Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 33 Jobs in Ehmen

Berufsfeld
  • Abteilungsleitung 6
  • Bereichsleitung 6
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Leitung 4
  • Sachbearbeitung 4
  • Teamleitung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Projektmanagement 2
  • Sozialarbeit 2
  • Anwendungsadministration 1
  • Arbeitssicherheit 1
  • Ausbilder 1
  • Bauwesen 1
  • Bilanzbuchhaltung 1
  • Controlling 1
  • Energie und Umwelttechnik 1
  • Erzieher 1
  • Event-Marketing 1
  • Finanzbuchhaltung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 32
  • Ohne Berufserfahrung 13
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 30
  • Teilzeit 21
  • Home Office möglich 18
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 27
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieur*in / Geowissenschaftler*in / Umweltingenieur*in für die untere Wasserbehörde des Umweltamtes

Sa. 21.05.2022
Wolfsburg
Serviceorientiert engagieren sich derzeit rund 2.700 Mitarbeitende der Stadtverwaltung in einer Vielfalt an Berufsbildern für das Wohl der rund 125.000 Einwohner*innen. Die Stadt Wolfsburg bietet nicht nur einen modernen, zukunfts‐ und standortsicheren Arbeitsplatz, sondern noch viel mehr darüber hinaus. Werden Sie Teil des Teams und helfen Sie dabei, die Stadt lebens- und liebenswert zu gestalten. Wolfsburg ist eine dynamische, weltoffene und moderne Stadt - ein attraktiver Standort für Wirtschaft, Leben und Freizeit. Für den Geschäftsbereich Bürgerdienste suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n Ingenieur*in / Geowissenschaftler*in / Umweltingenieur*in für die untere Wasserbehörde des Umweltamtes Selbstständige Durchführung von Wasserrechtsverfahren sowie technische Prüfung von Wasserrechtsanträgen aus den Bereichen: Gewässerausbau und -entwicklung, Hochwasserschutz, Benutzungen des Grundwassers, Einleitungen von Schmutz- und Niederschlagswasser sowie Abwasseranlagen Durchführung der Gewässeraufsicht Verfassung von Stellungnahmen zu Bauvorhaben/Bauleitplänen Begleitung von Grundwassersanierungen Betreuung von akuten Schadensfällen vor Ort auch außerhalb der Geschäftszeiten Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing./Master/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit den Vertiefungsrichtungen Wasserbau, Wasserwirtschaft, Siedlungswasserwirtschaft oder vergleichbare Fachrichtungen wie Geowissenschaften, Umweltingenieurwesen oder Studien-gänge mit vergleichbaren Schwerpunkten Berufserfahrung in der ausgeschriebenen Aufgabe ist erwünscht, aber nicht Voraussetzung Gute Kenntnisse der einschlägigen technischen Vorschriften, Richtlinien und Gesetze Souveränität, ein sicheres Auftreten sowie Zuverlässigkeit Team-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit Bereitschaft und Eignung für Außendiensttätigkeit und Arbeiten in teilweise unwegsamem Gelände Fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office) Deutschkenntnisse auf dem Level C1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) Führerschein der Klasse B Eine unbefristete und teilbare Vollzeitstelle (39 Wochenstunden). Eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD). Durch Vertrauensarbeitszeit ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität. Eine anspruchsvolle Tätigkeit mit Raum für Eigenverantwortlichkeit und Gestaltungsmöglichkeiten. Ein umfangreiches Qualifizierungsangebot mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Aus-tausch- und Vernetzungsmöglichkeiten. Ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Firmenfitness. Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber*innen werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

GIS-Expert*innen

Sa. 21.05.2022
Wolfsburg
Mit rund 2.700 Beschäftigten in einer Vielfalt an Berufsbildern und mehr als 2.100 Beschäftigten im städtischen Klinikum sind wir die zweitgrößte Arbeitgeberin in Wolfsburg. Gemeinsam kümmern wir uns darum, dass das Leben und Arbeiten in der Stadt gut funktioniert. Die Stadt Wolfsburg bietet nicht nur einen modernen, zukunfts‐ und standortsicheren Arbeitsplatz, sondern noch viel mehr darüber hinaus. 2019 wurde die Stadt Wolfsburg als Modellprojekt Smart Cities ausgewählt. Mit dem Modellprojekt unterstützt die Bundesregierung Kommunen dabei, die Digitalisierung strategisch im Sinne einer integrierten und nachhaltigen Stadtentwicklung zu gestalten und digitale Strategien für das Stadt­leben der Zukunft zu entwickeln. Für das Referat Daten, Strategien, Stadtentwicklung, Abteilung Geoinformation und Geodaten­analyse, suchen wir zum nächstmöglichen Termin zwei GIS-EXPERT*INNEN Im Rahmen des Smart City Prozesses sollen die Entwicklungen im Bereich Geoinformation und GIS weiter vorangebracht werden. Zu den innovativen Aufgabenfeldern gehören die Themengebiete Datenplattformen, Echtzeitdaten, Geoservices, 3D-Geodaten und Digitaler Zwilling. Mitarbeit bei der Planung, Installation, Konfiguration, Administration und Sicherstellung des laufenden Systembetriebs von zentralen Servern, Softwarekomponenten, Datenbanken, Schnittstellen, Anwendungen und Verfahren der GDI der Stadt Wolfsburg Entwicklung, Implementierung, Programmierung und Customizing von Anpassungen und Erweiterungen der Komponenten der GDI inkl. der Konzeptionierung und Festlegung von Datenmodellen und Workflows in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und den Anwender*innen Geodatenmanagement (Verwaltung, Datenerfassung und -pflege, Aufbereitung, Analyse, Qualitätskontrollen, Visualisierung, Bereitstellung, Sicherung) Mitarbeit, Begleitung und Umsetzung von GeoIT-Projekten, Weiterentwicklung der bestehenden Verfahren sowie Konzipierung und Realisierung neuer, innovativer Verfahren, Module, Komponenten, Schnittstellen und Datenmodelle Zusammenarbeit mit den Organisationseinheiten der Stadtverwaltung und den Smart City Akteuren in Wolfsburg Beratung, Betreuung und Schulung von Anwender*innen Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einer der Fachrichtungen Geoinformatik, Informatik, Geowissenschaften mit umfangreicher GeoIT-Vertiefung oder einer Fachrichtung mit vergleichbaren Schwerpunkten Vertiefte Geoinformatikkenntnisse, insbesondere Kenntnisse über Geodaten, Geoinformations­systeme, WebGIS, Geodatendienste, Geodateninfrastrukturen und Geoportale Umfassende Informatikkenntnisse über Serveradministration, Datenbanken, Open Source Software, Softwareentwicklung und Internettechnologien Sicherer Umgang mit GIS-Produkten (QGIS, ArcGIS Pro und/oder AutoCAD Map 3D) Umfassende Kenntnisse in den Bereichen Installation und Betrieb von Linux-Serversystemen, Anwendungsvirtualisierung sowie WebServer Praxiserfahrung in Einrichtung und Betrieb von komplexen WebGIS.Umgebungen, Mapservern und damit verbundener OGC-Standards Fundierte Kenntnisse in objektorientierter Programmierung und Plugin-Entwicklung sowie Programmiererfahrungen mit JavaScript, Python sowie SQL in modernen Programmier­umgebungen mit Versionsverwaltung Umfangreiche Erfahrung mit der Erfassung, Strukturierung, Analyse und Aufbereitung von 2D/3D-Geodaten in Datenbanken Begeisterung für Open Source Software Aufgeschlossenheit gegenüber neuen technischen Entwicklungen und Zukunftstechnologien Sorgfältige, verantwortungsvolle und selbstständige Arbeitsweise Lösungsorientierung, Kreativität und Teamgeist Deutsch in Wort und Schrift – mind. Sprachniveau B2 2 teilbare Vollzeitstellen in der Entgeltgruppe E 12 TVöD. Eigenverantwortliches Arbeiten in einem wertschätzenden dynamischen Umfeld innerhalb einer modernen Stadtverwaltung. Mitarbeit im hochqualifizierten und engagierten Team „Geoinformation und Geodatenanalyse“ mit fundierter Fachexpertise. Mitarbeit an einem wichtigen Zukunftsthema und mit anspruchsvollen Projekten, herausfordernden Aufgaben und viel Gestaltungsspielraum. Vertrauensarbeitszeit für einen optimalen Ausgleich von Job, Familie und Freizeit. Moderne Arbeitsplätze mit sehr guter Verkehrsanbindung und der Möglichkeit des anteiligen mobilen Arbeitens. Ein umfangreiches Qualifizierungsangebot mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten für individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement sowie Firmenfitness. Eine Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten wird erwartet. Bei sonst gleicher Eignung berücksichtigen wir schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleich­gestellte Bewerber*innen bevorzugt. Aufgaben in dieser Entgeltgruppe werden bei der Stadt Wolfsburg bisher mehrheitlich von Männern wahrgenommen. Um mehr Vielfalt zu erreichen, sind Bewerbungen von Menschen anderen Geschlechts besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

IT-Sachbearbeiterin/IT-Sachbearbeiter (w/m/d)

Fr. 20.05.2022
Berlin, Braunschweig
Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist eine moderne Dienstleistungsbehörde mit vielfältigen Aufgaben im Risikomanagement und Sitzen in Braunschweig und Berlin. Unser oberstes Ziel sind sichere Lebensmittel für alle und der Schutz der Gesundheit der Verbraucherinnen und Verbraucher! Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung als IT-Sachbearbeiterin/IT-Sachbearbeiter (w/m/d). Kenn-Nr. und Bewerbungsfrist: Z32/2022/1, 18.06.2022 Organisationseinheit: Anwendungsbetrieb, IT-Projekte und IT-Beratung Anzahl der Stellen: 2 Standort: Berlin oder Braunschweig Beschäftigungsdauer: ab sofort, unbefristet Entgelt/Besoldung: E 10 bis E 11 TVöD Bund (3.492,26€ bis 5.463,69€), Tarifgebiet West oder Ost (ggf. mit IT-Zulage) Beschäftigungsumfang: Vollzeit oder Teilzeit Wir freuen uns gleichermaßen über Bewerbungen zum Berufseinstieg wie auch von erfahrenen Fachkräften. Ihnen wird von Beginn an Verantwortung übertragen. Das BVL bietet Ihnen dabei mit einer planvollen Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung den perfekten Einstieg in Ihre neuen Aufgaben. Sie übernehmen die technische Koordination von IT-Projekten zur Einführung, Erweiterung sowie Aktualisierung IT-gestützter Fachverfahren Sie konzipieren, installieren, administrieren, betreiben und führen zentrale Webanwendungen, Fachdatenbanken und Applicationserver ein Sie führen Projekte mit externen Dienstleistern durch und sind zuständig für die Qualitätssicherung und Abnahme von Leistungen Sie erstellen fachbezogene Konzepte, Betriebsdokumente sowie Ausschreibungsunterlagen für die externe Beauftragung von Dienstleistungen Sie beraten Fachanwenderinnen und Fachanwender Studium mit IT-Bezug oder mehrjährige Erfahrung im entsprechenden Berufsbild sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1) Welche Anforderungen sollten Sie ebenfalls erfüllen? gründliche Kenntnisse in Aufbau, Konfiguration und Betrieb von Applicationservern (JBoss, Tomcat) Kenntnisse über Deployment und Betrieb von Web-Anwendungen Kenntnisse des Betriebssystems Linux Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken (idealerweise Oracle, MySQL) Kenntnisse im Umgang mit Entwicklungs- und Testwerkzeugen und IDEs (z.B. Eclipse, Maven, SVN, Selenium) Kenntnisse in der objektorientierten Anwendungsentwicklung auf Basis von Java EE sichere Anwendung von Bürosoftware (insbesondere der MS Office-Programme Outlook, Word und Excel) eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe im Herzen Berlins oder in der Forschungsregion Braunschweig einen sicheren Job mit Möglichkeit zur Verbeamtung Vergütung inklusive Jahressonderzahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Bund (siehe z. B. BVA Bezügerechner); bei Berufserfahrung ist eine Zuordnung in eine höhere Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe möglich IT-Fachkräftezulage von bis zu 1.000 € brutto monatlich für zunächst 5 Jahre, sofern Sie die hierfür erforderlichen Voraussetzungen erfüllen betriebliche Altersvorsorge (VBL), jährliche variable, leistungsbezogene Bezahlung für Tarifangestellte sowie vermögenswirksame Leistungen ein Jobticket inkl. Bezuschussung für den Standort Berlin gelebte Work-Life-Balance ermöglicht die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Berufstätigkeit: viele Variationen von Teilzeit werden angeboten mobiles Arbeiten ist weitgehend möglich flexible Arbeitszeiten zwischen 06.00 und 20.00 Uhr im Gleitzeitsystem 30 Tage Erholungsurlaub im Jahr sowie arbeitsfreie Tage am 24. und 31.12. bis zu 24 zusätzliche Zeitausgleichstage jährlich Wir leben ein diverses und weltoffenes miteinander. Das BVL fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Darüber hinaus verpflichtet sich das BVL der Inklusion; Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind daher ausdrücklich erwünscht. Diese werden im Auswahlverfahren bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Service Desk Agentin/ Agent [m|w|d]

Fr. 20.05.2022
Braunschweig
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Etwa 1.000 Beschäftigte betreuen derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 30.000 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Service Desk Agentin/Agent [m|w|d] Standort: Braunschweig I unbefristet I Vollzeit I EG 9a I Kennziffer: 03041/41d.14 Entgegennahme (Telefon, E-Mail, Ticketsystem) von Anfragen und Störungs-/Fehlermeldungen der niedersächsischen Landesverwaltung bezüglich der eingesetzten IT-Technik Telefonische Direktunterstützung mit Ziel der Fehlerbehebung (Erstlösung) ist das primäre Ziel Ihrer Aufgabe ▪ Remote-Desktop Lösungen Weiterleitung an den Second Level Support Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker (Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung) oder zur IT-Systemelektronikerin/zum Systemelektroniker Aktuelle Kenntnisse in den Themenfeldern des Microsoft Betriebssystems Windows 10 Weitreichendes Wissen in den einschlägigen Microsoft-Office Produkten Kenntnisse in den Bereichen Active Directory und VPN Kenntnisse im Bereich ITIL und der Landes–IT-Konzepte sind wünschenswert Erfahrungen im Umgang mit Ticketsystemen, Programmierung/Scripting, PowerShell sind von Vorteil Analyse- und Problemlösungsfähigkeiten, lösungsorientiertes Arbeiten, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, sicheres und taktvolles Auftreten, Belastbarkeit und Ausgeglichenheit werden erwartet Sie erhalten ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) Eine Sonderzahlung zum Jahresende Zukunftssicherer Arbeitsplatz, flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten für einen optimalen Ausgleich von Beruf, Familie und Freizeit Eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft Eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit Intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Kollegiales Miteinander in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team 30 Tage Jahresurlaub bei einer Fünf-Tage-Woche sowie arbeitsfreie Zeit an Heiligabend und Silvester
Zum Stellenangebot

Weiterbildungsberater(in) für die Abteilung Beruf & Bildung (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Braunschweig
Die Industrie- und Handelskammer Braunschweig vertritt als Selbstverwaltungsorganisation der Wirtschaft die Gesamtinteressen von rd. 42.000 meist mittelständischen Unternehmen in den Städten Braunschweig und Salzgitter sowie in den Kreisen Goslar, Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel. Die IHK Braunschweig sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (40 Std./Woche) eine/einen Weiterbildungsberater(in) für die Abteilung Beruf & Bildung (m/w/d). Sie beraten und betreuen Interessenten, Teilnehmer, Unternehmen und Prüfungsausschüsse gleichermaßen bei allen Fragen rund um das Thema Fort- und Weiterbildung und Prüfungsangelegenheiten  Sie beraten und begleiten Unternehmen und Institutionen in unserem IHK-Bezirk im Umgang mit dem Fachkräftemangel und zeigen Lösungsoptionen von der Integration von Flüchtlingen bis zur Qualifizierung von Mitarbeitern auf  Sie entwickeln neue Weiterbildungsformate  Sie unterstützen bei der Vorbereitung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungsprüfungen  Sie stehen in enger Zusammenarbeit mit externen Stellen wie der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder Bildungsträgern  Sie wirken an Marketingmaßnahmen für die externe Kommunikation der Fort- und Weiterbildungsangebote mit und repräsentieren den Bereich Weiterbildung und Befähigungen auf Informationsveranstaltungen und Messen  Sie arbeiten in bereichsübergreifenden Arbeitsgruppen mit  Sie unterstützen bei der Umsetzung der zukünftigen Digitalisierungsstrategie im Bereich Weiterbildung und Befähigungen Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung, bevorzugt mit abgeschlossener Weiterbildung (z. B. Fachwirt, Betriebswirt (IHK)) oder dem Abschluss eines Studiums  Sie können Berufserfahrung vorweisen, idealerweise im Bildungswesen  Kenntnisse im Berufsbildungsrecht sind wünschenswert  Sie überzeugen durch Ihre sorgfältige und vorausschauende Arbeitsweise, gepaart mit hoher Leistungsbereitschaft, Motivation und Eigeninitiative  Sie sind ein Organisationstalent und erfassen Problemstellungen schnell, mit belebten Arbeitssituationen gehen Sie souverän um  Service- und Dienstleistungsorientierung sowie Offenheit gegenüber Neuem und Spaß an der erfolgreichen Arbeit im Team runden Ihr Profil ab  Der professionelle Umgang mit den MS-Office-Produkten ist für Sie selbstverständlich  Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B Flexible Arbeitszeitregelungen inkl. der Option zum mobilen Arbeiten  Flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen und Raum für innovative Ideen  Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit leistungsgerechter Vergütung in der Braunschweiger Innenstadt  Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Facharzt für Infektionshygiene (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Gifhorn
Der Landkreis Gifhorn ist mit ca. 900 Mitarbeitenden ein großer und serviceorientierter Arbeitgeber. Er nimmt vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben u.a. in den Bereichen Jugend und Soziales, Bauen und Umwelt, Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie Gesundheit und Bildung wahr, um das Zusammenleben von rund 179.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Für unseren Fachbereich Gesundheit in der Abteilung „Verwaltung, Gesundheitsaufsicht und Umwelthygiene“ suchen wir Ihre Unterstützung als Facharzt für Infektionshygiene (m/w/d) ärztliche Aufgaben im Bereich Trinkwasser und Umwelthygiene  infektionshygienische Überwachung sowie Beratung von medizinischen Gemeinschaftseinrichtungen  Beratung zu Tuberkulose und Durchführung von Umgebungsuntersuchungen  fachliche Steuerung, Beratung und Entscheidung erforderlicher Maßnahmen nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) Approbation als Ärztin/Arzt  Bevorzugt mit Facharztqualifikation für öffentliches Gesundheitswesen oder alternativ Facharzt- bzw. Gebietsanerkennungen in Innerer Medizin, Psychiatrie, Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin, Betriebsmedizin, Hygiene und Umweltmedizin oder Sozialmedizin wünschenswert Wir erwarten zudem: Hohes Maß an Entscheidungskompetenz  Teamfähigkeit und Flexibilität  Hohe soziale Kompetenz  praktische Kenntnisse und Erfahrungen im Zusammenhang mit der Sars-Cov-2-Pandemie sind wünschenswert  Einschlägige Berufserfahrung im Bereich Public Health  Fähigkeit zur Koordination und Kooperation mit anderen Behörden/Abteilungen  Organisationsfähigkeit, Flexibilität und hohe Einsatzbereitschaft  Bereitschaft zur Mitwirkung im Katastrophenschutz als Fachberatung Gesundheit Wünschenswert ist darüber hinaus eine mehrjährige praktische Berufserfahrung. eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt  eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit nach Entgeltgruppe 14 TVöD  leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte  Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung Ihrer Arbeitszeit, einschließlich Heimarbeit  fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen  eine strukturierte Einarbeitung mit fachlicher Begleitung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Leistungsrecht SGB II für das Jobcenter Wolfsburg

Fr. 20.05.2022
Wolfsburg
Serviceorientiert engagieren sich derzeit rund 2.700 Mitarbeitende der Stadtverwaltung in einer Vielfalt an Berufsbildern für das Wohl der rund 125.000 Einwohner*innen. Die Stadt Wolfsburg bietet nicht nur einen modernen, zukunfts‐ und standortsicheren Arbeitsplatz, sondern noch viel mehr darüber hinaus. Werden Sie Teil des Teams und helfen Sie dabei, die Stadt lebens- und liebenswert zu gestalten. Wolfsburg ist eine dynamische, weltoffene und moderne Stadt – ein attraktiver Standort für Wirtschaft, Leben u. Freizeit. Der Geschäftsbereich Soziales der Stadt Wolfsburg sucht zum 01.08.2022 eine*n Sachbearbeiter*in Leistungsrecht SGB II für das Jobcenter Wolfsburg Beratung von Hilfesuchenden Bearbeiten von Arbeitslosengeld II-Anträgen und Zahlbarmachung von laufenden und einmaligen Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (SGB II) Beratungsgespräche mit dem Ziel, vorrangige Hilfen anderer Leistungsträger und Dritter aufzuzeigen Bearbeiten von Ansprüchen auf Kostenerstattung von und gegenüber anderen Sozialleistungs­trägern nach den §§ 102 ff. SGB X Abschließende Bearbeitung von Widersprüchen, wenn ihnen stattgegeben wird; vorbereitende Bearbeitung bei Ablehnungen Widerruf und Rücknahme von Verwaltungsakten und Rückforderung zu Unrecht erbrachter Leistungen nach den §§ 44 ff. SGB X Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder abgeschlossene Ausbildung zur*zum Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene Angestelltenprüfung I. Zugelassen werden auch Bewerber*innen ohne die geforderten Abschlüsse, die eine abgeschlossene Berufsausbildung mit einem rechtlichen oder kauf­männischen Schwerpunkt vorweisen können und eine Verpflichtung zur Teilnahme an einem Angestelltenlehrgang I mit Prüfungsabschluss eingehen. Dieser Personenkreis erklärt sich bereit, mindestens drei Jahre nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung in dieser Tätigkeit bei der Stadt Wolfsburg zu verbleiben. Kenntnisse des Sozialrechts, insbesondere SGB II und SGB X sind wünschenswert Gute EDV-Kenntnisse in den Standardanwendungen Geschick im Umgang mit Publikum in sozialen Problemlagen Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Kundenorientierung Sorgfalt/Gewissenhaftigkeit, Belastbarkeit, Kritikfähigkeit Fortbildungsbereitschaft Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeiten eine unbefristete und teilbare Vollzeitstelle. eine Eingruppierung nach Entgeltgruppe E 9 a des Tarifvertrags des öffentlichen Dienstes (TVöD). bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen eine Übernahme ins Beamtenverhältnis mit der Besoldungsgruppe A 8. durch Vertrauensarbeitszeit ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität. ein umfangreiches Qualifizierungsangebot mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten bei individuellen Entwicklungsmöglichkeiten. ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness. Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber*innen berücksichtigen wir bei sonst gleicher Eignung bevorzugt. Aufgaben in dieser Entgeltgruppe werden bei der Stadt Wolfsburg bisher mehrheitlich von Frauen wahrgenommen. Um mehr Vielfalt zu erreichen, sind Bewerbungen von Menschen anderen Geschlechts besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Elektrotechnikermeister*in (m/w/d)

Mi. 18.05.2022
Braunschweig, Stade
Für unsere Technologiezentren in Braunschweig, Lüneburg und Stade suchen wir zum nächstmöglichen Termin jeweils eine*n Elektrotechnikermeister*in (m/w/d) Für die Aus-, Fort- und Weiterbildung Als zertifizierter Bildungsträger unterhalten wir an den Standorten Braunschweig, Königslutter, Lüneburg und Stade jeweils ein Technologiezentrum. Unsere Aufgabe ist die Aus- und Weiterbildung Jugendlicher und Erwachsener, die Berufsvorbereitung sowie die Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Im Schwerpunkt führen wir die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung sowie Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung durch. Durchführen von fachspezifischen Lehrgängen für die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung und für die Fort- und Weiterbildung Vermittlung von fachtheoretischen Kenntnissen und fachpraktischen Fertigkeiten Führen von Auszubildenden und Lehrgangsteilnehmern Entwicklung, Ausarbeitung sowie Aktualisierung von Lehrgangsunterlagen, Projektarbeiten und digitalen Modulen Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Elektrotechnikermeister*in (m/w/d) Vertiefte Kenntnisse in der KNX- und Steuerungstechnik, Programmierung LOGO und SPS, Netzwerk- und Antennentechnik, DIN- und VDE-Vorschriften Mehrjährige Berufserfahrung Erfahrung in der Ausbildung Bereitschaft zur regelmäßigen Fort- und Weiterbildung MS-Office-Kenntnisse sind erwünscht Vergütung nach EG 9b TV-L Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit, 39,8 Std. pro Woche Vereinbarkeit von Familie und Beruf Attraktive Vorsorgeleistungen
Zum Stellenangebot

Leitung der Sozialen Dienste sowie stellvertretende Fachbereichsleitung (m/w/d)

Mi. 18.05.2022
Gifhorn
Der Landkreis Gifhorn ist mit ca. 900 Mitarbeitenden ein großer und serviceorientierter Arbeitgeber. Er nimmt vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben u.a. in den Bereichen Jugend und Soziales, Bauen und Umwelt, Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie Gesundheit und Bildung wahr, um das Zusammenleben von rund 179.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Für den Fachbereich Jugend suchen wir Ihre Unterstützung als Leitung der Sozialen Dienste sowie stellvertretende Fachbereichsleitung (m/w/d) strategische und operative Steuerung der Abteilung  Entwicklung von Zielen, Konzepten und Leitlinien für die Leistungserstellung unter Berücksichtigung der Handlungsschwerpunkte und der Vorgaben der Fachbereichsleitung  Beobachtung und Weiterentwicklung der fachlichen und finanziellen Entwicklungen der Leistungen der Abteilung  Wahrnehmung der Personalverantwortung  abteilungsbezogene / fachliche Personalentwicklung in Absprache mit der Fachbereichsleitung  Wahrnehmung der Dienst-/Fachaufsicht  Erarbeitung von Vorschlägen zur Qualitätsentwicklung  Vertretung der Fachbereichsleitung Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Gesundheits- und soziale Dienste  abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Diplom-Sozialarbeit/Diplom-Sozialpädagogik bzw. Bachelor-Abschluss im Studiengang Soziale Arbeit, jeweils mit staatlicher Anerkennung (möglichst mittels eines Anerkennungsjahres in einer Behörde) Wir erwarten zudem: min. 2-jährige Berufserfahrung in einer öffentlichen Verwaltung sowie Führungserfahrung im Bereich der Jugendhilfe  Fachkraft bzw. Kenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfe/Jugendsozialarbeit und/oder den Sozialen Diensten inkl. Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen  selbstständige, eigenverantwortliche, strukturierte und motivierte Arbeitsweise LANDKREIS GIFHORN  Kommunikations- und Organisationsfähigkeit  hohe Belastbarkeit und Stressresistenz  Einfühlungsvermögen sowie eine Akzeptanz von sehr unterschiedlichen Lebensstilen in Familien  Fähigkeit, sich schnell und flexibel auf neue Situationen einstellen zu können Vorteilhaft ist darüber hinaus eine Zusatzqualifikation in systemischer Beratung oder eine vergleichbare Qualifikation bzw. die Bereitschaft, diese zu erwerben. eine unbefristete Vollzeitstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt  eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit nach Besoldungsgruppe A 13 NBesG bzw. Entgeltgruppe S 18 TVöD Für Beamte steht eine Planstelle nach A 13 NBesG zur Verfügung. Vorbehaltlich der Erfüllung aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist auch eine Verbeamtung möglich.  leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte  Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung Ihrer Arbeitszeit, einschließlich Heimarbeit  fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen  eine strukturierte Einarbeitung mit fachlicher Begleitung
Zum Stellenangebot

Hilfe (m/w/d) zur Pflege

Mi. 18.05.2022
Gifhorn
Der Landkreis Gifhorn ist mit ca. 900 Mitarbeitenden ein großer und serviceorientierter Arbeitgeber. Er nimmt vielseitige und anspruchsvolle Aufgaben u.a. in den Bereichen Jugend und Soziales, Bauen und Umwelt, Öffentliche Sicherheit und Ordnung sowie Gesundheit und Bildung wahr, um das Zusammenleben von rund 179.000 Einwohnerinnen und Einwohnern zu gestalten. Für die Abteilung Leistungen zur Pflege und Gesundheit im Fachbereich Soziales suchen wir Ihre Unterstützung im Aufgabengebiet Hilfe (m/w/d) zur Pflege Beratung und Betreuung von Publikum für ambulante und stationäre Hilfe zur Pflege  Beratung und Bearbeitung von Erst- und Änderungsanträgen für ambulante und stationäre Hilfe zur Pflege  Prüfung und Realisierung vorrangiger Ansprüche, insbesondere der Überleitung und Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche  Bearbeitung von schwierigen Fällen, Widersprüchen, Klagen und Anträge auf vorläufigen Rechtsschutz für die ambulante und stationäre Hilfe zur Pflege Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehem. Laufbahn des gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienstes), erfolgreicher Abschluss des II. Angestelltenlehrganges (Fachrichtung Kommunalverwaltung),  Bachelorabschluss eines Studienganges der öffentlichen Verwaltung, z. B. Bachelor of Arts – Allgemeine/öffentliche Verwaltung oder  Bachelor-/Diplomabschluss (FH) eines verwaltungs-, rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studienganges alternativ: abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder  erfolgreiche Ableistung des I. Angestelltenlehrganges Nach der Einstellung bieten wir Ihnen an, den Angestelltenlehrgang II berufsbegleitend beim Landkreis Gifhorn zu absolvieren, um Aufgaben des gehobenen Dienstes wahrnehmen zu können Wir erwarten zudem: Kontakt- und Teamfähigkeit Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit Fähigkeit, ruhig und souverän aufzutreten Ausgeprägte kommunikative Kompetenz Kooperations- und Organisationsfähigkeit Zuverlässige wirtschaftliche, systematische und lösungsorientierte Arbeitsweise eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit nach Besoldungsgruppe A 10 NBesG bzw. Entgeltgruppe 9b TVöD oder Entgeltgruppe 9a TVöD je nach persönlicher Voraussetzung leistungsorientierte Bezahlung für Tarifbeschäftigte sowie Beamtinnen und Beamte Möglichkeiten zur flexiblen Gestaltung Ihrer Arbeitszeit, einschließlich Heimarbeit fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch interne und externe Fortbildungen eine strukturierte Einarbeitung mit fachlicher Begleitung
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: