Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 64 Jobs in Bittermark

Berufsfeld
  • Leitung 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Projektmanagement 4
  • Systemadministration 4
  • Teamleitung 4
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 4
  • Assistenz 3
  • Bauwesen 3
  • Dienstleistung und Fertigung 3
  • Sekretariat 3
  • Weitere: Handwerk 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Angestellte 2
  • Arbeitssicherheit 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Bereichsleitung 2
  • Datenbankadministration 2
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Gebäude- 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 62
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 57
  • Teilzeit 32
  • Home Office 16
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 54
  • Befristeter Vertrag 8
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Vertragsmanagement

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Die Direktion Dortmund sucht in der Hauptstelle Verwaltungsaufgaben am Dienstort Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen:  Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Vertragsmanagement  (Entgeltgruppe 6 TVöD Bund, Kennziffer 11.53) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Mitwirkung bei der Übernahme, Durchführung und Überwachung von Grundstückskaufverträgen, Übereignungsverträgen und städtebaulichen Verträgen, dabei insbesondere: Erfassung von Vertragsdaten sowie festgelegter Überwachungsfristen  Überwachung der Zahlungseingänge im SAP, Prüfung und Bearbeitung von Zinsänderungen sowie Vorerfassung von Rechnungen und Bestätigung der rechnerischen Richtigkeit  Vorbereitung der Abrechnung der Notarander- und Treuhandkonten  Bei Auktionen: Vorerfassung der Courtagerechnung sowie Überwachung des Zahlungseinganges auf dem Konto der Bundesanstalt sowie Überwachung der Courtagezahlung  Erstellung von standardisierten Schriftstücken und Schreiben einfacher Art, z. B. Anforderung fehlender Unterlagen, Vorbereitung von Löschungsbewilligungen und Fertigung der Archivierungsvermerke  Sachverhaltsrecherche z. B. Auszüge aus elektronischen Datenbanken, insbesondere dem Grundbuch, der Einwohnermeldekartei, dem Handelsregister und dem Katasterdienst  Datenpflege im SAP nach Vorgabe (Überwachungsfristen, Kondition im Abgangsvertrag, SAP-Daten für Abschluss der Vertragsüberwachung)  Führen von Listen und Statistiken  Anlage, Führung, Archivierung und Aussonderung von Akten  Abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und/oder Notarfachangestellter (w/m/d), Immobilienkaufmann (w/m/d) oder eine andere immobilienspezifische Ausbildung  Fundierte Kenntnisse in den IT-Standardanwendungen (MS-Office-Produkte) und der Nutzung des Internets sowie in SAP  Wirtschaftliches Denken und Handeln  Gewissenhafte, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise auch bei hohem Arbeitsanfall  Sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit sowie sichere und verständliche Ausdrucksweise in Schrift und Wort  Teamfähigkeit, Kundenorientierung und Servicebewusstsein  Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen, eigenständig ganztägige Dienstreisen sowie Begehungen durchzuführen  Die Bundesanstalt unterstützt neue Beschäftigte bei der Suche nach angemessenem und bezahlbarem Wohnraum in Dienstortnähe durch Wohnungsangebote im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes.  Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem BGleiG, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Daher sind Bewerbungen dieser Personengruppen besonders erwünscht.  Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann. 
Zum Stellenangebot

Assistent / Sekretär (m/w/d) für die Geschäftsführung

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Die Wettbewerbszentrale ist die größte Selbstkontrollinstanz für fairen Wettbewerb der Wirtschaft. Getragen werden wir von über 1.200 Unternehmen und über 800 Kammern und Verbänden. Als branchenübergreifende, unabhängige Institution setzen wir die gesetzlichen Wettbewerbsregeln im Markt, notfalls per Gericht, durch. Für unsere Mitglieder bieten wir darüber hinaus Informationsdienstleistungen, wie Schulungen und Seminare, zu aktuellen Themen an. Außerdem sind wir Ansprechpartner für Wirtschaftsverbände, Bundesministerien sowie der EU-Kommission und werden regelmäßig in die nationalen und europäischen Gesetzgebungsverfahren rund um Wettbewerb und Verbraucherschutz einbezogen. Wir suchen ab sofort am Standort Dortmund einen engagiertenAssistenten / Sekretär (m/w/d) für die Geschäftsführung in Vollzeit Sie unterstützen die Geschäftsführung im gesamten Tagesgeschäft. Dabei sind Sie auch für die anfallenden Sekretariatstätigkeiten und die souveräne Büroorganisation zuständig: Führung der gesamten Korrespondenz bis hin zur fachspezifischen, selbstständigen Sachbearbeitung Terminplanung und Organisation von Konferenzen sowie internen Sitzungen, teilweise via Zoom Koordination der Pressearbeit in Zusammenarbeit mit der Kommunikationsabteilung Pflege der Datenbank, Erstellung von Statistiken und Auswertungen sowie deren Aufbereitung in Excel und PowerPoint Unterstützung der technischen Weiterentwicklung und der Digitalisierung des Verbandes Für diese Vertrauensposition suchen wir eine Persönlichkeit, die souverän und überzeugend das Büro der Geschäftsführung organisiert. Ihre fachlichen und persönlichen Fähigkeiten sind: abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter (m/w/d) oder Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) mehrjährige Berufserfahrung in ähnlicher Position sicheres Sprachgefühl und einen guten Schreibstil, kombiniert mit einer perfekten Rechtschreibung und Grammatik gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift von Vorteil strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie hohe Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft hohe IT-Affinität, versierten Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint sowie Outlook) bestenfalls haben Sie schon einmal in einer Kanzlei, Kammer oder einem Verband gearbeitet und kennen juristische Abläufe und Fachbegriffe professionelles Arbeiten mit hoher Eigenständigkeit und Gestaltungsspielraum bei permanenter Unterstützung durch das Team der Standorte ein unbefristetes Arbeitsverhältnis sowie einen sicheren Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten eine attraktive Vergütung mehrere halbe freie Tage (Geburtstag, regionale Veranstaltungen etc.) die Teilnahme an Verbandsevents kostenfreie Soft- und Heißgetränke
Zum Stellenangebot

Apotheker (m/w/d) Wirtschaftlichkeitsprüfung

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Business Analyst (m/w/d) Abrechnungsprozesse Unterstützen Sie die Prüfungsstelle der Ärzte und Krankenkassen Westfalen-Lippe zum nächstmöglichen Termin. Die Krankenkassen und die Kassenärztlichen Vereinigungen überwachen die Wirtschaftlichkeit der vertrags­ärzt­lichen Versorgung (§ 106 SGB V). Hierzu zählt auch die Überprüfung der wirtschaftlichen verordnungsweise im Bereich der Arzneimittel. Zur Durchführung dieser Tätigkeiten bilden die Vertragspartner in Westfalen-Lippe Gemeinsame Prüfungseinrichtungen. Analyse des Verordnungsverhaltens einzelner Ärzte oder ganzer Facharztgruppen bezüglich der Wirtschaft­lich­keit der Verordnungen Erarbeitung von Prüfkonzepten und die pharmazeutische Beratung und Information der Mitarbeiter der Prü­fungs­stelle sowie des Beschwerdeausschusses der Ärzte und Krankenkassen (Widerspruchsbehörde) Erläuterung grundlegender pharmakologischer Sachverhalte Ausarbeitung begründeter Entscheidungsvorlagen bezüglich der Wirtschaftlichkeit von Verordnungen Erstellen von Stellungnahmen, Kurzgutachten und Analysen hinsichtlich pharmakotherapeutischer Frage­stellungen Unterstützung der Leitung der Prüfungsstelle in beratender Funktion Beratung einzelner Ärzte bezüglich ihres Verordnungsverhaltens in mündlicher oder schriftlicher Form Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Pharmazie idealerweise mit Berufserfahrung und Zusatzqualifikation Bereitschaft, sich für die in die Wirtschaftlichkeitsprüfung einschlägigen Regularien (SGB V, Arzneimittel­richt­linien, Rechtsverordnungen und Vereinbarungen) einzuarbeiten Erste Kenntnisse im Bereich des Arzneimittelmarktes und der therapeutischen Leitlinien sind von Vorteil Gutes und kritisches Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit zur Darstellung komplexer Sachverhalte in schrift­licher Form Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Fundierte Kenntnisse in Office-Anwendungen Flexibilität und Belastbarkeit Flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Betriebskantine und vergünstigte Mahlzeiten Gute ÖPNV-Anbindung Kinderbetreuung Moderne Arbeitsumgebung Betriebliche Altersvorsorge Jobrad-Förderung mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Diplom-Verwaltungsfachwirt (m/w/d) / Jurist (m/w/d) Bachelor of Laws

Fr. 16.04.2021
Dortmund
Unterstützen Sie die Prüfungsstelle und den Beschwerdeausschuss der Ärzte und Krankenkassen Westfalen-Lippe bei der Durchführung der Wirtschaftlichkeitsprüfung vertragsärztlicher Leistungen zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet auf 2 Jahre. Die Gemeinsamen Prüfungseinrichtungen (Prüfungsstelle und Beschwerdeausschuss der Ärzte und Kranken­kassen Westfalen-Lippe) führen die Wirtschaftlichkeitsprüfung der Behandlungs- und Verordnungsweise aller an der vertragsärztlichen und -psychotherapeutischen Versorgung teilnehmenden Ärzte und Psychotherapeuten in Westfalen-Lippe durch. Abfassen von Entscheidungsvorlagen und Beschlüssen für die Prüfungsstelle oder den Beschwerdeausschuss Bearbeitung von Prüfverfahren im Bereich der Wirtschaftlichkeitsprüfung vertragsärztlicher Leistungen Beurteilung der Wirtschaftlichkeit von ärztlichen und ärztlich verordneten Leistungen Vor- und Nachbereitung von Sitzungen des Beschwerdeausschusses sowie Sitzungsteilnahme mit Sachvortrag Abgeschlossenes Studium im Bereich des öffentlichen Rechts wie z. B. Diplom-Verwaltungsfachwirt, Bachelor of Laws, Jura (1. Staatsexamen) bzw. abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung oder des Gesundheitswesens Idealerweise Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Rechts sowie Erfahrungen mit der Abfassung von Be­schei­den Sicherer Umgang mit dem PC (Word und Excel) Selbstständigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Entscheidungsfähigkeit Eigeninitiative, gute analytische Fähigkeiten und hohe Serviceorientierung Teamfähigkeit und Aufgeschlossenheit Flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Betriebskantine und vergünstigte Mahlzeiten Gute ÖPNV-Anbindung Kinderbetreuung Moderne Arbeitsumgebung Betriebliche Altersvorsorge Jobrad-Förderung mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Polizeirätin/Polizeirat (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Selm
Die Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen ist ein attraktiver, moderner und verlässlicher Arbeitgeber, der die polizeilichen Kernaufgaben (Einsatzbewältigung und Gefahrenabwehr, Kriminalitätsbekämpfung und -prävention und polizeiliche Verkehrssicherheitsarbeit) mit ca. 50.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewältigt. Polizeirätin/Polizeirat im Polizeivollzugsdienst der Polizei NRW (mit zweiter juristischer Staatsprüfung oder der zweiten Prüfung für ein Amt der Laufbahngruppe II, Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes)Als Führungskraft des Polizeivollzugsdienstes nehmen Sie maßgeblichen Einfluss auf die Ausrichtung und Gestaltung des von Ihnen geleiteten Bereichs, zum Beispiel in der Einsatzbewältigung und Gefahrenabwehr, der Kriminalitätsbekämpfung und -prävention oder der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Sie übernehmen dort Führungsfunktionen, leiten größere Polizeieinsätze und wirken an ihnen mit und entwickeln polizeiliche Strategien und Konzepte. ausgeprägte soziale und persönliche Kompetenzen, überzeugende kommunikative Fähigkeiten, Stressstabilität, Flexibilität und hohe Eigenmotivation besitzen. ​​​​​​​Sie erfüllen unsere Einstellungsvoraussetzungen Nachweis der zweiten juristischen Staatsprüfung oder der zweiten Prüfung (Staatsprüfung) für ein Amt der Laufbahngruppe II, Ämtergruppe des zweiten Einstiegsamtes des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Deutscher im Sinne des Art. 116 des Grundgesetzes oder der Nachweis der Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der EU, Eintritt für die freiheitliche demokratische Grundordnung, Erfüllung der nach dem Landesbeamtengesetz NRW und anderen beamtenrechtlichen Vorschriften erforderlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis, Das nichtvollendete 40. Lebensjahr (Ausnahmen gemäß § 14 (5) LBG NRW möglich), Polizeidiensttauglichkeit einschließlich einer Mindestgröße bei Bewerberinnen und Bewerbern von 163 cm, Leistungsnachweis (Deutsches Sportabzeichen), Sprachkenntnisse in der EU-Amtssprache Englisch mit Level B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder 6 Jahre Englischunterricht ab Sekundarstufe I mit entsprechendem Nachweis, Nachweis einer Fahrerlaubnis Klasse B für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz, einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit guten Karrieremöglichkeiten, eine Besoldung im Einstiegsamt nach A 13 LBesO A NRW (ca. 4.400 € brutto in Abhängigkeit der persönlichen Lebensumstände und des Lebensalters auch höher/Krankheitskosten sind über die Freie Heilfürsorge abgedeckt), die Übernahme von Führungsfunktionen und die Möglichkeit zur Mitwirkung bei der Gestaltung und Entwicklung polizeilicher Strategien und Konzepte.
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d)

Fr. 16.04.2021
Bochum
Die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet vertritt die Interessen von mehr als 30.000 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen in den Städten Bochum, Hattingen, Herne und Witten. Wir, die Mitgliedsunternehmen, das Ehrenamt und die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK, entwickeln gemeinsam Strategien, um die Herausforderungen der Wirtschaft erfolgreich zu bewältigen. Unsere Organisation besteht aus den Kompetenzfeldern Menschen stärken, Unternehmen begleiten, Recht sichern und Zukunft gestalten, in denen wir in Teams arbeiten. Für unsere agile IHK-Organisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Fachinformatiker Systemintegration (w/m/d) für das Generalthema Digitalisierung in Vollzeit (40 Std.) befristet für 2 Jahre. Planung, Aufbau, Einrichtung und Pflege unserer IT-Systeme sind die Grundlagen Ihrer Aufgaben – insbesondere Arbeiten in virtualisierten Umgebungen, bei denen hohe Sicherheitsanforderungen gelten. Eine zunehmende digitale Zusammenarbeit in Projekten und an Dokumenten (Collaboration Tools) beeinflusst auch die IT-Systeme. Die Einführung von Office365 ist in Planung und wird bestehende Programme ablösen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung der Kolleg*innen bei ihrer Arbeit. Sie sind gemeinsam im Team die erste Anlaufstelle bei technischen Problemen vor Ort im Büro, aber zunehmend auch bei mobilen Zugriffen auf Anwendungen und Arbeiten aus dem Home-Office. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört auch die technische Begleitung bei Veranstaltungen, das Einrichten von Raumtechnik (z.B. ein Studio mit Greenscreen) oder weiterer Hardware (z.B. Drucker, Kamera, Mobiltelefone) – meistens in Kooperation mit festen Dienstleistern und Spezialisten. Projekte der interdisziplinär arbeitenden Teams erfordern regelmäßig die Zusammenarbeit und Abschätzungen zu den technischen Anforderungen und Möglichkeiten der Umsetzung innerhalb derbestehenden Hard- und Software. Sie verfügen mindestens über eine abgeschlossene Ausbildung einer einschlägigen Fachrichtung und verfügen idealerweise über Berufserfahrung. Sie kennen sich mit Windows-Administration und virtuellen Umgebungen aus. Sie haben Freude daran, technischen Problemen auf den Grund zu gehen, auch wenn es vielleicht einmal etwas länger dauert, bis die Ursache für den Fehler gefunden ist. Sicherheitsanforderungen sind Ihnen bekannt und halten Sie dennoch nicht davon ab, mal Neues auszuprobieren. Digitalisierung ist nicht nur ein Buzzword für Sie. Sie sind immer auf dem Laufenden mit den neusten Entwicklungen und erkennen die Chancen und Erfordernisse, diese in unserer IHK einzusetzen. Sie sind kommunikationsstark und verfügen über die notwendigen Sozialkompetenzen um auch weniger technik-affine Kolleg*innen für Digitalisierung zu begeistern. Sie sind stressresistent und haben eine „Ärmel hoch“ Mentalität. Sie arbeiten gerne im Team und freuen sich auf und über abwechslungsreiche Aufgaben. Selbstorganisierte Arbeit in dynamischen Teams und Freiraum für Ideen und Eigeninitiative. Schnelle Verantwortung, innovative Projekte und ein wertschätzendes Führungsteam. Einen befristeten Arbeitsvertrag mit der Aussicht auf Entfristung. Individuell abgestimmtes Onboarding. Fitness-Raum / Betriebliches Gesundheitsmanagement 30 Tage Urlaub im Jahr Flexible Arbeitszeiten Home-Office Option Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents (z.B. Gesundheitstag, Sommerparty, Weihnachtsfest) Gute Verkehrsanbindung / Zentrale Lage / Bahnhofsnähe Obst und Getränkte zur freien Verfügung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) aus dem TGA-Bereich

Do. 15.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland mit einem großen Lehrangebot und ca. 43.000 Studierenden. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Die Ruhr-Universität Bochum sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) aus dem TGA-Bereich für die Mitarbeit im Bereich ‚Wiederkehrende Prüfungen‘ unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche) Das Thema Wiederkehrende Prüfungen haben im Dezernat für das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement mit ca. 280 Mitarbeitern eine große Bedeutung. Der mit den umfangreichen Instandhaltungs-, Bau- und Umbaumaßnahmen am gesamten Campus einhergehende Bedarf an der Verwaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen (Prüfordnung NRW) muss abgedeckt werden. Um das Dezernat 5.I-Betriebsbüro zu unterstützen suchen wir eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit guten TGA- und EDV-Kenntnissen. Terminkoordination zwischen Prüforganisationen und internen Fachgruppen Begehung von technischen Anlagen (in/auf Gebäuden) Vorprüfung von Rechnungen Begleitung der Prüfer und Mängelbeseitigungsmaßnahmen Unterstützung bei der Vorbereitung von Ausschreibungen Dokumentation aller Vorgänge Abgleich und Aufnahme von Anlagen- und Prüfdaten mit dem CAFM-System Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich ‚Technische Gebäudeausrüstung‘ (TGA) der DIN 276, bevorzugt Kostengruppe 400. Eignung für die Begehung von nicht barrierefreie erreichbaren Anlagen (z.B. auf Dächern) auf dem gesamten Campus & Außenliegenschaften Fortgeschrittene Kenntnisse in einem Office-Paket (bevorzugt Microsoft-Office) Ihre Kenntnisse: Gutes technisches Allgemeinwissen Gute EDV-Kenntnisse Sicheres Auftreten und soziale Kompetenz gegenüber Mitarbeitern und Fremdfirmen Selbständiges Arbeiten, gutes schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Engagement Sicherheit bei der Protokollierung, Termin- und Kostenkontrolle Idealerweise Kenntnisse der Vergabeordnung Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen zwischen EG 5 und EG 6 des TV-L.
Zum Stellenangebot

Medientechniker*in (w/m/d) im Department für Pflegewissenschaft

Do. 15.04.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. MEDIENTECHNIKER*IN (w/m/d) Im Department für Pflegewissenschaft Die Vollzeitstelle ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von einem Jahr befristet zu besetzen und grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Entwicklung eines virtuellen Lehr- und Forschungslabors im Rahmen des Studiengangs „Clinical Research Management“ Eigenständige Video- und Tonproduktion in kooperierenden Laboren und Kliniken Medientechnische und didaktische Aufbereitung der Materialien (u. a. mittels H5P-Software) – Erstellung einer „virtuellen 360-Grad Labortour“ Unterstützung bei der Erstellung von Story Board und Interviewleitfäden Unterstützung bei der Rekrutierung von kooperierenden Laboren und Kliniken Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) oder eine technische Berufsausbildung im Bereich Medientechnik mit entsprechender Berufserfahrung Sie besitzen sehr gute Kenntnisse im Umgang mit modernster Video- und Audiotechnik Sie sind routiniert im Umgang mit Microsoft Office-Programmen sowie IT- und Multimedia-Systemen Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen in der mediendidaktischen Aufbereitung von Lehrinhalten sammeln Sie sind Teamplayer*in, aufgeschlossen und kommunikationsstark und zeichnen sich durch eine eigenständige sowie lösungsorientierte Arbeitsweise aus Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse (in Wort und Schrift) Sie sind zu gelegentlichen Dienstreisen innerhalb von NRW bereit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

IT-Anforderungsmanager (w/m/d)

Do. 15.04.2021
Hamm (Westfalen), Münster, Westfalen, Gelsenkirchen
Das Glück liegt auf der Straße? Finden wir auch! Mit rund 13.000 km Bundesautobahnnetz gibt es für uns viel zu tun, damit es so bleibt. Sie wollen gerne an einem unserer Standorte Teil des Teams werden, das dieses leistungsfähige Netz erhält, ausbaut und betreibt? Dann bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Karriere als IT-Anforderungsmanager (w/m/d) in unserer Niederlassung Westfalen in Hamm, ggf. auch im Projektbüro Münster bzw. Gelsenkirchen. Die Niederlassung Westfalen hat ihren Hauptsitz in Hamm mit den Projektbüros Münster und Gelsenkirchen sowie Außenstellen in Osnabrück, Bochum, Hagen, Netphen und Dillenburg. Selbständige Erfassung, Analyse und Aufbereitung von fachlichen und technischen Anforderungen aus der Niederlassung für die zentrale Demand-/Supply Steuerung (Grob-/Feinkonzept, User Stories) Dokumentation und Bereitstellung von Nachfragen aus der Niederlassung entspr. der festgelegten Qualitätskriterien und innerhalb vorgegebener Zeitfenster Management der Anforderungen und Erstellung des Projektportfolios Fachliche Koordination mit den IT-Anforderungsmanagern, der Leitung der Abteilung IT in der Niederlassung und dem Zentralen IT-Anforderungsmanagement Aufbereitung und Zulieferung von notwendigen Informationen für die Nachfrage/Angebots-Prognose und die Sicherstellung der Übereinstimmung der Nachfrage mit den vereinbarten IT-Investitions- und Betriebsplänen  Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Informatik, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik, (Wirtschafts-) Ingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen, wie etwa eine Berufsausbildung zum Informatikkaufmann/-frau o. Ä.   Mehrjährige Berufserfahrung (mind. 4 Jahre) im Bereich IT-Anforderungsmanagement oder „Requirements Engineering“  Erfahrung im Management von Beziehungen mit internen Geschäftskunden Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: Engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste, selbstständige Arbeitsweise Ausgeprägte analytische und planerische Fähigkeiten Hohe Kundenorientierung Starke Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum, attraktive Altersvorsorge, gute und auf Sicherheit bedachte Arbeitsbedingungen Miteinander. Respektvoller Umgang, offene Kommunikation, Chancengleichheit Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, attraktive Benefits wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen, persönliche Weiterentwicklung und Fortbildung, deutschlandweite Karriereperspektiven Familienfreundlich. 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmöglichkeiten Wir sind noch nicht perfekt, aber an vielen weiteren Themen arbeiten wir. Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe E10 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Über die Anerkennung stufenlaufzeitrelevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden.
Zum Stellenangebot

IT-Geschäftsanalytiker (w/m/d)

Do. 15.04.2021
Hamm (Westfalen), Münster, Westfalen, Gelsenkirchen
Das Glück liegt auf der Straße? Finden wir auch! Mit rund 13.000 km Bundesautobahnnetz gibt es für uns viel zu tun, damit es so bleibt. Sie wollen gerne an einem unserer Standorte Teil des Teams werden, das dieses leistungsfähige Netz erhält, ausbaut und betreibt? Dann bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Karriere als IT-Geschäftsanalytiker (w/m/d) in unserer Niederlassung Westfalen in Hamm, ggf. auch im Projektbüro Münster bzw. Gelsenkirchen. Die Niederlassung Westfalen hat ihren Hauptsitz in Hamm mit den Projektbüros Münster und Gelsenkirchen sowie Außenstellen in Osnabrück, Bochum, Hagen, Netphen und Dillenburg. Betreuung von Analysen und Entwicklung von Anforderungsspezifikationen der Anwendungen: Selbständige Betreuung, Durchführung von Analysen und Verfeinerung der funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen der Anwendungen für die Bereitstellung des erforderlichen Technologiedienstes Entwicklung umfassender Anforderungsspezifikationen, die die Schätzung von Kosten, Zeit und Ressourcen für die Bereitstellung von Fachanwendungen/ Lösungen bestimmt Enge Zusammenarbeit mit den IT-Anforderungsmanagern und anderen notwendigen Experten in den Niederlassungen und dem Geschäftsbereich IT (GB-IT) zur Sicherstellung der qualitäts- und zeitgerechten Übermittlung der notwendigen Anforderungen an das Portfolio- und Projektmanagement Eigenständige, strukturierte Entwicklung von Projektbegründungen und Durchführung von Umfangsbewertungen zur Bestimmung der Machbarkeit von Projekten Entwicklung und Vervollständigung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und Finanzmodellen (Kosten Einsparungen, Einnahmemöglichkeiten, ggf. Projektcontrolling sowie Berechnungen Investitionshorizont) Korrespondenz und Interessenvertretung der Niederlassung mit den Verantwortlichen im zentralen IT- Anforderungsmanagement, um eine funktionelle Fachanwendung/Lösung auf hohem Niveau zu gewährleisten Teilnahme an IT-Arbeitskreisen zur Förderung eines regelmäßigen Austausches zwischen der Niederlassung und den Außenstellen und der Integration relevanter Interessengruppen in die Spezifikation neuer Dienste und/oder größere Upgrades von bestehenden Dienste Begleitung und Prüfung von IT-Anforderungsprozessen (Ermittlung von Lücken in bestehenden Funktionalitäten, Überprüfung der Anforderungen mit den Beteiligten) Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Universitätsstudium, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Informatik, Wirtschaftsinformatik, Verwaltungsinformatik, Ingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Ausbildung Erfahrung in der Analyse und Aufschlüsselung von Problemen und Informationen unter Verwendung von strukturierten Rahmenwerken und Methoden des „Requirements Engineering“ – Fach- und IT-Seite Mehrjährige Berufserfahrung (mind. 4 Jahre) in der Erhebung und Analyse von fachlichen Anforderungen Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: Engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste, selbstständige Arbeitsweise Fähigkeit zur geschäftlichen Fokussierung Ausgeprägte analytische Fähigkeit sowie starke Kommunikationsfähigkeiten gegenüber Kunden Freude an der Arbeit im Team, Flexibilität und Einsatzbereitschaft Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum, attraktive Altersvorsorge, gute und auf Sicherheit bedachte Arbeitsbedingungen Miteinander. Respektvoller Umgang, offene Kommunikation, Chancengleichheit Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, attraktive Benefits wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen, persönliche Weiterentwicklung und Fortbildung, deutschlandweite Karriereperspektiven Familienfreundlich. 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmöglichkeiten Wir sind noch nicht perfekt, aber an vielen weiteren Themen arbeiten wir. Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe E10 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Über die Anerkennung stufenlaufzeitrelevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden.
Zum Stellenangebot


shopping-portal