Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 23 Jobs in Freigericht

Berufsfeld
  • Abteilungsleitung 4
  • Bereichsleitung 4
  • Bauwesen 3
  • Leitung 3
  • Sozialarbeit 3
  • Teamleitung 3
  • Angestellte 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Sanitätsdienst 2
  • Ambulanter Dienst 2
  • Kommunaler Ebene 2
  • (Bundes-)Polizei 1
  • Administration 1
  • Assistenz 1
  • Außendienst 1
  • Erzieher 1
  • Justizvollzug 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Projektmanagement 1
  • Psychotherapie 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 23
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 16
  • Befristeter Vertrag 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

System- und Anwendungsadministrator (m/w/d)

Do. 06.05.2021
Frankfurt am Main, Offenbach am Main
Die Evangelische Kirche in Frankfurt und Offenbach besteht aus 62 Kirchengemeinden sowie aus über 100 sozialen und diakonischen Einrichtungen. Wir sind ein Teil der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und gestalten das öffentliche Leben in Frankfurt und Offenbach mit. Dabei achten wir nicht auf Alter, Herkunft oder Religion. Wir wollen für alle Menschen da sein, das ist uns besonders wichtig. Die Abteilung IV Informationstechnologie nimmt als Teil der Verwaltung des ERV alle Dienstleistungen rund um die IT und die Telekommunikation für die Evangelische Kirche in Frankfurt wahr. Die Kerndienstleistungen umfassen dabei derzeit die Betreuung von insgesamt ca. 220 Usern verteilt auf 3 Standorte sowie den Betrieb und den Support von ca. 50 Microsoft-Servern in einer virtuellen VMware-Serverumgebung. Die Ev. Kirchengemeinden in Frankfurt werden auf Anfrage beraten und bei Konzeption, Beschaffung, Installation, Betrieb und Fehlerbeseitigung unterstützt. Für die Abteilung IV – Informationstechnologie der Verwaltung des Ev. Regionalverbandes Frankfurt und Offenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen System- und Anwendungsadministrator (m/w/d) Der Beschäftigungsumfang beträgt 100% einer Vollbeschäftigung (39 Wochenstunden).  Die Stelle ist für 2 Jahre befristet. Sie administrieren virtuelle Anwendungsserver, die Netzwerkinfrastruktur, das Speicher- und Backupsystem Sie übernehmen das Windows-Clientmanagement sowie die Administration unserer Microsoft-Domäne und verwalten die Benutzerkonten und Zugriffsrechten Sie administrieren die Anwendungen der Fachabteilungen und betreuen und beraten die Mitarbeitenden in diesem Kontext Sie betreuen und beraten unsere Mitarbeitenden in allen allgemeinen Themen der IT und Telekommunikation Sie unterstützen die Leitung bei der Einführung neuer Technologien und der Optimierung bestehender IT- und Telekommunikationssysteme Sie dokumentieren Ihre Arbeit im Rahmen unseres IT-Sicherheitskonzepts Sie arbeiten darüber hinaus mit in IT-Projekten der Abteilung Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker, zum IT-System-Kaufmann oder eine vergleichbare oder eine vergleichbare IT Berufsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung. Sie besitzen eine sehr hohe Kundenorientierung, einen ausgeprägten Servicegedanken mit einem hohen Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit und Lernbereitschaft. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse in VMware, MS-Server, MS-Exchange, SQL, Powershell sowie in Verwaltung von Microsoft Domänen. Ihre Kenntnisse im Bereich Microsoft basierender Client-Betriebssysteme sind gut bis sehr gut. Sie haben Kenntnisse in Microsoft Azure / Office 365 sowie mit Standardsoftwareprodukten (z.B. Microsoft Office, Adobe). Nachweise über eine Zertifizierung nach MCSA Windows 10, Windows Server, eine ITIL-V3-Zertifizierung oder vergleichbare Weiterbildungen sind wünschenswert. Sie gehören der Evangelischen Kirche an oder sind Mitglied einer Kirche, die der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) angehört. eine anspruchsvolle und stets abwechslungsreiche Tätigkeit die Mitarbeit in einem kompetenten und multiprofessionellen Team ein angenehmes Betriebsklima sowie flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens eine Vergütung nach der Kirchlichen Dienstvertragsordnung (KDO) persönliche Weiterentwicklung durch die Möglichkeit der Teilnahme an internen und externen Fortbildungen eine arbeitgeberfinanzierte, zusätzliche Altersversorgung über die EZVK sowie finanzielle Zuschüsse und Arbeitsbefreiungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine günstige betriebliche Krankenzusatzversicherung ein Arbeitsplatz im Zentrum Frankfurts mit bester Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel Der ERV fördert die Chancen von Frauen und Männern im Beruf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der EKHN Standard.
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachberatung (w-m-d) im Fachdienst Schule

Do. 06.05.2021
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Wir suchen für unseren Fachdienst Schule zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pädagogische Fachberatung (w-m-d) (Kennziffer 41/21) Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden.Beratung und Begleitung von Trägern und Leitungen von Betreuungsangeboten für Kinder an den Grundschulen Qualitätsentwicklung der Schulkindbetreuung und Weiterentwicklung der ganztägigen Angebote an Grundschulen konzeptionelle und strategische Planung und Organisation von Qualifizierungsangeboten für Beschäftigte in der Schulkindbetreuung Vernetzung der Beteiligten aus Schule und Betreuung Mediation in Krisensituationen Moderation und Leitung von Arbeitsgruppen Mitarbeit an der Berichtslegung zum Betreuungsangebot im Kreis Offenbach, inklusive Erhebung und Interpretation von Daten abgeschlossenes Studium im Bereich Pädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaften, Psychologie oder Lehramt (FH, Bachelor) Berufserfahrung in der Moderation von Gruppen und Prozessen Fortbildung in Mediation und Beratung Verhandlungsgeschick und soziale Kompetenz Erfahrung/Kenntnis in statistischer Datenanalyse fundierte Statistikkenntnisse gute EDV-Kenntnisse (MS Office) Führerschein der Klasse B und Bereitschaft zum Einsatz des privaten Pkw für dienstliche Zwecke Von Vorteil sind: Zusatzqualifikation in Organisationsentwicklung Entgelt nach Entgeltgruppe 11 TVöD Sonderzahlung nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse (ZVK) Darmstadt eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung günstiges Jobticket attraktives Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagogische Fachkräfte (w-m-d) für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD)

Do. 06.05.2021
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen. Wir suchen für den Fachdienst Jugend und Familie zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte sozialpädagogische Fachkräfte (w-m-d) Kennziffer 54/18 für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) in Vollzeit und Teilzeit. Die Stellen sind befristet. Umsetzung des Schutzauftrages des Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls Beratung und Betreuung von Familien, Kindern und Jugendlichen im Rahmen des KJHG Trennungs- und Scheidungsberatung Mitwirkung in Familien- sowie in Jugendgerichtsverfahren Einleitung und Steuerung von Erziehungs- und Eingliederungshilfen abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Sozialarbeit beziehungsweise Sozialpädagogik Erfahrung im Bereich des Allgemeinen Sozialen Dienstes oder in sozialpädagogischen Tätigkeitsfeldern mit der gleichen Zielgruppe Rechtskenntnisse nach SGB VIII und BGB Kommunikationskompetenz, Koordinations- und Teamfähigkeit Verantwortungsbereitschaft, Durchsetzungs- und Entscheidungsfähigkeit Führerschein Klasse B sowie Einsatz des eigenen PKW für Dienstfahrten Rufbereitschaft unter Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Beruf und Familienpflichten Vergütung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD Sonderzahlungen nach dem TVöD betriebliche Altersvorsorge bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt günstiges Job-Ticket eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit eine strukturierte und umfassende Einarbeitung familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange ein Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung und Teamarbeit abwechslungsreiches Speiseangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für das Projekt Ökolandbau Modellregion Main-Kinzig in der Abteilung Landwirtschaft

Do. 06.05.2021
Gelnhausen
Geschäftszeichen: 11.1/2/29/2021 Der Main-Kinzig-Kreis ist mit über 421.000 Bürgerinnen und Bürgern der bevölkerungsreichste Landkreis Hessens. Durch seine Lage zwischen der Metropolregion Rhein-Main und den ländlichen Gebieten von Vogelsberg, Spessart und Rhön bietet er eine hohe Lebensqualität. Als einer der größten Arbeitgeber der Region vertraut er dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten der rund 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb der Kernverwaltung, die mit Engagement und Tatkraft den Main-Kinzig-Kreis mitgestalten und besonders machen. Zur Verstärkung unseres Teams im Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlichen Raum in Gelnhausen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.07.2023 eine / einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für das Projekt Ökolandbau Modellregion Main-Kinzig in der Abteilung Landwirtschaft Planung und Umsetzung der Maßnahmen in den Bereichen Umstellung zum ökologischen Landbau, Verarbeitung und Vermarktung, Tourismus und Gastronomie und Verbraucherverhalten Akquise von geeigneten Partnern zur Umsetzung der Maßnahmen, Gründung und Leitung einer Steuerungsgruppe Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches und Vernetzung der einzelnen Akteure im Projektgebiet (wie z. B. Landwirtschaft, Vermarktung, Hotellerie und Gastronomie) Umsetzung der Ziele der Projektbeschreibung Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Erstellung von Materialien Abrechnung des Projektes gegenüber dem RP Gießen Ein abgeschlossenes Studium in den Bereichen Agribusiness, Ernährungsökonomie oder ein Studium im Bereich Agrar- und Ernährungswissenschaften mit umfangreichen Berufserfahrungen in den Bereichen Vermarktung, Vermarkungsketten und / oder Warenlogistik Einschlägige Berufserfahrung und Artenkenntnisse sind wünschenswert Kenntnis der einschlägigen Gesetze und Verordnungen Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge und Handlungsspielräume Ein souveränes Auftreten und verbindliche Kommunikation Eine kooperative, ergebnisorientierte und effiziente Arbeitsweise Präsentationsfähigkeit und zielorientierte Gesprächsführung Konfliktfähigkeit Möglichst einen versierten Umgang mit den MS Office-Anwendungen Die Ausübung der Tätigkeit auch im Außendienst und gelegentlich außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Den Besitz einer Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, das eigene Fahrzeug zu dienstlichen Zwecken gegen Reise­kostenerstattung zu nutzen Teilzeitstelle mit 26 Std./W., befristet bis zum 31.07.2023 Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD Interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit flexibler Arbeitszeitgestaltung Betriebliche Altersvorsorge Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote Kostengünstiges Jobticket, Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Rettungssanitäter oder Einsatzsanitäter (m/w/d) für Einsatz im Corona-Impfzentrum

Mi. 05.05.2021
Büdingen, Hessen
Rettungssanitäter oder Einsatzsanitäter (m/w/d) für Einsatz im Corona-Impfzentrum in Teilzeit (bis 50%), als geringfügige Beschäftigung, als kurzfristige Beschäftigung oder als Werkstudent (m/w/d), ab sofort Sie sind Rettungssanitäter (m/w/d) oder Einsatzsanitäter (m/w/d) und möchten sich an der Bewältigung der Corona-Pandemie durch schnelle und sichere Impfkampagnen aktiv beteiligen? Im Impfzentrum Büdingen benötigen wir jetzt Ihre Unterstützung, um gemeinsam die Corona-Pandemie bewältigen zu können! Hinweis: Die Besetzung der Stelle erfolgt im Wechsel mit einem weiteren Träger (jeweils 14 Tage besetzt durch Malteser Hilfsdienst, anschließend 14 Tage besetzt durch einen anderen Träger), sodass der maximale Beschäftigungsumfang bei ca. 50% im Monat liegt.  Wir sind ein katholisches Dienstleistungsunternehmen mit vielfältigen sozialen und karitativen Aufgabenschwerpunkten, insbesondere in den Bereichen Soziale Dienste, Rettungsdienst, Fahrdienste und Ausbildung. Die Nachsorge , Aufsicht und notfallmedizinische Betreuung der Geimpften Eine abgeschlossene Ausbildung als Rettungssanitäter (m/w/d) oder als Einsatzsanitäter (m/w/d) Eine attraktive Vergütung gemäß AVR-Caritas Flexible Arbeitszeiten Ein Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit (bis 50%, bis zu 14 Arbeitstage im Vier-Wochen-Zeitraum möglich), als geringfügige Beschäftigung, als Werkstudent (m/w/d) als kurzfristige Beschäftigung oder  im Rahmen der Übungsleiter- (§ 3 Nr. 26 EstG) bzw. Ehrenamtspauschale (§ 3 Nr. 26a EstG) (abhängig von der Art der Tätigkeit, keine Anstellung als Honorarkraft möglich) Die Gewissheit, einen großen Beitrag zum Schutz der Gesellschaft zu erbringen Rabatte und Gutscheine im Vorteilsportal für Malteser Mitarbeitende 30 Tage Jahresurlaub bei einer 5-Tage Woche
Zum Stellenangebot

Psycholog*in (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Hanau
Die Stadt Hanau sucht zum ab dem 01.06.2021 für die Abteilung Familien- und Jugendberatung im Amt für Soziale Prävention eine*n Psycholog*in (m/w/d) Rahmenbedingungen: Referenznummer: 202118S Teilzeit/Vollzeit: Teilzeit bis 19,5 Stunden   Vergütung: bis EG 13 TVöD  Befristung: unbefristet Bewerbungsfrist: 10.05.2021 Ihr Arbeitsumfeld: Hanau, die Geburtsstadt der Brüder Grimm, ist quicklebendig und stetig am Wachsen. Die Zahl der Bürger*innen, Arbeitsplätze und neuen Wohngebiete steigt kontinuierlich. Die Abteilung Familien- und Jugendberatung stellt im Amt für Soziale Prävention im Rahmen der Jugendhilfe ein spezifisches, interdisziplinäres Beratungsangebot bereit, das bei der Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme einschließlich in Trennungs- und Scheidungssituationen unterstützt. Ziel der vielfältigen Tätigkeiten ist die Förderung der elterlichen Erziehungskompetenz und der Entwicklung der Kinder und Jugendlichen zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten.Ihr Aufgabenbereich umfasst in enger Kooperation mit den anderen Abteilungen des Amtes für Soziale Prävention und anderen Ämtern sowie anderen sozialen Einrichtungen und freien Trägern unter anderem: die psychologische Diagnostik, Beratung von Familien, Eltern, Jugendlichen und Kindern die Trennungs- und Scheidungsberatung sowie die Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren die Gewährleistung der Beratung in Themenbereichen wie Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung präventive Tätigkeiten eine intensive Netzwerkarbeit Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium in Psychologie (Diplom oder Bachelor und Master) Sie besitzen eine psychotherapeutische Zusatzqualifikation (vorzugsweise Kinder- und Jugendpsychotherapie oder Gestalttherapie) Sie bringen Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich mit Sie möchten mitarbeiten in einem Team, das nach systemischer Konzeption die Beratungs-, Therapie- und Präventionsangebote für Kinder, Jugendliche und Eltern ausbaut und weiterentwickelt Sie sind teamfähig und haben die Bereitschaft, sich kontinuierlich weiter zu qualifizieren Sie bringen überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit sowie hohe soziale Kompetenz im Umgang mit den Zielgruppen und Kooperationsbeteiligten mit Sie haben eine wertschätzende, respektvolle Grundhaltung gegenüber Menschen und leben interkulturelle Kompetenz Sie sind flexibel hinsichtlich der Arbeitszeit Sie haben gute EDV-Kenntnisse (MS-Office Paket) Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B und haben die Bereitschaft, den privaten PKW für dienstliche Zwecke einzusetzen eine gute Arbeitsatmosphäre in einem kleinen multiprofessionellen Team mit sieben weiteren Fachkräften (Psycholog*innen sowie Diplom-Sozialpädagog*innen) und Verwaltungskräften abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Gestaltungsspielraum und vielfältigen professionellen Entwicklungsmöglichkeiten Mitarbeitende profitieren von zahlreichen Benefits, wie beispielsweise flexibler Arbeitszeitregelung, einer betrieblichen Altersversorgung, einem Premium-Job-Ticket ab dem 01.01.2021, 4x pro Monat kostenfreier Eintritt in die Hanauer Schwimmbäder, u.v.m.
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Leitung einer Kindertagesstätte (m/w/d)

Di. 04.05.2021
Obertshausen
Es handelt sich um eine unbefristete Voll­zeitstelle mit zz. 39 Wochenstunden. Wir zeichnen uns durch moderne Konzep­tionen und stetige Fortbildungen innerhalb unserer Kindertagesstätten aus. Die STADT OBERTSHAUSEN (Kreis Offenbach am Main) sucht schnellst­möglich für ihre Kindertagesstätte „Richard-Wagner-Str.“ eine ständige stellvertretende Leitung einer Kindertagesstätte (m/w/d)Übernahme von Führungs- und Manage­mentaufgabenPädagogische, personelle und organi­satorische Gesamtverantwortung in der Kindertages­stätteSteuerung des Prozesses der Quali­tätsentwicklung und -sicherungWeiterentwicklung der pädagogischen KonzeptionSicherstellung der rechtlichen und strukturellen Vorgaben des TrägersAusgeprägte Führungs- und Sozial­kompetenz, Motivationsstärke und KonfliktfähigkeitVerbindliches Auftreten und Kommunika­tionsstärkeProaktive, selbstständige und struktu­rierte ArbeitsweiseVerantwortlicher Umgang mit dem Budget, Dienstleistungs- und Ziel­orientierungFörderung der Erziehungspartnerschaft mit ElternZusammenarbeit mit Kooperations­partnernAbgeschlossene Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) oder abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Erziehungswissenschaften oder PädagogikLeitungs- bzw. Führungserfahrung in einer Kindertagesstätte oder im Krippen­bereichFundierte Kenntnisse in Planung, Leitung und Koordinierung sozialer ArbeitKenntnisse in Konfliktbearbeitung und Beschwerdemanagementfachliche Kompetenz und Kenntnisse in der Konzeptionsentwicklung und Gestaltung von innovativen Prozessen in der pädagogischen ArbeitGute Kenntnisse in Verwaltungsauf­gaben und Personalmanagement, Grundlagen der Teamarbeit und BeziehungsverhaltenSicherer Umgang mit Microsoft-Office-Produkten, Kenntnisse in Moderation und PräsentationDie Eingruppierung erfolgt tarifgemäß, derzeit nach Entgeltgruppe S 13 TVöD für die Sozial- und Erziehungsberufe. Sie profitieren von umfangreichen Weiter­bildungsmöglichkeiten und einer über­geordneten Supervision sowie regel­mäßigem Austausch in Team- und Kita-Leitungsrunden. Wir bieten flexible Arbeitszeit im Jahresarbeitszeitenmodell, betriebliche Altersvorsorge, Jahressonder­zahlung und Leistungsentgelt. 
Zum Stellenangebot

Fachkraft für die Baukontrolle (w-m-d)

Di. 04.05.2021
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Wir suchen zum 01. Juli 2021 für den Bereich Allgemeine Bauvorhaben in unserem Fachdienst Bauaufsicht eine Fachkraft für die Baukontrolle (w-m-d) (Kennziffer 43/21) Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.Durchführung von Baustellenüberwachungen und Bauzustandsbesichtigungen im Rahmen der Hessischen Bauordnung, insbesondere von „Sonderbauten“ und „Fliegenden Bauten“ Vollzug von Baueinstellungsanordnungen und deren Überwachung Kontrolle von erforderlichen Nachweisen, Anzeigen, Bescheinigungen und Bauvorlagen Mitwirkung bei Brandschauen und wiederkehrenden Prüfungen von Sonderbauten abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich des Bauhauptgewerbes Hoch- oder Tiefbau mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Baubereich Erfahrung in der Abwicklung von Bürotätigkeiten Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick EDV-Kenntnisse (MS Office) Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKW für dienstlichen Zwecke Von Vorteil sind: Kenntnisse im Bereich Brandschutz- und Brandmeldetechnik Entgelt nach Entgeltgruppe 9b TVöD Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt familienfreundliche Arbeitszeiten und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange günstiges Job-Ticket eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit eine strukturierte umfassende Einarbeitung ein Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeitung (w-m-d) Bereich Personalbetreuung und Personalorganisation

Mo. 03.05.2021
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben fast 350.000 Menschen. Die Kreisverwaltung hat über 1000 Beschäftigte. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine motivierte Fachkraft für die ganzheitliche Personalsachbearbeitung (w-m-d) Kennziffer 49/21 im Bereich Personalbetreuung und Personalorganisation unseres Fachdienstes Personal. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die befristet auf zwei Jahre zu besetzen ist.Personalbetreuung der Beamtinnen, Beamten und Tarifbeschäftigten Personalbeschaffung (Stellenausschreibungsverfahren, Vorbereitung und Durchführung der Vorstellungsgespräche, Arbeitsvertragsgestaltung) Beratung und Unterstützung der Führungskräfte der Kreisverwaltung in allen Fragen des Personal- und Beamtenrechts Mitarbeit in Personalprojekten termingerechte Abwicklung der gesamten Entgeltabrechnung und Ansprechperson in sämtlichen Belangen dieses Bereichs sowie in steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin/zum Verwaltungsfachwirt oder Abschlussprüfung zur Personalfachkauffrau/zum Personalfachkaufmann (IHK-Prüfung) mit mindestens zweijähriger Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung und/oder der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung nach Abschluss der jeweiligen Prüfungalternativ abgeschlossene Ausbildung zur/zum Steuerfachangestellten oder in einem kaufmännischen oder Verwaltungsberuf mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung und/oder der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung nach Abschluss der Prüfung fundiertes Fachwissen im Steuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht oder im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes sicheren Umgang mit MS Office (insbesondere Word und Excel) gute kommunikative Fähigkeiten, sicheres Auftreten, Team- und Kundenorientierung schnelle Auffassungsgabe, eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, hohe Einsatzbereitschaft Von Vorteil ist: Kenntnisse in Personalabrechnungsprogrammen – vorzugsweise in LOGA Kenntnisse im Beamtenrecht Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt günstiges Jobticket eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange ein Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Projektmanager*in Zukunftskonzept Innenstadt (m/w/d)

Mo. 03.05.2021
Offenbach am Main
Für die Wirtschaftsförderung suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*nProjektmanager*in Zukunftskonzept Innenstadt (m/w/d)TVöD 13Aus der City wird eine Mitte für alle! Gemeinsam mit Hauseigentümer*innen, privaten Akteur*innen, Investor*innen, Gewerbetreibenden und dem Verein „Offenbach offensiv“ will die Stadt Offenbach neue Ideen zur langfristigen Stärkung und Belebung der Offenbacher Innenstadt mit dem Zukunftskonzept Innenstadt umsetzen. Für diese Aufgabe wird eigens die neue „Agentur Mitte“ bei der städtischen Wirtschaftsförderung gegründet.Gesamtkoordination der Schlüsselprojekte im Rahmen des Zukunftskonzepts InnenstadtLeitung von Schlüsselprojekten des Zukunftskonzepts, die die Wirtschaftsförderung direkt verantwortetSuche nach Projektträger*innen für neue Projekte und Unterstützung bei Akquisition und Betreuung von EinzelprojektenKoordination und Einbindung der Projektträger*innen der Einzelprojekte und weiterer Akteur*innen der Innenstadt (wie z.B. Fachämter, Gremien, Immobilieneigentümer*innen, Investor*innen) in die Umsetzung des ZukunftskonzeptsFördermittelscreening und -akquiseMitwirkung beim Flächenmanagement in der InnenstadtMitwirkung bei Presse- und Marketingarbeit zur Umsetzung des Zukunftskonzepts InnenstadtEin erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/Master) der Geographie, Raumplanung, Architektur oder der Wirtschaft mit Immobilien- oder MarketingbezugMehrjährige Berufserfahrung und hohe fachliche Qualifikation im Bereich der Entwicklung/Steuerung von Quartiers- bzw. Immobilienprojekten, Marketing oder VergleichbaremEin hohes Maß an Kreativität, Innovations- und Netzwerkkompetenz sowie Motivations- und KommunikationsstärkeKenntnisse im Bereich von Fördermittelakquirierung und Handel von VorteilAnspruchsvolle und abwechslungsreiche TätigkeitMitarbeit in einem engagierten Team und Mitgestaltungsmöglichkeiten von ZukunftsthemenEine qualifizierte Einarbeitung mit individueller UnterstützungIndividuelle und fachliche Fort- und WeiterbildungBetriebliche AltersvorsorgeKostenfreies RMV-weites JobticketUnterstützung bei der WohnungssucheFlexible Arbeitszeiten und mobiles ArbeitenEinen Platz für Ihr Kind in einer der städtischen Kindertagesstätten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal