Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 55 Jobs in Brackel

Berufsfeld
  • Bauwesen 9
  • Teamleitung 7
  • Gruppenleitung 6
  • Angestellte 5
  • Projektmanagement 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Sachbearbeitung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Assistenz 4
  • Systemadministration 3
  • Leitung 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Anwendungsadministration 2
  • Architektur 2
  • Elektrik 2
  • Heizung 2
  • Klima 2
  • Sanitär 2
  • Sekretariat 2
  • Weitere: Administration und Sekretariat 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 53
  • Ohne Berufserfahrung 23
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 52
  • Teilzeit 33
  • Home Office möglich 20
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 41
  • Befristeter Vertrag 12
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Systemadministrator (w/m/d) für den Bereich VMware vSphere und die Betriebssysteme Windows und Linux

Mo. 06.12.2021
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Das Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation sucht ab sofort für die Abteilung IT-Infrastrukturdienste eine/n Systemadministrator*in (w/m/d) für den Bereich VMware vSphere und die Betriebssysteme Windows und Linux Kennziffer: 11 IT-42 Bewerbungsfrist: 07.01.2022 Bewertung: EG 11 TVöD Die Beschäftigung erfolgt unbefristet.Die Abteilung Infrastrukturdienste betreibt als interne IT-Dienstleisterin der Stadt Bochum ein Rechenzentrum, um die Bereiche IT und Telekommunikation verwaltungsweit sicherzustellen und weiter zu entwickeln. Sie möchten gerne ein kleines Team ‘Server-Virtualisierung und -Betriebssysteme’ verstärken und das VMware vSphere-Cluster (z.Z. 44 physikalische, ca. 700 virtuelle Server) verwalten und erweitern. haben Interesse an der Arbeit in Projekten zur Weiterentwicklung der Virtualisierungsplattform. installieren, verwalten und pflegen die Serverbetriebssysteme (Windows, Linux) und betriebssystemnahe Dienste, überwachen und optimieren diese und sorgen für die notwendige Anbindung an das zentrale Datenspeicher- und das Datensicherungs-System                                                                              und dokumentieren Ihre Arbeitsergebnisse und -abläufe. unterstützen als Mitarbeiter*in im 2nd bzw. 3rd Level Support gerne das User Help Desk-Team Fachliche Qualifikation  Sie haben ein Studium der Fachrichtung Informatik abgeschlossen  Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Fachinformatiker*in oder vergleichbare Ausbildung Sie haben ein ausgeprägtes KnowHow im Bereich der Virtualisierungsplattform VMware vSphere und können die verfügbaren Tools zur Kapazitätskontrolle und Performanceverbesserung sicher anwenden. Sie haben bereits Virtualisierungsprojekte geplant und realisiert. Neben allgemeinen guten Kenntnissen in der Informationstechnik verfügen Sie über fundierte Erfahrungen im Umgang mit den Betriebssystemen Microsoft Windows und Suse Linux Enterprise Server. Sie sind vertraut mit der Mitarbeit in und der Durchführung von Projekten und sind es gewohnt, Ihre Arbeitsergebnisse und -abläufe zu dokumentieren. Das sind Ihre persönlichen Qualifikationen Ihre Stärken sollten im Bereich des konzeptionellen und analytischen Denkens liegen. Fähigkeiten wie eigenverantwortliches, flexibles und selbständiges Arbeiten sowie die Bereitschaft zu einem überdurchschnittlichen Engagement zählen zu den für diesen Aufgabenbereich wesentlichen Qualifikationsmerkmalen. Durch Ihre Fähigkeit zur Kooperation sind Sie in der Lage, in Zusammenarbeit mit Kolleg*innen gemeinsame Ergebnisse zu erzielen. Sie konnten bereits mit Ihren Fähigkeiten in Projektgruppen und Teams überzeugen und können dies auch nachweisen. Neuen Entwicklungen und Veränderungen stehen Sie aufgeschlossen gegenüber. Sie gehen gerne mit neuen Techniken und Aufgaben um und sind bereit, sich in diese einzuarbeiten. Ebenso haben Sie Interesse daran, sich fortlaufend selbständig auf den aktuellen Stand der Informationstechniken zu halten. Kenntnisse von Abläufen in der Kommunalverwaltung sind von Vorteil. Teilweise sind Arbeiten außerhalb der üblichen Dienstzeiten erforderlich, um notwendige Anpassungen weitgehend ohne Einschränkung der Anwender*innen vornehmen zu können.Es erwartet Sie ein vielfältiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine Tätigkeit mit hohem Maß an Ei­genverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten. Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, das Eltern-Kind-Büro sowie Betriebssportgruppen und präventive Gesundheitsangebote. Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.
Zum Stellenangebot

Gebäudemanagerin / Gebäudemanager (w/m/d) Schwerpunkt technisches Gebäude­management

Mo. 06.12.2021
Dortmund
Die Niederlassung Dortmund des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Gebäudemanagerin / Gebäudemanager (w/m/d) Schwerpunkt technisches Gebäude­management Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz-, Finanz- und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Mehr als 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie unterstützen bei der Umsetzung des technischen Gebäudemanagements (TGM) Für die Erarbeitung, Ausschreibung und Steuerung von Rahmenverträgen für wiederkehrende Prüfungen und Wartungen und für Bauleistungen sind Sie zuständig Die Leistungsausschreibung nach VOB oder VOL bei Bedarf im Einzelfall sowie die Abwicklung bis zur Rechnungsstellung einschl. Abnahme gehören zu Ihrem Aufgabenbereich Sie übernehmen die Kommunikation und Verhandlungen mit den Auftragnehmern sowie den Abruf und die Abwicklung von Leistungen aus Rahmen- und Einzelverträgen bis zur Rechnungs­feststellung Außerdem unterstützen Sie bei der systemischen Equipmentpflege sowie bei der Erarbeitung von strategischen Empfehlungen zur Umsetzung des technischen Gebäudemanagements (TGM) Darüber hinaus erledigen Sie Aufgaben, die sich aus dem Störungs- und Beschwerdemanagement ergeben (SMC und LUCOM) Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtungen Facilitymanagement, Architektur, Bauingenieur-/Wirtschafts­ingenieur­wesen, Elektro- oder Versorgungstechnik oder einen erfolgreichen Abschluss zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker bzw. Abschluss als Meisterin oder Meister in einer der o. g. Fachrichtungen und eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts (z. B. durch Arbeitszeugnisse zu belegen). Weitere Anforderungen: Mehrjährige Berufserfahrung im Gebäudemanagement der Immobilienwirtschaft ist wünschenswert Sicherer Umgang im Vergabe- und Vertragsrecht (VOB, VOL) Vertiefte Kenntnisse im Bereich der Anwendung der Prüfverordnung NRW sowie der Betriebssicherheitsverordnung Routinierter Umgang mit Standard-IT-Systemen (z. B. Microsoft Office) und die Aufgeschlossenheit zur BLB-spezifischen Anwendung von SAP sowie Erfahrung mit CAFM-Systemen sind erwünscht Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Arbeitsprozesse Ausgeprägtes Kosten- und Servicebewusstsein sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick zeichnen Sie aus Hohes Engagement, Organisationsfähigkeit und Teamgeist runden Ihr Profil ab Zur Führung eines Dienst-Kfz sind Sie befähigt Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 12 TV‑L allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (w/m/d) im Kompetenzfeld Recht sichern mit dem Aufgabenschwerpunkt Prüfungen

Mo. 06.12.2021
Bochum
Die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet vertritt die Interessen von mehr als 30.000 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen in den Städten Bochum, Hattingen, Herne und Witten. Gemeinsam mit dem Ehrenamt entwickeln wir Strategien, um die Herausforderungen der Wirtschaft erfolgreich zu bewältigen. Unsere Organisation besteht aus den Kompetenzfeldern Menschen stärken, Unternehmen begleiten, Recht sichern und Zukunft gestalten, in denen wir mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung in Teams arbeiten. Sie arbeiten schnell, gewissenhaft, korrekt unter Zeitdruck und gerne mit Menschen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Unsere agile Organisation sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (w/m/d) im Kompetenzfeld Recht sichern mit dem Aufgabenschwerpunkt Prüfungen in Vollzeit (40 Std.) Prüfungssachbearbeitung für kaufmännische und industriell-technische Abschlussprüfungen. Organisatorische Durchführung von Ausbildungsprüfungen. Elektronische Erfassung von Prüfungsdaten. Eintragung von Berufsausbildungsverhältnissen in das Ausbildungsverzeichnis. Sie haben mindestens eine abgeschlossene gewerbliche oder kaufmännische Berufsausbildung. Sie sind belastbar und haben die Fähigkeit in stressigen Situationen ergebnisorientiert zu arbeiten. Sie haben Spaß an technischen Innovationen und einer kontinuierlichen persönlichen Entwicklung. Sie sind empathisch. ein angemessenes Gehalt, einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeitgestaltung, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (inklusiv technischer Ausstattung wie z.B. Laptop), Freiraum für Ideen und Eigeninitiative, schnelle Verantwortung und wertschätzende Vorgesetzte, Betriebliches Gesundheitsmanagement wie z.B. Fitnessraum, Massagetermine, 30 Tage Urlaub im Jahr, Weiterbildungsmöglichkeiten, Mitarbeiterevents (z.B. Gesundheitstag, Betriebsfeiern), gute Verkehrsanbindung / zentrale Lage / Bahnhofsnähe, Zuwendungen zur betrieblichen Altersvorsorge, Betriebliches Mobilitätsmanagement (wie z.B. Jobticket, Jobbike).
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) für den Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten im Landesbau

Mo. 06.12.2021
Düsseldorf, Münster, Westfalen, Dortmund, Duisburg
Die Zentrale in Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit den Dienstorten Düsseldorf, Münster, Dortmund und Duisburg mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) für den Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten im Landesbau Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.000 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.Der Bereich Bauaufsichtliche Angelegenheiten erfüllt gesetzliche Pflichtaufgaben des BLB NRW, führt objekt- bzw. projektbezogene Leistungen in Bezug auf Bauordnungsrecht und Brandschutz aus und nimmt Eigentümerverpflichtungen des BLB NRW, die sich aus der Verkehrssicherungspflicht ergeben, wahr. Sie beraten andere Fachbereiche in bauplanungs- und bauordnungs­rechtlichen sowie brandschutz­technischen Fragen In Ihren Aufgabenbereich fällt die Qualitätssicherung von Bauvorlagen im Rahmen von Bau­genehmigungs-/Zustimmungs- und internen Freigabeverfahren Sie prüfen Brandschutzgutachten und Brandschutzkonzepte Sie übernehmen die Bauüberwachung und Bauzustandsbesichtigung bei Baumaßnahmen, die im Zustimmungs­verfahren bzw. im internen Freigabe­verfahren (gem. § 79 BauO NRW) genehmigt wurden  Sie führen wiederkehrende bauaufsichtliche Prüfungen durch Sie verantworten die ingenieurtechnische Überwachung baulicher Anlagen (IUEBA) als Unterstützung im Rahmen der Eigentümerpflichten / Verkehrs­sicherungs­pflichten (vergleichbar einfacher Prüfungen an Brückenbauwerken DIN 1076) des Landes Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Technische Gebäudeausrüstung oder vergleichbare Studiengänge vorweisen. Weitere Anforderungen: Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse im öffentlichen Baurecht (Bauordnungs- und Bauplanungsrecht) sowie im vorbeugenden Brandschutz (baulich und anlagentechnisch) Ihre selbständige Arbeitsweise sowie Ihre Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge schnell zu erfassen und versiert in Wort und Schrift umzusetzen, zeichnen Sie aus Abgerundet wird Ihr Profil durch Ihre hohe Leistungsbereitschaft und Ihr Einfühlungsvermögen im Umgang mit verschiedenen Personen  Teamfähigkeit, Organisationstalent, sicheres Auftreten und Kommunikations­stärke sind für Sie selbstverständlich Sie bringen eine hohe Motivation und Flexibilität sowie sichere Kenntnisse in allen MS-Office-Produkten mit Sie haben die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 13 TV‑L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Assistenz (m/w/d) der ehrenamtlichen Stadtleitung

Sa. 04.12.2021
Dortmund
Assistenz (m/w/d) der ehrenamtlichen Stadtleitung Sie interessieren sich für die Unterstützung von ehrenamtlichen und organisatorischen Belangen und haben Spaß an der Ausführung von bürokaufmännischen Tätigkeiten? Sie möchten Teil einer modernen Hilfsorganisation mit vielfältigen Aufgabenschwerpunkten werden? Dann suchen wir Sie als Assistenz der ehrenamtlichen Stadtleitung in Voll- oder Teilzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in Dortmund. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Unterstützung der ehrenamtlichen Stadtleitung der Ortsgliederung in Dortmund in allen organisatorischen Belangen Erster Ansprechpartner (m/w/d) für die ehrenamtlichen Helfer (m/w/d) sowie der hauptamtlichen Mitarbeitenden, ebenso der Kunden (m/w/d) Allgemeine Sekretariatsaufgaben (Bestellwesen, Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, Besucherbetreuung, Telefonie) Rechnungsein- und -ausgangsbearbeitung Ansprechpartner (m/w/d) für den Malteserladen Dortmund Organisation von Veranstaltungen Eine abgeschlossene kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Ausbildung mit Berufspraxis Im besten Fall Erfahrungen im Umgang und der Arbeit mit ehrenamtlichen Helfern (m/w/d) Eine hohe Kundenorientierung und Servicementalität bei gleichzeitiger Umsetzungsstärke und Belastbarkeit, verbunden mit einem verbindlichen und sicheren Auftreten Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Gute Office Kenntnisse, idealerweise Kenntnisse in SharePoint Bereitschaft zur phasenweisen Tätigkeit an Abenden und am Wochenende Führerschein Klasse B Identifikation mit unseren Zielen und Werten als katholisches Dienstleistungsunternehmen Eine Voll- oder Teilzeitstelle (39h/Woche), zunächst befristet für zwei Jahre Eine christlich geprägte Unternehmenskultur und ein verantwortungsvolles Arbeitsumfeld Eine leistungsgerechte, tarifliche Vergütung nach AVR-Caritas Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld Zusätzlich: Eine arbeitgebergeförderte, betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) und vermögenswirksame Leistungen 30 Tage Urlaub (bei einer 5-Tage Woche) und einen Arbeitszeitverkürzungstag zur freien Verfügung Ein interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten Team
Zum Stellenangebot

Koordinatorin / Koordinator (w/m/d) für das betriebliche Gesundheitsmanagement

Sa. 04.12.2021
Dortmund
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Sie betreibt Forschung, berät die Politik und fördert den Wissenstransfer im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Zudem erfüllt die Einrichtung hoheitliche Aufgaben im Chemikalienrecht und bei der Produktsicherheit. An den Standorten Dortmund, Berlin und Dresden arbeiten über 750 Beschäftigte. Wir suchen am Sitz in Dortmund für das Sachgebiet Z 1.1a „Personalentwicklung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Koordinatorin / Koordinator (w/m/d) für das betriebliche Gesundheitsmanagement bis Entgeltgruppe 11 TVöD Die Festsetzung der Entgeltgruppe erfolgt nach Prüfung der persönlichen Voraussetzungen. Vollzeit unbefristet selbstständige Konzeptionierung und Umsetzung von Projekten und Maßnahmen im betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) Initiierung und Umsetzung operativer Maßnahmen des BGM, z. B. Entwicklung und Implementierung von Leitfäden oder Handlungsempfehlungen für Führungskräfte und Beschäftigte Beratung und Begleitung von Führungskräften und Beschäftigten bei gesundheitsrelevanten Themen und Herausforderungen Steuerung von Gesundheitsförderungsmaßnahmen z. B. im Rahmen des internen Fortbildungsprogramms BAuA-Trainings sowie Koordinierung der Gesundheits- und Thementage Fachliche Unterstützung der/s BEM-Beauftragten im Rahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements Übernahme der Aufgabe als BEM-Ansprechperson Auf- und Ausbau von Kooperationen und Netzwerken Organisation und Begleitung von Supervisionen und Netzwerktreffen für Personen mit gesundheitsrelevanten Aufgabenstellungen (z. B. Erstansprechperson) Übernahme der Funktion als betriebliche Ansprechperson Sucht abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH-Diplom) mit Bezügen zum BGM (Gesundheitswissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie, Sportwissenschaften o. Ä.) oder eine gleichwertige, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung mind. dreijährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements in einer Behörde/einem Unternehmen wünschenswert Erfahrung im Projekt- oder Veranstaltungsmanagement, insbesondere in der Konzeption und Umsetzung von BGM-Projekten sowie Erfahrung und Freude an der Moderation und der Durchführung von Workshops Interesse und Fähigkeiten am Aufbau und Ausbau eines BGM-Netzwerkes innerhalb und außerhalb der BAuA effiziente Arbeitsweise und ausgeprägte Kundenorientierung Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen an die BAuA-Standorte Zusatzqualifikation als betriebliche Ansprechperson Sucht ist wünschenswert die Möglichkeit, etwas zu bewegen: eine verantwortungsvolle Tätigkeit an der Schnittstelle von Forschung und Politikberatung Möglichkeit zur inhaltlichen Anbindung an die forschenden Fachgruppen und Nutzung der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse für die eigene Arbeit Ein starkes Team: gutes Arbeitsklima in einer teamorientierten Struktur Flexibilität: gleitende Arbeitszeiten mit der Möglichkeit zum orts- und zeitflexiblen Arbeiten Persönliche Entwicklung: Wir fördern Ihre Potenziale durch gezielte Personalentwicklung. Zeit für die wichtigen Dinge im Leben: Vereinbarkeit von Familie und Beruf Mobilität: Wir fördern Jobtickets bis zu 480 € im Jahr. Gesundheitsförderung: durch ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement Die BAuA begrüßt Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität sowie Nationalität. Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz zum Ziel gesetzt und sind daher besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Wir unterstützen darüber hinaus die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzen uns besonders für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen ein. Nach Maßgabe des SGB IX und des Behindertengleichstellungsgesetzes begrüßen wir daher ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung. Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

IT-Support/ Anwenderbetreuung (m/w/d)

Fr. 03.12.2021
Hamm (Westfalen)
IT-Support/ Anwenderbetreuung (m/w/d) beim Landesamt für Finanzen NRW - LaFin - am Standort Hamm Sie verstehen sich als interne Dienstleisterin/interner Dienstleister und fühlen sich im IT-Support-Umfeld zuhause? Dann werden Sie Teil unseres Teams des Referates IT (Z1) in unserer Zentralabteilung. Hier befindet sich die haus­interne Serviceabteilung des LaFin NRW. Die dortigen Referate verstehen sich als Dienstleister für die Fachabteilungen und beraten sowie unterstützen diese in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben. Das Referat Z1 gewährleistet dabei den störungsfreien Betrieb sämtlicher EDV- und Telekommunikationssysteme des LaFin NRW.Als IT-Support/ Anwenderbetreuung: betreuen Sie die Anwenderinnen und Anwender sowie den Support der verschiedenen Software-Anwendungen (Web-Anwendungen, PC-Programme, Client-Server-Programme) im Rahmen des 1st- und teilweise 2nd-Level-Supports sind Sie zuständig für die qualifizierte Annahme von technischen Störungen, selbstständige Klassifizierung, Priorisierung und Dokumentation in einem Ticketsystem administrieren Sie unsere Serversysteme verwalten Sie unseren Gerätepool und führen Jahresinventuren und Inventarisierungen durch. verwalten Sie unsere IT-Verbrauchsmaterialien pflegen Sie unseren Intra- und Internetauftritt sowie Systemdaten unterstützen und betreuen Sie beim Einsatz neuer Standard- und Fachsoftware übernehmen Sie die Analyse und Störungsbearbeitung im Bereich der Betriebssysteme vorliegende Verbeamtung der Besoldungsgruppe A6 bis A9 in der Laufbahngruppe 1.2  oder  eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Verwaltungswirt/-in (Angestelltenlehrgang I)  oder  eine abgeschlossene Ausbildung als IT-Systeminformatiker/-in, IT-Systemkaufmann/-frau mit informatischen Schwerpunkt  oder  eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/-in für Systemintegration oder als  Fachinformatiker/-in für Anwendungsentwicklung  oder  eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit entsprechend einschlägiger einjähriger Berufserfahrung im IT-Support/ Anwenderbetreuung nachweisbare Fachkenntnisse und Anwendungserfahrung in der IT-Technik, insbesondere aus den Bereichen Remotetools und Ticketsysteme, Microsoft Produkte und Installation von Hardwarekomponenten sind unabdinglich freundliches, überzeugendes Auftreten sowie Durchsetzungsvermögen ausgeprägte Empathie, Kommunikationsstärke, Team- und Konfliktfähigkeit sowie Problemlösungskompetenz Organisationsgeschick sowie eine zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise eine den oben genannten Anforderungen entsprechende physische Belastbarkeit und Einsatzfähigkeit (Heben und Transportieren von Hardware wie Druckern u.a.), Heben von Lasten bis 25 kg gelegentliche Reisebereitschaft zu unseren anderen Standorten Ihre Perspektive - Freuen Sie sich auf ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet. Wir stehen für klare Rahmenbedingungen. Sie fragen sich, welche Eckdaten Sie konkret erwarten dürfen? Wir begrüßen Transparenz und geben Ihnen gerne die Antwort: Es handelt sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches für Voll- sowie Teilzeit geeignet ist und sich sowohl an verbeamtete Personen der Besoldungsgruppen A6 bis A9 als auch an Angestellte richtet. Für Tarifbeschäftigte findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 9a Anwendung. Ein Einstieg ist jeweils ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt denkbar. Wir heißen Sie herzlich willkommen im Team LaFin als Teil der Finanzverwaltung NRW. Um Ihnen den Einstieg in Ihren neuen Job zu erleichtern, erwartet Sie u.a. unser (digitaler) Willkommenstag, ein Handout mit hilfreichen Informationen sowie Ansprechpersonen zur Betreuung während der Einarbeitung.   Wir setzen auf Ihre Ideen und fördern Sie. Als junge, digitale und innovative Landesoberbehörde laden wir Sie ein, die gemeinsame Zukunft aktiv mitzugestalten. Mit Blick auf die kontinuierliche Weiterentwicklung bieten wir Ihnen, in individueller Abstimmung mit Ihrer Vorgesetzen/Ihrem Vorgesetzten, Optionen wie z.B. die Teilnahme an bereichsspezifischen sowie fachübergreifenden Schulungen und einen zeitlich befristeten Tätigkeitswechsel. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere wertvollste Ressource. Wir sind stolz auf unsere Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber und unser breites Portfolio, welches der Anpassung auf die jeweilige individuelle Lebenssituation dient: Profitieren Sie von flexiblen Arbeitszeiten, anteiliger Telearbeit nach erfolgreicher Einarbeitung, befristeter und unbefristeter Teilzeit- sowie Beurlaubungsmöglichkeit, Gesundheitsmanagement z.B. in Form bewegter Mittagspausen und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Referatsleitung Vollstreckung (m/w/d) für den „Rückgriff Unterhaltsvorschuss“

Fr. 03.12.2021
Hamm (Westfalen)
Es reizt Sie, Personal- und Fachverantwortung zu übernehmen? Sie begrüßen Veränderungsprozesse und digitale Arbeitsweisen? Dann haben wir die passende Option für Sie. Das Landesamt für Finanzen NRW ist eine junge Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit vielfältigen Aufgaben. Eine dieser Aufgaben ist der Rückgriff Unterhaltsvorschuss (UVG), den das Land Nordrhein-Westfalen zum 1. Juli 2019 von den Kommunen übernommen und im Landesamt für Finanzen zentralisiert hat. Ihre Aufgaben - Leisten Sie einen nachhaltigen Beitrag zum Erfolg unserer Abteilung UVG. Referatsleitung Vollstreckung (m/w/d) für den „Rückgriff Unterhaltsvorschuss“ beim Landesamt für Finanzen NRW - LaFin - am Standort Hamm leiten Sie ein Referat in der Vollstreckung tragen Sie Personalverantwortung für die Fachgebietsleitung und Sachbearbeitung koordinieren Sie die Aufgabenwahrnehmungen innerhalb des Referats stellen Sie eine einheitliche Rechtsanwendung sicher setzen Sie Ziele, Rahmenvorgaben und Standards übergeordneter Ebenen um nehmen Sie Gerichtstermine wahr übernehmen Sie Fachverantwortung für u.a. folgende Themenbereiche:   Beitreibung von Unterhaltsforderungen im Wege der öffentlich-rechtlichen und/oder privatrechtliche Vollstreckung Durchführung von verwaltungsrechtlichen und zivilrechtlichen Verfahren Entscheidung über außergerichtliche Einigungsversuche Durchsetzung unserer Ansprüche im Insolvenzverfahren Entscheidung über Vollstreckungsschutz Aufsicht über das Fachverfahren Avviso Qualifikation und Führungskompetenz zeichnen Sie aus. vorliegende Verbeamtung der Besoldungsgruppe A13 bis A14 in der Laufbahngruppe 2.2 sowie eine Befähigung zum Richteramt oder absolviertes Jurastudium mit der Befähigung zum Richteramt ausgeprägte Führungskompetenzen: insbesondere Motivationsfähigkeit, Entschluss- und Entscheidungsfähigkeit zusammen mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Verlässlichkeit empathischer Führungsstil Durchsetzungsfähigkeit und die Bereitschaft, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten strukturiertes und strategisches Denkvermögen unter Beachtung der Interessen der Gesamtorganisation Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung - fachlich und persönlich idealerweise Erfahrungen/Kenntnisse in Bezug auf die Themen Unterhaltsvorschuss, Vollstreckung sowie digitale Führung und Geschäftsprozesse Freuen Sie sich auf ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet. Wir stehen für klare Rahmenbedingungen. Sie fragen sich, welche Eckdaten Sie konkret erwarten dürfen? Es handelt sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches für Voll- sowie Teilzeit geeignet ist und sich sowohl an verbeamtete Personen der Besoldungsgruppe A13 bis A14 in der Laufbahngruppe 2.2 als auch an Tarifbeschäftigte richtet. Es findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Eingruppierung in der Entgeltgruppe 14 Anwendung. Ein Einstieg ist nach Absprache zum nächstmöglichen Zeitpunkt denkbar. Wir heißen Sie herzlich willkommen im Team LaFin als Teil der Finanzverwaltung NRW. Um Ihnen den Einstieg in Ihren neuen Job zu erleichtern, erwartet Sie u.a. unser (digitaler) Willkommenstag, ein Handout mit hilfreichen Informationen sowie Ansprechpersonen während der Einarbeitung. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die wertvollste Ressource. Wir sind stolz auf unsere Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber und unser breites Portfolio, welches der Anpassung auf die jeweilige individuelle Lebenssituation dient: Profitieren Sie von flexiblen Arbeitszeiten, anteiliger Telearbeit nach erfolgreicher Einarbeitung, befristeter und unbefristeter Teilzeit- sowie Beurlaubungsmöglichkeit, Gesundheitsmanagement z.B. in Form bewegter Mittagspausen und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Referatsleitung Heranziehung (m/w/d) für den „Rückgriff Unterhaltsvorschuss“

Fr. 03.12.2021
Hamm (Westfalen)
Es reizt Sie, Personal- und Fachverantwortung an unserem neuen Standort zu übernehmen? Sie begrüßen Veränderungsprozesse und digitale Arbeitsweisen? Dann haben wir die passende Option für Sie. Das Landesamt für Finanzen NRW ist eine junge Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen mit vielfältigen Aufgaben. Eine dieser Aufgaben ist der Rückgriff Unterhaltsvorschuss (UVG), den das Land Nordrhein-Westfalen zum 1. Juli 2019 von den Kommunen übernommen und im Landesamt für Finanzen zentralisiert hat. Ihre Aufgaben - Leisten Sie einen nachhaltigen Beitrag zum Erfolg unserer Abteilung UVG. Referatsleitung Heranziehung (m/w/d) für den „Rückgriff Unterhaltsvorschuss“ beim Landesamt für Finanzen NRW - LaFin - am Standort Hamm führen Sie ein Referat in der Heranziehung tragen Sie Personalverantwortung für die Fachgebietsleitung und Sachbearbeitung koordinieren Sie die Aufgabenwahrnehmungen innerhalb des Referats stellen Sie eine einheitliche Rechtsanwendung sicher setzen Sie Ziele, Rahmenvorgaben und Standards übergeordneter Ebenen um nehmen Sie Gerichtstermine wahr übernehmen Sie Fachverantwortung für u.a. folgende Themenbereiche: Prüfung und Feststellung der Unterhaltspflicht Titulierung von Ansprüchen Einleitung erforderlicher Maßnahmen (Ordnungswidrigkeit, Zwangsmittel, Strafanzeige) Qualifikation und Führungskompetenz zeichnen Sie aus. vorliegende Verbeamtung der Besoldungsgruppe A13 bis A14 in der Laufbahngruppe 2.2 sowie eine Befähigung zum Richteramt oder absolviertes Jurastudium mit der Befähigung zum Richteramt ausgeprägte Führungskompetenzen: insbesondere Motivationsfähigkeit, Entschluss- und Entscheidungsfähigkeit zusammen mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Verlässlichkeit  empathischer Führungsstil  Durchsetzungsfähigkeit und die Bereitschaft, Veränderungsprozesse aktiv mitzugestalten  strukturiertes und strategisches Denkvermögen unter Beachtung der Interessen der Gesamtorganisation  Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung - fachlich und persönlich  idealerweise Erfahrungen/Kenntnisse in Bezug auf die Themen Unterhaltsvorschuss, Heranziehung sowie digitale Führung und Geschäftsprozesse Freuen Sie sich auf ein kollegiales Arbeitsumfeld, das Ihnen viel mehr als nur ein sicheres Einkommen bietet. Wir stehen für klare Rahmenbedingungen. Sie fragen sich, welche Eckdaten Sie konkret erwarten dürfen? Es handelt sich um ein unbefristetes Arbeitsverhältnis, welches für Voll- sowie Teilzeit geeignet ist und sich sowohl an verbeamtete Personen der Besoldungsgruppe A13 bis A14 in der Laufbahngruppe 2.2 als auch an Tarifbeschäftigte richtet. Es findet der Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 Anwendung. Ein Einstieg ist nach Absprache zum nächstmöglichen Zeitpunkt denkbar. Wir heißen Sie herzlich willkommen im Team LaFin als Teil der Finanzverwaltung NRW. Um Ihnen den Einstieg in Ihren neuen Job zu erleichtern, erwartet Sie u.a. unser (digitaler) Willkommenstag, ein Handout mit hilfreichen Informationen sowie Ansprechpersonen während der Einarbeitung. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf- und Privatleben. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die wertvollste Ressource. Wir sind stolz auf unsere Zertifizierung als familienfreundlicher Arbeitgeber und unser breites Portfolio, welches der Anpassung auf die jeweilige individuelle Lebenssituation dient: Profitieren Sie von flexiblen Arbeitszeiten, anteiliger Telearbeit nach erfolgreicher Einarbeitung, befristeter und unbefristeter Teilzeit- sowie Beurlaubungsmöglichkeit, Gesundheitsmanagement z.B. in Form bewegter Mittagspausen und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Projektleiter (w/m/d) Bautechnik und Baustofftechnik

Fr. 03.12.2021
Berlin, Bochum, Hamburg
Als technisch-wissenschaftlicher Verein der deutschen Bauwirtschaft beschäftigen wir uns mit dem Betonbau, den übergeordneten Fragen der Bautechnik und mit deren Weiterentwicklung. Das bedeutet, neueste Entwicklungen aufzugreifen, hieraus wissenschaftlich fundiert und unter Einbeziehung von Erfahrung Erkenntnisse zu gewinnen, die wir anschließend in praxisgerechter Form allen Mitgliedern und der Fachöffentlichkeit vermitteln. Zur Unterstützung unseres Teams Bautechnik suchen wir für einen unserer Standorte (bevorzugt Berlin, Bochum oder Hamburg) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektleiter (w/m/d) Bautechnik und Baustofftechnik als Bauingenieur (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Baustofftechnik oder Umweltingenieurwesen in Teil- oder Vollzeit (ca. 30–40 Std.) Eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) anstrebend, freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen. Entwickeln von Lösungen zum Klimaschutz und Umgang mit Klimawandelfolgen, Erarbeitung innovativer Lösungen und Strategien im Rahmen unserer Initiative „Baufabrik der Zukunft“, wissenschaftliche Mitarbeit an der Forschung zur Zukunft des Betonbaus und der Bautechnik, Akquirieren von Forschungsvorhaben zu hochaktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung, Präsentieren der Erkenntnisse vor wechselnden Zielgruppen. Interesse daran, dabei mitzuwirken, das Bauwesen in die Zukunft zu führen, überdurchschnittliches theoretisches und praktisches Wissen in Baustofftechnik (Betonbau) oder Umweltingenieurwesen, Erfahrung in der Baustoffherstellung, Planung oder Ausführung von Bauvorhaben, Fähigkeit, komplexe technische Zusammenhänge praxisgerecht darzustellen, solide Kenntnisse im Umgang mit den relevanten Regelwerken, Engagement, Fokus und Zuverlässigkeit. Wir suchen einen Bauingenieur (w/m/d) als Dr.-Ing., Dipl.-Ing., M. Sc. mit überdurchschnittlichem Studienabschluss, mit idealerweise bereits mehrjähriger Berufserfahrung, mit der Fähigkeit, sich schnell und umfassend in neue Themen einzuarbeiten, mit hervorragenden Deutsch- und verhandlungssicheren Englischkenntnissen in Wort und Schrift, mit Bereitschaft zu gelegentlichen (teilweise auch mehrtägigen) Dienstreisen im In- und europäischen Ausland. einem breiten, innovativen Themenspektrum und einer langfristigen Perspektive, einem zukunftssicheren Arbeitsplatz, attraktiver Vergütung und Sozialleistungen im Rahmen des Tarifvertrags Baugewerbe, Raum für eigene Projekte und Ideen, flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen, einem offenen, freundlichen Arbeitsklima und echtem Teamgeist, flexiblen, familienfreundlichen Arbeitszeiten, der Möglichkeit zum regelmäßigen mobilen Arbeiten, Erfahrung im digitalen Onboarding.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: