Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 85 Jobs in Deusen

Berufsfeld
  • Bauwesen 13
  • Angestellte 7
  • Projektmanagement 7
  • Abteilungsleitung 6
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Bereichsleitung 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Leitung 5
  • Teamleitung 5
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Assistenz 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Gebäude- 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Sekretariat 3
  • Sicherheitstechnik 3
  • Verbände 3
  • Vereine 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 81
  • Ohne Berufserfahrung 52
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 77
  • Teilzeit 45
  • Home Office möglich 42
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 74
  • Befristeter Vertrag 9
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Ausbildung, Studium 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Diplom-Ingenieur/in (Univ.) M.Eng. / M.Sc. (m/w/d) Geschäftsbereich Prävention, Abteilung Sicherheit in der Region Rheinland (Köln / Düsseldorf)

Do. 26.05.2022
Dortmund, Düsseldorf
Als Sozialversicherungsträger sind wir für die gesetzliche Unfallversicherung im Bereich der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, der Fleischwirtschaft sowie für das Hotel- und Gastgewerbe zuständig. Alle Beschäftigten in diesen Betrieben sind kraft Gesetzes bei Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten bei der BGN versichert – zurzeit rund 3,9 Millionen Menschen in fast 400.000 Betrieben. Wir suchen für unseren Geschäftsbereich Prävention, Abteilung Sicherheit, Außenstelle Dortmund in Vollzeit eine/n Diplom-Ingenieur/in (Univ.) M.Eng. / M.Sc. (m/w/d) für die Tätigkeit in der Region „Rheinland (Köln / Düsseldorf)“ Sie haben ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium – vorzugsweise der Fachrichtung Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder Lebensmitteltechnologie – erfolgreich abgeschlossen und darauf aufbauend mindestens zwei Jahre einschlägige Berufserfahrung gesammelt.Für Ihre Tätigkeit als Aufsichtsperson erhalten Sie von uns zunächst eine 2-jährige Ausbildung, deren Kosten von uns übernommen werden. Danach werden Sie als Aufsichtsperson tätig. Sie beraten unsere Mitgliedsbetriebe vor Ort in allen Fragen bezüglich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Technische Problemstellungen sind dabei ebenso zu bearbeiten wie Fragen der Betriebsorganisation, des Risikomanagements und des sicherheitsgerechten Verhaltens. Durch Ihre Tätigkeit tragen Sie dazu bei, Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen in unseren Mitgliedsbetrieben zu vermeiden. Dabei arbeiten Sie interdisziplinär mit Experten aus anderen Fachbereichen zusammen. Sie arbeiten überwiegend im Außendienst und sind häufig auf Dienstreisen. Ihr Dienstsitz wird in der o.g. Region sein. Nähere Informationen zum Berufsbild der Aufsichtsperson in der gesetzlichen Unfallversicherung finden Sie im Internet unter bgn.de, Shortlink: 1705. Auf Wunsch erhalten Sie weitere Informationen gern in einem persönlichen Gespräch. eine dienstleistungsorientierte Persönlichkeit mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten ein überzeugendes und selbstsicheres Auftreten eine gewissenhafte und selbständige Arbeitsweise auf hohem Leistungsniveau hohe Affinität zu den Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz einen Pkw-Führerschein eine Vergütung nach Entgeltgruppe 14 BG-AT (=TVöD) eine vielseitige Aufgabe mit zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung einen sicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen, die es ermöglichen, Beruf und Familie zu vereinen z.B. durch Teilzeitmöglichkeiten nach der Ausbildung flexible Arbeitszeiten sowie einen modernen Arbeitsplatz vielfältige Angebote zur Gesundheitsförderung sowie einer ergonomischen Arbeitsplatzausstattung die Möglichkeit des mobilen Arbeitens Sozialleistungen nach den Bestimmungen des öffentlichen Dienstes nach der Ausbildung eine geplante Übernahme in ein Beamtenverhältnis Der Arbeitsplatz ist auch für Schwerbehinderte geeignet.
Zum Stellenangebot

Ärztin bzw. Arzt mit Erfahrung im öffentlichen Gesundheitswesen oder mit Vorkenntnissen in der Allgemeinmedizin / Inneren Medizin (m/w/d)

Do. 26.05.2022
Witten
Die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises sucht für ihren Fachbereich Soziales und Gesundheit im Sachgebiet Ärztlicher Dienst, Apotheken- und Arzneimittelaufsicht, eine/n Ärztin bzw. Arzt mit Erfahrung im öffentlichen Gesundheitswesen oder mit Vorkenntnissen in der Allgemeinmedizin / Inneren Medizin (m/w/d) Es handelt sich um eine unbefristete Stelle in Vollzeit. Die Stelle ist schnellstmöglich zu besetzen. Einsatzort ist die Nebenstelle des Gesundheitsamtes in Witten.Im Ennepe-Ruhr-Kreis ist der amtsärztliche Dienst unter anderem für die Erfüllung hoheitlicher Aufgaben im Auftrag von verschiedenen Behörden, Gerichten und verschiedener öffentlich – rechtlicher Institutionen tätig. Das Aufgabenspektrum der zu besetzenden Stelle umfasst die Erstellung von Gutachten im Schwerbehindertenrecht, die Stellungnahmen zu Widerspruchs- und Klageverfahren sowie die Koordination der dort tätigen Honorarärzte. Gleichzeitig ist der Einsatz im amtsärztlichen Dienst vorgesehen. Dieser umfasst die Erstellung von Gutachten als hoheitliche Aufgabe zu verschiedenen Fragestellungen für unterschiedliche Auftraggeber - wie Jobcenter des Kreises, Sozialämtern der kreisangehörigen Städte, öffentlicher Arbeitgeber und Gerichte u.a. - Aufgaben im Bereich des Bestattungswesens wie Durchführung von Leichenschauen und Überprüfung von Todesbescheinigungen auf Plausibilität. Ein Einsatz in den Aufgabengebieten ist mit etwa 70 Prozent im Schwerbehindertenrecht und 30 Prozent für die amtsärztlichen Aufgaben geplant. Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Erfahrung im Öffentlichen Gesundheitswesen und/oder Vorkenntnissen in der allgemein/inneren Medizin Erfüllung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht gemäß § 20a IfSG hohes Verantwortungsbewusstsein und hohe Belastbarkeit, gute kommunikative Fähigkeiten, Fähigkeit und Bereitschaft zur Arbeit in einem multiprofessionellen Team, hohe Flexibilität, Lern- und Veränderungsbereitschaft, hohes Urteilsvermögen/hohe Problemlösungsfähigkeit, hohes Maß an Selbstständigkeit und Initiative, gutes Entscheidungsverhalten auch unter Zeitdruck sowie Sensibilität und Einfühlungsvermögen. eine anspruchsvolle und selbständige Tätigkeit in einem multiprofessionellen hochmotivierten Team, eine flexible Arbeitszeit, die Möglichkeit zu kontinuierlicher Fortbildung, Weiterbildung zur Fachärztin/zum Facharzt für Innere Medizin, zur Fachärztin/ zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen und die Weiterbildung Sozialmedizin Je nach Erfordernis werden die Aufgaben im Innen- oder Außendienst verrichtet. Aus diesem Grunde ist die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW dienstlich zu nutzen, Einstellungsvoraussetzung. Die Teilnahme an Bereitschaftsdiensten sowie das Einbringen bei Pandemielagen, auch zu unregelmäßigen Arbeitszeiten, werden erwartet. Die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation und Erfahrung bis Entgeltgruppe 15 auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. die Besoldung nach Besoldungsgruppe A14 Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW).
Zum Stellenangebot

Bachelor/Diplom-Ingenieur*in (FH) als technische*r Beschäftige*r im Eichdienst am Standort Dortmund

Mi. 25.05.2022
Dortmund
Möchten Sie sich für den Verbraucherschutz einsetzen? Dann werden Sie Teil des Teams des LBME NRW!   Für die Betriebsstelle für Sonderaufgaben Eichamt Dortmund suchen wir eine*n  Bachelor/Diplom-Ingenieur*in (FH)   Wir schaffen durch unsere Arbeit Vertrauen in Messwerte, schützen Verbraucher*innen und sorgen für einen fairen Wettbewerb. Unsere Aufgaben umfassen die regelmäßige Eichung von Messgeräten sowie die Durchführung der gesetzlich vorgesehenen Kontrollen von geeichten Messgeräten und Fertigpackungen. Zusätzlich unterstützen wir kleinere und mittlere Unternehmen als Konformitätsbewertungsstelle beim Inverkehrbringen neuer Messgeräte. Ihre Berührungspunkte mit unserer Arbeit sind beispielsweise die Obst- und Gemüsewaage an der Kasse, die Zapf- und Ladesäulen für Fahrzeuge, die Strom- und Wasserzähler im eigenen Haushalt, der Eimer Farbe für die Renovierungsarbeiten - und hoffentlich selten die Radarmessanlage im Straßenverkehr! Wesentliche Zukunftsthemen für unsere rund 300 Mitarbeitenden umfassen die Digitalisierung der Metrologie und den Ausbau von Kompetenzen im Bereich Wasserstofftechnologie. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle im Rahmen eines unbefristeten Arbeitsverhältnisses. Die Wahrnehmung der Aufgaben kann auch in Teilzeit erfolgen. Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (VTV-L). Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10TV-L. Eichung und Konformitätsbewertung von Personen-, Orts- und Diagnostikdosimetern Eichung und Konformitätsbewertung von Schall-Messgeräten Im Rahmen dieser Aufgaben überprüfen Sie die äußerliche Beschaffenheit sowie die Genauigkeit der Messwerte von Dosimetern sowie Schallmessgeräten. Die Prüfungen der Dosimeter finden unter strenger Einhaltung aller Vorgaben und erforderlichen Vorkehrungen der Strahlenschutzverordnung in einem eigens hierfür eingerichteten Prüflabor mit speziellen Prüfeinrichtungen für die Arbeit mit Röntgenstrahlung und radioaktiver Strahlung statt.    abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom (FH)) einer technischen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung vorzugsweise Elektrotechnik oder Physik. ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Sozialkompetenz sowie Teamfähigkeit Geschick und Präzision in der mündlichen und schriftlichen Darstellung routinierter Umgang mit Microsoft Office-Produkten sowie die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in Anwender-Software einzuarbeiten Besitz des Führerscheins der Klasse B (alt Klasse 3)  eine abwechslungsreiche, vielseitige und interessante Vollzeitstelle in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. Eine Ausübung in Teilzeit ist ebenfalls möglich.  flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L inkl. Jahressonderzahlung eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung (VBL) vielfältige und regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten  
Zum Stellenangebot

Pressesprecher/in (w/m/d)

Mi. 25.05.2022
Gelsenkirchen
Über 100 verschiedene Tierarten – inmitten des Ruhrgebiets! Das ist die ZOOM Erlebniswelt. Mit Flussläufen, Seenlandschaften, Feucht- und Grassavannen sowie einem Dschungel wird den Besuchern eine authentische Lebenswelt geboten. Weitere Informationen zum Unternehmensbereich ZOOM Erlebniswelt finden sich auf unserer Homepage: www.zoom-erlebniswelt.de/   Bei der Stadtwerke Gelsenkirchen GmbH ist zum 01.07.2022 im Bereich der ZOOM Erlebniswelt, die nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen:                                                Pressesprecher/-in (w/m/d)   Verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der ZOOM Erlebniswelt Mitwirkung in der strategischen Planung und der Durchführung des Kommunikationskonzeptes der ZOOM Erlebniswelt Erstellung von redaktionellem Content für unterschiedliche Medienkanäle (Print, TV, Hörfunk sowie ZOOM-Newsletter,  Social Media, Homepage, Zeitschrift der ZOOM-Erlebniswelt) Erstellung von Pressemitteilungen für den Bereich ZOOM Erlebniswelt Abstimmung, Organisation und Durchführung von Presseterminen (z. B. Drehtermine oder Fotoshootings) Aufbau und Pflege eines Mediennetzwerks Steuerung und Durchführung des Beschwerdemanagements Abstimmung mit Kommunikationsagenturen und Dienstleistern    Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Journalismus, Kommunikations- oder Medienwissenschaften Sie besitzen eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Ausgeprägte kommunikative und rhetorische Fähigkeiten Sie haben eine hohe Affinität zu Zoos bzw. Tieren Konzeptionell ausgerichtetes Denken, analytisches Denkvermögen und eine lösungsorientierte Arbeitseinstellung Hohe soziale Kompetenz und Freude am täglichen Kontakt mit internen und externen Ansprechpartner/-innen sowie mit Kunden Fähigkeit zu selbstständigem, praxisorientiertem, systematischem und eigenverantwortlichem Arbeiten  Hohe Serviceorientierung, Gestaltungsfreude, Kreativität und Qualitätsbewusstsein Darüber hinaus besitzen Sie ein hohes Maß an Zielorientierung, Teamfähigkeit sowie ein souveränes und überzeugendes Auftreten Sie besitzen sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) Sie beherrschen Englisch in Wort und Schrift   Eine wertschätzende Zusammenarbeit und Kommunikation sowie ausgezeichnete Rahmenbedingungen, wie z. B. eine sehr moderne Arbeitsplatzausstattung und ein angenehmes Arbeitsklima Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Tarifbestimmungen für den öffentlichen Dienst Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement Eine intensive und professionelle Einarbeitung und eine damit verbundene regelmäßige Fort- und Weiterbildung Zeitgemäße und moderne Arbeitszeitregelungen, wie z. B. Gleitzeitregelungen oder mobiles Arbeiten Alle im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen, wie z. B. eine Jahressonderzahlung und eine leistungsorientierte Bezahlung Eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge Einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche 
Zum Stellenangebot

Ärztin / Arzt (m/w/d) für den sozialpsychiatrischen Dienst

Mi. 25.05.2022
Recklinghausen
Der Kreis Recklinghausen ist mit 620.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Er verbindet das grüne Münsterland mit der Metropolregion Ruhr, einem der bedeutendsten Industrie-, Bildungs- und Wirtschaftsstandorte. Als Arbeitgeber für mehr als 2.000 Beschäftigte verstehen wir uns als modernes und bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Als attraktiver Arbeitgeber bieten wir Ihnen einen abwechslungsreichen, familienfreundlichen und sicheren Arbeitsplatz. Wir haben im Fachdienst 53 – Gesundheit, Ressort Sozialpsychiatrischer Dienst, 2,5 unbefristete Stellen als Ärztin/ Arzt (m/w/d) für den sozialpsychiatrischen Dienst (EG 14 bzw. 15 TVöD/ A 14 LBesG NRW) zu besetzen. Es handelt sich um zwei Vollzeitstellen, die grundsätzlich teilbar sind und um eine Teilzeitstelle mit einem Arbeitszeitumfang von 19,5 Wochenstunden. Sie wirken mit bei Kriseninterventionen gem. PsychKG-NRW Sie erstellen psychiatrische Gutachten zu verschiedenen Fragestellungen Abgeschlossenes Studium der Medizin mit deutscher Approbation Von Vorteil ist eine mehrjährige Tätigkeit im öffentlichen Gesundheitsdienst oder eine abgeschlossene Facharztweiterbildung z.B. „Psychiatrie und Psychotherapie“ oder „Psychiatrie und Neurologie“ sowie Erfahrungen in der Begutachtung mit. Sollten Sie nicht über die gewünschten Facharztqualifikationen verfügen, haben Sie idealerweise Erfahrungen im Tätigkeitsfeld des Öffentlichen Gesundheitsdienstes oder der Psychiatrie oder befinden sich in psychiatrischer Weiterbildung. Gute bis sehr gute Kenntnisse in Deutsch (Niveau C 1) Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung nach dem Landesreisekostengesetz einzusetzen Engagement für fachspezifische und fachübergreifende Themenbereiche Interesse auch an bevölkerungsmedizinischen Fragestellungen Weiterbildungsermächtigungen für die Facharztbezeichnung Psychiatrie und Psychotherapie sowie für die Facharztbezeichnungen Öffentliches Gesundheitswesen für die Dauer von jeweils einem Jahr liegen vor. Ein gesichertes unbefristetes Arbeits- bzw. Dienstverhältnis Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Voll- sowie Teilzeitbeschäftigung auch in Führungspositionen, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten Im TVöD eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie sowie eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse Individuelle Fortbildungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wertschätzenden und vertrauensvollen Arbeitsatmosphäre Eine moderne Führungskultur Ein fortschrittliches betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Kostenlose Mitarbeiterparkplätze am Kreishaus in Recklinghausen Bei Vorliegen der Voraussetzungen die Möglichkeit einer Zulagenzahlung
Zum Stellenangebot

Vermessungstechnikerin – Geomatikerin / Vermessungstechnikers – Geomatikers (m/w/d)

Mi. 25.05.2022
Gevelsberg
Im Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt ist zum 1. Juli 2022 die Stelle einer Vermessungstechnikerin – Geomatikerin / eines Vermessungstechnikers – Geomatikers  (m/w/d) (Kennziffer:2022-04-29) zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit wöchentlicher Arbeitszeit von 39,0 Stunden. Der Fachbereich Stadtentwicklung und Umwelt setzt sich aus den Abteilungen Planung, Bauverwaltung, Umwelt und aus der Abteilung Bauen zusammen. Die Ausgeschriebene Stelle ist in der Abteilung Planung, Bauverwaltung Umwelt angesiedelt. Derzeit sind insgesamt 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Abteilung tätig. Das Aufgabengebiet der zu besetzenden Stelle beinhaltet vor allem die Abwicklung von vermessungstechnischen Arbeiten sowie die Pflege der extern erhobenen Vermessungsdaten. Vergabe und Prüfung von Vermessungsaufträgen Teilnahme an Grenzterminen Vermessungstechnischer Außendienst (GNSS-Messungen/UAV-Befliegungen) Geodatenmanagement (Datenerhebung, Recherche und Erfassung von Geodaten für das städtische GIS) Aufbereitung und Veranschaulichung von Geodaten in Karten, Flyern, Präsentationen etc. Anfertigung von digitalen Plänen Eine abgeschlossene Ausbildung als Vermessungstechniker/-in, Geomatiker/-in (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss Berufserfahrung ist wünschenswert Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden insbesondere erwartet: Engagement, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, organisatorische und konzeptionelle Fähigkeiten Sicheres Auftreten, Konfliktfähigkeit Zeitliche und persönliche Flexibilität für gelegentliche Termine außerhalb der üblichen Arbeitszeit Erfahrungen (bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung) mit Agisoft Metashape Fundierte Kenntnisse in gängigen GIS und CAD Programmen Sicher Umgang mit Word, Excel etc.  Eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39,0 Wochenstunden Entgelt nach der Entgeltgruppe 9a TVöD Berücksichtigung von Berufserfahrung im Rahmen von Erfahrungsstufen gem. TVöD Jährliche Einmalzahlung Zusätzliche jährliche Auszahlung einer leistungsorientierten Bezahlung Einarbeitungsmöglichkeit sowie eine Vielzahl an externen Fortbildungsangeboten Flexibles Arbeitszeitmodell Möglichkeit der Telearbeit
Zum Stellenangebot

Leistungssachbearbeitung (w/m/d)

Di. 24.05.2022
Witten, Wetter an der Ruhr, Schwelm
Sie möchten täglich eine Aufgabe übernehmen, auf die nicht verzichtet werden kann? Dann sind Sie hier richtig! Der Ennepe-Ruhr-Kreis sucht für den Einsatz in den Dienststellen des Jobcenters EN Beschäftigte in Voll- oder Teilzeit für den Tätigkeitsbereich Leistungssachbearbeitung Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Arbeit stellt die umfängliche laufende Sachbearbeitung im Rahmen der Leistungsgewährung nach dem SGB II in Verbindung mit anderen relevanten Büchern des Sozialgesetzbuches dar. Sie sorgen mit Ihrem täglichen Einsatz folglich für die Auszahlung finanzieller Mittel und tragen damit einen bedeutsamen Teil zur Sicherung der Gesellschaft bei. die Beratung von Hilfe suchenden und leistungsberechtigten Bürgerinnen und Bürgern, die Bearbeitung und eigenverantwortliche Prüfung von Anträgen auf Gewährung von Leistungen nach dem SGB II, Verantwortung für eine eigene Fallrate innerhalb eines Teams, Entscheidung über Darlehensgewährungen, Feststellung von Rückforderungen von Leistungen, Einkommen und Vermögen sowie die zielorientierte Zusammenarbeit mit den anderen Akteuren des Jobcenters EN wie den Integrationscoaches und dem Bereich Bildung und Teilhabe ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/ Hochschulstudium der Studienrichtung Betriebs- oder Volkswirtschaft, Wirtschaftsrecht, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder einer anderen Studienrichtung & eine mindestens 12-monatige hauptberufliche Tätigkeit im Bereich der Leistungssachbearbeitung bei einem Jobcenter oder bei der Bundesagentur für Arbeit oder einem anderen Träger der sozialen Sicherung oder die Befähigung für den Verwaltungsdienst für die Laufbahngruppe 2 - erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. eine erfolgreich abgeschlossene zweite Verwaltungsprüfung Darüber hinaus sind wünschenswert: ein sicherer Umgang mit MS-Office, Rechtskenntnisse besonders im SGB II, ein sicheres Auftreten, hohe Überzeugungs- sowie Kommunikationsfähigkeit, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Freude an teamorientiertem Arbeiten Mit der Tätigkeit sind Kontakte mit Bürgern, Behörden und anderen Institutionen verbunden, die besonderen Einfühlungsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie Konfliktfähigkeit voraussetzen. ein unbefristeter und sicherer Arbeitsplatz – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 LBesG NRW betriebliche Altersvorsorge und leistungsorientierte Bezahlung bei einer 5-Tage-Woche: 30 Tage Urlaub im Jahr vielfältiges Angebot im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein passgenaues Einstellungsmanagement, durch welches Sie gut auf Ihre tägliche Arbeit vorbereitet werden Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen Einsatzorte in Witten, Wetter, Hattingen oder Schwelm (nach Verfügbarkeit) Als familienfreundliche Verwaltung stellt der Ennepe-Ruhr-Kreis seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Berufs- und Privatleben je nach individueller Lebensphase miteinander in Einklang zu bringen. Wir bieten unterschiedliche Arbeitszeitmodelle an, wie z. B. Teilzeitarbeit und/oder Telearbeit bzw. mobile Arbeit. Darüber hinaus entscheiden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit und unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse eigenverantwortlich, wann sie den Arbeitstag beginnen und beenden. Bei Problemen, die die Betreuung und/oder Pflege von Angehörigen betreffen, unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsvorschlägen. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Integrationscoach (m/w/d)

Di. 24.05.2022
Witten, Wetter an der Ruhr, Herdecke an der Ruhr, Schwelm
Sie möchten täglich eine Aufgabe übernehmen, auf die nicht verzichtet werden kann? Dann sind Sie hier richtig! Der Ennepe-Ruhr-Kreis sucht für den Einsatz in den Dienststellen des Jobcenters EN Beschäftigte in Voll- oder Teilzeit für den Tätigkeitsbereich Integrationscoach (m/w/d) Ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Arbeit stellt die aktive Betreuung der Leistungsberechtigten im Kontext der Erwerbstätigkeit dar. Sie sorgen mit Ihrem täglichen Einsatz folglich dafür, dass die Leistungsberechtigten eine Zukunftsperspektive erhalten und tragen damit einen bedeutsamen Teil zur Sicherung der Gesellschaft bei. die aktive Unterstützung und Begleitung beim verfolgten Hauptziel der Vermittlung bzw. Integration in Arbeit die Entwicklung von Hilfeplänen und Integrationsstrategien den Abschluss von Eingliederungsvereinbarungen den Einsatz aller arbeitsmarktlichen Instrumente die Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeberservice, anderen Integrationscoaches, dem Fallmanagement sowie mit Arbeitgebern und weiterführenden Dritten Beim Einsatz als Integrationscoach steht die individuelle Arbeit innerhalb eines Teamgefüges mit Zielsetzung der Vermittlung in Arbeit von Einzelpersonen im Fokus. Regelmäßig werden aber auch Integrationscoaches für den Einsatz im Projekt „Durchstarter“ gesucht. In diesem Bereich arbeiten Sie in einem Kleinteam und führen strukturierte Arbeit in Form von berufsbezogenen Einzel- und Gruppencoachings durch. Sofern Sie an einer Tätigkeit als Integrationscoach im Projekt „Durchstarter“ interessiert sind, teilen Sie dies in Ihrer Bewerbung gerne mit. Auch wenn zum Bewerbungszeitpunkt in diesem Bereich keine Stellen zur Verfügung stehen, ist eine spätere Umsetzung in den Bereich möglich. ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/ Hochschulstudium in den Studiengängen Sozialarbeit oder Sozialpädagogik oder in einem pädagogischen Grundberuf (z.B. Lehramtsstudium, Erziehungswissenschaften, Rehabilitationspädagogik etc.) oder in einem Studiengang des Gesundheitswesens (z.B. Gesundheitswissenschaften, Public Health, Prävention und Rehabilitation, etc.) im Studiengang Verwaltungswirtschaft oder im Studiengang Sozialwissenschaften oder einer anderen Fachrichtung & eine mindestens 9-monatige Tätigkeit im Bereich der Qualifizierung oder Arbeitsmarktintegration von erwerbslosen Personen oder die Befähigung für den Verwaltungsdienst für die Laufbahngruppe 2 – erstes Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. eine erfolgreich abgeschlossene zweite Verwaltungsprüfung Darüber hinaus sind wünschenswert: ein sicherer Umgang mit MS-Office und dem Internet inkl. berufsbezogener Social-Media, Rechtskenntnisse sowohl im SGB III als auch im SGB II, ein sicheres Auftreten, hohe Überzeugungs- sowie Kommunikationsfähigkeit, ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Freude an teamorientiertem Arbeiten, berufskundliches Wissen und Kenntnisse des regionalen Arbeitsmarktes, Methoden- bzw. Coaching-Kompetenzen Mit der Tätigkeit sind Bürger- und gegebenenfalls auch Unternehmenskontakte verbunden, die besonderen Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick, Abschlussorientierung sowie Konfliktfähigkeit voraussetzen.ein unbefristeter und sicherer Arbeitsplatz – auch in Krisenzeiten Bezahlung nach Entgeltgruppe 9 c TVöD bzw. A 10 LBesG NRW betriebliche Altersvorsorge und leistungsorientierte Bezahlung bei einer 5-Tage-Woche: 30 Tage Urlaub im Jahr vielfältiges Angebot im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein passgenaues Einstellungsmanagement, durch welches Sie gut auf Ihre tägliche Arbeit vorbereitet werden Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen Einsatzorte in Witten, Wetter, Herdecke, Hattingen oder Schwelm (nach Verfügbarkeit) Als familienfreundliche Verwaltung stellt der Ennepe-Ruhr-Kreis seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Berufs- und Privatleben je nach individueller Lebensphase miteinander in Einklang zu bringen. Wir bieten unterschiedliche Arbeitszeitmodelle an, wie z. B. Teilzeitarbeit und/oder Telearbeit bzw. mobile Arbeit. Darüber hinaus entscheiden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit und unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse eigenverantwortlich, wann sie den Arbeitstag beginnen und beenden. Bei Problemen, die die Betreuung und/oder Pflege von Angehörigen betreffen, unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsvorschlägen. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Assistenz im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (m/w/d)

Di. 24.05.2022
Witten
Die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises sucht für den Fachbereich „Soziales und Gesundheit“ im Sachgebiet „Kinder- und Jugendgesundheit“ (55/1) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für das Einsatzgebiet Assistenz im Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (m/w/d) Es handelt sich um unbefristete Stellen im Umfang von jeweils 25 Wochenstunden. Dienstort ist die Nebenstelle in Witten. die Planung und die eigenständige Durchführung der Schuleingangsuntersuchung mit anschließender Besprechung der Ergebnisse im Team mit den ärztlichen Kollegen der Schuleingangsuntersuchung inklusive Kontaktaufnahme zu Eltern, Kindern, Kindertageseinrichtungen und Schulen die Durchführung der Vorbereitungsuntersuchungen für die Schuleingangsuntersuchungen die Organisation der Untersuchungsabläufe, inklusive des Hinzuziehens von Sprach- und Kulturmittlern bei zugewanderten Kindern und Jugendlichen die Kontrolle der Impfausweise und Vorsorgehefte im Rahmen der o.g. Untersuchungen die Planung und Terminvorbereitung von Gutachtenaufträgen für Behörden wie z.B. Schulen, Sozial- und Jugendhilfe die elektronische Dokumentation der Untersuchungsergebnisse eine abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin bzw. -pfleger bzw. zur/zum Medizinischen Fachangestellten Erfüllung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht gemäß § 20a IfSG Weiterhin sind wünschenswert: berufliche Erfahrung in einer kinderärztlichen Praxis oder in einer Kinderklinik ausgeprägte Teamfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit sicherer Umgang mit allen Office-Anwendungen eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit ohne Wochenend- und Nachtdienste einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz ein interessantes und vielfältiges Aufgabenspektrum vielfältige Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD. Je nach Erfordernis werden die Aufgaben im Innen- oder Außendienst verrichtet. Aus diesem Grunde ist die Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW dienstlich zu nutzen, Einstellungsvoraussetzung. Als familienfreundliche Verwaltung stellt der Ennepe-Ruhr-Kreis seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Fülle an Möglichkeiten zur Verfügung, ihr Berufs- und Privatleben je nach individueller Lebensphase miteinander in Einklang zu bringen. Wir bieten unterschiedliche Arbeitszeitmodelle an, wie z. B. Teilzeitarbeit und/oder Telearbeit bzw. mobile Arbeit. Darüber hinaus entscheiden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der flexiblen Arbeitszeit und unter Berücksichtigung dienstlicher Erfordernisse eigenverantwortlich, wann sie den Arbeitstag beginnen und beenden. Bei Problemen, die die Betreuung und/oder Pflege von Angehörigen betreffen, unterstützen wir Sie gerne mit individuellen Lösungsvorschlägen. Über Einzelheiten hierzu informieren wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Steuerangelegenheiten (m/w/d)

Di. 24.05.2022
Selm
Sachbearbeiter*in für Steuerangelegenheiten (m/w/d)im Amt für FinanzenUmfang VollzeitBefristung unbefristet Vergütung bis EG 11 TVöDBeginn nächstmöglichDie Stadt Selm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in für Steuerangelegenheiten (m/w/d) für das Amt für Finanzen.  Sie setzen für die Stadt Selm die neu geregelte Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand (§ 2 b UstG) um, Sie beurteilen umsatzsteuerrelevante Geschäftsvorfälle und beantworten steuerrechtliche Fragen im Bereich der Körper- schaft-, Gewerbe- und Kapitalertragsteuer, Sie entwickeln für die Stadt Selm ein Tax Compliance Management Systems (TCMS) und führen dieses ein, Sie unterstützen bei der Softwareadministration des Finanzverfahrens. Weitere Aufgabenzuweisungen bleiben vorbehalten.Abschluss als Dipl.-Finanzwirt/-in, Dipl.-Betriebswirt/-in oder einem entsprechenden Bachelor-Abschluss jeweils mit dem Schwerpunkt Steuerrecht (insbesondere Umsatzsteuerrecht) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im steuerlichen Bereich in Verbindung mit einer Weiterbildung als Bilanzbuchhalter*in oder Steuerfachwirt*inoder eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten und erfolgreich abgeschlossenem Angestelltenlehrgang 2 mit einer steuerrechtlichen Zusatzqualifikation insbesondere im Bereich des Umsatzsteuerrechts.vertiefte und anwendungsbereite Fachkenntnisse des Steuerrechts, idealerweise auch im speziellen Umsatzsteuerrecht für juristische Personen des öffentlichen Rechts,mehrjährige berufliche Erfahrung im Bereich des Steuerrechts. Im Übrigen sind die Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung für die Bewerber*innenauswahl maßgebend. Sofern die persönlichen laufbahnrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, kann auch eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis zur Bes.-Gr. A11 LBesG erfolgen.Im Übrigen sind die Kriterien Eignung, Befähigung und fachliche Leistung für die Bewerber*innenauswahl maßgebend.Sofern die persönlichen laufbahnrechtlilchen Voraussetzungen vorliegen, kann auch eine Einstellung im Beamtenverhältnis bis zur Bes.-Gr. A11 LBesG erfolgen. Das Arbeiten im Team gehört für uns zu den wesentlichen Arbeitsbedingungen. Wir erwarten von Ihnen eine hohe Motivation und Leistungsbereitschaft. Im Gegenzug dürfen Sie von uns ein kollegiales Miteinander sowie einen wertschätzenden Umgang erwarten. Ein nachhaltiges Gesundheitsmanagement, gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Dienstradleasing und das Angebot von Homeoffice runden die positive Arbeitsumgebung bei der Stadt Selm ab.Die Stadt Selm fördert die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerb-ungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Die Planstelle ist grundsätzlich teilbar und kann auch in Teilzeit besetzt werden. Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, verarbeiten wir im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung und dem Landesdatenschutzgesetz (Art. 6 Abs. 1 lit. B, Art. 88 DSGVO, § 18 LDSG, § 106 BBG) zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Nähere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter selm.de.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: