Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 163 Jobs in Botnang

Berufsfeld
  • Angestellte 16
  • Beamte Auf Landes- 16
  • Sachbearbeitung 16
  • Kommunaler Ebene 16
  • Assistenz 12
  • Sekretariat 12
  • Sozialarbeit 12
  • Teamleitung 12
  • Netzwerkadministration 11
  • Systemadministration 11
  • Leitung 10
  • Abteilungsleitung 9
  • Bereichsleitung 9
  • Gruppenleitung 8
  • Bauwesen 7
  • Administration 6
  • Justiziariat 6
  • Rechtsabteilung 6
  • Architektur 5
  • Erzieher 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 155
  • Ohne Berufserfahrung 95
  • Mit Personalverantwortung 17
Arbeitszeit
  • Vollzeit 128
  • Teilzeit 82
  • Home Office 34
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 123
  • Befristeter Vertrag 33
  • Ausbildung, Studium 3
  • Praktikum 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Hausmeister (m/w/d)

Do. 24.06.2021
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner m/w/d) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadt­quartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Wir suchen für die Betreuung von Veranstaltungshallen und -räumen, einer Ortschaftsverwaltung, einer Zweigstelle der Bücherei, Kindertageseinrichtungen, für Hütten und als Springer für Urlaubs- und Krankheitsvertretungen an Schulen, Kindertageseinrichtungen und anderen städtischen Gebäuden überwiegend im Teilort Höfingen zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n Hausmeister in Vollzeit (m/w/d) Sie verfügen über eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung, sind es gewohnt bei ihrer Arbeit wirtschaftliche Aspekte zu berücksichtigen und verfügen über ein ausgeprägtes Organisationsgeschick. Sie sind körperlich belastbar und flexibel, haben Freude am Umgang mit Menschen, sind verständnisvoll aber auch bestimmt und in der Lage, Grenzen aufzuzeigen und sich durchzusetzen. Die Arbeitszeit beträgt derzeit 39 Stunden pro Woche (einschließlich Bereitschaftszeiten). Sie werden vorwiegend ab nachmittags und an den Wochenenden arbeiten.Ihre Aufgaben umfassen alle üblichen Hausmeistertätigkeiten insbesondere: Betreuung von Veranstaltungen mit Schließdienst und Kontrollgängen die technische Gebäudebetreuung: Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen, Sicherheitseinrichtungen, kleinere Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten Betreuung beauftragter Firmen (Einweisung, Kontrolle, Abnahme) Überwachung und Reinigung der Außenanlagen und Kontrolle des Winterdienstes Überwachung der Reinigungsarbeiten Weisungsbefugnis gegenüber dem Reinigungspersonal schriftliche Dokumentationen (z.B. Führen eines Betriebsbuches) Annahme und Einlagerung von Lieferungen eine abgeschlossene handwerkliche Ausbildung bevorzugt im Bereich Elektro, Heizung, Sanitär, Holzverarbeitung Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität und selbstständiges Arbeiten Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und Konfliktlösungsfähigkeit Freude am Umgang mit Menschen zeitliche Flexibilität: Bereitschaft zu Abend-, Wochenend- und Feiertagsdiensten keine Berührungsängste mit neuen Techniken, einfache Grundkenntnisse am PC Führerschein der Klasse 3 bzw. B/BE eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch gute Fortbildungsmöglichkeiten einen attraktiven ÖPNV-Fahrkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasings im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 5 TVöD die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für das Sachgebiet Rechnungswesen/Controlling in Teilzeit (50 %) (m/w/d)

Do. 24.06.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für das Sachgebiet Rechnungswesen/Controlling in Teilzeit (50 %) (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Rechnungswesen/Controlling im Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Stuttgart (AWS) der Landeshauptstadt Stuttgart beschäftigt rund 1.000 Mitarbeitende in der Zentrale am Stöckach und an verschiedenen Betriebsstandorten im gesamten Stadtgebiet. Zu unseren Aufgaben zählen hauptsächlich das Einsammeln und Befördern von Abfällen, die Straßenreinigung, der Winterdienst und das zentrale städtische Fuhrparkmanagement. Wir betreiben außerdem eine mineralische Deponie, mehrere Wertstoffhöfe und eine eigene Werkstatt. Aufbau und Einführung eines internen Berichtswesens Auswertungen, Kostenkontrollen, Kostenanalysen und Prognoseberichte Projektarbeiten im Controlling sowie Sonderaufgaben für das Sachgebiet ein Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d) (FH) bzw. Bachelor of Arts (Public Management) oder ein vergleichbarer Abschluss mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Bereich Kostenrechnung/Controlling gute Kenntnisse im Umgang mit der doppischen Buchhaltung (HGB) gute Kenntnisse im Umgang mit einer Finanzsoftware und sehr gute PC-Kenntnisse selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick gute Deutschkenntnisse in Wort- und Schrift große Einsatzfreude und die Bereitschaft zu Mehrarbeit bei vorübergehend erhöhtem Arbeitsanfall sowie zeitliche Flexibilität gute Kenntnisse im Umgang mit den SAP-Modulen CO, CS, SD, BW und PS sind wünschenswert eine vielseitige, abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung gute, bedarfsgerechte Fortbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket eine betriebliche Altersversorgung Gleitzeit Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung Allgemeine Verwaltung (m/w/d)

Do. 24.06.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Abteilungsleitung Allgemeine Verwaltung (m/w/d) Wir suchen zum 1. August 2021 eine*n Abteilungsleiter*in (m/w/d) für die Abteilung Allgemeine Verwaltung des Liegenschaftsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Das Liegenschaftsamt nimmt mit derzeit rund 190 Beschäftigten innerhalb der Stadtverwaltung zentrale Aufgaben im Grundstücksverkehr und Immobilienmanagement wahr. Innerhalb des Amtes unterstützt die Abteilung Allgemeine Verwaltung mit aktuell 28 Mitarbeitenden die Amtsleitung und die Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und Ziele. verantwortliche Steuerung sämtlicher Aufgaben in den Bereichen Personal, Haushalt, Rechnungswesen, Organisation und IuK Weiterentwicklung der Controlling- und Geschäftsprozesse professionelle Koordination der Öffentlichkeitsarbeit Koordination und Vorantreiben der Digitalisierung des Amtes Bearbeitung vielfältiger Querschnittsaufgaben sowie Sonderaufgaben wertschätzende Führung eines motivierten Teams bestehend aus 28 Beschäftigten Sie besitzen die Befähigung für den höheren Verwaltungsdienst oder Sie verfügen über einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss in einem verwaltungsspezifischen oder verwaltungsnahen Studiengang bewerben können sich auch besonders qualifizierte Beamte*innen (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes mit der Bereitschaft, den Aufstiegslehrgang in absehbarer Zeit zu absolvieren Sie verfügen über nachweisbare Führungserfahrung und idealerweise auch über Berufserfahrung in den genannten Bereichen Sie sind offen für neue Denkweisen und Fortschritt und überzeugen durch Kommunikationsfreude, Verhandlungsgeschick, analytische Fähigkeiten sowie eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Ihr Auftreten ist sicher und verbindlich Ihre Arbeitsweise ist selbstständig, eigenverantwortlich und zielstrebig Sie sind es gewohnt, auf unterschiedlichen Ebenen und mit verschiedensten Persönlichkeiten zu kommunizieren Kenntnisse der städtischen Strukturen sind von Vorteil eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem lebhaften Umfeld innerhalb einer Großstadtverwaltung, die vielseitige Chancen und Perspektiven bietet Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein integratives und tolerantes Klima verschiedene Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.
Zum Stellenangebot

Pädagogin w/d

Do. 24.06.2021
Böblingen
AMILA-Beratungsstelle bei Häuslicher Gewalt berät von Partner­schafts­gewalt betroffene Frauen und Kinder persönlich in Böblingen, auf Wunsch auch anonym, am Telefon und pro-aktiv nach einer Zuweisung durch das Ordnungs­amt oder die Polizei. Die Beratung kann einmalig und kurzfristig in einer Notfall- und Krisen­situation erfolgen oder durch länger­fristige psycho­soziale Beratungs­prozesse. AMILA berät auch Fach­kräfte, Personen aus dem sozialen Netzwerk und Angehörige.Die speziali­sierte Fach­beratungs­stelle bei Häuslicher Gewalt in Träger­schaft von Frauen helfen Frauen e.V. Kreis Böblingen ist eine in der Region und darüber hinaus bekannte und aner­kannte Institution für Hilfe­ange­bote bei häuslicher Gewalt. Schwer­punkt­bereiche sind Beratung und Hilfe­ange­bote für Frauen bei Partner­schafts­gewalt, Krisen­interven­tion zum Schutz der Frauen und Kinder, gemeinsame Gefähr­dungs­prog­nosen, Schutz- und Sicherheits­vorkeh­rungen, Fach­beratung, wirksame Netzwerk- und Öffentlich­keitsarbeit.Frauen helfen Frauen e.V. Kreis Böblingen sucht für Beratung und Intervention bei AMILA-Beratungsstelle bei Häuslicher Gewalt zum 1. Oktober 2021 eine Pädagogin w/d mit einem Beschäftigungsumfang von 50% (19,5 WoStd.) Beratung bei häuslicher Gewalt Beratung, auch pro-aktiv, bei Wohnungsverweis Einmalige und kurzfristige Beratungen für Frauen Längerfristige psychosoziale Beratungsprozesse Krisenintervention zum Schutz der Frauen und Kinder, Erarbeitung von Schutz- und Sicherheitsvorkehrungen gemeinsam mit der Frau Fachberatung und Beratung für Angehörige Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, der Sozialen Arbeit oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Beratung und Krisenintervention Kenntnisse im Bereich Gewaltschutz bei häuslicher Gewalt Selbständige, kreative und kooperative Arbeitsweise Eine gendersensible und transkulturelle Haltung Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis, Vergütung nach TVöDFlexible Arbeitszeiten und eine familienfreundliche EinrichtungskulturEine vielseitige, anspruchsvolle TätigkeitEntwicklung und Mitgestaltung interessanter ArbeitsfelderEinbindung in ein hochmotiviertes Team mit einer kollegialen ArbeitsatmosphäreQualifizierte Einarbeitung, Teilnahme an Intervision und Supervision, wöchentliche Teams, Mitarbeit in fachlichen NetzwerkenFortbildung, Möglichkeiten zur Weiterbildung und Entwicklung von fachlicher Expertise
Zum Stellenangebot

Vergabemanager (m/w/d) in Teilzeit

Do. 24.06.2021
Schorndorf (Württemberg)
Sie glänzen durch hohe Eigenmotivation, eine rasche Auffassungsgabe und Organisationsgeschick? Zudem suchen Sie ein neues spannendes Aufgabengebiet in einem sympathischen und kompetenten Team, das Sie durch Ihre zuverlässige und diskrete Arbeitsweise bereichern möchten? Dann sind Sie bei uns genau richtig!  Für unser Team im Fachbereich Gebäudemanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Vergabemanager (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50%. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD. Sie führen nationale und EU-weite Vergaben im Bereich Liefer-, Dienst- und Bauleistungen sowie die Erteilung von Konzessionen und Beschaffung von freiberuflichen Leistungen für die Stadtverwal­tung, deren Eigenbetriebe und ihrer Töchterunternehmen durch. Sie prüfen Vergabeverfahren und arbeiten diese gemeinsam mit dem Fachbereich Revision auf. Sie beraten die Fachbereiche bei grundsätzlichen Fragen zum Vergaberecht. Sie bearbeiten finanzielle Zuwendungen Dritter von der Antragsvorbereitung bis zur Einreichung von Verwendungsnachweise. Sie haben einen Hochschulabschluss im Bereich Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissen­schaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht, Verwaltungsinformatik oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss. Sie sind in der Lage, angeeignetes Wissen selbstständig anzuwenden und Zusammenhänge zu erkennen. Sie sind es gewohnt, lösungsorientiert und eigenverantwortlich zu arbeiten und sind dienstleistungs­orientiert. Sie haben Spaß an der Arbeit mit Menschen und Paragraphen. Kommunikationsstärke und Moderationsgeschick zeichnen Sie aus. Die Stadtverwaltung Schorndorf ist ein moderner und engagierter Arbeitgeber. Die Möglichkeit zu Fortbildungen, Home-Office und flexiblen Arbeitszeiten ist gegeben. Ihr Arbeitsplatz zeichnet sich durch modernste Technik aus. Es erwartet Sie ein vielfältiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet sowie die Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team. Sie haben bei uns die Möglichkeit, mitzugestalten und eigene Ideen einzubringen. Die Einstellung erfolgt mit einem Beschäftigungsumfang von 50%, die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Personalbereich (m/w/d)

Do. 24.06.2021
Stuttgart
Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Finanzen, Personal, Organisation, Referat Personal und RechtStandort: StuttgartBeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für drei Jahre zur Vertretung einer Mitarbeiterin Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. Mitarbeit im Team der Personalreferentinnen Unterstützung bei der Betreuung von Tarifbeschäftigten und Beamten in personalrechtlichen Angelegenheiten von der Einstellung bis zum Austritt Betreuung und Mitarbeit bei Bewerbungsverfahren Mitwirkung bei HR-Projekten und Sonderaufgaben sowie Unterstützung bei der Digitalisierung des Personalbereichs abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst (Public Management, Rentenversicherung, allgemeine Finanzverwaltung), in Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personal oder ein vergleichbarer Studienabschluss; alternativ eine abgeschlossene Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit zuverlässige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Kommunikationsstärke, Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit freundliches und offenes Auftreten Führerschein Klasse B Kenntnisse im Arbeits-, Tarif-, Beamten- und allgemeinen Verwaltungsrecht sind von Vorteil eine interessante und vielseitige Tätigkeit familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Entgeltgruppe 9b TVöD vergütet. Durch eine Anreicherung des Aufgabengebiets können sich Möglichkeiten zur Weiterentwicklung ergeben.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) Personalabrechnung öD / SAP HCM

Do. 24.06.2021
Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Referent (w/m/d) Personalabrechnung öD / SAP HCM (in Stuttgart) Selbständige, eigenverantwortliche Überwachung der umfangreichen Rechts- und Tarifvorschriften des öffentlichen Dienstes Eigenverantwortliche konzeptionelle Vorbereitung der Umsetzung von Rechts- und Tarifvorschriften für den KommunalMaster Personal Unterstützung und Beratung der Anwendungsentwicklung und Qualitätssicherung Bearbeitung und Prüfung von Kundenanfragen in Bezug auf rechtlich getroffene Aussagen Pflege des Informationsnetzwerkes Idealweiser Bachelor of Laws (LL.B.), Public Management (B.A.), Digitales Verwaltungsmanagement (B.A.), Volljurist oder vergleichbare Kenntnisse mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Personalabrechnung  Kenntnisse im Tarif-/Besoldungsrecht und der abrechnungsrelevanten Gesetzgebung im Umfeld des öffentlichen Dienstes Kenntnisse in angrenzenden Rechtsgebieten wie SV-,Steuer- und Zusatzversorgungsrecht Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit, Entscheidungsfreude und Umsetzungsstärke Präzise und strukturierte Arbeitsweise Kenntnisse in SAP HCM sind wünschenswert Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Attraktive betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberzuschuss Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Stelle ist nach EG 13 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung
Zum Stellenangebot

SAP-Berater (w/m/d) für das kommunale Finanzwesen Investive Prozesse (Modul FI-AA)

Do. 24.06.2021
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. SAP-Berater (w/m/d) für das kommunale Finanzwesen Investive Prozesse (Modul FI-AA) (in Freiburg, Heilbronn, Heidelberg, Karlsruhe, Reutlingen, Stuttgart oder Ulm) Erbringung von produktnahen Dienst- und Beratungsleistungen im Team "Beratung und Aufträge" für unsere Kunden im Rahmen einzelner Auftragsabwicklungen im SAP Finanzwesen Mitarbeit an Fachkonzepten der investiven Prozesse (SAP Modul FI-AA) Konzeption und Durchführung von Schulungen für unsere Bestandskunden Bearbeitung von neuen Themenfeldern im Bereich der Investiven Prozesse/FI-AA rund um SAP S/4HANA  Studium der Verwaltungs- oder Betriebswirtschaft (FH) oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse und Erfahrungen im Haushalts- und Rechnungswesen des kommunalen Umfelds Kenntnisse im SAP-Umfeld KM-Doppik oder SMART / AWM sind von Vorteil Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise mit Eigeninitiative Reisebereitschaft Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker (w/m/d) / IT-Support / Administrator First Level Support

Do. 24.06.2021
Stuttgart, Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn (Neckar), Karlsruhe (Baden), Reutlingen
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Fachinformatiker (w/m/d) / IT-Support / Administrator First Level Support (in Stuttgart, Freiburg, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Reutlingen oder Ulm) Pflege von Accounts im Dokumentenmanagementsystem (Anlage, Löschung, Entsperrung sowie Passwortzurücksetzung) Entgegennahme von Telefonanrufen aus dem First Level sowie die daraus resultierende Problemerfassung im Ticketsystem Nachqualifizierung von Tickets (Beschaffung fehlender Informationen und Terminabsprache mit Kunden) Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oder vergleichbare Kenntnisse durch langjährige Tätigkeit in der IT Erfahrung im Umgang mit Ticketsystemen sowie dem Abschätzen von Prioritäten zwischen verschiedenen Meldungen Kommunikationsfähigkeit und Kundenfreundlichkeit Freude an der Zusammenarbeit in einem virtuellen Team Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine auf zwei Jahre befristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 9a TVöD bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Leitung der Abteilung Schul-IT in Vollzeit (m/w/d)

Do. 24.06.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Leitung der Abteilung Schul-IT in Vollzeit (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst ein*e Abteilungsleiter*in (m/w/d) für die neu gegründete Abteilung Schul-IT beim Schulverwaltungsamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Das Schulverwaltungsamt erfüllt sämtliche Schulträgeraufgaben für die über 160 städtischen Schulen aller Schularten, schafft die Rahmenbedingungen für eine zukunftsfähige Stuttgarter Schullandschaft und für ein qualitativ hochwertiges städtisches Schulangebot. Die Abteilung Schul-IT ist Betreiber der pädagogischen Schul-IT und zentraler IT-Dienstleister für die städtischen Schulen. Im Rahmen der Umsetzung des DigitalPakt Schule soll in den kommenden Jahren die flächendeckende Ausstattung aller städtischen Schulen mit digitaler Technik umfassend vorangetrieben und laufend weiterentwickelt werden. Sie führen die neu gegründete Abteilung Schul-IT mit derzeit 38 Mitarbeitenden in den drei Sachgebieten IT-Infrastruktur, Netzwerkplanung, Projekte; IT-Betrieb, Hard- und Softwarekonzepte, Medienentwicklungsplanung und IT-Support, ServiceDesk, IuK-Amtskoordination Verwaltungsnetz Sie verantworten das Management der Digitalisierung der städtischen Schulen und sämtlicher Themen der Schul-IT. Dies beinhaltet die IT-Strategie, IT-Architektur, die Definition und Planung des Digitalisierungs-Portfolios sowie die Sicherstellung eines effizienten Betriebs der IT-Infrastruktur und der Anwendungen Sie entwickeln die Digitalisierungsstrategie für die städtischen Schulen auf Grundlage aktueller bildungspolitischer, pädagogisch-didaktischer und technologischer Entwicklungen und Erkenntnisse weiter, treiben diese engagiert voran und stellen ein kongruentes Vorgehen der Landeshauptstadt Stuttgart bei der Digitalisierung der städtischen Schulen über Geschäftsprozesse und Organisationseinheiten hinweg sicher Sie identifizieren aus den aktuellen Innovationen der Informationstechnologien am Markt wie auch den Herausforderungen des Schulbetriebs und pädagogisch-didaktischen Entwicklungen, Potenziale aber auch Anforderungen an digitale Technologien für einen guten Unterricht, führen die richtigen Technologien zum richtigen Zeitpunkt ein und leisten so einen wichtigen Beitrag für ein qualitativ hochwertiges Bildungsangebot an den städtischen Schulen Sie entscheiden über sachgebietsübergreifende Grundsatzfragen und -themen zur Schul-Digitalisierung und Schul-IT und entwickeln hierzu neue Ideen Sie bauen das bestehende professionelle IT-Servicemanagement (ITIL) für die städtischen Schulen weiter aus und stärken die Rolle des Schulverwaltungsamts als IT-Dienstleister und Partner der städtischen Schulen Sie vertreten Themen der Schul-IT in Gremien und Arbeitsgruppen und führen Verhandlungen mit verschiedenen Anspruchsgruppen Sie sind Ansprechpartner*in (m/w/d) für das Stadtmedienzentrum Stuttgart und binden dieses eng in die kommunalen Strukturen ein Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt ausdrücklich vorbehalten. Laufbahnbefähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder ein einschlägiger wissenschaftlicher/universitärer Hochschulabschluss (M.A., Univ. Diplom, Magister, Staatsexamen) bevorzugt in den Fachrichtungen Informatik, Medienpädagogik/Medienbildung oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und umfangreiche praktische Erfahrungen im Bereich IT, vorzugsweise im Bereich Schul-IT und in der öffentlichen Verwaltung sowie umfassende Leitungserfahrung und ausgeprägte, zeitgemäße Führungseigenschaften ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem, interdisziplinärem und differenziertem Denken sowie zur anschaulichen Zusammenfassung komplexer Sachverhalte umfassende Fachkenntnisse in Konzeption, Planung, Betrieb, Support und Weiterentwicklung von passiven Netzwerkinfrastrukturen und WLAN-Umgebungen, Client-Server-Netzwerken mit MDM/EMM und BYOD, pädagogischen Netzwerklösungen und entsprechender Soft-, Hardware und Präsentationstechnik, ITIL®-basierten Supportsystemen sowie über aktuelle Technologien und Entwicklungen in den genannten Bereichen fundierte Kenntnisse des baden-württembergischen Schulsystems, aktueller bildungspolitischer und pädagogischer Fragestellungen und Entwicklungen, insbesondere in den Bereichen Medienpädagogik, Medienbildung und digitaler Unterricht sind wünschenswert eine eigenverantwortliche, sehr strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und Innovationskraft politisches Gespür, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit, Konzepte, auch bei unterschiedlicher Interessensituation, mit klarer Argumentation überzeugend zu vermitteln hohe soziale und Konfliktlösekompetenz sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten und Durchsetzungsvermögen überdurchschnittliches Engagement und ausgeprägtes Durchhaltevermögen, sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten Erfahrung in der Projektarbeit, insbesondere bei IT-Projekten sowie mit der positiven Begleitung von Veränderungsprozessen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit am Schnittpunkt von Technologie und Pädagogik mit hoher Verantwortung und vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten kooperatives, zielorientiertes und selbstständiges Arbeiten mit einem engagierten Team einen sicheren und modernen Arbeitsplatz mitten in Stuttgart Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket städtische Betriebsrestaurants, gesundheitsfördernde Angebote sowie verschiedene Betriebssportarten Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlicher und tarifrechtlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 15 TVöD, bei Beamt*innen (m/w/d) bei Vorliegen aller beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen in der entsprechenden Besoldungsgruppe im Beamtenverhältnis.
Zum Stellenangebot


shopping-portal