksvorstehers (m/w/d) Eine Vertragsverlängerung ist eventuell möglich. Sekretariatsaufgaben mit Schriftverkehr, Terminkoordination und Terminüberwachung, Postverteilung, Mitarbeit in der Gebäudeaufsicht, Verwaltung der Aktei Mitarbeit in allen Angelegenheiten der Verwaltung des Bezirksamts, vor allem Haushalts- und Rechnungsangelegenheiten einschließlich Budgetüberwachung und Rechnungsbearbeitung in SAP und DIC, Personalangelegenheiten, Pflege der Datenbank, Vermietung und Nutzerorganisation des Bürgerhauses, Plakatiergenehmigungen und Ehrungen Geschäftsstelle des Bezirksbeirats, u.a. Einladungen und Vorbereitung für Sitzungen des Bezirksbeirats, Erstellen der Niederschriften in Vertretung Mitwirkung bei der Organisation von Wahlen und sonstigen Veranstaltungen aller Art Die genaue Aufgabenzuteilung bleibt vorgehalten. eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d) oder Kauffrau/-mann für Büromanagement/Bürokommunikation (m/w/d), den Angestelltenlehrgang I bzw. eine vergleichbare Ausbildung Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist von Vorteil, aber keine Bedingung sehr gute EDV-Kenntnisse in MS-Office-Produkten, von Vorteil sind Kenntnisse in SAP selbstständiges und präzises Arbeiten Organisationsgeschick gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sicheres und freundliches Auftreten sehr gute Rechtschreibkenntnisse Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation soziale Kompetenzen, Einfühlungsvermögen, Loyalität und Teamfähigkeit Bereitschaft, im Einzelfall auch Abend- und Wochenendtermine wahrzunehmen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referenten (w/m/d) für das Referat 46 - Verkehrsrecht, Verkehrssicherheit

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer modernen und nachhaltigen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicherstellung von Lebensqualität, Mobilitätsbedürfnissen, Luftreinhaltung und des Klimaschutzes fordern Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden. Die Grundsätze und Umsetzungsstrategien für die notwendige Verkehrswende werden in Abteilung 4 – Nachhaltige Mobilität – erarbeitet. Straßen sollen sicherer werden, der Verkehr soll konsequent überwacht werden und eine neue Fahrkultur steht für mehr Rücksicht und Fairness im Straßenverkehr. Für das Referat 46 – Verkehrsrecht, Verkehrssicherheit – suchen wir für den Bereich des Fahrzeugzulassungsrechtes und der Fahrzeugüberwachung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte / einen engagierten Referentin / Referenten (w/m/d) Wir bieten eine vielseitige Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die dem höheren Dienst zugeordnet und grundsätzlich teilbar ist. Umsetzung und Weiterentwicklung des neuen Aufsichtskonzepts für Baden-Württemberg in der Technischen Fahrzeugüberwachung, Fachaufsicht über die Zulassungsbehörden und Rechtsaufsicht über die Technischen Überwachungsinstitutionen, Mitwirkung bei Gesetzgebungsverfahren im Bereich des Fahrzeugzulassungsrechts und der Technischen Fahrzeugüberwachung, Rechtsfragen im Bereich der Fahrzeug-Zulassungsverordnung und der Technischen Fahrzeugüberwachung, Verwaltungs- und Verwaltungsgerichtsverfahren im Bereich des Zulassungsrechts und der Technischen Fahrzeugüberwachung, Vertretung des Landes im Bund-Länder-Fachausschuss Fahrzeugzulassung. In den genannten Themenfeldern bearbeiten Sie selbstständig Grundsatzangelegenheiten und Einzelfälle, entwerfen Rechtsvorschriften, beantworten Landtagsanfragen, geben Stellungnahmen zu Petitionen ab und beraten nachgeordnete Behörden.Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium an einer Universität oder ein akkreditiertes Masterstudium an einer Fachhochschule) im Studiengang der Verwaltungswissenschaft oder die erste und zweite juristische Staatsprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg (mindestens 6,5 Punkte) abgeschlossen. Kenntnisse im Aufgabenbereich sind von Vorteil. Die Tätigkeit zeichnet sich durch eine enge Zusammenarbeit mit den Verkehrsabteilungen der Regierungspräsidien in Baden-Württemberg, den Verkehrsressorts auf Bundes- und Länderebene sowie mit den technischen Leitungen der Überwachungsorganisationen aus. Vorausgesetzt werden daher ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Zielorientierung und eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit. Sie sind Ansprechperson für Grundsatzangelegenheiten. Wir erwarten daher, dass Sie komplexe Sachverhalte verständlich und empfängerorientiert darstellen und bewerten können. Einsatzbereitschaft, Flexibilität, sorgfältiges, termingerechtes Arbeiten und Teamfähigkeit setzen wir voraus. Für die ausgeschriebene Stelle steht aktuell eine bis zur Besoldungsgruppe A 14 nutzbare Stelle zur Verfügung. Im Beschäftigtenverhältnis erfolgt die Eingruppierung entsprechend den tarifvertraglichen und persönlichen Voraussetzungen grundsätzlich in Entgeltgruppe 13 TV-L. Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern. Mit flexibler Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungskraft (m/w/d) in einer Studierendenvertretung im öffentlichen Dienst

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Die Studierendenschaft der Universität Stuttgart (stuvus) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie ist in ihrem Wesen und Handeln weitestgehend unabhängig von der Universität Stuttgart. Ihr Aufgabengebiet ist die studentische Selbstverwaltung. Diese umfasst unter anderem die Wahrnehmung der hochschulpolitischen, fachlichen und fachübergreifenden sowie der sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Belange der Studierenden. Zu diesem Zweck unterhält sie eine Geschäftsstelle, die die Vielzahl der engagierten Studierenden in ihrer Arbeit unterstützt. Die Studierendenschaft der Universität Stuttgart (stuvus) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungskraft (m/w/d) in Teilzeit (50 %-Stelle) Es handelt sich um eine vielseitige und interessante Stelle in der Geschäftsstelle der Studierendenvertretung. Diverse Verwaltungs- und Organisationsaufgaben Finanzverwaltung (aktuelles Finanzprogramm adKOMM) Vorabprüfung geplanter Ausgaben Erstellung von Abrechnungen Archivierung und Buchhaltung sämtlicher Abrechnungen Abwicklung des Beschaffungswesens und des Verleihs Erste Anlaufstelle bei stuvus für Studierende Enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand und weiteren Gremien und Organen der Studierendenschaft Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit Ausbildung als Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement, Rechtsanwaltfach-, Verwaltungsfach- oder Justizfachangestelle*r, eine vergleichbare Ausbildung oder langjährige Erfahrung in der Verwaltung Kenntnisse der Verwaltungsvorgänge im öffentlichen Dienst und im Verwaltungsrecht sind von Vorteil Organisationstalent Effiziente und selbstständige Arbeitsweise Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Kommunikationsfreudigkeit Hohe Motivation und Teamfähigkeit Sehr gute Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Fremdsprachenkenntnisse sind erwünscht Abwechslungsreichen Arbeitsalltag Zusammenarbeit mit einem studentischen, hochmotivierten Team Flexible Arbeitszeiten Moderne Büros auf den Universitätscampus Vaihingen und Stadtmitte mit sehr guten Verkehrsanbindungen Modernes und digitales Arbeitsumfeld Zuschuss zum Jobticket BW Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen und TV-L. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) für das Schulsekretariat der Pestalozzischule

Do. 17.09.2020
Neckarsulm
Die Große Kreisstadt Neckarsulm mit rund 26.800 Einwohnern ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort in der Region und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur, verkehrsgünstige Lage, ein vielseitiges Kulturangebot sowie über ausgezeichnete Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten. Die Stadt Neckarsulm sucht Sie ab dem 15.10.2020 als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) für das Sekretariat der Pestalozzischule in Teilzeit mit einer vertraglichen Arbeitszeit von ca. 17 Stunden/Woche (45 Prozent einer Vollkraft). Aufgrund des Ferienüberhangs beträgt die tatsächliche Arbeitszeit ca. 20 Stunden/Woche. Hinzu kommt ein bis Ende Juli 2021 befristeter Umfang von 4 Stunden/Woche für Aufgaben des geschäftsführenden Rekorats.  Im Schulsekretariat sind Sie die erste Anlaufstelle für die Anliegen der Schüler, Eltern, Lehrer und sonstige Partner der Schule Sie nehmen die üblichen Sekretariatsaufgaben einer Schule wahr und unterstützen die Schulleitung Sie bearbeiten eingehende Rechnungen und wickeln den Zahlungsverkehr der Schule ab Sie kümmern sich um Schülerangelegenheiten und bearbeiten diese Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter oder eine kaufmännische Ausbildung und bereits Berufserfahrung in einem Schulsekretariat sammeln können Sie treten freundlich und dienstleistungsorientiert gegenüber den Schülern, Eltern und Besuchern der Schule auf Sie sind versiert im Umgang mit den gängigen Office-Programmen und dem Buchhaltungsprogramm Finanz+ Sie werden gründlich eingearbeit und erhalten gezielte Weiterbildungen Wir bieten eine Beschäftigung im öffentlichen Dienst und eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA. Sie arbeiten in verkehrsgünstiger Lage mit bester ÖPNV-Anbindung und beziehen einen sehr attraktiven Fahrtkostenzuschuss bei Nutzung des ÖPNV Der öffentliche Dienst bietet für Sie eine zusätzliche Altersvorsorge Sie profitieren von Maßnahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements Nutzen Sie unser umfangreiches Fortbildungsprogramm
Zum Stellenangebot

Erzieher, Kinderpfleger oder Pädagoge als Erzieher (m/w/d)

Do. 17.09.2020
Neckarsulm
Dann suchen wir Dich in Voll- oder Teilzeit für eine unserer 16 Kitas. Komm zu uns! Erzieher, Kinderpfleger oder Pädagoge als Erzieher (m/w/d) Die Große Kreisstadt Neckarsulm mit rund 26.800 Einwohnern ist ein bedeutender Wirtschaftsstandort in der Region und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur, eine verkehrsgünstige Lage, ein vielseitiges Kulturangebot sowie über ausgezeichnete Freizeit- und Naherholungsmöglichkeiten. Unsere 16 Kitas arbeiten nach dem Offenen Konzept; sie leben und lieben die Bildungs- und Lerngeschichten in ihrer täglichen Arbeit. Du verantwortest im Rahmen unserer Bildungs- und Lerngeschichten einen Bildungsraum in der Kita und begleitest die Kinder als Erzieher auf ihrem individuellen Bildungsweg. Du baust zu den Kindern in unseren Kitas eine vertrauensvolle Bindung auf und arbeitest gern aktiv als wertvolles Mitglied im Team. Du regst die Bildungs- und Lernprozesse aufgrund Deiner Beobachtungsgabe an und freust Dich, die Kinder beim Spracherwerb zu unterstützen. Du bringst Deine Ideen ein, gestaltest Deine Kita aktiv mit und entwickelst gemeinsam mit Deinen Kollegen die Bildungsräume, konzeptionellen Prozesse und Euer Team weiter. Du wirkst gern bei der Elternarbeit mit und siehst diese als einen selbstverständlichen Teil Deiner Arbeit als Erzieher an. Du bist staatlich anerkannter Erzieher, Kinderpfleger oder hast eine vergleichbare Qualifikation als pädagogische Fachkraft nach § 7 KiTaG – wir bieten Dir auch eine Nachqualifikation an. Du passt nämlich auch zu uns, wenn Du Kindheitspädagoge, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger, Sozialpädagoge, Diplom-Pädagoge, Grund- und Hauptschullehrer oder Diplom-Erziehungswissenschaftler bist. Für Dich ist die Kita ein frühkindlicher Bildungsort und Du möchtest die Kinder intensiv ein Stück auf ihrem Lernweg begleiten. Du arbeitest kompetent, dynamisch und innovativ. Zudem bist Du flexibel im Kopf und kannst Dich auf die Bildungsthemen der Kinder einlassen. Du begeisterst Klein und Groß als Erzieher gleichermaßen, nimmst die unterschiedlichen Interessen ernst und begreifst die Eltern als Experten ihrer Kinder. Du möchtest auch konzeptionell arbeiten und Dich ggf. in unseren Arbeitsgemeinschaften engagieren. Wir bieten Dir einen sicheren und erfüllenden Job als Erzieher in einem Umfeld, das Dich mit Deinen individuellen Erwartungen wahrnimmt und neue pädagogische Wege geht. Wir vergüten nach Tarifvertrag entsprechend der Entgeltgruppe S8a TVöD-SuE (inkl. Weihnachtsgeld), zudem beziehst Du weitere Zusatzleistungen der Stadt Neckarsulm. Du bekommst als Vollzeitkraft wöchentlich neun Stunden Vorbereitungszeit, fünf Fortbildungstage und drei Konzeptionstage sowie Supervisionen. Du arbeitest gleichberechtigt in einem tollen Team, das bei Personalengpässen auf einen Springerpool zurückgreifen kann. Du profitierst von unserem betrieblichen Gesundheitsmanagement, unserem Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV sowie der Altersvorsorge und dem Beihilfeanspruch im öffentlichen Dienst.
Zum Stellenangebot

Politik-, Sozial-. Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaftler (w/m/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ist einer der größten Informationsdienstleister in Baden-Württemberg. Wir stellen umfassendes Datenmaterial zur Wirtschafts- und Sozialentwicklung im Land öffentlich zur Verfügung und bieten individuelle Beratung für den Umgang mit Daten an. Jede Statistik, die wir erheben und aufbereiten, ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Neutralität, Objektivität und wissenschaftliche Unabhängigkeit kennzeichnen unsere Arbeit. Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat »Landesinformationssystem (LIS), Regionalstatistik, Zentrale Informationsdienste, Wahlen« zum nächstmöglichen Zeipunkt ein nach Entgeltgruppe 9b, Fallgruppe 1 TV-L bewerteter Arbeitsplatz befristet bis 31.03.2022 zu besetzen. Wir suchen einen Politik-, Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaftler (w/m/d) (Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Bachelorstudiengang) Betreuung technischer Informationssysteme, wie z. B. Pflege der Struktur- und Regional­daten­bank (SRDB), des statistischen Informationssystems Bund / Länder (GENESIS), Gremienarbeit im statistischen Verbund, Sitzung der Städtestatistiker organisieren, Regionalstatistik mit Analyse durchführen, Methoden weiterentwickeln, Öffentlichkeit informieren, Auskünfte erteilen (Zentraler Auskunftsdienst), Bestandspflege der amtseigenen Bibliothek, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der amtlichen Ermittlung der Ergebnisse z. B. für Wahlen und der Repräsentativen Wahlstatistik. Aufgabenschwerpunkte des Arbeitsplatzes Das Arbeitsgebiet umfasst im Rahmen der Landtags- und Bundestagswahl 2021 vor allem: Organisatorische Vorbereitung und Konzeption von Veröffentlichungen in der Wahlnacht, Erstellen von Ergebnistabellen und Schaubildern für die Veröffentlichungen der Wahlnacht und des Internetangebots sowie deren Überwachung bis zur Veröffentlichungsreife, Organisation und Durchführung der Repräsentativen Wahlstatistik. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Fachhochschulabschluss (FH) bzw. ein vergleichbarer Bachelorabschluss der Fachrichtungen Politik-, Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschafts­wissen­schaften. Das Aufgabengebiet erfordert neben persönlichem Engagement, organisatorischem Geschick, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit auch die Fähigkeit der Zusammen­arbeit im Team. Gründliche Kenntnisse der MS Office-Programme sowie gute Kenntnisse geeigneter Veröffentlichungs- und Darstellungstechniken werden erwartet. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Zusatzversorgung als Betriebsrente, interessante Fortbildungen, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot


shopping-portal