Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 174 Jobs in Frohnhausen

Berufsfeld
  • Projektmanagement 21
  • Teamleitung 17
  • Bauwesen 15
  • Leitung 15
  • Kommunaler Ebene 12
  • Beamte Auf Landes- 12
  • Angestellte 12
  • Netzwerkadministration 11
  • Systemadministration 11
  • Gruppenleitung 10
  • Rechtsabteilung 7
  • Justiziariat 7
  • Elektronik 6
  • Elektrotechnik 6
  • Prozessmanagement 6
  • Abteilungsleitung 4
  • Assistenz 4
  • Bereichsleitung 4
  • Gebäude- 4
  • Sekretariat 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 170
  • Ohne Berufserfahrung 66
  • Mit Personalverantwortung 17
Arbeitszeit
  • Vollzeit 161
  • Teilzeit 86
  • Home Office 43
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 157
  • Befristeter Vertrag 14
  • Ausbildung, Studium 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d) für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Klärwerksbetrieb

Mo. 01.03.2021
Düsseldorf
Wir suchen Fachkraft für Abwassertechnik (EG 8 TVöD) für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Klärwerksbetrieb Über 500 Beschäftigte des Stadtentwässerungsbetriebes Düsseldorf (SEBD) sorgen u.a. für die Abwasserbeseitigung und –reinigung der im Düsseldorfer Stadtgebiet anfallenden Abwässer. Insbesondere für die ordnungsgemäße Abwassereinigung unterhält der SEBD zwei Großklärwerke der Größenklasse 5, welche laufend an die wechselnden umwelttechnischen Anforderungen angepasst werden müssen. Der Einsatz erfolgt auf dem Klärwerk Düsseldorf Süd. Steuerung und Überwachung der mechanischen und biologischen Reinigungsprozesse und der Schlammbehandlung über das Prozessleitsystem sowie über Vor-Ort-Bedienungen Bedienung von maschinellen Einrichtungen und Durchführung von Analysen im Rahmen der Betriebsanalytik und der Online-Messtechnik Arbeiten im Betriebslabor und Führung der Protokolle gemäß SüwV-kom Vorbereitung und Durchführung von außergewöhnlichen Betriebszuständen (beispielsweise bei Außerbetriebnahmen für Umbauten oder Instandhaltungen) Wartung und Reinigung von sämtlichen auf dem Klärwerk im Bereich der Abwasserreinigung/ Schlammbehandlung zum Einsatz kommenden maschinentechnischen Einrichtungen Teilnahme an Schicht- und Rufbereitschaftsdiensten. abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, hohe Flexibilität, Teamfähigkeit sowie hohe körperliche Belastbarkeit und Fitness EDV-Kenntnisse (Prozessleitsyteme et cetera) sind von Vorteil Bereitschaft zur Teilnahme an Schicht- und Rufbereitschaftsdiensten sowie die Bereitschaft zum Arbeiten zu ungünstigen Zeiten (beispielsweise am Wochenende) Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3/ EU-Norm B Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für Flurförderfahrzeuge sowie der EU-Norm C sind von Vorteil Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.  Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fachreferent*in Arbeit und Qualifizierung in der Fachgruppe Arbeit, Armut, soziale Hilfen, Europa.

Mo. 01.03.2021
Herne, Westfalen
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachreferent*in Arbeit und Qualifizierung in der Fachgruppe Arbeit, Armut, soziale Hilfen, Europa. Der Paritätische NRW ist der parteipolitisch und konfessionell ungebundene Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Er vertritt rund 3.100 rechtlich selbstständige Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen selbstorganisierter sozialer Arbeit. Sie betreuen landesweit Mitgliedsorganisationen durch Einzelberatung, AGs und Facharbeitskreisen Sie vertreten fachpolitische Interessen und Positionen in Gremien, Arbeitsgruppen und fachpolitischen Kontakten insbesondere auf Landesebene Sie übernehmen mediengestützte Vortrags- und Referententätigkeit sowie die schriftliche Aufbereitung von relevanten Informationen für ein regelmäßig erscheinendes Fachinfo Sie haben ein Abgeschlossenes Studium (Sozialwissenschaften / Sozialmanagement / Sozialwirtschaft oder vergleichbar) Sie besitzen fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeitsmarktförderung, in der Beratung zu betriebswirtschaftlichen und konzeptionellen Fragen sowie im Bereich Social Media Sie haben einschlägige EDV-Anwendungskompetenzen (MS-Office, Internet) und Erfahrung mit der Erstellung von Texten sowie eine starke Motivation und Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen Ein sehr gutes Arbeitsklima und ein engagiertes Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (zzt 19,25 Wochenstunden), die ggf. auch studienbegleitend (Master Studium) wahrgenommen werden kann. Dienstsitz ist die Kreisgruppe des Paritätischen in Herne. Wir schätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.
Zum Stellenangebot

Veranstaltungskaufmann (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Düsseldorf
Die Bädergesellschaft Düsseldorf mbH ist ein Unternehmen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Mit 20 Frei- und Hallenbädern gehören wir zu den großen Badbetreibern Deutschlands.  Als Dienstleister für die Bürger und Bürgerinnen der Stadt werden Einrichtungen mit vielseitigen Angeboten für Sport und Freizeit mit moderner und energiesparender Technik betrieben.   Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Veranstaltungskaufmann (m/w/d) zunächst befristet Planung, Umsetzung und Steuerung von Veranstaltungen und Kursen sowie deren Vor- und Nachbereitung und Betreuung ganzheitliche Projektverantwortung, Angebotsverhandlungen, Vertragserstellung, Budgetüberwachung und Dienstleistungskoordination bis hin zur Qualitätskontrolle Belegmanagement, Bewirtschaftung von Werbeflächen Beauftragung und Steuerung von externen Dienstleistern Organisation und Durchführung von Tagungen, Seminaren, Banketten und Caterings Aufbau und Pflege von Kontakten zu externen Kunden Verantwortung, Beratung und Betreuung des eingesetzten Personals Redaktion des Social Media Auftritts Erstellung, Überarbeitung und Distributionshandling von allgemeinen Drucksachen Überwachung der konsequenten Einhaltung der Corporate Design Vorgaben eigenständige Erarbeitung von Vermarktungs- und Akquisitionskonzepten sowie Preisgestaltung Unterstützung der Teamleitung bei der strategischen Weiterentwicklung von Veranstaltungsformaten Übernahme weiterer Aufgaben und Sonderprojekte in Abstimmung mit der Teamleitung administrative Tätigkeiten wie CRM, Presseclipping, Datenbankpflege sowie Aufbau und Pflege der Dateiablagestruktur kaufmännische Ausbildung (z. B. als Veranstaltungs-/Hotel- oder Tourismuskaufmann (m/w/d)) mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung im Bereich Hotellerie/Gastronomie bzw. in der Veranstaltungsbranche Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen sehr gute Deutsch- und verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse wünschenswert starke Belastbarkeit, auch in Stresssituationen Organisationstalent und Teamfähigkeit kommunikative Fähigkeiten und ein sicheres Auftreten Bereitschaft zu einer den Veranstaltungsanforderungen angepassten Arbeitszeit und Reisetätigkeit aktive Mitgestaltung von Prozessen Förderung von werteorientiertem Arbeiten und kollegialer Zusammenarbeit Vollzeitbeschäftigung und eine angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum 30 Tage Urlaub, Sozialleistungen wie Zuschüsse zum VRR-Ticket, vermögenswirksame Leistungen, Leistungsentgelt, betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsförderung u.v.m.
Zum Stellenangebot

Systemadministrator Archiv/ Systemadministratorin Archiv (w/m/d)

Mo. 01.03.2021
Düsseldorf
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland ist ein Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland mit ca. 3800 Beschäftigten in der Hauptverwaltung in Düsseldorf, 12 regionalen Service-Zentren im Bereich der Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln sowie sechs Rehabilitationskliniken. Für unseren IT-Dienstleister Deutsche Rentenversicherung Nord Ost West Informationstechnik GmbH (NOW IT GmbH) sucht die Deutsche Rentenversicherung Rheinland im Geschäftsbereich Infrastrukturdienste für das Kompetenz-Center (KC) Archiv an der Betriebsstätte Düsseldorf zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Systemadministrator Archiv/Systemadministratorin Archiv (w/m/d) Als Stelleninhaber (w/m/d) im KC Archiv sind Sie für den Betrieb der ECM-Systeme zur Bereitstellung der elektronischen Dokumente zuständig. Weiterhin übernehmen Sie im Rahmen der Dokumentendigitalisierung die Betreuung und Administration der in den Scanzentren eingesetzten Softwarekomponenten. Pflege, Administration und Optimierung der ECM-Systeme („elektronisches Archiv“), Installation, Administration, Pflege und Optimierung der Softwarekomponenten in den Scanzentren, Überwachung der Systeme und Mitarbeit bei der Erweiterung des bestehenden Monitorings, Pflege der verfahrensspezifischen IT-Sicherheitskonzepte, Dokumentation der eingesetzten Komponenten und Prozesse, Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen, Fehleranalyse und -behebung im Rahmen des Second Level Supports sowie Mitarbeit in Projekten Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Informatik (Bachelor of Science) oder haben einen vergleichbaren einschlägigen Abschluss. Weiterhin verfügen Sie über folgende Fachkenntnisse: Kenntnisse relationaler Datenbanksysteme, vorzugsweise Oracle RDBMS und fundierte SQL-Kenntnisse Kenntnisse mit den Betriebssystemen Microsoft Windows, Suse-Linux (SLES) und/oder Red-Hat Linux (RHEL) Erfahrungen in den Themengebieten „Enterprise Content Management“ und „Dokumentenmanagementsysteme“, bestenfalls mit den Produkten „OpenText TCP“ oder „OpenText Archive Server“ idealerweise Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden fachlichen Themen: Java, XML, Shellskripte Grundkenntnisse im Umgang mit dem Produkt OCC („OpenText Capture Center“) Datenschutz und Datensicherheitsvorschriften. Ihr Persönlichkeitsprofil: An persönlichen Voraussetzungen bringen Sie ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung mit. Des Weiteren erwarten wir konzeptionelle und analytische Fähigkeiten und eine selbstständige Arbeitsweise. Flexibilität und Belastbarkeit gehören ebenso zu Ihren Stärken wie eine hohe Einsatzbereitschaft. Die kontinuierliche Weiterbildung und das selbstständige Einarbeiten in neue Themengebiete werden ebenso erwartet, wie die Bereitschaft zu Dienstreisen. Eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in der deutschen Sprache sowie gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab.Wir bieten Ihnen die Integration in ein kunden- und dienstleistungsorientiertes Team, eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen IT-Unternehmen. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV (analog TVöD-Bund). Die tatsächliche Anfangs-Vergütung ist abhängig von  Ihrer persönlichen Qualifikation. Darüber hinaus bieten wir alle Vorteile eines öffentlichen Arbeitgebers wie: eine 39-Stunden-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten innerhalb eines Gleitzeitrahmens eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung regelmäßige Gehaltserhöhungen durch Stufenaufstiege und Tarifanpassungen eine Jahressonderzahlung 30-Tage Erholungsurlaub
Zum Stellenangebot

Systemadministrator/in (w/m/d)

Mo. 01.03.2021
Düsseldorf
Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland ist ein Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland mit ca. 3600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Hauptverwaltung in Düsseldorf, 12 regionalen Service-Zentren im Bereich der Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln und 6 Rehabilitationskliniken. Für unseren IT-Dienstleister Deutsche Rentenversicherung NOW IT GmbH suchen wir im Geschäftsbereich Infrastrukturdienste im Kompetenzcenter Steuerung Dokumentenzentrum am Standort Düsseldorf ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine /einen Systemadministrator/in (w/m/d) Das KC Steuerung Dokumentenzentrum ist verantwortlich für die Annahme, Verarbeitung und Weiterleitung von Dokumenten für die Bereiche Versanddruck, hauszentraler Druck, sowie Archivierung. Im Rahmen der Dokumentenverarbeitung betreut das KC Steuerung Dokumentenzentrum neben diverser Standardsoftware auch große Teile der Serveradministration und setzt intensiv systemseitige Skripts ein. Programmierung in Java gehört zudem in einigen Bereichen zu den Aufgaben des KCs. Die meisten Arbeiten erfolgen in kleinen Teams. Die Analyse von Daten Die Konzeption und Entwicklung von Workflows Das Konfigurieren von Standard-Software sowie das Einbinden dieser mittels Scripting in bestehende oder neu zu erstellende Workflows Server- und Systemadministration für die vom KC eingesetzten Hard- und Softwarekomponenten (vorrangig Suse Linux und Windows Server ab 2008 R2) Beratung von Kunden zu technischen Fragen Wartung bestehender IT Lösungen, sowie deren Weiterentwicklung. Sie verfügen über eine einschlägige abgeschlossene Hochschulausbildung in der Fachrichtung Informatik oder einen vergleichbaren einschlägigen Abschluss. Weiterhin haben sie bestenfalls folgende Fachkenntnisse: Kenntnisse im Erstellen von Skripten, idealerweise unter Windows und Linux Kenntnisse der Serverbetriebssysteme Windows (ab 2008 R2) sowie SUSE LINUX und der generellen Konzeption von Workflows Kenntnisse in der JAVA Programmierung sowie im Webdesign und dem Umgang mit Javascript Erfahrungen bei der Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen und im Umgang mit Kunden. wünschenswert sind Kenntnisse der genutzten Software (CPMILL von Compart, POSY von SET und Automation Engine von Automic). Kenntnisse in der Dokumentenaufbereitung. Ihr Persönlichkeitsprofil: An persönlichen Voraussetzungen bringen Sie bestenfalls ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung mit. Sie haben einen stark ausgeprägten Teamgeist und eine selbstständige Arbeitsweise. Das selbstständige Einarbeiten in neue Themengebiete ist wünschensert. Notwendig ist die Bereitschaft zu Dienstreisen und die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst. Eine gute deutsche mündliche und schriftliche Ausdrucksweise runden Ihr Profil ab.Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen IT-Unternehmen mit einer gezielten Einarbeitung und einer kontinuierlichen fachlichen Weiterbildung. Die Tätigkeiten sind bewertet in der Entgeltgruppe 11 TV EntgO-DRV. Die individuelle Eingruppierung erfolgt in Abhängigkeit von den tariflichen und den tarifvertraglich festgelegten persönlichen Voraussetzungen. Darüber hinaus bieten wir alle Vorteile eines öffentlichen arbeitgebers wie: eine 39-Stunden-Woche mit flexiblen Arbeitszeiten innterhalb eines Gleitzeitrahmens eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung regelmäßige Gehaltserhöhungen durch Stufenaufstiege und Tarifanpassungen Weiterbildungsangebote eine Jahressonderzahlung 30-Tage Erholungsurlaub
Zum Stellenangebot

Steuerreferent (w/m/d)

Mo. 01.03.2021
Essen, Ruhr
Im 1958 gegründeten Bistum Essen leben in Teilen des Ruhrgebietes und des Sauerlandes über 2,5 Millionen Menschen; knapp 725.000 von ihnen sind katholisch. Als großer regionaler Arbeitgeber beschäftigt das Bistum Essen Fach- und Führungskräfte aus über 30 Berufsgruppen. An seinem Zukunftsbild ausgerichtet, entwickelt sich das Bistum Essen kontinuierlich weiter. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Persönlichkeit als Steuerreferent (w/m/d) Sie sind motiviert, selbstständig und verantwortungsbewusst? Gleichzeitig können Sie Berufserfahrungen im Bereich Steuern nachweisen? Ihr Ziel ist es eigenverantwortlich steuerlich relevante Themen zu bearbeiten und einzubringen? Sie identifizieren sich mit den Aufgaben, Werten sowie den Grundsätzen der christlichen Glaubenslehre? Das spricht Sie an? Perfekt! – Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Wo Sie arbeiten Stabsabteilung Recht – Einbindung in das Projekt: „Tax First“ Mitarbeit im Team bei der steuerlichen Beratung aller kirchlichen Körperschaften im Bistum Essen Unterstützung bei der Erstellung von Steuererklärungen und Steuer(vor)anmeldungen Unterstützung bei steuerlichen Außenprüfungen und Rechtsbehelfsverfahren Kontaktpflege zu Beauftragten anderer kirchlicher Körperschaften Mitarbeit in Projekten wie, Einführung einer neuen Finanzsoftware, Einführung TCMS, Umsetzung § 2b UStG Wirtschafts- oder rechtswissenschaftlicher Hochschulabschluss (grundständig/Bachelor) oder vergleichbarer Abschluss mit steuerlichem Schwerpunkt Gute Kenntnisse des Umsatzsteuer- und Ertragssteuerrechtes sowie des allgemeinen Steuerrechts IT Anwendungskenntnisse, einschließlich der IT gestützten Verfahren der Finanzbehörden Kenntnisse aus dem Bereich gemeinnütziger Organisationen / jPdöR Teamfähigkeit und Eigeninitiative ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und hohe Serviceorientierung Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der üblichen Dienstzeiten Bereitschaft zur stellenbezogenen Fortbildung eine vielseitige Aufgabe in einem engagierten Team eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vergütung und soziale Leistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO) vgl. TVöD VkA Zusatzversorgung, Angebot eines vergünstigten Jobtickets, Jobrad vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Informationen Anstellungsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Anstellungsdauer: unbefristet Arbeitsaufkommen: Teilzeit (19,5 Std./Wo.) Bewerbungsschluss: 22. März 2021
Zum Stellenangebot

Bachelor oder Master of Engineering/Science Fachrichtungen Bautechnik, Entsorgungstechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik, Verfahrenstechnik als Sachbearbeitung Großprojekte im Stadtentwässerungsbetrieb

Mo. 01.03.2021
Düsseldorf
Wir suchen Bachelor oder Master of Engineering/Science der Fachrichtungen Bautechnik, Entsorgungstechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik oder Verfahrenstechnik (EG 13 TVöD) als Sachbearbeitung für Großprojekte im Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Kläranlagenbetrieb Über 500 Mitarbeitende des Stadtentwässerungsbetriebes Düsseldorf sorgen unter anderem für die Abwasserbeseitigung und –reinigung der im Düsseldorfer Stadtgebiet anfallenden Abwässer. Insbesondere für die ordnungsgemäße Abwasserreinigung unterhält der Stadtentwässerungsbetrieb Düsseldorf zwei Großklärwerke der Größenklasse 5, welche laufend an die wechselnden umwelttechnischen Anforderungen angepasst werden müssen. Bauherrenvertretung, Projektleitung und -steuerung bei komplexen größeren Baumaßnahmen (fachübergreifend über Bau-, Elektro- und Maschinentechnik) unter Einschaltung von Teilprojektleiter*innen und Ingenieurbüros verantwortliche fachliche Führung Dritter, insbesondere von Ingenieurbüros, bei der Umsetzung von Baumaßnahmen, Prüfung und Überwachung der Arbeitsergebnisse externer Dienstleister*innen und Ingenieurbüros hinsichtlich der vorgegebenen Ziele zu Kosten, Terminen und Qualitäten Vorbereitung und Durchführung von Angebotsanfragen, Prüfungen/Wertungen und Vergaben nach VOB, VOL, VgV und HOAI Erstellung und Präsentation von Unterlagen für interne und externe Genehmigungsabläufe verantwortliche Durchführung einer projektbezogenen Projektsteuerung und Berichterstattung gegenüber Vorgesetzten, übergeordneten Dienststellen sowie politischen Gremien. mindestens zweijährige Berufserfahrung im Projektmanagement im Abwasserwesen sowie fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Abwassertechnik (sowohl im Abwasser-, als auch im Schlammbereich), Kenntnisse bei Erstellung und Anwendung von R&I hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit, selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln, sicheres und verbindliches Auftreten EDV-Kenntnisse in MS-Project und mit Dokumentenmanagementsystemen Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3/ EU-Norm B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des Privatfahrzeugs für dienstliche Zwecke. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leiterin / Leiter des Amtes für Immobilienwirtschaft (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Gladbeck
Wir erbringen Dienstleistungen für ca. 78.000 Bürgerinnen und Bürger. Dazu brauchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Leiterin / Leiter des Amtes für Immobilienwirtschaft (m/w/d) Die Eingruppierung ist nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 15 bzw. nach Besoldungsgruppe A 15 Landesbesoldungsgesetz (LBesG NRW) vorgesehen. Gesucht wird eine Diplomingenieurin / ein Diplomingenieur bzw. Master der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Facility- & Immobilienmanagement oder Energie- & Umwelttechnik. Für die Einstellung bzw. Übernahme in das Beamtenverhältnis ist der Nachweis der großen Staatsprüfung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst erforderlich. Das Amt für Immobilienwirtschaft besteht aus zwei Abteilungen mit gegenwärtig 66 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist innerhalb der Stadtverwaltung verantwortlich für die technische Gebäudewirtschaft (Neu-, Erweiterungs- und Umbauten sowie Sanierungen, Moder­ni­sierungen, Instandhaltung und Instandsetzung der städtischen Hochbauten – ohne Außenanlagen-), die infrastrukturelle Gebäudewirtschaft (Gebäudereinigung und Hausmeisterwesen, Energiemanagement) und die zentrale Bauverwaltung (zentrale Verwaltungsdienste des Baudezernates, sowie der Vergabestelle). Die Leistungen werden im Rahmen eines Systems der „Hausherrenämter“ als Serviceleistungen für die verantwortlichen Nutzerinnen und Nutzer erbracht. selbstständige und eigenverantwortliche Führung des Amtes für Immobilienwirtschaft Fach- und Dienstaufsicht Personalführung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ausübung der Bauherrenvertretung mit der Budgetverantwortung in zahlreichen und vielseitigen Bauprojekten des Amtes Vertretung des Amtes innerhalb der Stadtverwaltung, den politischen Gremien sowie gegenüber Auftragnehmern, der Öffentlichkeit und der Bürgerschaft mehrjährige Erfahrungen im Hochbau von Sonderbauten und der Projektsteuerung, idealerweise mit einer Bauvorlageberechtigung gem. LBO NW. Weisen Sie hierzu mindestens drei Referenzen über die Durchführung von Bauvorhaben als Projektsteuerer / Projektsteuerin oder eigenverantwortlicher Planer / eigenverantwortliche Planerin mit einem Projektbudget von jeweils mehr als 1.000.000 € nach (möglichst von Sonderbauten) mehrjährige Erfahrung in der Personalführung fundierte Kenntnisse auf den Gebieten des Bau-, Honorar-, Vertrags- und Vergaberechts sowie den speziellen Vorschriften über einschlägige Sonderbauten, bspw. der Schulbaurichtlinie, sowie der Bauprüfungsverordnung Kenntnisse auf den Gebieten des Planungs- und Handelsrechts Kenntnisse auf den Gebieten der Baukonstruktion, der Bauphysik, des Brandschutzes und der technischen Gebäudeausstattung sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Kenntnisse von CAFM-Software; wünschenswerterweise der Anwendung „Liegenschafts- und Gebäudemanagement“ (LUGM) Wir erwarten eine Persönlichkeit mit hohem Engagement, Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick, Überzeugungsvermögen und der Fähigkeit, das Team von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zielgerichtet zu führen und zu motivieren. Fähigkeiten wie konzeptionelles Arbeiten, Ideenreichtum, gestalterische Sicherheit werden vorausgesetzt. Unabdingbar ist die Fähigkeit, vertrauensvoll und teamorientiert mit den weiteren Ämtern der Stadtverwaltung zusammenzuarbeiten. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet 30 Tage Urlaub flexible Arbeitszeit im Rahmen von Gleitzeiten als tariflich Beschäftigter eine attraktive Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes sowie eine jährliche Sonderzahlung eine Ermäßigung bei Ticketabonnements des VRR Angebote der Gesundheitsprävention Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten einen barrierefreien Arbeitsplatz Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Stadt Gladbeck unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Interesse von Bewerberinnen und Bewerber in Teilzeit zu arbeiten, sollte daher kein Hinderungsgrund für eine Bewerbung sein. Bei entsprechenden Bewerbungen wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten dennoch entsprochen werden kann.
Zum Stellenangebot

IT-Prozessmanager/ IT-Prozessmanagerin (m/w/d)

So. 28.02.2021
Düsseldorf
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort Düsseldorf oder Köln eine/einen IT-Prozessmanager/ IT-Prozessmanagerin (m/w/d) Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 12 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Das Competence Center (CC) IT-Prozesse steuert die strategische Weiterentwicklung der IT-Prozesse von IT.NRW und verantwortet zudem den „Kontinuierlichen Verbesserungsprozess“ (KVP) für das Geschäftsfeld IT. Es bündelt alle Aktivitäten zur Erstellung und (Fort-)Entwicklung der IT-Prozesse, bereitet notwendige Entscheidungsvorlagen auf und unterstützt die Prozessverantwortlichen in den IT-Fachabteilungen bei der Umsetzung der beschlossenen Verbesserungsziele. Darüber hinaus bearbeitet das CC IT-Prozesse Projekte im IT-Prozessumfeld sowohl in leitender als auch in koordinierender Funktion.Hier bieten wir die Chance, eine zentrale und verantwortungsvolle Rolle in den Projekten im IT-Prozessumfeld sowie im Kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) einzunehmen: Leitung und Koordination von (Teil-)Projekten mit Prozess-Bezug, sowohl hausintern als auch in direktem Bezug zu Kunden aus der Landesverwaltung NRW Initiierung und Planung von Projekten Organisation, Durchführung und Moderation von verschiedenen geschäftsbereichsübergreifenden Terminformaten, wie z.B. Workshops, Projekt- oder Schulungsterminen zu den Prozessen Koordinierung der Projektteams und ggfs. Unterstützung in Projekten zur Umsetzung der erarbeiteten und abgestimmten Verbesserungsmaßnahmen Erarbeitung von Risikoanalysen, Projektdokumentation sowie Durchführung des Projektcontrollings Unterstützung bei der strategischen Weiterentwicklung der IT-Prozesse, z.B. in hausweiten Projekten zur Fortentwicklung der Prozesslandschaft Im Rahmen des KVP: Sichtung, Analyse und Klassifizierung der eingehenden Verbesserungsvorschläge Festlegung der weiteren Vorgehensweise und enge Abstimmung mit allen Beteiligten Unterstützung bei der Konzeption und Ausarbeitung der eingereichten Verbesserungsvorschläge Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der IT oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach. Sie verfügen über ein fundiertes praktisches IT-Grundlagenwissen, das Sie idealerweise durch eine 2- bis 3-jährige praktische Tätigkeit in der IT erworben haben. Umfangreiche Kenntnisse im Projektmanagement und nachweisliche Erfahrung in der Leitung von Projekten. Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Geschäftsprozessen, vorzugsweise von Prozessen eines IT-Dienstleisters. Modellierungskenntnisse mit BPMN 2.0 oder vergleichbaren Modelliersprachen sowie praktische Kenntnisse im Umgang mit Prozess-Frameworks, z.B. ITIL, gehören zu Ihrem Profil Idealerweise verfügen Sie über Kenntnisse und Erfahrungen in der Umsetzung agiler IT-Projekte und IT-Prozesse. Von Vorteil sind Erfahrung in der Anwendung von Prince2 und eine entsprechende Zertifizierung sowie Kenntnisse aus der praktischen Anwendung agiler Methoden (z. B. Scrum, Kanban). Sie haben gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Persönlich bringen Sie folgende Fertigkeiten und Kompetenzen mit: Sie bringen hohe Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeiten mit. Sie besitzen die Fähigkeit zur Strukturierung und fachlichen Steuerung von Aufgaben und (Projekt-)Teams. Sie sind eigeninitiativ, lösen Probleme und besitzen ein hohes Maß an Veränderungskompetenz. Sie zeichnet eine selbstständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise aus. Sie präsentieren und moderieren gerne verschiedene Terminformate. Kundenorientierung ist für Sie eine Selbstverständlichkeit. Sie zeigen ein hohes Maß an sozialer Kompetenz im Umgang mit Mitarbeitenden und Führungskräften auf allen Hierarchieebenen und sind ein/e Teamplayer/in. Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z.B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Bei uns finden Sie einen interessanten Arbeitsplatz mit herausfordernden vielfältigen Aufgaben in einem innovativen Umfeld Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge, eine Kantine sowie kostenfreie Parkplätze (standortabhängig) Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Technische/r Sachbearbeiter/in / Techniker*in Elektrotechnik für Wiederkehrende Prüfungen für unseren Bereich Technische Rechtskonformität / Instandhaltung

So. 28.02.2021
Herten, Westfalen
Die AGR Gruppe ist mit rund 950 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Depo­nie­management, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungs­sicherheit in der Region. Dabei gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe. Wir suchen für unsere Tochtergesellschaft AGR Betriebsführung GmbH mit Standort in Herten zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Festanstellung eine/n flexible/n und teamfähige/n Technische/r Sachbearbeiter/in / Techniker*in Elektrotechnik für Wiederkehrende Prüfungenfür unseren Bereich Technische Rechtskonformität / Instandhaltung (Referenz-Nr.: R323) Unsere Tochtergesellschaft, die AGR Betriebsführung GmbH, betreibt unser Abfallkraftwerk RZR Herten. Dieses verfügt über eine thermische Abfallbehandlungsanlage für 300.000 Mg/a Siedlungsabfall, 300.000 Mg/a Gewerbeabfall und 112.000 Mg/a Sonderabfall. Die sechs Verbrennungslinien – dies sind vier Rostfeuerungsanlagen für kommunale Siedlungs- und Gewerbeabfälle sowie zwei Drehrohröfen für Sonderabfälle – sind jeweils mit einer mehrstufigen Rauchgasreinigungsanlage ausgestattet. Organisation, Koordination und Überwachung sämtlicher durchzuführenden Inspektionen und Prüfungen an überwachungsbedürftigen Anlagen, Maschinen und Arbeitsmittel für den Bereich E-Technik Führung, Aktualisierung und Weiterentwicklung des Katasters (Überwachungsdatenbank) für die wiederkehrenden Prüfungen für den Bereich E-/MSR Technik, Technische Sicherheit Veranlassung von wiederkehrenden Prüfungen nach Änderungen oder Neuinstallierung von   Elektro-, Leit- oder Regelungstechnischen Anlagen und Änderungen von elektrotechnischen Komponenten und anderen Arbeitsmitteln Auswahl geeigneter externer Dienstleister zur Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen Überwachung der Intervalle regelmäßiger interner Inspektionen und Prüfungen gemäß arbeitsrechtlicher, umweltrechtlicher oder versicherungstechnischer Anforderungen Festlegung des Prüfumfanges gemäß den geltenden europäischen Richtlinien und Normen sowie nationaler Gesetze in Zusammenarbeit mit der Abteilung „Technische Rechtskonformität“ Initiierung, Nachverfolgung und Ablage der Dokumentation über die wiederkehrenden Prüfungen wie z.B. von funktionale Sicherheit von Messeinrichtungen, Steuereinrichtungen und Regelungseinrichtungen Beauftragung der zuständigen ZÜS – oder Prüfsachverständigen und Zusammenarbeit mit den internen Sachkundigen Aktive Unterstützung der technischen Bereiche bei der Organisation, Durchführung und Nachverfolgung der wiederkehrenden Prüfungen Abgeschlossene Berufsausbildung mit einer Weiterbildung als Techniker*in / Meister*in der Fachrichtung, Elektrotechnik, Verfahrenstechnik o.ä. oder eine Aussagekräftige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion, vorzugsweise in der Elektrotechnik- und Kraftwerksbranche, der chemischen Industrie oder Entsorgungsbranche in vergleichbarer Funktion Gute Kenntnisse in gesetzlichen Vorschriften, technischen Normen und Richtlinien insbesondere in den Bereichen Anlagensicherheit, Arbeits- und Umweltschutz Gute EDV-Kenntnissen insbesondere in Microsoft Office, E-Plan, DMS, Asset Management Hohes Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und besondere Kommunikationsstärke Organisationstärke, Qualitätsbewusstsein, strukturierte Arbeitsweise sowie analytische Kompetenz Handfestes Mitwirken an Klima- und Umweltschutz in einer zukunftsträchtigen Branche Umfassende Einarbeitungsphase sowie sukzessive Übernahme von Verantwortung Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld Möglichkeiten und Förderung der beruflichen Weiterentwicklung Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“ Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive Sozialleistung
Zum Stellenangebot


shopping-portal