Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 309 Jobs in Bonn

Berufsfeld
  • Angestellte 31
  • Sachbearbeitung 24
  • Teamleitung 23
  • Leitung 21
  • Beamte Auf Landes- 19
  • Kommunaler Ebene 19
  • Projektmanagement 17
  • Netzwerkadministration 15
  • Systemadministration 15
  • Gruppenleitung 14
  • Sicherheit 14
  • Beamte Auf Bundesebene 12
  • Assistenz 11
  • Sekretariat 11
  • Abteilungsleitung 10
  • Bauwesen 10
  • Bereichsleitung 10
  • Softwareentwicklung 10
  • Assistenzberufe 8
  • Praxispersonal 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 284
  • Ohne Berufserfahrung 170
  • Mit Personalverantwortung 24
Arbeitszeit
  • Vollzeit 287
  • Teilzeit 147
  • Home Office möglich 134
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 234
  • Befristeter Vertrag 51
  • Ausbildung, Studium 13
  • Studentenjobs, Werkstudent 11
  • Praktikum 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referatsleitung Wissensmanagement (w/m/d)

Mo. 04.07.2022
Bonn
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) ist eine Ressort­forschungs­einrichtung im Geschäfts­bereich des Bundes­ministeriums für Wohnen, Stadt­entwicklung und Bau­wesen (BMWSB) und berät die Bundes­regierung auf nationaler sowie euro­päischer Ebene bei Aufgaben der Stadt- und Raum­ent­wicklung sowie des Wohnungs-, Immobilien- und des Bauwesens. Das BBSR sucht für das Referat „Wissens­manage­ment, Bibliothek“ inner­halb der Abteilung Forschungs- und Investitions­programme, Wissen­schaft­liche Dienste unbe­fristet zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine Referatsleitung „Wissensmanagement“ (w/m/d) Der Dienstort ist Bonn. Kennziffer: 278‑22Innerhalb der Abteilung „Forschungs- und Förder­programme, Wissen­schaftliche Dienste“ (FWD) ist das Referat FWD 4 „Wissensmanagement, Bibliothek“ verantwortlich für die strategische Weiterentwicklung, Planung und Koordination des Veröffentlichungs­wesens, des internen Wissens­managements und der Bibliothek. Diese Aufgaben setzt es für und in Zusammen­arbeit mit den Fach­referaten des BBSR, dem zuständigen Ministerium und den externen Ansprechpersonen um. Die ausgeschriebene Position umfasst die fachliche, organisatorische und personelle Leitung des Referats „Wissens­management, Bibliothek“ mit aktuell 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit folgenden Aufgaben­bereichen: Leitung und Führung des Referates mit Personal­verantwortung Organisation und Steuerung der Referats­aufgaben und des Personal­einsatzes sowie Vertretung nach innen und außen in allen personellen, organisatorischen und fach­lichen Angelegenheiten Weiterentwicklung und Koordination des Ergebnis­transfers (Print, Online, Internet) und des Wissens­managements, inklusive Bibliothek und Selbstverlag Gesamtverantwortung für Redaktion und Layout der Fachzeit­schriften und Schriften­reihen des BBSR verantwortliche Administration und Redaktion der Internet­seite des BBSR sowie Beratung weiterer Themen­portale Beantwortung von Anfragen sowie Bericht­erstattung gegenüber der Abteilungs- und Institutsleitung Vorausgesetzt werden: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Universitäts-Diplom bzw. Master) das für die Wahrnehmung der Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise im kommunikations­wissenschaftlichen Bereich, ein Studium in den für die Bau-, Stadt- und Raumforschung relevanten Fachrichtungen oder einen vergleichbaren Abschluss mehrjährige Berufserfahrung und vertiefte Kenntnisse in mindestens einem der o.g. Auf­gaben­gebiete fundierte Kenntnisse im Veröffentlichungswesen vertieftes Verständnis für rechtlich-wirtschaftliche und politische Zusammenhänge hohe soziale Kompetenz und besonders ausgeprägte Fähigkeit, Arbeits­strukturen und Zusammen­arbeit zu gestalten, einen Mitarbeiter­kreis zu motivieren sowie Konflikt­situationen zu lösen Kenntnisse und Erfahrung in der Gestaltung von Veränderungs­prozessen in Verbindung mit einer ausgeprägten Verantwortungs- und Innovations­bereitschaft überdurchschnittliche Fähigkeit, selbständig und eigenverant­wortlich zu handeln, Entscheidungen zu treffen, diese zu vertreten und im Rahmen eines ergebnis­orientierten und termingerechten Zeit­managements umzusetzen Aufgeschlossenheit für die Strategie des Gender-Mainstreaming und Audit berufundfamilie Bereitschaft zu (auch mehrtägigen) Dienstreisen zwischen den Dienst­orten Bonn, Berlin und Cottbus sowie der Teil­nahme an behörden­übergreifenden Arbeitskreisen Wünschenswert sind: Berufserfahrung in der Bundesverwaltung Erfahrung in der Führung von Mitarbeiter­innen und Mitarbeitern Bezahlung: Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 15 TVEntGO des Bundes, soweit die persönlichen An­for­derungen erfüllt sind. Der Dienstposten bietet Beamt/innen bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsmäßigen Voraus­setzungen Aufstiegs­möglichkeiten bis zur Besoldungsgruppe A 15 BBesO. Bei der Auswahl einer / eines Tarif­beschäftigten erfolgt die Einstellung auf Dauer zunächst in Entgelt­gruppe 13 TVEntgO Bund. Für die Dauer von einem Jahr wird die Führungs­position auf Probe übertragen. In dieser Zeit wird eine persönliche Zulage nach Entgelt­gruppe 15 TVEntGO gemäß § 14 TVöD gewährt. Die endgültige Eingruppierung in Entgelt­gruppe 15 TVEntGO erfolgt nach erfolgreich absolvierter Probezeit. Bei Beamt/innen richtet sich die Dauer der Erprobungs­zeit nach § 34 Bundeslauf­bahnverordnung (BLV). eine abwechslungs­reiche Tätigkeit mit Eigen­verant­wortung, Gestaltungs­spiel­raum in einem kolle­gialen Umfeld interessante Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten umfangreiche Sozial­leistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeit­gestaltung. Auch Teil­zeitarbeit ist grund­sätzlich möglich. Wir wurden als besonders familien­freundlich zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“ Besondere Hinweise Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Wir sind bestrebt, den Frauenanteil zu erhöhen und Unter­repräsentanz in Führungs­funktionen zu beseitigen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeit­kräften geeignet. Eine Besetzung in Doppel­spitze ist nicht möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird im Einzelfall geprüft, ob den Teilzeit­wünschen im Rahmen der dienstlichen Möglich­keiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten und mit Migrations­hintergrund sind willkommen. Von schwerbehinderten Bewerberinnen / Bewerbern wird nur ein Mindest­maß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) Grunderwerb

Mo. 04.07.2022
Euskirchen
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Unterstützen Sie unsere Verwaltung und schaffen Sie mit uns die Verkehrsinfrastruktur von morgen. Werden Sie Teil unseres Teams als Sachbearbeitung (w/m/d) Grunderwerb.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Durchf. u. Abwickl. des Grunderwerbs Abwickl. von Nebenschäden u. Beweissicherung Entschäd. im Rahmen des passiven Lärmschutzes Mitwirkung in Planfeststellungs-, Flurbereinigungs-, Umlegungs- u. Enteignungsverfahren Liegenschaftsverwaltung Einholung v. Betretungserlaubnissen Ihr Profil abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in, abgeschlossenes Studium der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im nichttechnischen Verwaltungsdienst Ihre weiteren Stärken Sie können im Detail analysieren und hinterfragen. Sie zeichnen sich durch besondere Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus. Sie sind vertraut mit der adressatengerechten Kommunikation. Sie sind teamfähig. Unsere Vorteile Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Sicherheit und Versorgung Kollegialität und Sinnhaftigkeit abgeschlossene Weiterbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in, abgeschlossenes Studium der Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaften (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im nichttechnischen Verwaltungsdienst Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Sicherheit und Versorgung Kollegialität und Sinnhaftigkeit Entgeltgruppe E10 TV-L
Zum Stellenangebot

Landschaftsarchitekten / Architekt (m/w/d)

So. 03.07.2022
Bonn
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 600 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin), mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Verstärkung unseres Teams zur Betreuung der Parkanlagen unserer Eigenimmobilien suchen wir in Bonn - zum nächstmöglichen Zeitpunkt - einen Landschaftsarchitekten / Architekt (m/w/d) in Vollzeit zur Erfüllung vielfältiger Bauherrenaufgaben Projektleitung als Bauherrenvertreter/-in bei der Sanierung von Gartendenkmalen Vorbereitung der Vergabe z. B. von Ingenieur- und von Bauleistungen Koordinierung, Abstimmung und Überprüfung von Leistungen von Ingenieuren und Sonderfachleuten in allen Leistungsphasen und in Abstimmung u.a. mit den Denkmalfachbehörden Wahrung von Termin- und Kostenvorgaben Wahrnehmung von Bauleitungskontrollaufgaben, Rechnungs- und Aufmaßprüfung, sowie die rechtsverbindliche Abnahme von Bauleistungen Fördermittelmanagement Umsetzung eines auf eine fachgerechte Pflege ausgerichtete Unterhaltung der Parkanlagen einschließlich Verkehrssicherung Mitwirkung bei der Erstellung der Bedarfs- und Haushaltsplanung für den genannten Aufgabenbereich selbständige Planungen Mitwirkung und Begleitung bei Bauunterhaltsaufgaben im Bereich des Hochbaus abgeschlossenes Studium zum Landschaftsarchitekten (FH, TH), Vorzugsweise mit Schwerpunkt Gartendenkmalpflege Ausbildung zum Gärtner, vorzugsweise Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau wäre vorteilhaft mindestens 2 Jahre praktische Erfahrungen in denkmalgerechter Planung und Sanierung von historischen Parkanlagen einschließlich Bauleitung Kenntnisse der öffentlichen Regelwerke, wie VOB, HOAI, RBBau Erfahrungen in der Akquise und Verwaltung von Fördermitteln gültige Fahrerlaubnis für PKW ist zwingend erforderlich Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands sicherer Umgang mit MS-Office; Kenntnisse in ORCA AVA und CAD-Programmen sind wünschenswert Kontaktfreude und sicheres Auftreten Fähigkeit zum unternehmerischen Denken und Handeln selbständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft, Verhandlungssicherheit einen sicheren Arbeitsplatz in Bonn, der mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung verbunden ist ein interessantes, vielseitiges Arbeitsgebiet eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Zusammenhalt im Team, sowie Flexibilität in flachen Hierarchien flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit mit Zeitkonto bei einer 40-Stundenwoche Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Zuschuss bei vermögenswirksamen Leistungen und viele weitere freiwillige Leistungen des Arbeitgebers u. a. bezuschusstes Bahnticket, freie Getränke sehr gut erreichbarer, zentraler Standort in Bonn (Nähe UN-Campus / Museen)
Zum Stellenangebot

Teamleiter Bautätigkeiten (m/w/d)

So. 03.07.2022
Bonn
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 600 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin), mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Für unsere Abteilung Stiftungseigene Denkmale / Liegenschaften suchen wir in Bonn zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Teamleiter Bautätigkeiten (m/w/d) in Vollzeit starke Affinität sowie hervorragende Kenntnisse zum Thema Denkmale und Denkmalschutz ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen oder einem vergleichbaren Studienabschluss eine zusätzliche abgeschlossene Ausbildung in einem Handwerksberuf ist von Vorteil praktische Fach- und Führungserfahrung in einem entsprechenden Berufsfeld, vorzugsweise in der Steuerung von Bauprojekten im Bestand und denkmalgerechten Sanierungen fundierte Kenntnisse zur Planung und Realisierung von Baumaßnahmen sowie der baurechtlichen Vorschriften, insbesondere Erfahrung in der praktischen Denkmalpflege mit allen bestimmenden Elementen erste Personalführungserfahrung, ausgeprägte Kommunikationskompetenz sowie die Fähigkeit zur Begeisterung und Motivation von Mitarbeitenden fundierte Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung strategischer Konzepte überdurchschnittliche Fähigkeit im konzeptionellen Arbeiten ausgeprägtes Organisationsvermögen überzeugendes und souveränes Auftreten nach Innen und Außen Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität, Überzeugungskraft Bereitschaft zu Reisetätigkeiten im gesamten Bundesgebiet, ggf. auch an Wochenenden eine gültige Fahrerlaubnis für PKW ist zwingend erforderlich Leitung, Entwicklung und Qualitätssicherung des Teams „Bautätigkeiten“ mit den dazugehörigen Mitarbeitenden in Bonn und Berlin Steuerung der Planung und baulichen Umsetzung von Maßnahmen denkmalgeschützter und nicht denkmalgeschützter Bauten im Bestand Sicherstellung von Qualität, Kosten und Terminen bei sämtlichen Projekten Durchführung der Projektentwicklung und -planung, Bauherrenvertretung bei einzelnen Projekten, Vertragsmanagement, Überwachung der Bauausführung und Abnahme, Steuerung und Sicherstellung der strategischen Zielstellung über alle laufenden Bauprojekte hinweg (Denkmalpflege, Nachhaltigkeit, Bauqualität) Steuerung von externen Dienstleistern (Planer, Baufirmen etc.) Gesamtübersicht bei der Abwicklung der Projektdokumentation, Bauaufnahme, Statik, Genehmigung, Bauplanung über alle laufenden Bauprojekte Überblick und Planung der Projektfinanzierung und Mittelbeschaffung/-abruf Beratung der Abteilungsleitung, des Vorstands - sowie der unterstellten Mitarbeitenden in strategischen Fragestellungen, die das Team Bautätigkeiten und die Abteilung Stiftungseigene Denkmale/Liegenschaften der Deutschen Stiftung Denkmalschutz betreffen Koordination von Schnittstellen zu anderen Teams und Abteilungen in der Stiftung; Abstimmung und Sicherstellung von notwendigen Informationsflüssen, Serviceleistungen und team-/ abteilungsübergreifenden Prozessen Repräsentation der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zu Themenstellungen des Teams Bautätigkeit eine konstruktive Arbeitsatmosphäre sowie ein schlagkräftiges, erfahrenes Team eine vielseitige und sehr anspruchsvolle Tätigkeit in unserer sinnstiftenden, gemeinnützigen Organisation zur Bewahrung des kulturellen Erbes in Deutschland viel Abwechslung und Vielfältigkeit bei Ihren Aufgabenstellungen ein Aufgabengebiet, das mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung verbunden ist flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit mit Zeitkonto bei einer 40-Stundenwoche in Vollzeit Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Zuschuss bei vermögenswirksamen Leistungen und viele weitere freiwillige Leistungen des Arbeitgebers u. a. bezuschusstes Jobticket, freie Getränke und Urban Sports Mitgliedschaft sehr gut erreichbarer, zentraler Standort in Bonn (Nähe UN-Campus / Museen)
Zum Stellenangebot

SAP BI / SAP Business Warehouse (BW) Projektmanager (m/w/d)

So. 03.07.2022
Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. SAP BI / SAP Business Warehouse (BW) Projektmanager (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn. Der Bereich SAP Projekte ist der Bereich SAP zugeordnet und der verlässliche sowie leistungsstarke Partner für alle Phasen von SAP Projekten, insbesondere für die Abteilung G des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr. Im Rahmen der SAP Integrationsberatung, der SAP Realisierung und des SAP Rollouts sind umfangreiche Projekt- und Beratungsleistungen im Themenfeld Business Warehouse / Business Intelligence geplant. Erarbeitung von Anforderungsanalysen, Aufwandsschätzungen, Konzeption betriebswirtschaftlicher Prozesse sowie Implementierung von Geschäftsprozessen Sicherstellung der Anwendungs- und Integrationsberatung bei der ganzheitlichen Implementierung von SAP BW/BI Lösungen sowie der prozessübergreifenden Integrationsfähigkeit Fachliche Koordination der Umsetzung der vereinbarten konzeptionellen Vorgaben Fortschreibung und Detaillierung des Datenmodells auf Basis der konkreten Anforderungen und Architekturvorgaben Berücksichtigung der SAP Strategie im Hinblick auf die Weiterentwicklung von SAP Produkten Projektleitung und/oder (Teil-)Projektleitung Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaft, Informatik bzw. Organisationswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung / Erfahrung Mindestens sechs Jahre praktische Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Projekten im Bereich SAP BW/BI Sehr gute Kenntnisse der SAP BW/BI-Tools in der Rolle des BI Architekten und/oder im Frontend- bzw. Backend-Umfeld Gute Expertise in der Planung und Umsetzung von SAP Projektvorhaben (z.B. GPM oder SCRUM) Idealerweise Know-how in SAP Predictive Analytics Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, eigenverantwortliches Handeln Verhandlungssichere Deutschkenntnisse Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Denkmalpfleger / Architekt (m/w/d)

So. 03.07.2022
Bonn
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 600 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin), mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Zur Verstärkung des Teams Bautätigkeiten der Abteilung Stiftungseigene Denkmale/Liegenschaften in Bonn suchen wir, zunächst befristet für zwei Jahre, einen Denkmalpfleger / Architekt (m/w/d)in Vollzeit Umsetzung eines auf den Werterhalt der Denkmale ge­rich­te­ten Bauunterhalts Betreuung des baulichen und technischen Wartungsma­nage­ments, Instandhaltung, Instandsetzung, Moderni­sie­rung Objektkontrollen, zeichnerische und schriftliche Erfassung von Mängeln Wahrnehmung von Bauleitungskontrollaufgaben, Rech­nungs- und Aufmaßprüfung, sowie die rechtsverbindliche Abnahme von Bauleistungen Gewährleistungsverfolgung Aufbau und Weiterentwicklung des FM-Controllings und nachhalten der gesetzlichen Betreiberverantwortung Mitwirkung bei der Erstellung der Bedarfs- und Haus­halts­planung für den genannten Aufgabenbereich Umsetzung der erforderlichen Modernisierungs­maß­nahmen eigenständige Abstimmung und Koordinierung der Maß­nah­men mit den Nutzern, Gebäudetechnikern und Hausmeis­tern, soweit erforderlich mit den Denkmalbehörden, exter­nen Gutachtern, Architekten und Ingenieuren Wahrung von Termin- und Kostenvorgaben Anlagenanalyse zur Erkennung von Einsparpotentialen Erarbeitung von Rahmenverträgen (Versorger, Firmen) Ansprechpartner teamübergreifend und für interne Hausmeister Betreuung externer Fachplaner und Dienstleister abgeschlossenes Studium der Architektur, Bauerhaltung oder gleichwertig mit Schwerpunkt Denkmal­pflege/Sa­nie­rung/Bauen und Erhalten, Aufbaustudium Denkmalpflege von Vorteil Erfahrungen in der praktischen Denkmalpflege, im Bauab­lauf, in der Bauleitung oder Erfahrungen aus dem Bereich institutioneller Stellen der Denkmalpflege gute Kenntnisse historischer Baustoffe sowie der Bau- und Kunstgeschichte sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket ist Voraus­setzung Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken sind von Vorteil Deutsch auf Muttersprachenniveau in Wort und Schrift Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, ein hohes Maß an Belastbarkeit und ein sicheres Auftreten Sie verfügen über Verhandlungs- und Moderationsgeschick, sind durchsetzungsfähig und haben ein sicheres Auftreten selbständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands gültige Fahrerlaubnis für PKW ist zwingend erforderlich ein interessantes, vielseitiges Arbeitsgebiet, das mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung ver­bun­den ist eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit mit Zeitkonto bei einer 40-Stundenwoche Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, bezuschusste Fahrtkosten­er­stattung und viele weitere freiwillige Leistungen des AG wie z.B. eine Bezuschussung für eine Fitness- Mitglied­schaft sehr gut erreichbarer, zentraler Standort in Bonn (Nähe UN-Campus / Museen)
Zum Stellenangebot

Ingenieur / Techniker / Meister als Projektleiter (m/w/d) im Bauunterhalt

So. 03.07.2022
Bonn
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 600 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin), mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Zur Verstärkung des Teams „Bauunterhalt“ in der Abteilung Stiftungseigene Denkmale / Liegenschaften suchen wir in Bonn, zunächst befristet für zwei Jahre, einen Ingenieur / Techniker / Meister als Projektleiter (m/w/d) im Bauunterhaltin Vollzeit Umsetzung eines auf den Werterhalt gerichteten Bauunterhalts unseres bundesweiten Immobilienbestands an denkmal- und nicht denkmalgeschützten Immobilien Sicherstellung von Qualitäten, Kosten und Terminen interne Abstimmung, Vernetzung und Koordinierung der Maßnahmen mit allen in- und externen Bedarfsgruppen Mitwirkung bei der Erstellung der Bedarfs- und Budgetplanung, Kostenkontrolle Planung, Einholung von Angeboten, Beauftragung, Überwachung und Abnahme der erforderlichen Baumaßnahmen Führen und Fortschreiben der Bauunterhaltsdokumentationen Unterstützung bei der stetigen Verbesserung und Digitalisierung unserer Prozesse und Arbeitsabläufe praktische Erfahrungen im Bereich des Bauunterhalts (Renovierung, Sanierung, und Modernisierung) Haustechnik ein relevantes Studium der Architektur, Denkmalpflege, Bauingenieurwesen, Bautechnik oder eine relevante Ausbildung mit gutem Abschluss Grundkenntnisse zu historischen Bautechniken und Materi­alien und eine gültige Fahrerlaubnis für PKW Bereitschaft zu regelmäßigen mehrtägigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands Sicherheit im Umgang mit MS-Office; Kenntnisse in ORCA AVA und DOMUS CAD- Programm von Vorteil Kenntnisse im Vergaberecht und VOB, RBBau und HOAI Kontaktfreude und ein sicheres Auftreten unternehmerisches Denken und Handeln eine pragmatische, ziel- und lösungsorientierte Herangehensweise eine ausgesprochene ‚Hands-On' – Mentalität, die sie in früheren Aufgaben bereits erfolgreich einsetzen konnten eine selbständige, sehr strukturierte und verantwortungs­volle Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative ein interessantes, vielseitiges und sinnstiftendes Arbeitsgebiet einen Arbeitsplatz, der mit einem hohen Maß an Selbstän­digkeit und Verantwortung verbunden ist eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Zusammenhalt im Team sowie Flexibilität in flachen Hierarchien flexible Arbeitszeiten mit Zeitkonto bei einer 40-Stunden­woche Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, bezuschusstes Jobticket, freie Getränke, Zuschuss bei vermögenswirksamen Leis­tun­gen und viele weitere Vorteile sehr gut erreichbarer, zentraler Standort in Bonn (Nähe UN-Campus / Museen)
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Elektrotechnik, Nachrichtentechnik für den SystembereichZugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung

Sa. 02.07.2022
Bonn
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr (BMDV). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für die Eisenbahn-Cert, zunächst befristet bis zum 31.12.2023, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Elektrotechnik, Nachrichtentechnik für den Systembereich Zugsteuerung, Zugsicherung und Signalgebung bei der Benannte Stelle Interoperabilität Der Dienstort ist Bonn. Referenzcode der Ausschreibung 20221201_9339 Durchführung von EG-Konformitätsbewertungen und Erstellung von Zertifikaten für Teilsysteme und Interoperabilitätskomponenten einschließlich EG-Überwachung für das Teilsystem Zugsteuerung, Zugsicherung, Signalgebung während der Entwicklungsphase, der Produktionsphase und während des Betriebes Erstellung und Bewertung von Prüf- und Inspektionsberichten Zulassung und Überwachung von Produkten und Qualitätsmanagement-Systemen bei Herstellern von Interoperabilitätskomponenten und Teilsystemen Erarbeitung von Produktzertifizierungssystemen EU-weite Akquisition von Aufträgen Durchführung und Bewertung von Risikoanalysen Einschaltung von Prüfstellen, Inspektionsstellen und Sachverständigenorganisationen Das sollten Sie unbedingt mitbringen: Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/ Bachelor) vorzugsweise mit der Fachrichtung Elektrotechnik oder Nachrichtentechnik oder vergleichbare Fachrichtung oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst in der Bundesverwaltung Das wäre wünschenswert: Einschlägige Fachkenntnisse und Erfahrungen in der Planung, Konstruktion, Instandhaltung sowie Betrieb von Anlagen und deren Komponenten Kenntnisse im EU-Recht (insbesondere Technische Spezifikationen für die Interoperabilität) und im nationalen Eisenbahnrecht Kenntnisse der eisenbahntechnischen Regelwerke Einschlägige     Kenntnisse     und    Erfahrungen     auf    dem    Gebiet    Qualitätsmanagement, einschließlich Bereitschaft zur Ausbildung zum Qualitäts-Auditor Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit Fähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team Sehr gute Englischkenntnisse Bereitschaft zu Dienstreisen Führerschein Klasse B Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o.g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes der BesGr A 11 und A 12 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben.Der Dienstposten ist nach A 12 BBesO bzw. E 12 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich in die Entgeltgruppe E 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Darüber hinaus erwartet Sie: ein Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, die Option auf eine spätere unbefristete Übernahme, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Werkstudent / Werkstudentin (w/m/d) IT- Wissensmanagement im Zollkriminalamt

Sa. 02.07.2022
Köln, Berlin
  in Köln oder Berlin befristet bis Ende 2023 Vergütung: E 6 (TVöD Bund) Referenzcode: P/2130/2022/123 Bewerbungsfrist: 03. Juli 2022 Das Zollkriminalamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das IT-Referat Werkstudenten / Werkstudentinnen für den Aufgabenbereich Service Management.  Ihre zukünftigen Aufgaben: Erfassen von Beiträgen zur Wissensdatenbank Durchführen von Befragungen Korrekturlesen und Umformulieren von Beiträgen Kategorisierung und Katalogisierung von Beiträgen Fachliche Voraussetzungen: eingeschriebener Student / eingeschriebene Studentin; gerne mit einem Studiengang mit IT-Bezug oder einem betriebs-, natur-, oder wirtschaftswissenschaftlichem Studium Das wünschen wir uns: Erfahrung und umfassende IT-Kenntnis über Hardware, Betriebs- und Standartsoftware (Microsoft Windows / Office / Wiki) Grundkenntnisse der Informationstechnik; gerne auch Kenntnisse über das IT Service Management (ITIL) Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit  Wir bieten Ihnen: eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik (Auszeichnung mit dem Zertifikat audit berufundfamilie) flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeitregelung und Überstundenausgleich durch digitale Zeiterfassung eine monatliche ZKA-Zulage i.H.v. 70€
Zum Stellenangebot

Werkstudent / Werkstudentin (w/m/d) IT-Beschaffung im Zollkriminalamt

Sa. 02.07.2022
Köln
in Köln befristet bis Ende 2023 Vergütung: E 6 (TVöD Bund) Referenzcode: P/2130/2022/205 Bewerbungsfrist: 03. Juli 2022   Das Zollkriminalamt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das IT-Referat Werkstudenten / Werkstudentinnen zur Unterstützung der Vorgangsbearbeitung (INZOLL / Beschaffung / Architekturmanagement / Gremien).  Ihre zukünftigen Aufgaben: Erfassen von Beschaffungsvorgängen Führen von Bestands-, Vorgangslisten und -übersichten Organisation und Protokollerstellung bei Besprechungen Archivierung von Vorgängen  Fachliche Voraussetzungen: eingeschriebener Student / eingeschriebene Studentin; gerne mit einem betriebs-, natur-, oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang oder einem Studium mit IT-Bezug   Das wünschen wir uns: Grundkenntnisse der Informationstechnik; gerne auch Kenntnisse über das IT Service Management (ITIL) Erfahrung bei der Nutzung von Hardware, Betriebs- und Standartsoftware (Microsoft Windows / Office / Wiki) Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Wir bieten Ihnen: eine familienbewusste und lebensphasenorientierte Personalpolitik (Auszeichnung mit dem Zertifikat audit berufundfamilie) flexible Arbeitszeitmodelle mit Gleitzeitregelung und Überstundenausgleich durch digitale Zeiterfassung eine monatliche ZKA-Zulage
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: