Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 58 Jobs in Brünninghausen

Berufsfeld
  • Angestellte 6
  • Bauwesen 6
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Leitung 6
  • Teamleitung 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Gruppenleitung 4
  • Wirtschaftsinformatik 4
  • Disposition 3
  • Projektmanagement 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Assistenz 2
  • Bereichsleitung 2
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Finanzbuchhaltung 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Sozialarbeit 2
  • Systemadministration 2
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 58
  • Ohne Berufserfahrung 28
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 53
  • Teilzeit 28
  • Home Office möglich 26
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 44
  • Befristeter Vertrag 14
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sales Manager*in - DACH (m/w/d)

Mo. 25.10.2021
Hamburg, Berlin, Iserlohn
Global University Systems (GUS) ist ein internationales Netzwerk von Hochschuleinrichtungen, die durch eine gemeinsame Leidenschaft für erschwingliche, branchenrelevante Qualifikationen zusammengeführt werden. GUS bietet eine Vielzahl von Programmen an, darunter Bachelor- und Master-Studiengänge, Berufsausbildung, Englisch-Sprachkurse sowie Unternehmens- und Führungskräfteausbildung. Wenn sich jemand entscheidet, an einer unserer Institutionen zu studieren - ob auf dem Campus in Europa, Nordamerika oder sogar zu Hause - schließt er sich einem Netzwerk von 75.000 Studierenden weltweit an. Wir sind in einigen der größten Städte der Welt ansässig, mit Campussen in London, Birmingham und Manchester, auf der anderen Seite des Atlantiks in Toronto, Chicago und Vancouver; und auf der anderen Seite der Welt in Singapur, Deutschland und Israel. In Deutschland gehören die UE University of Europe for Applied Sciences, die GISMA Wirtschaftshochschule in Berlin und Hannover, die Berlin School of Business and Innovation (BSBI), die private Berufsfachschule für Gestaltung (HTK academy) sowie die Service Gesellschaft GUS Germany GmbH zu Global University Systems. Unsere Fachhochschulen zeichnen sich durch besondere Praxisnähe, Internationalität, moderne Lehrinhalte und den persönlichen Umgang mit den Studierenden aus. Täglich tragen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit innovativen Ideen dazu bei, uns unseren Zielen - Qualität, Service, Internationalität und Wachstum - näher zu bringen. Unsere Studiengänge sind das Ergebnis des direkten Austausches zwischen unseren Professor*innen und Professoren, Mitarbeitenden und unseren Studierenden sowie der Nachfrage potenzieller Arbeitgeber. Wir erweitern unsere Teams an unseren Standorten Berlin, Hamburg und Iserlohn und suchen insgesamt vier Sales Manager*in – DACH (m/w/d) Vollzeit (40Std/Woche) Als Sales Manager*in teilst Du die Leidenschaft und Begeisterung für den Vertrieb und für Privathochschulen – vor allem mit Fokus auf Wirtschaftsstudiengänge der DACH Region. Du führst überzeugend Studienberatungen auf Messen, bei Info-Webinaren und Events vor Ort durch und managst Deine Projekte und Pipelines erfolgreich in Sales Force. Du bist gerne an Orten mit viel Bewegung? Dann bist Du genau richtig an unserem Standort! Pipelinemanagement im CRM System (Salesforce) von Studieninteressierten aus der Region DACH bis zur Einschreibung an einer unserer privaten Fachhochschulen in Deutschland Enge Zusammenarbeit mit den Teams in London (UK) und Manila (Philippinen) sowie der Vertriebsleitung bei der Erreichung der Ziele/ Einschreibequoten Organisation und Durchführung unserer Informationsveranstaltungen und Messeauftritte direkt am Campus, in Deutschland und Online (auch am Abend und am Wochenende) Abgeschlossene Berufsausbildung und/oder Hochschulabschluss Praxiserfahrung im Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute Kenntnisse der MS-Office Programme (Word, Excel, Powerpoint, Teams) Anwenderkenntnisse im Umgang mit CRM-Systemen (Salesforce) wünschenswert Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Organisationtalent und Empathie runden dein Profil ab Eigenverantwortliches Arbeiten an herausfordernden und abwechslungsreichen Projekten in einer internationalen Teamatmosphäre Vertrauensbasierte Gleitzeitregelung (40 Stunden/Woche) Mindestens 30 Tage Urlaub Angebote zur Gesundheitsvor- und Nachsorge Verschiedene Online-Kurse sowie online Kooperationsangebote Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsumfeld mit internationalen Kolleg*innen und Kollegen Gestaltungsspielraum für viele eigene Ideen und deren Umsetzung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) Leistungssachbearbeitung

Mo. 25.10.2021
Schwelm
Der Ennepe-Ruhr-Kreis sucht für den Einsatz in den Dienststellen des Jobcenters EN im gesamten Kreisgebiet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit für den Tätigkeitsbereich Leistungssachbearbeitung Als kommunaler Träger hat der Ennepe-Ruhr-Kreis die alleinige Aufgabenträgerschaft für die im SGB II geregelte Grundsicherung für Arbeitsuchende, die auf die Wiedereingliederung und materielle Grundsicherung von (Langzeit-) Arbeitslosen ausgerichtet ist. Für die Umsetzung wurde das Jobcenter EN in Form eines Fachbereiches aufgebaut, der aus der Zentralen Steuerung und drei Regionalstellen mit Anlaufstellen in Witten, Wetter, Herdecke, Hattingen und Schwelm besteht.Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Arbeit ist die umfängliche laufende Sachbearbeitung im Rahmen der Leistungsgewährung nach dem SGB II in Verbindung mit anderen relevanten Büchern des Sozialgesetzbuches. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere: die Beratung von hilfesuchenden und leistungsberechtigten Bürgerinnen und Bürgern, die Bearbeitung und eigenverantwortliche Prüfung von Anträgen auf Gewährung von Leistungen nach dem SGB II sowie die zielorientierte Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren der sozialen Sicherung, des Arbeitsmarktes und des Bildungsbereichs ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/ Hochschulstudium der Studienrichtung - Betriebs- oder Volkswirtschaft, - Wirtschaftsrecht, - Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer anderen Studienrichtung & eine mindestens 12-monatige hauptberufliche Tätigkeit im Bereich der Leistungssachbearbeitung bei einem Jobcenter oder bei der Bundesagentur für Arbeit oder einem anderen Träger der sozialen Sicherung oder die Befähigung für den Verwaltungsdienst für die Laufbahngruppe 2 - erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. eine erfolgreich abgeschlossene zweite Verwaltungsprüfung Darüber hinaus sind wünschenswert: ein sicherer Umgang mit MS-Office, Rechtskenntnisse besonders im SGB II, ein sicheres Auftreten, hohe Überzeugungs- sowie Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Freude an teamorientiertem Arbeiten Mit der Tätigkeit sind Bürger- und gegebenenfalls auch Unternehmenskontakte verbunden, die besonderes Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick, Abschlussorientierung sowie Konfliktfähigkeit voraussetzen.Es erfolgt zunächst eine auf zwölf Monate befristete Einstellung mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD. Im Regelfall erfolgt anschließend eine unbefristete Beschäftigung. Für Beamte und Beamtinnen erfolgt die Bezahlung nach Besoldungsgruppe A10 LBesG NRW. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis bzw. eine Versetzung bei Personen, die nicht den kommunalen Verwaltungsdienst absolviert haben, muss individuell geprüft werden. Als familienfreundliche Verwaltung stellt der Ennepe-Ruhr-Kreis seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Berufs- und Privatleben je nach individueller Lebensphase miteinander in Einklang zu bringen. Wir bieten unterschiedliche Arbeitszeitmodelle an, wie z. B. Teilzeitarbeit und/oder Telearbeit bzw. mobile Arbeit. Darüber hinaus entscheiden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit und unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse eigenverantwortlich, wann sie den Arbeitstag beginnen und beenden. Bei Problemen, die die Betreuung und/oder Pflege von Angehörigen betreffen, unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsvorschlägen. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Umwelttechnische Fachkraft (m/w/d) für die Abfallbeurteilung

So. 24.10.2021
Gelsenkirchen
Die AGR Gruppe ist mit rund 950 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Deponiemanagement, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit in der Region. Dabei gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe. Wir suchen für die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Festanstellung einen verantwortungsbewusste/n und teamfähige/n Umwelttechnische Fachkraft (m/w/d) für die Abfallbeurteilungin unserer Zentraldeponie Gelsenkirchen (Referenz-Nr.: R356) Eigenverantwortliche Durchführung der Annahmekontrolle gemäß der Vorgaben aktueller Verfahrens- und Arbeitsanweisungen sowie Beratung der Anlieferer hinsichtlich der Anlieferungsbedingungen Flexible „Springertätigkeit“ auf verschiedenen Deponien des Bereiches Deponienachsorge Probenahme und Erstellung relevanter Begleitdokumente Beurteilung chemischer Analysen auf Einhaltung genehmigungsrechtlicher und gesetzlicher Vorgaben Überprüfen relevanter Dokumente sowie Dokumentation betrieblicher Aufzeichnungen unter Beachtung relevanter gesetzlicher bzw. genehmigungsrechtlicher Vorgaben Bearbeitung von Rückweisungen und Grenzwertüberschreitungen mit dem Vertriebsinnendienst und Betrieb Überwachung der Funktionsfähigkeit von baulichen und technischen Einrichtungen auf dem jeweiligen Deponiestandort, Durchführung der täglichen Pflege und Wartung der Kontrolleinrichtungen sowie ggf. Veranlassung von Wartungs- und Reparaturmaßnahmen unter Einhaltung der Arbeitssicherheit Erfolgreich abgeschlossene (umwelt-)technische oder chemische Ausbildung, gerne ergänzt um eine Zusatzqualifikation als Meister*in oder Techniker*in Berufserfahrungen sowie Kenntnisse der relevanten Gesetze und Vorgaben der Entsorgungsbranche, speziell im Rahmen von Deponien sowie der Kreislauf- und Abfallwirtschaft Qualifikation zur Probenahme gem. Deponieverordnung bzw. LAGA PN 98 Bereitschaft bei unterschiedlichen Witterungsverhältnis im Freien zu arbeiten Freundliches, aber verbindliches Auftreten mit einem ausgeprägten Verantwortungsbewusstsein sowie eine selbstständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Handfestes Mitwirken an Klima- und Umweltschutz in einer zukunftsträchtigen Branche Umfassende Einarbeitungsphase sowie sukzessive Übernahme von Verantwortung Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld Möglichkeiten und Förderung der beruflichen Weiterentwicklung Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“ Vollzeittätigkeit mit leistungsgerechter Vergütung sowie attraktive Sozialleistungen Die Eingruppierung für diese Position erfolgt auf Basis der übertragenen Tätigkeiten / Verantwortungen und entspricht mindestens der Entgeltgruppe 6 / TVöD
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)

So. 24.10.2021
Dortmund
Das CJD bietet jährlich 155.000 jungen und erwachsenen Menschen Orientierung und Zukunftschancen. Sie werden von über 10.500 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden an über 350 Standorten gefördert, begleitet und ausgebildet. Die QBB gGmbH (www.cjd-dienstleistungsagentur.de) ist eine gemeinnnützige GmbH innerhalb des CJD. Pädagogische Betreuung von Teilnehmenden mit multiplen Vermittlungshemmnissen in einer individuellen Eingliederungsmaßnahme Dokumentation der Teilnehmerverläufe Erfolgsauswertung und Dokumentation der Maßnahme Kommunikation mit externen Kooperationspartnerschaften und Betrieben Durchführung von Projekttagen im Rahmen der Maßnahme zu berufsbezogenen und berufsübergreifenden Lerninhalten Abgeschlossene Ausbildung zum staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d), Jugend- und Heimerzieher (m/w/d), Heilerziehungspfleger (m/w/d), Arbeitserzieher (m/w/d) mit dreijähriger zielgruppenbezogener Berufserfahrung innerhalb der letzten fünf Jahre oder Abschluss als Meister (m/w/d) mit zusätzlicher Qualifikation im pädagogischen Bereich, z. B. rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation oder Abgeschlossenes Studium mit zusätzlicher Qualifikation im pädagogischen Bereich, z. B. rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation und Ausbildereignung nach der Ausbilder-Eignungsverordnung (AdA) oder Abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit, Heilpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Sonderpädagogik oder Abgeschlossenes Pädagogikstudium mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Rehabilitationspädagogik, Sonderpädagogik oder Abgeschlossenes Studium der Psychologie Gute pädagogische Kenntnisse im Umgang mit mehrfach beeinträchtigten Menschen Teamfähigkeit Flexibilität Zuverlässigkeit Überzeugendes Auftreten Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Deutschlands angehört, ist wünschenswert Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem motivierten Team Eine geregelte tägliche Arbeitszeit ohne Wochenend- und Feiertagsdienst Eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit, die kreatives und selbstständiges Handeln ermöglicht Persönliche Weiterentwicklung durch gezielte Fort- und Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Personalrecruiter, Personalrecruiter (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum 01.01.2022 für den Bereich Personal eine/n Personalrecruiter, Personalrecruiter (m/w/d) Repräsentation der Stadt Iserlohn als attraktive Arbeitgeberin und aktive Mitwirkung bei der Optimierung der Recruiting-Prozesse Konzeptionelle Mitarbeit in Projekten zur Weiterentwicklung der Arbeitgebermarke / des Employer Branding in einem interdisziplinären Team Mitwirkung bei der zielgruppengerechten Erstellung und Veröffentlichung von Stellenausschreibungen in diversen Portalen / Social-Media-Plattformen in enger Abstimmung mit den Fachämtern unter Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen Teilnahme an und Organisation von Personalmessen Organisation, Koordinierung und Durchführung von Vorstellungsgesprächen Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst alternativ: Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor), Studiengang Betriebswirtschaftslehre, vorzugsweise mit Schwerpunkt Personal oder Marketing Wirtschaftspsychologie oder vergleichbare Studiengänge mit Schwerpunkten im Personal, Marketing, Medien Mehrjährige Berufserfahrung im Personalrecruiting Fundierte Kenntnisse der gängigen Instrumente des Personalmarketings sowie der aktuellen Recruiting- und Marketing-Trends Hohe Social Media Affinität bzw. Gespür für Markttrends Kreativität, Freude an gestalterischen Aufgaben Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Durchsetzungsvermögen Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit, Einfühlungsvermögen Beratungs-, Entscheidungs- und Gesprächskompetenz Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) Ein ♥ für Iserlohn und die Region Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 9c TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 10 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Gesundheitsmanager, Gesundheitsmanagerin (m/w/d)

Sa. 23.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum 01.01.2022 für den Bereich Personal einen, eine Gesundheitsmanager, Gesundheitsmanagerin (m/w/d) Gesundheitsmanagement Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Gespräche mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern führen Maßnahmen aus den Gesprächen ableiten und nach Konzept umsetzen Mitwirkung an Gesundheitsthemen Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst alternativ: Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Gesundheitsmanagement, Gesundheitswissenschaften, Arbeitsschutz, Public Health, Wirtschaftspsychologie, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtungen Mehrjährige Berufserfahrung; Erfahrung im Bereich Gesundheitsmanagement ist von Vorteil Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit, Soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen Beratungs-, Entscheidungs- und Gesprächskompetenz Fähigkeit, sich flexibel auf neue Situationen einzustellen Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Durchsetzungsvermögen Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) Aufgeschlossenes und freundliches Verhalten gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern - auch in schwierigen Situationen Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit (Beschäftigte 19,5 Stunden wöchentlich / Beamte, Beamtinnen 20,5 Stunden wöchentlich). Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 9c TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 10 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Architekt*innen (w/m/d) oder Bauingenieur*innen (w/m/d)

Sa. 23.10.2021
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Architekt*innen (w/m/d) oder Bauingenieur*innen (w/m/d) (Kennziffer 26/0117) für die Bauleitung in der Abteilung Hochbau des Fachbereichs Gebäudemanagement. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Das Gebäudemanagement erfüllt mit seinem Komplettangebot alle Leistungen rund um die zahlreichen eigenen und angemieteten Immobilien (Planen, Bauen, Betreiben und Bewirtschaften) und ist zuständig für die bedarfsgerechte Versorgung der Organisationseinheiten und Dienstleistungsbereiche der Stadt Herne mit Gebäuden und Grundstücken, Räumen und Hausdiensten. Durchführung von Einzel-, Neubau-, Erweiterungs-, Sanierungs-, Brandschutz- und Abbruchmaßnahmen in den Leistungsphasen 6-9 Projektleitung und Projektsteuerung unter Beachtung der Leistungsphasen 1 - 9 der HOAI. Die wirtschaftlichen Aspekte eines Projektes sind zu beachten. Eine eigenständige Budgetkontrolle ist notwendig. Notwendige Budgetveränderungen sind aktiv zu bearbeiten. Vergabe, Kontrolle und Abrechnung von Leistungen beauftragter Architekten*innen und Ingenieur*innen Erstellung von Gebäudezustandsanalysen, Aufstellung von Kostenschätzungen / Erläuterungsberichten zur Budgetierung. Erstellung von Vorlagen für die politischen Gremien Vorbereitung von Förderanträgen Vorbereiten, Planen, Steuern und Überwachen von Versicherungsschäden Überwachung und Gewährleistung der Gebäudefunktionsfähigkeit Kenntnisse und Fertigkeiten in arbeitsplatzspezifischen EDV- Programmen Betreuung von Werkstudierenden Vertretung von Teammitgliedern ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur bzw. Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Hochbau selbständige und ergebnisorientierte Aufgabenwahrnehmung unter Beachtung der maßgeblichen Vorschriften (u.a. HOAI, VOB, VgV, AHO) fundierte Fachkenntnisse HOAI, VOB, VgV, BauO NRW und SchulBauR Erfahrung in der Bearbeitung der Leistungsphasen 6-8 der HOAI Nutzung der vorhandenen Instrumente zur Budgetsteuerung ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Engagement und Entscheidungsbereitschaft Kommunikations- und Moderationsfähigkeit Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit Kenntnisse in MS Office und AVA Bereitschaft und Befähigung ein Dienst-KFZ zu fahren. Wünschenswert ist: eine mehrjährige Berufserfahrung in der eigenständigen und selbstverantwortlichen Abwicklung von gewerkeübergreifenden Baumaßnahmen (Leistungsphasen 6 – 9 der HOAI) die Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich „nachhaltiges Bauen“ ein professioneller Umgang mit FM- (Planon) und AVA- (ITWO) Programmen und den gängigen MS-Office Anwendungen. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf betriebliches Gesundheitsmanagement eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft Jahressonderzahlung Betriebsrente mit dem Technischen Rathaus in der Nähe des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, Kantine, Duschen, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeit) Die Besetzung der Stelle (39 Stunden wöchentlich) ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für die Abteilung Personalservice

Sa. 23.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum 01.01.2022 für den Bereich Personal einen, eine Leitung (m/w/d) für die Abteilung Personalservice Leitung der Abteilung Personalservice, insbesondere Führung und Coaching der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ansprechpartner, Ansprechpartnerin bei verschiedenen Fragestellungen Grundsatzangelegenheiten / Abteilungsorganisation Herausgehobene Sachbearbeitung Abrechnung Hochrechnung / Forecast Personalkosten Kostenberechnung für die städtischen Ressorts Abrechnung schwieriger Fallkonstellationen Sozialversicherungs- und Steuerrecht Herausgehobene Sachbearbeitung Tarifbeschäftigte Personalbetreuung Tarifbeschäftigte, schwierige Fallkonstellationen Allgemein Gehaltslauf Rückstellungen Kostenerstattungen Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst alternativ: Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor), Studiengang Betriebswirtschaftslehre, vorzugsweise mit Schwerpunkt Personal oder vergleichbare Studiengänge mit Schwerpunkten im Personal Mehrjährige Berufserfahrung im Personalbereich; Führungserfahrung ist von Vorteil Gute Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes sowie im Personalcontrolling; Kenntnisse im Sozialversicherungsrecht sowie der lohnsteuerrechtlichen Vorschriften sind von Vorteil Ausgeprägtes strategisches und innovatives Denkvermögen Hohes Maß an sozialer Kompetenz, Kommunikationsstärke und Lösungsorientierung Analytische, konzeptionelle und strukturierte Arbeitsweise Ausgesprochenes Verantwortungsbewusstsein, hohe Leistungs- und Einsatzbereitschaft Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 11 TVöD-V Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 11 LBesG NRW Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Projektmanager, Projektmanagerin (m/w/d) Smart City

Sa. 23.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabstelle Digitalisierung einen, eine Projektmanager, Projektmanagerin (m/w/d) Smart City Im Jahr 2020 wurde die Stadt Iserlohn in das Bundesmodellprogramm „Smart Cities made in Germany“ aufgenommen und als Modellprojekt „Smart City“ ausgewählt. Kernpunkte des Modellprojektes in Iserlohn sind die Umsetzung der folgenden fünf Maßnahmen Digitaler Wissenscampus – Innovatives Stadtquartier am Stadtbahnhof Analoge und digitale Bürgerbeteiligung / Stadtlabor I-LAB – Erfahrungsaustausch a-BUS Iserlohn – New Mobility Lab Optimierung der Geodaten Im Team „Iserlohn digital“ sollen die fünf oben aufgeführten Maßnahmen bis zum Jahr 2025 umgesetzt werden. Ansässig ist das Team im Stadtlabor in der Iserlohner Innenstadt. Projektmanagement bei den Smart City-Projekten des Förderprogramms „Smart Cities made in Germany“: Steuerung und Umsetzung der Projektansätze Digitaler Wissenscampus, Stadtlabor und Innovations-Lab (I-Lab) Umsetzung von Smart City-Projekten aus der Digitalisierungsstrategie Konzeption, Entwicklung und Implementierung einer Urban-Data-Plattform inkl. stadtweitem Daten-Dashboard für Konzern Stadt und Partner Mitwirkung bei der Erstellung eines Datenplans / einer stadtweiten Datennutzungsstrategie in Abstimmung mit dem städtischen Datenschutzbeauftragten (Datenschutz - in situ) Konzeption, Entwicklung und Implementierung eines stadtweiten Serviceportals / einer Stadt-App, für die die am häufigsten angefragten Dienstleistungen der Stadtverwaltung und städtischen Töchter Steuerung und Mitarbeit im Rahmen des Kommunikations- und Beteiligungsmanagement in Abstimmung mit der Projektleitung Smart City: Enger Austausch bzw. Abstimmung und Vernetzung mit den beteiligten städtischen Fachämtern sowie mit weiteren Akteuren wie z. B. Unternehmen, Behörden, Initiativen und wissenschaftlichen Einrichtungen Organisation, Vorbereitung und Dokumentation der Smart City-Board Sitzungen (Governance-Struktur) in Abstimmung mit der Projektleitung Smart City Interdisziplinäre- und interkommunale Zusammenarbeit: Netzwerkarbeit in verschiedenen Gremien und Austausch mit regionalen und nationalen Referenzprojekten Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor), Studiengang E-Government, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder vergleichbare Studiengänge Erfahrung in der Planung und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und Beteiligungsprozessen Umfassende Kenntnisse in technischer Infrastruktur, Digitalisierung, Informationstechnik und die Bereitschaft, sich in Smart City-Themen einzuarbeiten Sehr gute Kenntnisse rund um digitale Themen, Trends, Technologien sowie die Bewertung ihrer Auswirkungen Begeisterung für Innovationen und Zukunftsvisionen Hohe Affinität zu den Themen Smart City und digitale Transformation Kommunikative Fähigkeiten, Gestaltungswille und Koordinationsfähigkeit Teamfähigkeit und ausgeprägte Eigeninitiative Freude an der Herausforderung, in einem sehr dynamischen und komplexen Arbeitsumfeld zu wirken Spaß an eigenverantwortlicher Arbeit in einem kleinen Team mit viel Gestaltungsspielraum Es handelt sich um eine für die Dauer der Förderung des Projektes Smart City bis 31. Oktober 2025 befristete Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 11 TVöD-V Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Projektmanagement / Projektverwaltung Smart City

Sa. 23.10.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskindergarten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Umwelt und Stadtentwicklung einen, eine Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Projektmanagement / Projektverwaltung Smart City Im Jahr 2020 wurde die Stadt Iserlohn in das Bundesmodellprogramm „Smart Cities made in Germany“ aufgenommen und als Modellprojekt „Smart City“ ausgewählt. Kernpunkte des Modellprojektes in Iserlohn sind die Umsetzung der folgenden fünf Maßnahmen Digitaler Wissenscampus – Innovatives Stadtquartier am Stadtbahnhof Analoge und digitale Bürgerbeteiligung / Stadtlabor I-LAB – Erfahrungsaustausch a-BUS Iserlohn – New Mobility Lab Optimierung der Geodaten Im Team „Iserlohn digital“ sollen die fünf oben aufgeführten Maßnahmen bis zum Jahr 2025 umgesetzt werden. Ansässig ist das Team im Stadtlabor in der Iserlohner Innenstadt. Projektmanagement bei den Smart City-Projekten des Förderprogramms „Smart Cities made in Germany“: Steuerung und Umsetzung der Projektansätze Digitaler Wissenscampus, Stadtlabor und Innovations-Lab (I-Lab) Organisation, Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Veranstaltungsformaten zur Information und Beteiligung der unterschiedlichen Akteure, insbesondere mit Bürgerbeteiligung (z. B. Innovationsworkshops, Hackathons, Design Thinking, Think Tanks) Steuerung und Mitarbeit im Rahmen des Kommunikations- und Beteiligungsmanagement in Abstimmung mit der Projektleitung Smart City: Enger Austausch bzw. Abstimmung und Vernetzung mit den beteiligten städtischen Fachämtern sowie mit weiteren Akteuren wie z. B. Unternehmen, Behörden, Initiativen und wissenschaftlichen Einrichtungen Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Fördermittelmanagement Beantragung und Controlling von Fördermitteln Berichtswesen Abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor), Studiengang Betriebswirtschaftslehre, Stadtentwicklung, Stadt-/Raumplanung, Kommunikations-/Medienwissenschaften oder vergleichbare Studiengänge alternativ: Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung Berufserfahrung ist von Vorteil Erfahrung in der Planung und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und Beteiligungsprozessen Gute Kenntnisse rund um digitale Themen, Trends, Technologien sowie die Bewertung ihrer Auswirkungen Begeisterung für Innovationen und Zukunftsvisionen Affinität zu den Themen Smart City und Digitale Transformation Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Kreativität, Gestaltungswille, Koordinationsfähigkeit, Flexibilität Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten Mobilität, Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) Freude an der Herausforderung, in einem sehr dynamischen und komplexen Arbeitsumfeld zu wirken Spaß an eigenverantwortlicher Arbeit in einem kleinen Team mit viel Gestaltungsspielraum Es handelt sich um eine für die Dauer der Förderung des Projektes Smart City bis 31. Oktober 2025 befristete Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 11 TVöD-V Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsmanagement Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: