Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 271 Jobs in Frechen

Berufsfeld
  • Angestellte 20
  • Leitung 17
  • Teamleitung 17
  • Sachbearbeitung 16
  • Assistenz 13
  • Bauwesen 13
  • Beamte Auf Bundesebene 11
  • Gesundheits- und Krankenpflege 11
  • Projektmanagement 11
  • Systemadministration 10
  • Abteilungsleitung 10
  • Bereichsleitung 10
  • Netzwerkadministration 10
  • Praxispersonal 10
  • Assistenzberufe 10
  • Beamte Auf Landes- 9
  • Gruppenleitung 9
  • Kommunaler Ebene 9
  • Sekretariat 8
  • Weitere: It 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 252
  • Ohne Berufserfahrung 151
  • Mit Personalverantwortung 20
Arbeitszeit
  • Vollzeit 244
  • Teilzeit 136
  • Home Office möglich 99
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 193
  • Befristeter Vertrag 63
  • Ausbildung, Studium 14
  • Berufseinstieg/Trainee 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Trainees Alternative Investments in den Bereichen Markt und Regulierung

Sa. 15.01.2022
Bonn
Stellenausschreibung Trainee-Programm beim Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) Der Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) ist die zentrale Interessenvertretung der Alternative Investments-Branche in Deutschland. Wir vertreten über 250 renommierte in- und ausländische Mitglieder, die sich aus allen Bereichen des professionellen Alternative-Investments-Geschäfts (Infrastruktur, Private Debt, Private Equity, Liquid Alternatives/Hedgefonds, Rohstoffe, etc.) rekrutieren: Asset Manager, Fondsgesellschaften, Banken, Administratoren, Verwahrstellen sowie weitere Branchen-Dienstleister (Consulting, Rechts- und Steuerberatung, etc.). Wir setzen uns dafür ein, dass deutsche institutionelle bzw. professionelle Investoren ihre Kapitalanlage im Hinblick auf Alternative Investments (AI), insbesondere mit Augenmerk auf die langfristige Sicherung der deutschen Altersvorsorge, einfacher und besser diversifizieren können. Zu unseren Kernaufgaben gehört daher insbesondere die Begleitung von einschlägigen Gesetzgebungsvorhaben auf europäischer und nationaler Ebene, aber auch die Steigerung des Bekanntheitsgrades von alternativen Anlageklassen und -Strategien in der Öffentlichkeit und das Vertreten der Brancheninteressen gegenüber Politik und Regulatoren. Gemeinsam mit rund 15 Mitgliedsunternehmen startet der BAI ein 18-monatiges Trainee-Programm für Hochschulabsolventen, welches grundlegende Praxiserfahrung in der AI-Branche vermittelt, sowohl innerhalb der BAI-Geschäftsstelle, als auch durch 2 Praxisstationen (jeweils 4-5 Monate) bei Mitgliedsunternehmen. Neben der Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen in unterschiedlichen Bereichen des professionellen AI-Geschäfts wird diese Tätigkeit durch eine begleitende Projektarbeit komplettiert. Neben der klassischen Verbandsarbeit in den Bereichen Markt, Analyse, Recht/Regulierung und Events, bestehen bei unseren Mitgliedsunternehmen Einsatzmöglichkeiten in den Bereichen Projektmanagement/Sales/Consulting, Strategie & Innovation, Strukturierung & Regulierung sowie Investments und Due Diligence. Für unser Trainee-Programm suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt: Trainees Alternative Investments in den Bereichen Markt und Regulierung Mitarbeit in der BAI-Geschäftsstelle in dem Bereich Alternative Markets (u.a. Analyse der AI-Märkte mit Fokus auf die Nachfrage institutioneller Investoren in Deutschland, Erstellung von Studien/Publikationen zu AI-Themen, Mitarbeit bei der Planung, Gestaltung und Durchführung von BAI Veranstaltungen, etc.) und/oder in dem Bereich Recht&Regulierung (u.a. Analyse und Begleitung von Gesetzes- und Regulierungsvorhaben, Erstellung von Positionspapieren für Politik, Aufsichts- und Steuerbehörden, Vorbereitung und Koordination von Ausschusssitzungen, etc.) Projektarbeiten bei BAI-Mitgliedsunternehmen insbesondere in den Bereichen Projektmanagement/Sales/Consulting, Strategie & Innovation, Strukturierung & Regulierung sowie Investments und Due Diligence (in Abstimmung mit den Mitgliedsunternehmen) Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Studium an einer führenden Business School oder Universität aus dem Bereich Finanzen, Wirtschaftswissenschaften, Rechnungswesen oder Mathematik/Statistik bzw. erfolgreich absolvierte Zweite Juristische Staatsprüfung (mindestens mit der Note befriedigend) Gute Finanz- und Statistikkenntnisse und Erfahrung in der Anwendung empirischer Methoden (für den Bereich Alternative Markets) Ausgeprägtes Interesse an Finanzthemen, Politik und Regulierung im Allgemeinen und im Besonderen an der Verbandsarbeit rund um Alternative-Investment-Märkte und Portfoliomanagement Gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen und hervorragende kommunikative Fähigkeiten Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Freude daran, in einem Team zu arbeiten Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, verhandlungssicheres Englisch, Kenntnisse von weiteren Fremdsprachen sind wünschenswert Sehr gute Anwenderkenntnisse in MS-Office-Produkten (Word, Excel, Power Point) Der BAI bietet Ihnen ein interessantes Arbeitsgebiet mit abwechslungsreichen Tätigkeiten innerhalb der Verbandsgeschäftsstelle und bei den teilnehmen Mitgliedsunternehmen. Sie haben die Chance sich kontinuierlich und praxisnah in Themenfeldern der AI-Branche weiterzuentwickeln. Ihr Einsatzort ist die BAI Geschäftsstelle in Bonn bzw. der jeweilige Standort des Mitgliedsunternehmens, bei dem sie eine der beiden Praxisstationen verbringen.
Zum Stellenangebot

Jurist*in (m/w/d) für die städtische Rechtsberatung

Sa. 15.01.2022
Köln
Bei der Stadt Köln sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als Jurist*in (m/w/d) für die städtische Rechtsberatung zu besetzen. Die Aufgabenbereiche liegen in den Rechtsgebieten Zivilrecht, Öffentliches Baurecht, Öffentliches Recht, Datenschutz sowie in den Rechtsgebieten Gesellschaftsrecht und Steuerrecht. Die interne Rechtsberatung fungiert als interner Dienstleistungseinheit und berät nahezu alle städtischen Dienststellen in allen rechtlichen Fragestellungen. Zudem werden Aufgaben der Steuerungsunterstützung für die Gesamtverwaltung wahrgenommen (Compliance). Im Rahmen eines Grundlagenprojektes der Verwaltungsreform wurden die rechtsberatenden Tätigkeiten der Stadtverwaltung zentral gebündelt und werden heute in thematisch an den Zielen der Stadt ausgerichteten Praxisgruppen im Amt für Recht, Vergabe und Versicherungen bzw. in der Stabsstelle für Beteiligungssteuerung wahrgenommen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, modernen professionellen Service zu bieten, der sich vor dem Leistungsstandard externer Anbieter nicht zu verstecken braucht. Bei komplexen Themen und Fragestellungen liefern wir im Team mit hoher Fachkompetenz ergebnisorientierte und verständliche Lösungen. die juristische Sachbearbeitung in dem jeweiligen Rechtsgebiet die juristische Beratung der Dienststellen Ihre speziellen Aufgaben hängen von dem jeweiligen Rechtsgebiet ab.Wir legen besonderen Wert auf kreative und vielseitige Mitarbeiter*innen, die sich aktiv mit ihren Kompetenzen, Ideen und Erfahrungen in eine professionelle und dienstleistungsorientierte Rechtsberatung mit Blick auf die besonderen Anforderungen öffentlicher Beteiligungen an Unternehmen einbringen möchten. Hierbei sind eine fundierte Fachlichkeit in den zu betreuenden Rechtsgebieten sowie eine ausgeprägte Serviceorientierung von besonderer Bedeutung. Vorausgesetzt wird (Muss-Kriterien): ein abgeschlossenes zweites juristisches Staatsexamen (Volljurist*in), welches mindestens mit der Note befriedigend (mindestens 7,00 Punkte) abgeschlossen wurde. Hierüber sollten Sie verfügen (Soll-Kriterien): Fachanwaltsqualifizierung in einem der genannten Rechtsgebiete (Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verwaltungsrecht, Bau- und Architektenrecht, IT-Recht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handelsund Gesellschaftsrecht) Fachliche Problemlösungskompetenz, Innovationsfähigkeit, analytisches Denkvermögen und Koordinationsfähigkeit Hohe Sozialkompetenz (Serviceorientierung, Motivationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit) Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft verbunden mit der Fähigkeit, anfallende Aufgaben auch bei hoher Belastung selbständig zu priorisieren und lösungsorientiert zu agieren Ein überdurchschnittliches Maß an Eigeninitiative, besonderes Verantwortungsbewusstsein und eine hohe Identifikation mit den anspruchsvollen Aufgaben Sicheres Auftreten gegenüber Unternehmensleitungen, zu beratenden Dezernaten und Ämtern (kompetente Vermittlung der Arbeitsergebnisse) sowie politischen Gremien Fundierte rechtliche Kenntnisse des für Sie in Frage kommende Rechtsgebiets Eine überdurchschnittliche Teamfähigkeit Interkulturelle Kompetenz eine abwechslungsreiche, vielschichtige und interessante Tätigkeit Entwicklungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Aufgabenbereichen umfassende und kontinuierliche Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Belange und persönlichen Voraussetzungen Die Stellen sind bewertet nach Besoldungsgruppe A 14 Laufbahngruppe 2, 2.Einstiegsamt des Landesbesoldungsgesetzes für das Land Nordrhein Westfalen (LBesG NRW) (ehemals höherer Dienst) beziehungsweise nach Entgeltgruppe 14 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt gemäß den tariflichen Regelungen. Es handelt sich um unbefristete Vollzeitstellen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 41 beziehungsweise 39 Stunden. Die Bereitschaft zur flexiblen Gestaltung der Arbeitszeit entsprechend der Aufgabenstellung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten und somit im Bedarfsfall auch über die regelmäßige Arbeitszeit hinaus tätig zu sein wird vorausgesetzt.
Zum Stellenangebot

Hauptgeschäftsführer (m/w/d)

Sa. 15.01.2022
Bonn
Hauptgeschäftsführer (m/w/d) „Wir können Auto“: Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) vertritt die berufsständischen Interessen von rund 37.000 Autohäusern und Werkstätten mit annähernd 440.000 Beschäftigten auf nationaler wie europäischer Ebene. Dem Dachverband für KFZ-Handel und Handwerk gehören 236 KFZ-Innungen, 14 Landesverbände sowie 35 Fabrikatsverbände an. Wie die Automobilbranche insgesamt, steht auch der ZDK in Zeiten von Digitalisierung und Mobilitätswende vor ebenso spannenden wie fordernden Zukunftsaufgaben. Der Geschäftsführung des Verbandes kommt dabei im engen Schulterschluss mit dem ehrenamtlichen Vorstand eine zentrale strategische und operative Rolle zu. Im Wege einer Altersnachfolge suchen wir Sie als Hauptgeschäftsführer (m/w/d) Vorsitz der Geschäftsführung und Verantwortung für das operative Management des Verbandes mit aktuell 65 Mitarbeitenden in Bonn und Berlin Umsetzung der vom Vorstand festgelegten strategischen Verbandsziele Aktive Vertretung der Mitgliederinteressen in Wirtschaft – insbesondere gegenüber den Automobilherstellern – Politik und Gesellschaft Impulse und Orientierung zu branchenrelevanten Zukunftsthemen; Beratung von Politik und Verwaltung auf Bundes- und europäischer Ebene Vordenkende Unterstützung und Begleitung der Mitgliedsverbände bei der Zukunftsgestaltung (insbesondere hinsichtlich der Mobilitätswende und der Digitalisierung) Unternehmerische Ausrichtung des Verbandes als moderner Dienstleister für die Mitglieder durch konsequente und auch durch Digitalisierung gestützte Weiterentwicklung der Beratungs- und Serviceangebote Intensive Pflege der Beziehungen zu den Mitgliedern; aktive Gewinnung neuer Kooperationspartner Präsenz und aktive Mitarbeit in relevanten nationalen und europäischen Netzwerken und Gremien Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt der Wirtschafts-, Rechts- oder Politikwissenschaften oder der Ingenieurwissenschaften mit dem Schwerpunkt Fahrzeugtechnik Hervorragende Deutsch- und verhandlungssichere Englischkenntnisse; idealerweise Französischkenntnisse Langjährige Erfahrung in einer vergleichbaren Führungsposition in Verbänden, Kammern, Behörden oder Unternehmen Gute Vernetzung im politischen und unternehmerischen Umfeld und fundierte Kenntnisse politischer Strukturen und Prozesse auf nationaler und EU-Ebene Erfahrung in der Steuerung komplexer Mitgliederorganisationen sowie im Zusammenwirken von Haupt- und Ehrenamt, ausgeprägte Erfahrung in der Arbeit für und in Gremien Wenn Sie sich für alle Fragen und Themen rund um das Automobil begeistern, einen Sinn für Verbandsarbeit an der Schnittstelle von Wirtschaft und Politik besitzen und Freude an einer Aufgabe haben, die Gestaltungsmöglichkeiten ebenso bietet wie attraktive Konditionen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz Liegenschaften (m/w/d)

Sa. 15.01.2022
Bonn
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 400 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin) mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Zur Unterstützung unserer Abteilungsleitung im Bereich stiftungseigener Denkmale/ Liegenschaften in Bonn suchen wir, zunächst befristet für zwei Jahre, einen Teamassistent Liegenschaften in Vollzeit Terminplanung für die Abteilungs- und Teamleitungen sowie abteilungsübergreifende Termine Koordination der Reiseplanungen und -buchungen des Abteilungsleiters Terminvor- und Nachbereitungen sowie interne Veranstaltungsplanung/-durchführung Protokollführung für abteilungsinterne Besprechungen organisatorische und administrative Unterstützung der Teams Bauunterhalt & Bautätigkeit Erledigung von Dienstgängen für die Abteilung Bestellung und Verwaltung der Arbeitsmaterialien, Posteingangskontrolle, Gästebewirtung Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen und regelmäßigen Berichten Planung, Durchführung und Koordination administrativer Abläufe, Wiedervorlagenmanagement Unterstützung der Abteilungsleitung im Bereich stiftungseigene Liegenschaften in allen administrativen und organisatorischen Aufgaben, enge Zusammenarbeit mit der Liegenschaftsleitung gut abgeschlossene kaufmännische / verwaltungsbezogene Ausbildung / mindestens dreijährige, praktische Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikation Affinität sowie gute Kenntnisse zum Thema Denkmale, Denkmalschutz und der praktischen Denkmalpflege wünschenswert sehr sichere Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket, insbesondere Excel und PowerPoint ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit analytische Fähigkeit, selbständige, strukturierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft gute Fähigkeit im konzeptionellen Arbeiten Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität, Überzeugungskraft ausgeprägtes Organisationsvermögen idealerweise Anwendererfahrung in der Nutzung von Datenbanken / CRM-Systemen und Dokumentenmanagementsystemen ein interessantes, vielseitiges Arbeitsgebiet in einem nachhaltigen und sinnstiftenden Umfeld einen Arbeitsplatz, der mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung verbunden ist eine angenehme Arbeitsatmosphäre und Zusammenhalt im Team, sowie Flexibilität in flachen Hierarchien flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit mit Zeitkonto bei einer 38-Stundenwoche in Vollzeit Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, bezuschusstes Jobticket, freie Getränke, Zuschuss bei vermögenswirksamen Leistungen, Vergünstigung bei Autoversicherungen und viele weitere Leistungen des AGs wie z.B. eine Urban Sports Mitgliedschaft sehr gut erreichbarer, zentraler Standort in Bonn (Nähe UN-Campus / Museen)
Zum Stellenangebot

Teamleitung Arbeitssicherheit (m/w/d)

Fr. 14.01.2022
Leverkusen
Leverkusen wächst. Mehr als 167.000 Menschen lieben den Rhein und die Kultur, den Sport und die Gemeinschaft, die Dynamik und Vielfalt. Für all das setzen wir uns ein: Mit 3.400 Mitarbeitenden entwickeln wir unsere Heimat Tag für Tag weiter. Uns selbst übrigens auch. Wachsen Sie mit? Unser Fachbereich Personal und Organisation (11) sucht im Bereich des Sicherheitstechnischen Dienstes - möglichst bald, unbefristet und in Vollzeit - kompetente Verstärkung als Teamleitung Arbeitssicherheit (m/w/d) Leitung des Sicherheitstechnischen Diensten mit zwei engagierten Mitarbeitenden Unterstützung und Beratung der Führungskräfte in allen Fragen rund um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sowie Erstellung von entsprechenden Gutachten Entwicklung von Maßnahmen zur Unfallverhütung regelmäßige Begehungen der Betriebsstätten sowie lückenlose Begleitung von der Identifikation bis zur Beseitigung von Mängeln Durchführung von Risikoanalysen im Hinblick auf Arbeitsunfälle und Ableitung von Präventivmaßnahmen Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems Vor- und Nachbereitung der Sitzungen des Arbeitsschutzausschusses (ASA) erfolgreicher Abschluss eines technisch-ingenieurwissenschaftlichen Studiengangs (Diplom (FH) oder Bachelor) mit der Berechtigung, die Berufsbezeichnung "Ingenieur*in" zu führen sowie erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs zum Erwerb der sicherheitstechnischen Fachkunde bei einem anerkannten Veranstaltungsträger bzw. die Bereitschaft, diesen Lehrgang kurzfristig zu absolvieren sowie Führerscheinklasse B Das macht Sie stark: idealerweise Berufs- und Führungserfahrung, bestenfalls in den Themengebieten Arbeits- und Gesundheitsschutz hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Freude an der fachbereichsübergreifenden Zusammenarbeit sowie der Beratung und Schulung von Führungskräften und Mitarbeitenden eigenverantwortliche sowie lösungsorientierte Arbeitsweise Identifikation mit der Rolle als Verantwortliche*r des stadtweiten Arbeitsschutzes Einstufung in die Entgeltgruppe 12 TVöD Übernahme einer bedeutungsvollen Aufgabe für die gesamte Stadtverwaltung aktive Mitwirkung und Gestaltungsspielraum bei der Umsetzung der vielfältigen Arbeitsschutzthemen aufgabenorientiertes Arbeiten im Homeoffice flexible Arbeitszeiten und Vereinbarkeit von Beruf und Familie deutlich vergünstigtes Jobticket der Verkehrsverbünde VRS und bei entsprechendem Wohnsitz VRR interne wie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältiges Angebot im Bereich des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zusätzliche Betriebsrente der Rheinischen Versorgungskasse für tariflich Beschäftigte coporate benefits – Mitarbeiterangebote mit Sonderkonditionen namhafter Hersteller und Marken
Zum Stellenangebot

Ingenieur*innen (m/w/d) der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen

Fr. 14.01.2022
Köln
Zur Verstärkung unserer Abteilung Objektmanagement suchen wir ab sofort und unbefristet mehrere Ingenieur*innen (m/w/d)der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen. Als ein kommunales Unternehmen der viertgrößten Stadt Deutschlands mit rund 700 Mitarbeiter*innen nehmen wir auf dem Gebiet des Bau- und Immobilienmanagements eine Vorreiterfunktion unter den deutschen Städten ein. Wir bilden den gesamten Lebenszyklus von Immobilien von der Projektentwicklung bis zur Nutzungsphase in verschiedenen Abteilungen ab. Als Mitarbeiter*in erwartet Sie bei uns ein attraktiver und sicherer Arbeitsplatz mit der Möglichkeit, Ihre Objekte eigenverantwortlich zu betreuen und zu betreiben. Wir unterstützen die berufliche Entwicklung unserer Mitarbeiter*innen, honorieren das persönliche Engagement für den gemeinsamen Erfolg und bieten Ihnen ein modernes, familienfreundliches Arbeitsumfeld in zentraler, innenstadtnaher Lage mit entsprechender Arbeitsplatzausstattung.Ihr Aufgabenbereich umfasst die gesamte Objekt- und Betreiberverantwortung, hierzu gehört beispielsweise Verantwortliche fachliche, terminliche und kostenmäßige Planung, Durchführung und Überwachung aller anfallenden Aufgaben zum Objekt unter Inanspruchnahme externer Dienstleistungsunternehmen Mängelbeseitigung Abnahme von Bauleistungen Feststellen von Versicherungsschäden Erstellen von Leistungsverzeichnissen zur Vorbereitung von Vergaben sowie eigenverantwortliche Umsetzung der Planungen Kontrolle, Korrektur, Vorkontierung und Verbuchung von Rechnungen zum Objekt in SAP Jahresplanung, Budgetplanung sowie Einhaltung der Zielvereinbarungen zum Objekt Jahresbegehungen im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht Wahrnehmen der gesetzlich geregelten Betreiberpflichten Vorausgesetzt wird (Muss-Kriterien): Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes Ingenieur*innenstudium (Diplom oder Bachelor) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen. Bei Beamt*innen wird neben dem geforderten Studienabschluss die vorhandene Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des bautechnischen Dienstes (ehemals gehobener bautechnischer Dienst) vorausgesetzt. Hierüber sollten Sie verfügen (Soll-Kriterien): Verhandlungssichere Deutschkenntnisse Kenntnisse im Bereich der Bauausführung. Bauunterhaltung und Betreiberverantwortung mehrjährige Berufserfahrung in ähnlichen Funktionen und Aufgabenbereichen Führerscheinklasse III beziehungsweise B (Personenkraftwagen) eine verantwortungsbewusste, dynamische und zielstrebige Persönlichkeit ausgeprägte fachliche und soziale Kompetenz (unter anderem Arbeitsqualität, Effizienz, Ergebnisorientierung, Serviceorientierung sowie Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit Befähigung zu problemlösender Gesprächsführung Überdurchschnittliche Belastbarkeit und Überzeugungsvermögen Durchsetzungskraft, Kooperationsbereitschaft Ein hohes Maß an Organisationsgeschick Bereitschaft zur kontinuierlichen Fortbildung und persönlichen Entwicklung im Unternehmen Wünschenswert sind (Kann-Kriterien): Kenntnisse in SAP und AVA Interkulturelle Kompetenz Vergütung gemäß Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe 10. Bei Beamt*innen erfolgt eine vergleichbare Besoldung in der Besoldungsgruppe A 10 Landesbesoldungsgesetz für das Land Nordrhein- Westfalen. Die individuelle Eingruppierung erfolgt gemäß der tariflichen Regelungen Leistungs- und/oder erfolgsorientierte Bezahlung (LoB) nach TVöD Attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln Vollzeit- sowie Teilzeitbeschäftigung auf der Basis individueller Arbeitszeitwünsche Regelmäßige Personalentwicklungsgespräche und individuelle Personalentwicklungsangebote
Zum Stellenangebot

Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im Dreischichtmodell für den Kreißsaal des Eltern-Kind-Zentrums

Fr. 14.01.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.300 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Medizin! Wir sind der Arbeitgeber für alle, die mehr wollen. Mehr Abwechslung, mehr Herausforderung, mehr Perspektiven. Machen Sie den nächsten Karriereschritt und entwickeln Sie sich bei uns genau in die berufliche Richtung, die Ihren Stärken entspricht. Für den Kreißsaal des Eltern-Kind-Zentrums suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit Medizinische Fachangestellte (m/w/d) im DreischichtmodellAdministration im Rahmen der Aufnahme, Verlegung, Entlassung Gewährleistung der telefonischen Erreichbarkeit Anamneseerhebung, Mutterpassanlage Anlegen von CTG’s, Erhebung der Vitalparameter Assistenz bei geburtshilflichen Untersuchungen Unterstützung bei der postpartalen Betreuung von Mutter und Kind Übernahme des Bestellmanagements Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten Belastbarkeit, eine selbstständige Arbeitsweise sowie Patienten- und Ergebnisorientierung Ein ausgeprägtes interkulturelles und genderspezifisches Verständnis Erfahrung im Bereich der Geburtshilfe Bereitschaft für die Arbeit im Dreischichtmodell Sicher in die Zukunft: Unbefristeter Arbeitsvertrag und Bezahlung nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: Teilzeitmodelle, Betriebskindergarten und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket mit Arbeitgeberzuschuss Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung an unserem Bildungszentrum, Spezialisierungsangebote für OTA Start mit System: Strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Prämie für Springer: Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze, Prämiensystem für ausgewählte Zusatzqualifikationen und Fachweiterbildungen Das UKB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Chancengleichheit und Vielfalt sind Bestandteil unserer Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Hebammen als freigestellte Praxisanleiter (m/w/d)

Fr. 14.01.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.300 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Pflege! Wir sind der Arbeitgeber für alle, die mehr wollen. Mehr Abwechslung, mehr Herausforderung, mehr Perspektiven. Machen Sie den nächsten Karriereschritt und entwickeln Sie sich bei uns genau in die berufliche Richtung, die Ihren Stärken entspricht. Für den Kreißsaal/ hebammengeleiteten Kreißsaal im Eltern-Kind-Zentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Voll- oder Teilzeit engagierte Hebammen als freigestellte Praxisanleiter (m/w/d)Gestaltung der Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis Praktische Anleitung der Auszubildenden/Studierenden im Kreißsaal, auf Station Wöchnerinnen und Präpartal sowie in der Ambulanz Festlegen von Lernzielen Führen der Erst-/Zwischen- und Endgespräche Qualifizierte Leistungseinschätzung und Beurteilung der Praxiseinsätze Kompetenzen fördern und Methoden vermitteln, die zum selbstorganisierten Lernen befähigen Auszubildende und Studierende zum Führen des Ausbildungsnachweises anhalten Eine abgeschlossene Ausbildung zur Hebamme Eine abgeschlossene Weiterbildung zur Praxisanleitung oder den Wunsch, diese zu absolvieren Freude an der Arbeit mit Auszubildenden und Studierenden Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Freude am Mitgestalten und Entwickeln von Prozessen Sicher in die Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Bezahlung nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: Teilzeitmodelle, Betriebskindergarten und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket mit Arbeitgeberzuschuss Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung an unserem Bildungszentrum, Spezialisierungsangebote für OTA Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Prämie für Springer: Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze, Prämiensystem für ausgewählte Zusatzqualifikationen und Fachweiterbildungen Das UKB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Chancengleichheit und Vielfalt sind Bestandteil unserer Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Gesundheits- und Krankenpfleger*innen für unsere EMAH-Patienten im Bereich der Kinderherzmedizin im Eltern-Kind-Zentrum

Fr. 14.01.2022
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.300 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Medizin! Wir sind der Arbeitgeber für alle, die mehr wollen. Mehr Abwechslung, mehr Herausforderung, mehr Perspektiven. Machen Sie den nächsten Karriereschritt und entwickeln Sie sich bei uns genau in die berufliche Richtung, die Ihren Stärken entspricht. Für unsere EMAH-Patienten (Erwachsene mit angeborenem Herzfehler) im Bereich der Kinderherzmedizin im Eltern-Kind-Zentrum suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit Gesundheits- und Krankenpfleger*Innen Betreuung von Neugeborenen, Kindern, Jugendlichen sowie EMAH-Patienten mit angeborenen und erworbenen Herzerkrankungen vor, während und nach interventioneller Kathetertherapie nach Schrittmacher- oder Defibrillatoren-Implantation nach Herzoperationen Durchführung und Hilfestellung bei der erweiterten Grund- und Behandlungspflege Durchführung der speziellen Pflege Überwachung der Vitalparameter Durchführung und Überwachung aufwendiger Medikamenten- / Infusionstherapie Lagerung und Mobilisierung der Patienten Eine abgeschlossene Ausbildung zur*m Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger*in Gerne Berufserfahrung im Bereich der Kinderherzmedizin / Kinderkardiologie / Kinderherzchirurgie Freude an der Arbeit mit Kindern und Erwachsenen Eine selbstständige Arbeitsweise sowie Patienten- und Ergebnisorientierung Ein ausgeprägtes interkulturelles und genderspezifisches Verständnis Freude an Teamarbeit Sicher in die Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Bezahlung nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: Teilzeitmodelle, Betriebskindergarten und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket mit Arbeitgeberzuschuss Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung an unserem Bildungszentrum, Spezialisierungsangebote für OTA Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Prämie für Springer: Zusatzentlohnung für kurzfristige Einsätze, Prämiensystem für ausgewählte Zusatzqualifikationen und Fachweiterbildungen Das UKB fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf. Chancengleichheit und Vielfalt sind Bestandteil unserer Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/div.) Mathematik / Statistik

Fr. 14.01.2022
Köln
Die Private Kranken­ver­sicherung (PKV) ist mit über 35 Millionen Voll- und Zusatz­ver­siche­rten eine unver­zicht­bare Größe im deutschen Gesund­heits­wesen. Der Verband der Privaten Kranken­ver­sicherung e.V. gehört zu den Spitzen­verbänden der deutschen Wirtschaft und vertritt die Interessen der Privaten Kran­ken­ver­sicherung und seiner Mitglieds­unter­nehmen. Verstärken Sie unser Team in Köln in Vollzeit (38h/Wo.) zum nächstmöglichen Zeitpunkt alsReferent (w/m/div.) Mathematik / StatistikDer Geschäftsbereich Mathematik und Statistik ist insbesondere für die Erstel­lung und Auswertung von Statistiken und die Kalkulation von Branchen­tarifen zuständig. Mit Hilfe der erhobenen Daten analysieren wir die Entwicklung der Branche, zeigen Ursachen für die jeweiligen Entwicklungen auf und unter­suchen die Auswirkungen spezifischer Handlungen am Markt. Erstellung von Anforderungen für statistische AbfragenErstellung von Auswertungen und StatistikenÜberprüfung und Weiterentwicklung von Daten­qualitäts­sicherungs­maßnahmenQualitätssicherung des gelieferten statistischen Materials der Mitglieds­unternehmenInterpretation, Dokumentation und Aufbereitung der Ergebnisse für Veröffentlichungen aller ArtFachliche Betreuung und Abnahme der eigen­entwickelten verwendeten Soft­wareThemenbezogene Teilnahme an den Sitzungen von VerbandsgremienErfolgreich abgeschlossenes Studium Mathematik oder Statistik oder in einem vergleichbaren Bereich oder eine vergleichbare AusbildungErste Berufserfahrungen sind von Vor­teil, aber auch Berufseinsteiger sind gerne willkommenKenntnisse in SAS und/oder R sind wünschens­wert, aber keine Voraus­setzungHohe Auffassungsgabe, Problem­lösungs­kompetenz sowie Eigen­verantwortungÜberzeugende, schriftliche und mündliche AusdrucksfähigkeitVerbindliches, freundliches Auftreten und hohe DienstleistungsorientierungGut strukturiert, analytisch und ergebnisorientiertAbsolute Zuverlässigkeit und SorgfaltIn die Zusammenarbeit im Team bringen Sie sich gewinnend ein Interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit an der Schnittstelle von Gesundheitspolitik und Versicherungs­wirtschaft  Klar strukturiertes Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen  Spielraum für eigene Ideen und die (Mit-) Gestaltung von Prozessen  Konstruktive und kollegiale Atmosphäre  Gelebtes Weiterbildungsangebot Flexibles Arbeitszeitmodell, Gleitzeit  Homeoffice-Option, auch nach der Corona-Pandemie  Kostenloses Jobticket für den kom­pletten VRS, Option Lease a Bike  Betriebliches Gesundheitsmanagement  30 Tage Urlaub  Zentral im Kölner Süden, moderne Architektur der Cologne Oval Offices (COO)
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: