Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 108 Jobs in Essen

Berufsfeld
  • Angestellte 15
  • Beamte Auf Landes- 14
  • Kommunaler Ebene 14
  • Teamleitung 11
  • Leitung 10
  • Bauwesen 10
  • Abteilungsleitung 8
  • Bereichsleitung 8
  • Elektronik 6
  • Elektrotechnik 6
  • Sachbearbeitung 5
  • Gruppenleitung 5
  • Energie und Umwelttechnik 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Wirtschaftsinformatik 4
  • Dienstleistung und Fertigung 3
  • Justiziariat 3
  • Rechtsabteilung 3
  • Sozialarbeit 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 107
  • Ohne Berufserfahrung 55
  • Mit Personalverantwortung 12
Arbeitszeit
  • Vollzeit 104
  • Teilzeit 58
  • Home Office möglich 47
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 93
  • Befristeter Vertrag 14
  • Promotion/Habilitation 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Gruppenleitung Wohnungsverwaltung (m/w/d)

Mo. 04.07.2022
Essen, Ruhr
Der Ruhrverband ist eines der großen Wasserwirtschaftsunternehmen in Deutschland und sorgt seit über 100 Jahren für saubere Flüsse und Seen im Einzugsgebiet der Ruhr. Bewerben Sie sich für den Zentralbereich Liegenschaften, Forsten und Ökologie am Standort Essen als Gruppenleitung Wohnungsverwaltung (m/w/d) und werden Sie Teil unseres Teams! Wir sichern mit ca. 1.000 Beschäftigten die Trinkwasserversorgung von 4,6 Millionen Menschen in einem der größten Ballungsräume Europas und erhalten die Lebensgrundlage Wasser für künftige Generationen. Um dieser großen Verantwortung gerecht zu werden, betreiben wir mehr als 800 technische Anlagen – darunter Talsperren, Kläranlagen und Kanalnetze – und erarbeiten effiziente Lösungen zum nachhaltigen Ressourcenmanagement. Disziplinarische und fachliche Leitung der Gruppe der Betriebswohnungsverwaltung zur Verwaltung von rund 200 Werkswohnungen Koordinierung sowie Mitwirkung zur kaufmännischen und technischen Verwaltung der Betriebswohnungen des Ruhrverbandes Budgetplanung sowie Organisation des Vermietungs-, Instandhaltungs-, Sanierungs- und Forderungsmanagements Reporting des Verwaltungsbestandes Optimierung von Arbeitsprozessen und Weiterentwicklung bestehender Abläufe Begleitung des Vertrags- und Nachtragsmanagements Implementierung eines SAP-basierten Abrechnungssystems zur Erstellung der Betriebskostenabrechnungen Abschluss von Rahmenverträgen mit Dienstleistern Übernahme von Sonderprojekten innerhalb des Aufgabengebietes Erfolgreiche abgeschlossene Ausbildung in der Immobilienwirtschaft sowie einschlägige Weiterbildung zur/zum staatlich gepr. Immobilienfachwirt/in, staatlich gepr. Betriebswirt/in o. vergleichbarer Abschluss (IHK o. vgl.) mit mehrjähriger Beruferfahrung in der Wohnungswirtschaft Sichere Kenntnisse im aktuellen Mietrecht Fundierte Kenntnisse in MS-Office 365 (Outlook, Excel, Word, Power Point) Sichere Kenntnisse in SAP RE-FX Kenntnisse im Dokumenten Management System (DMS D3) sind vorteilhaft Hohes Maß an unternehmerischem Denken und Teamfähigkeit Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Organisationstalent Bereitschaft zur Weiterqualifikation Gute Sprachkenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift (mind. C1 Niveau) Führerschein Klasse B (Klasse 3 alt) Sicherer Arbeitsplatz bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber Betriebliche Altersversorgung Tarifliche Vergütung nach TV-WW/NW inklusive Prämiensystem 39-Stunden-Woche, 32 Tage Urlaub, flexible Arbeitszeitkonten Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Betriebliche Kindertagespflege für unter 3-Jährige in Essen Gesundheitsmanagement (Zuschuss für Fitnessstudios, Betriebssportgemeinschaft, Workshops) Betriebsrestaurant in unserer Hauptverwaltung in Essen
Zum Stellenangebot

Leitung (w/m/d) - Buchungs- und Kostenrechnungsservice (BKS)

Sa. 02.07.2022
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen, und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung (w/m/d) des Dezernats 34 – Buchungs- und Kostenrechnungsservice (BKS) – in Duisburg Das Dezernat 34 ist als eines von fünf Dezernaten innerhalb der Abteilung 3 zuständig für die Aufgabenraten des Buchungs- und Kostenrechnungsservice (BKS). Die Dezernatsleitung untersteht der Abteilungsleitung. Zur Umsetzung der Modernisierung des Haushalts- und Rechnungswesens wurde flächendeckend in der Landesverwaltung mit der ERP-Software EPOS.NRW (Einführung von Produkthaushalten zur Outputorientierten Steuerung.Neues RechnungsWesen) die integrierte Verbundrechnung als Basis einer zukünftigen produktorientierten Haushaltssteuerung eingeführt. Als zentrale Servicestelle für die Polizei NRW berät und unterstützt der BKS alle Polizeibehörden bei fachlichen und technischen Fragestellungen und Problemen im Zusammenhang mit dem Verfahren EPOS.NRW. Neben EPOS-fachlichen, haushalts-, buchhaltungs- und steuerrechtlichen Grundsatzangelegenheiten ist das Dezernat auch für die Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse in der Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung sowie der Kosten- und Leistungsrechnung verantwortlich. Ferner obliegen dem BKS die Vergabe und Überwachung der Zugriffsrechte sowie die Verwaltung von buchhalterischen, kostenrechnerischen und logistischen Stammdaten innerhalb des Verfahrens EPOS.NRW. Weitere Aufgaben des Dezernates sind die Beratung und Unterstützung des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen und der Kreispolizeibehörden in Haushalts- und Wirtschaftsangelegenheiten sowie die Haushaltsmittelverteilung und die Haushaltsüberwachung für den Haushalt der Kreispolizeibehörden. Darüber hinaus ist das Dezernat für die Umsetzung des Steuerungskonzeptes von EPOS.NRW innerhalb der Polizei NRW zuständig. Demnach ist im Dezernat ein über alle steuerungsrelevanten Ebenen hinweg integriertes Finanzcontrolling zu implementieren. Die Funktion der Dezernatsleitung umfasst insbesondere folgende Aufgaben: Personalführung Personalauswahl und -einsatzmanagement Durchführen von Jahres- und Mitarbeitergesprächen Eskalationsstufe für Personalkonflikte Konzeptionelle Ausrichtung und Ausgestaltung der Aufgaben Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation, insbesondere in Bezug auf mögliche Veränderungen von Aufgabeninhalten Überwachung von Vorschrifteneinhaltung, z.B. in den Bereichen Haushalt, Rechnungswesen, Datenschutz, Arbeitsschutz Beratung und Unterstützung des Ministeriums des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen und der Polizeibehörden in Fragen der landesweiten Buchhaltung in der Budgeteinheit Polizei Zusammenarbeit mit der Zentralen Buchhaltung sowie der Landeshauptkasse NRW in Fragen der landesweiten Buchhaltung in der Budgeteinheit Polizei Mitwirkung bei der Erstellung von landesweiten Konzepten und Richtlinien unter Berücksichtigung von systemseitigen, betrieblichen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten durch den BKS der Polizei Mitwirkung bei Budgetkalkulationen, -analysen und -ermittlungen im Zusammenhang mit Haushaltsmittelerfordernissen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudiengang) im Bereich der Betriebswirtschaftslehre oder dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften oder einem vergleichbaren Studiengang mit Schwerpunkt Bank-, Finanz-, Rechnungs- oder Steuerwesen oder Sie besitzen einen Masterabschluss an einer Fachhochschule in einem akkreditierten Studiengang der aufgeführten Fachrichtungen (ein Nachweis über die Akkreditierung ist der Bewerbung beizufügen) und Sie verfügen über mindestens dreijährige Führungserfahrung. Wünschenswert sind: Aufgabenbezogene Kompetenzen: Fachliche Kompetenz im Haushalts- und Rechnungswesen Einschlägige, mehrjährige betriebswirtschaftliche Berufserfahrung sowie Erfahrung im kaufmännischen Rechnungswesen Ausgeprägtes IT-Verständnis und Kenntnisse in der Anwendung von ERP-Systemen, idealerweise SAP bzw. EPOS.NRW Erfahrung in Verhandlungen zur Koordinierung gemeinsamer Aufgaben unterschiedlicher Behörden Methodische Kompetenzen: Methodensicherheit in der Anwendung von Kommunikations- und Steuerungsinstrumenten Ausgeprägte konzeptionelle und strategische Kompetenz Problemlösungskompetenz Verhandlungsgeschick Persönliche Kompetenzen: Motivations- und Einsatzbereitschaft Fähigkeit zu eigenständigem und selbstverantwortlichem Handeln Fortbildungsbereitschaft Sicheres und gewandtes Auftreten Soziale Kompetenzen: Konfliktfähigkeit Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Motivationsfähigkeit Durchsetzungsfähigkeit Kooperationsfähigkeit Entscheidungs- und Umsetzungsfähigkeit Einen sicheren Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 14 TV-L ist möglich. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Leitung der Notfallseelsorge (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Moers
Der Evangelische Kirchenkreis Moers sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt für das Arbeitsgebiet der 9. Kreiskirchlichen Pfarrstelle „Notfallseelsorge“ eine:n Pfarrer:in als Leitung der Notfallseelsorge (w/m/d) Vorausgesetzt wird das Vorhandensein der Wahlfähigkeit nach § 2 Abs. 1 des Pfarrstellengesetzes der EKiR. Der Dienstumfang beträgt 100%. Darüber hinaus freuen wir uns auch über Bewerbungen von Personen aus artverwandten Berufen, die ordiniert sind und eine Ausbildung als Seelsorger:in haben (z. B. Theolog:in mit abgeschlossenem Hochschulstudium und Vikariat, Diakon:in, Gemeindepädagog:in, Mitarbeiter:in mit vergleichbarer missionarischer Ausbildung). Im Gebiet der Kirchenkreise Moers, Dinslaken, Duisburg, Kleve und Wesel wird die Notfallseelsorge zukünftig gemeinsam verantwortet. Die bereits etablierten kooperierenden Systeme der Notfallseelsorge werden so unter einem Dach zukunftsfähig aufgestellt. Zur Leitung der bestehenden leistungsfähigen Arbeit und zur Weiterentwicklung des Verbundes suchen wir eine fachlich versierte, teamorientierte und entwicklungsoffene Leitungspersönlichkeit, deren Herz für den wichtigen und hochgeschätzten Dienst der Notfallseelsorge schlägt. Gesamtleitung der im Gebiet der Kirchenkreise Moers, Dinslaken, Duisburg, Kleve und Wesel gemeinsam wahrgenommenen Ökumenischen Notfallseelsorge Vertretung der Notfallseelsorge in kirchlichen Zusammenhängen und gegenüber öffentlichen Stellen Verantwortung der Auswahl von Mitarbeitenden Verantwortung für und Organisation von Aus- und Fortbildung für Mitarbeitende in der Notfallseelsorge Verantwortung für Supervision und Einsatznachsorge für das Team der Notfallseelsorger:innen Begleitung von und Seelsorge an haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden Übernahme von Diensten Zusammenarbeit mit der Feuerwehr sowie der Polizei und dem Rettungsdienst Organisation und Durchführung von Gottesdiensten Kenntnisse und Erfahrung in Notfallseelsorge und Krisenintervention Erfahrung in der Arbeit in einem Notfallseelsorge- oder Kriseninterventionsteam Führungskompetenz und Teamfähigkeit Pädagogische, didaktische und methodische Fähigkeiten Fähigkeit zur Konzeptionsentwicklung Bereitschaft zur eigenen Teilnahme an Weiterbildung und Supervision Führerschein der Klasse B Wünschenswert sind Kenntnisse über aktuelle Standards im Bereich Psychotraumatologie und PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) Kenntnisse über die Führungsstrukturen in den BOS (Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben) In den beteiligten Kirchenkreisen ist ein hoch engagiertes Team von ca. 40 haupt- und ehrenamtlichen Notfallseelsorger:innen aktiv Unterstützung Ihrer Arbeit durch eine Assistenzstelle (Umfang: 50%) Unterstützung und Begleitung ihrer Arbeit durch weitere Koordinator:innen sowie durch die Mitarbeitenden des Hintergrunddienstes Unterstützung in der Einarbeitungszeit Ein erfahrenes Team, das bereits in der Ausbildung der Ehrenamtlichen tätig ist
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (m/w/d) Diplom (FH)/Bachelor - Brückenbau

Sa. 02.07.2022
Bochum
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Sorgen Sie zusammen mit uns für freie und sichere Fahrt auf den Verkehrswegen von heute und morgen. Werden Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich als Bauingenieur*in (m/w/d) Diplom (FH)/Bachelor - Brückenbau.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Management der Bauwerkserhaltung und verantwortliche Durchführung der Bauwerksprüfungen samt Dokumentation Bauwerksdatenerfassung operative Projektarbeit Ihr Profil abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im technischen Dienst, Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften langjährige praktische Erfahrung im konstruktiven Ingenieurbau in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im bautechnischen Dienst bzw. vergleichbar Ihre weiteren Stärken Sie lösen Probleme strukturiert durch zielgerichtete Informationsgewinnung. Sie zeichnen sich durch besondere Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus. Sie sind ein nachgewiesenes Organisationstalent. Sie zeichnen sich durch ihr nachgewiesen erfolgreiches Verhandlungsgeschick aus. Sie sind schnell in der Lage Zusammenhänge herzustellen. Unsere Vorteile Sicherheit und Versorgung Kollegialität und Sinnhaftigkeit abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Schwerpunkt Konstruktiver Ingenieurbau (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im technischen Dienst, Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften langjährige praktische Erfahrung im konstruktiven Ingenieurbau in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im bautechnischen Dienst bzw. vergleichbar Ihre weiteren Stärken Sie lösen Probleme strukturiert durch zielgerichtete Informationsgewinnung. Sie zeichnen sich durch besondere Eigeninitiative und Selbstständigkeit aus. Sie sind ein nachgewiesenes Organisationstalent. Sie zeichnen sich durch ihr nachgewiesen erfolgreiches Verhandlungsgeschick aus. Sie sind schnell in der Lage Zusammenhänge herzustellen. Sicherheit und Versorgung Kollegialität und Sinnhaftigkeit
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Straßenverkehrstechnik (w/m/d)

Sa. 02.07.2022
Bochum
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Lassen Sie gemeinsam mit uns die Mobilität von morgen Realität werden. Sorgen Sie mit uns für freie Fahrt in NRW. Werden Sie Teil unseres Teams als Fachkraft für Straßenverkehrstechnik (w/m/d).Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Konstruieren einfacher Entwurfsdetails Ausarbeitung von Planungen Archivierung von Unterlagen abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Straßenverkehrstechnik, Bauzeichner*in Ihre weiteren Stärken Sie sind teamfähig. Sie zeichnen sich durch hohe Flexibilität und Kreativität aus. Sicherheit und Versorgung Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (w/m/d) oder Technikerin / Techniker (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik

Fr. 01.07.2022
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371 000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchs­voller Wissen­schafts-, Bildungs- und Kultur­stätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirt­schaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Die eigenbetriebsähnliche Einrichtung Zentrale Dienste der Stadt Bochum sucht Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) oder Technikerinnen / Techniker (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik für das Technische Gebäudemanagement. Die Zentralen Dienste nehmen Aufgaben des kaufmännischen, infrastrukturellen Gebäude­managements wahr. Das Technische Gebäudemanagement ist für zahlreiche, vielfältige Hochbau­projekte in den städtischen Gebäuden (u.a. in Verwaltungsgebäuden, Schulen, Sportstätten, Kultureinrichtungen, Kinder- und Jugend­einrichtungen und in vielen anderen Fachgebäuden) verantwortlich Im Rahmen von Neu-, Umbau- und Sanierungs­maßnahmen an städtischen Gebäuden sind Sie in den jeweiligen Leistungsphasen der HOAI im Bereich Elektrotechnik und der Förder­anlagen für die selbstständige Planung und Abwicklung der Projekte verantwortlich. Je nach Projekt arbeiten Sie dabei auch mit externen Ingenieur­büros zusammen und erbringen Projektsteuerungs­aufgaben. Sie übernehmen außerdem Aufgaben der Bauunterhaltung (Instandhaltung und Wartung). Sie haben ein Ingenieurstudium (Bachelor oder Diplom) der Fachrichtung Elektrotechnik erfolgreich abgeschlossen und / oder haben einen Abschluss als staatl. gepr. Technikerin / Techniker (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik. Sie besitzen gute Kenntnisse im Bereich der elektrotechnischen Gebäude­ausrüstung und sollten eine mehr­jährige einschlägige Berufserfahrung im Bereich der Planung und Bauüberwachung von Maßnahmen der Gebäudeinstallationstechnik haben. Erweiterte Kenntnisse im Bereich Netzwerk­technik (strukturierte Verkabelung) sind wünschenswert. Sie passen zu uns, wenn Sie Ihre Aufgaben selbstständig und ergebnis­orientiert unter Beachtung der vergaberechtlichen Vorschriften wahrnehmen, gerne kunden- und team­orientiert arbeiten und über eine hohe Einsatz­bereitschaft verfügen. Sie haben gute PC-Kenntnisse im Bereich der MS-Office-Anwendungen. Die Nutzung der bei den Zentralen Diensten eingesetzten Spezialsoftware (u.a. für Ausschreibungen und zur Termin- und Budget­steuerung) ist für Sie selbstverständlich. Sie besitzen eine gute schriftliche und mündliche Kommunikations­fähigkeit. Sprach­kenntnisse müssen mindestens der Sprachniveaustufe C2 nach dem Gemeinsamen Euro­päischen Referenzrahmen entsprechen. Für Ihre Tätigkeit müssen Sie bereit sein, den privateigenen Pkw im Stadtgebiet Bochum für dienstliche Zwecke einzusetzen. Sie erhalten dafür eine Wegstreckenentschädigung. Welche Rahmenbedingungen müssen Sie beachten? Bei Beamtinnen und Beamten (w/m/d) muss die Befähigung für den gehobenen technischen Dienst (seit dem 01.07.2016: Befähigung für die Ämter­gruppe des 1. Einstiegsamtes der Laufbahngruppe 2) vorliegen. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landes­gleichstellungsgesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeits­zeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeit­gestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, vereinbart werden. Allerdings steht aus Raumgründen nur ein Arbeits­platz zur Verfügung, so dass ein „echtes“ Job-Sharing erforderlich ist, damit dieser Arbeits­platz ganztägig besetzt ist. Teilen Sie uns daher bitte Ihre Vorstellungen hinsichtlich des Arbeitszeit­umfanges und der Lage der Arbeitszeit mit. Die Beschäftigung erfolgt unbefristet. Die Arbeits­zeit beträgt 39 Stunden bei Tarifbeschäftigten und 41 Stunden bei Beamtinnen und Beamten. Eine Stellen­besetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Vergütung von Tarif­beschäftigten erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, der auch eine Sonderzuwendung und leistungs­orientierte Bezahlung vorsieht. Die Eingruppierung erfolgt abhängig von den persönlichen und tariflichen Voraus­setzungen in die Entgelt­gruppe 10 oder in die Entgelt­gruppe 11. Die Stufenzuordnung innerhalb der Entgeltgruppe ist von der einschlägigen Berufserfahrung abhängig. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten sind – unter Berücksichtigung der dienstlichen Erfordernisse – selbst­verständlich möglich. Wir bieten Ihnen eine zielgerichtete Einarbeitung und ermöglichen Ihnen, Ihre Kenntnisse auch durch die Teilnahme an Fortbildungen weiter auszubauen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für Bekleidungstechnik im SG 32.3 "Waffen und Geräte, Bekleidungstechnik"

Fr. 01.07.2022
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen, und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für Bekleidungstechnik im SG 32.3 „Waffen und Geräte, Bekleidungstechnik“ in Duisburg Das Sachgebiet 32.3 ist u.a. zentraler Ansprechpartner in technischen Angelegenheiten für die Polizeibehörden des Landes NRW sowie Anlaufstelle zu technischen Fragestellungen / Zusammenarbeit mit anderen Bundesländern. Zu Ihren neuen Aufgaben gehören: Sie erstellen, ergänzen und schreiben Leistungsverzeichnisse und technische Lieferbedingungen fort Die Planung und Durchführung von Güteprüfungen und -sicherungsmaßnahmen im Rahmen der Wareneingangskontrolle fällt ebenfalls in Ihren Aufgabenbereich Die Koordination der Planung, Realisierung und Beschaffung zentral zu beschaffender Uniform- und Schutzausstattungen liegt in Ihren Händen Sie wirken bei der Fachaufsicht gegenüber den Polizeibehörden mit Darüber hinaus koordinieren Sie Führungs- und Einsatzmittel in Einsatzangelegenheiten ebenso wie die Pilotierung und Entwicklung neuer Uniform- und Schutzausstattung und die Bearbeitung von technischen Mängeln / Störungen Eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Textil- und Bekleidungstechnik oder vergleichbar oder Eine erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Bekleidungstechnik mit min. 3 Jahren Berufserfahrung und Die Bereitschaft zur Durchführung einer einfachen Sicherheitsüberprüfung. Dies setzt voraus, dass sich Ihr Wohnsitz seit mindestens fünf Jahren in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der EU befindet. Wünschenswert wäre: Sie haben Erfahrung in aufgabenbezogener Projekt- und/oder Gremienarbeit Im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen sind Sie sicher Darüber hinaus verfügen Sie über Grundkenntnisse in einer Warenwirtschaftssoftware (Bereiche Logistik und Einkauf) Zudem bringen Sie Kenntnisse in der Steuerung von Prozessen und Arbeitsabläufen innerhalb von Behörden mit Ihre analytischen Fähigkeiten und Ihre Belastbarkeit überzeugen Sie verfügen über eine sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Ihre Eigenständigkeit, Ihr Organisations- und Ihre Planungsfähigkeit zeichnen Sie aus Innovationsfreude und Lernbereitschaft können wir jederzeit von Ihnen erwarten Ihr Team bereichern Sie durch Ihre didaktischen und rhetorischen Fähigkeiten Zusätzlich besitzen Sie die Fähigkeit, Konflikte ergebnis- und teamorientiert zu lösen Einen spannenden Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 11 TV-L ist möglich. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Leiterin / Leiter Projektmanagement (w/m/d) Projekt- und Sales-Team

Fr. 01.07.2022
Mülheim an der Ruhr
Die Stadthalle Mülheim an der Ruhr ist die zentrale Theater- und Konzert-Location der Stadt. Mit ihren 12 Veranstaltungsräumen und einer Gesamtkapazität für 3.000 Personen dient sie ebenso als modernes Kongresszentrum. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude im neoklassizistischen Stil, direkt am Westufer der Ruhr, zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und verbindet so Tradition mit moderner Veranstaltungstechnik. Die Stadthalle ist einer von fünf Betrieben der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), einer Tochtergesellschaft der Stadt. Wir suchen ab sofort / oder nach Vereinbarung eine / -n Leiterin / Leiter Projektmanagement (w/m/d) Führung und Verantwortung für das vierköpfige Projekt- und Sales-Team Kundenbetreuung und -akquise, u. a. Beantwortung von Anfragen, Erstellung von Angeboten, Verträgen und Rechnungen Individuelle Beratung hinsichtlich Konzeption und Umsetzbarkeit von Veranstaltungen inklusive Ausstattung und Rahmenprogramm Eigenverantwortliche Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen in enger Zusammenarbeit mit allen relevanten Abteilungen Vor- und Nachkalkulation Prozessoptimierung Markt- und Trendbeobachtung Unterstützung im Bereich Marketing und Vertrieb (z. B. Entwicklung neuer Angebots- und Veranstaltungskonzepte sowie von Vertriebs- und Marketingmaßnahmen, Teilnahme an Zertifizierungen & Auszeichnungen) Abgeschlossene Ausbildung idealerweise im Veranstaltungssektor, mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Führungserfahrung Sehr gute MS Office Kenntnisse Erfahrungen mit der Buchungssoftware VenueOps von Vorteil Motivation, Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit, Organisationstalent Team- und Kommunikationsfähigkeiten Dienstleistungs- und Serviceorientierung, Freude am Umgang mit Kunden Zeitliche Flexibilität (Einsätze auch am Abend und am Wochenende) Vielfältige Aufgaben aus den Bereichen Kultur und Kongress Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) Fachliche und persönliche Entwicklungsperspektiven, z. B. durch regelmäßige Feedbackgespräche und Weiterbildungsmöglichkeiten 30 Tage Urlaub bei einer Vollzeitstelle (39 Std./Woche) Betriebliche Altersvorsorge Diverse Mitarbeiterangebote, z. B. ein Firmenticket für den ÖPNV, Vergünstigungen u. a. im Tourismus-, Veranstaltungs- und Kultur-Bereich Kollegiales Miteinander und gemeinsame Aktivitäten Einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz mitten im Herzen der Metropole Ruhr
Zum Stellenangebot

Projektmanager / -in Event (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Mülheim an der Ruhr
Die Stadthalle Mülheim an der Ruhr ist die zentrale Theater- und Konzert-Location der Stadt. Mit ihren 12 Veranstaltungsräumen und einer Gesamtkapazität für 3.000 Personen dient sie ebenso als modernes Kongresszentrum. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude im neoklassizistischen Stil, direkt am Westufer der Ruhr, zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt und verbindet so Tradition mit moderner Veranstaltungstechnik. Die Stadthalle ist einer von fünf Betrieben der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST), einer Tochtergesellschaft der Stadt. Wir suchen ab sofort / oder nach Vereinbarung eine / -n Projektmanager / -in Event (m/w/d) Eigenverantwortliche Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen Kundenbetreuung und -akquise, u. a. Beantwortung von Anfragen, Durchführung von Location-Besichtigungen, Erstellung von Angeboten, Verträgen und Rechnungen Individuelle Beratung hinsichtlich Konzeption und Umsetzbarkeit von Veranstaltungen inklusive Ausstattung und Rahmenprogramm Markt- und Trendbeobachtung Unterstützung im Bereich (Online-)Marketing Abgeschlossene Ausbildung, idealerweise im Veranstaltungssektor, mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position Sehr gute MS Office Kenntnisse Motivation, Einsatzbereitschaft, Verlässlichkeit und Organisationstalent Team- und Kommunikationsfähigkeiten Dienstleistungs- und Serviceorientierung, Freude am Umgang mit Kunden Zeitliche Flexibilität (Einsätze auch am Abend und am Wochenende) Vielfältige Aufgaben aus den Bereichen Kultur und Kongress Eine attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) Fachliche und persönliche Entwicklungsperspektiven, z. B. durch regelmäßige Feedbackgespräche und Weiterbildungsmöglichkeiten 30 Tage Urlaub bei einer Vollzeitstelle (39 Std./Woche) Betriebliche Altersvorsorge Diverse Mitarbeiterangebote, z. B. ein Firmenticket für den ÖPNV, Vergünstigungen u. a. im Tourismus-, Veranstaltungs- und Kultur-Bereich Kollegiales Miteinander und gemeinsame Aktivitäten Einen außergewöhnlichen Arbeitsplatz mitten im Herzen der Metropole Ruhr
Zum Stellenangebot

Gärtner/-in m/w/d Friedhöfe und Bestattungen in Vollzeit (39h/Woche)

Fr. 01.07.2022
Moers
Ihre berufliche Chance. Als starker, effizienter und wachs­tums­orientierter Dienstleister sind wir, die ENNI Stadt & Service Niederrhein AöR für die Planung und den Bau von Ver- und Entsorgungs­anlagen sowie dienstleistend für die Stadt für den Straßenbau verantwortlich. Wir sind weiter für die Abfallentsorgung, Straßenreinigung, Straßen­unter­haltung, Stadtentwässerung, Grünflächen­unter­haltung und das Friedhofswesen zuständig. Bestattungen: Umgang mit Friedhofsbesuchern, Trauernden, Bestattern und Friedhofsunternehmen Beratung zum Graberwerb auf den Friedhöfen Grabbereitung, Durchführung von Umbettungen Begleitung von Aufbahrungen, Trauerfeiern und Bestattungen Kontrolle der Gräber, der Grabmale und der Grabpflege Abbau und Einebnung von Gräbern Friedhofspflege: Gärtnerische Pflege der Friedhofsflächen; Rasen-, Pflanz-, Gehölz- und Wegeflächen Instandhaltung der Einrichtungsgegenstände wie Bänke, Wasserstellen, Abfallbehälter etc. Erd- und Begrünungsarbeiten, Raseneinsaat, Bepflanzungen Räum- und Streudienste auf Friedhöfen im Rahmen von Winterdiensteinsätzen Einsatz und Bedienung sämtlicher Friedhofs­fahrzeuge, Maschinen und Geräte Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im Garten- u. Landschaftsbau Mehrjährige Berufserfahrung im Garten- und Land­schafts­bau als Friedhofsgärtner oder in einem anderen gärtnerischen Beruf Mehrjährige Berufserfahrung im Umgang mit den hier einzusetzenden Friedhofsmaschinen und Geräten Führerscheinklassen BE und C1E werden vorausgesetzt Team- und Integrationsfähigkeit, überdurch­schnittliche Einsatzbereitschaft sowie selbständiges Arbeiten gehören zu Ihren Stärken Sie leben den Dienstleistungsgedanken, sind einfühl­sam, sensibel und freundlich gegenüber Friedhofs­besuchern und Trauernden Hohe Belastbarkeit, Motivation und (zeitliche) Flexibilität runden Ihr Profil ab. Sie sind bereit, im Rahmen von Einsatz­plänen auch an Samstagen und bei Winterdienst­einsätzen außerhalb der üblichen Arbeitszeit zu arbeiten Eine interessante, abwechslungsreiche und eigenverant­wortliche Tätigkeit an einem sicheren und zukunfts­orientierten Arbeitsplatz Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management mit u. a. zahlreichen gesundheits­fördernden Angeboten und Aktionen (JobRad, Gesundheitstag, jährliche Grippe­schutz­impfung u.v.vm.) faire Dotierung nach TVöD, zusätzliche Alters­versorgung des öffentlichen Dienstes (VBL), 30 Urlaubstage und Jahressonderzahlung gem. TVöD, Teilnahme an der leistungs­orientierten Bezahlung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: