Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 90 Jobs in Burgdamm

Berufsfeld
  • Consulting 13
  • Engineering 13
  • Netzwerkadministration 9
  • Systemadministration 9
  • Angestellte 7
  • Projektmanagement 7
  • Softwareentwicklung 7
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Entwicklung 4
  • Anwendungsadministration 4
  • Leitung 4
  • Sap/Erp-Beratung 4
  • Sicherheit 4
  • Teamleitung 4
  • Wirtschaftsinformatik 4
  • Gruppenleitung 3
  • Produktmanagement 3
  • Prozessmanagement 3
  • Sachbearbeitung 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 87
  • Ohne Berufserfahrung 45
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 89
  • Home Office 64
  • Teilzeit 64
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 83
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 3
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

ITIL-Service Design Manager Steuer (w/m/d)

Sa. 17.04.2021
Altenholz, Bremen, Magdeburg, Rostock, Halle (Saale)
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Magdeburg, Rostock, Hamburg oder Halle (Saale) als ITIL-Service Design Manager Steuer (w/m/d) Unterstützen Sie uns bei der einheitlichen, länderübergreifenden Prozessgestaltung von ITIL-Prozessen für die technische Umsetzung in der ITSM-Suite mit den Steuerbehörden unserer Trägerländer im agilen Umfeld! Mit Überblick verantworten Sie die Qualität und Sicherheit unserer Services bei unseren Kunden. Die Erstellung aller Service-Design-Dokumentationen gehört zu Ihren Aufgaben. Sie sind Ansprechperson der IT-Steuerer der Länder, Kunden und internen Stellen rund um die Prozessgestaltung und Ablauforganisation. In Ihrer Schnittstellenfunktion unterstützen Sie die Produktverantwortlichen mit dem Auftraggeber und den leistenden Bereichen. Sie verantworten die Erstellung von Prozesskonzepten und koordinieren die Prozessabstimmung, insbesondere von Changes, Operation Level Agreements und Softwarelösungen. Sie unterstützen bei der Optimierung und Steuerung der ITIL-Prozesse sowie bei der Nutzung des Tools ITSM-Suite. Sie realisieren und begleiten Incidents, Changes sowie Problems und steuern die Eskalation. Fachhochschulstudium, vorzugsweise der Fachrichtung Informatik oder Public Administration inkl. Berufserfahrung oder gleichwertige Qualifikationen Sie besitzen ausgeprägtes Prozessdenken und können adressatengerecht vermitteln. Gute Erfahrung in der Implementierung und Anwendung von ITIL-Prozessen sowie der Prozesskoordination. Know-how im Incident-, Change- und Problem-Management sowie im Umgang mit der ITSM-Suite Vielseitige Erfahrung bei der Integration von Kundenanforderungen sowie externen Dienstleistern in Betriebsprozesse Kenntnisse der internen Strukturen öffentlicher Verwaltungen Hohe Kommunikationsstärke, strukturierte Arbeitsweise sowie Problemlösungskompetenz und Serviceorientierung Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

SAP Consultant S/4HANA Finance (m/w/d)

Sa. 17.04.2021
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als SAP Consultant S/4HANA Finance (m/w/d) Im agilen Umfeld übernehmen Sie die fachliche SAP-Beratung mit dem Schwerpunkt S/4HANA-Migrationen. Sie unterstützen unsere Kunden auf dem Weg zu S/4HANA und zu innovativen Technologien. In einem agilen Team gestalten Sie die Transformation von ECC 6.0 zu S/4HANA aktiv mit. Hierbei übernehmen Sie die Ausprägung und Gestaltung fachlicher Prozesse in S/4HANA. Sie arbeiten konzeptionell und begleiten die Umsetzung der Daten- und Customizing-Migrationen der S/4HANA-Transformationen. Mit direktem Draht zu unseren Kunden nehmen Sie Anforderungen auf und klären diese mit unseren Fachbereichen. Sie wirken in SAP-Projekten mit. Studium der (technischen) Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft bzw. eine vergleichbare Qualifikation Mehrere Jahre (3+) Erfahrung in der SAP-Beratung mit zentralen SAP-Modulen und in der Prozessbetrachtung Gute Kenntnisse in der Migration von Verfahrensdaten Praktisches Know-how im Anforderungs- und Projektmanagement Kommunikationsstärke, Beratungskompetenz, Lern- und Veränderungsbereitschaft sowie Kunden- und Serviceorientierung Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Produktmanager WAN (w/m/d)

Sa. 17.04.2021
Altenholz, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Produktmanager WAN (w/m/d) Sie bringen Know-how im Bereich Wide Area Network (WAN) mit und schaffen „Public Value“ durch die Bereitstellung der grundlegenden Infrastrukturservices für unsere Kunden. Sie sind Ansprechpartner*in für unsere internen und externen Kunden im Bereich WAN. Die Auftragsklärung führen Sie gekonnt durch, leiten Ergebnisse ab und arbeiten Services und Angebote aus. Zusätzlich übernehmen Sie die kaufmännische und vertragliche Verantwortung im gesamten Lifecycle der Produkte und Services. Sie koordinieren und steuern übergreifende Sachverhalte und bilden die Eskalationsschnittstelle zu unseren Kunden. Einen Mehrwert schaffen Sie, indem Sie standardisieren und somit Synergiepotenziale über Skaleneffekte heben. Abgerundet wird Ihr Aufgabengebiet durch Ihre tatkräftige Unterstützung in Projekten. Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Einige Jahre (3+) Erfahrung im Bereich oder Projekten mit Unified Communications, Telefonie oder CTI Gute Kenntnisse im Controlling, in der Prozessorganisation und im IT-Management nach ITIL sowie Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge Erste Erfahrung in der Steuerung von Aufträgen und Projekten sowie im Vertragsmanagement und mit Abrechnungsmodalitäten Kommunikationsstärke, analytisches und wirtschaftliches Denkvermögen Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

IT Vergabe- und Vertragsmanager (w/m/d)

Sa. 17.04.2021
Altenholz, Hamburg, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als IT-Vergabe- und Vertragsmanager (w/m/d) Alles rund um den Integrierten Dataport Oracle Service (IDOS) Sie übernehmen die Verantwortung für das Vertriebsprodukt IDOS und sorgen für die Wirtschaftlichkeit. Ihre Aufgaben liegen in der laufenden Pflege der Vertragsbeziehungen zu den Kunden und zum Hersteller bzw. Lieferanten. Dabei führen Sie in Zusammenarbeit mit dem Einkauf die erforderlichen Vergaben durch und verhandeln mit den Kunden und Lieferanten. Sie sind für die Feststellung von Lizenzbedarfen sowie die Erstellung von Vergabeunterlagen, Leistungsbeschreibungen und Kundenverträgen verantwortlich. Masterstudium der (Wirtschafts-)Informatik oder BWL oder anderweitig erworbene Qualifikationen durch mehrjährige Berufserfahrung Verhandlungssicherheit im Umgang mit Kunden und Lieferanten Know-how in der Erstellung von Business Cases und Leistungsbeschreibungen sowie in der Projektplanung und -Leitung Umfassendes allgemeines IT-Wissen sowie Kenntnisse in IT-Architekturen und im RZ-Betrieb Erweitertes Wissen in Lizenz- und Vergaberecht Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Verbund- und Verfahrenskontrolle INPOL - Zentrale Polizeidirektion

Fr. 16.04.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Zentrale Polizeidirektion, ist - mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit eines/einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigten - zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgend aufgeführte - für Teilzeit geeignete - Stelle zu besetzen: Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin Verbund- und Verfahrenskontrolle INPOL (w/m/d) Entgeltgruppe 9a TV-L Ihre Aufgaben werden insbesondere sein: Unterstützen Sie uns als Sachbearbeiter/in in der INPOL Verbund- und Verfahrenskontrolle. Systembetreuung, Datenverarbeitung und Datenpflege Inpol-Land Qualitätssicherung und Freigabe erkennungsdienstlicher Maßnahmen Nachrichtenaustausch mit anderen Polizeidienststellen des Bundes und der Länder zur INPOL-Bestandsbereinigung Bearbeiten der Haftdatei über den Informationsaustausch mit den Justizvollzugsanstalten und den Verbundteilnehmern INPOL Zentrale Sachbearbeitung aller fahndungsrelevanten Ausschreibungsunterlagen interner und externer Dienststellen Sachbearbeitung im Bereich der internen und externen INPOL-Anwendungen durch Speicherung, Veränderung und Löschung von Daten zu Personen, Sachen und Fällen Erforderlich ist: Laufbahnbefähigung Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) oder Abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/-mann für Büromanagement (w/m/d) Erwartet werden weiterhin: Gründliche PC-Kenntnisse (z. B. MS Office) Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Hohes Maß an Zuverlässigkeit Ausgeprägte Konzentrationsfähigkeit Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten   Weitere Informationen können bei Herrn Votres oder Herrn Backhus unter der Rufnummer 0421 362 13146 bzw. 14913 erfragt werden. Bei grundsätzlichen Fragen, einschließlich der Frage zum Datenschutz, können Sie sich gerne an Frau Schütte, Telefon 0421 362-13133, E-Mail: FP12Direktionsbetreuung@polizei.bremen.de, wenden. Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Menschen wird bei einer Bewerbung bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungshinweis: Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d) aus dem Bereich des öffentlichen Dienstes bitten wir, ihrer aussagefähigen Bewerbung unter Angabe der personalaktenführenden Stelle eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte beizufügen. Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen werden nicht erstattet. Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf ohne Foto, Nachweise der geforderten Formalqualifikationen, aktuelles Zeugnis/aktuelle Beurteilung (nicht älter als ein Jahr, Zeugnis kann bei Nichtvorhandensein bis zum Ende der Bewerbungsfrist nachgereicht werden), ggf. Nachweis Schwerbehinderung, ggf. Einverständniserklärung Einsichtnahme Personalakte) richten Sie bitte bis zum 07.05.2021 unter Angabe der Kennziffer Z 422-30 schriftlich per Post an die Zentrale Polizeidirektion der Polizei Bremen. Polizei Bremen FP 12 - Frau Schütte In der Vahr 76 28329 Bremen Telefon: 0421 / 362-13133 Fax: 0421 / 362-12163
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Digitale Forensik - Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt

Fr. 16.04.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Direktion Kriminalpolizei/Landeskriminalamt, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen: Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Digitale Forensik (w/m/d) Besoldungsgruppe A 11 BremBesO / Entgeltgruppe 11 TV-L Die Stelle ist für Teilzeit geeignet. Ihre Aufgaben werden insbesondere sein: Verfolgung und Aufklärung von Straftaten, Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit mit dem Schwerpunkt Forensische Information und Kommunikation sowie die Systemadministration der Dienststellen internen heterogenen Digitalen-Forensik-Infrastruktur. Erforderlich ist: Abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) der Digitalen Forensik oder Abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom) der Informatik oder Nachrichtentechnik Erwartet werden weiterhin: Gründliche IT-Kenntnisse im Umgang mit Betriebssystemen, Netzwerkprotokollen und Analysetools Kenntnisse in der Sicherung und Wiederherstellung von Daten Kenntnisse zu forensischen Werkzeugen im IT-Bereich Gründliche Englischkenntnisse Ausgeprägtes Maß an Teamfähigkeit und Sozialverhalten Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Kessner unter der Rufnummer 0421/362-19097. Bei grundsätzlichen Fragen, einschließlich der Frage zum Datenschutz, können Sie sich gerne an Frau Nadine Renner, Telefon 0421/362-13131, E-Mail: FP12Direktionsbetreuung@polizei.bremen.de, wenden. Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Bewerberinnen bzw. Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungshinweis: Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen werden nicht erstattet. Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d) aus dem Bereich des öffentlichen Dienstes bitten wir, ihrer aussagefähigen Bewerbung unter Angabe der personalaktenführenden Stelle eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte beizufügen. Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf ohne Foto, Nachweise der geforderten Formalqualifikationen, aktuelles Zeugnis/aktuelle Beurteilung (nicht älter als ein Jahr, Zeugnis kann bei Nichtvorhandensein bis zum Ende der Bewerbungsfrist nachgereicht werden), ggf. Nachweis Schwerbehinderung, ggf. Einverständniserklärung Einsichtnahme Personalakte) richten Sie bitte bis zum 07.05.2021 unter Angabe der Kennziffer K 131-31 / -32 schriftlich per Post an die Zentrale Polizeidirektion der Polizei Bremen. Polizei Bremen FP 12 - Frau Nadine Renner In der Vahr 76, 28329 Bremen Telefon: 0421 / 362-13131, Fax: 0421 / 362-12163
Zum Stellenangebot

Key Account Manager Bildung (w/m/d)

Fr. 16.04.2021
Altenholz, Kiel, Hamburg, Bremen, Magdeburg, Halle (Saale)
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z. B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg oder Rostock als Key Account Manager Bildung (w/m/d) Schaffen Sie digitale Mehrwerte für Schüler und Lehrer. Gestalten Sie die digitale Zukunft der Bildung! Sie übernehmen länderübergreifend das gesamte Key Account Management für das Marktsegment Bildung. Die Entwicklung von Strategien und Konzepten rund um die Digitalisierung im Bildungssektor bildet dabei den Schwerpunkt Ihrer Aufgaben. Darüber hinaus identifizieren und entwickeln Sie länderübergreifende Kooperations- und Synergiefelder. Sie erstellen Marktanalysen und nehmen einen Portfolioabgleich vor. Als Ansprechpartner für unsere Kunden bauen Sie ein Netzwerk mit Entscheidern auf und akquirieren potenzielle Neukunden. Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Medien, Bildung, Kultur oder vergleichbare Berufserfahrung und Qualifikation Fundierte Kenntnisse des Leistungs- und Produktspektrums für die spezifischen Kundensegmente sowie über die Strukturen der öffentlichen Bildungseinrichtungen Grundlegende Kenntnisse des allgemeinen Standes der Digitalisierung Grundkenntnisse der BWL sowie im Vergaberecht Kommunikationsfähigkeit, konzeptionelles Arbeiten sowie kundenorientiertes Handeln Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Zentrales Qualitätsmanagement/Interne Revision - Zentrale Polizeidirektion

Fr. 16.04.2021
Bremen
In der Polizei Bremen sorgen rund 2.300 Polizeibeamtinnen und -beamte und 180 weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür, dass die vielfältigen Aufgaben – und dies rund um die Uhr - professionell erfüllt werden und die Sicherheit in Bremen gewährleistet wird. Die Polizei Bremen ist in erster Linie verantwortlich für die Stadt Bremen, und somit für fast 548.000 Einwohnerinnen und Einwohner auf rund 325 Quadratkilometern. Darüber hinaus nimmt sie vielfältige Landesaufgaben wahr. In der Polizei Bremen, Zentrale Polizeidirektion, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt nachfolgend aufgeführte - für Teilzeit geeignete - Funktion zu besetzen: Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Zentrales Qualitätsmanagement/Interne Revision (w/m/d) Besoldungsgruppe A 11 BremBesO / Entgeltgruppe 11 TV-L Ihre Aufgaben werden insbesondere sein: Beraten und Unterstützen der Entscheidungsebene in Fragen der Qualität der polizeilichen Aufgabenwahrnehmung sowie Wahrnehmung der internen Revision. Erforderlich ist: Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Abgeschlossene Qualifikation als Verwaltungsfachwirt:in (w/m/d) oder Abgeschlossenes verwaltungs-, betriebs- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium (Bachelor/Diplom) oder Abgeschlossenes Studium Risiko- und Sicherheitsmanagement (Bachelor/Diplom) Erwartet werden weiterhin: Kenntnisse in der Aufbau- und Ablauforganisation der Polizei Bremen Umfassende Erfahrung in konzeptioneller Arbeit und Planung Spezielle Kenntnisse und umfassende Erfahrung im Bereich Qualitätsmanagement, insbesondere entsprechender Normen und deren Umsetzung Ausgeprägte EDV-Kenntnisse (insbesondere MS Word, Excel, Powerpoint) Ausgeprägte Teamfähigkeit Ausgeprägte schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Hohes Maß an Engagement, Motivation und Flexibilität Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Wessel unter der Rufnummer 0421/362-12052. Bei grundsätzlichen Fragen, einschließlich der Frage zum Datenschutz, können Sie sich gerne an Frau Schütte, Telefon 0421 362-13133, E-Mail: FP12Direktionsbetreuung@polizei.bremen.de, wenden. Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Menschen wird bei einer Bewerbung bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungshinweis: Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein (keine Mappen), da diese aus Kostengründen nicht zurückgesendet werden können. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Bewerberinnen und Bewerber aus dem Bereich des öffentlichen Dienstes bitten wir, mit den Bewerbungsunterlagen eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in ihre Personalakte einzureichen. Fahrtkosten oder andere im Zusammenhang mit der Bewerbung stehende Auslagen werden nicht erstattet. Ihre aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf ohne Foto, Nachweise der geforderten Formalqualifikationen, aktuelles Zeugnis/aktuelle Beurteilung (nicht älter als ein Jahr, Zeugnis kann bei Nichtvorhandensein bis zum Ende der Bewerbungsfrist nachgereicht werden), ggf. Nachweis Schwerbehinderung, ggf. Einverständniserklärung Einsichtnahme Personalakte) richten Sie bitte bis zum 07.05.2021 unter Angabe der Kennziffer Z 111-20 schriftlich per Post an die Zentrale Polizeidirektion der Polizei Bremen. Polizei Bremen FP 12 - Frau Renner In der Vahr 76 28329 Bremen Telefon: 0421 / 362-13131 Fax: 0421 / 362-12163
Zum Stellenangebot

Projektmanager Automobil (w/m/d)

Fr. 16.04.2021
Bremen
Immer in Bewegung und da, um zu helfen: Das sind wir, das ist der ADAC. So wie wir unseren Mitgliedern zur Seite stehen, begleiten und unterstützen wir auch unsere Mitarbeiter*innen. Gelb ist unsere Farbe, aber wir sind auch bunt und vielfältig. Was uns eint: Wir sind Profis und wissen, wie wir Menschen bestmöglich helfen können.   Organisation und Umsetzung regionaler Motorsportveranstaltungen (Automobil)  Übernahme von eigenen Projekten zur Weiterentwicklung des Automobilsports im Regionalclubgebiet Konzeption und Aufbau neuer Konzepte im Motorsport (z.B. E-Mobilität, SimRacing) Vorbereitung und Begleitung von Workshops und Tagungen  Auswertung von Meisterschaften und Wettbewerben im Regionalclubgebiet des ADAC Weser-Ems  Projektarbeiten im Vereinsbereich mit regionalen Motorsportvereinen   Allgemeine administrative Aufgaben   Kaufmännische Ausbildung oder abgeschlossenes Studium z. Bsp. im Bereich Sport- oder Motorsportmanagement sowie einige Jahre Berufserfahrung im Dienstleistungsbereich Erfahrung im Bereich (Motor-) Sportevent sowie im Vereins- und Verbandsumfeld / Technisches Verständnis wünschenswert Flexibilität in Zeiteinteilung und Reisebereitschaft  Kreativität, Teamarbeit, Organisations- und Kommunikationsstärke  Proaktive und erfolgsorientierte Arbeitsweise gepaart mit einer Hands-on Mentalität Führerschein Klasse B   Wir bieten Ihnen spannende Perspektiven bei einem zukunftsorientierten Arbeitgeber! Profitieren Sie von einer vielseitigen Tätigkeit mit attraktiven Arbeitszeiten, einer angenehmen Arbeitsatmosphäre und regelmäßigen Fortbildungen. Wenn Sie Lust haben, nach einer umfangreichen und professionellen Einarbeitung eine abwechslungsreiche Tätigkeit beim ADAC zu übernehmen, freut sich ein professionelles und aufgeschlossenes Team des ADAC Weser Ems auf Ihre Bewerbung.      
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) Administration und Finanzcontrolling in der Verkehrsplanung

Fr. 16.04.2021
Bremen
Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Eine Stärke Bremens mit seinen rund 550.000 in der Stadt lebenden Menschen ist seine Vielfalt: Es gibt urbane sowie ländliche Stadtteile, die Nähe zur Weser, moderne Wissenschaftsorte, etliche Parks und Kultureinrichtungen - all das und vieles mehr ist dank der kurzen Wege gut und schnell zu erreichen.  Unsere senatorische Behörde ist für Landes- und Kommunalaufgaben in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zuständig. Rund 500 Beschäftigte setzen ihr berufliches Können dafür ein, Projekte zu entwickeln und zu steuern, Genehmigungen zu erarbeiten und einen guten, umfassenden Service für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten. In der Abteilung 5 „Verkehr“ ist im Referat 50 „Strategische Verkehrsplanung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer Sachbearbeitung (w/m/d) Administration und Finanzcontrolling in der Verkehrsplanung Entgeltgruppe 11 TV-L/Besoldungsgruppe A 11 Kennziffer 2021/50-9 zu besetzen. Wir wollen Bremen bewegen: Bremen ist bekannt für innovative Mobilitätsprojekte – ausgezeichnet u.a. mit dem SUMP-Award der EU für nachhaltige Mobilitätskonzepte, dem Deutschen Verkehrsplanungspreis, dem Deutschen Fahrradpreis und dem CIVITAS Award der EU Kommission 2019. Im Referat Strategische Verkehrsplanung werden von insgesamt 12 Mitarbeiter/innen neben den Grundsatzangelegenheiten für den motorisierten und nichtmotorisierten Stadt- und Regionalverkehr gesamtstädtische Verkehrskonzepte für Bremen verantwortet. Die Steuerung der Umsetzung und die Fortschreibung des Verkehrsentwicklungsplans erfolgt federführend im Referat. Weitere Aufgaben sind intermodale Verkehrs- und Mobilitätskonzepte, Modellvorhaben und Forschungsprojekte für Stadtverkehr und Mobilität, Mobilitätsmanagement, Verkehrssicherheit, strategische Planung des Radverkehrs, ÖPNV-Angebotsplanung, Steuerung des Öffentlichen Dienstleistungsauftrags mit der Bremer Straßenbahn AG. Das Referat strategische Verkehrsplanung arbeitet in mehreren europaweiten Förderprojekten in engem Austausch gemeinsam mit Verkehrsplaner/innen (w/m/d) anderer europäischer Städte zusammen.Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie eine strukturiert arbeitende, am Thema nachhaltige Mobilität interessierte Persönlichkeit (w/m/d) mit Freude am Umgang mit Zahlen sind und Interesse an den folgenden Aufgaben haben: Verwaltung der Mittel aus § 10 des BremÖPNVG und weiterer Zuwendungen der Stadtgemeinde Bremen (Programmaufstellung, Abwicklung von Zuwendungsverfahren) Administration und Projektcontrolling von Förderprojekten (national und international) Unterstützung in der Koordination des Mittelabflusses in den Haushaltsstellten des Produktbereichs 68.01/68.31 Verkehr Allgemeine Verwaltungstätigkeit zur Unterstützung der Verkehrsreferate der Stadtgemeinde Bremen Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der allgemeinen Verwaltung oder eine abgeschlossene Qualifikation als Verwaltungsfachwirt:in (w/m/d) oder ein mit Diplom oder Bachelor abgeschlossenes Studium (FH) mit dem Schwerpunkt Verwaltung, Management, Finanzen, Wirtschaft  gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil Verwaltungserfahrung Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen: Erfahrungen in der Finanzverwaltung und Kenntnisse der Organisation des Öffentlichen Personenverkehrs sind wünschenswert Freude am Umgang mit Zahlen Planungs- und Organisationsfähigkeit Lern- und Entwicklungsfähigkeit sowie Problemlösungsfähigkeit Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit einen unbefristeten und zukunftssicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst  eine betriebliche Altersversorgung (VBL) für Beschäftigte eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Fort- und Weiterbildung mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Gegebenheiten gezielte Programme zur Gesundheitsförderung, u. a. ein Angebot für eine Firmenfitness-Mitgliedschaft ein gefördertes Jobticket des öffentlichen Personennahverkehrs
Zum Stellenangebot


shopping-portal