Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 46 Jobs in Feudenheim

Berufsfeld
  • Projektmanagement 6
  • Teamleitung 5
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Leitung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Gruppenleitung 3
  • Elektronik 2
  • Bauwesen 2
  • Elektrotechnik 2
  • Gebäude- 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Pr 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Sicherheitstechnik 2
  • Systemadministration 2
  • Unternehmenskommunikation 2
  • Versorgungs- 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 45
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 40
  • Teilzeit 22
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 37
  • Befristeter Vertrag 7
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Projektleitung und Planung Breitband und Primärnetz (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Informationstechnologie sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine PROJEKTLEITUNG UND PLANUNG BREITBAND UND PRIMÄRNETZ (M/W/D)Entgeltgruppe 11 TVöD | Vollzeit (zzt. 39 Stunden) | unbefristet Im Rahmen der Digitalisierungs- und Breitbandstrategie: Projektleitung, Koordination, Beauftragen und Abnahme von Glasfaser- und Richtfunkausbauprojekten (inkl. Kupfer) | Prüfen und Beantragen von Fördermitteln für städtische Breitbandprojekte inkl. unterschriftsreifes Erstellen aller Gremienvorlagen | Bauoberleitung, Leistungsabnahme nach VOB | Mitwirken bei Vergabe, digitale und vollständige Dokumentation von Leistungsverläufen und eigenen Arbeitsergebnissen Projekt- und Projektleitungsarbeit in Digitalisierungs- und Breitbandprojekten Verantworten des Betriebes der aktiven und passiven Komponenten des Primärnetzes in einem Kleinteam Koordiniation und Erstellen der Digitalisierungsunterlagen mit Georeferenzierung aller städtischen Trassen- und Kabelnetze im Primärnetzbereich inkl. Erteilen von Planauskünften Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom-Ingenieur*in oder Bachelor) der Fachrichtung Nachrichten- oder Netzwerktechnik oder einen vergleichbaren Studiengang mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung. Idealerweise haben Sie bereits über einige Jahre Kenntnisse im Bereich des Trassen- und Breitbandausbaus, in der Nachrichten- und Netzwerktechnik sowie der Daten- und Übertragungsnetze erworben. Sie bringen eine strategisch orientierte Arbeitsweise mit sowie die Fähigkeit, flexibel Perspektiven wechseln zu können. Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an Eigeninitiative und überzeugen durch Ihre kommunikativen Fähigkeiten. Unternehmerisches Denken, persönliche Integrität und Loyalität,  Innovationsfreude und Lösungsorientierung zeichnen Sie aus. Eine fortdauernde Lernbereitschaft wird vorausgesetzt. Sie besitzen eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B. Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Fr. 09.04.2021
Mannheim
Die Lebenshilfe Region Schwetzingen-Hockenheim e.V. ist ein gemeinnütziger und mildtätiger Verein, der konfessionell und politisch ungebunden ist. Wir unterstützen primär Menschen mit sogenannter geistiger Behinderung. Inklusive Angebote und gleichberechtigte Teilhabechancen sind uns ein großes Anliegen. Wir sind regional tätig und haben ein breit gefächertes Wohnangebot, einen Offene Hilfen Dienst, Beratungsangebote, eine Inklusionsassistenz und integrative Kindertagesstätten. Für unsere Personalabteilung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet in Teilzeit mit 15-20 Stunden/Woche zu besetzen. Vorbereitende Entgeltabrechnung, inklusive der Abstimmung mit dem externen Dienstleister Korrespondenz mit Krankenkassen, Sozialversicherungsträgern, Versicherungen und Behörden Erstellung von Arbeitsverträgen, Arbeitszeugnissen, Bescheinigungen und Statistiken Pflege der Personalakten Ansprechpartner für MitarbeiterInnen und Auszubildende in tariflichen, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Fragen Eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise im HR-Bereich z.B. zum Personalfachkaufmann (m/w/d) oder vergleichbar Berufserfahrung im Personalbereich Fundierte Kenntnisse im Arbeits-, Steuer- und Sozialversicherungsrecht Eine teamfähige, zuverlässige Persönlichkeit Die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und eine selbständige Arbeitsweise Die Identifikation mit den Grundsätzen der Lebenshilfe und den Besonderheiten eines Selbsthilfevereins Eine leistungsgerechte Vergütung nach TVöD VKA Eine attraktive betriebliche Altersversorgung Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten Einen Job mit Mehrwert, bei dem Sie Ihre Fachkenntnisse vollumfänglich zum Einsatz bringen können Eine ausgeprägte Willkommensstruktur, welche Vielfalt in jeglicher Hinsicht begrüßt Eine Arbeitsatmosphäre, in welcher im Angesicht der täglichen Herausforderungen viel gearbeitet aber auch gelacht wird Flache Hierarchien und ein kompetentes und sympathisches Führungsteam, welches sich auf Sie freut
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsprüfungsassistent (m/w/d) Banken für die Region Mainz, Speyer, Kaiserslautern

Fr. 09.04.2021
Mainz, Speyer, Kaiserslautern
Verstärken Sie unsere Teams in der Wirtschaftsprüfung als Prüfungsassistent (m/w/d) im Außendienst. Dabei prüfen und betreuen Sie in Ihrem regionalen Einsatzgebiet unsere Kreditgenossenschaften (z. B. Volks- und Raiffeisenbanken). Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt und starten Ihre Karriere mit uns!   Prüfung von Jahresabschlüssen und aufsichtsrechtlichen Regelungen, Betreuung unserer Mitglieder/ Mandanten, Kennenlernen von regulatorischen Vorgaben in der Bankenwelt sowie Einblicke in die Prozesse und Geschäftsstrategien von Banken aller Größen, Zusammenarbeit in einem Experten-Team von Wirtschaftsprüfer*innen, Spezialist*innen und Assistent*innen   Ausbildung: Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (vorzugsweise mit Schwerpunkt Steuern oder Wirtschaftsprüfung) oder alternativ eine (Bank)kaufmännische/ steuerfachliche Ausbildung mit mehrjähriger relevanter Berufserfahrung Erfahrung: Idealerweise erste Berufserfahrung oder Praktika bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen oder in der Wirtschaftsprüfung Persönlichkeit: Motivation sich immer wieder in neue Sachverhalte und Mandate einzuarbeiten und dabei zeitlich und örtlich flexibel zu sein   Attraktive Mitarbeiterkonditionen: Neben einer fairen Vergütung erwarten Sie attraktive Mitarbeiter-Rabatte, ein 13. Monatsgehalt sowie ein iPhone, das Ihnen auch zur privaten Nutzung zur Verfügung steht. Training on/ off the Job: Sie arbeiten vom ersten Tag an der Seite eines erfahrenen Prüfers. Zeitgleich wird Ihre praktische Ausbildung durch den von uns finanzierten Verbandsprüferlehrgang ergänzt. Diese Ausbildung wird ausschließlich von uns angeboten und ist unsere Investition in Ihre Zukunft! Work-Life-Balance: Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten sowie Langzeitkonten, 30 Urlaubstage, die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Karrierepfade: Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung steht für uns an erster Stelle. Daher fördern wir zum Beispiel Ihre Weiterbildung zum/zur Wirtschaftsprüfer/in oder Spezialisten/in.  
Zum Stellenangebot

Redakteur*in Social Media (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Das Online Büro im Fachbereich Demokratie und Strategie sucht zum 01.07.2021 eine/n REDAKTEUR*IN SOCIAL MEDIA (M/W/D)Entgeltgruppe 11 TVöD | unbefristet (zzt. 39 Stunden) Strategische Weiterentwicklung und Umsetzung der Social Media Strategie Community Management sowie Monitoring und Analyse  der Social Media Kanäle Online-Redaktion für die verschiedenen Social Media Kanäle der Stadt Mannheim Entwicklung, Planung und Durchführung sämtlicher Online-Marketingaktivitäten Zielgruppengerechte Aufbereitung von Themen und Informationen Durchführung von Video-Interviews und Reportagen Erstellung multimedialer Formate und Veröffentlichung auf unserer Website und in den sozialen Netzwerken Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Medien- oder Kommunikationswissenschaften, Journalismus, Sozialwissenschaften oder im Bereich Digitale Medien, Marketing Mehrjährige fundierte Berufserfahrung im Bereich Social Media sind wünschenswert Ausgeprägte Leidenschaft für den Bereich Social Media und Marketing sowie ausgeprägte Kenntnisse in den einzelnen Social Media Plattformen Team- und kommunikative Fähigkeiten, Belastbarkeit und Flexibilität Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeit in den Abendstunden und am Wochenende tätig zu werden Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Heidelberg
Die Evangelische Kirchen­verwal­tung Heidel­berg ist die Geschäfts­stelle der Stadt­synode sowie die zentrale Verwal­tung des Evange­lischen Stadt­kirchen­bezirks, bestehend aus elf Pfarr­gemeinden und zwei Personal­gemeinden mit ins­gesamt ca. 450 Beschäf­tigten. Ange­schlossen sind zahlreiche Institutionen, z. B. 16 Tages­einrich­tungen für Kinder, das Dia­konische Werk Heidel­berg sowie das Kinder- und Jugend­werk. Die Evangelische Kirche in Heidelberg sucht für die Personal­ab­teilung der Kirchen­ver­waltung zum 01.07.2021 einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit 50 %, ab 2022 in Teilzeit mit 75 % Sie betreuen einen fest defi­nierten Mitarbeiter­kreis in allen lohn­steuer- und sozial­versicherungs­rechtlichen Frage­stellungen und berei­ten die Gehalts­abrechnung vor. Sie erstellen Arbeits­verträge und Vertrags­änderungen unter Berück­sichtigung der arbeits- sowie tarif­recht­lichen Rahmen­bedingungen und erledigen sämtliche adminis­trative Auf­gaben für Ihren Bereich. Sie unter­stützen aktiv bei der Weiter­ent­wicklung der Prozesse, bringen ins­be­sondere im Rahmen der Digitali­sierung Ihre Ideen und Erfah­rungen ein und gestal­ten somit gemein­sam mit Ihren Kolleginnen die aktu­elle Umstruktu­rierungsphase. Sie bringen eine abgeschlossene kauf­männische Aus­bildung oder ein abge­schlossenes Studium mit. Sie haben bereits mehrere Jahre Erfah­rung in der Personal­arbeit und bringen fundierte Kennt­nisse in der Entgelt­abrechnung sowie im Lohn­steuer-, Sozial­ver­sicherungs-, Arbeits- und Tarif­recht mit. Sie sind erfahren im Umgang mit Tarif­verträgen und Gesetzen, idealer­weise auch mit dem TVöD. Sie arbeiten eigen­verant­wortlich, systema­tisch und sehr genau, bringen drüber hinaus gute kommuni­kative Fähig­keiten mit und sind souverän im Umgang mit Ansprech­partnern. einen interessanten und viel­seitigen Arbeits­platz Vergütung nach dem TVöD mit den im öffent­lichen Dienst üblichen Sozial­leistungen Fortbildung und fach­liche Beglei­tung
Zum Stellenangebot

Meister/in, Techniker/in, Fachwirt/in (m/w/d) Facility Management

Mi. 07.04.2021
Heidelberg
Sie suchen nicht nur einen Job, sondern eine herausfordernde Aufgabe, die sinnvoll ist? Sie arbeiten gerne inmitten eines lebendigen Unicampus? Dann sollten wir uns kennenlernen! Wir bieten als öffentlich-rechtliches Dienstleistungsunternehmen mit rund 470 Beschäftigten professionellen Service und kompetente Beratung rund um das Studium. Ob bei der Wohnungssuche, der Studienfinanzierung, der Verpflegung, dem Studieren mit Kind oder der Psychosozialen Beratung – wir tragen an unseren verschiedenen Standorten in der Hochschulregion Heidelberg/Heilbronn dafür Sorge, dass rund 49.000 Studierende optimal beraten und betreut werden. Als moderner Arbeitgeber handeln wir erfolgsorientiert und verantwortungsvoll. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir am Standort Heidelberg in Vollzeit eine/n Meister/in, Techniker/in, Fachwirt/in (m/w/d) Facility Management Vergabe, organisatorische Vorbereitung, Koordination und Kontrolle von technischen Wartungen und infrastrukturellen Dienstleistungen in unseren Wohnheimen und Kindertagesstätten in Heidelberg und an unseren Außenstandorten Beauftragung, Steuerung und Abwicklung von Fremdleistungen Identifikation von Störungen und Mängeln in den Objekten und Steuerung der Störungsbeseitigung Umsetzung der Qualitätssicherung in der Leistungserbringung sowohl bei Eigen- als auch bei Fremdleistung Schnittstelle zwischen dem technischen und kaufmännischen Facility Management Unterstützung der Sachgebietsleitung bei der Einführung und Anwendung eines Computer Aided Facility Management (CAFM) Systems Ermittlung und Umsetzung von Energiesparpotenzialen Meister/in, staatlich geprüfter Techniker/in, Fachwirt/in im Bereich Facility Management, Gebäudetechnik, Heizung/Sanitär oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung in der technischen Objektbetreuung/-bewirtschaftung oder in einer vergleichbaren Tätigkeit Kenntnisse im Computer Aided Facility Management (CAFM) sind wünschenswert Strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten, hohes Maß an Kundenorientierung und Qualitätsbewusstsein Kommunikationsstarke Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen, Sozialkompetenz und Teamorientierung Umsetzungsstärke, Problemlösefähigkeiten und Veränderungskompetenz Bereitschaft für Notdiensteinsätze PKW-Führerschein für betriebliche Fahrten an unsere Außenstandorte ist zwingend erforderlich Eine herausfordernde Tätigkeit mit Eigenverantwortung und viel Raum für Neugestaltung in einem sinnstiftenden Arbeitsumfeld Partnerschaftliche Unternehmenskultur, flache Hierarchien, familienbewusste Personalpolitik Tarifliches Entgelt mit Jahressonderzahlung (TV-L), betriebliche Altersvorsorge Flexible Arbeitszeit, Lebensarbeitszeitkonto, jährliches Qualifizierungsgespräch und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes VRN-Jobticket, gute Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr sowie weitere betriebliche/tarifliche Sonderleistungen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in im technischen Service (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Eigenbetrieb Stadtraumservice sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n SACHBEARBEITER*IN IM TECHNISCHEN SERVICE (M/W/D)Entgeltgruppe 9a TVöD | Vollzeit | unbefristet Unterstützung mehrerer Ingenieur*innen bei der Planung von Verkehrs- und Freiraumanlagen Unterstützung der Projekt- und Bauleitung bei der Abrechnung von Ingenieur- und Bauleistungen Unterstützung bei Dokumentationen und Präsentationen konkreter Planungen und Baumaßnahmen Strukturierung und Organisation von Planungsverfahren Koordination und Administration der CAD-Projektarbeit Weiterentwicklung der CAD-Planungsstandards und Überprüfung interner und externer Planungen Sie verfügen über den Abschluss als Verwaltungsfach­angestellte*r bzw. den Angestelltenlehrgang I oder eine vergleichbare abgeschlossene und tätigkeitsbezogene dreijährige Ausbildung Sie verfügen über fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten im technischen Bereich Sie besitzen gute Kenntnisse in CAD Sie besitzen sehr gute EDV-Kenntnisse Sie verfügen über gute kommunikative Fähigkeiten und eine methodische Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Bauzeichner Fachrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau (w/m/d)

Mi. 07.04.2021
Heidelberg
Zur Verstärkung der Planungsteams sind im Regierungspräsidium Karlsruhe zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 4 – Mobilität, Verkehr, Straßen – zwei unbefristete Stellen eines Bauzeichner Fachrichtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau (w/m/d) im Referat 44 – Straßenplanung mit Dienstsitz in Karlsruhe und im Referat 47.1 – Baureferat Nord mit Dienstsitz in Heidelberg zu besetzen. Für das Regierungspräsidium Karlsruhe ist eine gute Infrastruktur im Einklang mit den Mobilitätszielen des Landes die Grundlage für Wirtschaftskraft und Lebensqualität im Regierungsbezirk Karlsruhe. Die Abteilung 4 sorgt für sichere Verkehrswege zur Nutzung für alle Verkehrsarten. Insbesondere der Bereich der nachhaltigen Mobilität nimmt dabei einen immer größeren Raum ein. Ein Themenschwerpunkt ist hierbei Planung, Bau und Erhaltung im Straßen- und Brückenbau für Bundes- und Landesstraßen einschließlich des dazugehörenden Radwegenetzes. Erstellen von technischen Zeichnungen und Plänen aller Art im Rahmen der Entwurfs- und Ausführungsplanung von Straßen- und Landschaftsplanungsmaßnahmen (z. B. Lagepläne, Höhenpläne, Regelquerschnitte, Leitungsbestandspläne) Erstellen von Mengenberechnungen Unterstützung der Projektingenieure allgemeine Bearbeitung von Planunterlagen aller Art Zusammenstellen von Projektunterlagen Abschluss als Bauzeichner/in oder Technischer Zeichner/in Kenntnisse und Erfahrungen in CARD und MS Office Kenntnisse im Bereich von GIS-Systemen erwünscht Systematische und selbstständige Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, die bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 5 TV-L vergütet werden, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für Regionalplanung

Mi. 07.04.2021
Mannheim
Der Verband Region Rhein-Neckar ist Träger der Regionalplanung und der Regionalentwicklung in der Europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Ein wesentliches Aufgabenfeld bildet dabei die Erarbeitung einer regionalen Mobilitätsstrategie unter Berücksichtigung der Aspekte Klimaschutz und Luftreinhaltung.In unserem Haus der Region in Mannheim suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in unserer Kernverantwortung Regionalplanung zum 01. September 2021 einen Referenten (m/w/d) für Regionalplanung Bearbeitung der laufenden Teilfortschreibung (regionale Siedlungsstruktur) des Einheitlichen Regionalplans Rhein-Neckar Erarbeitung regionalplanerischer Stellungnahmen, insbesondere zur kommunalen Bauleitplanung Beratung und Unterstützung der kommunalen Planungsträger bei regional bedeutsamen Planungen und Maßnahmen Mitwirkung bei der Erarbeitung von interkommunalen bzw. regionalen Kooperationen und sektoralen Konzepten Fachübergreifende Zusammenarbeit in den Arbeitsfeldern der Regionalentwicklung mit den weiteren regionalen Institutionen (MRN GmbH, ZMRN e. V.) Zusammenarbeit mit benachbarten Regionalverbänden sowie Mitarbeit in regionenübergreifenden Arbeitsgruppen und Fachforen Beteiligung an nationalen Modellvorhaben und europäischen Projekten Teilnahme an Gremiensitzungen des Verbandes und Erarbeitung entsprechender Vorlagen Der Schwerpunkt der Zuständigkeiten liegt aktuell im baden-württembergischen Teilraum der Metropolregion Rhein-Neckar.Sie haben einen abgeschlossenen Hochschulabschluss der Fachrichtung Raumplanung, Geografie (Schwerpunkt Regionalplanung) oder eine vergleichbare querschnittsorientierte Qualifikation und verfügen über Berufserfahrung, idealerweise in der öffentlichen Verwaltung.Sie sind in der Lage, ergebnisorientiert und selbstständig zu arbeiten. Sie zeigen Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen und fachliche Kreativität. Ihre Teamfähigkeit und Verantwortungsbereitschaft sind ausgeprägt.Sie verfügen über eine gewandte, präzise mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Sie besitzen die Fähigkeit zur anschaulichen Darstellung komplexer regionalplanerischer Sachverhalte gegenüber den jeweils Beteiligten (Kommunen, Fachbehörden, aber auch politischen Gruppierungen und Gremien).Wegen notwendiger Abstimmungstermine vor Ort und ggf. Teilnahme an Gemeinderats- / Stadtratssitzungen erwarten wir entsprechende Mobilität und Flexibilität.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitstelle in Entgeltgruppe 14 TVöDSchwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Mit der Einreichung einer Bewerbung erklärt sich der Bewerber (m/w/d) damit einverstanden, dass seine Daten ausschließlich für das Bewerbungsverfahren gespeichert werden.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Immissionsschutz (m/w/d)

Mi. 07.04.2021
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Klima, Natur, Umwelt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine SACHBEARBEITUNG IMMISSIONSSCHUTZ (M/W/D)Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldungsgruppe A 12 LBesO | Vollzeit (zzt. 39 / 41 Stunden) | unbefristet Durchführung von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungs- und Anzeigeverfahren. Klärung von verwaltungs- und genehmigungsrechtlichen Fragestellungen. Überwachung und Beratung von Betrieben hinsichtlich der Einhaltung immissionsschutzrechtlicher Bestimmungen. Verwaltungsrechtliche Unterstützung bei der Bearbeitung von Umweltbeschwerden. Erlass von Anordnungen, Einleiten von OWIG-Verfahren. Erarbeiten von Vorlagen für den Gemeinderat, seine Fachausschüsse sowie für die Bezirksbeiräte. Erstellung von Stellungnahmen zu immissionsschutzrechtlichen Gesetzesentwürfen. Sie verfügen über den Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in / Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Betriebswirt*in / Bachelor of Arts Öffentliche Wirtschaft, Angestelltenprüfung II / Verwaltungsfachwirt*in oder einen gleichwertigen tätigkeitsbezogenen Hochschulabschluss. Fundierte Fachkenntnisse im Verwaltungs- und Umweltrecht, idealerweise mit Schwerpunkt im Immissionsschutz- und Abfallrecht sowie Berufserfahrung in einer Umweltbehörde. Ausgeprägte Teamfähigkeit, ein verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick, Durchsetzungskraft und einen Pkw-Führerschein. Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest².Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal