Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 223 Jobs in Duisburg

Berufsfeld
  • Teamleitung 26
  • Angestellte 23
  • Beamte Auf Landes- 22
  • Kommunaler Ebene 22
  • Leitung 20
  • Abteilungsleitung 15
  • Bereichsleitung 15
  • Bauwesen 14
  • Sachbearbeitung 14
  • Gruppenleitung 12
  • Projektmanagement 9
  • Assistenz 8
  • Justiziariat 8
  • Netzwerkadministration 8
  • Rechtsabteilung 8
  • Systemadministration 8
  • Bilanzbuchhaltung 5
  • Controlling 5
  • Elektronik 5
  • Elektrotechnik 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 212
  • Ohne Berufserfahrung 122
  • Mit Personalverantwortung 28
Arbeitszeit
  • Vollzeit 210
  • Teilzeit 112
  • Home Office möglich 81
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 187
  • Befristeter Vertrag 28
  • Ausbildung, Studium 10
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Generalentwässerungsplanung - Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation

Fr. 19.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Generalentwässerungsplanung - Bachelor of Science der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation für den Stadtentwässerungsbetrieb, Bereich Netze, Abteilung Grundlagenplanung EG 12 TVöD Der Stadtentwässerungsbetrieb ist mit seinen rund 500 Mitarbeitenden im Rahmen der Abwasserbeseitigungspflicht der Stadt Düsseldorf unter anderem für die Betriebsfähigkeit der zwei Großklärwerke und ein über 1.550 km langes Kanalnetz mit 150 Pumpstationen und weiteren Einrichtungen verantwortlich. Aufgabe der Abteilung Grundlagenplanung ist im Bereich Kanalnetz, die Ermittlung der planerischen Voraussetzungen für den Bestand und Erweiterung dieser technischen Infrastruktur. Von den insgesamt zwei zur Besetzung zur Verfügung stehenden Stellen, ist eine Stelle mit der Hälfte der regelmäßigen Arbeitszeit von zurzeit 19,5 Stunden zu besetzen. Sie begleiten und arbeiten an der Aktualisierung und Fortschreibung des Generalentwässerungsplans für das öffentliche Kanalnetz zur Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen Sie führen mit Hilfe von hydraulischen und hydrologischen Berechnungsprogrammen im Rahmen von wasserwirtschaftlichen Problemstellungen, wie Erschließungskonzeptionen, wasserbehördlichen Nachweisen und innerbetrieblichen Sanierungserfordernissen für entwässerungstechnische Anlagen, Machbarkeitsstudien und Kanalnetzberechnungen durch Sie entwickeln die internen Prozesse zum Starkregenmanagement weiter und begleiten zeitgleich ein stadtweites Handlungskonzept Sie koordinieren und vergeben Studien und Planungsaufträge an Ingenieurbüros und betreuen sowie kontrollieren diese fachlich Sie unterstützen bei der Erstellung von Abwasser- und Niederschlagswasserbeseitigungskonzepten unter Berücksichtigung dezentraler Regenbewirtschaftungssysteme Sie führen ein System zur Verwaltung wasserwirtschaftlicher Grundlagendaten der generellen Entwässerungsplanung fort und pflegen dieses fortlaufend. mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen in der Siedlungswasserwirtschaft (WHG, LWG, BauGB und so weiter), der wasserwirtschaftlich relevanten Regelwerke (DWA, DIN, SüwVO Abwasser etcetera) sowie zu den gängigen Vergabeverfahren (öffentliche / beschränkte Ausschreibungen, freihändige Vergabe, VgV, HOAI und so weiter) Erfahrung im Umgang mit hydrodynamischen Kanalnetzberechnungsprogrammen, 2D-Oberflächenabflusssimulationen und GIS-Anwendungen sowie gute MS-Office-Kenntnisse wären von Vorteil hohes Maß an Eigenverantwortung, lösungsorientierte Arbeitsweise mit ausgeprägtem Qualitätsbewusstsein sowie Sozialkompetenzen und Durchsetzungsvermögen Verhandlungsgeschick, eine ausgeprägte Teamfähigkeit und die Befähigung zum strategischen Denken Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 / EU-Norm B. Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld. Als Teil unseres Teams leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Daseinsvorsorge der Bürger*innen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Es erwarten Sie: ein motiviertes Team, das Wert auf eine konstruktive Zusammenarbeit in vertrauensvoller Atmosphäre legt eigenständiges und zukunftsorientiertes Arbeiten unter Berücksichtigung umwelttechnischer Aspekte • eine zusätzliche Betriebsrente zur Altersversorgung weitere finanzielle Leistungen (beispielsweise eine Jahressonderzahlung, gegebenenfalls ein Leistungsentgelt sowie ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen) gute Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten flexible Arbeitszeit- und Gleitzeitmodelle sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten. Was Sie sonst noch wissen sollten: Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/-in (m/w/d) im Fachbereich autonomes Fahren

Fr. 19.08.2022
Duisburg
Wir sind ein privatrechtliches Forschungsinstitut mit rund 40 Mitarbeitern und entwickeln innovative Lösungen für die Binnen- und Küstenschifffahrt. Der Fachbereich autonomes Fahren befasst sich mit verschiedensten Fragestellungen zur Entwicklung von Assistenzsystemen und hochautomati sierten Fahrfunktionen. Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Eigenständige Bearbeitung und inhaltliche Projektleitung von öffentlich geförderten Forschungsvorhaben und Projekten in der industriellen Forschung Aktives Mitwirken beim Aufbau des Versuchs- und Leitungszentrums autonome Binnenschiffe (VeLABi) Vorbereitung, Durchführung und Analyse von Erprobungen auf Binnenschiffen Entwicklung und Implementierung Erstellen von wissenschaftlichen Berichten und Veröffentlichungen    Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Ingenieurwissenschaften (bspw. Mechatronik, Maschinenbau, Regelungstechnik, Elektrotechnik, Schiffstechnik), Informatik, Physik oder vergleichbare naturwissenschaftlich-technische Fachrichtung Einschlägige Erfahrungen in mindestens zwei der folgenden Bereiche: Maschinelles Lernen, kognitive Systeme Guidance, Navigation and Control Manövrierverhalten von Schiffen Embedded Systems Netzwerkkommunikation  HiL / SiL Testing Eingehende Programmierkenntnisse (C++, C#, Python) Erfahrungen mit ROS 2 sind ein großes Plus Eigenständige, proaktive und strukturierte Arbeitsweise Sicheres Beherrschen der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift     Arbeit in einem motivierten und interdisziplinären Team Anspruchsvolle und eigenverantwortliche Tätigkeit an einem international tätigen Forschungsinstitut Die Möglichkeit zur berufsbegleitenden Promotion im Rahmen öffentlich geförderter Forschungsvorhaben Leistungsgerechte Vergütung in Anlehnung an den TV-L einschließlich der betrieblichen Altersvorsorge durch die VBL 
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Sachgebiet 24 Stunden Kinderschutzdienst

Fr. 19.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung im Sachgebiet 24 Stunden Kinderschutzdienst für das Jugendamt EG S 14 TVöD Das Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit über 2000 Beschäftigten das größte Amt der Stadtverwaltung und versteht sich als Dienstleister und Partner für die Bedürfnisse der Kinder, Jugendlichen und Familien. Fachleute der Jugendhilfe arbeiten an über 160 Standorten im ganzen Stadtgebiet. Sie informieren, beraten und unterstützen Familien, Kinder, Jugendliche und Alleinstehende in vielen Fragen des täglichen Alltags und vermitteln notwendige Hilfen. Gefährdungsüberprüfung gem. § 8a SGB VIII im Tandem Erstellen und Dokumentation von Schutzkonzepten bei Gefährdungseinschätzung Telefonische Beratung von Anrufer*innen des Nottelefons des Jugendamtes Organisation, Einleitung und Dokumentation von Ersthilfen Beteiligung bei Familiengerichtsverfahren Bachelor of Arts Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder vergleichbare Qualifikation hohe psychische Belastbarkeit, Einfühlungsvermögen und Initiative sowie hohe persönliche und soziale Kompetenz sowie ausgeprägtes Konfliktlösungsverhalten Erfahrene Kinderschutzfachkraft und Bereitschaft zum Schichtdienst Beratungskompetenz, Flexibilität sowie Team- und Kooperationsfähigkeit Kenntnisse in den Bereichen des SGB, der Jugendhilfe und der Gesundheitshilfe Uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder EU-Norm B ist erforderlich. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Für die Dauer der Aufgabenwahrnehmung wird eine Zulage in Höhe des Unterschiedsbetrages zwischen EG S 14 und EG S 15 TVöD gewährt.
Zum Stellenangebot

Bachelor of Engineering oder Science, Fachrichtung Verkehrswesen

Fr. 19.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bachelor of Engineering oder Science, Fachrichtung Verkehrswesen oder vergleichbare Qualifikation für Stadtbezirksplanungen für das Amt für Verkehrsmanagement, Abteilung Verkehrsplanung EG 11 TVöD Das Amt für Verkehrsmanagement mit zurzeit rund 330 Stellen ist eines der größten Ämter der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Aufgaben des Amtes sind unter anderem die Gestaltung und der Erhalt einer bedarfsorientierten Infrastruktur mit allen Verkehrsarten. selbständige Erstellung von Planungen sowie deren eigenverantwortliche Koordinierung bis zur Ausführungsreife Erteilung und Abwicklung der Aufträge zur Planung durch Ingenieurbüros (Leistungsphase 1 bis 6) Vertretung der Planung gegenüber anderen Dienststellen, der Öffentlichkeit und politischen Gremien Stellungnahmen zu verschiedenen verkehrsplanerischen Angelegenheiten Projektsteuerung und Koordination besonderer Einzelprojekte. fundierte Fachkenntnisse der Verkehrs- und Straßenplanung sicherer Umgang mit AutoCAD Verständnis für Zusammenhänge des Finanzierungs- und Vertragswesens Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie Entscheidungsfähigkeit sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen uneingeschränkte Fahrerlaubnis der EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Beraterin / Berater (w/m/d) im Bereich Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energiemanagement

Do. 18.08.2022
Duisburg
Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Beraterin / Berater (w/m/d) im Bereich Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energiemanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.  Sie sind für die fachkundige Beratung für alle Fragen rund um das Thema Nach­haltig­keit, Klima­schutz und Energie­ma­nage­ment im gesamten Lebenszyklus der Immobilien zuständig Sie beraten in Projekten zur Erreichung des Ziels einer klimaneutralen Landes­verwaltung Sie koordinieren und steuern Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit und des Klima­schutzes Sie etablieren und begleiten Themen der Nachhaltigkeit bei Bauvorhaben (z. B. BNB-Zertifizierung) sowie der Bertriebs- und Verwertungs­phasen der Immobilien Sie sind zuständig für die Umsetzung und Begleitung des Inbetrieb­nahme­manage­ments (VDI 6039) Sie sind Bau- oder Versorgungsingenieur/in oder besitzen ein abgeschlossenes technisches, wirtschafts- oder umweltwissenschaftliches Studium. Weitere Anforderungen: Sie begeistern sich für die Themen Nachhaltigkeit, Klima und Energie und besitzen idealerweise erste Berufs­erfah­rungen in der Energie­beratung, im Energie­management einschließlich erneuerbarer Energien Sie verfügen über Erfahrungen mit Nach­haltig­keits­zertifi­zierungen (BNB; DGNB usw.) und der Umsetzung von Nachhaltigkeit im gesamten Lebenszyklus Sie besitzen Kenntnisse zum Inbe­trieb­nahmemanagement (VDI 6039) Sie verfügen über sehr gute Kommuni­kations- und Beratungs­fähigkeiten, lösungs­orientiertes und eigenver­antwort­liches Arbeiten Abgerundet wird Ihr Profil durch Kenntnisse rechtlicher Regelungen und normativer Vorgaben im Bereich Energie, Nachhaltig­keit und Klimaschutz Sie bringen die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz mit Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 12 TV‑L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Referent/in Kommunikation (w/m/d)

Do. 18.08.2022
Gelsenkirchen
GELSENDIENSTE ist ein Unternehmen der Stadt Gelsenkirchen. Mit 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen wir uns für eine saubere, grüne und lebenswerte Stadt ein. Zu unseren Aufgaben gehören die Abfallentsorgung, die Straßenreinigung und der Winterdienst, die Pflege der städtischen Grünanlagen, Wälder und Spielplätze sowie die Reinigung von städtischen Gebäuden. Außerdem sind wir Veranstalter der Wochen- und Feierabendmärkte. Bei GELSENDIENSTE ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Bereich Zentrale Dienste, die nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen: Referent/in Unternehmenskommunikation (w/m/d)    Steuerung und strategische Weiterentwicklung der internen Kommunikation Sicherstellung der Corporate Identity und des Corporate Designs nach innen Eigenständige Erstellung von Rundschreiben und sonstigen internen Publikationen   Stellvertretende Übernahme der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Mitwirkung bei Themen der Öffentlichkeitsarbeit Entwicklung von Marketingmaßnahmen für verschiedene Unternehmensbereiche Redaktionelle Unterstützung bei der Gremienarbeit  Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Kommunikations- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Pressearbeit, Journalismus oder Kommunikation Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Schreibtalent, Kreativität sowie die Fähigkeit, komplexe Themen verständlich für verschiedene Zielgruppen redaktionell aufzubereiten Sicherheit in der Konzeption, Umsetzung und Evaluierung von Kommunikations- und Marketingmaßnahmen Eigenverantwortliches und systematisches Arbeiten Sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Präsentationskenntnisse Fundierte Kenntnisse der gängigen IT-Anwendungen (u. a. MS-Office-Paket) sowie weiterer Spezialsoftware (u. a. CMS, Bildbearbeitung) Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B Eine wertschätzende Zusammenarbeit und Kommunikation sowie ausgezeichnete Rahmenbedingungen, wie z. B. eine sehr moderne Arbeitsplatzausstattung und ein angenehmes Arbeitsklima Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Tarifbestimmungen für den öffentlichen Dienst Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement Zeitgemäße und moderne Arbeitszeitregelungen, wie z. B. Gleitzeitregelungen Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten bzw. Homeoffice im Rahmen der Regelungen der Stadt Gelsenkirchen Regelmäßige Fort- und Weiterbildung Alle im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen, wie z. B. eine Jahressonderzahlung und eine leistungsorientierte Bezahlung Betriebliche Altersvorsorge VRR-Firmenticket zu vergünstigten Preisen Sie verfügen über einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,50 Stunden.  Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit Ihrer Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9c des TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Die betrieblichen Arbeitszeiten beginnen an Werktagen im Rahmen der Gleitzeit frühestens um 6:30 Uhr und enden gemäß dem allgemeinen Arbeitszeitkorridor um 18:30 Uhr. Bei entsprechender Bewährung besteht die Möglichkeit, an den Regelungen der Stadt Gelsenkirchen zum mobilen Arbeiten bzw. Homeoffice teilzunehmen. Der Arbeitsplatz ist am Standort Wickingstraße 25a, 45886 Gelsenkirchen, eingerichtet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.  Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.  Bei GELSENDIENSTE gehört der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.  Bitte bewerben Sie sich mit Angabe Ihres frühestmöglichen Einstellungstermins bis zum 31.08.2022. Wir weisen darauf hin, dass nach Fristablauf eingehende Bewerbungen beim Stellenbesetzungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können. Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Personal (m/w/d) in Vollzeit

Do. 18.08.2022
Krefeld
Der Landeskontrollverband Nordrhein-Westfalen e.V. ist ein Dienstleistungsunternehmen mit rund 206 Mitarbeitern/-innen und vornehmlich in der Land- und Milchwirtschaft tätig. Zu den Hauptaufgaben zählen die Durchführung der Milchleistungsprüfung, die Qualitätsprüfung der Rohmilch, die Kennzeichnung und Registrierung von Tieren sowie die Auditierung von Milcherzeugern. Der LKV unterhält neben der Verwaltung in Krefeld ein flächendeckendes Außendienstnetz. Zudem führen wir das Personalmanagement für angeschlossene Unternehmen durch. Zur Unterstützung unserer Verwaltung an unserem Firmensitz in Krefeld suchen wir einen Sachbearbeiter*in Personal (m/w/d) in Vollzeit Sie unterstützten die Leitung Human Resources in operativen Vorgängen im Tagesgeschäft Erstellen der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen (Sage) Personalsachbearbeitung von der Vertrags- bis zur Zeugniserstellung Administrative Personalaufgaben, wie z. B. das Anlegen und die Verwaltung/Pflege der Personalakten Regelmäßige Erstellung von Auswertungen (Mitarbeiterzahlen, Austritte) und Fristenüberwachung (Probezeit, Elternzeit etc.) Bewerbermanagement und Betreuung der elektronischen Zeiterfassung Kommunikation mit Krankenkassen und Behörden Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich, wie z.B. Bürokaufmann (m/w/d), Personalsachbearbeiter (m/w/d), Personalfachkaufmann (m/w/d) oder eine vergleichbare Ausbildung Engagierte, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise mit hoher Serviceorientierung Schnelle Auffassungsgabe und gutes Zahlenverständnis Kommunikationsstärke, Teamgeist und Spaß an wechselnden Aufgaben Exzellente Kenntnisse in MS Office Vergütung nach TV-L Urlaubs- und Weihnachtsgeld 30 Tage Urlaub/Jahr 5 Tage Woche Tarifliche Altersvorsorge gute Fortbildungsmöglichkeiten familienfreundliche Arbeitszeiten durch flexible Arbeitszeitregelung Intensive Einarbeitung mit Begleitung Flache Hierarchien Es handelt sich hier um eine zunächst befristete Anstellung.
Zum Stellenangebot

Abwassertechniker*in staatlich geprüft im Bereich Ver- und Entsorgung, Tiefbau oder Umwelttechnik für die optische Inspektion

Do. 18.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Abwassertechniker*in staatlich geprüft im Bereich Ver- und Entsorgung, Tiefbau oder Umwelttechnik für die optische Inspektion für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Grundstücksentwässerung EG 9b TVöD Über 500 Beschäftigte des Stadtentwässerungsbetriebes Düsseldorf (SEBD) sorgen unter anderem für die Abwasserbeseitigung und –reinigung der im Düsseldorfer Stadtgebiet anfallenden Abwässer. In der Abteilung Grundstücksentwässerung sorgen Sie mit Ihrem Einsatz für die ordnungsgemäße und rechtsgültige Abwasserbeseitigung der rund 70.000 Grundstücke. Im Rahmen der optischen Inspektion der Abschlusskanäle stehen Sie im direkten Kontakt zu den Grundstückseigentümer*innen. Sie führen die Vorbereitungsarbeiten zur optischen Inspektion der Anschlusskanäle durch wie zum Beispiel Auswertung der Bauakte, Terminabstimmung mit den Grundstückseigentümern*innen in Zusammenarbeit mit Kollegen des Kanalbetriebes führen sie, im Außendienst vor Ort, die optische Inspektion von Anschlusskanälen einschließlich der Einmessung des Anschlusspunktes am öffentlichen Kanal durch Sie übernehmen die Zustandsprüfung von Anschlusskanälen einschließlich der Schadensermittlung bei laufenden Reparatur-, Erneuerung- oder Umschlussarbeiten gemäß DIN 1986-30  Sie erledigen die Eingabe des kanaltechnischen Zustandes des Anschlusskanals in die Fachschale des EDV-Systems Smallword-GIS mit detektivartigem Geschick ermitteln Sie die Zuordnung von versandeten und verwurzelten Abzweigen und der damit verbundenen Arbeiten. staatlich geprüfte*r Techniker*in der Fachrichtung Ver- und Entsorgungstechnik, Tiefbau oder Umwelttechnik Fachkenntnisse im Bereich der Abwasserbeseitigung, Tiefbau sowie der Grundstücksentwässerung; zudem wären Erfahrungen im Umgang mit Schiebe- und Satellitenkameras wünschenswert sicheres und verbindliches Auftreten, sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick sowie Teamfähigkeit Belastbarkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft Besitz einer uneingeschränkten Erlaubnis der Klasse 3/ EU-Norm B. Ihre Perspektive im Stadtentwässerungsbetrieb der Landeshauptstadt Düsseldorf: Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld. Als Teil unseres Teams leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur öffentlichen Daseinsvorsorge der Bürger*innen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Es erwarten Sie: ein kommunikatives, hilfsbereites und lösungsorientiertes Team, das Wert auf konstruktive Zusammenarbeit in vertrauensvoller Atmosphäre legt die Möglichkeit zur flexiblen mobilen Arbeit eine Einarbeitungsphase mit Spaß und guter Betreuung eigenständiges und zukunftsorientiertes Arbeiten unter Berücksichtigung umwelttechnischer Aspekte gute Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten eine zusätzliche Betriebsrente zur Altersversorgung weitere finanzielle Leistungen (beispielsweise eine Jahressonderzahlung, gegebenenfalls ein Leistungsentgelt sowie ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Portfoliomanagement mit Schwerpunkt Projektcontrolling

Do. 18.08.2022
Duisburg
Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) Portfoliomanagement mit Schwerpunkt Projektcontrolling Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie sind verantwortlich für das überge­ordnete Projektcontrolling aller Projekte der gesamten Niederlassung Sie übernehmen die Vor- und Nach­be­arbeitung, insbesondere bei der Vorstellung aller Projekte in der Niederlassung und in der Zentrale Sie stellen die Kommunikation zwischen der Zentrale & der Niederlassung sowie innerhalb der Niederlassung zwischen allen Abteilungen & der Portfolio­manage­ment Abteilung sicher Sie erstellen Portfolioanalysen und Bündelung von identifiziertem Handlungs­bedarf für Teilportfolios unter Mitwirkung des Immobilienmanagements Sie übernehmen die Zusammenführung und Steuerung von Jahres- und Mehr­jahres­planungen, die Vorbereitung und Überwachung der Umsetzung sowie die Sicherstellung eines laufenden Reportings Sie führen Wirtschaft­lichkeits­berechnungen durch und steuern das Liquiditäts­manage­ment auf Gesamt-Portfolioebene Sie bereiten Entscheidungsvorlagen für Projekte Qualitätssicherung der (Budget-)Antragsunterlagen und Varianten­betrach­tungen vor Sie kümmern sich um die laufende Erfassung, Aktualisierung und Kontrolle relevanter Daten Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/​Bachelor/​Master) der Fachrichtungen Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Immobilienwirtschaft, Controlling oder in einem vergleichbaren Studiengang. Weitere Anforderungen: Sie bringen Gespür im Umgang mit Stakeholdern mit und verfügen über eine ausgeprägte Kontakt- und Kommu­nika­tionsstärke Ihre strukturierte Vorgehensweise und hohe Schnittstellenkompetenz sowie Ihr Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist zeichnen Sie aus Sie haben gute Anwenderkenntnisse in den gängigen IT-Anwendungen (z. B. Microsoft Office), idealerweise Erfahrung mit SAP Sie verfügen über Deutschkenntnisse, die mindestens dem C1 Niveau (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 12 TV‑L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber/innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich.
Zum Stellenangebot

Senior Cyber Security Architect - IT-Sicherheit, PKI-Services (m/w/d)

Do. 18.08.2022
Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Berlin, Mülheim an der Ruhr
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 6.500 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Senior Cyber Security Architect - IT-Sicherheit, PKI-Services (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Der Bereich Encryption-Services (CCITS ES) verantwortet Design, Implementierung und Applikationsmanagement für alle kundenspezifische PKI-Services und berät Projekte/Vorhaben beim Einsatz von Zertifikaten und Chipkarten für unterschiedliche Anwendungsszenarien (E-Mail- Verschlüsselung, Festplatten-Verschlüsselung, SSO, Zeiterfassung, Zutritt, etc.). Wir sind Teil des „Competence Center IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches CDO der BWI, die IT- und Informations-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Analyse und Bewertung von übergreifenden Anforderungen an IT-Lösungen im Hinblick auf Vollständigkeit und Umsetzbarkeit innerhalb von komplexen IT-Architekturen sowie Erstellung von Anforderungs-, Technologie und Kostenanalysen Technische Konzeption und Auswahl von komplexen IT-Lösungen (Hersteller, Produkte) Formulierung von Entscheidungsvorlagen für Make or Buy, Erstellung von Design Dokumentationen Beratung, Konzeptionierung, Entwicklung und Einführung von Kartenverwaltungssystemen und PKI-Anwendungen Identifikation von Optimierungspotentialen und Initiierung von Maßnahmen Verständliche und überzeugende Darstellung beim Informations-/Ideenaustausch mit BWI-Funktionen, Kunden und Lieferanten Fachliche Führung von Mitarbeitern in Softwareentwicklungsteams Abgeschlossenes Hochschulstudium in (Wirtschafts)Informatik oder vergleichbar Etwa 4 Jahre Berufserfahrung im relevanten Aufgabenbereich im Bereich der Informationssicherheit (z.B. im Kontext Kartenmanagement, PKI, Chipkarten, MIFARE/ RFID, Identity und Access Management, Netzwerk-Sicherheit) Mehrjährige Erfahrung in Kundenprojekten im öffentlichen Dienst und Industrieumfeld bei der Planung, Systemeinführung und dem Applikationsmanagement im Kontext PKI oder Kartenverwaltung Mehrjährige Erfahrung beim Erstellen von Leistungsbeschreibungen im Rahmen von Ausschreibungen und Mitwirkung bei Vergaben Erfahrungen mit Programmier-/Skriptsprachen (Java, JavaScript, C, HTML5, Python, XML) und SQL sowie Technologien und Frameworks, wie BPMN, Spring, Swagger Methoden- und Architekturkompetenz (ARIS, UML und NAF) sowie mit Modellierungs-Werkzeugen (Sparx Enterprise Architect und ARIS) Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse Reisebereitschaft (10% national) Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: