Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 253 Jobs in Duissern

Berufsfeld
  • Angestellte 29
  • Beamte Auf Landes- 27
  • Kommunaler Ebene 27
  • Teamleitung 24
  • Bauwesen 23
  • Leitung 18
  • Gruppenleitung 14
  • Sachbearbeitung 14
  • Projektmanagement 13
  • Abteilungsleitung 11
  • Bereichsleitung 11
  • Assistenz 10
  • Netzwerkadministration 8
  • Systemadministration 8
  • Entwicklung 7
  • Justiziariat 7
  • Rechtsabteilung 7
  • Elektronik 6
  • Elektrotechnik 6
  • Gebäude- 6
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 237
  • Ohne Berufserfahrung 153
  • Mit Personalverantwortung 24
Arbeitszeit
  • Vollzeit 237
  • Teilzeit 130
  • Home Office möglich 95
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 210
  • Befristeter Vertrag 29
  • Ausbildung, Studium 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter/in (m/w/d) BAföG

Mo. 15.08.2022
Essen, Ruhr
Wir, das Studierendenwerk Essen-Duisburg, begleiten Studierende mit zahlreichen Dienstleistungen rund ums Studium. Mit unserem Service sind wir für die Studierenden vieles: Partner, Berater, Amt und Unterstützer. Und ein Arbeitgeber, der vielfältige Aufgaben bietet. Wir sind im Ruhrgebiet verwurzelt, und unser Handeln ist von den Menschen der Region geprägt – ehrlich, verbindlich und immer auf Augenhöhe. Für das Amt für Ausbildungsförderung suchen wir befristet für 18 Monate eine(n) Sachbearbeiter/in (m/w/d). Für unseren Bereich BAföG am Standort Essen suchen wir zum 01.12.2022 eine/n: SACHBEARBEITER/IN (M/W/D) BAFÖG Bewerbungsfrist: 02.09.2022 Beschäftigungsart Vollzeit Vollzug des Bundesausbildungsförderungsgesetzes Selbständige Bearbeitung von Anträgen einschließlich der Prüfung der formellen und materiellen Anspruchsvoraussetzungen, Einkommensermittlung und Bescheiderteilung Beratung von Studierenden Führung des erforderlichen Schriftverkehrs Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs-, Steuer-, Rechtsanwaltsfachangestellte/r (m/w/d) oder kaufmännische Ausbildung z.B. als Bankkaufmann/-frau (m/w/d) Erfahrung in der Gesetzesanwendung Gute Kenntnisse im Sozialleistungs-, Einkommenssteuer- und Verwaltungsrecht Gute Kommunikationsfähigkeiten Gute EDV Kenntnisse Zuverlässigkeit, Engagement und Teamfähigkeit Option auf unbefristete Übernahme Vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben in einem dynamischen Umfeld Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Faire Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA) Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Oracle Database Administrator (w/m/d)

Mo. 15.08.2022
Düsseldorf
Wir, die Kassenzahnärztliche Vereinigung Nordrhein, sichern als Körperschaft des öffentlichen Rechts mit modernem Dienstleistungsanspruch regional sowohl die flächendeckende zahnärztliche Versorgung der Patientinnen und Patienten als auch die Interessen der rund 6.800 vertragszahnärztlich tätigen Zahnärztinnen und Zahnärzte. Unseren Mitarbeitern bieten wir sichere Arbeitsplätze und vielseitige Aufgaben. Werden Sie Teil unseres Teams und profitieren Sie von attraktiven Konditionen in der Zukunftsbranche Gesundheit. Wir suchen für unsere Abteilung EDV/Digitalisierung zum baldigen Eintritt eine/n Oracle Database Administrator (w/m/d) Kennziffer (EDV/Digitalisierung 274) Administration, Installation, Überwachung und Weiterentwicklung von Oracle-Datenbanken (Oracle 12c & 19c) Sie sind der kompetente Kontakt bei allen Fragen rund um das Thema Datenbank. Sie übernehmen die Überwachung sowie Backup / Restore. Sicherstellung des störungsfreien Betriebs der hochverfügbaren Datenbankumgebungen (Oracle-RAC) Einspielen der Patches und Upgrade der Datenbanken abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbare Ausbildung bzw. Berufserfahrung Sie haben praktische Kenntnisse im Umgang mit Oracle RAC Kennnisse im Bereich Oracle BI von Vorteil Fundiertes und nachweisbares Wissen als Datenbankadministrator Sie scheuen sich nicht vor anderen Datenbankenmanagementsystemen wie MS SQL Server oder MySQL Team- und Kommunikationsfähigkeit Sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur selbstständigen, proaktiven Problemanalyse Gute Kenntnisse der Linux-Serverbetriebssysteme und in der Shell-Programmierung ein unbefristetes und sicheres Beschäftigungsverhältnis mit einer leistungsgerechten Vergütung 13. Monatsgehalt, vermögenswirksame Leistungen, 30 Tage Urlaub eine moderne Arbeitsplatzausstattung sowohl für das mobile Arbeiten als auch für das Büro flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten im Rahmen der gleitenden Arbeitszeit sowie Homeoffice Möglichkeit nach Absprache eine kooperative Arbeitsatmosphäre in einem Team, das sein Handwerk versteht zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung betriebliche Zahnzusatzversicherung, Kinderbetreuungszuschuss hauseigene Kantine eine gründliche und strukturierte Einarbeitung wie auch regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten, Personal, Organisation und Recht- Geschäftsprozessmanagement und Organisationsangelegenheiten

Mo. 15.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeiter Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten, Personal, Organisation und Recht – Geschäftsprozessmanagement und Organisationsangelegenheiten für das Amt für Gebäudemanagement BesGr A 11 LBesO bzw. EG 10 TVöD Das Amt für Gebäudemanagement ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet. Die Zentralabteilung des Gebäudemanagements ist interner Verwaltungsdienstleister des Amtes für Gebäudemanagement und Bindeglied zu den Querschnittsämtern der Verwaltung. Steuerung der Prozessaufnahmen für das Fachamt nach den strategischen Vorgaben des Hauptamtes Prozessbetrachtungen und Vereinheitlichungen von Arbeitsschritten Prozessoptimierung in Abstimmung mit dem Hauptamt Unterstützung interner Projekte Bearbeitung von Organisationsangelegenheiten (unter anderem Erarbeitung und Umsetzung von Organisationsveränderungen, Erstellung von Stellenbeschreibungen, Bearbeitung von Bewertungsänderungen, Ausarbeitung von organisationsrelevanten Themen). Personen mit der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder Verwaltungsfachwirt*in oder vergleichbare Qualifikation konzeptionelles und vernetztes Denken sowie Organisationsvermögen und Kommunikationsfähigkeit Fähigkeit Zusammenhänge mit hohem Abstraktionsgrad zu analysieren und im Team strukturiert, kreativ und lösungsorientiert zu arbeiten hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft, schnelle Auffassungsgabe, Belastbarkeit sowie persönliches Engagement Kenntnisse im Bereich Prozessabbildung mit der Software IBO, MS-Office und anderer Standardsoftware beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Straßenverkehrstechnik (w/m/d)

Mo. 15.08.2022
Bochum
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten. Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Region II NL Ruhr, für den Dienstort Bochum mit Einsatzort Region II RNL Ruhr in Teilzeit,Vollzeit mit einem Beschäftigungsumfang von 39,83 eine/n Fachkraft für Straßenverkehrstechnik (w/m/d)Das machen Sie bei uns Lassen Sie gemeinsam mit uns die Mobilität von morgen Realität werden. Sorgen Sie mit uns für freie Fahrt in NRW. Werden Sie Teil unseres Teams als Fachkraft für Straßenverkehrstechnik (w/m/d).Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Konstruieren einfacher Entwurfsdetails Ausarbeitung von Planungen Archivierung von Unterlagen Ihr Profil abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Straßenverkehrstechnik, Bauzeichner*in Ihre weiteren Stärken Sie sind teamfähig. Sie zeichnen sich durch hohe Flexibilität und Kreativität aus. Unsere Vorteile Sicherheit und Versorgung Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Ihr Profil abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Straßenverkehrstechnik, Bauzeichner*in Ihre weiteren Stärken Sie sind teamfähig. Sie zeichnen sich durch hohe Flexibilität und Kreativität aus. Unsere Vorteile Sicherheit und Versorgung Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben Unsere Anliegen: Der Landesbetrieb Straßenbau lebt die Gleichstellung der Geschlechter im Land NRW und fördert insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Daher freuen wir uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen diese nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes. Als öffentlicher Arbeitgeber ist dem Landesbetrieb Inklusion und Integration ein wichtiges Anliegen. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber finden bei gleicher Eignung im Sinne des Sozialgesetzbuches IX besondere Berücksichtigung. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Beamten*innen (w/m/d) können sich vorbehaltlich der Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen sowie der verfügbaren Planstellen bewerben. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir unvollständige Bewerbungsunterlagen in Verfahren nicht berücksichtigen können.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (w/m/d) für das technische Betreiben und Bewirtschaften von Immobilien

Sa. 13.08.2022
Düsseldorf
Die Zentrale in Düsseldorf des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeitung (w/m/d) für das technische Betreiben und Bewirtschaften von Immobilien Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.  Sie sind Ansprechpartner/in (w/m/d) für die Niederlassungen bei allen Fragen im Zusammenhang mit dem Betreiben und Bewirtschaften von Immobilien sowie hinsichtlich der Erfüllung der Eigentümer­funktion. Sie verantworten die Entwicklung von Konzepten zur Sicherstellung der Rechtskonformität hinsichtlich des Betriebs von technischen Anlagen. Sie überführen diese Konzepte in Prozesse und Handlungsleitfäden. Sie sind zuständig für das Controlling der Wartungen und Prüfungen an technischen Anlagen sowie die Steuerung, Kontrolle und Sicherstellung der Qualität der Stammdaten.  Sie sind fachliche Begleitung von IT-Anpassungen, aktuell bei der Einführung von CAFM (Computer-aided Facility Management) und ECM (Enterprise-Content-Management „Dokumenten­management und Zusammenarbeit im Unternehmen“). Sie arbeiten an übergeordneten BLB-internen Projekten mit (z. B. im Bereich Schadstoffe) und begleiten diese von fachlicher Seite. Sie führen Schulungen in der BLB-eigenen Fortbildungsakademie Lichthof in Gelsenkirchen durch. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/​Master) der Fachrichtung Elektrotechnik, Versorgungstechnik, technisches Facility Management, Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation. Weitere Anforderungen: Idealerweise können Sie eine mehrjährige praktische Berufserfahrung, vorzugs­weise im Bereich des technischen Betreibens von Immobilien nachweisen. Einschlägige Kenntnisse des technischen Facility Managements sind wünschens­wert. Sie besitzen umfassende Kenntnisse der relevanten Rechtsvorschriften (u. a. BetrSichV, PrüfVO NRW etc.) und Normen (z. B. VDI 6022). Sie verfügen über eine ausgeprägte Affinität in der Anwendung von IT-Anwendungen sowie gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Office-Produkten.  Idealerweise besitzen Sie bereits Grundkenntnisse in den für das Betreiben und Bewirtschaften einschlägigen SAP-Modulen. Sie sind bereit, sich die erforderlichen Kenntnisse in den entsprechend benötigten SAP-Modulen sowie tiefergehende Kenntnisse in weiteren spezifischen IT-Anwendungen z. B. in CAFM und ECM anzueignen. Sie zeichnen sich durch eine strukturierte Arbeitsweise, zielgerichtetes Vorgehen und ein hohes Maß an Teamfähigkeit aus. Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber*innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (w/m/d) - ZA 21 - Personalangelegenheiten

Sa. 13.08.2022
Düsseldorf
Das Polizeipräsidium Düsseldorf ist mit ca. 4.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die zweitgrößte Polizeibehörde in Nordrhein-Westfalen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/ einen Beamtin/ Beamten (w/ m/ d) der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (A 13 LBesO A NRW) als Sachgebietsleitung (Direktion Zentrale Aufgaben/ Dezernat ZA 2/ Sachgebiet ZA 21) für den Bereich beamten- und tarifrechtlicher Personalangelegenheiten.Ihre Aufgaben sind • Leiten des Sachgebietes mit ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, • Delegieren, Fördern der eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung, • Konstruktive Zusammenarbeit mit Direktions- und Inspektionsführungsstellen sowie der Behördenleitung, • Weiterentwickeln des Sachgebietes zu einer modernen digitalen PersonalarbeitVoraussetzungen sind • Beamtin/Beamter der allgemeinen inneren Verwaltung der Besoldungsgruppe A 13 LBesO A NRW oder A 12 LBesO A NRW mit den laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für eine Beförderung nach A 13 Wünschenswerte Kenntnisse und Fertigkeiten • Mindestens ein Jahr Führungserfahrung; anerkannt werden Führungsaufgaben, die mit einer förmlichen Übertragung einer (stellvertretenden) Führungsfunktion verbunden sind. • Selbstständige und eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung • Organisations- und Planungsfähigkeit • Kommunikationskompetenz • Analytische FähigkeitWir bieten Ihnen • Flexible Arbeitszeiten • Stellenbezogene Fortbildungsmöglichkeiten • Aktive Unterstützung bei der KiTa-Suche
Zum Stellenangebot

Bachelor of Arts, Science oder Engineering Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau) oder vergleichbarer Studienabschluss

Sa. 13.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Bachelor of Arts, Science oder Engineering Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau) oder vergleichbarer Studienabschluss für das Bauaufsichtsamt, insbesondere für die technischen Bereiche Baugenehmigungsverfahren und Komplexe Sonderbauten EG 11 TVöD (3.622,16 € - 5.463,69€) Wir suchen engagierte und interessierte Kolleg*innen, die gerne für die Landeshauptstadt Düsseldorfer und ihre Bürger*innen interessante und verantwortungsvolle Aufgaben von der Bauberatung über die Begleitung der Baugenehmigungsverfahren und die Bauabnahme sowie den Denkmalschutz übernehmen möchten. Hierzu bietet das Bauaufsichtsamt vielfältige Tätigkeiten, selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und ein langlebiges Ergebnis im Stadtbild! Wir bieten eine unbefristete Einstellung im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und eine Mitwirkung an Bauprojekten aller Art, die unsere Stadt Düsseldorf für die Zukunft gestalten. Werden Sie Teil unseres Teams! Im Rahmen dieser Ausschreibung nehmen wir laufend Bewerbungen entgegen und führen je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durch. Die Aufgaben im Bauaufsichtsamt sind vielfältig, abwechslungsreich und anspruchsvoll. Neben der Beratung von Bauwilligen, Investor*innen, Entwurfsverfasser*innen und Nachbar*innen begleiten wir Bauvorhaben im gesamten Stadtgebiet. Unsere Genehmigungen schaffen die Grundlage, dass Wohnungen und Arbeitsplätze errichtet oder bestehende an aktuelle Ansprüche angepasst werden können. Gleichzeitig überwachen wir, dass weder von Neubauten noch Bestandsgebäuden Gefahren für die Nutzer*innen, Nachbar*innen und Passant*innen ausgehen. Düsseldorf ist eine dynamische Stadt, in der es gilt, Tradition und Innovation miteinander zu verbinden. Dies geschieht über 10 Denkmalbereiche und die rund 1800 Bau- und Bodendenkmäler. Eine enge Zusammenarbeit mit der Unteren Denkmalbehörde, die Teil des Amtes ist, ist daher ein wesentlicher Baustein in der Bearbeitung von Baugenehmigungen. Fachexpert*innen im Bereich der allgemeinen Verwaltung und besonderer Baurechtsfragen unterstützen Ihre Arbeitsabläufe. Beratung von Architekt*innen und Bauherr*innen  Prüfung und Bearbeitung von Bauanträgen, Durchführung von Baugenehmigungsverfahren sowie Bauabnahmen für Neubauten und Bestandsbauten Beteiligung von Fachdienststellen Vorstellung von wichtigen Bauvorhaben in politischen Gremien Bauüberwachungen und Bauzustandsbesichtigungen im Rahmen der BauO NRW. Erfahrung mit Baugenehmigungsverfahren und gute Kenntnisse der entsprechenden Rechtsgrundlagen sowie Freude an der Umsetzung des Baugesetzbuches (BauGB) und der Bauordnung NW, bzw. die Bereitschaft, sich die notwendigen Kenntnisse kurzfristig anzueignen Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein kundenorientiertes Serviceverständnis und sicheres und freundliches Auftreten selbständiges leistungsorientiertes Arbeiten gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, deutsch als Muttersprache oder Deutschkenntnis mindestens C1 Teamfähigkeit, hohe Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit gute Kenntnisse im Umgang mit der MS-Office-Software (Word, Excel, PowerPoint). umfassende Weiterbildungs- und Förderungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Unterstützung bei der Kinderbetreuung gesundheitliche Prävention.
Zum Stellenangebot

Referent/in Kommunikation (w/m/d)

Sa. 13.08.2022
Gelsenkirchen
GELSENDIENSTE ist ein Unternehmen der Stadt Gelsenkirchen. Mit 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen wir uns für eine saubere, grüne und lebenswerte Stadt ein. Zu unseren Aufgaben gehören die Abfallentsorgung, die Straßenreinigung und der Winterdienst, die Pflege der städtischen Grünanlagen, Wälder und Spielplätze sowie die Reinigung von städtischen Gebäuden. Außerdem sind wir Veranstalter der Wochen- und Feierabendmärkte. Bei GELSENDIENSTE ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, im Bereich Zentrale Dienste, die nachfolgend aufgeführte Stelle zu besetzen: Referent/in Unternehmenskommunikation (w/m/d)    Steuerung und strategische Weiterentwicklung der internen Kommunikation Sicherstellung der Corporate Identity und des Corporate Designs nach innen Eigenständige Erstellung von Rundschreiben und sonstigen internen Publikationen   Stellvertretende Übernahme der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Mitwirkung bei Themen der Öffentlichkeitsarbeit Entwicklung von Marketingmaßnahmen für verschiedene Unternehmensbereiche Redaktionelle Unterstützung bei der Gremienarbeit  Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Kommunikations- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. vergleichbare Qualifikation mit Schwerpunkt Pressearbeit, Journalismus oder Kommunikation Mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Schreibtalent, Kreativität sowie die Fähigkeit, komplexe Themen verständlich für verschiedene Zielgruppen redaktionell aufzubereiten Sicherheit in der Konzeption, Umsetzung und Evaluierung von Kommunikations- und Marketingmaßnahmen Eigenverantwortliches und systematisches Arbeiten Sicheres Auftreten sowie ausgeprägte Präsentationskenntnisse Fundierte Kenntnisse der gängigen IT-Anwendungen (u. a. MS-Office-Paket) sowie weiterer Spezialsoftware (u. a. CMS, Bildbearbeitung) Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B Eine wertschätzende Zusammenarbeit und Kommunikation sowie ausgezeichnete Rahmenbedingungen, wie z. B. eine sehr moderne Arbeitsplatzausstattung und ein angenehmes Arbeitsklima Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Tarifbestimmungen für den öffentlichen Dienst Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement Zeitgemäße und moderne Arbeitszeitregelungen, wie z. B. Gleitzeitregelungen Die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten bzw. Homeoffice im Rahmen der Regelungen der Stadt Gelsenkirchen Regelmäßige Fort- und Weiterbildung Alle im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen, wie z. B. eine Jahressonderzahlung und eine leistungsorientierte Bezahlung Betriebliche Altersvorsorge VRR-Firmenticket zu vergünstigten Preisen Sie verfügen über einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,50 Stunden.  Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit Ihrer Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 9c des TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Die betrieblichen Arbeitszeiten beginnen an Werktagen im Rahmen der Gleitzeit frühestens um 6:30 Uhr und enden gemäß dem allgemeinen Arbeitszeitkorridor um 18:30 Uhr. Bei entsprechender Bewährung besteht die Möglichkeit, an den Regelungen der Stadt Gelsenkirchen zum mobilen Arbeiten bzw. Homeoffice teilzunehmen. Der Arbeitsplatz ist am Standort Wickingstraße 25a, 45886 Gelsenkirchen, eingerichtet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden gemäß des Landesgleichstellungsgesetzes NRW und des Gleichstellungsplans der Stadtverwaltung Gelsenkirchen bevorzugt berücksichtigt. Die Position ist – je nach Art der Behinderung – auch für Schwerbehinderte geeignet.  Gelsenkirchen ist eine weltoffene und vielfältige Stadt. Diese Vielfalt soll sich in der Verwaltung widerspiegeln, um die Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger optimal erbringen zu können. Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.  Bei GELSENDIENSTE gehört der wertschätzende Umgang mit kultureller Vielfalt, die Kommunikation und Interaktion zwischen Menschen verschiedener Herkunft und Lebensweisen zum Arbeitsalltag. In diesem Zusammenhang werden soziale und interkulturelle Kompetenzen erwartet.  Bitte bewerben Sie sich mit Angabe Ihres frühestmöglichen Einstellungstermins bis zum 31.08.2022. Wir weisen darauf hin, dass nach Fristablauf eingehende Bewerbungen beim Stellenbesetzungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden können. Bewerbungen Schwerbehinderter werden unmittelbar an die Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Gelsenkirchen weitergeleitet, sofern die Bewerberinnen und Bewerber diesem Verfahren nicht ausdrücklich widersprechen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Sachgebiet Technische Bodenordnung (m/w/d)

Sa. 13.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung im Sachgebiet Technische Bodenordnung für das Vermessungs- und Katasteramt EG 11 TVöD Das Vermessungs- und Katasteramt mit seinen fünf Abteilungen fungiert als verwaltungsinterner und externer Dienstleister mit einem umfangreichen Aufgabenportfolio insbesondere in den Bereichen (hoheitliches) Vermessungswesen, Geoinformation, Bodenordnung, Wertermittlung und Liegenschaftskataster. Für das Sachgebiet „Technische Bodenordnung“ werden zwei Mitarbeiter*innen gesucht. vermessungs- und katastertechnische Bearbeitung von Katastererneuerungsmaßnahmen mit dem Schwerpunkt Umlegungsmaßnahmen und Neuvermessungen Fortführung des Liegenschaftskatasters (ALKIS), Vorprüfung, Homogenisierung sowie Übernahme in Umlegungsgebieten Mitarbeit im Projekt XPlanung, insbesondere im Bereich der Nachmigration bestehender Bebauungspläne • Ausbildung von vermessungstechnischen Nachwuchskräften. Bachelor of Engineering der Fachrichtung Vermessungswesen oder vergleichbarer Studienabschluss Fähigkeit und Bereitschaft, Aufträge selbständig vermessungs- und katastertechnisch zu bearbeiten und mit den beteiligten Stellen zu koordinieren Team- und Entscheidungsfähigkeit, Verantwortungs-, Leistungs- und Lernbereitschaft sowie Initiative sicherer Umgang mit den im Aufgabenbereich eingesetzten DV-Verfahren (unter anderem Georg, Geo-8S, GeoMapper, Kafka, DAVID-ALKIS, LinkBase, GeoMedia Smart Client, Vectorworks) oder die Bereitschaft, sich diesen kurzfristig anzueignen gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Rechts- und Verwaltungsvorschriften des öffentlichen Vermessungswesens und des Baurechts oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Netzwerktechniker*in

Sa. 13.08.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Netzwerktechniker*in für das Amt für Schule und Bildung EG 10 TVöD Die Landeshauptstadt Düsseldorf als Schulträger stellt die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Lehrmittel bereit und unterhält eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung. Der Fachbereich hat alle städtischen Schulen mit Datennetzen, BreitbandInternetzugängen, IT-Fachräumen sowie Hard- und Software für den pädagogischen Bereich ausgestattet. Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen aus dem städtischen Medienentwicklungsplan werden zwei Stellen der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) mit dem Schwerpunkt aktive Netzwerktechnik besetzt. Betreuung, Wartung und Pflege aller Aktivnetze Planung von Netzen in Neu-, Um- und Erweiterungsbauten, Veranlassung von Aufträgen und Abnahme vor Ort Steuerung externer Dienstleister First- und Second-Level-Support, Überwachung von Konfigurationen und anderen remote-Tätigkeiten (Monitoring des Managed Service) Rolloutplanungen und -überwachung Übernahme des Second-Level-Supports und Steuerung von externen Dienstleistern für den Third-Level-Support Mitarbeit in Projekten. Bachelor of Science Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss sowie Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten fundierte Kenntnisse der Informationstechnologie insbesondere der Netzwerktechnik sowie Erfahrungen mit Palo Alto, Extreme Networks, Aerohive und Netgear sowie umfangreiche Kenntnisse der Verwaltungsstruktur beziehungsweise die Bereitschaft sich diese schnellstmöglich anzueignen gute Auffassungsgabe, Flexibilität, Organisationsgeschick und Eigenverantwortlichkeit Verhandlungsgeschick hohes Maß an Selbstständigkeit, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Dienstleistungskompetenz innovatives, strukturiertes, lösungsorientiertes, konzeptionelles und vernetztes Denken und Handeln. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: