Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 95 Jobs in Düsseldorf

Berufsfeld
  • Abteilungsleitung 7
  • Angestellte 7
  • Beamte Auf Landes- 7
  • Bereichsleitung 7
  • Sachbearbeitung 7
  • Teamleitung 7
  • Kommunaler Ebene 7
  • Justiziariat 6
  • Leitung 6
  • Rechtsabteilung 6
  • Assistenz 5
  • Bauwesen 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Projektmanagement 5
  • Sekretariat 5
  • Systemadministration 5
  • Bilanzbuchhaltung 3
  • Finanzbuchhaltung 3
  • Weitere: It 3
  • Administration 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 90
  • Ohne Berufserfahrung 49
  • Mit Personalverantwortung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 86
  • Teilzeit 46
  • Home Office 19
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 70
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 4
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Franchise 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Referent Recht (m/w/d) mit Schwerpunkt Umweltrecht / Verwaltungsrecht

Di. 29.09.2020
Düsseldorf
Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. Referent Recht (m/w/d) mit Schwerpunkt Umweltrecht / Verwaltungsrecht Schrott muss man können. Rechtsberatung auch! BDSV sucht Referent Recht (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Unterstützung eines kleinen Teams mit Sitz in Düsseldorf Stahlrecycling liefert einen unverzichtbaren Rohstoff für die weltweite Stahlproduktion. Um die Klimawende zu bewältigen wird die Nachfrage und damit die Bedeutung dieses Rohstoffs in Zukunft weiterhin stark ansteigen. Die BDSV ist DER Stahlschrottverband in Deutschland und Europa. In herausragender Weise vertreten wir die Interessen kleinster und sehr großer Unternehmen dieser Zukunftsbranche. Eine unserer Dienstleistungen ist die rechtliche Beratung unseres Verbands und der etwa 750 Mitgliedsunternehmen. Dabei kommt umweltrechtlichen Fragestellungen ein deutlicher Schwerpunkt zu. Weitere regelmäßige Themen können den Bereichen Arbeits- und Tarifrecht, sowie Verwaltungs-, Gesellschafts- und Steuerrecht zugeordnet werden. Je nach Art und Umfang der jeweiligen Aufgabe werden auch spezialisierte Anwaltskanzleien zur Unterstützung eingesetzt. Darüber hinaus beobachten wir die für unsere Branche relevanten Gesetzgebungsverfahren und nehmen im Interesse unserer Mitglieder Einfluss darauf. Da der bisherige Stelleninhaber zum Jahresende in den Ruhestand wechselt, suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine geeignete Person für seine Nachfolge. Sind Sie interessiert und bereit, an dieser spannenden und abwechslungsreichen Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten aktiv mitzuwirken? Begleitung von Gesetzgebungsverfahren mit Branchenrelevanz Eigenverantwortliche Rechtsberatung des Verbandes (seiner Gremien) und der Mitgliedsunternehmen mit den Schwerpunkten Umwelt-, Steuer-, Arbeits- und Verwaltungsrecht Koordination externer Rechtsberatung Durchführung von Fachausschüssen und Fachgruppen Konzeption und Umsetzung eines vereinsinternen Managementsystems – dies umfasst die Vereinssatzung, interne Regelwerke, Wahlergebnisse, etc Sie sind Volljurist und haben bereits einige Jahre Berufserfahrung als Jurist gesammelt - idealerweise mit Vertiefung im Umwelt- / Verwaltungsrecht Die konzeptionelle Umsetzung von Fachthemen liegt Ihnen Sie denken unternehmerisch, verfügen aber auch über das notwendige politische Geschick Die Erarbeitung komplexer Sachverhalte macht Ihnen Spaß Sie möchten gerne Dinge bewegen und bringen sich mit Engagement in Ihre Aufgaben ein Die Zusammenarbeit mit anderen Menschen ist ein wichtiges Element Ihrer Arbeit Sie arbeiten strukturiert und treffen Entscheidungen faktenbasiert Ihre Ziele verfolgen Sie engagiert und es gelingt Ihnen andere dabei mitzunehmen Sichere Anwenderkenntnisse der Microsoft-Office-Standardprogramme, sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab Die Bereitschaft zum Reisen bringen Sie mit Eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einer Zukunftsbranche Flache Hierarchien und eine offene Kommunikation in angenehmer Arbeitsatmosphäre Eine attraktive Vergütungs- und Urlaubsregelung, sowie flexible Arbeitszeiten Eine moderne Arbeitsumgebung mit guter IT- und Kommunikationsausstattung, auch zur privaten Nutzung Ihre fachliche und persönliche Weiterbildung steht bei uns ebenfalls im Fokus Es handelt sich um eine unbefristete Anstellung in Vollzeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Bereich Flächenvorsorge und Immobilienservice

Di. 29.09.2020
Düsseldorf
Wir suchen Sachbearbeitung im Bereich Flächenvorsorge und Immobilienservice (EG 13 TVöD) für das Wirtschaftsförderungsamt Das Wirtschaftsförderungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf hat die Aufgabe, den Wirtschaftsstandort Düsseldorf vor Ort, in der Region sowie im internationalen Kontext zu repräsentieren und zu vermarkten. Die Stelle ist in der Abteilung Immobilienservice, Regionale Wirtschaftskooperation, Grundlagen angesiedelt. Diese befasst sich schwerpunktmäßig mit allen Fragestellungen zur Büro- und Gewerbeflächenvorsorge und -versorgung von Unternehmen in Düsseldorf. umfassende Begleitung von Unternehmen bei An- und Umsiedlungen Wahrnehmung der Belange von Unternehmen und Kommunikation zu anderen Fachämtern (Behördenscouting) sowie Kontaktpflege zu Akteuren*innen der Immobilienwirtschaft und weiterer Netzwerke Key Account Betreuung ausgewählter Großunternehmen sowie Bestandspflege der vor Ort ansässigen kleinen und mittleren Unternehmen Mitwirkung bei der Erarbeitung und Betreuung von flächen- und immobilienrelevanten Konzepten der Wirtschaftsförderung Unterstützung bei der Sicherung und Bereitstellung von Gewerbe- und Industrieflächen für Unternehmen Wahrnehmung und Vertretung der Belange und Interessen der Wirtschaft auf allen Ebenen der Stadtplanung. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Masterabschluss) mit Bezug zur Raumwissenschaft (Raumplanung, Geografie, Stadt- und Regionalplanung, Immobilienwirtschaft oder Immobilienmanagement) oder vergleichbarer Studienabschluss mit Bezug zur oben beschriebenen Aufgabe Kenntnisse in der Immobilienwirtschaft und im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht mit mindestens dreijähriger spezifischer Berufserfahrung vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung/im öffentlichen Dienst Teamfähigkeit und konzeptionelles, fachübergreifendes sowie auf die Kund*innen ausgerichtetes Denken gute Auffassungsgabe und Organisationsgeschick sowie selbstständiges, systematisches und eigenverantwortliches Arbeiten sicheres Auftreten sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch und Englisch gute Kenntnisse der Standardsoftware (Microsoft Office), Kenntnisse im Umgang mit Geoinformationssystemen (zum Beispiel Map Info) wären wünschenswert. Bewerbungen von Bauassessor*innen werden ausdrücklich begrüßt.Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Hauptamtlichen Vorstand m/w/d

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Im Auftrag unseres Mandanten, einer der anerkannten Vereine der freien Wohlfahrtspflege im Raum Düsseldorf / Niederrhein, suchen wir den   Hauptamtlichen Vorstand m/w/d in Vollzeit   Unser Mandant ist mit über 100 hauptamtlichen und ca. 500 aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen / Mitarbeitern in verschiedenen Aufgabenfeldern der rettungsdienstlichen, gesundheitlichen und sozialen Versorgung in einem Gebiet mit mehr als 100.000 Einwohnern seit Jahrzehnten tätig. Im Rahmen einer geregelten Übergabe der Amtsgeschäfte suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt die Nachfolge des jetzigen Stelleninhabers. Leitung unseres Verbandes unter fachlichen, konzeptionellen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten Sicherstellen des operativen Tagesgeschäfts sowie der strategischen Gesamtplanung vor dem Hintergrund der Satzung sowie der Beschlüsse unserer Gremien Betriebswirtschaftliche Steuerung unseres Verbandes sowie Mitgestaltung der strategischen Entwicklung Erstellen von Wirtschafts- und Investitionsplanungen, Personalführung und -entwicklung Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Entgeltverhandlungen mit den Kostenträgern Weiterentwicklung von Prozessen und Prozessoptimierungen, Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Verbandsstrukturen Enge Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern Sie haben Erfahrung in leitender Funktion und/oder Führungserfahrung in einem Verband mit            vergleichbarem Aufgabenfeld, gerne auch aus einer Hilfsorganisation. Sie haben ein betriebswirtschaftliches oder juristisches Studium oder eine vergleichbare Qualifikation ebenso wie langjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position. Sie haben Erfahrungen in der Personalführung eines Verbandes in ähnlicher Größenordnung. Sie besitzen gute Erfahrungen im Projektmanagement und können entsprechende Erfolge vorweisen. Sie sind überzeugungsstark und teamfähig gegenüber Gremien, Mitarbeitern und Partnern unseres Verbandes und sind es gewohnt, mit komplexen Kommunikationsstrukturen umzugehen. Sie zeichnen sich durch eine ausgeprägte Dienstleistungsmentalität aus und können sich mit unseren Grundsätzen voll und ganz identifizieren.   Eigenständiges Arbeiten mit weitreichenden Kompetenzen in einem starken, neutralen, parteipolitisch und konfessionell unabhängigen Verband Eine der anspruchsvollen Aufgabe entsprechende Vergütung Flexible Arbeitszeiten Ständige Förderung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen Beteiligung an eventuellen Umzugskosten Ihre aussagefähige Bewerbung erbitten wir unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins schriftlich, gerne auch per E-Mail (bewerbung@goerler-partner.de) an: Frau WPin / StBin Annedore Jacobs Fritz-Vomfelde-Straße 14 40547 Düsseldorf
Zum Stellenangebot

Referentin/ Referent (m/w/d) Liegenschaftsmanagement

Mo. 28.09.2020
Düsseldorf
Sie wollen… … unsere Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten dabei unterstützen, ihre Aufgaben bestmöglich zu erledigen? … Ihren Teil dazu beitragen, die Sicherheit in diesem Land zu verbessern? Dann haben wir was für Sie: Im Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen ist im Referat 431 „Liegenschaften im Geschäftsbereich des IM“ die Stelle einer Referentin/eines Referenten (m/w/d) - die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13 TV-L - zu besetzen. Informationen zur Tätigkeit: Das Referat 431 im Ministerium des Innern NRW ist verantwortlich für die fast 1.400 Liegenschaften im Geschäftsbereich des Ministeriums, deren Mietausgaben sich auf etwa 230 Millionen Euro p.a. belaufen. Bei diesen Liegenschaften gibt es eine Bandbreite von Kleinstmietobjekten bis hin zu Trainingszentren mit Flächen von mehreren hunderttausend Quadratmetern. Neben der Finanzierung ist das Referat für sämtlicher Projekte für das Liegenschafts- und Gebäudemanagements für die in ganz Nordrhein-Westfalen vertretene Landespolizei, der Hochschule für Polizei und Verwaltung mit zahlreichen Standorten, der fünf Bezirksregierungen, der Fortbildungsakademie Mont Cenis in Herne sowie weiterer Nutzer. Das Referat 431 ist ebenfalls für die strategische Ausrichtung der Immobilienbewirtschaftung zuständig. Weiter wird von hier aus das Multiprojektmanagement für die Liegenschaftsprojekte im Geschäftsbereich des Ministeriums betreut. Evaluieren und Weiterentwickeln des Gebäudemanagements der Landespolizei Vorbereiten von strategischen Entscheidungen rund um das Gebäudemanagement des Ministeriums des Innern. Damit verbunden ist vor allem die Entscheidung, welche Bauvorhaben künftig durchgeführt und finanziert werden sollen Durchführen von Investitionsplanungen für das Gebäudemanagement bezogen auf die kommenden Jahre Aufbau und Pflege eines Multiprojektmanagements. Ziel ist es, das Management und die Abstimmung aller Standort- und Gebäudeentwicklungsprojekte weiter zu verbessern Entwickeln von Standards für die sogenannte Liegenschaftsdatenbank. In diesem Zusammenhang sollen marktübliche Bewertungskriterien festgelegt und das Datenqualitätsmanagements verbessert werden das sogenannte Landeslagebild „Liegenschaften“, das die in der Liegenschaftsdatenbank enthaltenen Daten komprimiert und mit einem besonderen Blick auf künftigen Handlungsbedarf darstellen soll das Überführen von Nutzeranforderungen in technische Spezifikationen als Vertragsbestandteile Abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulabschluss in den Studiengängen Immobilienmanagement, Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Bau und Immobilien, Immobilienwirtschaft, Management (Bau, Immobilien, Infrastruktur), Wirtschaftsingenieurwesen, Real Estate Management oder Facility Management Wünschenswert (aber nicht zwingend erforderlich) ist eine mehrjährige Tätigkeit in einer Verwaltung des öffentlichen Dienstes mit den beschriebenen Aufgaben Ebenfalls wünschenswert (aber nicht zwingend erforderlich) sind Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Auditierung, Prozessmanagement, interne Revisionen, Qualitäts- und Risikomanagement und in den Bereichen Investitionsrechnung, Vergabe- und Haushaltsrecht SICHERE PERSPEKTIVE - Wir bieten Ihnen eine planbare Perspektive im Hinblick auf Ihren beruflichen Werdegang. Allgemein bestehen gute Entwicklungschancen im Ministerium des Innern NRW. Das Entgelt der Entgeltgruppe 13 beträgt in Stufe 1 derzeit 4002,26 Euro brutto. Bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen ist zu einem späteren Zeitpunkt aber auch eine Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich. ZEIT FÜR FAMILIE - Sie können durch flexible Arbeitszeitregelungen und Teilzeitmodelle einen anspruchsvollen Beruf und Zeit für sich und Ihre Familie perfekt miteinander vereinbaren. WERTVOLLES WISSEN - Sie profitieren von einem umfangreichen Fortbildungsangebot mit jährlich über 1.000 Seminaren in unserer eigenen Fortbildungsakademie. GESUNDES ARBEITEN - Sie fördern Ihre Gesundheit durch die Möglichkeiten unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot

Beigeordnete / Beigeordneter (m/w/d) für Soziales, Jugend, Bildung, Kultur und Sport

Mo. 28.09.2020
Viersen
Die Stadt Viersen ist mit rund 77.200 Einwohnern eine große kreisangehörige Stadt am linken Niederrhein. Sie ist Sitz des Kreises Viersen und geprägt durch ihre verkehrsgünstige Lage und landschaftliche Vielfalt. Zahlreiche Bildungsmöglichkeiten sowie Freizeit-, Kultur- und Erholungsangebote machen sie zu einem attraktiven Standort mit ansprechender Lebensqualität. Zum nächstmöglichen Termin ist bei der Stadt Viersen die Stelle einer/eines Beigeordneten (m/w/d) für Soziales, Jugend, Bildung, Kultur und Sport zu besetzen. Die/Der Beigeordnete ist Mitglied des Verwaltungsvorstands.Der Geschäftsbereich III umfasst derzeit die Fachbereiche Soziales und Wohnen Kinder, Jugend und Familie Schule, Kultur und Sport mit insgesamt rd. 580 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Eine Änderung oder Erweiterung des Geschäftsbereichs bleibt ausdrücklich vorbehalten. Es wird die Bereitschaft erwartet, weitere Funktionen in städt. Gesellschaften zu übernehmen.Gesucht wird eine für den anspruchsvollen Aufgabenbereich fachlich qualifizierte und überdurchschnittlich engagierte Führungspersönlichkeit mit der erforderlichen sozialen und kommunikativen Kompetenz, die es versteht, die Weiterentwicklung des übertragenen Geschäftsbereichs in vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Bürgermeisterin und den weiteren Beigeordneten, den politischen Gremien, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Bürgerinnen und Bürgern voranzutreiben. Die Bewerberinnen bzw. die Bewerber müssen die für das Amt erforderlichen fachlichen Voraussetzungen gemäß § 71 Abs. 3 GO NRW erfüllen und eine ausreichende Erfahrung für dieses Amt nachweisen. Erwünscht ist der Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums. Ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und strategisches Handeln sowie der Einsatz moderner Führungsinstrumente werden vorausgesetzt. Weiterhin müssen die allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Zeit erfüllt sein. Die Einstellung erfolgt als kommunale Wahlbeamtin/kommunaler Wahlbeamter mit einer Wahlzeit von acht Jahren. Die Stelle ist gemäß Eingruppierungsverordnung NRW in Besoldungsgruppe B 2 / B 3 LBesG NRW eingruppiert. Daneben wird eine Aufwandsentschädigung nach der EingrVO NRW gewährt.
Zum Stellenangebot

Volljuristinnen/Volljuristen oder Assessorinnen/Assessoren (m/w/d) des Verwaltungsdienstes für die Finanzverwaltung NRW

So. 27.09.2020
Düsseldorf
Das Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen ist für die Aufstellung des Landeshaushalts und die Rechnungslegung über Einnahmen und Ausgaben sowie die Vermögens- und Schuldenverwaltung des Landes zuständig. Über die Bereiche Finanzplanung, Finanzstatistik und Steuerschätzungen besteht eine enge Verzahnung mit der Steuerpolitik. Auch für die Umsetzung und Durchführung bestehender Steuergesetze sowie die Begleitung von Gesetzgebungsvorhaben im Bundesrat ist die oberste Steuerbehörde des Landes zuständig. Das Ministerium der Finanzen ist nicht nur für die personelle Ausstattung und Organisation der eigenen Finanzverwaltung verantwortlich, sondern ist auch in Fragen der Beamtenbesoldung, der Pensionen und der Tarifverträge im öffentlichen Dienst neben dem Ministerium des Innern federführend. Ferner obliegt dem Ministerium für Finanzen in Nordrhein-Westfalen die Aufsicht über die Sparkassen und die Düsseldorfer Börse. Insgesamt sind rund 500 Bediensteten im Ministerium für Finanzen beschäftigt.Wir sind eine moderne, mitarbeiterorientierte Verwaltung, die Ihnen vielfältige, interessante und anspruchsvolle Einsatzmöglichkeiten bietet. Als Führungspersönlichkeit begleiten und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf deren beruflichen Weg, treffen in anspruchsvollen Steuerangelegenheiten Entscheidungen und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit des Gemeinwohls. Volljuristin bzw. Volljurist (m/w/d) Verwaltungsassessorin bzw. Verwaltungsassessor*) (m/w/d) grundsätzlich nicht älter als 42 Jahre interessiert am Steuerrecht und seiner Anwendung in der Praxis teamfähig aufgeschlossen gegenüber neuen Arbeitsmethoden und verfügen über folgende Querschnittsqualifikationen: Kooperationsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Entschluss- und Entscheidungsfähigkeit, Verhandlungs- und Organisationsgeschick. einen Direkteinstieg als Führungskraft, Sicherheit, Vielfalt eine einjährige prüfungsfreie Einweisungszeit mit steuerrechtlichen Fachlehrgängen, einen anschließenden Einsatz als Sachgebietsleiter/in in einem Finanzamt, dort sind Sie für die rechtzeitige, sachgerechte und wirtschaftliche Erfüllung der Aufgaben in Ihrem Sachgebiet, für die Organisation der Arbeitsabläufe und des Personaleinsatzes, für die Anleitung, Motivation und fachliche Unterstützung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für die selbstständige Bearbeitung von Steuerfällen, die erhebliche finanzielle Auswirkungen haben, sowie sonstige sachliche und rechtlich schwierige Vorgänge, verantwortlich maßgeschneiderte Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen transparenter Personalentwicklungskonzepte Einstiegsgehalt nach BesGr A13 (Land NRW) und nach Ablauf der Probezeit die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit eine flexible Arbeitsgestaltung und Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

So. 27.09.2020
Neuss
Die InfraStruktur Neuss, eine Anstalt öffentlichen Rechts (AöR) mit rund 140 Beschäftigten, ist verantwortlich für alle Aufgaben der Abwasserentsorgung – vom Transport über die Neusser Abwasserkanäle bis hin zur Aufbereitung in den beiden Neusser Großkläranlagen. Dazu zählen sowohl die Planung und Umsetzung von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen sowie Hausanschlüsse, als auch die Abstimmung mit weiteren erfor-derlichen Tiefbaumaßnahmen aus dem Bereich der Versorgung. Kurzum: Wir gewährleisten den Neusser Bürgerinnen und Bürgern eine einwandfreie städtische Infrastruktur und leisten einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Dafür suchen wir für unseren Betriebsbereich auf der Kläranlage Neuss Ost zum nächstmög-lichen Zeitpunkt eine Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) Überwachen, Steuern und Dokumentieren von Prozessabläufen auf der Kläranlage Erkennen von Störungen und Einleiten von Maßnahmen zur Störbeseitigung Durchführung von Messungen und analytischen Bestimmungen Erfassung und Werten von Daten, betriebliche Umsetzung im laufenden Prozess Teilnahme am Wechselschichtdienst qualifizierte Berufsausbildung in der oben genannten Fachrichtung oder vergleichbar (Ver- und Entsorger - Abwasser) Berufserfahrung mit abwassertechnischen Anlagen handwerkliches Geschick EDV-Grundkenntnisse Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein Eine vielseitige, interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfolgreichen kommunalen Unternehmen Eine intensive, strukturierte und begleitete Einarbeitung Ein von Wertschätzung und Kollegialität geprägtes Betriebsklima Die Vergütung erfolgt geregelt nach dem TVöD je nach Kenntnisstand und Qualifikation Attraktive Leistungen im Rahmen der Altersvorsorge Abwechslungsreiche Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für den Hausnotruf geringfügige Beschäftigung oder Midijob-Basis, vorerst befristet

So. 27.09.2020
Mönchengladbach
Für den Hausnotruf der Malteser in Mönchengladbach suchen wir ab sofort zur Unterstützung unseres Teams Mitarbeiter (m/w/d) im sozialen Hintergrunddienst. Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Soziale Betreuung unserer Hausnotrufkunden Sofortiger Einsatz bei den Hilfesuchenden Hilfestellung im Rahmen der Ersten Hilfe Einleitung notwendiger Maßnahmen Digitale Erfassung von Kundenstammdaten Führerschein der Klasse B Flexibilität, Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Engagement Bereitschaft zum 24-Stunden-Dienst von Zuhause Wohnort im Einsatzgebiet Identifikation mit unseren Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen abgeschlossene Schulausbildung Eine Anstellung auf Basis einer geringfügigen Beschäftigung oder Midijob, vorerst befristet für ein Jahr, mit der Option auf Verlängerung Leistungsgerechte Vergütung nach AVR Caritas Eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der Rheinischen Zusatzversorgungskasse (RZVK) Wir stellen ein Dienstfahrzeug und -handy, sowie die erforderlichen Einsatzmaterialien Verantwortungsvolle Einarbeitung nach standardisierten Qualitätsvorgaben
Zum Stellenangebot

Debitoren-/Kreditorenbuchhalter (m/w/d)

Sa. 26.09.2020
Düsseldorf
Der evangelische Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann hat ca. 70.000 Gemeindeglieder. In ihm vereint sind zehn Kirchengemeinden. Die zum Kirchenkreis gehörende Verwaltung berät den Kirchenkreis und die Kirchengemeinden, führt die Amtsgeschäfte in Sachen Finanzen, Personal sowie Bau- und Liegenschaften. Zur Unterstützung des Fachbereichs Finanzen im Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann suchen wir per sofort eine/n Debitoren-/Kreditorenbuchhalter (m/w/d) (Vollzeit; auch Teilzeit möglich), zunächst befristet auf ein Jahr Erfassung und Kontierung von Eingangsrechnungen Erstellung und Buchung von Ausgangsrechnungen Verbuchung von Bankauszügen und Erstellung von Spendenbescheinigungen Abrechnung und Verbuchung von Kollekten Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung Erfahrung im Umgang mit Finanzbuchhaltungssoftware, idealerweise Wilken P/5 Freude an einem vielseitigen Aufgabenbereich, Engagement, Flexibilität Interessante und vielfältige Aufgaben in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre Gründliche Einarbeitung in Ihr Aufgabengebiet Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung Entgelt nach dem Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung (EG 5) inkl. einer zusätzlichen Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Führungskraft (m/w/d) für das Projekt Zensus im Geschäftsbereich Statistik

Sa. 26.09.2020
Düsseldorf
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Düsseldorf eine Führungskraft (m/w/d) für das Projekt Zensus im Geschäftsbereich Statistik Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13/14 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist aufgrund des Projektcharakters bis zum 31.12.2022 befristet. Der Zensus ist ein dynamisches Projekt, bei dem sich die Aufgabenschwerpunkte im Laufe der Zeit wandeln. Über die gesamte Projektdauer betrachtet, bildet der Zensus beinahe das gesamte Aufgabenspektrum der amtlichen Statistik ab. Sie sind für die methodische und organisatorische Vorbereitung, Durchführung, Steuerung sowie fachliche Betreuung der Erhebung, Aufbereitung und Auswertung von EG-, Bundes- und koordinierten Landesstatistiken verantwortlich, hier konkret für den Zensus Zudem entwickeln Sie Erhebungs-, Aufbereitungs-, Auswertungs- und Analysemethoden weiter und konzipieren sowie erproben neue Erhebungstechniken, Aufbereitungsverfahren und Informationssysteme Sie führen und organisieren Arbeitsteams und nehmen die damit verbundene Personalverantwortung wahr Die Auswertung statistischer Ergebnisse sowie die Analyse und Veröffentlichung gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben Sie erstellen Methoden- und Forschungsberichte und präsentieren diese in Aufsätzen und Fachvorträgen Sie vertreten die Interessen von IT.NRW in Gremiensitzungen, initiieren bei Bedarf Abstimmungs- und Entscheidungsprozesse und steuern ihren Verlauf Sie verfügen über einen Diplom- oder Master-Studienabschluss im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften, Mathematik, Statistik, Geografie oder eines vergleichbaren Studienganges an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule. Entsprechendes gilt für den Masterabschluss an einer Fachhochschule, wenn der betreffende Akkreditierungsbeschluss die Öffnungsklausel für den höheren Dienst enthält. Ein entsprechender Nachweis ist beizufügen. Sie haben praktische Berufserfahrung mit statistischen Methoden und Verfahren Sie besitzen Kenntnisse einer Statistiksoftware (z. B. SAS, SPSS, R, STATA) Sie sind in der Lage, komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge zu erfassen, zu analysieren und anschaulich darzustellen Sie sind sicher im Umgang mit den MS-Office-Produkten Sie zeichnet eine hohe Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit aus Sie besitzen die Fähigkeit zur Strukturierung und Steuerung von Aufgaben und Teams Sie sind eigeninitiativ, lösen Probleme und besitzen ein hohes Maß an Veränderungskompetenz Sie sind stark in der Präsentation und Moderation und Kundenorientierung ist für Sie eine Selbstverständlichkeit Sie weisen Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick auf Es fällt Ihnen leicht, Entscheidungen zu treffen und ihre Umsetzung zu begleiten Serviceorientierung im Umgang mit externen und internen Stellen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit Sie sind zeitlich flexibel und haben die Fähigkeit, sich schnell auf unterschiedliche Tätigkeiten und neue Sachverhalte einzustellen Bei uns finden Sie einen interessanten Arbeitsplatz mit herausfordernden vielfältigen Aufgaben Ihr Potential fördern wir durch vielfältige Fortbildungs- und Weiterqualifizierungsmöglichkeiten Bei uns finden Sie eine vom fairen Miteinander geprägte Arbeitsatmosphäre mit gelebter Work-Life-Balance IT.NRW fördert ausdrücklich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Flexible Arbeitszeit, Teilzeittätigkeit sowie Homeoffice nach erfolgter Einarbeitung sind für uns selbstverständlich Die Bereitschaft zur Teilnahme an regelmäßigen, auch mehrtägigen Dienstreisen wird vorausgesetzt. Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal