Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 53 Jobs in Garbsen

Berufsfeld
  • Angestellte 9
  • Bauwesen 7
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Leitung 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Systemadministration 5
  • Teamleitung 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Bereichsleitung 4
  • Projektmanagement 4
  • Beamte Auf Bundesebene 3
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 3
  • Altenpflege 2
  • Betreuungsberufe 2
  • Betriebs- 2
  • Filialleitung 2
  • Gesundheits- und Krankenpflege 2
  • Gruppenleitung 2
  • Niederlassungs- 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 49
  • Ohne Berufserfahrung 29
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 49
  • Teilzeit 22
  • Home Office 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 39
  • Befristeter Vertrag 10
  • Ausbildung, Studium 4
  • Franchise 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Compliance-Beauftragter (m/w/d)

Di. 26.01.2021
Düsseldorf, Hannover, Neu-Ulm
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten Compliance-Beauftragten (m/w/d) für eine sich im Aufbau befindliche Stabsabteilung für "Integriertes RisikoManagement". Werden Sie Teil unseres Teams vorzugsweise am Standort in Neu-Isenburg, alternativ auch Düsseldorf oder Hannover. Starten Sie jetzt Ihre Karriere!   Erfüllung der Compliance-Funktion (Monitoring neuer Regularien, Sicherstellung der Umsetzung in den Fachbereichen, etc.) Sicherstellung der Einhaltung der externen und internen Vorgaben sowie die Schaffung der Transparenz über bestehende und künftige Risiken Beratung des Vorstandes und der operativen Bereiche bei der Erfüllung rechtlicher Anforderungen Übernahme des Beschwerdemanagements Implementierung und Betreibung eines Whistleblower-Systems Abgeschlossenes Studium mit wirtschaftlichem oder juristischen Hintergrund, alternativ mehrjährige Berufserfahrung mit umfangreicher fachbezogener Weiterbildung/Kompetenz Mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Themenfeldern wünschenswert Fundierte Kenntnisse in den relevanten regulatorischen Themenfeldern insbesondere auch zum Berufsrecht der Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Sehr gutes prozessuales Verständnis und analytische Fähigkeiten, sowie eine schnelle Auffassungsgabe Hohes Maß an Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft, Selbstständigkeit und Lösungsorientierung Flexibilität: Verteilen Sie Ihre Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden individuell zwischen 6 und 22 Uhr. Mobil oder im Büro. Freizeit: Bei uns gibt es 30 Tage Urlaub, einen Gesundheits- oder Brauchtumstag legen wir noch drauf. Heiligabend und Silvester sind außerdem dienstfrei. Gesundheit: Wir übernehmen Zuschüsse für Ihr Fitnessstudio und sorgen für Ihr Wohl mit Beratungsangeboten rund um Ihre Gesundheit. Vergünstigungen: Alle unsere Beschäftigten können von den günstigen Mitarbeiterkonditionen der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, z.B. bei Versicherungen profitieren . Fairness: Überstunden verfallen bei uns nicht, sie werden angespart (Langzeitkonto), ausgeglichen oder ausbezahlt. Beweglichkeit: Wir bieten E-Bike-Leasing und Bahnfahrten 1. Klasse.
Zum Stellenangebot

Bachelor of Science (B. Sc.) Verwaltungsinformatik (Stipendium) m/w/d

Di. 26.01.2021
Hannover
Wenn Du Dich für Computer und IT interessierst, Lust hast, Projekte voranzubringen und zu organisieren, dann haben wir für Dich genau das Richtige! IT-Fachkräfte werden an vielen Stellen der Landesverwaltung benötigt. Das Land Niedersachsen vergibt zum 01.09.2021 für das Studium "Verwaltungsinformatik B. Sc.“ 25 Stipendien. Du studierst und bekommst eine monatliche Förderung i.H.v. 900,-€. Das 3,5 jährige Studium an der Hochschule Hannover befasst sich inhaltlich mit Informationstechnik, Verwaltungs- und Projektmanagement und Recht.  Als Stipendiatin/Stipendiat absolvierst Du Deine Praxiszeiten in niedersächsischen Landesbehörden. So kannst Du schon während des Studiums Theorie und Praxis verknüpfen und erste Kontakte aufbauen. Das Land Niedersachsen, vertreten durch das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport, ist für das landesweite Auswahlverfahren zuständig. Durchstarten beim Land Niedersachsen. Klar! Du betreust und steuerst anspruchsvolle IT-Projekte, u.U. gemeinsam mit externen IT-Dienstleistern Du arbeitest an der Schnittstelle zwischen IT- und Verwaltungsbereich in einer Behörde Du löst rechtliche, organisatorische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen zum IT-Betrieb Du erarbeitest Konzepte und Betriebsdokumentationen Du entwickelst Fachverfahren und begleitest deren Integration Du erstellst Sicherheitskonzepte und Verfahrensbeschreibungen Du führst Anwenderschulungen durch Du hast eine Hochschulzugangsberechtigung Du kannst gut logisch denken und arbeitest selbständig. Du bist ein offener Mensch, der gern mit anderen zusammen arbeitet. Du interessierst Dich für IT und Verwaltungsmanagement zukunftssicherer Arbeitgeber, der Dich bereits während des Studiums begleitet viel Praxiserfahrung während des Studiums sehr gute Beschäftigungsperspektiven beim größten Arbeitgeber in Niedersachsen Verbeamtungsmöglichkeit nach 6 Monaten Berufspraxis sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete regionale Verwendungsmöglichkeiten in ganz Niedersachsen
Zum Stellenangebot

Archivarin/Archivar (m/w/d) für die kommunale Archivpflege

Mo. 25.01.2021
Hannover
Region Hannover-  Verwaltung und Arbeitsplatz für rund 3.200 Menschen im Zentrum von Hannover. Ob Nahverkehr, Umweltschutz oder Kultur - hier werden Aufgaben und Themen koordiniert, die die ganze Region betreffen. Das Team Kultur ist zuständig für das im Schloss Landestrost untergebrachte Archiv der Region Hannover und für die in Hannover magazinierte Kunstsammlung der Region. Außerdem betreibt es regionale Kultur- und Theaterförderung aus Eigenmitteln und ist für die Projektförderung aus Mitteln des Landes Niedersachsen verantwortlich. Die Archivierung von Schriftgut der Regionsverwaltung und ihrer Rechtsvorgänger sowie die Betreuung des Stadtarchivs Neustadt a. Rbge. sind zentrales Thema des Archivars/ der Archivarin. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Archivarin/Archivar (m/w/d) für die kommunale Archivpflege Bewertung, Übernahme, Aufbereitung und Erschließung von analogen und digitalen Unterlagen der beteiligten Kommunen Beratung und Bearbeitung von Anfragen der Kommunen bezüglich der analogen und digitalen Archivierung Aufbau und Betreuung eines regionalen Netzwerkes kommunaler Archive Öffentlichkeitsarbeit Abgeschlossenes Studium als Diplom Archivar/Archivarin (FH) bzw. Bachelor Archiv (BA) oder als Fachkraft für den gehobenen Archivdienst Berufserfahrung im Archivwesen Planungs- und Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft, den Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen unbefristetes Arbeitsverhältnis mit den Sozialleistungen nach dem TVöD Eingruppierung in Entgeltgruppe 9c TVöD Für bereits verbeamtete Bewerberinnen und Bewerber besteht die Möglichkeit der Übernahme in ein Beamtenverhältnis mit einer Besoldung nach A10 Einsatzort ist Neustadt a. Rbge. Betriebliche Altersversorgung für Tarifbeschäftigte Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle, Ferienbetreuung für Schulkinder, Fluxx-Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige mit Unterstützungsbedarf. Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote Freundliche und wertschätzende Arbeitsatmosphäre Die Region Hannover setzt sich für die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter ein. Sie arbeitet am Abbau von Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Region Hannover strebt an, dass sich die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Verwaltung abbildet. Sie erkennt damit Vielfalt als Teil ihrer Unternehmenskultur an und ist bestrebt, ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das allen Geschlechtern unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung gleiche Chancen bietet.
Zum Stellenangebot

Arbeitsplatz/Dienstposten als Mobilitätsmanager (m/w/d)

Mo. 25.01.2021
Hannover
In der Stabstelle Change in der Zentrale der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover, sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Arbeitsplatz/Dienstposten als Mobilitätsmanager (m/w/d) zu besetzen. Der Mobilitätsmanager (m/w/d) soll aktiv den koordinierten und effektiven Aufbau von Ladeinfrastruktur in Niedersachsen unterstützen. Bedarfs- und Standortermittlung für Ladeinfrastruktur Aufbau und Pflege eines Bestandskatasters für Ladeinfrastruktur Projektmanagement für Maßnahmenpakete Beratung und Unterstützung von Antragstellern (z. B. Private oder Kommunen) zu möglichen Förderprogrammen sowie bei technischen Fragestellungen Aufbau und Pflege eines „Mobilitäts-Netzwerkes“ zwischen Land, Bund, Kommunen und Energieversorgern Koordinierung verwaltungsinterner Arbeitsprozesse Koordinierung, Termin- und Erfolgskontrolle von Maßnahmen im Zuge des Aufbaus von landeseigener Ladeinfrastruktur Erstellung von Informationsmaterial für Antragsteller Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor im wirtschafts- oder kommunikationswissenschaftlichen Bereich oder im Bereich des Ingenieurwesens verfügen. Verbeamtete Personen müssen über die Befähigung für den Zugang zum 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste oder Allgemeine Dienste verfügen. Gesucht wird eine motivierte, verantwortungsbewusste, entscheidungsfreudige Persönlichkeit mit der Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit, Kommunikationsfähigkeit und innovativem Handeln. Zudem sind ein hohes Interesse an der Energiewende im Verkehrsbereich sowie technisches Verständnis für den Bereich Ladeinfrastruktur wünschenswert. Kenntnisse im Bereich des Projektmanagements oder in der Öffentlichkeitsarbeit oder in der Elektromobilität sind erforderlich. Eine tarifvertragliche Vergütung nach Entgeltgruppe 11 oder 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder. Die Eingruppierung orientiert sich an der persönlichen Befähigung. Für Beamte eine Bewertung nach A 12 NBesO Ein gesichertes unbefristetes Beschäftigungsverhältnis beim Land Niedersachsen Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben Eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Eine jährliche Sonderzuwendung im Bereich des TV-L 30 Tage tariflich geregelten Erholungsurlaub Für Bewerber (m/w/d) aus dem technischen Bereich gilt folgendes: Die Arbeitsplätze bzw. die Dienstposten sind nach Entgeltgruppe 12 TV-L / Besoldungsgruppe A 12 NBesO bewertet. Es steht allerdings derzeit nur eine entsprechende Planstelle nach A 12 zur Verfügung. Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor im Bereich des Ingenieurwesens verfügen. Verbeamtete Personen müssen zudem über die Befähigung für den Zugang zum 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste verfügen. Für eine Übertragung der nach Entgeltgruppe 12 TV-L bewerteten Tätigkeiten ist eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung erforderlich. Für Bewerber (m/w/d) aus dem wirtschaftswissenschaftlichen/ kommunikations-wissenschaftlichen Bereich gilt folgendes: Die Arbeitsplätze sind nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewertet. Die Dienstposten sind nach Besoldungsgruppe A 12 NBesO bewertet. Es steht allerdings derzeit nur eine entsprechende Planstelle nach A 12 zur Verfügung. Bewerber (m/w/d) müssen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. Bachelor im wirtschaftswissenschaftlichen oder kommunikationswissenschaftlichen Bereich verfügen. Verbeamtete Personen müssen zudem über die Befähigung für den Zugang zum 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste verfügen. Für eine Übertragung der nach Entgeltgruppe 11 TV-L bewerteten Tätigkeiten ist eine mehrjährige einschlägige Berufserfahrung erforderlich. Die Arbeitsplätze/Dienstposten sind teilzeitgeeignet. Die NLStBV setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen ein. Daher werden schwerbehinderte oder gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung / Gleichstellung bitte ich zur Wahrung ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Dipl.-Ing. (w/m/d) (FH/Bachelor) Bauingenieur, Verkehrsingenieur oder vergleichbar

So. 24.01.2021
Hannover
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist unter anderem zuständig für Bau und Erhaltung von Bundesfern- und Landesstraßen in Niedersachsen. Sie beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die unterschiedlichen Aufgaben werden zum einen in 4 zentralen Geschäftsbereichen und zum anderen in 13 regionalen Geschäftsbereichen wahrgenommen.  Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sucht im Zentralen Geschäftsbereich Planung, Bau, Betrieb und Verkehr in Hannover einen Dipl.-Ing. (w/m/d) (FH/Bachelor) Bauingenieur, Verkehrsingenieur oder vergleichbar. Betrieb in der kooperativen Verkehrssteuerung, Durchführung Abrechnungen und Kostenteilungen, Mittelbewirtschaftung, Erstellen von Arbeitsanweisungen Projektbegleitung in Bezug auf die kooperative Verkehrssteuerung, Abstimmung zu Querschnittsaufgaben in der zentralen Verkehrssteuerung, Wissensmanagement Öffentlichkeitsarbeit bzgl. Beantwortung von Anfragen anderer Verkehrs-, Bau- und Polizeibehörden oder dem politischen Umfeld Abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen (Diplom/Bachelor) oder vergleichbar Als Beamtin/Beamter muss die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste (ehemals gehobener bautechnischer Dienst) vorliegen. Kenntnisse in Verkehrstechnik und im Straßenverkehrsrecht Erfahrung in der Projektarbeit Teamfähigkeit Ausgeprägtes Analysevermögen und Fähigkeiten zum konzeptionellen Arbeiten Kenntnisse im Ablauf des landesweiten und regionalen Verkehrsmanagement Erfahrung in der Erstellung von Geschäftsprozessen und Arbeitsanweisungen Sehr gute Kenntnisse in MS-Office sowie die Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Dienstposten für eine technische Beamtin/für einen technischen Beamten ist nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Die NLStBV unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitrahmen. Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Dipl.-Ing. (w/m/d) (FH/Bachelor) Bauingenieur, Verkehrsingenieur oder vergleichbar

So. 24.01.2021
Hannover
Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist unter anderem zuständig für Bau und Erhaltung von Bundesfern- und Landesstraßen in Niedersachsen. Sie beschäftigt rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die unterschiedlichen Aufgaben werden zum einen in 4 zentralen Geschäftsbereichen und zum anderen in 13 regionalen Geschäftsbereichen wahrgenommen.  Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sucht im Zentralen Geschäftsbereich Planung, Bau, Betrieb und Verkehr in Hannover einen Dipl.-Ing. (w/m/d) (FH/Bachelor) Bauingenieur, Verkehrsingenieur oder vergleichbar. Steuerung und Organisation in der landesweiten Zentralen Verkehrssteuerung und Unterstützung des zentralen Verkehrsmanagers, Qualitätssicherung, Softwarelösungen Projektbegleitung in Bezug auf die zentrale Verkehrssteuerung, Wissensmanagement Öffentlichkeitsarbeit bzgl. Beantwortung von Anfragen anderer Verkehrs-, Bau- und Polizeibehörden oder dem politischen Umfeld Abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen (Diplom/Bachelor) oder vergleichbar Als Beamtin/Beamter muss die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 Fachrichtung Technische Dienste (ehemals gehobener bautechnischer Dienst) vorliegen. Kenntnisse in Verkehrstechnik und im Straßenverkehrsrecht Erfahrung in der Projektarbeit Teamfähigkeit Ausgeprägtes Analysevermögen und Fähigkeiten zum konzeptionellen Arbeiten Kenntnisse im Ablauf des landesweiten und regionalen Verkehrsmanagement Erfahrung in der Erstellung von Geschäftsprozessen und Arbeitsanweisungen Sehr gute Kenntnisse in MS-Office sowie die Bereitschaft, sich in neue Programme einzuarbeiten Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung bis Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Dienstposten für eine technische Beamtin/für einen technischen Beamten ist nach Besoldungsgruppe A 11 NBesO bewertet. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Die NLStBV unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, insbesondere durch flexible Arbeitszeitrahmen. Der Arbeitsplatz/Dienstposten ist teilzeitgeeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Behinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung [m/w/d] im Fachgebiet 23 - Innerer Dienst und Out-put Center -

Sa. 23.01.2021
Hannover
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 900 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 28.500 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeitung [m/w/d] im Fachgebiet 23 „Innerer Dienst und Output Center“ Standort: Hannover I befristet I Vollzeit I EG 9a TV-L I Kennziffer: 03041/23a.08 Der Arbeitsplatz ist befristet für die Dauer der Elternzeit der Arbeitsplatzinhaberin, längstens bis zum 13.07.2022, im Teilfachgebiet „Gebäudemanagement und Haustechnik“ zu besetzen. Unterstützung bei Grundsatzfragen zur Bauunterhaltung Bauunterhaltung: Planung, Koordinierung und Überwachung aller in den Liegenschaften anfallenden Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen, sofern diese nicht anderen hausverwaltenden Dienststellen obliegen (allgemeine Bauunterhaltung in Behördenhäusern). Ggf. erfolgt die Durchführung der Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem Staatl. Baumanagement Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Reinigung und der Entsorgung abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder erfolgreicher Abschluss des Verwaltungslehrgangs I erfolgreicher Ausbildungsabschluss zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement, den Sie bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber absolviert haben ebenfalls können Sie sich bewerben, wenn Sie über eine abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsbezogene Berufsausbildung verfügen Berufserfahrung auf dem Gebiet der Bauunterhaltung ist von Vorteil Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung und Verwaltungserfahrung sind wünschenswert gute Kenntnisse beim Einsatz von MS-Office Softwareprodukten Verantwortungsbewusstsein und ein hohes Maß an Eigeninitiative hohe Belastbarkeit und Flexibilität sowie Sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen, Team- und Kommunikationsfähigkeit Sie erhalten ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung flexible Arbeitszeiten eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle/Mobile Working angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d)

Sa. 23.01.2021
Leipzig, Bonn, Hannover
Das Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist die für die Bundesfernstraßenverwaltung zuständige Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Das Fernstraßen-Bundesamt sucht regelmäßig, unbefristet, mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (m/w/d) als technische Sachbearbeiterinnen / Sachbearbeiter (m/w/d) in verschiedenen Referaten des FBA Der Dienstort ist Leipzig, Bonn, Gießen oder Hannover. Referenzcode der Ausschreibung 20210002_9339 Mit der Reform der Auftragsverwaltung werden ab dem 01.01.2021 die Bundesautobahnen nicht mehr in der Auftragsverwaltung, sondern in der Bundesverwaltung geführt. Mit dem Fernstraßen-Bundesamt (FBA) ist eine neue Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zum 01.10.2018 errichtet worden, welche im hoheitlichen Bereich der Bundesfernstraßenverwaltung eng mit dem BMVI, der ebenfalls neu gegründeten Autobahn GmbH und mit den Ländern zusammenarbeiten wird. Das FBA hat seinen Hauptsitz in Leipzig sowie drei Standorte in Bonn, Gießen und Hannover.Sie erwartet ein vielfältiges und anspruchsvolles Betätigungsfeld in einer neu gegründeten, modernen Verwaltung, das Ihnen gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet, insbesondere in den Aufgabenbereichen Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde, Rechts- und Fachaufsicht über die Autobahn GmbH und Straßenrecht. Für die Tätigkeiten sind im Wesentlichen prägend: Interdisziplinäre Zusammenarbeit an der Schnittstelle von Ingenieur-, Verwaltungs-, Rechts- und Umweltwissenschaft Erstellen von Fachbeiträgen und Stellungnahmen mit technischem Schwerpunkt bei der Beurteilung und Bewertung von verkehrlichen und bautechnischen Planungen, bei vergaberechtlichen Fragestellungen sowie im Rahmen der Fachaufsicht über die Autobahn GmbH Fortentwicklung und Standardisierung gestalterischer, technischer, vertraglicher und funktionaler Anforderungen im Bereich der Bundesfernstraßen Weiterentwicklung technischer, straßenrechtlicher, straßenverkehrsrechtlicher, umweltrechtlicher und vergaberechtlicher Grundsätze, Normen, Richtlinien u. ä. Zusammenarbeit mit der öffentlichen Verwaltung auf Bundes- und Landesebene Zwingende Anforderungskriterien: Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor/FH-Diplom) einer der Fachrichtungen Ingenieurbau, Bauingenieurwesen, Straßenbau, Verkehrsingenieurwesen, Baustoffingenieurwissenschaft oder vergleichbar oder Sie sind Beamtin/Beamter (m/w/d) mit der Befähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst in vergleichbarer Fachrichtung. Wichtige Anforderungskriterien: Sie verfügen über hohe Flexibilität, die komplexe Situation und die besonderen organisatorischen Rahmenbedingungen beim Aufbau einer neuen Behörde differenziert zu erfassen, sowie eine positive Bereitschaft zur Aufgabenumsetzung auch bei (unvorhergesehen) geänderten Vorgaben und zur Verantwortungsübernahme für kurz- und mittelfristig erreichbare Lösungen, Fähigkeit, die Kenntnisse wesentlicher technischer Vorschriften aus den o. a. Aufgabengebieten mit verwaltungsrechtlichen, verwaltungstechnischen sowie organisatorischen und managementbezogenen Fähigkeiten zu verknüpfen, Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten sowie zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team, Digitalkompetenz, Darstellungsvermögen, den Führerschein Klasse B. Die Dienstposten sind – abhängig vom jeweiligen Aufgabengebiet – nach Entgeltgruppe 12, Teil III/25 der Anlage 1 des Tarifvertrags über die Entgeltordnung des Bundes bewertet. Bei Vorliegen der persönlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist nach Ablauf der arbeitsrechtlichen Probezeit eine Verbeamtung möglich. Beamtinnen und Beamte werden in ihrem bisherigen Amt (max. Besoldungsgruppe A 12) nach einer vorübergehenden Abordnung versetzt. Bei Vorliegen der haushaltsrechtlichen Voraussetzungen und entsprechender Bewährung ist auf einzelnen Dienstposten eine spätere Beförderung bis zur Besoldungsgruppe A 13 g möglich. Besondere Hinweise: Die Ausschreibung ist auf Dauer angelegt, es werden laufend Bewerbungen entgegengenommen und nach vorher festgelegten Zeitintervallen Auswahlverfahren durchgeführt. Die Auswahl für konkrete Dienstposten erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung anhand Ihrer nachgewiesenen Qualifikationen und Erfahrungen. Die Ausschreibung richtet sich sowohl an Bewerberinnen/Bewerber (m/w/d), die über entsprechende berufliche Erfahrung – idealerweise in der öffentlichen Verwaltung – verfügen, aber auch an Berufseinsteigerinnen/Berufseinsteiger (m/w/d). Das Fernstraßen-Bundesamt unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir bieten unseren Beschäftigten individuelle Arbeitszeitmodelle im Rahmen der geltenden Dienstvereinbarung sowie Teil- und Gleitzeit, um die Vereinbarkeit von Berufs- und Familieninteressen zu berücksichtigen. Sie können mit dem FBA alternierende Telearbeit oder mobile Arbeit vereinbaren. Je nach individuell festgestelltem Bedarf erfolgt eine zielgerichtete Fortbildung. Die Dienstposten sind grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 des Bundesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission. Für Tarifbeschäftigte des BMVI und seines Geschäftsbereichs werden zur Durchführung eines Leistungsvergleichs vom Personalreferat des FBA Leistungseinschätzungen eingeholt, die sich verfahrensmäßig an den jeweils im Geschäftsbereich geltenden Richtlinien für die beamtenrechtliche Beurteilung orientieren. Die betreffenden Tarifbeschäftigten des BMVI bzw. seines Geschäftsbereichs erklären mit ihrer Bewerbung ihr Einverständnis zur Durchführung dieser Maßnahme.
Zum Stellenangebot

Ökotrophologen (m/w/d)

Sa. 23.01.2021
Hannover
Die 360 Beschäftigten des Studentenwerks Hannover sorgen dafür, dass es den Studierenden an den Hochschulen der Stadt an nichts fehlt. Um unseren sozialen Auftrag zu erfüllen, arbeiten wir gemeinnützig als Anstalt des öffentlichen Rechts. In unseren Mensen und Cafeterien gibt es für die Studierenden in Hannover immer was Gutes zu essen. In unseren Wohnhäusern finden Studierende zu fairen Mieten ein Zuhause auf Zeit. Studierende, die einen Anspruch darauf haben, erhalten von uns ihr BAföG. Bei allen anderen Fragen zur Studienfinanzierung und rund ums Studium hilft unsere Sozialberatung. Für unsere Abteilung Hochschulgastronomie suchen wir zum 01.04.2021 oder später eine/n Ökotrophologen (m/w/d) in Vollzeit. Die Stelle ist zunächst für die Dauer der Mutterschutz- bzw. Elternzeit der Stelleninhaberin befristet - mit der Option auf Entfristung. Sie erstellen eine Zielgruppengerechte Angebotsplanung und entwickeln unsere Produktlinien durch kontinuierliche Anpassung der Rezepte und der Datenbank an aktuelle Anforderungen weiter, Sie sind zuständig für die Umsetzung der aktuellen gesetzlichen Vorgaben, z. B. des Lebensmittelrechts bei der Kennzeichnung  sowie der Aktualisierung und Pflege des HACCP-Konzepts, Sie werten die Speisepläne aus, planen die lfd. Produktion in Abstimmung mit den Mensenleitungen und stellen die Qualität an unseren Essensausgaben sicher, Sie wirken an Projekten mit und unterstützen die Abteilungsleiterin, Sie sind zuständig für die Führung des professionellen Beschwerdemanagement und der Kundenbetreuung sowie der Umsetzung und Begleitung neuer Zertifizerungen. abgeschlossenes Studium der Ökotrophologie oder einer vergleichbaren Qualifikation, ergänzt durch Praxiserfahrung in der Gemeinschafts- oder Systemgastronomie, Erfahrung im Umgang mit einem Warenwirtschaftssystem (z. B. TELOS), Fähigkeit zu konzeptionellem Denken sowie Kreativität und Organisationstalent. Eingruppierung nach TV-L, inklusive Jahressonderzahlung sowie vielfältige finanzielle und soziale Leistungen, wie die betriebliche Altersvorsorge, einen sicheren Arbeitsplatz, geregelte Arbeitszeiten, 30 Tage Urlaub mit Betriebsferien zwischen Weihnachten und Neujahr, vergünstigte GVH-Monatstickets und Zuschuss zur Firmenfitness, für den sportlichen Ausgleich zum Job, vergünstigtes, leckeres und gesundes Essen in unseren Mensen und Cafeterien, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten, einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag in einem tollen Team.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung für den Bereich Bauunterhaltung und gebäudebezogene Dienstleistungen [m/w/d]

Sa. 23.01.2021
Hannover
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 900 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 28.500 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeitung für den Bereich Bauunterhaltung und gebäudebezogene Dienstleistungen [m/w/d] Standort: Hannover I unbefristet I Vollzeit I EG 9a TV-L I Kennziffer: 03041/23a.13 Unterstützung bei Grundsatzfragen zur Bauunterhaltung Planung, Koordinierung und Überwachung aller in den Liegenschaften anfallenden Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen teilweise erfolgt die Durchführung der Arbeiten in Zusammenarbeit mit dem staatl. Baumanagement Planung und Koordinierung aller gebäudebezogenen Dienstleistungen Voraussetzung für die Wahrnehmung des Arbeitsplatzes ist der erfolgreiche Abschluss des Verwaltungslehrgangs I (Verwaltungswirt/-in) Alternativ können Sie sich auch bewerben, wenn Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder Sozialversicherungsfachangestellte/r verfügen oder eine Ausbildung zur Kauffrau/ zum Kaufmann für Büromanagement bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber absolviert haben Kenntnisse im Bereich Bauunterhaltung oder gebäudebezogene Dienstleistungen sind von Vorteil praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Rechtsanwendung gute Kenntnisse beim Einsatz von MS-Office Softwareprodukten Verantwortungsbewusstsein und ein hohes Maß an Eigeninitiative hohe Belastbarkeit und Flexibilität sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen Team- und Kommunikationsfähigkeit Sie erhalten ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle/Mobile Working angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team
Zum Stellenangebot


shopping-portal