Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 92 Jobs in Garenfeld

Berufsfeld
  • Bauwesen 16
  • Sachbearbeitung 11
  • Teamleitung 8
  • Leitung 7
  • Angestellte 6
  • Beamte Auf Landes- 6
  • Kommunaler Ebene 6
  • Gruppenleitung 5
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Dienstleistung und Fertigung 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Gebäude- 3
  • Immobilienmakler 3
  • Projektmanagement 3
  • Sicherheitstechnik 3
  • Spezialisten 3
  • Versicherung: Sachbearbeitung 3
  • Versorgungs- 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 82
  • Ohne Berufserfahrung 60
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 86
  • Teilzeit 47
  • Home Office möglich 37
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 71
  • Ausbildung, Studium 12
  • Befristeter Vertrag 10
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter (m/w/d) Honorarbuchhaltung

Sa. 13.08.2022
Dortmund
Unterstützen Sie die KVWL als Sachbearbeiter*in in unserem Geschäftsbereich Finanzen zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit. Neue Perspektiven im Gesundheitswesen: geregelte Arbeitszeiten, moderne Arbeitsumgebung und faire Vergütung. Die KVWL sichert mit 2.000 Mitarbeiter*innen die ambulante Versorgung in der Region. Für über 15.000 Ärzte*innen sind wir ein vertrauensvoller Partner, der vielfältige Aufgaben übernimmt. Steigen Sie jetzt bei uns am Standort Dortmund ein und profitieren Sie als Sachbearbeiter*in von attraktiven Konditionen in der Zu­kunfts­bran­che Gesundheit! Eigenständiges Arbeiten innerhalb vorgegebener Richtlinien wie zum Beispiel Abrechnungsrichtlinien oder dem Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) Bearbeitung von Bankverbindungen Bearbeitung des Zessionsmanagements Festlegung, Ermittlung und Bearbeitung von Abschlagszahlungen Prüfung von buchhalterischen Sachverhalten auf Einhaltung vorgegebener Richtlinien Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Zahlenaffinität Gute MS Office-Kenntnisse Wünschenswerterweise Grundkenntnisse im Umgang mit einer integrierten Finanzsoftware Freundliches, kundenorientiertes Auftreten, souveräner Umgang mit schwierigen Telefonpartner*innen Vertrauensvoller Umgang mit vorliegenden Inhalten Flexibilität und Teamfähigkeit Flexible Arbeitszeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Vermögenswirksame Leistungen Vielfältige fachliche und persönliche Personalentwicklung Betriebskantine und vergünstigte Mahlzeiten Förderung von ÖPNV-Tickets Kinderbetreuung Moderne Arbeitsumgebung Betriebliche Altervorsorge Jobrad-Förderung Mobiles Arbeiten Kostenlose Getränke
Zum Stellenangebot

Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Elektrotechnik

Sa. 13.08.2022
Dortmund
Die Niederlassung Dortmund des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Ingenieurinnen / Ingenieure (w/m/d) der Elektrotechnik Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.  Sie arbeiten konstruktiv in Bauprojektteams und in verschiedenen Projekten mit Sie wirken bei der Auswahl und Vertragsabwicklung freiberuflicher Leistungen mit Sie erbringen Planungsleistungen oder Teilplanungsleistungen nach HOAI inkl. Bedarfsplanung und Erstellung von Machbarkeitsstudien  Sie übernehmen die Steuerung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Ingenieurbüros und ausführender Firmen Sie unterstützen bei der Planung, Vergabe, Steuerung und Abrechnung von Bauleistungen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom/Master) der Fachrichtung Elektrotechnik oder einen erfolgreichen Abschluss zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker bzw. Abschluss als Meisterin oder Meister in Elektrotechnik und eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufserfahrung in einer Tätigkeit ingenieurmäßigen Zuschnitts (z. B. durch Arbeitszeugnisse zu belegen) Weitere Anforderungen: Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, sorgfältige und zielorientierte Arbeitsweise aus Sie überzeugen durch eine teamorientierte Persönlichkeit mit Durchsetzungsstärke und starker Kundenorientierung  Die gängigen Microsoft Office Tools beherrschen Sie sicher Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Wille, unsere Projekte zu Ihren zu machen! Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stellen sind grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Erzieher*in (m/w/d) für die Mitarbeit im städtischen Kinder- und Jugendzentrum „Heisterkamp“(Kennziffer 42/2122)

Sa. 13.08.2022
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Erzieher*in (m/w/d) für die Mitarbeit im städtischen Kinder- und Jugendzentrum „Heisterkamp“ (Kennziffer 42/2122) in der Abteilung Jugendförderung des Fachbereichs Kinder-Jugend-Familie (Jugendamt). Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft. Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2022 erneut mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Die Unternehmenskultur der Stadtverwaltung Herne basiert auf einem wertschätzenden und respektvollen Miteinander. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Die Jugendförderung des Fachbereich Kinder-Jugend-Familie arbeitet in den vier Stadtbezirken Wanne, Eickel, Herne-Mitte und Sodingen. Das städtische Kinder- und Jugendzentrum „Der Heisterkamp“ befindet sich im Stadtbezirk Eickel. Die Offene Kinder- und Jugendarbeit verfolgt das Ziel, ein Ort zu sein, an dem sich Kinder, Teenies und Jugendliche treffen und aufhalten können, ohne dass sie eine Verbindlichkeit eingehen müssen und aus dem heraus sie aktiv werden und sich ausprobieren können, sowie einen geschützten Raum für soziales Lernen und Miteinander erhalten. Arbeitsschwerpunkte sind die Öffnung des Kinder- und Jugendzentrums in den Nachmittags- und Abendstunden und die Planung und Durchführung von Angeboten und Projekten auf der Grundlage des partizipatorischen Ansatzes der offenen Jugendarbeit. Offene Arbeit mit Kindern, Teenies und Jugendlichen Beitrag zur Integration und Vermeidung von Ausgrenzung durch Angebote besonders an sozial benachteiligte und bildungsferne junge Menschen Planung, Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von pädagogischen Angeboten für Kinder und Jugendliche, einrichtungsbezogen und herausreichend Einzelgespräche mit Kindern und Jugendlichen in Problemsituationen Mitwirkung bei themenbezogenen Projekten und Sonderveranstaltungen Kontaktpflege zu anderen Institutionen im Stadtbezirk Teamorientiertes Arbeiten Mitwirkung und Übernahme von Verwaltungsvorgängen innerhalb des Betriebes der Stadt Herne Eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden und punktuell an Wochenenden Begeisterung für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Verantwortungsvolles und selbstständiges Arbeiten Folgende Fähigkeiten sind wünschenswert: Kommunikationskompetenz Flexibilität Soziale Sensibilität Authentisches Auftreten gegenüber Heranwachsenden und Klarheit im Hinblick auf den professionellen Auftrag eine unbefristete Anstellung in Teilzeit (30 Std./W), eine Vergütung nach der Entgeltgruppe S 8b TVöD-SuE betriebliche Altersvorsorge einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, in dem sie sich beruflich, wie persönlich weiterentwickeln können Gute Einarbeitung und kollegiale Beratung, genügend Zeit für Anleitung und Unterstützung Regelmäßige Teambesprechungen, sowie teamübergreifende Zusammenarbeit ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d) Finanzausgleich, Finanzcontrolling und Haushaltsplanung

Sa. 13.08.2022
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) – auch die Waldstadt genannt – genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebskinder­garten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Die Stadt Iserlohn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Ressortbüro und zentrale Haushaltsangelegenheiten 20/1 einen, eine Sachbearbeiter, Sachbearbeiterin (m/w/d)Finanzausgleich, Finanzcontrolling und Haushaltsplanung Ressortcontrolling inkl. Berichtswesen Aufstellung, Planung und Finanzcontrolling des Haushalts Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Kalkulationen Schriftführung für die Kleine Kommission Finanzen und den Finanzausschuss Abschlussprüfung als Verwaltungs(fach)angestellter, Verwaltungs(fach)angestellte und Angestelltenprüfung II, Fachrichtung Kommunalverwaltung alternativ: Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), Fachrichtung Kommunaler Verwaltungsdienst Mehrjährige Berufserfahrung Betriebswirtschaftliche Zusatzqualifikationen sind von Vorteil Kenntnisse im Neuen Kommunalen Finanzmanagement (NKF) und der hiermit verbundenen Rechtsvorschriften, z. B. Gemeindeordnung NRW und Kommunalhaushaltsverordnung NRW bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Kenntnisse der Finanzsoftware Infoma und Profis bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen Sehr gute Kenntnisse in MS Office, insbesondere Excel und Powerpoint Teamfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Selbstständiges, systematisches und eigenverantwortliches Arbeiten Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 12 TVöD Besoldung als Beamter, Beamtin nach BesGr. A 12 LBesB NRW   Ihre Benefits: Betriebsarzt Weiterbildungen Coaching Flexible Arbeitszeit Homeoffice (nach Möglichkeit) 30 Urlaubstage Gute Verkehrsanbindung Jobticket Betriebskindergarten Betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte Vermögenswirksame Leistungen Jahressonderzahlung für Tarifbeschäftigte Parkplatz (nach Verfügbarkeit) Gesundheitsförderung Erfolgsbonus
Zum Stellenangebot

Pädagogische/r Leiter/in (w/m/d)

Sa. 13.08.2022
Wuppertal
"Impulse e.V. - Schule für freie Gesundheitsberufe" ist Deutschlands größte Fachfernschule im Bereich der freien Gesundheitsberufe. Seit 1997 sind wir als Fernlehrinstitut tätig und bauen uns seitdem kontinuierlich aus. Mittlerweile bieten wir Aus- und Weiterbildungen in 6 Fachbereichen an. Unsere Lehrgänge sind ausschließlich staatlich geprüft und zugelassen. Zu den Lehrgangsangeboten gehören Präsenzphasen, die wir an mehr als 40 Seminarorte deutschlandweit anbieten.Für unsere Niederlassung in Wuppertal, in der eine Druckerei sowie eine eigene Poststelle untergebracht sind, suchen wir Verstärkung in Form einer/eines Pädagogischen Leiter/in. Zu Ihren Aufgaben gehören: Weiterentwicklung des Lehrgangsangebots Aufrechterhaltung des Lehrgangsangebots Zusammenarbeit mit der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht  Verantwortung der Seminarplanung Tätigkeit als Qualitätsmanagementbeauftragte/r Betreuung von Kund/innen  Ihr Anforderungsprofil: Abgeschlossenes Studium mit pädagogischem Schwerpunkt, oder eine vergleichbare Qualifikation EDV- und PC Kenntnisse, insbesondere ein routinierter Umgang mit Excel, MS Office und SQL Datenbanken Planungs-, Organisations- und Teamfähigkeit  Verantwortungsbewusste Arbeitsweise  13 Monatsgehälter 30 Urlaubstage/Jahr, Weihnachten und Silvester Freistellung Gleitzeit Nicht personengebundenes Ticket für den ÖPNV oder Spritkostenzuschuss Nichtraucherbonus Freitags kurze Arbeitstage Wasser, Kaffee, Obst, Süßigkeiten Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, extern sowieso intern  Ein nettes und humorvolles Team
Zum Stellenangebot

Logopäde (w/m/d) im Kinderförderzentrum Huckarde in Vollzeit

Sa. 13.08.2022
Dortmund
Beim Caritasverband Dortmund sind mehr als 2.400 Mitarbeitende in fast 60 Einrichtungen und Diensten beschäftigt. Bei uns sind alle Menschen willkommen, gleichwohl, woher sie kommen, an was sie glauben und wen sie lieben. Unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit und bewerben Sie sich jetzt!Sie wünschen sich mehr Zeit für die Bezugsarbeit mit Kindern und Familien statt Fließbandarbeit? Als Logopädin bzw. Logopäde in unserem Kinderförderzentrum der Caritas Dortmund mit Standorten in Dortmund-Huckarde und Dortmund Scharnhorst können Sie sich diesen Wunsch erfüllen. Und nicht nur das: Bei uns haben Sie Zeit und Raum, Kinder und Familien zu stärken und ihnen durch Ihre Mitarbeit in einem interdisziplinär arbeitenden Team eine ganzheitliche Unterstützung zu ermöglichen. Wenn Sie als Logopäd:in den Kindern und Familien helfen möchten, ihren Weg selbst zu gehen, dann benötigen Sie dafür einen guten Mix aus Fachlichkeit und gesundem Humor. Und außerdem das: Eine staatliche Anerkennung als Logopäde / Logopädin oder einen Studienabschluss in Sprachtherapie Praxiserfahrung in der Arbeit mit Kindern mit Beeinträchtigungen Kenntnisse in der Anwendung relevanter Testverfahren Teamorientiertes Engagement zur ganzheitlichen Therapie der Kinder einschließlich der zugehörigen Elternarbeit gute EDV-Kenntnisse Ein Tarifgehalt gem. den AVR-Caritas, je nach Qualifikation und Betriebszugehörigkeit zwischen 2.905 Euro und 4.084 Euro. Sie nehmen automatisch an Stufensteigerungen teil, so dass sich Ihre langjährige Mitarbeit lohnt Sie erhalten eine Jahressonderzahlung von fast einem Monatsgehalt sowie vermögenswirksame Leistungen Für Ihre Zukunft sorgen wir mit einer betrieblichen Altersvorsorge 30 Tage Urlaub (auf Basis einer 5-Tage-Woche), 1 AV-Tag und zusätzlich frei am 24.12. und 31.12. Wir bieten Ihnen zusätzlich drei Besinnungstage im Jahr zur Reflexion, zur Begegnung und zur Beschäftigung mit Gott und der Welt auf Wangerooge wir fördern kollegiale Beratung, führen regelmäßige Mitarbeitergespräche durch und bieten Ihnen fachbezogene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Mit Business Bike fit werden oder bleiben – Fahrradleasing für Sie und Ihre Partner:in Ferienangebote für Kinder von Mitarbeitenden Sie suchen einen Kitaplatz oder haben Fragen rund um die Pflege? Wir unterstützen Sie Sparen Sie bis zu 60 % beim Shopping über unser Mitarbeitervorteilsportal Holen Sie Ihre Lieblingskolleg:in ins Team und profitieren Sie von unserem Empfehlungsprogramm Lernen Sie neue Kolleginnen und Kollegen bei unserem Welcome Day sowie bei Firmenevents kennen Wir ermöglichen vieles – lassen Sie uns miteinander sprechen!
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für die Sachbearbeitung in Ausbildungsprüfungen

Sa. 13.08.2022
Hagen (Westfalen)
Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) ist die öffentlich-rechtliche Selbstverwaltungsorganisation und moderner Dienstleister für rund 45.000 Unternehmen im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis, im Märkischen Kreis und in der Stadt Hagen. Sie vertritt die Interessen der stärksten Industrieregion Nordrhein-Westfalens gegenüber Politik und Verwaltung, setzt hoheitliche Aufgaben kundenorientiert um und erbringt vielfältige Beratungs- und Serviceleistungen für Unternehmen. Sie gestaltet den digitalen und industriellen Transformationsprozess einer von Weltmarktführern geprägten Region aktiv mit und ist der starke Partner der Wirtschaft. Für den Geschäftsbereich Menschen Bilden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Sachbearbeitung in Ausbildungsprüfungen. Organisation und Durchführung von Zwischen- und Berufsabschlussprüfungen in kaufmännischen und gewerblich-technischen Ausbildungsberufen Betreuung und Schulung der Prüfungsausschüsse Bearbeitung von Prüferentschädigungsanträgen und Korrekturhonoraren Eintragung von Ausbildungsverträgen/Verzeichnisführung eine abgeschlossene kaufmännische oder gewerbliche Berufsausbildung sowie mehrjährige berufliche Praxis gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Produkte kundenorientierte, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, auch im Team sicheres Auftreten, gutes Kommunikations- und Kooperationsvermögen, Belastbarkeit, Flexibilität, Organisationsgeschick leistungsgerechtes Gehalt interessante Sozialleistungen individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Gleitzeitregelung
Zum Stellenangebot

Assistent*in für den (w/m/d) Chief Information Officer (CIO)

Fr. 12.08.2022
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Das Amt für Personalmanagement, Informationstechnologie und Organisation sucht ab sofort für die Abteilung 11 IT eine*n Assistent*in (w/m/d) für den Chief Information Officer (CIO). Kennziffer:                11-IT-46 Bewerbungsfrist:       29.08.2022 Bewertung:               EG 11 TVöD bzw. BesGr. A 12 LBesG,                                  vorbehaltlich einer endgültigen Bewertung Die Beschäftigung erfolgt unbefristet. Sie teilen unsere Leidenschaft für Innovationen und Technologien und wollen sich den Herausforderungen der Zukunft stellen? Sie wollen dies auch im kommunalen Umfeld erreichen? Dann bewerben Sie sich! Sie finden und eruieren disruptive Technologien und sichern somit die Zukunftsfähigkeit der Stadt Bochum. Dabei haben Sie laufende und zukünftige Projekte im Blick. Sie identifizieren potenzielle Kooperationspartner am Markt und bauen ein schlagkräftiges Netzwerk auf. Sie helfen mit, den digitalen Arbeitsplatz der Stadt Bochum zu gestalten. Enterprise 2.0, New Work oder Arbeiten 4.0 sind für Sie keine Fremdwörter. Sie unterstützen die zentrale IT-Leitung sowie die IT-Projektorganisation und erstellen Präsentationen, Grafiken und Auswertungen. Dabei scheuen Sie sich nicht, auch Veranstaltungen wie Innovationsworkshops zu leiten. Weiter koordinieren und steuern Sie das Informationsmanagement zu zukünftigen Handlungsstrategien und Technologieentwicklungen im Rahmen der Informationstechnologie. In allen Tätigkeitsfeldern verstehen Sie sich als Impulsgeber und Berater zugleich. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium mit Schwerpunkt Informatik oder einer anderen IT-nahen Disziplin oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatikerin / Fachinformatiker, IT-Systemkauffrau/ -mann, Informationskauffrau/ -mann und mindestens ein Jahr Berufserfahrung in diesem Bereich alternativ besitzen Sie die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Insofern müssen Sie den Vorbereitungsdienst mit dem Abschluss „Bachelor of Laws“/ „Bachelor of Arts“ bzw. „Diplom-Verwaltungswirt*in (FH)“ / “Diplom-Verwaltungsbetriebswirt*in (FH)“ erfolgreich absolviert haben (Beamtinnen und Beamte) oder verfügen Sie über einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder Angestelltenlehrgang II. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie die Ausnahmevoraussetzungen von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach § 12 i. V. m. Ziffer 7 der Vorbemerkung zu Anlage 1 – Entgeltordnung (VKA) TVöD erfüllen. Dies gilt auch, wenn Sie am 31.12.2016 bei der Stadt Bochum beschäftigt waren, dies zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung fortwährend sind und bis zum 31.12.2016 von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht befreit waren (das 40. Lebensjahr vollendet hatten). Voraussetzung ist jedoch eine mehrjährige Erfahrung in einer sachbearbeitenden Tätigkeit bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeitgeber (Tarifbeschäftigte). Sie sind veränderungs- und anpassungsfähig, arbeiten verantwortungsbewusst und gehen Probleme in einem Aufgabenbereich, der sich auch künftig dynamisch weiterentwickeln wird, aktiv an und sind offen für neue Lösungswege. Sie nutzen aktiv das umfassende Fortbildungsangebot in fachlicher und allgemeinbildender Hinsicht. Sie haben Spaß an der Organisation von Arbeitsabläufen, gehen aktiv und zielorientiert Aufgaben an und lösen Probleme gemeinsam mit einem Team. Sie wollen Digitalisierung vorantreiben und haben zudem den ganzen Prozess im Blick. Sie sind eine aufgeschlossene Persönlichkeit, die offen für Veränderungen ist und sich gerne mit neuen, kreativen Ideen einbringt. Mit verschiedenen Akteur*innen zu kommunizieren ist für Sie kein Hürdenlauf. Sie haben gute Kenntnisse in den Bereichen: Konzeptionelle Arbeit Komplexe Zusammenhänge einfach darstellen Zielgruppenorientiertes, emotionales und überzeugendes Präsentieren Agile Netzwerkorganisationsstruktur Empathisches Veränderungsmanagement Wünschenswert wäre, wenn Sie bereits über Erfahrungen mit nach ITIL ausgerichteten Prozessabläufen haben. fachbezogenes Englisch in Wort und Schrift beherrschen. an IT-Projekten, idealerweise als Leitung, mitgewirkt haben. in komplexen Softwareprojekten entwicklungsseitig tätig waren. Methodenkompetenz im Bereich: Prince 2 (agile), Scrum, Design Thinking, Lean Coffee besitzen. nachgewiesene ITIL-Kenntnisse haben. Es erwartet Sie ein vielfältiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, eine Tätigkeit mit hohem Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten. Durch geeignete Aus- und Fortbildungsmaßnahmen ermöglichen wir Ihnen, sich dem schnell weiterentwickelnden Stand der Informationstechnik anzupassen und Ihre fachliche Kompetenz weiter zu vertiefen. Eine persönliche Hospitation ist in der derzeitigen Situation leider nicht möglich. Um sich einen ersten Eindruck von der Tätigkeit zu verschaffen, können Sie aber gerne Kontakt zu David Kottmann, Tel. 3000, aufnehmen. Es ist vorgesehen, dass im gesamten Bereich der IT Desksharing angeboten wird, so dass die Möglichkeit von Homeoffice nach der Einarbeitung besteht, sofern Sie dies wünschen.   Die Stadt Bochum befindet sich im Aufbruch. Mit der Bochum Strategie sind wichtige Weichen der Stadtentwicklungen gestellt. An diesem Erfolgsprozess können Sie aktiv mitwirken. Hier wird eine fachübergreifende Zusammenarbeit an gesamtstädtischen Projekten großgeschrieben. Der Kompass für gute Zusammenarbeit und Führung schafft den Rahmen für eine moderne, gestaltende und dienstleistungsorientierte Stadtverwaltung. Wir fördern individuell Ihre Kompetenzen und bieten umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen uns als Arbeitgeberin am Herzen. Daher freuen wir uns, für familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen zu sorgen. Wir sind stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten zu bieten, sondern auch mobiles Arbeiten, eine Kinderferienbetreuung in den Sommerferien sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. Sie erhalten Entgelt nach einem Tarifvertrag, der eine Sonderzuwendung und Leistungsorientierte Bezahlung vorsieht. Darüber hinaus zahlt die Stadt Bochum für Sie Beiträge zur Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, so dass Sie später eine Zusatzrente erhalten. Mit unserem Jobticket und dem Jobrad haben Sie zudem die Möglichkeit, umweltbewusst und kostengünstig zur Arbeit zu fahren.
Zum Stellenangebot

Teamleitung Unterhaltsvorschusskasse (w/m/d)

Fr. 12.08.2022
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung Unterhaltsvorschusskasse (w/m/d) (Kennziffer 42/1914) im Fachbereich Kinder-Jugend-Familie. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft.  Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2022 erneut mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Die Unternehmenskultur der Stadtverwaltung Herne basiert auf einem wertschätzenden und respektvollen Miteinander Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Teamleitung für den Aufgabenbereich Unterhaltsvorschuss Einsatz der zugeordneten Mitarbeiter*innen und Entscheidung in grundsätzlichen, fachlichen, personellen und organisatorischen Angelegenheiten, soweit sie nicht der Abteilungsleitung vorbehalten sind Klärung von Zweifelsfragen und Entscheidung wichtiger oder schwieriger Vorgänge, soweit sie nicht einem/einer Vorgesetzten vorbehalten sind Unterrichtung der Mitarbeiter*innen über die rechtliche Entwicklung des Sachgebiets Unterhaltsvorschuss Mitarbeit bei der Erstellung von Organisationskonzepten für die Weiterentwicklung der organisatorischen und personellen Strukturen und Erarbeitung von Vorschlägen zur Optimierung der gesamten institutionellen und funktionalen Organisation des Teams Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem UVG, Erstellen von Strafanzeigen Bearbeitung von Widersprüchen Festsetzung der Unterhaltsansprüche im vereinfachten Unterhaltsverfahren vor den Familiengerichten, Einleitung von Klagen pp. Wahrnehmung von Gerichtsterminen Urkundliche Titulierung von Unterhaltsansprüchen nach vorheriger eingehender Beratung/Belehrung des Unterhaltsverpflichteten Fertigung von urkundlichen Teilausfertigungen (Titelumschreibungen) Anmeldung, Abruf und Bewirtschaftung der Bundes- und Landesmittel, Erstellen der Verwendungsnachweise Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit Erstellen von Berichten und Statistiken Verfahrensbetreuung des ADV-Verfahrens Logodata für den Bereich Unterhaltsvorschuss Eine Verwaltungsausbildung im öffentlichen Dienst mit einem erfolgreichen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II oder die Laufbahnbefähigung 2., 1. Einstiegsamt für den allgemeinen Verwaltungsdienst (vormals gehobener Dienst) mehrjährige Berufserfahrung in Arbeitsbereichen des öffentlichen Rechts und Publikumsverkehr Bereitschaft zur Teilnahme an ein- und mehrtägigen Fortbildungsveranstaltungen und zur Wahrnehmung von Terminen außerhalb der regulären Dienstzeit Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen Verwaltungs- und PC-Kenntnisse soziale Kompetenz, Integrations- und Kommunikationsfähigkeit Entscheidungsbereitschaft und Entscheidungssicherheit Wünschenswert ist eine mehrjährige Leitungserfahrung, sowie eine IT-Affinität und Kenntnisse und Erfahrungen in Verfahrensbetreuung sowie mit dem Logodata-Verfahren Hinsichtlich der zu übernehmenden Führungsaufgaben wird von Ihnen zudem folgendes Kompetenzprofil erwartet: Soziale Sensibilität Kommunikationskompetenz Konfliktfähigkeit Kognitive Kompetenzen Flexibilität Managementkompetenz Fachlich-methodische Kompetenz Diversity-Kompetenz Werthaltungen Selbststeuerung ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 bzw. 41 Stunden wöchentlich) eine Vergütung nach Entgeltgruppe E 9c TVöD-V VKA / Besoldungsgruppe A10 LBesG ein interessantes, verantwortungsvolles und teamorientiertes Aufgabenfeld eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungen Eine Besetzung der Stelle in Teilzeitform (Job-Sharing) ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Duales Studium 2023: Bachelor of Arts – Sozialversicherung

Fr. 12.08.2022
Bremen, Hamburg, Düsseldorf, Dortmund, Hannover, Mainz, München, Nürnberg, Stuttgart
Fast jeder, der in einem holz- und metallverarbeitenden Betrieb arbeitet – egal, ob zum Beispiel in einer Schlosserei, einer Tischlerei, auf einer Werft, beim Automobilhersteller oder einem Sägewerk – sie alle sind bei der BGHM versichert. Wir beraten unsere Mitgliedsbetriebe zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz und sorgen nach Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten für die medizinische Behandlung, Rehabilitation und finanzielle Entschädigung unserer Versicherten. Zum 01.09.2023 suchen wir Studierende (m/w/d) für den dualen Studiengang Bachelor of Arts – Sozialversicherung an unseren Standorten Bremen | Düsseldorf | Dortmund | Hannover | Hamburg | Mainz | München | Nürnberg | StuttgartDu interessierst Dich für ein abwechslungsreiches und praxisnahes Studium, das mehrere Wissenschaften miteinander vereint und Dich für einen gesellschaftlich relevanten Beruf qualifiziert? Dann studiere mit der BGHM an der Hochschule der DGUV (HGU) in Bad Hersfeld oder der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Hennef und erweitere Dein Wissen in den Bereichen Ökonomie, Rechtswissenschaft, Informatik, Medizin und Psychologie. Ergänzt wird das Studium durch mehrere Praxisphasen, in denen Du das gesamte Aufgabenspektrum der BGHM am jeweiligen Standort praktisch kennenlernst. Abitur, die Fachhochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife, einen gleichwertigen Abschluss oder eine Ausbildung zur / zum Sozialversicherungsfachangestellten mit Berufserfahrung Interesse an der Arbeit mit komplexen Sachverhalten und individuell gestalteten Lösungsansätzen mit Hilfe von Gesetzestexten eine sichere mündliche und schriftliche Ausdrucksweise gute Kenntnisse im Umgang mit modernen Kommunikationstechniken Team- und Kommunikationsfähigkeit Kontaktfreude und Bereitschaft zur Mobilität eine attraktive Vergütung von 1.557 € Übernahme aller Kosten für Deine Studienaufenthalte auf dem Campus in Bad Hersfeld oder Hennef 30 Tage Urlaub / Jahr ein vielseitiges und interessantes Studium kompetente und engagierte Betreuung  ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten moderne IT mit eigenem Dienstnotebook gute persönliche Entwicklungsmöglichkeiten  mobiles Arbeiten nach dem Studium
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: