Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 3.020 Jobs

Berufsfeld
  • Teamleitung 265
  • Angestellte 253
  • Leitung 241
  • Beamte Auf Landes- 216
  • Kommunaler Ebene 216
  • Sachbearbeitung 185
  • Bauwesen 178
  • Projektmanagement 150
  • Systemadministration 143
  • Abteilungsleitung 143
  • Bereichsleitung 143
  • Netzwerkadministration 143
  • Gruppenleitung 134
  • Assistenz 121
  • Sozialarbeit 107
  • Justiziariat 99
  • Rechtsabteilung 99
  • Sekretariat 94
  • Erzieher 68
  • Dienstleistung und Fertigung 58
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2821
  • Ohne Berufserfahrung 1738
  • Mit Personalverantwortung 298
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2700
  • Teilzeit 1448
  • Home Office 774
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2250
  • Befristeter Vertrag 588
  • Ausbildung, Studium 128
  • Studentenjobs, Werkstudent 58
  • Berufseinstieg/Trainee 17
  • Praktikum 10
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 8
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Promotion/Habilitation 1
  • Referendariat 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Leitung Rechnungswesen (m/w/d)

Mi. 22.09.2021
München
Das Studentenwerk München bietet soziale und wirtschaftliche Dienstleistungen für über 132.000 Studierende an 15 Hochschulen in München, Garching, Martinsried, Freising, Benediktbeuern und Rosenheim. Hierzu gehören die Vermittlung von Wohnraum, Bereitstellung von Verpflegung, Abwicklung der Ausbildungsförderung, vielfältige Beratungsangebote sowie Kinderbetreuung für Studierende mit Kind.   Der Stabsbereich Finanzen verantwortet die Aufgaben Rechnungswesen, Vergabe- und Vertragswesen sowie Steuern und das Immobilienmanagement. Wenn Sie gerne in einem dynamischen Team arbeiten wollen und Interesse an der Mitgestaltung bei der Neustrukturierung des Stabsbereichs haben, sind Sie bei uns genau richtig. Sie möchten mit einem motivierten Team alle Buchhaltungsprozesse steuern und weiterentwickeln? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir die Position   Leitung Rechnungswesen (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit Verantwortung für die Buchhaltung des Studentenwerks München fachliche und disziplinarische Führung eines Teams sowie Entwicklung der Mitarbeitenden Verantwortung für die Erstellung der Quartals- und Jahresabschlüsse Mitwirkung bei der Erstellung des Wirtschaftsplans und von Budgets Weiterentwicklung der Kostenrechnung und Trennungsrechnung Liquiditätskontrolle und -analyse Mitarbeit bei strategischen Projekten Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik Mehrjährige Berufserfahrung im Rechnungswesen, idealerweise mit Führungserfahrung Sicherer Umgang mit den Office-Anwendungen (unter Linux) und eine Affinität sich in neue Systeme einzuarbeiten Umsetzungsstärke sowie Erfahrung in der Realisierung von Projekten Ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Wir bieten Ihnen eine vielseitige und herausfordernde Tätigkeit in einem angenehmen Umfeld mit Freiraum zum selbständigen Arbeiten. Die Vergütung erfolgt bei entsprechender Qualifikation in Entgeltgruppe 13 TV-L für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.   Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) IT-Controlling und Lizenzmanagement

Mi. 22.09.2021
Potsdam
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg ist für beide Länder die zentrale Dienstleistungseinrichtung auf dem Gebiet der amtlichen Statistik. Das Amt erbringt Serviceleistungen im Bereich Information und Analyse für die breite Öffentlichkeit, für alle gesellschaftlichen Gruppen sowie für Kunden aus Verwaltung und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. In unserer Abteilung „Zentraler Service“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine: Sachbearbeitung (m/w/d) IT-Controlling und LizenzmanagementIhr verantwortungsvolles Tätigkeitsfeld umfasst die Sachbearbeitung im IT-Controlling und im Lizenzmanagement. Dabei obliegen Ihnen insbesondere folgende Aufgaben: Planung, Kalkulation und Optimierung des IT-Budgets in Zusammenarbeit mit den Abteilungs- und Referatsleitungen Erstellung von komplexen Kosten-/Nutzenanalysen sowie der Aufbau eines Reporting- und Informationssystems Unterstützung bei der Kalkulation und Freigabe von IT-Projekten und Projekt-Controlling Erfassen, Planung, Kalkulation und Optimierung von Software-Lizenzen und –Verträgen Inhaltliche Prüfung von Lizenzverträgen und der IT-Asset- und Lizenzbestände Erstellen von Dokumentationen und Online-FAQs in Confluence Formale Voraussetzung: Sie verfügen über eine abgeschlossene Hochschulbildung (FH-Diplom / Bachelor) der Wirtschaftswissenschaften (BWL) oder (Wirtschafts-)Informatik bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Für eine erfolgreiche Bewerbung sind darüber hinaus die folgenden Kriterien von besonderer Bedeutung: Fundiertes Fachwissen in den Bereichen Finanzmanagement, Rechnungswesen und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung Erfahrungen im Aufbau von kennzahlenbasierten Controlling Systemen im IT-Management Fachkenntnisse im Vertrags- und Lizenzmanagement und im Vertrags- und Haushaltsrecht Sehr gutes praktisches Anwendungswissen der Standardsoftware MS Office, insbesondere MS Excel sowie in Kollaborationswerkzeugen (z.B. Jira, Confluence) Idealerweise Kenntnisse der Rechtsgrundlagen der amtlichen Statistik, der datenschutzrechtlichen Vorschriften, der Geheimhaltungsbestimmungen sowie des Urheberrechts Gute Englischkenntnisse (B2-Niveau) Persönlichkeit: Sie überzeugen durch ausgeprägtes Organisationsgeschick sowie konzeptionelles und strukturiertes Denkvermögen. Sie sind eine gründliche und verantwortungsbewusste Arbeitsweise gewohnt und erledigen Ihre Arbeit immer ziel- und ergebnisorientiert. Gegenüber internen und externen Partnern zeichnen Sie sich durch Team- und Kommunikationsfähigkeit mit entsprechendem Darstellungsvermögen aus. Sie verfügen über ein klares, strukturiertes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch. Darüber hinaus besitzen Sie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Kreativität. Außerdem sind Sie zur Teilnahme an Aus- und Fortbildungsmaßnahmen und zu Dienstreisen zwischen den Standorten bereit.Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Dienstort: Berlin Dauer: unbefristet Vergütung: Erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder, Entgeltgruppe E 11 TV-L (gD). Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist zusätzlich eine Sonderzahlung zum Jahresende möglich. Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen Dienstleistungsumfeld mit flachen Hierarchien und einer freundlichen und kooperativen Unternehmenskultur. Sie finden bei uns neben umfangreichen Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und guten Perspektiven der beruflichen Weiterentwicklung auch ein umfassendes Gesundheitsmanagement. Eine separate Zusatzversorgung als Leistung der betrieblichen Altersvorsorge rundet unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Fachreferent (m/w/d) Im Sachgebiet der Rechtspflegestatistik

Mi. 22.09.2021
Cottbus
Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg ist für beide Länder die zentrale Dienstleistungseinrichtung auf dem Gebiet der amtlichen Statistik. Das Amt erbringt Serviceleistungen im Bereich Information und Analyse für die breite Öffentlichkeit, für alle gesellschaftlichen Gruppen sowie für Kunden aus Verwaltung und Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. In unserer Abteilung „Bevölkerung und Soziales“ suchen wir für das Referat „Postschulische Bildung, Gesundheitswesen, Rechtspflege“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen: Fachreferent (m/w/d) Im Sachgebiet der RechtspflegestatistikDie zu erhebenden statistischen Daten der Rechtspflege sind koordinierte Landesstatistiken und Teil der Datenlieferungen an das Statistische Bundesamt. Die Ergebnisse der Statistiken sind die Grundlage für Entscheidungen im nationalen Justizwesen, für Analysen und Vergleiche auf nationaler sowie internationaler Ebene Der Schwerpunkt Ihres verantwortungsvollen Tätigkeitsfeldes liegt in der Leitung des Sachgebietes Rechtspflege mit den Statistiken der Strafrechtspflege und der Justizgeschäftsstatistiken der Länder Berlin und Brandenburg und umfasst im Einzelnen folgende Aufgaben: Planung, Koordinierung und Überwachung aller mit der technisch-organisatorischen Durchführung der statistischen Erhebung bis hin zur Ergebnisdarstellung erforderlichen Tätigkeiten und Arbeitsabläufe Klärung von besonders schwierigen Einzelfragen mit den Auskunftgebenden in den Gerichten Unterstützung der Referatsleitung bei Verhandlungen mit Vertretern der Justizverwaltung beider Länder über die Servicevereinbarungen hinsichtlich der vom Sachgebiet zu erbringenden Leistungen und der dafür zu fordernden Entgelte Weiterentwicklung der statistischen Erhebungsverfahren, insbesondere ständige Prüfung der Arbeitsabläufe auf Rationalisierungsmöglichkeiten und Erstellung von Vorgaben für die Entwicklung von entsprechenden IT-Verfahren Betreuung und Beratung der auskunftgebenden Stellen sowie Unterstützung von Verwaltungen, wissenschaftlichen Institutionen, Fachverbänden und sonstigen Nutzern bei Informationsanfragen grundsätzlicher Art aus dem Bereich der Rechtspflegestatistiken Mitwirkung bei der Erstellung von Leistungsbewertungen sowie bei der Durchführung von Mitarbeitergesprächen Formale Voraussetzung: Bewerberinnen und Bewerber müssen über eine abgeschlossene Hochschulbildung (Bachelor, FH-Diplom), vorzugsweise der Geistes- oder Rechtswissenschaften verfügen. Für eine erfolgreiche Bewerbung sind darüber hinaus die folgenden Kriterien von besonderer Bedeutung: Sehr gute Kenntnisse der Rechtsgrundlagen der amtlichen Statistik und länderkoordinierten Justizstatistiken Kenntnisse der Rechtsgrundlagen und des Erhebungsprogramms der amtl. Statistik (insb. Rechtspflegestatistik, datenschutzrechtliche Vorschriften, statistische Geheimhaltung, Code of Practice) Ausgeprägtes Fachwissen in der Verwaltungsgliederung sowie der Gerichtsstrukturen in Brandenburg und Berlin Kenntnisse datenschutzrechtlicher Vorschriften sowie Erfahrungen in statistischen Erhebungs- und Aufbereitungsprogrammen Sehr gute Kenntnisse Anwenderkenntnisse einschlägiger Standardsoftware (MS Office Paket) und der Kollaborationswerkzeuge (Jira / Confluence) Sehr gutes Zahlenverständnis und Kenntnisse über den Einsatz von Online-Erhebungsverfahren (IDEV, eCore) Persönlichkeit: Für die Aufgabenwahrnehmung wird ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein vorausgesetzt. Außerdem sind ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen, eine schnelle Auffassungsgabe sowie eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit erforderlich. Sie sind eine selbstständige, gründliche, ergebnis- und zielorientierte Arbeitsweise gewohnt. Teamfähigkeit in Kombination mit sehr gut ausgeprägter sozialer Kompetenz sowie kunden- und serviceorientiertes Verhalten zeichnet Sie ebenfalls aus. Die Bereitschaft, Ihr Fachwissen im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen stetig weiter zu entwickeln, rundet Ihr Profil ab.Das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg unterstützt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Dienstort: Cottbus Dauer: (zunächst) befristet im Rahmen einer Krankenvertretung Vergütung: Erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder, Entgeltgruppe E 11 TV-L. Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist zusätzlich eine Sonderzahlung zum Jahresende möglich Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem modernen Dienstleistungsumfeld mit flachen Hierarchien und einer freundlichen und kooperativen Unternehmenskultur. Sie finden bei uns neben umfangreichen Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten und guten Perspektiven der beruflichen Weiterentwicklung auch ein umfassendes Gesundheitsmanagement. Eine separate Zusatzversorgung als Leistung der betrieblichen Altersvorsorge rundet unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Zeitwirtschaft beim Amt für Interne Dienste, Personalabteilung

Mi. 22.09.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Zeitwirtschaft beim Amt für Interne Dienste, Personalabteilung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit zurzeit 13 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Eintritt sofort Dauer voraussichtlich befristet bis Januar 2023 (für die Dauer des Mutterschutzes und der sich ggf. anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin) Arbeitszeit Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeitbeschäftigung möglich Bezahlung A 9 m. D. HBesG bzw. EG 9a TVöD (bzw. Gewährung einer Zulage nach § 48 Abs. 1 HBesG bzw. § 14 TVöD) (Brutto-)Gehalt 3.213,55 € bis 4.182,75 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 29. September 2021, Kennziffer 1/220 (bitte angeben) laufende Sachbearbeitung Zeitwirtschaft, unter anderem: Neuanlagen und Beendigungen im System LOGA Wahrung personalwirtschaftlicher Veränderungen Prüfen und Einpflegen von Dienstplänen Ansprechperson für alle Beschäftigten bei Problemen und Fragestellungen Systembetreuung und –koordination LOGA-Zeitwirtschaft und HCM-Mitarbeiterportal, unter anderem: Benutzerverwaltung Umsetzung der städtischen Anforderungen im System, verbunden mit der Erarbeitung von Lösungsvorschlägen Anwendungsspezifische Systemanpassungen Lösung softwaretechnischer Probleme Verbindungsstelle zwischen Nutzern, Amt für Digitalisierung und IT sowie Ekom21 Erstellen von Statistiken und Auswertungen Sachbearbeitung Urlaubsrecht, unter anderem: Bearbeitung (Prüfung und Entscheidung) von Anträgen auf Urlaubsübertragung Berechnung/ Ermittlung des Urlaubsanspruchs bei Wechsel der Tagewoche Beratung der Mitarbeiter/innen sowie Lösungsfindung Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst (I. Verwaltungsprüfung) oder eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung (z. B.: Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement) oder eine vergleichbare Qualifikation mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung mehrjährige Berufserfahrung (mindestens zwei Jahre) stilsichere Kommunikation in Wort und Schrift fundierte MS-Office-Kenntnisse sehr gute Kenntnisse im Urlaubsrecht (tarif- und beamtenrechtlich) Fähigkeit zu eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert darüber hinaus sind: Kenntnisse im LOGA-Modul „Zeitwirtschaft“ und dem HCM-Mitarbeiterportal Erfahrungen im Umgang mit Scout (Auswertungsgenerator) selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten kooperativer Führungsstil moderner Büroarbeitsplatz Überwiegend papierloses Arbeiten, ideal für Homeoffice ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Rheinstraße 23, 64283 Darmstadt Sie suchen ein verantwortungsvolles Aufgabengebiet, in dem selbstständiges Arbeiten und Eigeninitiative unverzichtbar sind? Dann freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Assistenz (m/w/d) des Oberbürgermeisters

Mi. 22.09.2021
Leonberg (Württemberg)
Die Stadt Leonberg ist ein moderner und attraktiver Arbeitgeber. Wir bieten für Beschäftigte und Beamte vielfältige, interessante und verantwortungsvolle Arbeitsplätze an. Sie wollen an einer herausragenden Position arbeiten? Sie sind an einer attraktiven Bezahlung interessiert? Sie können durch Ihre gepflegte Erscheinung und Ihr sicheres Auftreten überzeugen? Dann bewerben Sie sich als Assistenz (m/w/d) des Oberbürgermeisters (Vollzeit) Die Stelle ist aufgrund eines hausinternen Wechsels der bisherigen Stelleninhaberin zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.Sie übernehmen administrative Aufgaben des Oberbürgermeisters und managen die Büroorganisation planen und lenken den Oberbürgermeister zuverlässig durch den Tag, koordinieren seine Termine und Aufgaben erledigen Korrespondenz nach Diktat oder Stichworten, formulieren Schrift- und E-Mail-Verkehr aber auch selbstständig bereiten Sitzungen des Oberbürgermeisters vor sind Gatekeeper und empfangen Gäste des Oberbürgermeisters übernehmen allgemeine Büro- und Verwaltungstätigkeiten sind erster Ansprechpartner (m/w/d) für Bürger sowie Beschäftigte des Rathauses Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen über Berufserfahrung im Bereich Sekretariat und haben sehr gute PC-Kenntnisse (insbesondere MS Office) überzeugen durch Loyalität, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit haben eine schnelle Auffassungsgabe und denken mit arbeiten sehr gut organisiert, selbstständig und behalten auch in stressigen Situationen den Überblick haben sehr gute Deutschkenntnisse hinsichtlich Grammatik und Orthographie treten stilsicher und professionell auf und sind souverän im Umgang mit Bürgern und Beschäftigten Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil sind zeitlich flexibel eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch gute Fortbildungsmöglichkeiten ein topmodernes Arbeitsumfeld in unserem Rathausneubau einen attraktiven ÖPNV-Fahrkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen ein kostengünstiges Mittagessen in der Cafeteria ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung bis TVöD 9a entsprechend der persönlichen Voraussetzungen die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
Zum Stellenangebot

Wirtschaftswissenschaftler/in mit Schwerpunkt HR o. ä. (w/m/d) – Abteilungsleitung Personal

Mi. 22.09.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wirtschaftswissenschaftler/in mit Schwerpunkt HR o. ä. (w/m/d) Abteilungsleitung PersonalDie Rolle der Abteilungsleiterin oder des Abteilungsleiters Personal ist eingebettet in den Geschäftsbereich „Kompetenzzentren und Services“ des DLR Projektträgers (DLR-PT). Dieser Bereich versteht sich als zentraler Dienstleister sowohl für interne als auch externe Kunden. Ihre Rolle: Wir suchen Sie als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter Personal für die innovative und verantwortungsvolle Gestaltung und Weiterentwicklung unserer HR-Prozesse und Strukturen in einem dynamischen und komplexer werdenden Umfeld. In dieser Funktion übernehmen Sie die Steuerung des Personal­managements als Gesamtheit personalbezogener Gestaltungsmaßnahmen zur Verwirklichung der strategischen und operationellen Ziele des DLR Projektträgers. Dabei denken und agieren Sie immer vernetzt. Es steht Ihnen ein motiviertes und erfahrenes Team zur Seite. Gemeinsam leben wir ein vertrauensvolles und wertschätzendes Miteinander. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen: disziplinarische und fachliche Führung der Abteilung Personal Gestaltung und Realisierung eines modernen, agilen und flexiblen Personal­managements, ausgerichtet an den Unternehmenszielen Erstellen konzeptioneller Beiträge zur strategischen Entwicklung, Implemen­tierung und Digitalisierung von Personalprozessen und -strukturen, Begleitung der anstehenden Change-Prozesse Steuerung aller Teilprozesse des Personalmanagements sowie Entwicklung eines auf den DLR-PT zugeschnittenen Personalmarketings Entwicklung personalwirtschaftlicher Grundlagen und deren Umsetzung für die Personalbedarfsplanung in qualitativer und quantitativer Hinsicht kompetente Beratung des Managements und der Beschäftigten in allen Fragen des Personalmanagements vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitbestimmungsgremien und DLR-zentralen Organisationseinheiten Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Führungsposition wird zunächst befristet auf drei Jahre übertragen. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Die Bewerbungsfrist endet am 3. Oktober 2021. abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau in einem wirtschafts­wissenschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkt HR oder für die Tätigkeit vergleichbarer, relevanter Studiengang fundierte einschlägige Berufserfahrung im Personalmanagement mehrjährige disziplinarische Führungserfahrung fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Entwicklung und Steuerung von HR-Themen wie Recruiting, Personalplanung, Personal­entwicklung, Strategieentwicklung umfassende Konzeptions- und Umsetzungsexpertise in der Personal- und Führungskräfteentwicklung belastbare Kenntnisse in der Anwendung des Tarifrechts, insbesondere des TVöD ausgeprägtes Wissen des allgemeinen Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Assistent*in für die Bereiche Wirtschaft, Kommunikation und Kultur

Mi. 22.09.2021
Berlin
Die Botschaft von Island in Berlin sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine*n Assistent*in, die/der abteilungsübergreifend die Bereiche Wirtschaft, Kommunikation und Kultur unterstützt Die Botschaft von Island in Berlin vertritt die Interessen Islands in der Bundesrepublik Deutschland, und ist seitenakkreditiert für Polen, Kroatien, Serbien und Montenegro.  Wir suchen eine ambitionierte Persönlichkeit mit ausgezeichnetem Auftreten und gutem Verständnis für die Belange der Handels- und Kulturförderung und dem Auftritt in den sozialen Medien. Sie sind kommunikativ, belastbar und aufgeschlossen,  verfügen über erste Berufserfahrungen, ausgezeichnete mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten und digitales Know-How. Sie besitzen Organisationstalent und können gut im Team aber auch selbständig arbeiten.  Sie zeichnen sich aus durch eine strukturierte, engagierte und pflichtbewusste Arbeitseinstellung und sind bereit, nach Bedarf auch außerhalb der Bürozeiten und am Abend zu arbeiten. Die Stelle beinhaltet neben der Unterstützung der o.g. Abteilungen auch Sekretariatsarbeiten für die Botschafterin. Arbeitsort ist Berlin. Basisrecherchen und Zuarbeit zu Wirtschafts- und Kulturthemen   Unterstützung der Pflege von Kontakten im Bereich Wirtschaft und Kultur Aktive und eigenständige Betreuung der sozialen Medien und Unterstützung digitaler Formate und Events. Unterstützung bei der themenübergreifenden Pressearbeit und Kommunikation mit externen Partnern Inhaltliche und organisatorische Vorbereitung und Mitwirkung von Veranstaltungen und Delegationsbesuchen Verfassen von Rede- und Textarbeiten. Erstellen von Einladungen und Pressemitteilungen Eigenständiges Management des Büros der Botschafterin inkl. klassischer Office- und Assistenzaufgaben Pflege der Adressdatenbank der Botschaft Betreuung von Gästen der Botschaft Reiseplanung und Zuarbeit für die Administration Unterstützung von Aktivitäten isländischer Partnerorganisationen in Deutschland, Polen, Kroatien, Serbien und Montenegro  Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung  Erste Berufserfahrungen, vorzugsweise im Assistenz-, Handelsförderungs-, oder PR-Bereich Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse. Isländisch-Kenntnisse oder einer anderen nordischen Sprache wären wünschenwert, sind jedoch keine Voraussetzung. Kenntnis der polnischen Sprache wäre vorteilhaft, ist jedoch nicht Voraussetzung. Hohe Sozialkompetenz sowie die notwendige Sensibilität bei der Bearbeitung vertraulicher Daten Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenmotivation und Begeisterungsfähigkeit Sie sind flexibel und belastbar Bereitschaft zu Überstunden und Betreuung von Veranstaltungen am Abend Führerschein ​​​​​​Eine moderne Unternehmenskultur in einem internationalen Umfeld, die auf Professionalität, Eigeninitiative und flachen Hierarchien basiert. Einen dynamischen Arbeitsplatz mit flachen Hierarchien, nordischer kultureller Prägung und eine enge nordische Zusammenarbeit Eine engagierte Arbeitsatmosphäre und Zusammenarbeit im interdisziplinären Team Agieren im Zusammenwirken von Politik, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft und ein abwechslungsreiches und breites Themenfeld Moderne Büros und digital gut ausgestattete Arbeitsplätze in zentraler Lage in Berlin Bedingungen Die Stelle fällt unter die Regelung über die Rechtsstellung von Ortskräften des Außenministeriums. Die reguläre Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche. Das Gehalt wird in Bezug auf Ihre Qualifikationen individuell besprochen.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) Standortprojekte

Mi. 22.09.2021
Neckarwestheim
Radioaktive Abfälle bis zu ihrer Endlagerung nach höchsten Sicherheitsstandards aufzubewahren – das ist unser Auftrag. Als Gesellschaft des Bundes gewährleisten wir den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Zwischenlagern für hochradioaktive Abfälle. Seit 2020 führen wir auch Zwischenlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle an den Standorten deutscher Kernkraftwerke. Dadurch liegt die Verantwortung für die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfälle der Energieversorgungsunternehmen zentral in unserer Hand. Neben bewährter und solider Technik sind es vor allem unsere Mitarbeiter*innen, die eine sichere und zuverlässige Zwischenlagerung an zahlreichen Standorten in Deutschland gewährleisten. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir Verstärkung. Für unsere Organisationseinheit Betrieb an unserem Standort in Neckarwestheim suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur (m/w/d) Standortprojekte Kontrolle, Steuerung und Begleitung von Projekten und Änderungsmaßnahmen der BGZ am Standort Neckarwestheim Koordinierende Schnittstelle zwischen dem BGZ-Standort, der BGZ-Zentrale und den zuständigen Projektverantwortlichen Teilnahme an Projektbesprechungen, Erfassung/Protokollierung der notwendigen Informationen und Projektkennzahlen sowie entsprechende Aufbereitung der Daten Bedarfsweiser Einsatz an anderen BGZ-Standorten der Betriebe Südwest Übernahme von Sonderfunktionen bei Erfordernis Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich der Ingenieurwissenschaften oder einer vergleichbaren Ausrichtung Einschlägige Projekterfahrung in der Industrie oder bei Ingenieurbüros Gute projektmethodische Kenntnisse/Erfahrungen Kontrollbereichstauglichkeit Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie starker Teamgeist Übersicht und Organisationsfähigkeit Förderung von Diversität und Gewährleistung der Chancengleichheit aller Mitarbeiter*innen Langfristig sichere Arbeitsplätze Ausgewogene Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeitmodelle Attraktives Vergütungspaket inklusive einer arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung und vermögenswirksamer Leistungen 30 Urlaubstage und zusätzlich 6 Brückentage bei einer 39-Std.-Woche Hoher Stellenwert der individuellen Fort- und Weiterbildung Weitere Benefits wie Parkplätze für Mitarbeiter*innen, Zuschuss zum Jobfahrrad, Firmenfitnessprogramme
Zum Stellenangebot

Sekretär (m/w/d) im Bereich Vertreterversammlung / Vorstand / Geschäftsführung sowie Gremiumsbetreuung

Mi. 22.09.2021
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 21.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Vorstand suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart einen Sekretär (m/w/d) im Bereich Vertreterversammlung / Vorstand / Geschäftsführung sowie Gremiumsbetreuung Im Sekretariats(-team) organisieren und führen Sie die Terminplanung sowie die Terminkoordination durch, überwachen dabei alle Termine und Fristen und informieren Ihren Vorgesetzten (m/w/d) über besondere Sachverhalte und Termine. Zudem sind Sie für die telefonische und schriftliche Korrespondenz mit internen und externen Schnittstellen zuständig und stellen den reibungslosen Ablauf des Tages sowie den Informationsfluss sicher. Sie unterstützen unterschiedliche Gremien und sorgen so für einen reibungslosen Sitzungsverlauf von der Einladung bis zur Protokollerstellung. Neben der Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und diversen Veranstaltungen, erstellen und gestalten Sie Präsentationen, bearbeiten den Postein- und Postausgang, vermitteln Telefongespräche, führen die Wiedervorlage durch und organisieren die Ablage. Darüber hinaus entlasten Sie den Vorgesetzten (m/w/d) bei der Aufgabenerledigung, bereiten die Entscheidungsgrundlage vor und führen anfallende Verwaltungs- und Sachbearbeitungsaufgaben aus. Eine erfolgreich abgeschlossene, dreijährige Berufsausbildung in einem kaufmännischen Berufsbild oder eine vergleichbare Qualifikation sowie Berufserfahrung in einem vergleichbaren Tätigkeitsumfeld Sehr gute Deutsch- sowie Rechtschreibkenntnisse Organisatorisches Geschick, sehr hohe Belastbarkeit sowie schnelle Auffassungsgabe und ein vertraulicher Umgang mit Informationen Ausgeprägte Kenntnisse in der Nutzung von MS Word, idealerweise beherrschen Sie zudem weitere MS Office-Anwendungen Kommunikationsfähigkeit, Teamgeist und Flexibilität sowie ein freundliches Auftreten TV-L Tarif­vergütung Flexible Arbeits­zeiten Parken und ÖPNV Kantine bezuschusst Mobiles Arbeiten Betriebliche Altersvorsorge Soziale Leistungen Weiterbildung Gesundheits­förderung Mitarbeiter Rabatte
Zum Stellenangebot

HR Assistant / Personalsachbearbeiter:in (d/m/w)

Mi. 22.09.2021
Hamburg
Die HafenCity Hamburg GmbH ist als städtisches Unternehmen verantwortlich für das Management der großen Stadtentwicklungsvorhaben HafenCity, Grasbrook, Billebogen und Science City Hamburg Bahrenfeld. Mit der HafenCity und dem benachbarten Grasbrook, einer der größten innerstädtischen Entwicklungsräume Europas, entstehen auf über 220 Hektar völlig neue maßstabsetzende Innovationsstadtteile mit einem urbanen und maritimen Mix aus Dienstleistungen, Wohnen, Bildung, Freizeit, Einzelhandel, Kultur und Gewerbe. Mit dem 95 Hektar großen Stadtentwicklungsraum Billebogen werden in einem zentral gelegenen und heterogen genutzten Umfeld schwerpunktmäßig neuartige urbane Gewerbe- und Dienstleistungsareale für innovative Produktion und Dienstleistungen realisiert. Mit der in Vorbereitung befindlichen Science City Hamburg Bahrenfeld entsteht in Anknüpfung an das vorhandene Wissenschaftscluster aus DESY und Universitätscampus ein urbanes Quartier mit wissenschaftsorientierten öffentlichen Nutzungen, Unternehmensstandorten, Wohnen und weiteren Dienstleistungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Eintrittstermin für 30 bis 40 Stunden/Woche befristet auf 12 Monate eine/n  HR Assistant / Personalsachbearbeiter:in (d/m/w) Unterstützung der HR-Abteilung Erstellung von Arbeitsverträgen, Zeugnissen und Bescheinigungen Support bei Projekten zu personalrelevanten Themen  Stammdatenpflege, Verwaltung und Führung der Personalakten sowie Terminüberwachung Schnittstelle zur Lohnbuchhaltung  Recherchetätigkeiten Allgemeine administrative Aufgaben Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und/oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung im HR-Bereich Kommunikationskompetenz Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise  Zuverlässige, vertrauenswürdige und innovative Persönlichkeit Gute MS Office-Kenntnisse Gute Englischkenntnisse Einen modernen Arbeitsplatz in der HafenCity in Hamburg Ein gutes und wertschätzendes Arbeitsklima  Zuschuss zum HVV-Ticket und UrbanSportsClub sowie Nutzung des Angebots JobRad
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: