Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 296 Jobs in Esch bei Frechen

Berufsfeld
  • Teamleitung 36
  • Leitung 33
  • Angestellte 32
  • Beamte Auf Landes- 30
  • Kommunaler Ebene 30
  • Gruppenleitung 25
  • Sachbearbeitung 19
  • Projektmanagement 17
  • Assistenz 16
  • Netzwerkadministration 15
  • Systemadministration 15
  • Sekretariat 14
  • Abteilungsleitung 13
  • Bereichsleitung 13
  • Bauwesen 11
  • Verbände 11
  • Vereine 11
  • Sozialarbeit 10
  • Justiziariat 9
  • Rechtsabteilung 9
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 274
  • Ohne Berufserfahrung 182
  • Mit Personalverantwortung 33
Arbeitszeit
  • Vollzeit 267
  • Teilzeit 155
  • Home Office möglich 126
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 244
  • Befristeter Vertrag 27
  • Studentenjobs, Werkstudent 12
  • Ausbildung, Studium 11
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Erzieher:in Kita

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Für Sie sind die Kleinen ganz groß und Sie sind auf der Suche nach einer neuen spannenden und verantwortungsvollen Aufgabe in der Betreuung von Kindern mit ganz individuellen Bedürfnissen und besonderem Förderbedarf. Dann kommen Sie zu uns. Wir – die Lebenshilfe Düsseldorf e.V. – betreuen in vier Kitas im Stadtgebiet Düsseldorf Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf. Aktuell suchen wir: Erzieher:in, Kindheits- Sozial-, Heilpädagoge:in, Heilerziehungspfleger:in, in Vollzeit (38,5 Stunden), unbefristet, mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mit Förderbedarf   Sie unterstützen und begleiten Kinder entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse Gemeinsam mit einer Gruppenleitung und einer Ergänzungskraft bereiten Sie pädagogische Projekte auf Grundlage des situationsorientierten Ansatzes vor und führen diese durch Sie fördern die Fähigkeiten, Fertigkeiten und das Sozialverhalten und leisten somit einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität der Kinder Sie übernehmen Aufgaben der Betreuung und pflegerischen Versorgung (z.B. Hilfe beim Essen oder der Körperpflege) Sie übernehmen gewissenhaft und eigenverantwortlich Erziehungs- und Bildungsaufgaben Sie erstellen Dokumentationen, Portfolios und Entwicklungsberichte Sie kooperieren auf partnerschaftlicher Ebene mit den Erziehungsberechtigten (Tür-und Angelgespräche, Berichterstattung, Entwicklungsgespräche), Ihrem Team und anderen Institutionen Fundiertes Fachwissen durch eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung oder ein abgeschlossenes pädagogisches Studium Sie arbeiten sehr gewissenhaft und verantwortungsbewusst Sie überzeugen durch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern Durch Ihre Flexibilität und Belastbarkeit meistern Sie auch sich verändernde und anspruchsvolle Anforderungen im Arbeitsalltag Sie verstehen die Elternarbeit als wichtigen Bestandteil einer wertschätzenden Erziehungspartnerschaft Sie sind kommunikativ, schätzen die Arbeit im Team und haben Organisationstalent Ihre Haltung ist geprägt von Achtsamkeit, Wertschätzung und Respekt Gewaltfreie Erziehung ist eine Selbstverständlichkeit für Sie   Sie erwartet ein sicherer Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive in einer etablierten und wachsenden Einrichtung Geregelte Arbeitszeiten zwischen 7:30 Uhr und 16:30 Uhr Sie arbeiten in einem qualifizierten und familiären Team und bewegen sich in einem offenen sowie konstruktiven Arbeitsklima Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit, in der Sie einen wertvollen Beitrag leisten und viel bewirken können Einen professionellen Rahmen, z.B. durch ein Qualitätsmanagement-System, ein organisationales Schutzkonzept sowie ein Beschwerdemanagement Bringen Sie eigene Ideen ein und unterstützen Sie die Einrichtung bei der Optimierung und Weiterentwicklung Sie erhalten eine faire und leistungsbezogene Vergütung sowie Leistungen zur Zusatzversorgungskasse, Jahressonderzahlungen und betriebliche Altersvorsorge Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit an Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision teilzunehmen Firmenticket der Rheinbahn zu vergünstigten Konditionen  
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (m/w/d) Betrieblicher Umweltschutz für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachgebietsleitung Betrieblicher Umweltschutz für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz EG 13 TVöD Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt weitgehend alle städtischen Aufgaben des ordnungsbehördlichen, betrieblichen und vorsorgenden Umweltschutzes wahr. Betrieblicher Umweltschutz in einer wachsenden Großstadt ist eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe mit Tätigkeiten etwa im anlagenbezogenen Gewässer- und Immissionsschutz sowie beim Umgang mit betrieblichen Abfällen. Leitung des Sachgebietes 19/2.1 Betrieblicher Umweltschutz, Personalverantwortung für die 11 Mitarbeitenden im Sachgebiet Steuerung der Aufgaben im Sachgebiet, Fachverantwortung bei behördlichen Überwachungsmaßnahmen sowie Genehmigungs- und Zulassungsverfahren sowie im ordnungsbehördlichen Vollzug nach den im betrieblichen Umweltschutz einschlägigen Rechtsvorschriften Erarbeitung, Evaluation und Weiterentwicklung von Konzepten und digitalen Strukturen für die Aufgabenwahrnehmung im Sachgebiet und in der Abteilung einschließlich der Umsetzung der damit verbundenen Veränderungsprozesse Vertretung der Belange des betrieblichen Umweltschutzes verwaltungsintern, gegenüber Düsseldorf Betrieben, betroffenen Bürger*innen und diversen Gremien. Bachelor oder Master of Engineering oder Science Fachrichtung Technischer Umweltschutz, Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbare Qualifikation soziale und kommunikative Kompetenz zur Führung der Mitarbeitenden sowie fundierte Kenntnisse der einschlägigen Fach- und Rechtsgebiete und Berufspraxis im technischen, idealerweise auch im ordnungsbehördlichen Umweltschutz Verständnis für fach-, medien- und organisationsübergreifenden Zusammenhänge sowie die Fähigkeit zum konzeptionellen und innovativem Denken Initiative und hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit sowie ein aktiver Führungsstil Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B sowie die Bereitschaft einen Dienstwagen zu fahren wünschenswert. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Verbandsreferent*in (m/w/d)

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) - Bundesverband e. V. in Düsseldorf ist mit rund 400.000 Mitgliedern in rund 4.000 Pfarrgemeinschaften der größte katholische Frauenverband und einer der größten Frauenverbände Deutschlands. Die kfd engagiert sich für die Gleichberechtigung von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft sowie für nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen weltweit. Die Anliegen der kfd werden in vielen Formen und Formaten verbandsintern und extern publiziert und ausgestaltet. Zum 01.09.2022 oder später ist die Position einer Verbandsreferent*in (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (z. Zt. 19,5 Wochenstunden) zu besetzen.Das erwartet Sie:   eine interessante und zukunftsweisende Tätigkeit als Referent*in eines großen Frauenverbandes Entwicklung (Ausarbeitung/Planung), Betreuung sowie Koordinierung verbandlicher Entwicklungsmaßnahmen und Aktivitäten Ehrenamtsförderung Unterstützung und Beratung in enger Zusammenarbeit für und mit den Diözesanverbänden in verbandlichen Angelegenheiten Planung, Vorbereitung und Mitarbeit an Projekten Das bringen Sie mit:   Fach-, Hochschulabschluss (Betriebs-/Volkswirtschaft) oder vergleichbare Qualifikationen ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit Beratungs- und Projektplanungskompetenz wirtschaftliche und rechtliche Erfahrungen im Non Profit-Bereich Eigenverantwortung und Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Belastbarkeit die Bereitschaft und die Kompetenz interdisziplinär zu Arbeiten Innovation und Kreativität Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche Das bieten wir Ihnen an:   kollegiale Zusammenarbeit in der Bundesgeschäftsstelle Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten in einem interessanten gesellschaftlichen sowie kirchlichen Arbeitsfeld einen unbefristeten Vertrag mit leistungsgerechter Vergütung nach KAVO Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung eine zusätzliche attraktive betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Möglichkeit des mobilen Arbeitens
Zum Stellenangebot

Gruppenleitung Kita Lise Meitner Straße & Kleiner Planet

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Ihnen liegt die Entwicklungsbegleitung von Kindern am Herzen und Sie suchen eine spannende und verantwortungsvolle Aufgabe? Dann kommen Sie zu uns! Die Lebenshilfe Düsseldorf e.V. ist ein freier Träger der Eingliederungshilfe und gehört zu einem großen Netzwerk der verschiedenen Lebenshilfen in Deutschland. Unser Angebot ist vielfältig. Genauso wie die Menschen, die für uns arbeiten. In Düsseldorf bieten wir in den Bereichen Kita, Frühförderung, Wohnen, Freizeit und Beratung differenzierte Angebote für fast alle Altersgruppen und Formen der Beeinträchtigungen an. Für unsere inklusive T3 Gruppe mit 15 Kindern im Alter von 3-6 suchen wir für unsere Kitas Kleiner Planet sowie Lise-Meitner-Straße je eine Gruppenleitung.   Sie stellen die qualifizierte Betreuung, Förderung und Bildung der Kinder sicher Beobachtung und Dokumentation der Entwicklung der einzelnen Kinder Sie kooperieren auf partnerschaftlicher Ebene mit den Erziehungsberechtigten, Ihrem Gruppenteam und anderen Institutionen und Therapeuten    Sie verfügen über ein fundiertes Fachwissen durch Ihre abgeschlossene pädagogische Ausbildung oder ein abgeschlossenes pädagogisches Studium Sie haben Kenntnisse über die besonderen Erfordernisse in der Betreuung und Förderung von Kindern mit Behinderung oder von Behinderung bedroht Sie haben Erfahrung in der Elternarbeit und können sensibel auf die Fragen und Anliegen der Eltern eingehen Sie sind kommunikativ und schätzen die Arbeit im Team Ihre Haltung ist geprägt von Achtsamkeit, Wertschätzung und Respekt Gewaltfreie Erziehung ist eine Selbstverständlichkeit für Sie    Sie erwartet ein sicherer Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive in einer etablierten und wachsenden Einrichtung Geregelte Arbeitszeiten zwischen 7:30 Uhr und 16:30 Uhr Sie arbeiten in einem qualifizierten und familiären Team und bewegen sich in einem offenen sowie konstruktiven Arbeitsklima Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit, in der Sie einen wertvollen Beitrag leisten und viel bewirken können Einen professionellen Rahmen, z.B. durch ein Qualitätsmanagement-System, ein organisationales Schutzkonzept sowie ein Beschwerdemanagement Bringen Sie eigene Ideen ein und unterstützen Sie die Einrichtung bei der Optimierung und Weiterentwicklung Sie erhalten eine faire und leistungsbezogene Vergütung sowie Leistungen zur Zusatzversorgungskasse, Jahressonderzahlungen und betriebliche Altersvorsorge Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit an Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision teilzunehmen Firmenticket der Rheinbahn zu vergünstigten Konditionen   
Zum Stellenangebot

Führungskraft in der amtlichen Statistik (m/w/d)

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Standort: Düsseldorf, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (befristet), Vergütung: Entgeltgruppe 13/14 TV-L/Bes.-Gr. A 13/14 LBesO A NRW, Bewerbungsfrist: 23.06.2022 Ihre Mission: Fakten liefern Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: Mit statistischen Daten ein ganzes Bundesland erklären und so eine Grundlage für wichtige Entscheidungen schaffen. Als Führungskraft in der amtlichen Statistik (m/w/d) tragen Sie dazu bei, dass Statistiken zuverlässig und pünktlich in nutzerorientierten Veröffentlichungen zur Verfügung stehen. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW! Ihr Bereich: Servicebündel Bevölkerung, Wahlen und Soziales Im Servicebündel Bevölkerung, Wahlen und Soziales werden gesetztlich angeordnete Statistiken sowie Auftragsarbeiten der Ressorts methodisch betreut und konzeptionell weiterentwickelt. Die Stelle in dem Service „Bevölkerung“ (Elternzeitvertretung, befristet auf 2 Jahre) beinhaltet schwerpunktmäßig die Ergebniserstellung, die Auswertung und die Veröffentlichung der Bevölkerungsstatistiken. Sie verantworten Ihren Service und orientieren sich dabei an den strategischen Zielen und Handlungsprinzipien des Geschäftsbereiches Statistik. Sie konzipieren und erstellen zielgruppenspezifische, themenbezogene und auch serviceübergreifende Veröffentlichungen. Sie unterstützen und beraten unsere Kundinnen und Kunden und pflegen einen regelmäßigen Austausch mit unseren Stakeholdern. Sie verantworten die Steuerung, Optimierung und Dokumentation der Arbeitsabläufe im Bereich der Auswertung, Veröffentlichung, Geheimhaltung und Archivierung der Daten unter Berücksichtigung der Prozesse der Datengewinnung und Aufbereitung.  Die Personalführung, -entwicklung und -einsatzplanung unter Anwendung agiler Führungs- und Teammethoden gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie bringen mit:  Ein mit Diplom oder Master abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, Mathematik, Statistik, Geografie oder einen entsprechenden Abschluss aus einem vergleichbaren Studiengang Erfahrung in statistischen Methoden und Verfahren sowie Umgang mit größeren Datenmengen Kompetenz, statistische Ergebnisse und wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfassen und zu beurteilen Erfahrung im Umgang mit einer Statistiksoftware (z.B. SAS, SPSS, R, STATA) und mit den MS-Office Produkten Erfahrung in Präsentation und Moderation  Vertrautheit mit der Strukturierung von Aufgaben und Steuerung von Teams Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: Berufserfahrung mit Personalführungsverantwortung Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, Serviceorientierung und Kundenorientierung  Initiative und Offenheit im Umgang mit Veränderungen Hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie lösungsorientiertes Handeln Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich. Über die Ausschreibung wird nicht die berufliche Entwicklung innerhalb der Laufbahngruppe 2 (vgl. §§ 25 - 27 LVO NRW) eröffnet. Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet. Ihre Benefits Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Betriebliche Altersvorsorge  Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Stiftung und Gremienarbeit

Sa. 25.06.2022
Neuss
Wir sind einer der größten katholischen Kinder- und Jugendverbände in Deutschland: 80.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind in der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) organisiert. Als der deutsche katholische koedukative Pfadfinder*innenverband ist sie auch durch die Weltpfadfinderbewegung anerkannt. Sitz der Bundesleitung und der verbandseigenen Unternehmen ist das Bundesamt in Neuss-Holzheim. Hier werden die inhaltlichen Themen des Verbandes weiterentwickelt und die unterschiedlichen Gremien des Verbandes begleitet. Das Bundesamt hat sich dabei zu einem Dienstleister entwickelt, der die verbandliche Arbeit vielfältig unterstützt. Rechtsträger aller Bundeseinrichtungen der DPSG ist der Bundesamt Sankt Georg e. V. Wir suchen zum 01.07.2022 eine*n Sachbearbeiter*in Stiftung und Gremienarbeit (m/w/d)Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % (das sind z. Zt. 39 Stunden/Woche). Die Stelle ist unbefristet. Kennziffer: 07–2022 Du übernimmst die organisatorische Begleitung von Tagungen, Sitzungen, Veranstaltungen und Besprechungen z. B. indem du Bedarfe zu Raumausstattung, Veranstaltungstechnik und Catering ermittelst, Angebote einholst, die Vergabe von Leistungen vorbereitest, Erfordernisse mit Haustechnik und externen Dienstleistern abstimmst, Veranstaltungsorte buchst, Sonderkonditionen mit Tagungshäusern aushandelst … Du überwachst die Einhaltung der Haushaltskosten (Budget), klärst Soll-/Ist-Abweichungen in Absprache mit Ehrenamtler*innen. Du erstellst und versendest Einladungen, überwachst Rückmeldungen, Anmeldungen, Anmeldestände, stellst Teilnehmendenlisten zusammen, gibst Rückmeldungen an Gremium, Referat und Tagungshäuser etc., weiter. Du nimmst an Veranstaltungen teil, führst Einlasskontrollen durch, fungierst als Ansprechperson hinsichtlich organisatorischer Angelegenheiten im Sinne eines Tagungsbüros. Du überwachst die Einhaltung von Fristen, prüfst Reise- und Sachkostenabrechnungen der Gremienmitglieder, bearbeitest diverse Post- und E-Mail-Fächer. Du assistierst bei den administrativen und organisatorischen Aufgaben den dir zugeteilten Gremien und Referent*innen und erledigst allgemeine Sekretariatsaufgaben (Büroorganisation, Pflege von Daten, anlegen, führen von Statistiken, Erstellen von kaufmännischen Auswertungen, Führen und Pflegen des Veranstaltungskalenders, Verwalten von (Büro-)Materialien)). Du führst das Stiftungssekretariat, unterstützt den Vorstand in seinen Aufgaben, füllstSpendenquittungen aus und bist erste Ansprechperson. Du verfügst über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und über vielseitige Kenntnisse (Jugendverbandsstrukturen, Gremienarbeiten, Satzung, Bundesreisekostengesetz, Verwaltungsvorschriften). Du hast vielleicht schon Erfahrungswissen, fachliches Hintergrundwissen zur DPSG, Satzung und Stiftungsrecht gesammelt? Planen und Organisieren von Dienstreisen, Sitzungen und Veranstaltungen ist deine Welt. Eine selbstständige, sorgfältige, akribische Arbeitsweise liegt dir. Auch bei Zeit- und Kostendruck, z. B. beim Organisieren von Sitzungen und Tagungen, bleibst du stets leistungsfähig, ausgeglichen und freundlich. Du informierst deine Schnittstellen verständlich und berätst deine Kontakte in In- und Ausland, gehst auf Rückfragen ein … Du bist belastbar; die gelegentliche Arbeit an Wochenenden (ca. 8–10 Wochenenden im Kalenderjahr, einschließlich Reisebereitschaft) und in den Abendstunden ist mit deiner Lebenssituation zu vereinbaren. Du identifizierst dich mit den Zielen und Werten der DPSG als einem katholischen Kinder- und Jugendverband. Vielleicht engagierst du dich bereits sozial in diesem Bereich? Unser Verband ist sich seiner besonderen Verantwortung gegenüber den anvertrauten Kindern und Jugendlichen bewusst und hat hierfür verschiedene Schutzmaßnahmen umgesetzt. Wir erwarten von allen bei uns Tätigen, dass sie diesen besonderen Schutzauftrag wahrnehmen und das für unseren Verband entwickelte Schutzkonzept anerkennen. Du kannst ein eintragungsfreies erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorlegen. Wir bieten eine Vergütung mit Weihnachtszuwendung, vermögenswirksamen Leistungen und zusätzlicher Altersvorsorge gemäß der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 7. Eine Bewerbung von geeigneten Menschen mit einer Behinderung ist ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Führungskraft in der amtlichen Statistik (m/w/d)

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Standort: Düsseldorf, Vertrag: Teilzeit/Vollzeit (unbefristet), Vergütung: Entgeltgruppe 13/14 TV-L/Bes.-Gr. A 13/14 LBesO A NRW, Bewerbungsfrist: 23.06.2022 Ihre Mission: Fakten liefern Bei IT.NRW geht es um mehr als „nur“ einen Job. Es geht um einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag: Mit statistischen Daten ein ganzes Bundesland erklären und so eine Grundlage für wichtige Entscheidungen schaffen. Als Führungskraft in der amtlichen Statistik (m/w/d) tragen Sie dazu bei, dass Statistiken zuverlässig und pünktlich in nutzerorientierten Veröffentlichungen zur Verfügung stehen. Bringen Sie sich jetzt ein und leisten Sie einen wichtigen Beitrag für 18 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW! Ihr Bereich: Servicebündel „Bildung, Justiz und Finanzen“ Im Servicebündel Bildung, Justiz und Finanzen werden gesetztlich angeordnete Statistiken sowie Auftragsarbeiten der Ressorts methodisch betreut und konzeptionell weiterentwickelt. Die Stelle in den Services „Insolvenzen“, „Kommunaler Finanzausgleich, Informationssysteme öffentliche Fördermittel und Erhebung zur Entwicklungszusammenarbeit“ beinhaltet neben der Aufbereitung, Auswertung und Veröffentlichung der Insolvenzstatistiken schwerpunktmäßig die kundenorientierte Durchführung bedeutsamer Sonderaufträge für Ministerien. Sie verantworten Ihren Service und orientieren sich dabei an den strategischen Zielen und Handlungsprinzipien des Geschäftsbereiches Statistik. Sie konzipieren und erstellen zielgruppenspezifische, themenbezogene und auch serviceübergreifende Veröffentlichungen. Sie unterstützen und beraten unsere Kundinnen und Kunden und pflegen einen regelmäßigen Austausch mit unseren Stakeholdern. Sie verantworten die Steuerung, Optimierung und Dokumentation der Arbeitsabläufe im Bereich der Auswertung, Veröffentlichung, Geheimhaltung und Archivierung der Daten unter Berücksichtigung der Prozesse der Datengewinnung und Aufbereitung.  Die Personalführung, -entwicklung und -einsatzplanung unter Anwendung agiler Führungs- und Teammethoden gehört ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet. Sie übernehmen Projektmanagementtätigkeiten zur Planung und Steuerung der Auftragsarbeiten. Sie bringen mit:  Ein mit Diplom oder Master abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder Gesamthochschule im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, Mathematik, Statistik, Geografie oder einen entsprechenden Abschluss aus einem vergleichbaren Studiengang Erfahrung in statistischen Methoden und Verfahren sowie Umgang mit größeren Datenmengen Kompetenz, statistische Ergebnisse und wirtschaftliche Zusammenhänge zu erfassen und zu beurteilen Erfahrung im Umgang mit einer Statistiksoftware (z.B. SAS, SPSS, R, STATA) und mit den MS-Office Produkten Erfahrung in Präsentation und Moderation  Vertrautheit mit der Strukturierung von Aufgaben und Steuerung von Teams Sicheres Deutsch (in Wort und Schrift) Wünschenswert sind zudem: Berufserfahrung mit Personalführungsverantwortung Für die Stelle in den Services „Insolvenzen“ und „Kommunaler Finanzausgleich, Informationssysteme öffentliche Fördermittel und Erhebung zur Entwicklungszusammenarbeit“: ein Studium mit wirtschafts- und/oder finanzwissenschaftlicher Ausrichtung Ihre Persönlichkeit: Teamgeist, Serviceorientierung und Kundenorientierung  Initiative und Offenheit im Umgang mit Veränderungen Hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie lösungsorientiertes Handeln Eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen möglich. Über die Ausschreibung wird nicht die berufliche Entwicklung innerhalb der Laufbahngruppe 2 (vgl. §§ 25 - 27 LVO NRW) eröffnet. Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs- und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet. Ihre Benefits Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. bis zu 80 % Homeoffice, flexible Arbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  Betriebliche Altersvorsorge  Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima Standortabhängig: Kantine sowie kostenfreie Parkplätze
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*innen, Sozial- oder Rehabilitationspädagog*innen für die Fachberatung von Arbeitnehmer*innen mit psychischer Behinderung (w/m/d)

Sa. 25.06.2022
Köln
Kölner Verein für Rehabilitation e.V. setzt sich seit über 45 Jahren mit 150 Mitarbeiter*innen für humane psychiatrische Hilfen ein. Wir entwickeln uns weiter und setzen fachliche Impulse. Wir führen den Offenen Dialog: mit Betroffenen, Angehörigen und Kooperationspartnern. Für unseren Integrationsfachdienst für Menschen mit psychischen Behinderungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sozialarbeiter*innen, Sozial- oder Rehabilitationspädagog*innen für die Fachberatung von Arbeitnehmer*innen mit psychischer Behinderung (w/m/d) unbefristet, in Voll- und Teilzeit, Ref.Nr.: 2206KVIFD_01 Der Integrationsfachdienst unterstützt als Beratungsstelle Menschen mit Behinderung bei der Sicherung ihrer Arbeitsplätze. Zielgruppe des Integrationsfachdienstes sind Menschen mit einer psychischen Behinderung und deren Arbeitgeber. Der Integrationsfachdienst arbeitet im Auftrag des LVR Integrationsamtes auf den gesetzlichen Grundlagen des SGB IX.arbeits- und berufsbegleitende sowie psychosoziale Begleitung, Unterstützung bei der Wiedereingliederung und Sicherung des Arbeitsplatzes, Beratung in Einzelfällen des betrieblichen Eingliederungsmanagements zu behinderungsbedingten Einschränkungen, Beratung und Schulung von Arbeitgebern und Mitarbeitern, Beteiligung an Kündigungsschutzverfahren, fachdienstliche Stellungnahmen im Rahmen beantragter finanzieller Leistungen nach SchwbAV, Dokumentation und Berichtswesen.erfolgreiches Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik oder Rehabilitationspädagogik, fundierte Kenntnisse im SGB IX insbesondere im Schwerbehindertenrecht sowie im Arbeits-, Sozial- und Rehabilitationsrecht, hohe Kompetenz in Beratungs- und Begutachtungssituationen, spezifische Kenntnisse im Bereich der psychischen Behinderungen, sehr gute Selbstorganisation und Eigeninitiative, hohe soziale Kompetenz und sicheres Auftreten, ausgeprägte Teamfähigkeit, Berufserfahrung auch außerhalb sozialer Einrichtungen u. Dienste wünschenswert, Anwendungskompetenz in den gängigen Office-Tools und Online-Beratung.Vergütung nach TVöD, Betriebliche Zusatzversorgung, vergünstigtes Job-Ticket, umfangreiche Einarbeitung durch ein engagiertes und erfahrenes Team, Teilnahme an Teambesprechungen, Fallbesprechungen und Supervision Möglichkeit zur Fortbildung.
Zum Stellenangebot

Senior IT-Systemspezialistin / Senior IT-Systemspezialisten (m/w/d) Datenbankservices

Fr. 24.06.2022
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Senior IT-Systemspezialistin / Senior IT-Systemspezialisten (m/w/d) Datenbankservices für LVR-InfoKom, Abteilung „Technische Lösungen und IT-Betrieb“, Team „Datenbanken“. Stelleninformationen Standort: Köln Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit Vergütung: E12 TVöD Über uns Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden. Erarbeitung, Bewertung und Pilotierung von Konzepten in einer heterogenen DB-Infrastruktur (Schwerpunkt MSSQL) mit dem Ziel der Architekturweiterentwicklung inkl. Evaluierung neuer DB-Technologien Administration der DB-Managementsysteme (MSSQL, MySQL und Oracle) zur Sicherstellung eines serviceorientierten und stabilen Betriebs ggf. unter Einbeziehung der DBMS-Hersteller Leitung von LifeCycle-Projekten, Integrations- und Konsolidierungsprojekten sowie Unterstützung bei Rolloutprojekten pilotierter IT-Systeme Fortschreibung von DB-Betriebskonzepten mit dem Ziel der Aufrechterhaltung eines stabilen DB-Servicebetriebs nach ISO 27001 Beratung und partnerschaftliche Kooperationen von/mit Kund*innen ebenso wie Stakeholdern unternehmensweit Sicherstellung der Einhaltung von IT-serviceübergreifenden Servicelevelvereinbarungen Voraussetzung für die Besetzung: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienbereich Informatik, Mathematik oder Elektrotechnik und Informationstechnik (FH-Diplom, Bachelor) oder Sonstige Beschäftige, die aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachweisen können Wünschenswert sind: Mindestens 3-jährige Erfahrung in der Architekturentwicklung und Administration von DB-Infrastrukturen mit Schwerpunkt MSSQL Mindestens 2-jährige Erfahrung in der Leitung von IT-Projekten Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Analytisches Denkvermögen, konzeptionelle Fähigkeiten zur Vermittlung komplexer Sachverhalte Systematisch-methodisches Planen und lösungsorientiertes Vorgehen Organisations- und Verhandlungsschick bei einem kooperativen und partnerschaftlichen Umgang mit Kolleg*innen Hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit Gute Kommunikationsfähigkeit, Konflikt- und Reflektionsfähigkeit sowie sicheres Auftreten Gute Kenntnisse über IT Service Management nach ITIL und Informationsmanagement nach ISO 27001 Offenheit für gelegentliche Rufbereitschaftseinsätze sowie vereinzelter Wochenendarbeit 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Flexible Arbeitszeit Home Office möglich nach Vereinbarung Hinterbliebenen-Versicherungen zu günstigen Konditionen Kantine Sicherer Arbeitsplatz Vielfältiges Aufgabengebiet Zentrale Lage Betriebsnahe Kita familienfreundliche Arbeitsbedingungen Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich Freier Eintritt in die LVR-Museen Jahressonderzahlung zu Weihnachten Chancengleichheit und Diversität Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten Gute Anbindung an den ÖPNV strukturierte Einarbeitung Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Erzieher/(in) / Pädagogische Fachkraft (m/w/d) als Gruppenleitung

Fr. 24.06.2022
Bornheim, Rheinland
Wir - die Kita St. Aegidius in Hersel - sind eine von drei Katholischen Kitas im Pfarrverband „Bornheim, An Rhein und Vorgebirge“. Unser Haus liegt im Zentrum von Hersel zwischen Köln und Bonn. Der Rhein und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig in fünf Minuten erreichbar. Unser Pfarrheim, welches wir für Veranstaltungen nutzen, das Pfarrhaus und die Kirche befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Kita verfügt über sehr gut ausgestattete Räume und ein 2018 komplett saniertes Außengelände. Wir betreuen 68 Kinder im Alter von 2-6 Jahren in drei Gruppen (eine Gruppenform I mit 20 Kindern und zwei Gruppen in Gruppenform III mit jeweils 24 Kindern) und sind als Kita Vital bzw. als Familienzentrum NRW zertifiziert. Wir stehen für nachhaltigen Kinderschutz und fördern die Gesundheit unserer Kinder und ihrer Familien. Schwerpunkte unserer Kita sind: Unser offenes Gruppenkonzept mit Funktionsbereichen (Atelier, Konstruktionsraum, Werkraum, Medienraum). Die religionspädagogische Arbeit Ernährung, Bewegung und Entspannung. Öffnungszeiten: 7:15 bis 16:15 Uhr Ca. 55 Kinder werden über den Mittag hinaus betreut. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Erzieher/(in) / Pädagogische Fachkraft (m/w/d) als Gruppenleitung mit 30 – 39 Wochenstunden Leitung einer Gruppe mit Gruppenform III Betreuung und Begleitung von ca. acht altershomogenen Kindern über ein Kita Jahr hinweg Erstellung Bildungsordnern mit Fotos Führen von Elterngesprächen Das Du gerne mit offenen Kolleg(innen), selbstständig, selbstbestimmt arbeitest und Verantwortung übernehmen möchtest. Du bist vertraut mit: Der Erstellung von Bildungsdokumentationen, Entwicklungsberichten und Portfolios mit digitalen Elementen Der Erstellung von Collagen am Computer Der Erstellung von Protokollen im Wordformat Der Arbeit mit einer Kita App (gerne auch unter Anleitung) Du bist offen, Neues zu erlernen und dich an Ungewohntes heran zu wagen. Wöchentliche Groß- und Klein-Team Besprechungen Wöchentliche Fallbesprechungen Nimm Dir die Vorbereitungszeit, die Du benötigst Nimm gerne teil an unseren wöchentlichen Kinderkonferenzen und am monatlichen Kinderrat Sichere und pünktliche Zahlung des Gehalts – Tarif im Öffentlichen Dienst (KAVO / in Anlehnung an den TVÖD/SuE) mit Urlaubsanspruch bis 30 Tage/Jahr, geregelte Arbeitszeiten, flexibel mit Gleitzeit etc. Profitiere von unserer betrieblichen Altersvorsorge (Kirchliche Zusatzversorgung zur Rentenversicherung) Lass Dich regelmäßige durch eine externe Beraterin pädagogisch coachen Gestalte die Zukunft und nimm an vom Träger geförderten Fortbildungsmöglichkeiten teil Nimm „Urlaub für die Seele“ und nutze die Möglichkeit zur Selbstbesinnung an bis zu 3 Arbeitstagen jährlich Nutze gerne Deinen Gestaltungsspielraum für neue Ideen und Impulse Profitiere von der Zusammenarbeit mit engagierten und aktiven Eltern Umweltfreundlich und gesundheitsbewusst mobil mit dem JobRad (Angebot) Weihnachtszuwendung Vermögenswirksame Leistungen Bezahlung nach S8A
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: