Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 117 Jobs in Dahlhausen

Berufsfeld
  • Projektmanagement 10
  • Bauwesen 9
  • Versorgungs- 5
  • Abteilungsleitung 5
  • Angestellte 5
  • Bereichsleitung 5
  • Gebäude- 5
  • Leitung 5
  • Sachbearbeitung 5
  • Sekretariat 5
  • Assistenz 5
  • Teamleitung 5
  • Sicherheitstechnik 5
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 4
  • Kommunaler Ebene 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 111
  • Ohne Berufserfahrung 52
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 105
  • Teilzeit 51
  • Home Office 24
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 91
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Gesamtprojektleiter (w/m/d) IT

Di. 20.04.2021
Dortmund
Agil und innovativ Mit derzeit rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir bei der IHK-GfI in Dortmund leidenschaftlich an einem gemeinsamen Ziel: mit innovativen IT- und Softwarelösungen treiben wir die Digitalisierung der IHKs in Deutschland voran – durch die Entwicklung eigener Anwendungen wie beispielsweise Webapplikationen, ein eigenes ERP-System und Mobile Apps über die Bereitstellung von zahlreichen IT-Diensten, Consulting und Support bis hin zum Betrieb des eigenen Active-Active Rechenzentrums. Bei uns kannst Du sein, wer Du bist: Gesamtprojektleiter (w/m/d) IT Gestalte gemeinsam mit der IHK-GfI die Zukunftsfähigkeit in der Digitalisierung für unsere Kunden und unterstütze die Industrie- und Handelskammern (IHKs) bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Durch die Umsetzung und Optimierung digitalisierter Geschäftsprozesse sorgst Du auf der Basis des Produkt- und Lösungsportfolios der IHK-GfI gemeinsam mit Partnern für integrierte Prozesse und positive Digitalisierungserlebnisse bei unseren Kunden und deren Endkunden. Unsere Konzepte zielen auf konkret messbare Effektivitäts- und Effizienzsteigerungen ab. In Deinen Projekten zur Umsetzung digitalisierter Geschäftsprozesse hebst Du Wertbeiträge und machst unsere Kunden zu Gewinnern der digitalen Transformation. Standort Dortmund am Phoenix See Anstellungsart unbefristet, Vollzeit Du unterstützt die IHKs oder auch die IHK-Verbünde in der Operationalisierung und Umsetzung ihres Digitalisierungs-Projektportfolios. Du optimierst die Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen der IHKs (in time, budget und scope) mit dem Produkt- und Lösungsportfolio der IHK-GfI und ihrer Partner. Du unterstützt die IHKs bei der Umsetzung eines organisatorischen Change. Du fungierst als Schnittstelle zwischen der IHK-GfI und den IHKs und sorgst für den Informationsaustausch zu Projekt- und Programmstatus. Für Deine Arbeit nutzt Du moderne Tools wie z.B. Jira, Confluence und Office365. Bei uns müssen nicht nur die fachlichen Qualifikationen stimmen. Uns ist es wichtig, dass es auch menschlich passt. Denn wir sind ein kollegiales Unternehmen. Bewirb Dich also auch gerne, wenn Du nicht alle Fähigkeiten mitbringst. Daran können wir gemeinsam arbeiten. Ein (Fach-)Hochschulstudium (z.B. Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft) oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Fundiertes Wissen im Prozess-, Programm- und Projektmanagement Erfahrung in der operativen Abwicklung von Projekten und Programmen Umfassende Kenntnisse im Consultative Selling IT-Affinität sowie gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit Uneingeschränkte Reisebereitschaft (bundesweit) Flexible Arbeitszeitgestaltung und Home-Office Bezuschussung bei der Kinderbetreuung und Betreuungsraum Betriebliche Altersvorsorge Fachliche und persönliche Weiterbildung Moderne Büros direkt am Phoenix See Ergonomische Arbeitsplätze Mitgliedschaft in Fitnessstudio und Laufgruppe Obst und Getränke Unsere Kultur Wir sind ein modernes, buntes und kollegiales IT-Unternehmen. Wir fördern Deine Stärken. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Produkte und Dienstleistungen. Wir leben Vereinbarkeit von Familie & Beruf. Wir gehen gerne arbeiten, nehmen uns aber genauso gerne Zeit für alles, was auch noch wichtig ist.
Zum Stellenangebot

Bauleiter*in Versorgungstechnik

Mo. 19.04.2021
Duisburg
für das Immobilien-Management Duisburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bauleiter*in Versorgungstechnik Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. selbständige und eigenverantwortliche Bearbeitung sämtlicher Leistungsphasen der HOAI, u. a. Durchführung von Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung (einschl. Kostenermittlung) für Heizungs-, Lüftungs-, Warmwasseraufbereitungs- und sanitärer Installationsanlagen von unterschiedlicher Größenordnung Durchführung von Sanierungs-, Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen, insbesondere die Erstellung von Leistungsverzeichnissen, die Herbeiführung von Vergabeentscheidungen, Leitung, Überwachung und Abstimmung der technischen Bauausführung sowie die Abnahme von Arbeiten und Leistungen Betreuung und Koordinierung externer Ingenieurbüros und Projektsteuerer, insbesondere die Überprüfung der vorgelegten Unterlagen Wartung und Instandhaltung von Heizungs-, Lüftungs-, Warmwasseraufbereitungs- und sanitärer Installationsanlagen, Durchführung von Kosten-, Massen und sonstigen Berechnungen, Veranlassung von Ausschreibungen sowie der Abschluss von Wartungsverträgen Führung von Verhandlungen und Schriftverkehr mit am Bau Beteiligten und sonstigen Dritten sowie die Anfertigung von Vorlagen und Niederschriften eine abgeschlossene (Fach-) Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss der Fachrichtung Versorgungstechnik sowie eine anschließende mindestens 2.jährige einschlägige Berufserfahrung oder eine abgeschlossene Ausbildung zum*zur staatlich geprüften Techniker*in der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik und eine anschließende mindestens 5-jährige einschlägige Berufserfahrung umfangreiche Kenntnisse in den Teilgewerken Heizungs-, Lüftungs- und Sanitäranlagen Grundlagen zur Mess-, Steuer- und Regeltechnik Kenntnisse der VOB, VgV, DIN-Norm 276 sowie allgemein anerkannte Regeln der Technik und der dazugehörigen Verordnungen und gesetzlichen Grundlagen und Richtlinien Fähigkeit zu selbständiger, verantwortungsbewusster und kundenorientierter Arbeitsweise Team-, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B Der Einsatz eines privateigenen PKWs ist wünschenswert. In diesen Fällen wird unter Anerkennung der nach dem Landesreisekostengesetz erforderlichen triftigen Gründe eine pauschalierte Kilometerentschädigung gezahlt. ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 11) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (Stellenwert EG 11 TVöD. Die Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von den tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in Finanzbuchhaltung (w/m/d) in Teilzeit

Mo. 19.04.2021
Wuppertal
Der Wupperverband: Von der Quelle bis zur Mündung: Im Einzugsgebiet der Wupper setzen wir uns als Flussgebietsmanager für Umwelt- und Gewässerschutz ein. Wir sind für 14 Talsperren, 11 Klärwerke, eine Schlammverbrennungsanlage, Regenbecken und Sammler sowie 2.300 Kilometer Flüsse und Bäche verantwortlich. Rund 400 Mitarbeiter/-innen arbeiten in den verschiedensten technischen und kaufmännischen Berufen zusammen. In unserem Unternehmen gibt es Arbeitsplätze mit Zukunft und interessante Aufgaben mit Aus- und Weiterbildungsangeboten. Als familienfreundliches Unternehmen gehört für uns auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie dazu. Wir suchen für eine anspruchsvolle, vielseitige Tätigkeit ab 01.07.2021 eine*n erfahrene*n Mitarbeiter*in Finanzbuchhaltung (w/m/d) in Teilzeit Anlegen und Verwalten der Kreditoren- und Debitorenstammdaten Vorerfassung der Kreditorenrechnungen Verbuchen von Kreditoren- und Debitorenrechnungen sowie der Banken und Sachbuchungen Kontenabstimmung und Erstellung und Kontrolle der Zahlläufe Vorbereitende Buchungen zum Monatsabschluss Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse nach HGB (z.B. Rückstellungen) Mahnwesen und Kontenklärung Umsatzsteuervoranmeldungen Wechselnde Vertretungen in der Finanzbuchhaltung Stellvertretung des Leiters Finanzbuchhaltung Erstellen von Statistiken Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung in der Buchhaltung Gute Kenntnisse in SAP und Excel Strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise Schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität Teamfähigkeit und Belastbarkeit Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Interessante, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit Unbefristet Teilzeit 30,0 Wochenstunden (an 4 bis 5 Tagen pro Woche) Leistungsorientierte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Wasserwirtschaftsverbände TV-WW/NW Dienststelle Hauptverwaltung in Wuppertal-Barmen
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Mo. 19.04.2021
Dortmund
Die Handwerkskammer Dortmund bietet Ihnen im Rahmen einer Tätigkeit als Volljurist (m/w/d) interessante berufliche Perspektiven. Wir sind Dienstleister für kleine und mittelständische Unternehmen des Handwerks und suchen Sie als Unterstützung im Team unseres Justiziariats.umfasst u. a. folgende Schwerpunkttätigkeiten: Selbständige Sachbearbeitung aller wirtschaftsverwaltungsrechtlichen Themenbereiche einer Selbstverwaltungsorganisation Sie agieren als Dienstleister*in und Ansprechpartner*in für interne und externe Kunden Sie vertreten die Handwerkskammer Dortmund in gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten Sie haben Ihr erstes und zweites juristisches Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Wirtschaftsverwaltungsrecht und Arbeitsrecht Sie haben zudem Interesse insbesondere an den Rechtsgebieten Gesellschaftsrecht, Bau- und Vergaberecht und dem Werkvertragsrecht Sie sind kommunikativ und zeichnen sich auch zu Zeiten hoher Arbeitsauslastung durch Genauigkeit und Gründlichkeit in Ihrer Arbeitsweise sowie Freundlichkeit gegenüber unseren Kunden aus Teambereitschaft und den Willen zur kontinuierlichen Fortbildung Idealerweise sind Ihnen Bedeutung, Aufbau und Funktion der mittelstandsrelevanten Kammern und Verbände bekannt und Sie haben erste Erfahrungen im Organisationsrecht gesammelt Gute Umgangsformen, Belastbarkeit und Verbindlichkeit im Umgang setzen wir voraus. Die Einstellung erfolgt unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.07.2021, mit einer Probezeit von sechs Monaten. Wir bieten eine gute Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung. Entsprechend der persönlichen Qualifikation und Erfahrung bieten wir ein Jahresbrutto nach TV-L, eine betriebliche Altersvorsorge sowie ein regelmäßiges Fort- und Weiterbildungsangebot. Wir fördern die berufliche Entwicklung im Rahmen des LGG NRW, Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.
Zum Stellenangebot

Unternehmensberater (m/w/d)

Mo. 19.04.2021
Dortmund
Die Handwerkskammer Dortmund bietet Ihnen als Unternehmensberater (m/w/d) interessante berufliche Perspektiven. Wir sind Dienstleister für kleine und mittelständische Unternehmen des Handwerks und suchen Sie als Unterstützung für unser Berater*innen-Team in Dortmund.umfasst u. a. folgende Schwerpunkttätigkeiten: Fachkundige Einzel- bzw. Gruppenberatung von Mitgliedsbetrieben in den Themengebieten Personalmanagement und Fachkräftesicherung Beratung von Existenzgründern in allen Fragen der Gründung, wie z.B. Finanzierung oder Fördermöglichkeiten Beratung von Mitgliedsbetrieben zu allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen Sie bringen neue Impulse ein und tragen somit aktiv zur Weiterentwicklung des Berater*innen-Teams bei. Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom, Master) im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung Berufserfahrung im Themenbereich Unternehmensberatung, Personalmanagement und Wirtschaftsförderung Teambereitschaft und den Willen zur kontinuierlichen Fortbildung Gute Umgangsformen, Belastbarkeit und Verbindlichkeit im Umgang Sie besitzen einen gültigen Führerschein (Klasse B) Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office-Anwendungen. Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und ist zunächst auf zwei Jahre befristet; die Probezeit beträgt sechs Monate. Sie erhalten eine angemessene Einarbeitungszeit in das Aufgabengebiet. Wir bieten eine gute Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung. Entsprechend der persönlichen Qualifikation und Erfahrung bieten wir ein Jahresbrutto nach TV-L eine betriebliche Altersvorsorge, sowie ein regelmäßiges Fort- und Weiterbildungsangebot. Wir fördern die berufliche Entwicklung im Rahmen des LGG NRW, Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.
Zum Stellenangebot

Projektingenieur (m/w/d) Elektrotechnik

Mo. 19.04.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Koordination Projekte an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektingenieur (m/w/d) Elektrotechnik Bearbeitung abwechslungsreicher Aufgaben der Elektrotechnik, der Messtechnik und der Objektsicherungstechnik im Rahmen der Errichtung eines Logistikzentrums für das Endlager Konrad Erarbeitung anforderungsgerechter Planungsziele, einer ersten Grobkalkulation und einer Terminabschätzung Begleitung der Ausschreibungsverfahren zu den Ingenieurleistungen (HOAI) und zur Ausführung der Gewerke Koordination und Überwachung von Ingenieurbüros bei Neu- und Erweiterungsplanungen Steuerung der fach- und sachgerechten Herstellung und des Einbaus der Systeme unter Beachtung des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts sowie des Termin- und Kostenrahmens Abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Fachrichtung Elektrotechnik Kenntnisse der Elektro- und Datentechnik Kenntnisse im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht (GWB, VgV, VOB) von Vorteil Planungs- und Bauleitungserfahrungen Reisebereitschaft Ausgeprägtes Verhandlungs- und Organisationsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen Verbindliches, korrektes und sicheres Auftreten Hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung und starker Teamgeist Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme
Zum Stellenangebot

Leiter (w/m/d) der Autobahnmeisterei Duisburg

Mo. 19.04.2021
Duisburg
Mit rund 13.000 km Bundesautobahnnetz gibt es für uns viel zu tun, damit es so bleibt. Sie wollen gerne an einem unserer Standorte Teil des Teams werden, das dieses leistungsfähige Netz erhält, ausbaut und betreibt? Dann bieten wir Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Karriere als  Leiter (w/m/d) der Autobahnmeisterei Duisburg  in unserer Niederlassung Rheinland. Gewährleistung von Sicherheit und Mobilität aller Verkehrsteilnehmer Übernahme und Wahrnehmung der Unternehmerpflichten Operative Führung aller Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Betriebswirtschaftliche Steuerung der Meisterei. Umsetzung und Überwachung des zugewiesenen Budgets Koordination Technik, Geräteeinsatz sowie Organisation und Verbesserung betrieblicher Abläufe des Unterhalts und der Instandsetzung von Verkehrsflächen und Bauwerken, Bauwerksbesichtigungen nach DIN 1076 der Wartung und der Instandhaltung der Straßenausstattung Überwachung der betrieblichen Unfallverhütung und des Umweltschutzes Verkehrsrechtliche Anordnungen von Arbeitsstellen kürzerer Dauer Kommunikation mit Polizei, Rettungskräften, Behörden und Dritten, meistereiübergreifende Einsätze Eine der folgenden Qualifikationen:  Abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing. (FH)/Bachelor) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen  Oder vergleichbare Eignung wie z. B. geeignete Straßenwärtermeister*innen Geeignete staatl. geprüfte Techniker*innen mit Schwerpunkt Hoch- und Tiefbau Geeignete Meister im Bauhandwerk Führungserfahrung Erfahrungen im Straßenbetriebsdienst  Betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware Führerschein der Klassen B, C/CE Zu Ihren persönlichen Stärken zählen: Kooperativer, lösungsorientierter Führungsstil Hohe Belastbarkeit, Entscheidungsfreude und Einsatzbereitschaft Engagierte, zuverlässige, verantwortungsbewusste, selbstständige Arbeitsweise Das zeichnet Sie als Führungskraft aus: Gestandene und authentische Persönlichkeit, die ihre Position zu vertreten weiß; klares, verbindliches und dabei respektvolles Auftreten nach innen wie nach außen Charismatische Führungskraft, der es gelingt, Mitarbeiter/innen zu begeistern und weiterzuentwickeln, Vertrauen zu gewinnen und durch Vorbild zu führen Zielgruppengerechte Kommunikation in einem vorwiegend technisch geprägten Umfeld Überzeugt durch Innovationsfreude, Entscheidungskraft und die Fähigkeit zur sinnvollen Delegation An der Machbarkeit orientierte Persönlichkeit, kooperative und durchsetzungsfähige Person Dienstleistungsorientierte Denk-und Handlungsweise Sicherheit. Sicherer Arbeitsplatz durch 100% Bundeseigentum, attraktive Altersvorsorge, gute und auf Sicherheit bedachte Arbeitsbedingungen Miteinander. Respektvoller Umgang, offene Kommunikation, Chancengleichheit Fairness. Hauseigener Tarifvertrag, faire Vergütung nach Tätigkeit statt Formalqualifikation, attraktive Benefits wie z. B. betriebliche Altersvorsorge Zukunft. Aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem innovativen Unternehmen, persönliche Weiterentwicklung und Fortbildung, deutschlandweite Karriereperspektiven Familienfreundlich. 30 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeitmöglichkeiten Wir sind noch nicht perfekt, aber an vielen weiteren Themen arbeiten wir.Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 13 entsprechend der tariflichen Eingruppierungsvorschriften des TV-Autobahn. Über die Anerkennung stufenlaufzeitrelevanter Arbeitserfahrung wird auf individueller Basis entschieden.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (w/m/d) oder Techniker (w/m/d) Fachrichtung Versorgungstechnik HLS

Mo. 19.04.2021
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371 000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchs­voller Wissen­schafts-, Bildungs- und Kultur­stätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Zentrale Dienste der Stadt Bochum sucht eine Ingenieurin / einen Ingenieur (w/m/d) oder eine Technikerin / einen Techniker (w/m/d) Fachrichtung Versorgungstechnik HLS für das Technische Gebäudemanagement. Planung und Abwicklung von Neubau- und Umbaumaßnahmen in städtischen Gebäuden im Bereich der Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik in den jeweiligen relevanten Leistungsphasen der HOAI Selbstständige Planungs- und Baudurchführungsmaßnahmen Begleitung und Projektsteuerung von beauftragten externen Ingenieurbüros Übernahme von Aufgaben der Bauunterhaltung (Instandhaltung und Wartung) Selbstständige und ergebnisorientierte Aufgabenwahrnehmung unter Beach­tung der vergaberechtlichen Vorschriften wie der VOB Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Diplom) der Fachrichtung Versorgungstechnik (techn. Gebäudeausrüstung) oder einen Abschluss als staatl. gepr. Technikerin / Techniker (w/m/d) der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärtechnik Idealerweise mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Planung und Bauüberwachung von Maßnahmen der Versorgungstechnik HLS Studienabsolventen (w/m/d) verfügen vorzugsweise zusätzlich über eine abge­schlos­sene Berufsausbildung im Bereich Versorgungstechnik HLS Gute Kenntnisse im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung Sicheres und kundenorientiertes Auftreten Hohe Einsatzbereitschaft und teamorientiertes Arbeiten Fähigkeit, Sachverhalte und Arbeitsergebnisse transparent und überzeugend darzustellen Sehr gute Sprachkenntnisse mit mindestens dem Sprachniveau C2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen Nutzung der vorhandenen Instrumente zur Termin- und Budgetsteuerung PC-Kenntnisse in der Standardsoftware (MS-Office-Anwendungen) Bereitschaft zur umfassenden Nutzung eingesetzter Spezialsoftware (Aus­schreibungsprogramme und Terminplansoftware) Bereitschaft zum Einsatz des privateigenen Pkw im Stadtgebiet Bochum für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung Welche Rahmenbedingungen müssen Sie beachten? Bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d) muss die Befähigung für den gehobenen technischen Dienst (seit dem 01.07.2016: Befähigung für die Ämtergruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2) vorliegen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahr­genommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Allerdings steht aus Raumgründen nur ein Arbeitsplatz zur Verfügung, so dass ein „echtes“ Job Sharing erforderlich ist, damit dieser Arbeitsplatz ganztägig besetzt ist. Teilen Sie uns daher bitte Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeitszeitumfanges und der Lage der Arbeitszeit mit. Umfassende Einarbeitungsphase Förderung der individuellen Kompetenzen, inklusive des Besuchs der erforder­lichen Fort- und Weiterbildungen Gesunde Arbeitsbedingungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf Interessante, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit und die Möglichkeit, die Umsetzung von städtischen Baumaßnahmen nachhaltig und zukunfts­orien­tiert zu gestalten Unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit, die Besetzung mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich Arbeitszeit von 39 Stunden bei Tarifbeschäftigten, 41 Stunden bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d), die flexibel im Rahmen der Gleitzeit gestaltet werden kann Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (die Eingruppierung erfolgt abhängig von den bisherigen persönlichen und tariflichen Voraussetzungen von Entgeltgruppe 10 bis Entgeltgruppe 11) Erfahrungsstufenzuordnung je nach einschlägiger Berufserfahrung
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) Transportlogistik

Mo. 19.04.2021
Essen, Ruhr
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Zentrale Dienste an unserem Standort in Essen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur (m/w/d) Transportlogistik Planung von Logistikprozessen und Transportaufgaben Erstellung von Transportkonzepten Bearbeitung von allgemeinen Fragestellungen zu Transportthemen Mitwirkung bei organisatorischen Vorbereitungen für Transportdurchführungen Technische Planung und Begleitung von Beschaffungsvorgängen Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich Ingenieurwesen oder eine vergleichbare, fundierte Berufsausbildung Technisches Verständnis für Transportsysteme und -prozesse Versierter Umgang mit Behörden, Sachverständigen und Dienstleistern Gute Regelwerkskunde im Bereich Gefahrgutrecht und gute Kenntnisse im Strahlenschutz Berufserfahrung im Projektmanagement Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist Übersicht und Organisationsfähigkeit Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad und Firmenfitnessprogramme
Zum Stellenangebot

Bauleiter*in für den Bereich der Regelungs- und Gebäudeleittechnik

Mo. 19.04.2021
Duisburg
für das Immobilien-Management der Stadt Duisburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bauleiter*in für den Bereich der Regelungs- und Gebäudeleittechnik Duisburg – kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naherholungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrieremöglichkeiten. selbständige und eigenverantwortliche Bearbeitung sämtlicher Leistungsphasen der HOAI im Bereich der mess-, steuer- und regeltechnischen Anlagen, u. a. Durchführung von  Vor-, Entwurfs- und Ausführungsplanung (einschl. Kostenermittlung)  Sanierungs-, Neu-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen  Betreuung und Koordinierung externer Architektur- und Ingenieurbüros sowie Projektsteuerer, insb. die Überprüfung der vorgelegten Unterlagen  Wartung und Instandhaltung von mess-, steuer- und regeltechnischen Anlagen sowie die Durchführung von Bedarfsprüfungen, Kosten-, Massen- und sonstige Berechnungen, Veranlassung von Ausschreibungen und der Abschluss von Wartungsverträgen  Führen von Verhandlungen und Schriftverkehr mit am Bau Beteiligten und sonstigen Dritten sowie Anfertigung von Niederschriften und Vorlagen eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker* in der Fachrichtung Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Installateur- und Heizungsbaumeister*in  sowie eine anschließende mindestens 1-jährige einschlägige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation  Sicherstellung der Berücksichtigung rechtlicher Pflichten, behördlicher Auflagen und technischen Regelwerken  zielgerichtete und lösungsorientierte Arbeitsweise sowie gute Organisationsfähigkeit  Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein  sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen Der Einsatz eines privateigenen PKWs ist wünschenswert. In diesen Fällen wird unter Anerkennung der nach dem Landesreisekostengesetz erforderlichen triftigen Gründe eine pauschalierte Kilometerentschädigung gezahlt. ein sicheres und unbefristetes Beschäftigungsverhältnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 8) bzw. eine Vergütung nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9 a TVöD ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenförderplans/Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal