Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 53 Jobs in Bremen

Berufsfeld
  • Angestellte 8
  • Beamte Auf Landes- 7
  • Kommunaler Ebene 7
  • Sachbearbeitung 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Softwareentwicklung 3
  • Engineering 2
  • Chemie 2
  • Consulting 2
  • Bauwesen 2
  • Erwachsenenbildung 2
  • Justiziariat 2
  • Office-Management 2
  • Projektmanagement 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Referent 2
  • Sicherheit 2
  • Sozialarbeit 2
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 50
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 49
  • Home Office möglich 29
  • Teilzeit 29
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 41
  • Befristeter Vertrag 9
  • Ausbildung, Studium 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Data Protection Consultant (w/m/d)

Di. 05.07.2022
Altenholz, Flintbek, Hamburg, Bremen
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Flintbek, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock als Data Protection Consultant (w/m/d) Ihre Passion für Datenschutz ist gefragt! Werden Sie Teil eines stark wachsenden Teams und unterstützen Sie in einem dynamischen Umfeld die DSGVO-konforme Beratung unserer Kunden zum Datenschutz! Als Consultant beraten Sie unsere Kunden zu Rechenschaftspflichten der DSVGO und sorgen für die Erstellung von Datenschutzdokumentationen. Die Implementierung des Datenschutzes in Kombination mit dem BSI-Grundschutz ist Ihr Ziel und wird kontinuierlich von Ihnen verfolgt. Des Weiteren sind Sie für die praktische Umsetzung des Standard Datenschutz Modells (SDM) zuständig und führen Schwellwertanalysen oder Datenschutz-Folgenabschätzungen (DSFA) nach Vorgabe durch. Außerdem bereiten Sie Workshops mit Kunden und internen Fachabteilungen vor und wirken tatkräftig bei der Durchführung mit. Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit hoher IT-Affinität Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung im Datenschutzbereich, z.B als Datenschutzberater (w/m/d), Datenschutzkoordinator(w/m/d) oder in vergleichbarer Tätigkeit Kenntnisse im Datenschutzrecht, sowie mindestens Grundkenntnisse in der IT-Sicherheit und in der Informationstechnik Grundkenntnisse im Projektmanagement Konzeptionelle Fähigkeiten, Teamspirit, eine ergebnisorientierte Handlungsweise und Kommunikationsstärke, gepaart mit Beratungskompetenz Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter in der Deich- und Gewässerunterhaltung (m/w/d)

Mo. 04.07.2022
Bremen
Der Bremische Deichverband am linken Weserufer ist einer der beiden großen Bremischen Wasser- und Bodenverbände, der in einem Teil des Bremer Stadtgebietes umfangreiche Bau- und Unterhal­tungsarbeiten des Hochwasserschutzes sowie an Gewässern und anderen wasserwirtschaftlichen Anlagen durchführt. Durch die Instandhaltung und den Betrieb seiner Hochwasserschutzanlagen zum Schutz vor Hochwasser und Sturmfluten erhält er eine der wichtigsten Infrastrukturen in Bremen überhaupt. Dazu gehören rund 63 km Strom- und Flussdeiche an der Weser, der Ochtum und der Varreler Bäke, rund 17 km Hochwasserleitdeiche und sonstige Hochwasserschutzanlagen im Bereich des Stadtwerders und des Teerhofes. Zur Be- und Entwässerung der geschützten Gebiete werden rund 145 km Gewässer gepflegt und eine Vielzahl an Bauwerken (24 Schöpfwerke, 4 große Flussstauanlagen, das Wehr in der Kleinen Weser sowie zahlreiche Siele, kleinere Stauanlagen) betrieben. Wir suchen für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt möglichst eine(n) Mitarbeiter in der Deich- und Gewässerunterhaltung (m/w/d) mit abgeschlossener 3-jähriger Ausbildung im Bereich Wasserbau, Tiefbaufacharbeiter, Baugeräteführer, Landwirt, Forstwirt oder in einem anderen artverwandten Beruf unbefristet in Vollzeit. Je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 6 TVöD (VKA). Führen und Bedienen von Unterhaltungsgeräten Gewässer- und Deichkontrollen sicherer Umgang mit den notwendigen Arbeitsmitteln, z.B. Baugeräten und Fahrzeugen > 3,5 t., Motorkettensägen, Forstseilwinden, Buschholzhacker, Freischneider, Mulchgeräte hohe körperliche Belastbarkeit (körperliche Eignung zur Ausübung aller Unterhaltungsarbeiten, Höhentauglichkeit wünschenswert) Motorkettensägeschein (AS Baum I) wünschenswert Sensibilität im Umgang mit der Natur Führerschein der Klasse B, BE, C1E bzw. CE von Vorteil eine sehr interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit als zum Erhalt der Funktionen und Aufrechterhaltung des Betriebes von wasserwirtschaftlichen Anlagen in Bremen, links der Weser eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden eine jährliche Sonderzahlung zum Jahresende eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung über die VBL und zielgerichtete Fortbildungsangebote gefördertes Firmenfitness u.a. in allen qualitrain-Studios
Zum Stellenangebot

Senior Softwareentwickler (w/m/d)

Mo. 04.07.2022
Altenholz, Kiel, Bremen, Hamburg, Rostock, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Rostock oder Magdeburg als Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Wir bieten spannende Projekte: Digitale Bildungslösungen, IT-Systeme für Polizei, Feuerwehr oder Justiz, Geoinformationssysteme oder Bürgerportale im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes. Ergänzen Sie unser Team mit Ihrer Erfahrung. Mit Hilfe von C#, Java oder TypeScript / Node.js programmieren Sie Anwendungen für Bürger/‑innen oder Verwaltungen und gestalten die Lösungsarchitektur. Sie bringen Ihr umfassendes IT-Know-how ein und inspirieren das Team mit Ihrem analytischen und innovativen Denken. Sie beherrschen agile Entwicklungsmethoden und treiben im Team die Entwicklung voran. Sie schärfen die Anforderungen im Austausch mit dem Product Owner und sichern die Qualität Ihrer Arbeit durch Softwaretests. Sie bringen die Entwicklung auf die DevOps-Strecke und begleiten die Anwendungen bis zur Produktion. Bachelor-/Masterabschluss in Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Tiefgreifende Erfahrung (5+ Jahre) in objektorientierter Programmierung und Software-Architekturen in Java, C# oder TypeScript / Node.js Langjährige Praxis in agilen Methoden der Softwareentwicklung (Scrum, Kanban, XP) Sehr gute Kenntnisse in Softwaretests, im Anforderungsmanagement und in Container‑Technologien (Docker, Kubernetes) Großes Engagement, hohe Motivation und gute Kommunikationsfähigkeiten Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Elektroniker (m/w/d)

Mo. 04.07.2022
Bremen
Der Bremische Deichverband am linken Weserufer ist einer der beiden großen Bremischen Wasser- und Bodenverbände, der in einem Teil des Bremer Stadtgebietes umfangreiche Bau- und Unterhal­tungsarbeiten des Hochwasserschutzes sowie an Gewässern und anderen wasserwirtschaftlichen Anlagen durchführt. Durch die Instandhaltung und den Betrieb seiner Hochwasserschutzanlagen zum Schutz vor Hochwasser und Sturmfluten erhält er eine der wichtigsten Infrastrukturen in Bremen überhaupt. Dazu gehören rund 63 km Strom- und Flussdeiche an der Weser, der Ochtum und der Varreler Bäke, rund 17 km Hochwasserleitdeiche und sonstige Hochwasserschutzanlagen im Bereich des Stadtwerders und des Teerhofes. Zur Be- und Entwässerung der geschützten Gebiete werden rund 145 km Gewässer gepflegt und eine Vielzahl an Bauwerken (24 Schöpfwerke, 4 große Flussstauanlagen, das Wehr in der Kleinen Weser sowie zahlreiche Siele, kleinere Stauanlagen) betrieben. Wir suchen für unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt möglichst eine(n) Elektroniker (m/w/d) vorzugsweise der Fachrichtung Automatisierungstechnik / Anlagentechnik unbefristet in Vollzeit. Je nach fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 7 TVöD (VKA). Selbstständige Durchführung von Instandsetzungs-, Wartungs- und Reparaturmaßnahmen an automatisierten Verbandsanlagen wie Schöpfwerken, Stauanlagen usw., Umbau und Modernisierung der betriebstechnischen Anlagen und Inbetriebnahme von neuen Elektro- und Steuerungsanlagen, Bauüberwachung von Fremdfirmen an Verbandsanlagen, Sicherheitstechnische Prüfungen u.a. nach DGUV V3 Teilnahme an der Rufbereitschaft nach entsprechender Einarbeitung Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Elektroniker:in, bevorzugt in der Fachrichtung Anlagentechnik oder Automatisierungstechnik, Kenntnisse von Schaltanlagen und Kenntnisse von Mess- und Regelungstechnik, speicherprogrammierbaren Steuerungen, Erfahrung mit den Nieder- und Mittelspannungs-/EMV- und Maschinen-Richtlinien, Teamfähigkeit, Problemlösungskompetenz, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit sowie Dinge in Eigeninitiative voranzubringen und erfolgreich abzuschließen, Kenntnisse in der Anwendung gängiger Bürosoftware und Kommunikationsmitteln werden vorausgesetzt, Führerschein der Klasse B ist erforderlich. Die Bereitschaft zum dienstlichen Einsatz eines Privat-KfZ gegen Wegstreckenentschädigung nach dem Bremischen Reisekostengesetz wird vorausgesetzt. eine sehr interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit als Anlagentechniker:in zum Erhalt der Funktionen und Aufrechterhaltung des Betriebes von wasserwirtschaftlichen Anlagen in Bremen, links der Weser eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden eine jährliche Sonderzahlung zum Jahresende eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung über die VBL und zielgerichtete Fortbildungsangebote gefördertes Firmenfitness u.a. in allen qualitrain-Studios
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheitsmanager für den Rechenzentrumsbetrieb (w/m/d)

Mo. 04.07.2022
Altenholz, Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als IT-Sicherheitsmanager für den Rechenzentrumsbetrieb (w/m/d) Unterstützen Sie uns in der Absicherung von zentralen Infrastrukturen in unseren BSI-zertifizierten Rechenzentren! Zusammen mit Ihrem Team sind Sie für die Umsetzung des BSI-IT-Grundschutzes im Rechenzentrum zuständig. Sie beraten und begleiten den Betrieb in allen Themen der Informationssicherheit. Im Zuge dessen bewerten Sie Risiken und erstellen Risikoanalysen. Sie behandeln im Rahmen Ihrer Aufgabe auftretende Sicherheitsvorfälle. Bei Fragen rund um das Thema Informationssicherheit sind Sie die Ansprechperson. Sie entwickeln Strategien als Vorsorge für sicherheitskritische Themen. Bachelorabschluss in Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Berufserfahrung Gute Kenntnisse in IT-Sicherheitsstandards (u. a. ISO 27001, BSI-Grundschutz) Solides Fachwissen im Durchführen bzw. Begleiten von Sicherheitszertifizierungen Routine im Erheben und Formulieren von Anforderungen sowie im Erstellen von Risikoanalysen Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Senior Software- und Lösungsarchitekt (w/m/d)

Mo. 04.07.2022
Altenholz, Kiel, Berlin, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Berlin, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock alsSenior Software- und Lösungsarchitekt (w/m/d) Stellen Sie Ihre Skills in den Dienst der Gesellschaft – und vereinfachen Sie die IT-Architektur und Projekte bei Deutschlands größtem öffentlichen IT-Dienstleister!   Ihr Motto „Besser geht immer“ treibt Sie an, wenn Sie die Software- und Lösungsarchitekturen unserer Anwendungs- und Technologielandschaften auf das nächste Level heben. Mit den von Ihnen zusammen mit den Entwicklungsteams konzipierten und umgesetzten Lösungsarchitekturen tragen Sie zum reibungslosen Zusammenspiel der Geschäftsprozesse und der IT unserer Kunden in der Verwaltung bei. Sie geben Ihr Wissen gern weiter und coachen Entwickler/-innen in der Anwendung von IT-Architekturprinzipien, Methoden, Technologien und Frameworks. Kunden und Usern stehen Sie bei Anforderungsanalysen ebenso mit Rat und Tat zur Seite wie unserem Management in technischen und methodischen Fragen. Außerdem agieren Sie in (inter-)nationalen Gremien als gefragte/-r Expert/-in. Dank Ihres Engagements und Know-hows erweitern Sie das Portfolio und die Zusammenarbeit unserer 400-köpfigen Developer-Community, indem Sie den Austausch zwischen den selbstorganisierten Teams fördern und die unternehmensweite technologische und methodische Ausrichtung mitgestalten. Abgeschlossenes IT-Studium mit Schwerpunkt Softwaretechnik/-architektur und/oder Anwendungsentwicklung oder gleichwertige praktische Kenntnisse und Erfahrungen Langjährige Praxis in objektorientierter Programmierung, idealerweise in .NET mit C# oder Java Mehrjährige fachliche Führungserfahrung in Softwareentwicklungsprojekten sowie im Design komplexer Lösungs- und Softwarearchitekturen Mehrjährige Erfahrung in konzeptioneller, fachbereichsübergreifender Arbeit in größeren Unternehmensstrukturen Routine mit weiteren Programmiersprachen (insbesondere JavaScript-Technologien), modernen Architekturkonzepten sowie Erfahrung in der Containerisierung und Anwendung von Cloud- und DevOps-Ansätzen Eine eloquente Teamplayer-Persönlichkeit, die unterschiedlichste Stakeholder zielführend koordinieren kann und bei Bedarf passgenaue Lösungen findet. Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibilität durch mobiles Arbeiten und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Ingenieur:in (w/m/d) oder Naturwissenschaftler:in (w/m/d) für die Aufsichtstätigkeiten im Arbeitsschutz/Verbraucherschutz/Immissionsschutz

Mo. 04.07.2022
Bremen, Bremerhaven
Wir von der Gewerbeaufsicht des Landes Bremen setzen uns für den Schutz von Beschäftigten, Verbraucher:innenn und der Umwelt ein. Ein Job, der mit einer großen Vielfalt und hoher Verantwortung einhergeht. Tolle Kolleg:innen, auf die Sie immer zählen können, sowie die Verlässlichkeit und Planungssicherheit eines öffentlichen Arbeitgebers warten auf Sie.  Verstärken Sie unser Team zum 01.10.2022 als  Ingenieur:in oder Naturwissenschaftler:in (w/m/d) für die Aufsichtstätigkeiten im Arbeitsschutz/Verbraucherschutz/Immissionsschutz bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L je nach pers. Qualifikation zzgl. einer Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1000 € längstens bis zu 5 Jahre in Bremen oder Bremerhaven. Als Aufsichtsperson (w/m/d) widmen Sie sich umfassend den Themen Arbeitsschutz, Immissions- und Verbraucherschutz Durch Ihre Arbeit bewahren Sie Beschäftigte in Betrieben und Verwaltungen vor arbeitsbedingten Unfall- und Gesundheitsgefahren Sie schützen Verbraucher:innen vor gefährlichen Produkten sowie gesundheitsgefährdenden Wirkungen durch Chemikalien und Strahlen  Außerdem schützen Sie Mensch und Umwelt vor schädlichen Beeinträchtigungen wie Luftverunreinigungen, Lärm und Gerüchen Formale Anforderung: Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches, technisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor, Diplom-FH) Weitere fachliche und außerfachliche Erwartungen: Mehrjährige Berufspraxis im gewerblichen Umfeld  Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Routine in MS Office Führerschein der Klasse B  Eine entschlussfreudige und durchsetzungsfähige Persönlichkeit, die gut mit unterschiedlichsten Menschen umgehen kann  Eigenverantwortliches Arbeiten ist genauso wie die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Außendienstterminen selbstverständlich  Sehr gute Zukunftsperspektiven in einer krisensicheren Branche im öffentlichen Dienst Eine leistungsgerechte Bezahlung bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen ergänzt um eine Zusatzversorgung (VBL)  Eine äußerst sinnhafte und verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Abwechslung Kollegiales Miteinander und transparente Kommunikation auf Augenhöhe Familien- und freizeitfreundliche Arbeitszeiten dank flexiblem Gleitzeitmodell und die Möglichkeit in Teilzeit sowie im Homeoffice zu arbeiten  Moderne Arbeitsausrüstung, inkl. Smartphone, konvertiblem Laptop, Headset u.v.m. Ergonomische Arbeitsplätze mit höhenverstellbaren Tischen und zwei Bildschirmen 30 Tage Urlaub - Heiligabend und Silvester haben Sie zusätzlich frei Zielführende Fort- und Weiterbildungen Betriebliches Gesundheitsmanagement mit u.a. vergünstigte Firmenfitness (qualitrain), sowie interne gesundheitsfördernde Angebote (z. B. Gesundheitskurse) Gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln, für die wir Ihnen ein vergünstigtes Jobticket der VBN bzw. BSAG ermöglichen Wir bieten Ihnen: Sie starten mit einem 2jährigen Qualifizierungsprogramm (Training on the job), in dem wir Ihnen die rechtlichen Grundlagen, Arbeitsweisen und fachtheoretischen Inhalte näherbringen – ergänzt durch Lehrgänge, praktische Arbeit in der Gewerbeaufsicht und Hospitationen. Eine Beschäftigung in Teilzeit während der Qualifizierung ist nur eingeschränkt möglich: die z.T. mehrwöchigen Lehrgänge, die außerhalb von Bremen stattfinden, erfordern eine Teilnahme in Vollzeit und auch bei Außendiensteinsätzen kann es notwendig sein ganztags zu arbeiten.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten (m/w/d) Regionaldirektion Nord Abteilung Reha und Leistung

Mo. 04.07.2022
Bremen
Die Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW) ist Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung für Unternehmen und deren Beschäftigte im Handel und in der Warenlogistik. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für ca. 4,6 Millionen Versicherte in rund 380.000 Unternehmen. Durch gezielte Prävention unterstützen wir die Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Verhütung von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Im Schadensfall sorgen wir für bestmögliche Rehabilitation und sichern durch Geldleistungen den Lebensunterhalt der Versicherten und ihrer Familien.  Die Regionaldirektion Nord sucht für die Abteilung Reha und Leistung  am Standort Bremen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen  Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten (m/w/d) Durchführung des Feststellungs- und Entschädigungsverfahrens Heilverfahrenssteuerung Beurteilung von medizinischen und unfallrechtlichen Zusammenhangsfragen Kontaktpflege zu Versicherten, aber auch zu Ärztinnen und Ärzten und anderen Leistungserbringern Einen Bachelor-Abschluss Sozialversicherung (Schwerpunkt Unfallversicherung) oder die Laufbahnprüfung für den berufsgenossenschaftlichen gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (FPO-Prüfung) oder einen Bachelor-Abschluss in Rechtswissenschaften oder Gesundheitsökonomie bzw. die Zulassung zum gehobenen Dienst bei einem anderen Sozialversicherungsträger oder bei anderen vergleichbaren Einrichtungen des öffentlichen Dienstes. Ein ausgeprägtes Maß an selbständigem und zielorientiertem Arbeiten Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung Ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit bei sehr guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift sowie Engagement Dienstleistungsorientiertes und betriebswirtschaftliches Denken und Handeln Gute Fachkenntnisse im Reha- und Leistungsbereich sowie einschlägige Berufserfahrung im gehobenen Dienst sind erwünscht, jedoch nicht Voraussetzung Sie werden ein wichtiger Teil des Teams in einer modernen, zukunftsorientierten sowie dynamischen VerwaltungWir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Inklusion mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und legen Wert auf eine gesunde Work-Life-Balance (flexible Arbeitszeiten - großzügiger Gleitzeitrahmen -, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, mobiles Arbeiten, Beratung in allen Bereichen der Kinderbetreuung und Pflegebedürftigkeit)Gesundheit und Sicherheit haben bei uns Priorität - das geht von Sport- und Bewegungsangeboten bis hin zu vielfältigen Schulungsmöglichkeiten rund um Gesundheit und SicherheitModern eingerichtete ArbeitsplätzeWir investieren in die fachliche und persönliche Weiterentwicklung unserer MitarbeitendenTransparente Bezahlung nach Entgeltgruppe 9c BG-AT(=TVöD). Nach Vorliegen aller laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Besetzung im Dienstordnungsangestelltenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 10 BBesO möglich.
Zum Stellenangebot

Informatikerin / Informatiker (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Bremen
Das Staatsarchiv Bremen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen Informatikerin / Informatiker (w/m/d) (Besoldungsgruppe A 12 / Entgeltgruppe 12 TV-L) (Kennziffer Staatsarchiv IT) Das Staatsarchiv verwahrt Bremens historische Überlieferung und übernimmt und erschließt auf gesetzlicher Grundlage das archivwürdige Schriftgut der öffentlichen Einrichtungen des Landes und der Stadt Bremen. Das Staatsarchiv Bremen wählt heute die analogen und digitalen Unterlagen aus, die künftig der Forschung als Quelle dienen. Es macht Verwaltungshandeln transparent, indem es in einem archivischen Fachinformationssystem die historischen Quellen verzeichnet und zugänglich macht und erfüllt damit eine wichtige Funktion in der Demokratie. abgeschlossenes FH-Studium Informatik oder vergleichbare Qualifikation gute Kenntnisse in der Softwareentwicklung und im Schnittstellendesign Erfahrungen mit Datenbanken und im Datenbankdesign Kenntnisse in Skriptsprachen und Automatisierungswerkzeugen Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit (auch mit Nicht-IT-Kolleg*innen) kundenorientierter Umgang mit Partnern in der öffentlichen Verwaltung wünschenswert: Kenntnisse der Standards in der IT-Sicherheit und im IT-Grundschutz (BSI- Sicherheitsstandards) Kenntnisse der Methoden und Standards der digitalen Archivierung Bereitschaft zum Erwerb archivischer Grundkenntnisse Tätigkeit im Bereich archivische Fachinformationssysteme und digitale Langzeitarchivierung Übernahme digitaler Daten aus der Verwaltung Bestandserhaltung und Zugänglichmachung von digitalem Archivgut Mitarbeit bei der Umsetzung der Digitalisierungsstrategie Beteiligung an technischen, länderübergreifenden Gremien Mitarbeit im Bereich Informationssicherheit abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team Vergütung bis Besoldungsgruppe A 12 / Entgeltgruppe 12 TV-L unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im Land Bremen flexible und familienfreundliche Arbeitszeit / Homeoffice nach Absprache möglich
Zum Stellenangebot

Referent/in (w/m/d) für Ressourcenschutzrecht - Abteilung 2 „Umweltwirtschaft, Klima- und Ressourcenschutz“ - Referat 23 „Kreislauf- und Abfall-wirtschaft“

Sa. 02.07.2022
Bremen
Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Eine Stärke Bremens mit seinen rund 570.000 in der Stadt lebenden Menschen ist seine Vielfalt: Es gibt urbane sowie ländliche Stadtteile, die Nähe zur Weser, moderne Wissenschaftsorte, etliche Parks und Kultureinrichtungen - all das und vieles mehr ist dank der kurzen Wege gut und schnell zu erreichen.  Unsere senatorische Behörde ist für Landes- und Kommunalaufgaben in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zuständig. Rund 550 Beschäftigte setzen ihr berufliches Können dafür ein, Projekte zu entwickeln und zu steuern, Genehmigungen zu erarbeiten und einen guten, umfassenden Service für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten. In der Abteilung 2 „Umweltwirtschaft, Klima- und Ressourcenschutz“ im Referat 23 „Kreislauf- und Abfallwirtschaft“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Referent/in (w/m/d) für Ressourcenschutzrecht Entgeltgruppe 13 TV-L/Besoldungsgruppe A 13 Kennziffer 2022/23-8  zu besetzen. Das Referat 23 mit seinen 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befasst sich mit allen Belangen der Kreislauf- und Abfallwirtschaft und ist zuständig für die Genehmigung der nicht-thermischen Abfallbehandlungsanlagen und Deponien. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen sich in einem Abschnitt innerhalb des Referates mit dem Thema Abfallüberwachung und Abfallverbringung. Ein Schwerpunkt des Aufgabengebiets „Ressourcenschutz“ ist die Entwicklung und Umsetzung einer ganzheitlichen Strategie für das Land Bremen zur Abfallvermeidung gemeinsam mit den beteiligten Akteuren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie eine kooperative, engagierte, selbstständige und problemlösungsorientierte Persönlichkeit (w/m/d) sind und Interesse an den nachfolgenden Aufgaben haben: Weiterentwicklung eines „Ressourcenschutzrechts“ Weiterentwicklung und rechtliche Bewertung von Abfallvermeidungs- und Abfallverwertungsstrategien (insb. Entwicklung eines Aktionsplans mit konkreten Maßnahmen unter dem Leitbild „Zero Waste“ für geschlossene Ressourcenkreisläufe) Allgemeine referatsspezifische juristische Bearbeitung im Team, insbesondere Rechtsetzungsverfahren von Gesetzen und Verordnungen, z. B. zur Produktverantwortung und zur Kreislaufwirtschaft (z. B. Verpackungsgesetz), juristische Prüfung in Verfahren Erarbeitung von übergreifenden Strategien und Maßnahmen zur Förderung des schadlosen Einsatzes von Sekundärrohstoffen Unterstützung der allgemeinen Referatsaufgaben  ein abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Recht mit der ersten und zweiten juristischen Staatsprüfung (Befähigung zum Richteramt) berufliche Erfahrungen im Umweltbereich Erfahrung bei der Bearbeitung von abfallwirtschaftlichen Themen und in der Kommunikation von Umweltthemen ist wünschenswert Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen: überdurchschnittliches Engagement sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Flexibilität Fähigkeit zur Teamarbeit, zum interdisziplinären Arbeiten und zur Kooperation mit anderen Institutionen gute Kommunikationsfähigkeit, strategisches Denken, Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten einen unbefristeten und zukunftssicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst  eine betriebliche Altersversorgung (VBL) für Beschäftigte eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Fort- und Weiterbildung mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Gegebenheiten gezielte Programme zur Gesundheitsförderung, u. a. ein Angebot für eine Firmenfitness-Mitgliedschaft ein gefördertes Jobticket des öffentlichen Personennahverkehrs
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: