Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 131 Jobs in Cronenberg

Berufsfeld
  • Projektmanagement 11
  • Teamleitung 11
  • Angestellte 10
  • Leitung 10
  • Beamte Auf Landes- 9
  • Kommunaler Ebene 9
  • Netzwerkadministration 8
  • Systemadministration 8
  • Abteilungsleitung 7
  • Bereichsleitung 7
  • Sachbearbeitung 6
  • Assistenz 5
  • Bauwesen 5
  • Sekretariat 5
  • Event-Marketing 4
  • Gruppenleitung 4
  • Justiziariat 4
  • Rechtsabteilung 4
  • Softwareentwicklung 4
  • Bilanzbuchhaltung 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 128
  • Ohne Berufserfahrung 60
  • Mit Personalverantwortung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 110
  • Teilzeit 62
  • Home Office 22
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 99
  • Befristeter Vertrag 29
  • Ausbildung, Studium 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referentin (m/w/d) für Sozialrecht und Sozialpolitik

Do. 06.05.2021
Düsseldorf
Der Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V. (bvkm) ist Elternselbsthilfeorganisation, sozialpolitische Interessenvertretung, Fachverband für Menschen mit schwerer und mehrfacher Behinderung und Dachorganisation für Träger von Einrichtungen und Diensten. Für die Geschäftsstelle in Düsseldorf/Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit als Referentin (m/w/d) für Sozialrecht und Sozialpolitik Vollzeit, 39 Stunden/Woche. Monitoring inklusions- und sozialpolitischer Themen sowie aktueller Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung, Mitwirkung bei der Interessenvertretung im Gesetzgebungsverfahren und bei der verbandlichen Meinungsbildung (inklusive des Erstellens von Stellungnahmen und Positionspapieren zu Gesetzesvorhaben), Beratung in sozialrechtlichen Fragen von Menschen mit Behinderung, ihren Angehörigen und ihren Zusammenschlüssen sowie Einrichtungen, Vertretung in Gremien und Verhandlungen sowie Teilnahme an politischen und Fach-Veranstaltungen, Planung, Gestaltung und Durchführung von Tagungen und Konferenzen Aufbereiten der Themenfelder für Print- und digitale Medien (z. B. Ratgeberbroschüren und Zeitschriften), Aufarbeitung relevanter Themen für Vorstand und Geschäftsführung, Organisation und Durchführung von Gremiumssitzungen/Tagungen. über einen juristischen Hochschulabschluss oder anderweitig ausgewiesene sozialrechtliche Kompetenzen verfügen, Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht sowie der angrenzenden Rechtsgebiete mitbringen und bereit sind, sich in andere Rechtsgebiete einzuarbeiten, komplexe Problemstellungen aus dem Bereich der Behindertenhilfe analysieren, lösungsorientiert bearbeiten, transparent darstellen und entscheidungsreif aufbereiten können, Erfahrung in der politischen Interessenvertretung oder in einer NGO mitbringen (vorzugsweise im sozialen Bereich), konstruktiv mit Vertreter:innen von Mitgliedseinrichtungen, aus der Politik sowie mit Menschen mit Behinderung bzw. deren Angehörigen kommunizieren können, bereit sind, bundesweite Dienstreisen wahrzunehmen, ein sicheres Auftreten und eine kommunikative Persönlichkeit haben, gerne selbstständig, flexibel und im Team tätig sind sowie engagiert und gleichzeitig sachorientiert an einer sinnvollen Aufgabe arbeiten möchten. Wichtig Der Dienstsitz befindet sich derzeit in Düsseldorf und wird perspektivisch teilweise nach Berlin verlagert. Die Bereitschaft eines Umzugs nach Berlin stellt eine Voraussetzung für diese Stelle dar. Alternativ besteht schon jetzt die Möglichkeit, einen Arbeitsplatz in Berlin bereitzustellen. einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Anlehnung an TVöD Bund, z. B. mit 30 Tagen Jahresurlaub und zusätzlichen Sozialleistungen, eine Zusammenarbeit mit einem hochmotivierten und engagierten Team, ein attraktives und ausbaufähiges Tätigkeitsfeld mit verantwortlichem Arbeiten und eigenem Gestaltungsspielraum, einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz in unserer Geschäftsstelle sowie mobiles Arbeiten.
Zum Stellenangebot

Leiter/-in Rechnungswesen

Do. 06.05.2021
Essen, Ruhr
Die Stiftung Zollverein wurde im November 1998 von der Stadt Essen und dem Land Nordrhein-Westfalen gegründet. Stiftungszweck ist die Erhaltung des UNESCO Welterbes Zollverein und die Förderung der Kultur sowie die Entwicklung von Zollverein zu einem internationalen Kultur- und Zukunftsstandort. Bei der Stiftung Zollverein ist ab sofort bzw. zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Vollzeit-Stelle                                              Leiter/-in Rechnungswesen (m/w/d) zu besetzen. Die Stiftung Zollverein ist eine gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts. Die Stiftung bilanziert nach HGB. Leitung des Bereiches Rechnungswesen innerhalb der Verwaltungsabteilung der Stiftung Verantwortung für die Bereiche Rechnungswesen, Kostenrechnung und Steuern Erstellung regelmäßiger betriebswirtschaftlicher und sonstiger Kennzahlen-Auswertungen, Analyse und Kommentierung innerhalb des Berichtswesens Erstellung der Quartals- und Jahresabschlüsse der Stiftung Erstellung der Wirtschaftspläne und Finanzplanung, Mitarbeit im Controlling Erstellung von Verwendungsnachweisen Vorbereitung und Begleitung der Prüfungen des Jahresabschlusses durch Wirtschaftsprüfer sowie von Steuerprüfungen Regelmäßige Berichterstattung sowie Beratung der Geschäftsführung Enge Zusammenarbeit mit den operativen Fachabteilungen der Stiftung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom II, Master oder Magisterabschluss) in Betriebswirtschaft oder vergleichbare Ausbildung mit Zusatzqualifikation, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen einer entsprechenden Tätigkeit akademischen Zuschnitts entspricht Erfahrung und vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, Jahresabschluss, Handels- und Steuerrecht sowie Zuwendungsrecht vorzugsweise in einer vergleichbaren gemeinnützigen Einrichtung Gute EDV-Kenntnisse (Excel, DATEV) Fähigkeit Personal zu motivieren und kooperativ zu führen Aufgeschlossenheit, hohe Kommunikations- und Teamfähigkeiten, Eigeninitiative Analytisches und konzeptionelles Denken sowie strukturierte und ergebnisorientierte Arbeitsweise Überdurchschnittliches Engagement und Flexibilität Wir bieten Ihnen am UNESCO-Welterbe Zollverein ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis, betriebliche Altersversorgung, flexible Arbeitszeiten und die Mitarbeit in einem engagierten Team. Die Vergütung und die betriebliche Altersversorgung erfolgen im Rahmen der persönlichen Voraussetzungen in Anlehnung an den Tarifvertrag öffentlicher Dienst der Länder (bis EG 14 TV-L).
Zum Stellenangebot

Referentin bzw. Referenten für Standortpolitik (m/w/d)

Do. 06.05.2021
Düsseldorf
Als kompetente Interessensvertretung des gesamten Handwerks im Regierungsbezirk Düsseldorf sind wir als Handwerkskammer auf der Suche nach engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und bieten unseren rund 250 Beschäftigten einen modernen Arbeitsplatz mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referentin bzw. Referenten für Standortpolitik (m/w/d) für 19,92 Std / Woche im Rahmen einer Sachgrundbefristung vorauss. bis 2026 Sie erarbeiten Stellungnahmen zur kommunalen Bauleitplanung und weiteren Raum- und Fachplanungen im Rahmen öffentlicher Trägerbeteiligungen Sie arbeiten mit an der Entwicklung und Erarbeitung von kommunalen, interkommunalen und regionalen Gewerbeflächenkonzepten, Konzepten zur Standortsicherung von Handwerksbetrieben im urbanen Raum (Quartiers- und Stadtentwicklungskonzepten). An der Erarbeitung von Konzepten für Handwerker- und Gewerbehöfe beteiligen Sie sich. Sie sind mitverantwortlich für die Pflege und den Ausbau des Geo-Informationssystems. Sie unterstützen die Abteilungsleitung bei der Durchführung von Veranstaltungen, Vorträgen und Workshops sowie flächenbezogene Umfragen. Sie verfügen über einen Masterabschluss in den Fächern Raumplanung oder Stadt- und Regionalplanung oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie besitzen Kenntnisse im Planungs- und Immissionsschutzrecht von baurechtlichen und umweltrechtlichen Genehmigungsverfahren Sie bringen Vortrags- und Moderationskompetenz sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit mit. Sie besitzen umfassende EDV- und Internetkenntnisse sowie den Führerschein der Klasse B. Einsatzbereitschaft, Selbstständigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit fallen Ihnen leicht. Idealerweise haben Sie Erfahrungen mit Kundeninformations- und Dokumentenmanagementsystemen sowie Geo-Informationssystemen sammeln können und verfügen bereits über erste Berufserfahrungen. Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (EG 13) mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes (z.B. Weihnachtsgeld, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub im Jahr und vieles mehr) Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Möglichkeiten für Homeoffice Einen modernen Arbeitsplatz mit guter Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel einen Zuschuss zum Firmenticket
Zum Stellenangebot

Ausbilder* - Sachgebiet Personalentwicklung / Ausbildung (w/m/d)

Do. 06.05.2021
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Das Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation sucht für das Sachgebiet Personalentwicklung und Ausbildung ab sofort eine/einen Ausbilderin /Ausbilder (w/m/d) Kennziffer:                     11-103 Bewerbungsfrist:            18.05.2021 Bewertung:                     EG 10 TVöD Die Beschäftigung erfolgt unbefristet. gute Nachwuchskräfte für die Stadt auszusuchen. die Nachwuchskräfte in Zusammenarbeit mit Fachausbilder*innen, Praxisanleiter*innen und Lehrpersonal durch ihre Ausbildung zu begleiten sowie die arbeitspädagogische und disziplinarische Betreuung zu übernehmen. Grundwerte, Fachwissen und die Regeln der Zusammenarbeit zu vermitteln. die Nachwuchskräfte in die Übernahme als qualifizierte Fachkräfte zu führen (dabei können Sie sich oft auch noch Jahre später über positive Entwicklungen dieser Kolleg*innen freuen). Ausbildungsplätze zu akquirieren und Praxisanleiter*innen nachhaltig zu gewinnen. die Qualität der Ausbildung bei der Stadt Bochum durch Gestaltung von Prozess- und Wissensmanagementstrukturen nachhaltig zu stärken. Was erwarten wir von Ihnen? Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor) in einem relevanten Studiengang im Bereich Bildungswissenschaft, Pädagogik mit Schwerpunkt Arbeitspädagogik, Personalmanagement oder vergleichbar einhergehend mit praktischen Erfahrungen im Ausbildungsmanagement und in der Durchführung betrieblicher Ausbildung sowie praktische Kenntnisse im Bereich Wissens- und Prozessmanagement sowie Ausbildungsorganisation Was macht Sie noch aus? Sie… sind eine aufgeschlossene und kreative Persönlichkeit, die mit uns die Ausbildung der Stadt Bochum kontinuierlich und proaktiv weiterentwickeln möchte. zeichnet ein hohes Einfühlungsvermögen im Umgang mit (jungen) Menschen auch in herausfordernden Situationen aus. Hierfür nutzen Sie u.a. Ihre guten kommunikativen Fähigkeiten. freuen sich auf eigene Veränderungen und Weiterbildungen wie z.B. den Erwerb der Ausbildereignung. Das derzeit 13-köpfige Team der Ausbildung freut sich auf Sie als neues Teammitglied! Teils schon Jahre dabei mit viel Erfahrung in der Verwaltung, teils noch recht neu an Bord. Herzlich willkommen! Sie erwartet ein spannendes und interessantes Aufgabengebiet. Wir sind nicht nur offen für Ihre Ideen – wir freuen uns darauf! Darüber hinaus profitieren Sie natürlich von den allgemeinen Vorteilen des Einstiegs bei der Stadt Bochum: Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung Sicherer Arbeitsplatz Gute Aufstiegschancen Flexible Arbeitszeitmodelle / vielfältige Teilzeitmöglichkeiten Homeoffice Eltern-Kind-Büro und städtische Kinderferienbetreuung Betriebliches Gesundheitsmanagement und Betriebliche Altersvorsorge Betriebssport / Entspannungsverfahren
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Geoinformationen

Do. 06.05.2021
Schwelm
Bei der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises ist in der Abteilung Liegenschaftskataster und Geoinformation, Sachgebiet Geoinformationen und Statistik (62/5) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle   Sachbearbeitung Geoinformationen zu besetzen.Die zu besetzende Stelle umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten: Aufbau / Aktualisierung der Amtlichen Basiskarte (ABK) Gesucht wird eine engagierte Mitarbeiterin bzw. ein engagierter Mitarbeiter die bzw. der folgende persönliche Voraussetzungen erfüllt: Abgeschlossene Ausbildung als Geomatiker/in oder Vermessungstechniker/in Kenntnisse im Geographischen Informationssystem „Smallworld-GIS“ Kenntnisse mit der ALKIS®-Verfahrenslösung von Smallworld Allgemeine Datenverarbeitungskenntnisse Kenntnisse in der Anwendung der gängigen Office-Programme Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
Zum Stellenangebot

Leitung des technischen Fachbereichs (m/w/d) - Gebäudemanagement, Umwelt, Vermessung und Kataster

Mi. 05.05.2021
Schwelm
Der Ennepe-Ruhr-Kreis liegt in der Mitte Nordrhein-Westfalens und umfasst neun Städte mit insgesamt rund 324.000 Einwohnern. Die Nähe zu Ruhrgebiet und Sauerland sowie die guten Verkehrsanbindungen machen den Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem bevorzugten Wohnstandort und auch zum Ziel für viele Erholungssuchende. Der Kreis gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg und ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie im Regionalverband Ruhr. Für die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises mit Sitz in Schwelm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung des technischen Fachbereichs (m/w/d) „Gebäudemanagement, Umwelt, Vermessung und Kataster“.In dieser exponierten Führungsposition obliegen Ihnen die Managementaufgaben der unterstellten Abteilungen in enger Abstimmung mit den jeweiligen Abteilungsleitern und die Vertretung des Fachbereichs in politischen Ausschüssen sowie anderen Gremien. Inhaltliche Schwerpunkte wie das Projektmanagement von Bau- und Sanierungsvorhaben der eigenen Liegenschaften sind dabei von ebenso hoher Bedeutung wie die Ausgestaltung wichtiger Fragestellungen im Bereich Umwelt. Das Agieren unter wirtschaftlichen, politischen und zugleich gesellschaftlichen Gesichtspunkten auf allen Ebenen spiegelt neben der fachlichen Koordination der Themen die Kernkompetenz dieser Position wider. Darüber hinaus tragen Sie als Schnittstelle zu den anderen Fachbereichen einen maßgeblichen Anteil zur strategischen Ausrichtung der Gesamtverwaltung bei. Sie berichten direkt an den Kreisdirektor und führen in allen drei Abteilungen insgesamt etwa 200 Mitarbeitende. Neben einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Landrat und den politischen Gremien rundet ein enger Kontakt zu den kreiseigenen Gesellschaften und Institutionen sowie Bürgern (m/w/d) Ihr Tätigkeitsprofil ab.Als ideale/r Kandidat/in (m/w/d) erfüllen Sie die gesetzlichen Laufbahnvoraussetzungen für den kommunalen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2 (zweites Einstiegsamt), besitzen Sie die Befähigung zum höheren  technischen Verwaltungsdienst oder bringen Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (Master/Magister/Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen/Stadtplanung, Raumplanung, Geographie, Geoökologie, Geologie, Umweltchemie, Umweltschutz oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit. Darüber hinaus verfügen Sie über einschlägige Berufserfahrungen in den Bereichen Gebäudemanagement, Umweltverwaltung inklusive Abfallrecht und/oder Katasterwesen – erworben im öffentlichen oder kommunalen Umfeld. Erfahrungen im Verwaltungsaufbau in leitender Funktion wären wünschenswert. Persönlich zeichnen Sie sich durch Ihr Engagement, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kommunikationsgeschick auf Augenhöhe aus. Ferner verfügen Sie über ein sicheres Gespür für die Interessen aller wirtschaftlich Beteiligten in einem politisch geprägten Umfeld. Ergebnisorientierung und Umsetzungsstärke runden Ihr Profil ab.Bei Vorlage aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Ernennung in ein Beamtenverhältnis vorgesehen. Die Besoldung richtet sich nach der Besoldungsgruppe B2 Landesbesoldungsgesetz NRW. Sofern die Anstellung als tariflich Beschäftigte/r (m/w/d) erfolgt, richtet sich die Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. Zulage.
Zum Stellenangebot

Technische Prüferin / Technischer Prüfer (m/w/d) der Laufbahngruppe 2.1 im RPA Düsseldorf für das Prüfungsgebiet IV B

Mi. 05.05.2021
Düsseldorf
Der Landesrechnungshof Nordrhein Westfalen (LRH) sucht Prüferinnen und Prüfer für das Staatliche Rechnungsprüfungsamt (RPA) Düsseldorf. Das RPA Düsseldorf gehört zum Geschäftsbereich des LRH. Dieser ist eine nur dem Gesetz unterworfene oberste Landesbehörde. Als unabhängiges Organ der öffentlichen Finanzkontrolle prüft er die Haushalts und Wirtschaftsführung des Landes, berät Verwaltung und Landtag und informiert die Öffentlichkeit, z. B. im Rahmen seines Jahresberichts. Für diese anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben benötigt er stets hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, derzeit (ab sofort und unbefristet) für den Einsatz als Technische Prüferin / Technischer Prüfer (m/w/d) der Laufbahngruppe 2.1 im RPA Düsseldorf für das Prüfungsgebiet IV B. Das Prüfungsgebiet IV B ist zuständig für die Förderungen zur Mobilität (Straßen und Radwegebau, öffentlicher Personennahverkehr, Schienenverkehr, Luft und Schifffahrt) und zur Stadtentwicklung (Anpassungs und Transformationsmaßnahmen im Bereich Städtebau). Ihr Aufgabengebiet umfasst damit schwerpunktmäßig die Vorbereitung und Durchführung von Prüfungen im Zuständigkeitsbereich des Prüfungsgebiets. finanziell bedeutsame Förderprogramme und Maßnahmen  bei unterschiedlichen Behörden, Verbänden und sonstigen Zuwendungsempfängern  um Optimierungsbedarfe und -möglichkeiten aufzuzeigen. Abschluss eines Studiums der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrswesen oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Bauwesen (FH/Bachelor) oder Abschluss der Laufbahnausbildung im gehobenen technischen Verwaltungsdienst Abschluss mit mindestens der Note .befriedigend¡§,  moglichst einschlagige Berufserfahrung in einer Bauverwaltung, im Bereich der Rechnungsprufung, in einem Ingenieurburo oder in einer Bauunternehmung mit o.g. Tatigkeitsschwerpunkten,  im Idealfall Kenntnisse im Vergaberecht und im allgemeinen Verwaltungsrecht,  Beamtinnen/Beamte max. eine Besoldung nach A 12, Tarifbeschaftigte max. eine Eingruppierung nach EG 12 und die Bereitschaft zur Verbeamtung. (Bei Personen, die nicht im offentlichen Dienst beschaftigt sind, erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen der personlichen Voraussetzungen nach der Entgeltgruppe 12 TV L),  Team und Kommunikationsfahigkeit, eine sehr gute schriftliche Ausdrucksweise sowie  eine analytische und zielorientierte Arbeitsweise. Ein vielseitiger Arbeitsplatz mit umfangreichen Fortbildungsangeboten in einem interdisziplinären Team  im Rahmen einer sicheren Anstellung als Beamtin/Beamter mit Beförderungsmöglichkeit bis A 13  in einem familienfreundlichen Umfeld mit flexiblen Homeoffice-Möglichkeiten und  die Chance eines späteren Einsatzes in anderen Themenschwerpunkten.
Zum Stellenangebot

Abteilungsdirektor/-in Personal und Verwaltung (m/w/d)

Mi. 05.05.2021
Düsseldorf
Das Versorgungswerk der Rechtsanwälte im Lande Nordrhein-Westfalen – Körperschaft des öffentlichen Rechts – ist in zentraler Lage von Düsseldorf als berufsständische Versorgungseinrichtung für derzeit ca. 45.000 Mitglieder tätig. Zu den Aufgaben des Versorgungswerks gehört neben der Mitglieder- und Rentenverwaltung die breit diversifizierte Anlage des Vermögens des Versorgungswerks. Im Versorgungswerk arbeiten ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Dienstverträge orientieren sich grundsätzlich am Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA). Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Abteilungsdirektor/-in Personal und Verwaltung (m/w/d) Leitung des Bereichs Personal mit den zwei Abteilungen Personal und Zentralverwaltung Verantwortliche Steuerung aller Personalangelegenheiten Optimierung der Organisation und Verwaltungsabläufe Digitalisierung des Personalwesens Ausbau der Mitarbeiter- und Führungskräfteentwicklung, Bedarfsanalyse und Konzeption sowie Umsetzung konkreter Maßnahmen Unterstützung der Abteilungsleitungen in Personalfragen Beratung der Geschäftsführung bei allen personalpolitischen Maßnahmen mit direkter Berichtslinie Zusammenarbeit mit der ausgelagerten Lohnbuchhaltung sowie der internen Steuerabteilung in Lohnsteuerfragen Koordination der Aufgaben der Zentralverwaltung als Querschnittsfunktion mit den anderen Abteilungen des Versorgungswerks. Zu der Zentralverwaltung gehören die Registratur, der Empfang sowie das generelle Beschaffungswesen Abstimmung mit dem Gebäudeeigentümer sowie der Immobilienabteilung des Versorgungswerks hinsichtlich des Managements der Geschäftsstelle Compliance-Verantwortung für Ihren Bereich Abgeschlossenes Studium im Bereich Betriebswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Personalwesen/Arbeitsrecht Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit Ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit Willen zur Gestaltung der „Arbeit der Zukunft“ mit Durchsetzungs- und Teamfähigkeit Sehr gute EDV Kenntnisse Flexibilität und Belastbarkeit Übernahme von Verantwortung in einem wachsenden Unternehmen Attraktives Vergütungsangebot Modernes Arbeitsumfeld Gute Weiterbildungsmöglichkeiten Sehr angenehmes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) Architektur-, Versorgungs- , Elektro- oder Bauingenieurwesen

Mi. 05.05.2021
Düsseldorf
Die Niederlassung Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) Architektur-, Versorgungs- , Elektro- oder Bauingenieurwesen Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Die Abteilungen Baumanagement und Immobilienmanagement betreuen von der Instandsetzung bis hin zum Neubau alle Liegenschaften im Niederlassungsgebiet Düsseldorf. Mitarbeit in oder Projektleitung von interdisziplinären Bauprojektteams; als Projektbeteiligte übernehmen Sie die Expertise für Ihren Fachbereich und arbeiten im Team an den Projekten Mitwirkung bei der Auswahl und Vertragsabwicklung freiberuflicher Leistungen Fachkundige Begleitung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Ingenieurbüros und ausführender Firmen  Planungsleistung oder Teilplanungsleistung nach HOAI inkl. Bedarfsplanung und Erstellung von Machbarkeitsstudien Planung, Vergabe, Steuerung und Abrechnung von Bauleistungen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtungen Architektur, Versorgungsingenieurwesen, Elektroingenieurwesen oder Bauingenieurwesen. Weitere Anforderungen: Strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise Teamorientierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsstärke und starker Kundenorientierung Sichere Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Produkten Wünschenswert wären anwendungsbezogene Fachkenntnisse bzgl. der eingesetzten Programme (z. B. Navisworks, Revit, AutoCAD Architecture, AutoCAD MEP, Civil3D, Elaplan, BASYS) bzw. die Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung  Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz NRW Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt von der Entgeltgruppe 10 TV-L bis zur Entgeltgruppe E13 TV-L NRW / bis zur Besoldungsgruppe A 12 NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stellen sind grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Manager / in Innovation Ecosystems & Corporate Partnerships (m/w/d)

Mi. 05.05.2021
Essen, Ruhr
In der Gemeinschaft lässt sich mehr bewegen. Dieser Gedanke ist die Triebfeder des Initiativkreises Ruhr – seit mittlerweile mehr als einem Vierteljahrhundert. Mehr als 70 Mitgliedsunternehmen aus 18 Branchen bilden eines der stärksten regionalen Wirtschaftsbündnisse Deutschlands. Der Initiativkreis Ruhr ist ein Motor des Wandels. Seine Mitglieder verbindet das Ziel, als Teil ihrer gesellschaftlichen Verantwortung die Entwicklung des Ruhrgebiets voranzutreiben und seine Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu stärken. Wesentliche Handlungsfelder sind Wirtschaft, Bildung und Kultur. Ein Projekt des Initiativkreises ist die Gründerallianz Ruhr, die nach einer Laufzeit von drei Jahren nun für die gleiche Zeit verlängert wird. Die Partner RAG Aktiengesellschaft, RAG-Stiftung, RAG S Innovation, Vonovia und Evonik Industries tragen das Projekt mit dem Ziel, das Ruhrgebiet als attraktiven Standort für Gründerinnen und Gründer zu etablieren. Für Gründungsinteressierte versteht sich die Gründerallianz Ruhr als zentrale Anlaufstelle und Wegweiser im Ökosystem Ruhrgebiet. Innovativen Startups stellt sie Know-how und ein starkes Netzwerk aus Wirtschaft und Wissenschaft zur Verfügung. Die Gründerallianz Ruhr möchte die Sichtbarkeit des Ökosystems auf nationaler und internationaler Ebene erhöhen und Botschafter der Region sein. Im Data Hub Ruhr als Teil der Gründerallianz wird der Fokus auf die Zusammenarbeit von etablierter Wirtschaft und datengetriebenen Startups gefördert. Zur Unterstützung ihres Teams sucht die Initiativkreis Ruhr GmbH ab sofort für das Projekt Gründerallianz Ruhr/Data Hub Ruhr einen Manager / in Innovation Ecosystems & Corporate Partnerships (m/w/d) in Vollzeit befristet für 3 Jahre Verknüpfung mit und aktive Arbeit im Startup-Ökosystem Ruhrgebiet und darüber hinaus. Teilnahme und Mitwirkung an vielen Startup-Veranstaltungen. Mitwirkung an der Entwicklung und Umsetzung von Veranstaltungsformaten. Intensives Netzwerken im Rahmen von Gründerallianz Ruhr/Data Hub Ruhr und des Initiativkreises Ruhr. Operative Projektverantwortung. Erstellung eines systematischen Prozesses zur Identifizierung und Ansprache neuer Unternehmenspartner für die Gründerallianz Ruhr und des Data Hub Ruhr. Erschließung von weiteren Erlös- und Finanzierungsquellen für Innovations- und Gründeraktivitäten. Unterstützung der kommunikativen Maßnahmen und Intensivierung der Social-Media-Aktivitäten der Innovations- und Gründeraktivitäten. Operative Steuerung (Projektcontrolling, Budget- und Vertragsmanagement) der Projektpartner der Aktivitäten der Gründerallianz Ruhr und des Data Hub Ruhr. Unterstützung der Programmleitung Startup Activities. Abgeschlossenes Studium, zum Beispiel im Bereich Innopreneurship, BWL oder Kommunikation. Berufserfahrung im Bereich Startups, einem Startup-Programm oder im Innovationsumfeld eines Unternehmens. Hohe Affinität zum Thema Startup, Daten-Themen und zum Ruhrgebiet Interesse an gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Themen. Hervorragendes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch. Kontakt- und Kommunikationsfreude sowie sicheres und gepflegtes Auftreten in der Öffentlichkeit. Eigeninitiative und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten: Hands-on-Mentalität. Zeitliche und räumliche Flexibilität (Abendveranstaltungen). Sicherer Umgang mit MS Office, Content-Management-Systemen (Typo3) und Social-Media-Tools. Fähigkeit zur Teamarbeit. Führerschein Klasse B.
Zum Stellenangebot


shopping-portal