Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 14 Jobs in Böhlen bei Leipzig

Berufsfeld
  • Bauwesen 2
  • Gruppenleitung 2
  • Justiziariat 2
  • Leitung 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Teamleitung 2
  • Controlling 1
  • Betreuungsberufe 1
  • Altenpflege 1
  • Dienstleistung und Fertigung 1
  • Event-Marketing 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Pr 1
  • Sozialarbeit 1
  • Systemadministration 1
  • Unternehmenskommunikation 1
  • Weitere: Handwerk 1
  • Wirtschaftsinformatik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 14
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Home Office 8
  • Teilzeit 8
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 7
  • Feste Anstellung 7
Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeiter (m/w/d) für die Reinigung

Fr. 17.09.2021
Schkeuditz
Für die Malteser Aufnahmeeinrichtung in Schkeuditz OT Dölzig suchen wir ab sofort Verstärkung. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Reinigung laut Hygieneplan und Hygienevorschriften des Gesundheitsamtes Reinigung anhand des Reinigungsplans in den vorgegebenen Bereichen Dokumentation der geleisteten Reinigung der entsprechenden Bereiche Lagerung der Reinigungsmittel in den vorgesehenen Räumlichkeiten und Behältnissen Glasreinigung Materialwirtschaft Wartung und Pflege der Arbeitsmaterialien Freude am Umgang mit Menschen aus fremden Kulturkreisen, Aufgeschlossenheit, Geduld, sicheres und freundliches Auftreten Hohes persönliches Engagement, hohe Belastbarkeit Freude an der Arbeit im Team Organisationsfähigkeit Sachgemäßer Umgang mit Reinigungsmitteln, Werkzeugen und Maschinen (Einhaltung der zugehörigen Betriebsanweisungen) Kenntnisse von Gefahr- und Sicherheitshinweisen Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden pro Woche) Zunächst befristete Stelle bis zum bis 31.07.2022 (Option der Verlängerung möglich) Eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas, inkl. Sozialleistungen und betrieblicher Altersvorsorge Teilnahme an Supervisionen und Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Rohstoffmonitoring

Fr. 17.09.2021
Leipzig
Das DBFZ befasst sich mit technischen, ökonomischen und ökologischen Fragestellungen auf dem Gebiet der energetischen und integrierten stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe in der Bioökonomie. Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir ab sofort eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Rohstoffmonitoring Projektleitung und institutionenübergreifende Koordination des DBFZ Rohstoffmonitorings Anwendung und Weiterentwicklung von Methoden zur Bilanzierung und Kontextualisierung der biogenen Rohstoffbasis in einer nachhaltigen Bioökonomie Ergebnisbereitstellung in digitalen Datenrepositorien und Ergebnispräsentation im nationalen und internationalen Kontext Wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master, Diplom) z. B. Geographie, Umwelt- und Ressourcenmanagement, Agrarwissenschaften oder vgl. Erfahrungen in der Leitung von wissenschaftlichen Projekten Professionellen Umgang mit MS Office und relevanter Software wie z. B. MS Project und e!Sankey Engagierte Persönlichkeit mit sehr guten Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten in deutscher und englischer Sprache Ein familienbewusstes, modernes Arbeitsumfeld in einem kollegialen Arbeitsklima Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeitregelung Eine Vergütung nach TVöD (Bund) EG 13 einschließlich der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel Die Stelle ist vorbehaltlich Mittelzuwendung in Vollzeit zu besetzen und zunächst entsprechend der Projektlaufzeit befristet (derzeit drei Jahre). Teilzeiteignung mit mindestens 80 % einer Vollzeitstelle ist gegeben. Eine Verlängerung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur / Architekt als Technischer Leiter und Prokurist (m/w/d)

Do. 16.09.2021
Altenburg, Chemnitz, Leipzig
Die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg mbH ist ein regional tätiges Wohnungsunternehmen mit ca. 4.300 Wohn- und Gewerbeeinheiten. Als größter Anbieter von Wohnraum im Altenburger Land versorgen wir breite Schichten der Bevölkerung mit gutem und sicherem Wohnraum in unterschiedlichen Preissegmenten. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bauingenieur / Architekt als Technischer Leiter und Prokurist (m/w/d) Abteilungsleitung mit organisatorischer Verantwortung für alle Abläufe im Aufgabengebiet Planung, Kontrolle und Steuerung von Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen Strategische, langfristige Konzepterstellung für eine nachhaltige Gebäudeentwicklung Vorbereitung und Vollzug von Grundstückssachen Beantragung und Koordination von Fördermitteln und Zuschüssen Studienabschluss als Bauingenieur oder Architekt oder eine vergleichbare Qualifikation Fundiertes Fachwissen auf den Gebieten Neubau, Modernisierung und Instandhaltung Fundierte Kenntnisse BGB, öffentliches und privates Baurecht sowie Grundstücksrecht Erfahrung in der Führung von Mitarbeitern Souveränes Auftreten, Durchsetzungsfähigkeit und Flexibilität Vielseitiges und interessantes Tätigkeitsfeld mit Leitungsfunktion als Prokurist Übertarifliche Vergütung oberhalb des Tarifvertrags der Wohnungswirtschaft  Flexible Arbeitszeiten (z.B. HomeOffice) Betriebliche Zusatzleistungen: betriebliche Krankenversicherung (Gesundheitsbudget), Altersvorsorge Konstruktive Zusammenarbeit im Leitungsteam
Zum Stellenangebot

Prüfer (m/w/d) Genossenschaften für die Region Dresden/Sachsen

Di. 14.09.2021
Leipzig
Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? Dann bewerben Sie sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei uns am Standort Leipzig als Prüfer (m/w/d) Genossenschaften für die Region Dresden/Sachsen.  Durchführung der Prüfungen gemäß § 53 GenG unserer Mitgliedsgenossenschaften Prüfung und Erstellung von Jahresabschlüssen sowie Durchführung sonstiger Prüfungsaufträge von Unternehmen unterschiedlichster Rechtsformen Prüfungsplanung, Berichterstattung und Dokumentation entsprechend der berufsständischen Grundsätze Ansprechpartner*in für Verbandsmitglieder und andere Auftraggeber in prüfungsnahen Fragen Übernahme der Führung und Koordination des Prüfungsteams vor Ort Betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Steuern, Controlling, Revision oder ein vergleichbares Fach Alternativ kaufmännische oder steuerfachliche Ausbildung und mehrere Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Rechnungswesen, Controlling oder Innenrevision Mehrjährige Berufserfahrung in der Prüfung von Jahresabschlüssen Attraktive Mitarbeiterkonditionen: Neben einer fairen Vergütung erwarten Sie attraktive Mitarbeiter-Rabatte sowie ein 13. Monatsgehalt.  Teamwork: Sie erwartet eine strukturierte Einarbeitung und ein kollegiales Umfeld, in der es Spaß macht zu arbeiten. Work-Life-Balance: Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, 30 Urlaubstage, die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Karrierepfade: Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung steht für uns an erster Stelle und wird durch individuelle Weiterbildungen unterstützt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Betreuungsdienst

Sa. 11.09.2021
Schkeuditz
Für die Malteser Aufnahmeeinrichtung in Schkeuditz OT Dölzig suchen wir ab sofort Verstärkung. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Beratung und Begleitung der Asylbewerber*Innen Durchführung der Hausbetreuung für Asylbewerber*Innen im Schichtdienst Unterstützung der Asylbewerber*Innen bei der Wahrnehmung und Einhaltung sämtlicher Termine (Behörden, Ärzte usw.) Durchsetzung der Hausordnung, Verhaltensregeln, Vermeidung oder Schlichtung von Konflikten der Bewohner*Innen untereinander Sehr gute Kenntnisse der üblichen EDV-Anwendungen, Pflegen des Personenerfassungssystems und Büroorganisation Orientierung zu den täglichen Abläufen in der Einrichtung Dokumentation der täglichen Arbeit Zusammenarbeit mit internen Abteilungen innerhalb der Einrichtung Freude am Umgang mit Menschen aus fremden Kulturkreisen, Aufgeschlossenheit, Geduld, sicheres und freundliches Auftreten Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit Interkulturelle Kompetenz und Erfahrungen im Migrationsbereich Fähigkeit zum konzeptionellen und strukturierten Arbeiten Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit und vernetztes Denken Bereitschaft zu Schicht- und Wochenendarbeit Hohes persönliches Engagement und Belastbarkeit Freude an der Arbeit im Team Führerschein und PKW Identifikation mit unseren Werten und Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen Voll- oder Teilzeitbeschäftigung (40 Stunden/32 Stunden pro Woche) Zunächst befristete Stelle bis zum 31.07.2022 (Option der Verlängerung möglich) Leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas, inkl. Sozialleistungen und betrieblicher Altersvorsorge Teilnahme an Supervisionen und Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

Referent Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Fr. 10.09.2021
Leipzig
Die Steuerberaterkammer des Freistaates Sachsen ist die Berufskammer der in Sachsen niedergelassenen Steuerberater, Steuerbevollmächtigten und Steuerberatungsgesellschaften mit rund 3.000 Mitgliedern. Als berufsständische Selbstverwaltungskörperschaft nehmen wir die uns durch Gesetz übertragenen Aufgaben wahr und vertreten die beruflichen Interessen unserer Mitglieder. Als Ratgeber und Dienstleister unterstützen wir unsere Mitglieder in Fragen der Berufsausübung. Wir suchen zum nächstmöglichen Beginn einen Referent Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d).Die Aufgabe des Referenten besteht in der Betreuung und Weiterentwicklung der Kommunikation mit den Mitgliedern sowie externen Zielgruppen, der Planung und Durchführung von öffentlichkeitsrelevanten Veranstaltungen, der Medienanalyse und Konzeption daraus folgender zielgenauer PR-Maßnahmen, der Pflege und Fortentwicklung von Netzwerken mit für den Berufsstand der Steuerberater relevanten öffentlichen und privaten Institutionen im In- und Ausland sowie in der strategischen Organisationsentwicklung der Steuerberaterkammer. Die Stelle wird unbefristet und grundsätzlich in Vollzeit ausgeschrieben. abgeschlossenes Studium im Bereich Kommunikationswissenschaft, Journalistik oder Marketing sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sicherer Umgang mit den wichtigsten journalistischen Darstellungsformen sehr gute organisatorische Fähigkeiten ausgeprägtes strategisches und konzeptionelles Denken selbständige, ziel- und umsetzungsorientierte Arbeitsweise sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen sowie im Online und Social Media Marketing Erfahrung mit den CMS Typo 3 und Wordpress Führerschein der Klasse B Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem vielseitigen Aufgabenspektrum in einem kleinen Team Eine langfristige Perspektive und ein freundliches Arbeitsumfeld Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einem Büro in verkehrsgünstiger Lage, Kfz-Parkplatz vorhanden Leistungsgerechte Vergütung Zusatzleistungen (steuerfreier Sachbezug, vermögenswirksame Leistungen, Firmenhandy) Flexible Arbeitszeiten nach einem Gleitzeitmodell und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Do. 09.09.2021
Leipzig
Kennziffer 228/2021 Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) Die 1409 gegründete Universität Leipzig gehört zu den großen, forschungsstarken und medizinführenden Universitäten in Deutschland. Mit ihren rund 30.000 Studierenden und mehr als 5.000 Beschäftigten in 14 Fakultäten prägt sie das Leben in der pulsierenden und weltoffenen Stadt Leipzig. Die Universität Leipzig bietet ein dynamisches und international geprägtes Arbeitsumfeld sowie attraktive und vielfältige Arbeitsmöglichkeiten in Forschung, Lehre, Transfer, Infrastruktur und Verwaltung. In der Stabsstelle Universitätskommunikation ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die oben genannte Stelle zu besetzen. Stellenmerkmale unbefristet 50 % einer Vollbeschäftigung vorgesehene Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV-L Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbearbeitung von digitalen, hybriden und Vor-Ort-Veranstaltungen unter Einbeziehung aller internen und externen Kooperationspartner:innen Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Akquise von Teilnehmenden für Veranstaltungen (u. a. Direktmailings, Medien- und Öffentlichkeitsarbeit) Auswahl und Steuerung externer Dienstleister für Veranstaltungen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der zentralen und dezentralen Webpräsenzen der Universität selbstständige und eigenverantwortliche redaktionelle Erstellung, Aufbereitung und Pflege von digitalen Inhalten im Content-Management-System TYPO3 Erstellung des universitätsweiten Medienspiegels Abwesenheitsvertretung für das Sekretariat, insbesondere allgemeine Sekretariatstätigkeiten (z. B. allgemeine Korrespondenz, Terminkoordination, Büroorganisation), Aktualisierung und Ergänzung der Adress- und Protokolldatenbank und Assistenz der Stabsstellenleitung abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) in einem einschlägigen Fachgebiet, vorzugsweise Kommunikations- oder Medienwissenschaft, Kulturwissenschaften, Marketing, Tourismus- oder Veranstaltungsmanagement nachgewiesene Berufserfahrung im Projekt- sowie Veranstaltungsmanagement Sicherheit im Umgang mit gängigen MS Office-Programmen und digitalen Medien gute EDV-Kenntnisse, insbesondere auch zu Systemen für das Customer-Relationship-Management (z. B. Cobra CRM plus) überzeugende Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift, auch in Englisch redaktionelle Kompetenzen Kenntnisse der Strukturen und Prozesse an einer Universität sind von Vorteil Kenntnisse im Umgang mit dem Content-Management-System TYPO3 sind wünschenswert ausgeprägte Teamfähigkeit, Koordinations- und Organisationsgeschick, selbstständige und qualitätsorientierte Arbeitsweise sowie ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Bereitschaft zur Unterstützung von Veranstaltungen außerhalb der regulären Arbeitszeiten abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in einem freundlichen und motivierten Team ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld einen modernen Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen (Mobile Arbeit) flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine zielgerichtete Personalentwicklung mit Weiterbildungsmöglichkeiten eine betriebliche Altersvorsorge breites Angebot von Gesundheitssport und Gesundheitsmanagement-Programm ein vergünstigtes Personennahverkehrsticket (MDV-JobTicket)
Zum Stellenangebot

Justiziar:in (m/w/d)

Do. 09.09.2021
Leipzig
Das Studentenwerk Leipzig ist als gemeinnützige Anstalt des öffentlichen Rechts mit gut 330 Beschäftigten zuständig für die soziale, wirtschaftliche, gesundheitliche und kulturelle Betreuung und Förderung der rund 39.000 Studierenden an acht Leipziger Hochschulen. Zu unseren Leistungen gehören die preisgünstige Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien ebenso wie die Unterbringung in unseren Studentenwohnheimen, die Studienfinanzierung, die Kinderbetreuung sowie zahlreiche Service- und Beratungsangebote. Für unser Sachgebiet Interne Revision/Betriebsorganisation/Verwaltungs- und Vertragsrecht suchen wir eine:n Justiziar:in (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in Vollzeit Eigenverantwortliche Beratung und Unterstützung der Geschäftsführung sowie der Fachabteilungen in Rechtsangelegenheiten sowie Klärung rechtlicher Fragestellungen Prozessvertretung in Gerichts-, Verwaltungs- und Mahnverfahren jeglicher Art Beratung und Bearbeitung von Beschwerde- und Widerspruchsfällen Konflikt- und Forderungsmanagement in Streitfällen Selbstständige Einleitung, Bearbeitung und Überwachung von Ordnungswidrigkeitsverfahren sowie Zwangsgeld- und Strafverfahren Erteilung von Rechtsberatungen und Rechtsinformationen an Studierende Verhandlung und Verwaltung von Versicherungsangelegenheiten sowie der damit verbundenen Abwicklung von Schadens- bzw. Versicherungsfällen erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches juristisches Hochschulstudium mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer öffentlichen Verwaltung Bereitschaft, sich in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten sowie stets auf dem aktuellen Stand der Rechtsgebiete zu bleiben sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie die Fähigkeit zur klaren und verbindlichen Kommunikation eigenständige, engagierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit und Gewissenhaftigkeit Entgeltgruppe 13 nach TV-L interessante familienfreundliche Arbeitszeiten (Gleitzeit) betriebliche Altersvorsorge (VBL) Fortbildungsmöglichkeiten (in Kooperation mit dem Deutschen Studentenwerk e.V.) Jahressonderzahlung Jobticket Abwechslungsreiche Verpflegung in unseren Mensen zu vergünstigten Preisen Für externe Bewerber:innen ist die zu besetzende Stellen zunächst für 2 Jahre befristet, mit der Option auf Übernahme bei entsprechender Eignung.
Zum Stellenangebot

Systemadministrator (m/w/d) - in Vollzeit, unbefristet.

Do. 09.09.2021
Leipzig
In der Tat kannst du mit deinen Fähigkeiten auch am Schreibtisch viel für andere Menschen tun. Schließlich müssen in einer Organisation mit über 20.000 Mitarbeitern die Zahlen stimmen, Prozesse laufen und Planungen gemacht werden. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem wir mit Freude und Teamgeist für die Menschen da sind. Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Bearbeitung von Support-Tickets und Betreuung der Support-Hotline sowie Windows-Servern der Softwarelösung Benutzerverwaltung eigenständige Durchführung von Projekten Archivaufbau in der Dokumentenmanagement- software Durchführung von Workshops und Schulungen abgeschlossene Ausbildung Fachinformatiker*in für Systemintegration oder eine ähnliche Berufsausbildung Berufserfahrung, idealerweise schon Erfahrungen im Kundensupport kommunikative Stärke und sicheren Umgang im Kundenkontakt Erfahrung mit Systemadministration und Betreuung einer Softwarelösung selbstständige Arbeitsweise Teamfähigkeit Identifikation mit dem christlichen Auftrag unserer Organisation 13. Monatsgehalt29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-WocheAnerkennung von VordienstzeitenAttraktiver Standort in zentraler Lagebetriebliche AltersvorsorgeFlexible Arbeitszeiten und ArbeitszeitkontenFort- und WeiterbildungenGeburtstagsfreizeitleistungsgerechte, attraktive VergütungMöglichkeit der EntgeltumwandlungObstkorbpersönliche Zulage für jedes Kind bei Vorlage der KindergeldberechtigungSonderzahlung bei besonderen Ereignissen (Heirat, Geburt)Strukturierte EinarbeitungTarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von BetriebszugehörigkeitVergünstigung im öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

technische Referentin / technischer Referent (m/w/d) (Uni-Diplom/Master)

Mi. 08.09.2021
Leipzig
Mit der Reform der Auftragsverwaltung werden seit dem 01.01.2021 die Bundesautobahnen nicht mehr in der Auftragsverwaltung, sondern in der Bundesverwaltung geführt. Mit dem Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist eine neue Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zum 01.10.2018 errichtet worden, welche im hoheitlichen Bereich der Bundesfernstraßenverwaltung eng mit dem BMVI, der ebenfalls neu gegründeten Autobahn GmbH und mit den Ländern zusammenarbeitet. Das FBA hat seinen Hauptsitz in Leipzig sowie drei Standorte in Bonn, Gießen und Hannover. Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist die für die Bundesfernstraßenverwaltung zuständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das FBA sucht für das Referat S3 „Lärm- und Umweltschutz“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen technische Referentin / technischen Referenten (m/w/d)  (Uni-Diplom/Master Der Dienstort ist Leipzig. Referenzcode der Ausschreibung 20211629_9339Als Referentin/Referent (m/w/d) des Referates S3 „Lärm- und Umweltschutz“ erwartet Sie ein vielfältiges und anspruchsvolles Betätigungsfeld mit im Wesentlichen folgenden Aufgaben: Immissionsschutz (Lärmschutz und Luftreinhaltung) an Bundesfernstraßen bei der Autobahn GmbH und bei den Auftragsverwaltungen der Länder Beurteilung von Untersuchungen und Entwürfen zum Immissionsschutz Stellungnahmen zu besonders komplexen planerischen und technisch-konstruktiven Einzelfragen der Autobahn GmbH bei Lärmschutzmaßnahmen und Maßnahmen der Luftreinhaltung Mitwirkung und Stellungnahmen im Planungs- und Entscheidungsprozess von Bundesfernstraßenprojekten nach RE, RE-ING und RE-Erhaltung (z.B. Entwürfe, Kostenfortschreibung) und Beurteilung der umweltfachlichen Planungsbeiträge  Entwicklung und Auswertung des Lärmschutzkatasters Entwicklung und Abwicklung eines Lärmsanierungsprogrammes an Bundesfernstraßen in Baulast des Bundes Unterstützung der Rechts- und Fachaufsicht über die Autobahn GmbH (z.B. Vorschläge für mögliche Prüfbereiche, Entwicklung von Vorgaben, Vor-Ort-Prüfungen) Grundlagen und Weiterentwicklung des Immissionsschutzes an Bundesfernstraßen Bearbeitung von technischen komplexen Grundsatzangelegenheiten und von Einzelfragen im Bereich des Immissionsschutzes Beratung der Abteilung Planfeststellung des FBA in Fragen des technischen Immissionsschutzes im Zuge von Planfeststellungsverfahren Vertretung der Belange des Immissionsschutzes im Rahmen der Straßenplanung Abstimmung mit den Auftragsverwaltungen der Länder zu Fachfragen des Immissionsschutzes Mitwirkung bei der (Weiter-)Entwicklung von Grundsätzen inkl. der einschlägigen Gesetze, Verwaltungsvorschriften und Verordnungen sowie Erarbeitung technischer und bauvertraglicher Regelwerke im Bereich Lärmschutz und Luftreinhaltung  Europäische und internationale Zusammenarbeit zum Immissionsschutz Umweltverträglichkeitsprüfung im Zuge der Linienbestimmung von Bundesfernstraßen Eigenverantwortliche Bearbeitung der umweltfachlichen Inhalte im Zusammenhang von Linienbestimmungsverfahren § 16 FStrG hinsichtlich des Immissions- und Naturschutzes (Scoping, Prüfung der Umweltverträglichkeit als Zulässigkeitsentscheidung, Begleitung der Öffentlichkeitsbeteiligung aus umweltfachlicher Sicht, Prüfung der FFH-Verträglichkeit, Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen) Zwingende Anforderungskriterien: Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master/Uni-Diplom) einer der Fachrichtungen Umweltwissenschaft, (Bau-)Physik, Akustik, Umwelttechnik oder vergleichbar oder Sie sind Beamtin/Beamter (m/w/d) mit der Befähigung für den höheren technischen Verwaltungsdienst in vergleichbarer Fachrichtung Wichtige Anforderungskriterien: Sie verfügen außerdem insbesondere über die folgenden Fähigkeiten und Kompetenzen und sind bereit, diese zur Anwendung zu bringen: Hohe Flexibilität, die komplexe Situation und die besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen beim Aufbau einer neuen Behörde differenziert zu erfassen, sowie eine positive Bereitschaft zur Aufgabenumsetzung auch bei (unvorhergesehen) geänderten Vorgaben und zur Verantwortungsübernahme für kurz- und mittelfristig erreichbare Lösungen Fähigkeit, die Kenntnisse wesentlicher technischer Vorschriften aus den o.a. Aufgabengebieten mit verwaltungsrechtlichen, verwaltungstechnischen sowie organisatorischen und management­bezogenen Fähigkeiten zu verknüpfen Anwendungsbereite Fachkenntnisse, z. B. Luftqualitätsrahmenrichtlinie 2008/50/EG, Industrie-Emissionsrichtlinie (Richtlinie 2010/75/EU), BImSchG und einschlägige BImSchVn, TA Luft, TA Lärm, BVT-Merkblätter, naturschutzrechtliche und landschaftspflegerische Grundlagen insbesondere jeweils in Bezug auf die Straßeninfrastruktur Kenntnisse zur Umweltverträglichkeitsprüfung Kenntnisse zum Ablauf der Straßenplanung und des Straßenbetriebes Einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung von Vorteil Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit Darstellungsvermögen Präsentationskompetenz Ausgeprägte Kommunikations- und Informationsfähigkeit einschl. Sensibilität für öffentlichkeitswirksame Belange Antidiskriminierungs- und Gleichstellungsorientierung Beamtinnen und Beamte, welche noch nicht die Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst besitzen, können bei Erfüllung der Voraussetzungen des § 24 Abs. 1 Bundeslaufbahnverordnung auf diesem Dienstposten für eine Laufbahn des höheren technischen Dienstes zugelassen werden.Der Dienstposten ist nach Entgeltgruppe E 14, Teil I der Anlage 1 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet.  In Abhängigkeit von der Bewerberlage kann ggf. eine zusätzliche befristete Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich in Betracht kommen. Bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung möglich. Beamtinnen und Beamte werden in ihrem bisherigen Amt (max. Besoldungsgruppe A 14) nach einer vorübergehenden Abordnung versetzt. Besondere Hinweise: Das Fernstraßen-Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung sowie Teil- und Gleitzeit und bei Bedarf mobiles Arbeiten mit entsprechender technischer Ausstattung. Je nach individuell festgestelltem Bedarf erfolgt eine zielgerichtete Fortbildung. Die Dienstposten sind grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Für Tarifbeschäftigte des BMVI und seines Geschäftsbereichs werden zur Durchführung eines Leistungsvergleichs vom Personalreferat des FBA Leistungseinschätzungen eingeholt, die sich verfahrensmäßig an den jeweils im Geschäftsbereich geltenden Richtlinien für die beamtenrechtliche Beurteilung orientieren. Die betreffenden Tarifbeschäftigten des BMVI bzw. seines Geschäftsbereichs erklären mit ihrer Bewerbung ihr Einverständnis zur Durchführung dieser Maßnahme.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: