Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 16 Jobs in Fallersleben

Berufsfeld
  • Bauwesen 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Leitung 2
  • Teamleitung 2
  • Elektronik 1
  • Angestellte 1
  • Architektur 1
  • Assistenz 1
  • Beamte Auf Landes- 1
  • Allgemeinmedizin 1
  • Elektrotechnik 1
  • Entwicklung 1
  • Erzieher 1
  • Finanzverwaltung 1
  • Gebäude- 1
  • Justiziariat 1
  • Montage 1
  • Rechtsabteilung 1
  • Sekretariat 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 14
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Erzieher/in (w/m/d)

Sa. 22.01.2022
Cremlingen
Zu der KiTa Cremlingen gehören sieben Einrichtungen in verschiedenen Ortschaften der Gemeinde Cremlingen. Die Gemeinde Cremlingen ist eine Gemeinde im Landkreis Wolfenbüttel, östlich von Braunschweig mit ca. 13.000 Einwohnern. Die Einrichtungen arbeiten nach einer ganzheitlichen, innovativen Konzeption. In unserer Kind-orientierten Pädagogik sind verschiedene Bildungsansätze von Maria Montessori, Reggio, Emmi Pickler und dem Early Excellence Center-Konzept vereint. Als erste Bildungsinstitution fördern wir die uns anvertrauten Kinder in vorbereitender Umgebung, die von Wertschätzung und Geborgenheit geprägt ist. Arbeiten auf Grundlagen der offenen Arbeiten (KiTa Abenteuerland) Arbeiten in festen Krippengruppen (KiTa Sternschnuppe) Verantwortung für Bezugskinder Bildung und Betreuung nach dem Konzept des „ganzheitlichen Lernens“ Initiieren von Bildungsprozessen Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten zur gezielten Förderung jedes einzelnen Kindes Umsetzung unserer Konzeption – und unserer Sprachkonzeption Beobachten, analysieren und dokumentieren der Entwicklungs-, bzw. Bildungsbiographien der Kinder... Planen und organisieren des pädagogischen Alltags Elternarbeit Teilnahme an Arbeitskreisen Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Institutionen Abgeschlossene Ausbildung als Erzieher (m/w/d) Sie haben eine wertschätzende und interessierte Haltung Selbständige und mitdenkende Arbeitsweise Sie übernehmen gerne Verantwortung Sie sind offen für Ihre persönliche und fachliche Weiterbildung Sehr gut ausgestattete Bildungseinrichtungen Arbeiten in engagierten gleichberechtigten Teams Großes Fortbildungsangebot mit regelmäßigen Weiterbildungen Unbefristete Vollzeitstellen, wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden Eingruppierung nach TVÖD Verlässlichen Dienstplan Sehr gute Personalschlüssel in den Gruppen Für unsere Mitarbeiter bieten wir immer eigene Betreuungsplätze für Ihre Kinder an. Unterstützung durch Hauswirtskräfte
Zum Stellenangebot

Bautechniker (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Gifhorn
Die Stadt Gifhorn, eine idyllische Mühlenstadt in der südlichen Lüneburger Heide mit einer von Fachwerkhäusern geprägten Altstadt, bietet vielseitige Sehenswürdigkeiten aber auch mehrere historische Gebäude. Ganz nach dem Leitspruch: „Hier bewegt sich was!“, befindet sich die Stadt in einem stetigen Wachstum. Zurzeit leben hier rund 43.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Der Abwasser- und Straßenreinigungsbetrieb der Stadt Gifhorn (ASG) hat zum 01.07.2022 eine Stelle als Bautechniker (m/w/d) – Entgeltgruppe 9 a TVöD – unbefristet mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden zu besetzen. Bewirtschaftung der Grundstücksanschlüsse: Ermittlung von Bestandsdaten Auswertung von TV-Inspektionen Beurteilung des Bauzustandes Festlegung und Durchführung erforderlicher Reparatur-, Sanierungs- und Neubaumaßnahmen für Schmutzwasser-, Niederschlagswasser- und Mischwasseranschlüsse Ausschreibung, Bauleitung, Abnahme und Abrechnung Bürgerberatung und Bauabnahmen: Beratung der Bürger aus entwässerungstechnischer sowie satzungsrechtlicher Sicht Prüfung und Abnahme von Grundstücksentwässerungsanlagen Abstimmung mit anderen Bauprojekten der Grundstückserschließung (Wasser, Gas, Strom) Auswertung und Dokumentation der Grundstücksanschlüsse: Erhebung, Pflege und Auswertung der Grundstücksanschlussdaten im GIS-Kanalkataster staatlich geprüfter Bautechniker mit Schwerpunkt Tiefbautechnik oder vergleichbar (m/w/d) Sie sind im Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B (alt 3) zielführendes strukturiertes Arbeiten sowohl im Team als auch allein Sie verfügen über gute Kenntnisse in den Bereichen Tabellenkalkulationen, Datenbanken und Grafikprogrammen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis in Vollzeit angemessene Vergütung nach TVöD mit Jahressonderzahlung betriebliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) regelmäßige interne und externe Fortbildungen Gesundheitsmanagement, da uns Ihre Gesundheit am Herzen liegt Mitarbeitergespräche, weil uns die Anerkennung jedes Mitarbeiters wichtig ist Auf Sie warten verantwortungsvolle Aufgaben, eine eigenverantwortlich durchzuführende und teamorientierte Arbeit und ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld rund um die Abwasserreinigung. Wir freuen uns auf Sie! Die Bewerbung schwerbehinderter Menschen oder Gleichgestellte wird begrüßt. Die Stadt Gifhorn strebt in allen Bereichen und Positionen den Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes an.
Zum Stellenangebot

Technische Sachbearbeitung (m/w/d) in der Stelle Brücken und konstruktiver Ingenieurbau

Do. 20.01.2022
Braunschweig
Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einem vielseitigen Fortbildungsprogramm Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“ einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr Wir, vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr, haben in der Abteilung Straßen und Brücken zum nächstmöglichen Zeitpunkt den folgenden Dienstposten zu besetzen: Technische Sachbearbeitung (m/w/d) in der Stelle Brücken und konstruktiver Ingenieurbau (Kenn-Nr. 2021/269) Das Aufgabengebiet der Stelle Brücken und konstruktiver Ingenieurbau umfasst im Wesentlichen den Entwurf, die Ausschreibung, die Bauüberwachung und die Abrechnung von Neubauten sowie Instandsetzungen und bauliche Unterhaltung von Brücken- und konstruktiven Ingenieurbauten sowie die Bauwerksprüfung. Darüber hinaus werden in der Stelle auch Planfeststellungsverfahren (als Vorhabenträger) und die Durchführung von Wettbewerben zur Findung von Brückenentwürfen betreut. Von der Stelle Brücken und konstruktiver Ingenieurbau werden rund 81 Straßen- und Stadtbahnbrücken, 73 Fußgängerbrücken, 21 Lärmschutzwände, 12 Stützwände, 5 Treppenanlagen und 3 Tiefgaragen betreut. Erstellung der Ausschreibungsunterlagen und die Bauüberwachung sowie die dazugehörige Kostenkalkulation von kleinen und mittelgroßen Instandsetzungen und Neubauten der oben genannten Ingenieurbauwerke Betreuung der Ingenieurbüros bei der Erarbeitung der Brückenentwürfe, der Erstellung der Ausschreibung, der Kostenkalkulation und der Bauüberwachung sowohl für Neubauten als auch für Instandsetzungen. Zudem die Betreuung der Ingenieurbüros bei der Durchführung der Nachrechnungslinie Mitarbeit bei der Planung und Umsetzung von größeren Brückenbauwerken im Zuge des geplanten Stadtbahnausbaukonzeptes und bei Großprojekten, die ein Planfeststellungsverfahren erforderlich machen, inkl. dem dazugehörigen Straßenbau Auswertung der Ergebnisse aus den Bauwerksprüfungen und Durchführung von Sichtprüfungen an den oben genannten Ingenieurbauwerken Präsentation von Entwürfen bzw. Erläutern von Stellungnahmen in Stadtbezirksratssitzungen und städtischen Gremien sowie Abstimmungen hierzu innerhalb der Stadtverwaltung ein abgeschlossenes Studium (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) im Studiengang Bauingenieurwesen, möglichst mit konstruktiver Ausrichtung fundierte Kenntnisse der Regelwerke im Bereich des konstruktiven Ingenieurbaus; hier vor allem des Brückenbaus wie z. B. der ZTV-ING, dem EUROCODE und der geltenden DIN-Normen Berufserfahrung im konstruktiven Ingenieurbau, möglichst mit dem Schwerpunkt Brückenbau sichere Anwendung der HOAI sowie der VOB Erfahrung in der Erstellung von Ingenieurverträgen und der Betreuung von beauftragten Ingenieurbüros Erfahrung in der Anwendung von Ausschreibungsprogrammen, z. B. mit dem Programm Pallas von Architext Grundkenntnisse in der Bauwerkssichtprüfung oder Bauwerksprüfung nach DIN 1076 Kooperations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zu selbständigem Handeln der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B nach EU-Führerscheinrecht bzw. der Klasse 3 nach altem Recht ist zur Wahrnehmung der vielfältigen Außentermine erforderlich die Bereitschaft, bei Bedarf gelegentlich auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Dienst zu leisten (z. B. Bauüberwachung, Stadtbezirksratssitzungen) Aufgrund der Bauwerksüberwachung und der Bauwerksprüfungsaufgaben müssen die körperlichen Voraussetzungen für das Besteigen von Leitern und hohen Lehrgerüsten (z. B. Schwindelfreiheit) sowie das Begehen von steilen Böschungen vorliegen. Wünschenswert sind außerdem der Nachweis der Teilnahme am einwöchigen SIVV-Lehrgang (Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen) oder der Besitz des SIVV-Scheins. Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend den jeweiligen Vorerfahrungen
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) der Stelle Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen

Do. 20.01.2022
Braunschweig
Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einem vielseitigen Fortbildungsprogramm Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“ einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr Wir, vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr, haben in der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement zum 15. Februar 2022 den folgenden Dienstposten zu besetzen: Leitung (m/w/d) der Stelle Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen (Kenn-Nr. 2021/268) Die Stadt Braunschweig hat die kommunalen Aufgaben in den Bereichen Verkehrsmanagement, Markierung und Beschilderung, öffentliche Beleuchtung und Lichtsignalanlagen vor rund 16 Jahren umfassend privatisiert und hierfür langfristige Verträge mit zwei Dienstleistungs­gesellschaften geschlossen. Die Stelle nimmt für die Stadt Braunschweig die Rolle der Eigentümerin der Infrastruktur sowie die Auftraggeber- und Controllingfunktion gegenüber den Dienstleistungs-gesellschaften wahr. Als Eigentümerin technischer Infrastrukturen kommt der Stelle eine Schlüsselrolle bei den vielfältigen Zukunftsthemen der Mobilität zu, die sich die Stadt Braunschweig vorgenommen hat. Radverkehrsförderung, Stadtbahnausbau, Smart City und Smart Mobility, Ladeinfrastruktur, C2X-Kommunikation, Busbeschleunigung, Digitalisierung und offene Verkehrsdaten sind einige der Punkte, bei denen sich die Stadt Braunschweig auf den Weg zur Mobilitätswende gemacht hat und bei denen wir Ihre Unterstützung brauchen. Hierbei können Sie auf die tatkräftige Hilfe Ihrer zukünftig fünf engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bauen. Leitung der Stelle Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen Führung und Wahrnehmung der Personalverantwortung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führen von Personalgesprächen sowie die Funktion als Ansprechpartnerin bzw. Ansprechpartner für die Belange Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fachlicher Austausch mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur gemeinsamen Lösungsfindung bei komplexen Vorgängen sowie das Treffen von Entscheidungen Wahrnehmung der Budgetverantwortung im hohen siebenstelligen Bereich Steuerung der Zusammenarbeit sowie des Controllings der Dienstleistungsgesellschaften konzeptionelle Vorbereitung und Unterstützung bei der Entwicklung von möglichen Nachfolgelösungen nach Ende der Dienstleistungsverträge Ende 2025 Entwicklung und Implementierung von Prozessen, Strukturen und Betriebskonzepten für neue technische Infrastrukturen, wie z. B. öffentliche Ladeinfrastruktur, sowie Verbesserung bestehender Prozesse und Strukturen Betreuung und Bearbeitung von Smart-Mobility-Themen und -Projekten im Kontext der gesamtstädtischen Smart-City-Aktivitäten Vertretung für diese Verkehrs- und Mobilitätsthemen im Austausch mit Dienstleistern, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, anderen Behörden und Institutionen Vorbereitung von Drucksachen und Vorlagen für die politischen Gremien sowie Vorstellung von Projekten der Stelle in Sitzungen der politischen Gremien und bei öffentlichen Fachveranstaltungen Änderungen und Ergänzungen des Aufgabenbereiches bleiben vorbehalten.     ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Dipl.-Ing. (TU) / Master) im Studiengang Intelligente Verkehrssysteme und Mobilitätsmanagement, Mobilität und Verkehr, Verkehrswesen oder in vergleichbaren Studiengängen analytisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit, Strukturen, Prozesse und Zusammenhänge schnell zu erkennen, zu verstehen und entsprechend zu handeln Erfahrungen im motivierenden, kooperativen und zielorientierten Führen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind von Vorteil fundierte Kenntnisse der Verkehrstechnik und von verkehrlichen Strukturen und Zusammenhängen sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten und kommunikatives Geschick in Wort, Schrift und Darstellung, z. B. bei der Vertretung der Stadt bei öffentlichen Veranstaltungen grundlegendes Verständnis der Rolle, Aufgaben und Befugnisse einer Kommunalverwaltung im Zusammenspiel mit anderen Verwaltungsebenen in EU, Bund und Land sowie mit Privatwirtschaft, Verbänden, Politik, Zivilgesellschaft und Öffentlichkeit strukturiertes und selbstständiges Arbeiten sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Der Besitz des Führerscheins der Klasse B nach EU-Führerscheinrecht bzw. der Klasse 3 nach altem Recht ist wünschenswert. Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend den jeweiligen Vorerfahrungen
Zum Stellenangebot

Bearbeiterin / Bearbeiters für Finanzierungsplanung und –koordinierung (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Lüneburg, Braunschweig
In der Direktion des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) ist im Geschäftsbereich „Zuwendungen“ im Aufgabenbereich „Zuwendungsregelungen und – prüfungen, Finanzierung, Grundsatz“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein Arbeitsplatz einer Bearbeiterin / eines Bearbeiters für Finanzierungsplanung und –koordinierung (m/w/d) (Dipl. Verwaltungswirt/-in (FH), B.A. „Öffentliche Verwaltung“ oder Beschäftigte mit erfolgreich abgeschlossener Verwaltungsprüfung II) befristet bis zum 31.12.2025 zu besetzen. Die Besetzung soll vorzugsweise am Standort Lüneburg erfolgen, es ist jedoch grundsätzlich auch eine Besetzung an den Standorten Braunschweig oder Oldenburg denkbar. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 TV-L.Allgemeine Aufgabenbeschreibung Der Aufgabenbereich 51 ist zuständig für die Grundsatzangelegenheiten und Koordination der nichtoperativen Tätigkeiten der Aufgabenbereiche 52 „EU-Zuwendungen“ und 53 „Nationale Zuwendungen“. Im Vordergrund der zu besetzenden Stelle steht die Finanzierungsplanung der Zuwendungsbereiche. Aufgaben auf dem Arbeitsplatz Hauptaufgabe ist vorrangig die Finanzierungsplanung und -koordinierung (Planung der Fördervolumina, sog. "Listenführung" und Überwachung der Haushaltsmittel und Bewilligungsstände) Mitarbeit bei der Koordinierung/Kontrolle von Prüfanfragen aus dem MU / ML / MF / LRH Bearbeitung von Grundsatzanfragen aus dem operativen Bereichen in enger Abstimmung mit AB 52, 53 und 54 (u.a. auch Erstellen von Formularen, Handreichungen, Checklisten, Musterbescheiden) Mitarbeit bei der Erfüllung von Berichtspflichten (z.B. LRH, MU, MF, ML), Jahresberichte, Erstellen von Statistiken (VOK, ExPost-Kontrolle) Aufbau, Pflege und Betreuung einer Wissensdatenbank Pflege und Betreuung der Fördermitteldatenbank, des Internetauftritts und des NLWKN-internen Intranet-Auftrittes abgeschlossenes FH-Studium Verwaltung, B.A. „Öffentliche Verwaltung“, der Abschluss der Verwaltungsprüfung II oder vergleichbar erwartet werden sehr gute Kenntnisse im Haushalts- und Verwaltungsrecht, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfreude für die eigenverantwortliche und selbstständige Bearbeitung o.g. Aufgaben Kenntnisse im Zuwendungs- und Beihilferecht sind von Vorteil hohe Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft, strukturierte und exakte Arbeitsweise gute Kenntnisse im Umgang mit der EDV und in Microsoft-Office-Anwendungen PKW Führerschein Klasse B (alt: Klasse 3) die Bereitschaft zur Nutzung der Dienstkraftfahrzeuge sowie die Bereitschaft den eigenen Privat-Pkw (sofern vorhanden) im Bedarfsfall gegen Kostenerstattung nach der Niedersächsischen Reisekostenverordnung einzusetzen, wird vorausgesetzt eine sehr interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Position mit guter technischer Ausstattung wöchentliche Arbeitszeit von 38,5 Stunden in einem flexiblen Arbeitszeitmodell 30 Tage Erholungsurlaub pro Kalenderjahr eine Sonderzahlung zum Jahresende sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL) zielgerichtete Fortbildungsangebote Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, die ordnungsgemäße Aufgabenerledigung muss jedoch sichergestellt sein.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung (m/w/d) Hochbau

Di. 18.01.2022
Braunschweig
Das Staatliche Baumanagement Braunschweig führt als eines von sieben staatlichen Bauämtern in Niedersachsen vielfältige und interessante Bauaufgaben des Landes und des Bundes durch, insbesondere im Kultur- und Forschungsbereich. Mit mehr als 160 Beschäftigten betreuen wir über 2.500 Bauwerke in den Regionen Braunschweig, Gifhorn, Helmstedt, Peine, Salzgitter, Wolfenbüttel und Wolfsburg. Wir suchen unbefristet am Standort Braunschweig eine Fachbereichsleitung (m/w/d) Hochbau Besoldungsgruppe A 14 NBesG bzw. Entgeltgruppe 14 TV-L Leitung des Fachbereichs mit derzeit 17 Mitarbeitenden Steuerung und Koordination aller internen und externen Projektbeteiligten, z. B. der freiberuflich Tätigen Steuerung und Koordinierung der baufachlichen Beratung sowie vieler Grundsatzthemen, wie z. B. Baurecht, Brandschutz, Barrierefreiheit, Denkmalschutz, Dokumentation/Archiv Verantwortung für die Ausbildung von Bauzeichnern (m/w/d) Der Fachbereich Hochbau bearbeitet im Wesentlichen die LPH 1- 5 HOAI. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Architektur (Universitätsdiplom/Master)  Eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung in einer Tätigkeit, die fachlich das o. g. Studium voraussetzt.  Berufserfahrung in der Projektabwicklung von Hochbaumaßnahmen (LPH 1 bis 8) Im Übrigen: Vertiefte Kenntnisse in Führungs- und Steuerungsinstrumenten, insbesondere in Bezug auf die wirtschaftlichen Aspekte des Bauens Die sichere Beherrschung von Planungstechniken (Projektmanagement) Verantwortungs- und Entscheidungsfreude Organisationstalent, Kritik- und Konfliktlösungsfähigkeit Verhandlungssichere Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau C1 Kommunikations- und Teamfähigkeit Führungskompetenz sowie die Fähigkeit zur Repräsentation Verantwortungsvolle Position im fachübergreifenden Team Zweijährige Begleitung im Rahmen eines Mentoringprogramms für neue Führungskräfte Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz Betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Zukunftsorientierte Fort- und Weiterbildung Bei der Besetzung mit einem Beamten (m/w/d) richtet sich die Verfügbarkeit einer Planstelle der entsprechenden Wertigkeit nach den stellenwirtschaftlichen Möglichkeiten. Eine Einstellung im Beamtenverhältnis ist zudem nur bei Vorliegen der für das Land Niedersachsen geltenden dienstrechtlichen Voraussetzungen möglich.   Zur Wahrnehmung der Position ist ggf. das Einverständnis zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Nds. Sicherheitsüberprüfungsgesetz sowie deren Beanstandungsfreiheit erforderlich. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. 
Zum Stellenangebot

Assistenz / Verwaltungsmitarbeiter*in im Bereich Verbandsarbeit (w/m/d)

Mo. 17.01.2022
Braunschweig
In der Region zwischen Harz und Heide bietet die AWO in über 130 Einrichtungen soziale Dienstleistungen in den Bereichen Senioren & Pflege, Jugend- & Erziehungshilfen, Arbeitsmarktprojekte, Familie & Erziehung und Gesundheit & Psychosoziale Hilfen an. Die AWO beschäftigt im Bezirksverband Braunschweig e. V. und ihren Tochtergesellschaften ca. 3.800 Menschen.Ab sofort ist in unserer Geschäftsstelle die PositionAssistenz / Verwaltungsmitarbeiter*in im Bereich Verbandsarbeit (w/m/d)(30 Std./Woche) neu zu besetzen.Die Stelle ist unbefristet. Planung, Betreuung, Durchführung und Protokollierung aller verbandlichen Gremiensitzungen und Konferenzen Unterstützung der Arbeit des Verbandssekretärs als Bindefunktion zwischen Ehren- und Hauptamt Ansprechpartner*in für ehrenamtliche Funktionsträger*innen und den Mitgliederverband Koordination und Überwachung von satzungsgemäßen Fristen und Terminen Unterstützung bei der Entwicklung und Konzeption von Projekten im Mitgliederverband Betreuung und Unterstützung von ehrenamtlichen Funktionsträgern auf Landes- und Bundesebene Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und Berufserfahrung, ggfs. Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen, Sitzungen und Konferenzen Gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift und sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office) Erfahrungen in der Protokollerstellung schnelle Auffassungsgabe Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen wünschenswert ausgeprägtes Verständnis von Entscheidungsprozessen in der Gremienarbeit wünschenswert Selbstsicheres Auftreten, wertschätzende und offene Persönlichkeit Identifikation mit den Grundwerten der AWO und Mitgliedschaft in der AWO ist Voraussetzung Bereitschaft zur Abend- und Wochenendarbeit (ca. 1x pro Monat) eine der Position entsprechende tarifliche Bezahlung und zusätzliche Altersversorgung einen sicheren Arbeitsplatz in einem stabilen Team umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote Firmenfitness die Möglichkeit der Mitgestaltung von Qualität, Innovation und Rahmenbedingungen Unterstützung bei der Betreuung von Ihren Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen
Zum Stellenangebot

Wasserbauerin / Wasserbauer (m/w/d) oder artverwandte Facharbeiterin / artverwandter Facharbeiter (m/w/d)

Fr. 14.01.2022
Neuhaus bei Vorsfelde
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) ist für die Unterhaltung, den Ausbau und den Neubau von Bundeswasserstraßen zuständig. Sie sorgt als Strompolizei- und Bauaufsichtsbehörde dafür, dass die Wasserstraßen befahrbar und die bundeseigenen Schifffahrtsanlagen und die Wasserstraßen sicher sind. Als Schifffahrtspolizeibehörde sorgt sie dafür, dass durch den Verkehr oder sonstige Nutzungen auf der Wasserstraße keine Gefahren für Mensch und Umwelt entstehen. Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Mittellandkanal / Elbe-Seitenkanal ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks, bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten.  Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mittellandkanal / Elbe-Seitenkanal sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Wasserbauerin / Wasserbauer (m/w/d) oder artverwandte Facharbeiterin / artverwandten Facharbeiter (m/w/d) Der Dienstort ist der Außenbezirk Vorsfelde. Referenzcode der Ausschreibung 20220053_9339 Durchführen von Unterhaltungsarbeiten Durchführen von Überwachungs- und Kontrollaufgaben am Gewässerbett, an den Ufern und wasserbaulichen Anlagen Instandhalten von wasserbaulichen Anlagen, Brücken und Gerätschaften Wahrnehmen von Bauaufsichten bei Unternehmer- und Regiearbeiten im Bereich Gewässersohle, Ufer, Anlagen Durchführen von Gehölz- und Landschaftspflegearbeiten an der Bundeswasserstraße mit Blick auf die naturnahe Unterhaltung Wahrnehmen von Betriebsdiensten, Winterdiensten und Rufbereitschaft Das Einsatzgebiet umfasst vorwiegend den Bereich des Außenbezirks Vorsfelde. Es kann aber im Bedarfsfall bis hin zum gesamten Amtsbereich des WSA Mittellandkanal / Elbe-Seitenkanal umfassen.Zwingende Anforderungskriterien: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Wasserbauer/in oder als artverwandte/r Facharbeiter/in (z. Bsp. Maurer/in, Betonbauer/in, Stahlbetonbauer/in, Straßenbauer/in, Pflasterin/Pflasterer, Baugeräteführer/in, Garten- und Landschaftsbauer/in, Forstwirt/in etc.)  Wichtige Anforderungskriterien: Fahrerlaubnis Klasse B Schwimmzeugnis Handwerkliches Geschick Bereitschaft zum Führen von Dienst-Kfz im Rahmen der übertragenen Tätigkeiten Teamfähigkeit Bereitschaft zur laufenden Fortbildung im Aufgabengebiet Fähigkeit und Bereitschaft zur Einarbeitung in bislang auch fremde Fachgebiete Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu selbständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsweise Kooperationsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit Bereitschaft zum Erwerb der Befähigung zum Bedienen von Baumaschinen, Ladekranen, Motorkettensägen etc. Bereitschaft zur Wahrnehmung von Rufbereitschaften im Rahmen der Winterdienste Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 EntgO Bund. Besondere Hinweise: Der Dienstposten ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement

Fr. 14.01.2022
Braunschweig
Die Stadtverwaltung Braunschweig mit fast 4.000 Beschäftigten bietet attraktive und anspruchsvolle Arbeitsplätze, auf denen Sie Verantwortung für das Leben in der Löwenstadt übernehmen können. Wir bieten zukunftssichere Arbeitsplätze mit großzügigen Gleitzeitregelungen, Telearbeit und Teilzeitbeschäftigung zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf einem vielseitigen Fortbildungsprogramm Sozialberatung und betrieblicher Gesundheitsförderung und dem Firmenfitnessprogramm „Hansefit“ einem vergünstigten Ticket für den Personennahverkehr Wir, vom Fachbereich Tiefbau und Verkehr, haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt den folgenden Dienstposten zu besetzen: Leitung (m/w/d) der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement (Kenn-Nr. 2022/017) Die Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement ist Teil des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr. Die drei Organisationseinheiten „Gesamtverkehrsplanung“, „Verkehrsplanung Projekte“ und „Verkehrsmanagement, öffentliche Beleuchtung, Lichtsignalanlagen“ planen die Mobilität der Zukunft in Braunschweig. Mit Mobilitätslösungen, wie dem Mobilitätsentwicklungsplan, einer Konzessionsvergabe für Ladeinfrastruktur, weiterer ÖPNV-Beschleunigung oder der Planung neuer Mobilitätsverknüpfungspunkte, gestalten Sie wesentliche Bausteine des Klimaschutzes in Braunschweig. Leitung der Abteilung Verkehrsplanung und Verkehrsmanagement Entwicklung des Mobilitätsentwicklungsplanes Erarbeitung von Konzepten für den Rad- und Fußgängerverkehr, den öffentlichen Personennahverkehr sowie den motorisierten Individualverkehr verkehrsplanerische Belange bei der Bauleitplanung und in Baugenehmigungsverfahren Schnittstelle zum privaten Dienstleister für Lichtsignalanlagen, Verkehrsmanagement, Beschilderung, Markierung, öffentliche Beleuchtung usw. Elektromobilität Smart Mobility Beteiligung bei Planungen Dritter im öffentlichen Verkehrsraum Die Aufgabenwahrnehmung erfolgt gelegentlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten (z. B. bei der Teilnahme an Sitzungen). ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Ing. (TU oder TH) bzw. Master im Studiengang Bauingenieurwesen, Verkehrswesen oder in einem vergleichbaren Studiengang Berufserfahrung in einer Führungsposition ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz, verbunden mit der Fähigkeit, Mitarbeitende zu motivieren sowie ziel- und ergebnisorientiert zu führen strategisches und analytisches Denkvermögen Kreativität und Innovationsfähigkeit verbunden mit Überzeugungskraft und Durchsetzungsfähigkeit Kritik- und Kompromissfähigkeit umfangreiches Fachwissen in den oben beschriebenen Aufgabengebieten Kennnisse der Arbeitsabläufe innerhalb der Verwaltung und Ratsgremien Vergütung nach der Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit dynamischer Gehaltsentwicklung und Stufenzuordnung entsprechend den jeweiligen Vorerfahrungen Zukunftssicherheit durch einen unbefristeten Arbeitsvertrag
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) Versorgungstechnik

Do. 13.01.2022
Braunschweig
Das Staatliche Baumanagement Braunschweig führt als eines von sieben staatlichen Bauämtern in Niedersachsen vielfältige und interessante Bauaufgaben des Landes und des Bundes durch, insbesondere im Kultur- und Forschungsbereich. Mit mehr als 160 Beschäftigten betreuen wir über 2.500 Bauwerke in den Regionen Braunschweig, Gifhorn, Helmstedt, Peine, Salzgitter, Wolfenbüttel und Wolfsburg. Für unseren Fachbereich Betriebstechnik suchen wir unbefristet einen Ingenieur (m/w/d) Versorgungstechnik Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von Bauleistungen Projektleitung und Projektmitarbeit bei Neu-, Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen sowie bei Bauunterhaltungsmaßnahmen Steuerung und Begleitung von freiberuflich Tätigen Baufachliche Beratung Mitwirkung bei Vertragsgesprächen Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Versorgungstechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung  Selbstständige Arbeitsweise und gute kommunikative Fähigkeiten Durchsetzungsfähigkeit Kenntnisse der fachbezogenen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften sind wünschenswert Fachkundige Kenntnisse der deutschen Sprache der Stufe C 1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen) Entgelt nach E 11 TV-L und Jahressonderzahlung Flexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Sicherer, konjunkturunabhängiger Arbeitsplatz Betriebliche Altersversorgung  Zukunftsorientierte Fort- und Weiterbildung Grundsätzliche Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung im Rahmen der rechtlichen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir bereits in der Bewerbung um einen entsprechenden Hinweis. Bewerbungen von Männern werden besonders begrüßt. 
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: