Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 111 Jobs in Dortmund

Berufsfeld
  • Bauwesen 20
  • Angestellte 15
  • Beamte Auf Landes- 13
  • Kommunaler Ebene 13
  • Sachbearbeitung 10
  • Projektmanagement 8
  • Architektur 5
  • Teamleitung 4
  • Elektrotechnik 4
  • Energie und Umwelttechnik 4
  • Elektronik 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Leitung 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Gruppenleitung 3
  • Sicherheit 3
  • Sozialarbeit 3
  • Altenpflege 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 109
  • Ohne Berufserfahrung 73
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 103
  • Teilzeit 62
  • Home Office möglich 47
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 100
  • Befristeter Vertrag 10
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Controller*in

Mi. 06.07.2022
Bochum
Die Kultur Ruhr GmbH zeichnet sich durch die Produktion und Vermittlung zeitgenössischer und spartenübergreifender Kunst in der gesamten Kulturmetropole Ruhr aus. Sie besteht derzeit aus vier eigenständigen Programmsäulen: Ruhrtriennale, Chorwerk Ruhr, Urbane Künste Ruhr und Tanzlandschaft Ruhr. Für jede Säule der Kultur Ruhr GmbH wird eine eigene künstlerische Leitung bestellt. Somit erhält jeder Bereich eine inhaltliche Eigenständigkeit, die auch nach außen sichtbar wird. Gesellschafter der als gemeinnützig anerkannten GmbH sind das Land Nordrhein-Westfalen und der Regionalverband Ruhr. KULTUR RUHR GmbH                                   Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n motivierte*n und versierte*n Controller*in.Das Controlling übernimmt insbesondere folgende Aufgaben: Verantwortung für das Controllingsystem der Gesellschaft in enger Abstimmung mit der Geschäftsführung/Verwaltung/Rechnungswesen Weiterentwicklung und Pflege verschiedener Controlling-Tools Weiterentwicklung und Durchführung des Risikomanagements Regelmäßiges Reporting mit Soll-Ist-Vergleichen und Prognosen an die Geschäftsführung Regelmäßige Abweichungsanalyse mit den Budgetverantwortlichen der Organisation Begleitung/Ansprechpartner*in für die Budgetverantwortlichen, insbesondere in der Planungs- und Abwicklungsphase Eigenständige Durchführung von Budgetgesprächen Mitwirkung an Liquiditätsplanung und Budgetierung Fortführung der bestehenden Kostenstellen- und -trägerrechnung Erstellen der Finanzpläne bei Drittmittelansuchen Gesucht wird ein*e Mitarbeiter*in mit folgenden Qualifikationen: Abgeschlossenes kaufmännisches Studium, kaufmännische Ausbildung mit Berufserfahrung oder vergleichbar Erfahrung im Controlling von Non-Profit-Organisationen, vorzugsweise Kulturinstitutionen Kenntnisse im Gemeinnützigkeits-, Zuwendungs- und Vergaberecht sowie im Umsatzsteuerrecht und der Künstlerbesteuerung sind wünschenswert Sicherer Umgang mit MS-Office, insbesondere in der Nutzung von MS-Excel als Controlling-Werkzeug Vertraut mit DATEV-Kostenrechnung oder vergleichbaren Softwarelösungen/Programmen Begeisterung für die Besonderheiten des Controllings in Kulturbetrieben, Eigeninitiative im Ausbau des operativen und strategischen Controllings Belastbarkeit, Selbständigkeit und Kommunikationsfähigkeit Gute Englischkenntnisse Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeiten Teamorientierte Arbeitsatmosphäre mit offener Kommunikationskultur Leistungsgerechte Vergütung Flexible Arbeitszeitgestaltung Innovative und urbane Kulturproduktionen Moderne und zentrale Büro-Umgebung direkt am Westpark
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für die Fachstelle Bodenverkehr (w/m/d)

Mi. 06.07.2022
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Sachbearbeiter*in für die Fachstelle Bodenverkehr (w/m/d) (Kennziffer 52/0101) im Fachbereich Kataster und Geoinformation. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung, Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Der Fachbereich Kataster und Geoinformation der Stadt Herne ist katasterführende Stelle und kommunaler Dienstleister im Bereich Geodaten. Ihr Einsatz erfolgt in der Abteilung für Verwaltung, Bodenverkehr und Bewertung. Auf der Fachstelle Bodenverkehr koordinieren Sie in Abstimmung mit der Abteilungsleitung die Aufgaben im Bereich Bodenverkehr, der neben der ausgeschriebenen eine unterstützende Stelle umfasst. Bearbeitung und Prüfung von Kaufverträgen bezüglich der Ausübung gemeindlicher Vorkaufsrechte Betreuung des Planungs- und Beteiligungsservers für Bauleitplanverfahren Bearbeitung von Auskunftsersuchen zu Stadtplanungsmaßnahmen, insb. Bündelung der Stellungnahmen verschiedener Fachbereiche Vorbereitung von Stellungnahmen des FB 52 zu Bauleitplanverfahren Vertretungsweise: Betreuung Bodenordnungsverfahren und dezentrale Mittelbewirtschaftung für den Haushalt des FB 52 Einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang 2 oder vergleichbar, oder die Laufbahnbefähigung das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes Sichere Kenntnisse im Planungsrecht gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Teamfähigkeit, Initiative und Einsatzbereitschaft Selbständige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Aufgeschlossenheit und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue und verschiedene Aufgaben Folgende Kenntnisse sind von Vorteil: Praktische Erfahrungen in einem oder mehreren der geschilderten Aufgabengebiete Sichere Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht (ohne Verwaltungsvollstreckungsrecht) Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen bauplanungs- und bauordnungsrechtlichen Vorschriften ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 bzw. 41 Stunden wöchentlich) eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A12 LBesG NRW eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten eine gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen des Gleitzeitmodells der Stadt Herne sowie die grundsätzliche Möglichkeit zum Homeoffice betriebliches Gesundheitsmanagement es besteht das Angebot eines Großkundentickets, der Nutzung von Metropolradruhr-Fahrrädern oder der Finanzierung eines Fahrrades durch ein zinsloses Darlehn mit dem Technischen Rathaus in der Nähe des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, Kantine, Duschen, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeit) Die Besetzung der Stelle ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden.
Zum Stellenangebot

IT- Sachbearbeiter*in (m/w/d) - Informationssicherheit

Mi. 06.07.2022
Gelsenkirchen
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Sorgen Sie mit Ihrem Know-how für einen reibungslosen Ablauf, damit auch der digitale Verkehr in Nordrhein-Westfalen möglichst störungsfrei fließen kann. Werden Sie Teil unseres Teams als IT- Sachbearbeiter*in (m/w/d) - Informationssicherheit.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Aufbau und Fortführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) Durchführung von Schutzbedarfs- und Risikoanalysen Durchführung von Prüfungen zur Informationssicherheit Nachhaltung der erforderlichen Maßnahmen Leitung von und Mitarbeit in IT-Projekten Ihr Profil abgeschlossenes Studium in einem MINT-Studiengang (Diplom (FH)/Bachelor) mit IT-Bezug oder sonstige Beschäftigte mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen Sie sind bereit Weiterbildungen durchzuführen. Ihre weiteren Stärken Sie haben gute Kenntnisse in der Informationstechnologie - vorzugsweise in der Informationssicherheit bspw. im Bereich ISMS, IT-Grundschutz des BSI, ISO 27001 sowie der IT-Infrastruktur. Zertifikate oder Fortbildungsnachweise sind von Vorteil. Sie haben Erfahrungen im Bereich Cloud Computing. Sie zeichnen sich durch besondere Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus. Sie können im Detail analysieren und hinterfragen. Sie haben ein breites Repertoire an Präsentationstechniken. Unsere Vorteile Kollegialität und Sinnhaftigkeit Sicherheit und Versorgung Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Aufbau und Fortführung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) Durchführung von Schutzbedarfs- und Risikoanalysen Durchführung von Prüfungen zur Informationssicherheit Nachhaltung der erforderlichen Maßnahmen Leitung von und Mitarbeit in IT-Projekten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung vorbeugender Brandschutz (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Schwelm
Bei der Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises ist im Fachbereich „Ordnung und Straßenverkehr“ innerhalb der Abteilung „Bevölkerungsschutz“ im Sachgebiet „Feuer-, Katastrophen- und Vorbeugender Brandschutz“ (37/1) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Sachbearbeitung vorbeugender Brandschutz (m/w/d) zu besetzen die selbstständige Bearbeitung von baurechtlichen Stellungnahmen Teilnahme an Brandschauen in besonders schwierigen Fällen zusammen mit der örtlichen Feuerwehr Teilnahme an wiederkehrenden Prüfungen mit den Bauordnungsämtern der kreisangehörigen Gemeinden Mitwirkung beim Krisenmanagement des Ennepe-Ruhr-Kreises abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2 – erstes Einstiegsamt im feuerwehrtechnischen Dienst abgeschlossene Ausbildung im Bereich des vorbeugenden Brandschutzes (Modul VB am Institut der Feuerwehr NRW oder gleichwertig) uneingeschränkte gesundheitliche Befähigung für den Feuerwehrdienst Fähigkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeit im Außendienst Führerschein Klasse B Hohe Affinität zum Feuerwehrehrenamt, eine aktuelle dienstliche Beurteilung, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen sind wünschenswert. Mitarbeit in einem motivierten und sich entwickelnden Team mit starkem Zusammenhalt Einsatz moderner Arbeitsmittel zukunftssichere Beschäftigung betriebliches Gesundheitsmanagement attraktiver Arbeitsplatz und sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie für eine ausgeglichene 'Work-Life-Balance' Zukünftige Unterbringung in einem aktuell geplanten Neubau des Gefahrenabwehrzentrums des Ennepe-Ruhr-Kreises Vergütung nach Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW
Zum Stellenangebot

Zwei Fachärztinnen/Fachärzte für Arbeitsmedizin oder zwei Fachärztinnen/Fachärzte mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Heidelberg, Bochum, Mainz, Gera, Langenhagen, Hannover, Hamburg
Die Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) ist ein Teil der deutschen Sozial­ver­sicherung. Wir sind ein gesetzlicher Unfallversicherungsträger und zuständig für bundesweit rd. 35.000 Mit­glieds­unternehmen, bei denen ca. 1,6 Millionen Menschen arbeiten. Wir beraten und betreuen unsere Mitglieds­unter­nehmen in allen Fragen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Im Falle eines Arbeitsunfalls oder einer Berufs­krankheit helfen wir den Versicherten mit einer umfassenden Heilbehandlung und Rehabilitation und tragen damit zur bestmöglichen Wiedereingliederung in das Erwerbsleben und in das Leben in der Gemeinschaft bei. Für unsere KMU Beratung, Arbeitssicherheit und Arbeitsmedizin des Geschäftsbereichs Prävention suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt* bzw. zum 1. Dezember 2022 zwei Fachärztinnen/Fachärzte für Arbeitsmedizin oder  zwei Fachärztinnen/Fachärzte mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin (m/w/d) für die alternative arbeitsmedizinische Betreuung von Klein- und mittelständischen Unternehmen in Baden-Württemberg bzw. Niedersachsendie arbeitsmedizinische Betreuung von Mitgliedsunternehmen mit bis zu 50 Beschäftigten,die Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorge nach G 1.1-G 1.4 und G 20 im Röntgenmobil und Audiomobil (wochenweise über das Jahr verteilt),die Durchführung von Vorträgen, Schulungen und Seminaren,ggf. Mitarbeit in Projekten, berufsgenossenschaftlichen und staatlichen Gremien.die Approbation zur Ärztin/zum Arzt besitzenund zusätzlich als Fachärztin/Facharzt für Arbeitsmedizin oder Fachärztin/Facharzt eines anderen Fachgebietes mit der Zusatzbezeichnung Betriebsmedizin anerkannt sind.*Wir erwarten von IhnenKommunikationsfähigkeit sowie einen freundlichen und wertschätzenden Umgang mit den Beteiligten,eine ausgeprägte Sozialkompetenz,Kooperations- und Teamfähigkeit sowiedie Fähigkeit, sich auf wechselnde Bedingungen einstellen zu können.Die Bereitschaft zu - teilweise auch mehrtägigen - Dienstreisen sowie eine gültige Fahrerlaubnis (Führerschein Klasse 3 bzw. B) werden vorausgesetzt. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in einer modernen und dienstleistungs­orientierten Verwaltung, eine sehr anspruchs- und verantwortungs­volle sowie abwechslungsreiche Aufgabe in einem attraktiven und vielfältigen Arbeits­umfeld mit hohem Gestaltungsspielraum, eine angemessene Vergütung nach Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrags der Berufsgenossenschaften (BG-AT vglb. TVöD) zuzüglich einer außertariflichen Zulage, die guten Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes verbunden mit vielfältigen Möglichkeiten, Familie, Pflege und Beruf in Einklang zu bringen (z. B. flexible Arbeitszeiten), ein Heimbüro (bei Vorliegen der Voraussetzungen), die Bereitstellung eines Dienstfahrzeuges, eine begleitende gründliche Einarbeitung sowie die Möglichkeit der späteren bedarfsorientierten Weiter­bildung. Die Qualifikationen für die Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorgeuntersuchung können bei uns erworben werden.
Zum Stellenangebot

Architekt*in (w/m/d) oder Bauingenieur*in (w/m/d)

Di. 05.07.2022
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Architekt*innen (w/m/d) oder Bauingenieur*innen (w/m/d) (Kennziffer 26/0117) für die Bauleitung in der Abteilung Hochbau des Fachbereichs Gebäudemanagement. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Das Gebäudemanagement erfüllt mit seinem Komplettangebot alle Leistungen rund um die zahlreichen eigenen und angemieteten Immobilien (Planen, Bauen, Betreiben und Bewirtschaften) und ist zuständig für die bedarfsgerechte Versorgung der Organisationseinheiten und Dienstleistungsbereiche der Stadt Herne mit Gebäuden und Grundstücken, Räumen und Hausdiensten. Durchführung von Einzel-, Neubau-, Erweiterungs-, Sanierungs-, Brandschutz- und Abbruchmaßnahmen in den Leistungsphasen 6-9 Projektleitung und Projektsteuerung unter Beachtung der Leistungsphasen 1 - 9 der HOAI. Die wirtschaftlichen Aspekte eines Projektes sind zu beachten. Eine eigenständige Budgetkontrolle ist notwendig. Notwendige Budgetveränderungen sind aktiv zu bearbeiten. Vergabe, Kontrolle und Abrechnung von Leistungen beauftragter Architekten*innen und Ingenieur*innen Erstellung von Gebäudezustandsanalysen, Aufstellung von Kostenschätzungen / Erläuterungsberichten zur Budgetierung. Erstellung von Vorlagen für die politischen Gremien Vorbereitung von Förderanträgen Vorbereiten, Planen, Steuern und Überwachen von Versicherungsschäden Überwachung und Gewährleistung der Gebäudefunktionsfähigkeit Kenntnisse und Fertigkeiten in arbeitsplatzspezifischen EDV- Programmen Betreuung von Werkstudierenden Vertretung von Teammitgliedern ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur bzw. Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Hochbau selbständige und ergebnisorientierte Aufgabenwahrnehmung unter Beachtung der maßgeblichen Vorschriften (u.a. HOAI, VOB, VgV, AHO) fundierte Fachkenntnisse HOAI, VOB, VgV, BauO NRW und SchulBauR Erfahrung in der Bearbeitung der Leistungsphasen 6-8 der HOAI Nutzung der vorhandenen Instrumente zur Budgetsteuerung ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Engagement und Entscheidungsbereitschaft Kommunikations- und Moderationsfähigkeit Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit Kenntnisse in MS Office und AVA Bereitschaft und Befähigung ein Dienst-KFZ zu fahren. Wünschenswert ist: eine mehrjährige Berufserfahrung in der eigenständigen und selbstverantwortlichen Abwicklung von gewerkeübergreifenden Baumaßnahmen (Leistungsphasen 6 – 9 der HOAI) die Bereitschaft zur Weiterbildung im Bereich „nachhaltiges Bauen“ ein professioneller Umgang mit FM- (Planon) und AVA- (ITWO) Programmen und den gängigen MS-Office Anwendungen. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) eine leistungsgerechte Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD flexible Arbeitszeiten und eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf betriebliches Gesundheitsmanagement eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft Jahressonderzahlung Betriebsrente mit dem Technischen Rathaus in der Nähe des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, Kantine, Duschen, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeit) Die Besetzung der Stelle (39 Stunden wöchentlich) ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden.
Zum Stellenangebot

einen Mitarbeiter (w/m/d) mit dem Aufgabenschwerpunkt KomptenzWerk (Fort- und Weiterbildung)

Di. 05.07.2022
Bochum
Die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet vertritt die Interessen von mehr als 30.000 Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistungen in den Städten Bochum, Hattingen, Herne und Witten. Gemeinsam mit dem Ehrenamt entwickeln wir Strategien, um die Herausforderungen der Wirtschaft erfolgreich zu bewältigen. Unsere Organisation besteht aus der Hauptgeschäftsführung, den Kompetenzfeldern Menschen stärken, Unternehmen begleiten und Zukunft sichern, in denen wir mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Selbstbestimmung in Teams arbeiten. Unsere agile Organisation sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (w/m/d) im Kompetenzfeld Menschen stärken mit den Aufgabenschwerpunkten KompetenzWerk (Fort- und Weiterbildung) in Vollzeit (40 Std.) Fachliche und betriebswirtschaftliche Mitverantwortung für das IHK-KompetenzWerk mit den Themen Weiterbildung und Fortbildungs- und Verkehrsprüfungen Konzeption, Organisation und Vertrieb von Weiterbildungsangeboten Beratung von Fach- und Führungskräften Auswahl und Betreuung von Trainern, Dozenten und externen Kooperationspartnern Kundenakquise und Teilnehmerbetreuung Ertrags-, Aufwands- und Budgetverantwortung Konzeption, Organisation und Durchführung interner Weiterbildungsangebote Betreuung des Stipendiatenprogramms der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) Mitarbeit in interdisziplinären Projekten ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (DQR 7) mehrjährige, verantwortungsvolle Tätigkeit in der beruflichen Weiterbildung Führungserfahrung gutes Zeitmanagement und termingerechtes Handeln sicherer Umgang mit IT-Anwendungen Bereitschaft und Ideen zur strategischen Weiterentwicklung des KompetenzWerks Führerschein Klasse B bei Bewährung und nach Einarbeitung besteht die Möglichkeit zur Übernahme der Teamleitung mit insgesamt 6 Mitarbeiter:innen ein attraktives Gehalt mit Entwicklungsperspektiven einen sicheren und unbefristeten Arbeitsplatz flexible Arbeitszeitgestaltung sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten (inklusiv technischer Ausstattung wie z.B. Laptop) Freiraum für Ihre Ideen und Eigeninitiative schnelle Verantwortung und wertschätzende Vorgesetzte Betriebliches Gesundheitsmanagement wie z.B. Fitnessraum, Massagetermine 30 Tage Urlaub im Jahr umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterevents (z.B. Gesundheitstag, Betriebsfeiern) gute Verkehrsanbindung / zentrale Lage / Bahnhofsnähe Zuwendungen zur betrieblichen Altersvorsorge, Betriebliches Mobilitätsmanagement (wie z.B. Jobticket, Jobbike)
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung Liegenschaften (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Dortmund
Die Stadt Dortmund ist mit über 600.000 Einwohner*innen die größte Stadt des Ruhrgebiets und bildet als lebhafte Metropole mit großer Tradition das Wirtschafts- und Handelszentrum der Region. Als Europäische Innovationshauptstadt 2021 ist sie ein bedeutender Standort für Dienstleistung, Zukunftstechnologien und Wissenschaft mit überregionaler Strahlkraft. Der Fachbereich Liegenschaften ist ein wesentlicher Baustein für das weitere erfolgreiche Wachstum der Stadt Dortmund und ist für den Aufbau einer nachhaltigen und tragfähigen Infrastruktur verantwortlich. Im Zuge einer Nachfolgeregelung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine vorausschauend agierende sowie wirtschaftlich, strategisch und innovativ denkende Persönlichkeit als neue Fachbereichsleitung Liegenschaften (m/w/d). Der Einsatzort: Dortmund In dieser anspruchsvollen Führungs- und Managementfunktion steuern Sie die gesamten Liegenschaftsaktivitäten der Stadt Dortmund an exponierter Stelle. Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten zählen im Einzelnen: Sicherstellung der wirtschaftlichen und personellen Leistungsfähigkeit dieser Organisationseinheit und Repräsentation des Fachbereiches in den kommunalen politischen Gremien und gegenüber der Öffentlichkeit Mitwirkung bei der Umsetzung der stadtpolitischen Ziele mit den Mitteln des Immobilienmanagements Führung eines Teams von rund 115 Personen, das sich auf die Abteilungen "Zentrale Aufgaben & Fremdbewirtschaftungen", "Immobilienprojektentwicklung" und "Immobilienmanagement & -entwicklung" verteilt direkte Berichtslinie an den Stadtdirektor Jörg Stüdemann Erarbeitung des städtischen Hochbau- und Investitionsprogramms sowie Wahrnehmung der nicht delegierbaren Bauherrenleistungen nach AHO; eigenverantwortliches Risikomanagement bei Investitionsentscheidungen Verantwortung für die strategische Wohnbauflächenentwicklung und -vermarktung sowie Konzeptionierung entsprechender Maßnahmen zu deren Umsetzung Betreiben einer aktiven Bodenvorratspolitik und Vertretung der Stadt Dortmund am Immobilienmarkt Verantwortung für die strategische Immobilienkonzeption und den Einsatz des stadteigenen Immobilienbestandes unter Berücksichtigung der Ziele der Kommunalpolitik effektive Steuerung des Immobilienbestandes der Stadt sowie Sicherung des stadteigenen Immobilienvermögens und Gestaltung des kommunalen Portfoliomanagements Verantwortung für die Bereitstellung, Instandhaltung und den Betrieb der Gebäude und Grundstücke, inklusive strategischer Liegenschaftsentwicklung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen und politischen Interessen der Stadt Dortmund abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Real Estate Management, Immobilienmanagement bzw. -wirtschaft, Baumanagement, Bauingenieurswesen, Wirtschaftsingenieurswesen, Architektur, Stadtplanung oder Raumplanung für Beamt*innen Befähigung für die Laufbahngruppe 2, Ämtergruppe des 2. Einstiegsamtes des höheren bautechnischen Dienstes mehrjährige einschlägige Berufs- und Führungserfahrung in zentralen Themenfeldern des Fachbereiches und Erfahrung im Umgang mit Wirtschaft, Politik und Verbänden Führungspersönlichkeit mit stark ausgeprägtem unternehmerischem Denken und Handeln lösungsorientierte Arbeitsweise sowie sehr gute analytische Fähigkeiten gepaart mit einem hohen Maß an Flexibilität und Leistungsbereitschaft neben planerischen und organisatorischen Fähigkeiten ein ausgesprochenes Verhandlungsgeschick kooperatives und überzeugendes Auftreten gegenüber der Politik, dem Verwaltungsvorstand sowie allen weiteren internen wie externen Stakeholdern souveräne Führungskraft mit dienstleistungsorientiertem Verhalten sowie einer menschlich fairen, konstruktiven als auch leistungsorientierten Grundhaltung Die Stadt Dortmund ist eine welt- und kulturoffene Stadt. Es entspricht ihrem Selbstverständnis, allen Menschen in der Stadt gleiche Teilhabe und Chancen auf allen Ebenen der Gesellschaft zu ermöglichen. Chancengerechtigkeit, Gleichstellung und der Umgang mit Interkulturalität sind notwendige und unverzichtbare Elemente unseres Verwaltungshandelns. Die Stadt erwartet daher von ihren Mitarbeitenden, dass sie sich mit dieser Zielsetzung identifizieren. Die Stadt Dortmund ist Trägerin des Prädikats Total E-Quality – Engagement für Chancengleichheit und Diversity. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ebenso erwünscht. Die Besoldung erfolgt nach B 2 LBesO NRW. Für Beschäftigte wird eine vergleichbare Vergütung gezahlt. Wir bitten zu beachten, dass Kosten, die Ihnen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens oder Ihrer persönlichen Teilnahme am Auswahlverfahren entstehen, leider nicht übernommen werden können. Wenn Sie diese Herausforderung in einem interessanten Umfeld reizt, dann bewerben Sie sich mittels des nachstehenden Links oder über HAPEKO.de. Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) bis zum 12.08.2022 ein. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gern an Herrn Maximilian Reinhard unter 0221 42060770. Die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung ist selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Produktdatenmanager / Mitarbeiter Produktdatenpflege (m/w/d)

Di. 05.07.2022
Dortmund
HolzLand ist eine der größten Kooperationen von Holzhändlern in Europa. Wir vereinen rund 200 Mitglieder an mehr als 260 Standorten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und weiteren EU-Ländern unter einem Dach. Dabei bieten wir sowohl dem Großhändler als auch dem mittelständischen Fachhandel unter anderem verbesserte Einkaufsbedingungen bei Lieferanten,ganzheitliche Marketinglösungen sowie viele weitere hilfreiche Dienstleistungen.Durch die Kraft der Gemeinschaft gestalten wir die Zukunft der Branche und ermöglichen unseren Händlern, sich voll und ganz auf ihre Kernaufgaben zu fokussieren – nämlich auf den Verkauf von Holz und Baustoffen. Gestalten Sie mit uns die Zukunft? Um unsere Mitglieder aus dem Holzhandel bestmöglich im Multichannel-Vertrieb bzw. E-Commerce zu unterstützen, stellen wir im Rahmen unseres breiten Dienstleistungskatalogs hochwertige durch uns veredelte Produktdaten zur Verfügung. Zur Verstärkung unseres nachhaltigen Unternehmenswachstums besetzen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position als Produktdatenmanager / Mitarbeiter Produktdatenpflege (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit   Verantwortung für die Analyse und Aufarbeitung von Lieferanten-Produktdaten Klärung von Unklarheiten oder Defiziten in den gelieferten Produktdaten direkt mit unseren Lieferanten Konfiguration von komplexen Datenoptimierungs- und Prüfregeln mit leistungsstarker PIM-Software Aufwertung der Produktdaten für die Nutzung im E-Commerce Sie tauschen sich bei komplexen Produktsachverhalten mit unseren Category-Managern aus, um die bestmögliche Produktdatenqualität zu ermöglichen Je nach Qualifikation/Interessen können übergeordnete Aufgaben hinzukommen (z.B. Weiterentwicklung unseres Datenmodells, Entwicklung von KPIs zur besseren Messung der Datenqualität, Steuerung des Datenfreigabe- und Kontrollprozesses, Erstellung von „beratendem“ Content für Shop-Kategorien) kaufmännische / technische Ausbildung oder Studium Begeisterung für digitale Themen Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Excel Bereitschaft, neue Software zu verstehen und anzuwenden Gespür für eine hochwertige Produktpräsentation Sehr selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und Teamfähigkeit Idealerweise Produktkenntnisse im Bereich Holz und Baustoffe Idealerweise Erfahrung im Umgang mit Artikelstammdaten, und/oder PIM-Systemen Einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit branchenüblicher Vergütung Ein komplexes Aufgabenfeld mit „state of the art“ Softwarelösungen Sie genießen eine intensive Einarbeitungszeit, in der wir Ihnen den zukünftigen Aufgabenbereich, die einzelnen Abteilungen der HolzLand GmbH und unsere Mitglieder vorstellen. Ihnen steht eine moderne, technische Ausstattung zur Verfügung. Gleitzeit und zwei „Mobile-Office-Tage“ pro Woche unterstützen Sie in Ihrer Work-Life-Balance. Wir unterstützen Ihre bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildung. Sie erhalten Zuschüsse zu vermögenswirksamen Leistungen und zur betrieblichen Altersvorsorge. Sie werden Mitglied in der Betrieblichen Unfallversicherung. Ihr Arbeitsplatz in einem repräsentativen Gebäude des Industriekulturerbes liegt nahe der Innenstadt von Dortmund und ist per ÖPNV ebenso gut erreichbar wie mit dem Auto. Die HolzLand-Zentrale lebt ein gutes Arbeitsklima! Sie passen zu uns, wenn Sie leistungsmotiviert sind, einen wertschätzenden Umgang miteinander pflegen und Freude an dem haben, was Sie tun.
Zum Stellenangebot

exam. Altenpfleger/ Pflegefachkraft in Vollzeit oder Teilzeit (w/m/d)

Di. 05.07.2022
Herne, Westfalen
2003 gegründet, steht Korian in mittlerweile sechs Ländern Europas für die qualitativ hochwertige Betreuung und Pflege von älteren Menschen. In unseren rund 240 stationären Einrichtungen in Deutschland, davon ca. 80 mit betreuten Wohnkonzepten, sowie ca. 60 ambulanten Diensten und der Unternehmenszentrale in München beschäftigen wir insgesamt 24.000 Mitarbeiter. Die Werte Vertrauen, Initiative und Verantwortung sind unternehmensweit verankert und prägen unser tägliches Miteinander. Für unser Engagement wurden wir 2021 und 2022 mit dem renommierten TOP EMPLOYER Siegel ausgezeichnet – bislang als einziges Unternehmen der Pflegebranche in Deutschland. Durch verantwortungsbewussten und wertschätzenden Umgang gewinnst Du das nötige Vertrauen von Bewohnern und Teamkollegen Dank Deines persönlichen Einsatzes bereicherst Du das Leben unserer Bewohner und bist Teil von etwas ganz Großem Neben routinierten Tätigkeiten wie Medikamentenausgabe, Pflegetätigkeiten und digitaler Dokumentation sorgt der Kontakt mit Angehörigen, Ärzten sowie Kollegen für Abwechslung Aufgrund des qualitativen Anspruchs an Dich selbst wirst du Hilfskräfte, Auszubildende und Praktikanten hervorragend fachlich sowie menschlich anleiten Als Experte (w/m/d) in Deinem Gebiet bekommst Du bei uns die Möglichkeit Dich kreativ in die Alltagsgestaltung einzubringen Abgeschlossene Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft (w/m/d) alternativ eine andere abgeschlossene Berufsausbildung in der Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege Ein hohes Maß an Empathie sowie ein respektvolles Miteinander Unsere Werte sind auch Dir wichtig: Vertrauen, Initiative, Verantwortung Abgeschlossene Ausbildung zur examinierten Pflegefachkraft (w/m/d) alternativ eine andere abgeschlossene Berufsausbildung in der Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege Ein hohes Maß an Empathie sowie ein respektvolles Miteinander Unsere Werte sind auch Dir wichtig: Vertrauen, Initiative, Verantwortung Wertschätzung für Dich und das, was Du täglich leistest Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bei voller Übernahme der Weiterbildungs- und Freistellungskosten ein attraktives Vergütungspaket mit Grundgehalt, Zeit- und Nachtzuschlägen über Branchendurchschnitt, lukrativen Springerzuschlägen fürs Aushelfen in benachbarten Einrichtungen, Firmenjubiläumsprämien, Prämien für das Empfehlen neuer Mitarbeiter uvm. Mitarbeiter-Rabatte, unseren Sodexo Benefits Pass®, Gesundheits-App, betriebliche Altersvorsorge & Berufsunfähigkeitsversicherung & ein Firmenfahrrad 30 Tage Urlaub und eine 5-Tage Woche mit flexibler, frühzeitiger Dienstplanung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: