Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 266 Jobs in Bochold

Berufsfeld
  • Angestellte 26
  • Teamleitung 25
  • Beamte Auf Landes- 24
  • Kommunaler Ebene 24
  • Bauwesen 23
  • Leitung 18
  • Sachbearbeitung 17
  • Gruppenleitung 15
  • Projektmanagement 13
  • Systemadministration 10
  • Assistenz 10
  • Netzwerkadministration 10
  • Abteilungsleitung 9
  • Bereichsleitung 9
  • Elektronik 7
  • Elektrotechnik 7
  • Gebäude- 7
  • Justiziariat 7
  • Rechtsabteilung 7
  • Sicherheitstechnik 7
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 250
  • Ohne Berufserfahrung 163
  • Mit Personalverantwortung 24
Arbeitszeit
  • Vollzeit 248
  • Teilzeit 143
  • Home Office möglich 94
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 224
  • Befristeter Vertrag 27
  • Ausbildung, Studium 17
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Geschäftsführer (m/w/d) Gesamtverband Technischer Handel - Mobility

Di. 16.08.2022
Düsseldorf
Unser Mandant ist der führende Branchenverband und die politische Interessenvertretung für zahlreiche technische Großhändler und auch Hersteller im gesamten Bundesgebiet. Zentrale Aufgabe des Gesamtverbandes ist es, die gemeinsamen Interessen der Mitgliedsunternehmen zu schützen und zu fördern sowie die berufsständischen Belange der Branche gegenüber Behörden und Parlamenten sowie gegenüber anderen Branchen und deren Verbänden zu vertreten. Im Rahmen einer Nachfolgeregelung suchen wir eine verbandspolitisch versierte und juristisch erfahrene Führungspersönlichkeit. Kaufmännische, organisatorische und personelle Führung der Geschäftsstelle sowie Repräsentation des Verbandes in der Öffentlichkeit Interessenvertretung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene Gestaltung wettbewerbsrechtlicher und politischer Rahmenbedingungen Aktive Beobachtung des Marktes und seiner Einflussfaktoren Entwicklung von Branchenstandards, u.a. im Bereich der IT und der Logistik Bereitstellung eines umfassenden branchenspezifischen Fortbildungsprogramms für Mitarbeitende von Branchenunternehmen, um die Kompetenz und die Leistungen der angeschlossenen Mitgliedsunternehmen langfristig zu sichern Direkte Berichterstattung an das Präsidium Mehrjährige Fach- und Führungspraxis aus einem Branchenverband oder einer vergleichbaren Organisation Erfahrungen aus dem Mobility-Sektor von Vorteil Sehr gutes betriebswirtschaftliches Know-how und passende juristische Kenntnisse Diplomatisches Geschick und sehr gute kommunikative Fähigkeiten Klares Urteilsvermögen und selbstsicheres Auftreten Interesse an und Bereitschaft zu einem proaktiven Netzwerkmanagement Sichere Englischkenntnisse Aktive Wahrnehmung einer Schlüsselposition in einem führenden Branchenverband Chance, wesentliche Entwicklungen des gesellschaftspolitischen Top-Themas Mobility mitzugestalten Hohe sinnstiftende Tätigkeit Adäquate Vergütung Haben wir Ihr Interesse an dieser interessanten verbandspolitischen Gestaltungsaufgabe geweckt? Dann freuen wir uns als beauftragte Beratung unter der Kz. 1188 auf Ihre aussagefähigen Unterlagen mit möglichem Eintrittsdatum und Gehaltswunsch an bewerbung@hartkopfmanagement.de. Vorabinformationen erhalten Sie gerne von Frau Alexandra Werner-Türr unter der Direktwahl 02204-9506-17. Nähere Details zu der ausgeschriebenen Position geben wir Ihnen dann im persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

IT-Projektmanager/-in Digitalisierung / Dokumentenmanagement (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Recklinghausen
Die GKD Recklinghausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n IT-Projektmanager/-in Digitalisierung / Dokumentenmanagement (m/w/d) Die GKD Recklinghausen ist als öffentlich-rechtlicher Zweckverband kommunaler IT-Dienstleister für den Kreis Recklinghausen und acht Städte des Kreises Recklinghausen. Wir unterstützen maßgeblich den Strukturwandel unserer Region durch Digitalisierungslösungen für die Verwaltungen. Dabei ist der verantwortungsvolle Umgang der verwalteten Bürger- und Unternehmensdaten für uns selbstverständlich und zentraler Bestandteil unserer Unternehmenskultur. In einem gemeinsamen Projekt zur Implementierung eines einheitlichen Dokumenten-managementsystems unterstützt die GKD Recklinghausen ihre Zweckverbandsmitglieder bei der Einführung der elektronischen Akte und begleitet die Verwaltungen auf dem Weg zur digitalen Behörde. Für den weiteren Rollout der E-Akte und Anbindung verschiedenster Fachanwendungen suchen wir Verstärkung für unser Projektteam. Helfen Sie uns dabei, E‑Government-Lösungen zu entwickeln und gestalten Sie aktiv die Digitalisierung der Kommunalverwaltungen im Kreis Recklinghausen. Sie arbeiten in einem Team an E-Akte-Einführungsprojekten bei den Kommunen im Zweckverband und unterstützen diese bei der Etablierung und Weiterentwicklung von Digitalisierungsprozessen. Sie unterstützen eigenständig unsere Kunden bei der Aufnahme und Optimierung der Verwaltungsprozesse, nehmen Anforderungsanalysen vor und führen eigenverantwortlich das Dokumentenmanagementsystem bei den Kommunen im Zweckverband ein. Sie sind für das Customizing der eingesetzten Systeme zuständig und führen Schulungen für die Nutzer im Umfeld des Dokumentenmanagements durch. Sie haben erfolgreich ein Studium im IT-Bereich abgeschlossen oder verfügen über eine Ausbildung im IT-Bereich mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Ihre Kompetenz liegt im Projektmanagement und in der Optimierung von Verwaltungsprozessen und Sie verfügen bereits über Erfahrungen bei der Einführung von Digitalisierungslösungen, bestenfalls Dokumentenmanagement- und Scansystemen. Punkten können Sie ebenfalls mit einem analytischen und strukturierten Arbeitsstil. Ihre Fähigkeit zum Perspektivwechsel und Ihre Stärke, Anforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten, machen Sie genau zu der Persönlichkeit, die wir suchen. Sie tragen gemeinsam mit einem starken Team in unserem modernen und innovativen Unternehmen entscheidend dazu bei, die Digitalisierung in unserer Region voranzutreiben, in dem Sie Entwicklungen aktiv gestalten und Veränderungsprozesse beeinflussen. Sie arbeiten in einem kollegialen, teamorientierten Umfeld mit einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Durch flexible Arbeitszeiten, ein Gleitzeitkonto und die Möglichkeit, an bis zu 4 Tagen im Home-Office zu arbeiten, vereinbaren Sie ideal Ihren Arbeitsplatz und Ihr Familienleben. Eine Bezahlung erfolgt bis zur Entgeltgruppe 11 TVöD. In einem abwechslungsreichen Aufgabengebiet stehen Ihnen umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung, mit denen wir Ihre fachliche und persönliche Entwicklung fördern. Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter im öffentlichen Dienst leisten Sie einen nachhaltigen Beitrag für die Gesellschaft.
Zum Stellenangebot

Ausbildung Berufskraftfahrer (w/m/d) im Personenverkehr

Di. 16.08.2022
Moers
Gibt es eine Logistik für Karrieren? Bei uns schon. Als weltweit operierender Logistikdienstleister mit 33.500 Mitarbeitern in über 50 Ländern managen wir komplexe Supply Chains und bieten unseren Kunden innovative Mehrwertdienste. Als Teil davon, ist die Niederrheinische Verkehrsbetriebe AG (NIAG) ein moderner, multimodaler Verkehrs- und Mobilitätsdienstleister und stellt den Transport sowie Umschlag von Massengütern für die Wirtschaft in der Region sicher. So finden Fachkräfte und Quereinsteiger bei uns vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung in einem spannenden Arbeitsumfeld. Ausbildung Berufskraftfahrer (w/m/d) im Personenverkehr Komm an Bord und werde ein wichtiger Teil der NIAG. Bei uns lernst Du alles, was Du benötigst, um einen Kraftomnibus durch den Verkehr zu lenken und unsere Gäste sicher an ihr Ziel zu bringen. Auch der serviceorientierte Umgang mit den Kunden wird Dir vermittelt. Natürlich ist der Erwerb der Fahrerlaubnisklasse D Bestandteil Deiner Ausbildung. Deine persönliche Weiterentwicklung bedeutet uns viel, daher begleitet Dich ein Ausbilder mit Rat und Tat durch die Ausbildungszeit.  Du erlernst Kenntnisse über die verschiedenen Fahrzeugtypen und deren Handhabung. Vor allem führst Du an erster Stelle sicher und vorausschauend Busse im Personenverkehr und berücksichtigst dabei die Verkehrssicherheit, die Straßenverkehrsvorschriften und den Umweltschutz.  Der sichere Umgang mit Fahrgästen gehört zu Deinen Aufgaben. Du begleitest Beförderungsverträge und wickelst diese sicher ab. Das Ticketangebot, der Ticketverkauf und die Abrechnung lernst Du vollumfänglich kennen. Auch für Wartungs- und Pflegearbeiten machen wir Dich fit. Zum Ausbildungsstart bist Du bereits mindestens 18 Jahre alt und verfügst über einen Führerschein der Klasse B. Auch hast Du noch keine Eintragungen im Fahreignungsregister aufgrund schwerwiegender Verfehlungen gesammelt. Du hast mindestens einen guten Hauptschulabschluss Klasse 10 erreicht. Im besten Fall bringst Du bereits ein gutes Verständnis für technische Zusammenhänge mit. Dein Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift überzeugt. z.B. für Unfallmeldungen, Kundenanfragen, Fahrberichte. Du hast Spaß am Schrauben und weißt, was z.B beim Reifenwechsel zu tun ist. Berufsbekleidung Gesundheit & Sport Individuelle Weiterentwicklung Pünktliche Bezahlung Schichtmodelle Tolles Team
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in oder Architekt*in (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Duisburg
Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nBauingenieur*in oder Architekt*in Bauleitung für schwierige Instandhaltungen der baulichen Anlagen und Erneuerungen der baulichen und betriebstechnischen Anlagen der Stadtbahn wahrnehmen und hierbei u.a. den Zustand der baulichen und betriebstechnischen Anlagen der Stadtbahn feststellen und beurteilen, Maßnahmen daraus ableiten Ausschreibungsunterlagen erstellen, Ausführungspläne prüfen und genehmigen alle an der Ausführung beteiligten Sachverständigen, Gutachter*innen, Prüfingenieur*innen, ausführende Firmen, Behörden und Dienststellen koordinieren, Durchführung der Maßnahmen auch unter Sicherheitsbelangen überwachen Bauleistungen abnehmen, abrechnen, Nachtragsangebote prüfen eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Architektur umfangreiche Kenntnisse in allen Bereichen des Neubaus und der Bauwerksunterhaltung sicherer Umgang mit den Verfahren zu Ausschreibung, Vergabe, Durchführung und Abrechnung von Bauleistungen Eigeninitiative und Organisationsgeschick gute Kommunikationsfähigkeiten, Überzeugungsvermögen und sicheres Auftreten im Umgang mit den verschiedenen Beteiligten in seltenen Fällen Bereitschaft zur Nachtarbeit während der betriebsfreien Zeiten der Stadtbahn ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 11) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD. Über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden. ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleich­stellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes­gleich­stellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleich­stel­lungsplans der Stadt Duisburg.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleich­ge­stellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Duisburg
Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Der Fachbereich der "Straßenbaubehörde" ist Bauherr für die kommunalen Straßen, Wege und Plätze im Stadtgebiet und verantwortlich für deren verkehrssichere Nutzung. Zahlreiche Aufgaben werden im Rahmen der Straßenunterhaltung und -wiederherstellung wahrgenommen. Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bauingenieur*in den Zustand der öffentlichen Verkehrsflächen begutachten, Bausubstanz analysieren, biomechanische Untersuchungen und materialtechnische Prüfungen auswerten und anhand der Ergebnisse Baumaßnahmen und Instandsetzungskonzepte wie auch Sonderbauweisen entwickeln und erarbeiten Finanzmanagement der Maßnahmen abwickeln und dabei die erforderlichen Baumaßnahmen unter wirtschaftlichen Abwägungen planen, Verhandlungen mit Dritten hinsichtlich der Kostenaufteilung führen und die wirtschaftlichste Lösung erarbeiten, finanzielle Mittel für die Umsetzung der Maßnahmen beantragen, Maßnahmen abrechnen Bauleitung für die Umsetzung der erarbeiteten Maßnahmen wahrnehmen und dabei insbesondere die Vertragspartner*innen in Maßnahmen einweisen, alle an der Baumaßnahme beteiligten Behörden koordinieren und überwachen. Die Einhaltung von Sicherheitsbelangen und Vorschriften und des finanziellen Rahmens überwachen Aufbrüche und Wiederherstellung von Straßen, Wegen und Plätzen im Eigentum der Stadt überwachen und abnehmen; hierbei Ansprüche aus mangelhafter und vertragswidriger Leistung bei der Wiederherstellung der Aufbrüche feststellen, geltend machen und durchsetzen eine abgeschlossene (Fach-) Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Bauingenieurwesen sehr gute Kenntnisse der Gesetze, Verordnungen, Richtlinien etc. im Straßenbau, der Rechtsgrundlagen im Schuldrecht und deren Anwendung selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 11) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe EG 11 TVöD. Über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden. ein umfangreiches Angebot im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleich­stellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes­gleich­stellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleich­stel­lungsplans der Stadt Duisburg.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleich­ge­stellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bautechniker*innen (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Duisburg
Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Der Fachbereich der "Straßenbaubehörde" ist Bauherr für die kommunalen Straßen, Wege und Plätze im Stadtgebiet und verantwortlich für deren verkehrssichere Nutzung. Zahlreiche Aufgaben werden im Rahmen der Leitungskoordinierung wahrgenommen. Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt zweiBautechniker*innen Leitungstrassen prüfen, koordinieren, abstimmen und genehmigen, bei überregionalen Leitungstrassen mitwirken Anträge für Straßenaufbrüche und Hausanschlüsse prüfen, koordinieren, abstimmen und genehmigen Anträge für das Aufstellen von Trafostationen, Schaltkästen, Wetterschutzeinrichtungen, Vitrinen etc. prüfen, koordinieren, abstimmen und genehmigen Leitungskataster fortschreiben (VIA), Verlauf und Lage von Leitungen ermitteln und Auskünfte an Dritte erteilen eine abgeschlossene Qualifizierung zur*zum staatlich geprüften Techniker*in der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau Berufserfahrung im Aufgabengebiet Kenntnisse in der Anwendung von VIA Baustelle selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einem Entgelt nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9 b TVöD. Über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden. ein umfangreiches Angebot im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleich­stellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes­gleich­stellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleich­stel­lungsplans der Stadt Duisburg.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleich­ge­stellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leiter*in (m/w/d) Abteilung Finanzen und Rechnungswesen

Di. 16.08.2022
Essen, Ruhr
Als eines der größten Wasser­wirtschafts­unternehmen in Deutschland setzen wir uns in den Lebens­räumen Emscher und Lippe für umweltfreundliche Wasserwirtschaft und aktiven Umweltschutz ein. Mit unserer mehr als 100-jährigen Erfahrung sorgen wir für das Wieder­erstehen lebendiger, artenreicher Fluss­landschaften und geben Impulse für Stadt­entwicklung und Struktur­wandel. Wir nutzen die neuesten Erkenntnisse aus Ökologie und Technik und entwickeln schon heute Konzepte und regionale Handlungs­strategien für die Wasser­wirtschaft von morgen. Begleiten Sie uns auf dem Weg, die Lebens­qualität der Menschen in einem der größten Ballungs­gebiete Europas zu verbessern und die lebens­notwendige Ressource Wasser für nachfolgende Generationen zu sichern. Für unseren Geschäftsbereich Finanzen suchen wir am Standort Essen zum nächstmöglichen Termin unbefristet Verstärkung durch eine*n Leiter*in (m/w/d) Abteilung Finanzen und Rechnungswesen Führungsverantwortung für ca. 28 Mitarbeiter*innen, u. a. Definition von Zielen sowie Kapazitäts- und Einsatzplanung Weiterentwicklung der Mitarbeiter*innen inkl. Erarbeitung von Qualifizierungsstrategien Gesamtverantwortung für folgende Fachbereiche: Finanzierung, Zahlungsverkehr, Steuern (insbesondere Umsatzsteuer), Kontokorrent, Bilanzen, Anlagenbuchhaltung der Verbände inkl. der Tochtergesellschaften und Betriebe gewerblicher Art (BgA) Verantwortung für übergeordnete Themen: Tax-Compliance-Management-System Strategische Richtlinien für die Buchhaltung und Kontierung Sicherstellung der Rechtssicherheit sowie Gewährleistung von Wirtschaftlichkeit und Kundenorientierung Optimierung der Ablauforganisation im Rechnungswesen Ansprechpartner*in für Wirtschafts-/Betriebsprüfer*innen, Steuerberater*innen, Versicherungen und Banken Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Diplom) der Wirtschaftswissenschaften oder Betriebswirtschaftslehre mit mindestens einem Schwerpunkt in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling, Steuern, Wirtschaftsprüfung, Banken, Finanzierung oder vergleichbar. Sie verfügen über langjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung im Bereich Rechnungswesen, bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder in der Steuerberatung. Ihre Prozesskenntnisse in SAP R/3 bzw. SAP S/4 HANA, insbesondere in den Modulen FI, CO und MM, sind hervorragend. Sie haben die Fähigkeit, in geschäftsbereichs- und abteilungsübergreifenden Prozesszusammenhängen zu denken und besitzen außerdem eine hohe Veränderungsbereitschaft, gekoppelt mit ausgeprägter Entscheidungs- und Umsetzungsfähigkeit. Ein hohes Maß an Selbstmotivation, Eigeninitiative sowie interdisziplinäre und analytische Kompetenzen runden Ihr Profil ab. Als regional fest verankerter, öffentlich-rechtlicher Arbeitgeber verbinden wir Tradition mit Zukunft. Einerseits als verlässlicher Abwasserreiniger, andererseits als hochinnovativer Ingenieurdienstleister mit anerkannter Technologieführerschaft. Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt. Wir schreiben vorsorgendes Gesundheits­management und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie groß. Freuen Sie sich auf einen sicheren Arbeitsplatz mit guten Entwicklungsmöglichkeiten, die Arbeit in sympathischen Teams, eine offene Kommunikationskultur und viele weitere Pluspunkte.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (m/w/d) der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau

Di. 16.08.2022
Duisburg
Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nBauingenieur*in der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau besonders schwierige Ingenieurbauwerke des Brücken- und Stadtbahnbaus planerisch und konstruktiv bearbeiten schwierige Projekte leiten und steuern und hierbei objektbezogene Bauherren und Eigentümeraufgaben wahrnehmen Ingenieurverträge abschließen und abwickeln, sonstige an der Planung und am Bau Beteiligte koordinieren für Instandhaltungs- und Erneuerungsmaßnahmen Leistungsverzeichnisse erstellen, Ausschreibungsverfahren vorbereiten/ durchführen, Baumaßnahmen abwickeln und abrechnen Finanzierungsplanung im Rahmen des städtischen Haushalts, Zuwendungsanträge erarbeiten und abrechnen, erforderliche politische Beschlüsse einholen. eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) des Bauingenieurwesens mit der Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau und eine anschließende mindestens 2-jährige dienliche Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation ein hohes Maß an Eigeninitiative, kommunikativer und sozialer Kompetenz Verhandlungsgeschick, Überzeugungsvermögen und die Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 12) bzw. ein Entgelt nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TVöD. Über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleich­stellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes­gleich­stellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleich­stel­lungsplans der Stadt Duisburg.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleich­ge­stellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in oder Architekt*in (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Duisburg
Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. Die Stabsstelle Kalkulation und Barrierefreiheit fungiert als übergeordnete Kontroll- und Begleitstelle bei städtischen (Bau-) Maßnahmen. Die Stadt Duisburg sucht für das Amt für Stadtentwicklung und Projektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*nBauingenieur*in oder Architekt*in Barrierefreiheit bei öffentlich zugänglichen Bauvorhaben im Sinne des § 49 LBO NW prüfen Bauherr*innen und Architekt*innen bei öffentlich zugänglichen Bauvorhaben über die Einhaltung und Umsetzung behinderten- gerechter und barrierefreier Planung und Ausführung beraten Einbinden der Behindertenverbände, -vereine und der Fachämter bei relevanten Bauvorhaben durch Gespräche und Verhandlungen. An Sitzungen der politischen Gremien referierend teilnehmen Geschäftsführung/ Moderation der Arbeitsgruppe Bauen des Beirates für Menschen mit Behinderungen, Überwachung/ Kontrolle der baulichen Umsetzung/ Ausführung der Barrierefreiheit; Prüfung der zu verarbeitenden Materialien auf DIN-Konformität und Beratung der Herstellerfirmen Unternehmerangebote des Bauhaupt- und Baunebengewerbes auf Angemessenheit der Preise gemäß § 16 VOB/B prüfen Preisverhandlungen mit Unternehmern führen und Preise vereinbaren, in Fragen des Vergabe- und Vertragsrechts, -verfahrens und des Baupreisrechts beraten, eigene Kalkulationen aufstellen, Baupreise beobachten und auswerten, Ortsbesichtigungen zur Preisprüfung durchführen Stundenlohnlisten für Fachämter aufstellen, Ämter in Fragen des Tarifs, der Tariftreue beraten, Fachliteratur auswerten baufachliche Prüfungen gem. Ziffer 6 der VVG zu § 44 LHO eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) des Bauingenieurwesens, der Architektur oder eines fachverwandten Studiengangs mit einem entsprechenden Schwerpunkt und eine anschließende mindestens 2-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation vertiefte Kenntnisse im Bauordnungs-, Bauplanungsrecht und der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen bzw. die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse kurzfristig anzueignen Verhandlungsgeschick, Überzeugungsvermögen und die Fähigkeit Verantwortung zu übernehmen selbstständiges, verantwortungsbewusstes und kundenorientiertes Arbeiten Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 12) bzw. einem Entgelt nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe EG 12 TVöD. Über die Berücksichtigung von stufenlaufzeitrelevanter Berufserfahrung wird auf individueller Basis entschieden. ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleich­stellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landes­gleich­stellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleich­stel­lungsplans der Stadt Duisburg.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleich­ge­stellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Web-Administratorinnen / Web-Administratoren (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Düsseldorf, Paderborn
Standorte: Düsseldorf und Paderborn, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (unbefristet),  Vergütung: Entgeltgruppe 11 TV-L, Bewerbungsfrist: 04.09.2022 Ihre Mission: NRW vorwärtsbringen Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: ein ganzes Bundesland digital vorwärtsbringen. Als Web-Administratorin/Web-Administrator (m/w/d) betreiben Sie grundlegende Infrastrukturen der Landesverwaltung und bilden damit eine Grundlage für das Funktionieren der öffentlichen Verwaltung. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW! Ihr Bereich: Verwaltungsportale/Datenbanken & Middleware Im Team Verwaltungsportale stellen wir den möglichst reibungslos zu gestaltenden Produktionsbetrieb der Verwaltungsportale im Sinne des Onlinezugangsgesetzes unter Beachtung strenger Sicherheitsauflagen sicher und integrieren unterschiedliche Onlinedienste in die Verwaltungsportale. Im Team Datenbanken & Middleware administrieren und konfigurieren wir Web- und Anwendungs-Server (Apache Tomcat, JBoss) sowie Datenbanksysteme auf Basis von MySQL und MariaDB. Wir stellen damit die Basis für öffentliche Auftritte des Landes NRW zur Verfügung.Ihre Haupttätigkeit: Sie tragen zum reibungslosen Ablauf des Produktionsbetriebs mit dem Schwerpunkt Webserver auf Linux-Systemen bei. Sie nehmen aktiv an den ITIL-Prozessen „Incident Management“, „Request Fulfillment“, „Problem Management“ und „Change Management“ teil. Sie setzen Kundenanforderungen um, unterstützen bei der Auswahl passender Hosting-Produkte und entwickeln Konzepte für Hosting-Infrastrukturen/-Standards weiter, insbesondere für solche mit hohem Schutzbedarf. Ihr Aufgabenfeld umfasst zudem: Mit internen Bereichen und externen Kundinnen/Kunden sowie Dienstleisterinnen/Dienstleistern stimmen Sie Hosting-Umgebungen unter Berücksichtigung von gestellten Anforderungen zu Entwurf, Konfiguration und Installation ab. Sie dokumentieren Verfahren, Betriebsprozesse, Changes und andere betriebsrelevante Informationen. Sie erstellen und pflegen IT-Sicherheitskonzepte, auch für besonders gesicherte Umgebungen, auf Basis des BSI-Standards 200-2/IT-Grundschutz. Sie bringen mit:  Abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Informationstechnik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug; alternativ: Abschluss als Operative Professional oder langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT Erste Erfahrung in der Inbetriebnahme und Administration von Webservern mit dem Schwerpunkt Linux (vorzugsweise Red Hat Enterprise Linux) Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: Vorerfahrung in ITIL Erfahrung in der Inbetriebnahme und Administration von Apache Tomcat, HAProxy, Node.js, MongoDB oder form.io Know-how im Erstellen und Weiterentwickeln von IT-Sicherheitskonzepten (BSI-Standard 200-2/ IT-Grundschutz) Erfahrung in der Administration von SQL-Datenbanken (vorzugsweise MariaDB) Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, offen im Umgang mit Veränderungen  Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen auch im Umgang mit internen und externen Kundinnen und Kunden  Spaß an Fortbildungen Bereitschaft, besondere Arbeitszeitregelungen des Produktionsbetriebs mitzutragen Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens sechsmonatige, einschlägige Berufserfahrung verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie für die Dauer des ersten halben Jahres zunächst in der Entgeltgruppe 10 TV-L eingestellt. Ihre Benefits Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Betriebliche Altersvorsorge  Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: