Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 59 Jobs in Esch

Berufsfeld
  • Projektmanagement 6
  • Angestellte 4
  • Bauwesen 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Steuern 4
  • Systemadministration 4
  • Weitere: It 4
  • Leitung 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Sozialarbeit 3
  • Teamleitung 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Administration 2
  • Anwendungsadministration 2
  • Beamte Auf Bundesebene 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Bereichsleitung 2
  • Erzieher 2
  • Weitere: Finanzen 2
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 56
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 56
  • Teilzeit 32
  • Home Office 20
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 43
  • Befristeter Vertrag 12
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Franchise 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Enterprise Architektinnen/ Enterprise Architekten (w/m/d)

Do. 21.01.2021
Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Ilmenau, Thüringen, Karlsruhe (Baden), Köln
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Enterprise Architektinnen/ Enterprise Architekten (w/m/d) Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.400 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-TS-01/21-e Dienstsitze Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Ilmenau, Karlsruhe, Köln, Nürnberg, Stuttgart, WiesbadenIn der Stabsstelle technische Steuerung werden die technischen strategischen und architektonischen Vorgaben für das ITZBund und dessen Kunden erstellt. Die dort angesiedelten Aufgaben der Standardisierung und des Innovationsmanagements stellen eine reibungslose, sichere und zukunftsfähige Leistungserbringung der technischen Services sicher. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Mitwirkung bei der Aktualisierung und Abstimmung der IT-Strategie des ITZBund Beratung und Unterstützung bei Erstellung und Pflege des Sollbebauungsplans Analyse und Auswertung der aktuell erfassten IT-Landschaft auf Strategie- und Standardkonformität, Schwachstellen und Optimierungsbedarf Gremienarbeit mit Bezug zur IT-Strategie und Enterprise Architecture Management Weiterentwicklung des Enterprise Architektur Managements Frameworks des ITZBund und zugehöriger EAM-Werkzeugunterstützung Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug. Darüber hinaus verfügen Sie über mindestens dreijährige praktische Berufserfahrung in der Informationstechnik. Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 6 Jahren. Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 11 oder A 12 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Aktuelles und sehr gutes Methodenwissen im Bereich des EnterpriseArchitekturmanagements Vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Sollbebauungsplanung und der Standardisierung von IT-Landschaften Kenntnisse und idealerweise praktische Erfahrungen in der Erstellung und Abstimmung von IT-Strategiedokumenten Kenntnisse im Bereich von Architekturframeworks (u.a. TOGAF) und Einsatz von EAM-Werkzeugen Das bringen Sie persönlich mit: Initiative/ Eigenverantwortung Gewissenhaftigkeit Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Kommunikationsfähigkeit Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen mehrere unbefristete Einstellungen als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 12 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 € Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Applikationsadministratorin/ Applikationsadministrator (w/m/d)

Do. 21.01.2021
Bonn, Köln, Düsseldorf
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.400 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-S4-02/21-e Dienstsitze Bonn, Köln, DüsseldorfFolgende Aufgaben in vielseitigen Arbeitsbereichen im Applikationsbetrieb mit unterschiedlichen Schwerpunkten erwarten Sie: Technische Beratung von Kunden des öffentlichen Sektors zu bestehenden IT-Verfahren und neuen IT-Projekten Administration, Pflege und Weiterentwicklung von Konfigurations- und Systemmanagement-Werkzeugen Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs der verantworteten IT-Systeme und Prozessverantwortung/-mitarbeit (Incident- / Problem- / Change- / Request-Fulfillment- / Capacity- / Patch- und Release -Management) Technische Betreuung von IT-Systemen im Applikationsbetrieb auf IT-Systemen des ITZBund: Analyse von Kundenanforderungen und Planung der technischen Umsetzung Koordination der technischen Zulieferungen von hausinternen Infrastruktur- und Basis-IT-Bereichen Deployment von fachlichen Applikationen in Abstimmungen mit den Kunden und/oder Software-Herstellern Pflege der entsprechenden Dokumentationen Mitarbeit bei der IT-Sicherheitskonzeption und Umsetzung von IT-Sicherheitsmaßnahmen Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug oder schließen dieses in Kürze erfolgreich ab. Bewerbungen von Berufsanfängerinnen und Berufsanfängern sind uns willkommen. Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 3 Jahren. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 9g bis A 11 BBesO. Das bringen Sie fachlich mit: Gute Kenntnisse in der Administration von Linux-Servern Grundkenntnisse im Aufbau und Betrieb von IT-Systemen in einer komplexen Infrastruktur Grundkenntnisse im Bereich Netzwerk Grundkenntnisse in der Arbeit mit virtualisierten Servern oder in der Administration von Container-basierten IT-Systemen Grundkenntnisse in der Automatisierung von technischen Arbeitsabläufen, Deployments und/oder Konfiguration von IT-Systemen Grundkenntnisse zu gängigen ITIL v3/v4 Prozessen/Rollen und Funktionen Das bringen Sie persönlich mit: Initiative/ Eigenverantwortung Kommunikationsfähigkeit Kooperations- und Teamfähigkeit Belastbarkeit/ Stressresistenz Leistungsmotivation Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Rufbereitschaft. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen mehrere unbefristete Einstellungen als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 9g bis A 11 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 € / 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Research Software Engineer (m/w/d) im Bereich Softwarearchitektur/entwicklung

Mi. 20.01.2021
Köln
GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften ist eine von Bund und Ländern finanzierte, international tätige sozialwissenschaftliche Einrichtung der Leibniz-Gemeinschaft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Köln in der Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (WTS), Team Data & Services Engineering eine*n Research Software Engineer (m/w/d) im Bereich Softwarearchitektur/entwicklung (Entgeltgruppe 13 TV-L, 100% Arbeitszeit, befristet bis zum 31.12.2022) Die Abteilung Wissenstechnologien für Sozialwissenschaften (WTS) entwickelt innovative Web-Portale und Plattformen für die Suche und Nutzung von Forschungsdaten. WTS-Innovationen basieren auf einem State-of-the-Art Software Stack und forschungsbasierten Technologien an der Schnittstelle von Natural Language Processing, Wissensgraphen, Information Retrieval und Mensch-Maschine-Interaktion. Im Kontext der Europäischen Zusammenarbeit aller Infrastrukturen in CESSDA entwickelt WTS innovative Dienste mit dem Ziel, die Auffindbarkeit von Forschungsdaten zu verbessern. Weiterenwicklung dreier Java SW-Projekte im Rahmen von CESSDA. Diese gilt es auf den Produktivbetrieb umzustellen durch kontinuierliche Verbesserung der Code Quality und der Testabdeckung Erweiterung der Funktionalität Mitarbeit in europäischen Arbeitsgruppen zum Technologiestack in CESSDA Publikation von Projektergebnissen Integration und Mitentwicklung von Innovationen aus der WTS Forschung, z.B. zur Findability und Nutzbarmachung von Forschungsdaten Guter Hochschulabschluss (Master/Diplom oder gleichwertig) in Informatik oder vergleichbarem Fachgebiet Erfahrungen in der Modellierung und Implementierung von Software mit Java, Web- und XML-Technologien, Datenbank- und Suchtechnologien; Kenntnisse in der Linux-Serveradministration und Virtualisierung mittels Docker VonVorteil: Gute Kenntnisse von Metadaten- und Web-Standards Hohes Maß an Problemlösungskompetenz, Eigeninitiative und Teamfähigkeit Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. GESIS bietet ein spannendes Arbeitsumfeld für interdisziplinäre Forschung an der Schnittstelle zwischen Sozialwissenschaften und Informatik. Als Infrastruktureinrichtung fördern wir sozialwissenschaftliche Forschung und kooperieren mit namhaften internationalen Forschungsinstitutionen. GESIS unterstützt Sie dabei, sich weiter zu qualifizieren. Wir bieten unseren Mitarbeiter*innen ein breites Spektrum von Karrieremöglichkeiten in einer ansprechenden Arbeitsatmosphäre mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum. Bei uns arbeiten Sie in einem internationalen Umfeld im Herzen Kölns und profitieren von einer flexiblen Arbeitsumgebung sowie internen und externen Netzwerken. GESIS gewährleistet die Beachtung der Schwerbehindertenrichtlinien und fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Als familienfreundlicher Arbeitgeber tragen wir seit 2010 das Zertifikat audit „berufundfamilie“.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau

Mi. 20.01.2021
Kerpen, Rheinland
Die Kolpingstadt Kerpen, in unmittelbarer Nähe zur Stadt Köln, – ca. 68.000 Einwohner – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt Tiefbau, Abteilung Straßen, in Vollzeit eine/einen Ingenieur (m/w/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen bzw. staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau Leitung und Durchführung von Straßen- und Kanalbaumaßnahmen (Leistungsphase 6–9 nach HOAI): Vorbereitung und Mitwirkung bei der Vergabe, Bauoberleitung, Objektbetreuung und Dokumentation sowie örtliche Bauüberwachung. Die Stelle richtet sich in erster Linie an Bewerbende mit einem abgeschlossenen Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit einer für die Aufgabenwahrnehmung förderlichen Vertiefungsrichtung, z.B. Verkehrswesen, Wasserbau, Baubetrieb. Nachrangig in Frage für die Stellenbesetzung kommen auch Bewerbende mit einem Abschluss als staatlich geprüften Techniker (m/w/d) der Fachrichtung Bautechnik mit dem Schwerpunkt Tiefbau. Kenntnisse in den Bereichen Kalkulation, VOB, Ausführungsplanung und Bauausführung Bewerberinnen / Bewerber, die die Qualifikation bis zum Einstellungstermin nachweisen, werden ebenfalls berücksichtigt Sicheres Auftreten sowie eigenverantwortliches und selbstständiges Handeln, Belastbarkeit und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit der Standardsoftware MS Office Sicherer Umgang mit einer Ausschreibungssoftware erwünscht Sensibilität im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern ist selbstverständlich Aufgrund von Außendiensttätigkeiten ist der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse 3 bzw. B und die Bereitschaft, den privaten Pkw für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen, erforderlich Sehr gute nachgewiesene deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) Die Vergütung richtet sich entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit mit 39 Stunden wöchentlich zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar. Die Kolpingstadt Kerpen fördert die berufliche Zukunft von Frauen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Kolpingstadt Kerpen sieht sich der Gleichstellung schwerbehinderter und nicht schwerbehinderter Beschäftigter in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen, vorbehaltlich gesetzlicher Bestimmungen, bevorzugt berücksichtigt. Diese Ausschreibung richtet sich ausdrücklich an Menschen jeglicher geschlechtlichen Identität sowie ausdrücklich auch an Menschen mit Einwanderungsgeschichte. Es erwartet Sie ein attraktiver Arbeitsplatz mit einem interessanten und vielfältigen Aufgabenspektrum sowie mit mitarbeiterorientierten Angeboten wie Weiterbildungsmöglichkeiten. Die Möglichkeit zur Entfaltung Ihrer individuellen Stärken wird Ihnen geboten. Daneben sieht der TVöD eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung (LOB) sowie die Gewährung von 30 Tagen Urlaub / 5-Tage-Woche vor. Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf finden Berücksichtigung. Außerdem bestehen Möglichkeiten zur Heimarbeit. Daneben bietet die Kolpingstadt auch eine Vielzahl von abwechslungsreichen Gesundheitsangeboten und Fitnessmöglichkeiten sowie einen Pool von Dienstfahrrädern und -pedelecs an. Ebenfalls stehen Ihnen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) Einkaufs- und Vertragsmanagement

Mi. 20.01.2021
Köln
Die Niederlassung Köln des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) Einkaufs- und Vertragsmanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie übernehmen die individuelle Entwicklung und Führung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Dabei sind Sie für die Kapazitätenplanung und die strategische Ausrichtung der Abteilung verantwortlich Sie entwickeln strategische Ziele für den Einkauf der Niederlassung in Einklang mit den Zielen der Niederlassung und des Zentralen Einkaufs sowie die Umsetzung entsprechender Strategien Zudem werten Sie die niederlassungs­bezogenen Messwerte für die Einkaufs­kennzahlen aus Sie identifizieren und realisieren Optimierungs­potenzial im Einkauf auf Basis von Kennzahlen und Benchmarks Sie stellen die Anwendung der vom zentralen Einkauf bereitgestellten Methoden, Prozesse und IT-Programme im Einkauf der Niederlassung sicher Darüber hinaus überwachen Sie die Einhaltung der für den BLB geltenden Gesetze und Verordnungen der Beschaffung Sie verantworten die Genehmigung von Einzelaufträgen, Vergaben etc. bei Überschreitung der Wertgrenzen Sie sind für das Vertragsmanagement der Niederlassung verantwortlich (Kreditoren-, Debitoren- und Vertragsmanagement) Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtungen (Wirtschafts-)Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft oder Jura oder eine 11-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit nach erfolgreich abgeschlossenem Bachelor-/FH-Studium der o. g. Fachrichtungen. Weitere Anforderungen: Sie konnten bereits mindestens drei Jahre Erfahrungen in einer vergleichbaren leitenden Position sammeln Ihre Begeisterung steckt an! Sie verstehen es, Ihre Ideen und Ziele zu verkaufen, und haben dabei eine systematische, lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise Bereichsübergreifendes Handeln ist für Sie selbstverständlich. Sie kommunizieren gerne mit internen und externen Ansprechpartnern Ihre ausgeprägten Management­kompetenzen und Ihre starke Kunden­orientierung runden Ihr Profil ab Kenntnisse im Vergabe-, Verwaltungs-, Haushalts- und Vertragsrecht bringen Sie mit Zur Führung eines Dienst-Kfz sind Sie befähigt Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E15 TV-L NRW / Besoldungsgruppe A 15 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) im Bereich Eisenbahnaufsicht / Bauaufsicht über IOH-Anlagen

Mi. 20.01.2021
Bonn, Köln, Essen, Ruhr
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das (EBA) sucht mit Start zum 1. Oktober 2021 eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) im Bereich Eisenbahnaufsicht / Bauaufsicht über IOH-Anlagen Der Dienstort nach der Laufbahnausbildung ist wahlweise Köln oder Essen (Sachbereich 2). Referenzcode der Ausschreibung 20210072_9339Im fachspezifischen Vorbereitungsdienst – Bahnwesen – in der Laufbahn des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes mit dem Schwerpunktgebiet Bautechnik durchlaufen Sie in einem Zeitraum von 12 Monaten wechselnde Stationen im Eisenbahn-Bundesamt, in universitären Einrichtungen und in Lehrstätten der Eisenbahnunternehmen. Die Praxisabschnitte im EBA finden in den Außenstellen statt, wo auch die Anschlussbeschäftigung angestrebt wird, so dass Sie schon während der Ausbildung die Ansprechpartner/innen und Arbeitsweisen vor Ort kennenlernen. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die komplexen Zusammenhänge des gesamten Bahnwesens. Wir begleiten und fördern Sie mit einem umfangreichen Qualifizierungsprogramm. Nach Abschluss Ihrer Laufbahnausbildung besteht die Möglichkeit der Anschlussbeschäftigung im Eisenbahn-Bundesamt durch Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe in der Besoldungsgruppe A 10 der Bundesbesoldungsordnung bzw. durch Einstellung in ein Tarifbeschäftigtenverhältnis mit Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.Zwingende Anforderungskriterien: Ein erfolgreich abgeschlossenes technisches Studium (FH-Diplom oder Bachelor) in der Studienrichtung Bauingenieurwesen (Urkunde und Zeugnis müssen 09/2021 vorliegen) Für die Ernennung in ein Beamtenverhältnis auf Widerruf müssen Sie die Voraussetzungen des § 7 Bundesbeamtengesetz erfüllen: Deutsche Staatsangehörigkeit oder Staatsangehörigkeit eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union und die Bereitschaft, jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten. Wichtige Anforderungskriterien: Grundkenntnisse im Eisenbahnwesen sind von Vorteil Gutes technisches Verständnis Ausgeprägte Kooperationsbereitschaft und persönliche Belastbarkeit Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Denken Verhandlungssichere Deutschkenntnisse für einen sicheren schriftlichen und mündlichen Umgang Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen und örtlicher Mobilität Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Stellen Sie mit uns die Weichen für Ihre Zukunft. Wir freuen uns auf Sie! Während der Ausbildung werden Sie in das Beamtenverhältnis auf Widerruf eingestellt. Gemäß den dafür geltenden Vorschriften erhalten Sie während dieser Zeit Anwärterbezüge inkl. Anwärtersonderzuschlag (ca. 2.000 Euro netto). Die Höhe der Bezüge richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen (Familienstand/Kinderzahl/…). Die Ausbildung findet vom Standort Bonn aus statt, danach erfolgt bei Übernahme der Einsatz in der Außenstelle in Köln oder Essen.  Besondere Hinweise: Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Es findet ein schriftliches und mündliches Auswahlverfahren statt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterinnen/ Sachbearbeiter (w/m/d) im IT-Projektmanagement

Mi. 20.01.2021
Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Bonn, Köln, Düsseldorf
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.400 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-1-01/21-e Dienstsitze Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Bonn, Köln, DüsseldorfDie ausgeschriebenen Positionen sind in der Abteilung IT-Steuerung angesiedelt. Diese setzt die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Kundenbeziehungen des ITZBund. Das vielfältige Aufgabenspektrum der Abteilung umfasst u.a. den Bereich der IT-Konsolidierung des Bundes. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Projektmanagement von IT-Projekten der Bundesverwaltung im Rahmen der IT-Konsolidierung Mitwirkung im Programm zur Überführung der IT der Behörden der Bundesverwaltung auf das ITZBund Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Methoden und Werkzeugen für IT-Konsolidierungsprojekte Mitwirkung bei der Vorbereitung, Gestaltung und Begleitung von Veränderungsprozessen im Zusammenhang mit der IT-Konsolidierung Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Alternativ befinden Sie sich als Beamtin/Beamter in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 9g bis A 11 BBesO Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Fundierte und nachgewiesene Projektmanagement-Fähigkeiten sowie Kenntnisse von korrespondierenden Standardwerkzeugen Erfahrungen in der übergreifenden Projektarbeit, idealerweise der Zusammenarbeit in Behörden oder öffentlichen Einrichtungen Kenntnisse und Erfahrungen in IT-Transformationsprojekten Erfahrungen im Umgang mit und in der Steuerung von externen Dienstleistern Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Initiative/ Eigenverantwortung Kommunikationsfähigkeit Verhandlungsfähigkeit und -geschick Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen mehrere unbefristete Einstellungen als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stellen sind nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte sind die Dienstposten nach BesGr. A 9g / A 11 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 128 €/ 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Versorgungstechnik / Technischen Gebäudeausrüstung als Projektteammitglieder

Di. 19.01.2021
Köln
Die Niederlassung Köln des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Versorgungstechnik / Technischen Gebäudeausrüstung als Projektteammitglieder Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Universität Bonn Der BLB NRW plant in den nächsten Jahren diverse Gebäude der Universität Bonn entweder komplett Kern instand zu setzen oder neu zu errichten. Hierbei handelt es sich um ein breites Spektrum an interessanten Gebäuden: von der Parkpalette, über Seminargebäude in Modulbauweise, denkmalgeschützte Museen bis hin zum chemischen Hochleistungslabor. Ziel ist es, neue Räume zu schaffen, welche die hohe Qualität der Lehre – nachhaltig, technisch und wirtschaftlich – widerspiegeln. Hierzu benötigen wir Unterstützung durch ein erfahrenes Projektteammitglied der Fachrichtung Technische Gebäudeausrüstung, das eigenständig für sein Gebiet die Qualitätssicherung und Steuerung der externen Planungen übernimmt. Mitwirkung in Projektteams bei der Projektierung, Durchführung und Steuerung von Bauprojekten Mitwirkung bei der Auswahl, Beauftragung und Steuerung freiberuflich Tätiger und deren fachkundige Begleitung in allen Leistungsphasen der HOAI Projektbearbeitung entsprechend den Leistungsphasen der HOAI als Qualitätssicherung Vergabe, Steuerung und Abrechnung der Bauleistungen Unterstützung des Bauprojektcontrollings (Termine, Kosten und Qualitäten) Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/​Bachelor/​Master) der Fachrichtungen Versorgungstechnik/Technische Gebäudeausrüstung. Weitere Anforderungen: Mehrjährige Berufserfahrung in den Leistungsphasen 1 – 9 der HOAI Kenntnisse im Bereich baurelevanter Vorschriften (VgV, VOB, HOAI, DIN etc.) Kosten-, Termin- und Servicebewusstsein sowie Verhandlungs- und Organisationsgeschick Routinierter Umgang mit Standard-IT-Systemen (z. B. MS Office) und Aufgeschlossenheit gegenüber der Anwendung von SAP Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 12TV-L NRW / Besoldungsgruppe A 11 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stellen sind grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Di. 19.01.2021
Köln
Für die Malteser Landes -/Regionalgeschäftsstelle in Köln suchen wir ab sofort einen Personalsachbearbeiter (m/w/d). Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Ansprechpartner (m/w/d) für alle administrativen Personalprozesse in einem definierten Personalbereich Bearbeitung und Beratung in allen steuer- und sozialversicherungsrechtlichen, personalwirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Angelegenheiten Erstellung der monatlichen Gehaltsabrechnung mit SAP-HR Vertragserstellung inkl. Eingruppierung nach AVR-Caritas Erstellung von Abmahnungen, Kündigungen und Zeugnissen Beratung und Unterstützung der Personalverantwortlichen vor Ort Erstellung von Auswertungen und personalwirtschaftlichen Statistiken allgemeine Aufgaben der Personalverwaltung Unterstützung bei Projektarbeiten eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein erfolgreich abgeschlossenes relevantes Studium mit Schwerpunkt Personal gerne eine Weiterbildung zum Personalfachkaufmann (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Erfahrung in der Personalarbeit Erfahrungen in der Gehaltsabrechnung mit SAP-HR wünschenswert aktuelle, fundierte Kenntnisse im Sozialversicherungs- und Steuerrecht, sowie Kenntnisse im Arbeitsrecht AVR-Caritas Kenntnisse wünschenswert sehr gute MS-Office Kenntnisse Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Selbstständigkeit, Sozialkompetenz, analytisches Denkvermögen und Teamfähigkeit sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift Identifikation mit unseren Zielen als katholisches Dienstleistungsunternehmen eine unbefristete Anstellung in Vollzeit eine umfangreiche Einarbeitung sowie die Möglichkeit, in einer modernen - auf die Zukunft ausgerichtete Personalabteilung - tätig zu werden eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem gemeinnützigen Unternehmen ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld in einem engagierten und dynamischen Team eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-Caritas (inkl. Weihnachtszuwendung und Urlaubsgeld, betrieblicher Altersvorsorge, 30 Tage Urlaub und weiteren Sozialleistungen) eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge qualifizierte fach- und persönlichkeitsspezifische Weiterbildungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie
Zum Stellenangebot

Fachliche Leitung Fortbildung (D/W/M)

Di. 19.01.2021
Köln
Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (www.bvkj.de) ist die Interessenvertretung der pädiatrischen Ärztinnen und Ärzte in den Kliniken, im Öffentlichen Gesundheitsdienst und in der ambulanten Versorgung in Deutschland. Der Berufsverband hat rund 12.000 Mitglieder. Der BVKJ e.V. ist Partner der relevanten Stakeholder in Gesundheitspolitik und Gesundheitsversorgung, wie z.B. Krankenkassen, Kassenärztliche Bundesvereinigung und Bundesgesundheitsministerium. Der BVKJ e.V. ist ein wichtiger Ratgeber für die Politik, wenn es um die pädiatrische Versorgung und den Jugendschutz geht. Neben der Verbandsarbeit beteiligt sich der Verband an Forschungsvorhaben, Projekten des Innovationsfonds und Kooperationen mit weiteren Partnern.   Für unseren Bereich „Fortbildungen“ mit zahlreichen Veranstaltungen auf Bundes- und Landesebene suchen wir für unsere Geschäftsstelle in Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit: Fachliche Leitung Fortbildung (d/w/m) Zentrale Aufgabe der Position ist es, Verband und Geschäftsführer bei der inhaltlichen und finanziellen Steuerung dieses zentralen Tätigkeitsfelds des BVKJ e.V. verantwortlich zu unterstützen.   Im Einzelnen: Konzeption, Kalkulation und Abrechnung von Fortbildungsmaßnahmen für ÄrztInnen und medizinisches Fachpersonal Weiterentwicklung neuer zukunftsfähiger, insbesondere digitaler Formate, zusammen mit wissenschaftlichen LeiterInnen und externen DienstleisterInnen, Verhandlung mit Agenturen Digitalisierung der TeilnehmerInnen- und ReferentInnenverwaltung Mitwirkung im Ausschuss Fortbildung und bei der Fortbildungs-Agenda des Verbands Fachliche Leitung der MitarbeiterInnen inkl. Prozessoptimierung Das bringen Sie mit: Kenntnisse des dt. Gesundheitssystems und des ärztlichen Fortbildungssektors, z.B. aufgrund einer Ausbildung zur Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn oder medizinschen Fachangestellten oder Arbeit in einer medizinischen Kongressagentur betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikation wünschenswert Didaktische/pädagogische Kenntnisse, auch bezogen auf digitale Formate Erfahrungen in der Konzeption von Veranstaltungsformaten sowie deren wirtschaftlichen Planung Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, strukturierte, ergebnisorientierte und sorgfältige Herangehensweise Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, Bereitschaft zu Dienstreisen Sicherer Umgang mit MS-Office, Affinität zu digitalen Geschäftsprozessen Das bieten wir Ihnen: Gestaltungsspielraum und eigenverantwortliches Arbeiten Eine attraktive leistungsgerechte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Betriebliche Altersvorsorge mit Arbeitgeberbeteiligung Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und moderner Ausstattung
Zum Stellenangebot


shopping-portal