Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 46 Jobs in Gernsbach

Berufsfeld
  • Teamleitung 7
  • Gruppenleitung 5
  • Leitung 5
  • Kommunaler Ebene 4
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Bauwesen 4
  • Weitere: Öffentlicher Dienst 3
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Geschäftsführung 3
  • Vorstand 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Assistenz 2
  • Energie und Umwelttechnik 2
  • Sekretariat 2
  • Wirtschaftsinformatik 2
  • Außendienst 1
  • Berufsschule 1
  • Business Development 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 46
  • Ohne Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 44
  • Teilzeit 17
  • Home Office 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 36
  • Befristeter Vertrag 9
  • Franchise 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Organisationsentwickler (m/w/d)

Mi. 08.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Die VBL mit Sitz in Karlsruhe ist Deutschlands größte Zusatz­versorgungs­ein­richtung für Beschäftigte des öffent­lichen Dienstes und betreut circa 4,7 Mio. Versicherte und circa 1,4 Mio. Rent­nerinnen und Rentner.Die Abteilung Zentrale Organisation (ZO) hat die Rolle einer internen Unter­nehmens­beratung mit den Kern­themen Strategie- / Unter­nehmens­ent­wick­lung, Prozess­manage­ment, Digitalisierungs­manage­ment, Organisations­ent­wick­lung und Veränderungs­manage­ment.Wir beraten und unter­stützen die Manage­ment­ebene im Aus­bau und der Weiter­ent­wick­lung der VBLStrategie als Ganzes sowie deren Kommunikation, der Digitalisierungs­strategie im Speziellen sowie des strategischen Controllings. Desweiteren leiten wir Prozess­optimierungs- und strategische Digitalisierungs­projekte und arbeiten eng mit der fach­lichen Prozess­organisation bei der kontinuierlichen Prozess­ent­wick­lung zusammen. Wir ermitteln Personal­bedarfe sowie deren zukünftigen Ent­wicklung (Trend), schreiben diese in Zusammen­arbeit mit den Fach­ab­teilungen fort und unter­stützen bei der strukturellen Weiter­ent­wicklung von Teams, Referaten und Abteilungen.In diesem interessanten und dynamischen Um­feld suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine/-n Organisationsentwickler/-in (m/w/d).Als erfahrene/-r Organisations­entwickler/-in gestalten Sie umfassende Organisations­unter­suchungen und führen diese ein­schließlich einer Analyse der Organisations­strukturen und Ermittlung des erforderlichen Personal­bedarfs durch. Hier­für arbeiten Sie in einem abteilungs­internen, bereichs­über­greifenden Team, mit Kolleginnen und Kollegen aus dem Referat Prozess­manage­ment, eng zusammen  berücksichtigen Sie in den Trend­prognosen zukünftiger Personal­bedarfe die strategischen Entwicklungen in der VBL, die Auswirkungen zukünftiger Prozess­optimierungen und erwartete Optimierungs­ergebnisse aus Projekten  beraten Sie bei strukturellen Änderungen und setzen diese in abteilungs- und bereichs­über­greifender Zusammen­arbeit um  beraten und unter­stützen Sie bei fest­zulegenden Aufgaben­abgrenzungen und Schnitt­stellen­optimierungen  beraten und unter­stützen Sie bei der Erstellung von Stellen­profilen / Stellen­beschreibungen sowie deren Weiter­ent­wicklung  analysieren Sie in regel­mäßigem Turnus die Umsetzung und Weiter­ent­wicklung der Ergebnisse und Handlungs­empfehlungen aus den durch­geführten Organisations­unter­suchungen  erarbeiten Sie, nach einer von Ihnen umfassend durch­geführten Situations­analyse, Stellung­nahmen, zum Beispiel zu Personal- und Stellen­anforderungen, Mehr­zeiten sowie zu Vor­schlägen zum Ideen­manage­ment ein abgeschlossenes Hoch­schul­studium (zum Beispiel der Betriebs­wirt­schaft) oder gleich­wertige Ausbildung / Berufs­erfahrung und detaillierte Kennt­nisse und praktische Erfahrungen in der Organisations­entwicklung beziehungs­weise im Organisations­manage­mentsehr gute Kenntnisse über die Inhalte der organisatorischen Gestaltung und Ent­wicklungDe­eskalations­fähig­keit und Problem­lösungs­kompetenz sowie Durch­setzungs­stärkesehr gute Präsentations- und Moderations­fähig­keiten sowie ausge­prägte rhetorische Fähig­keitenhohe soziale Kompetenz und Empathie­stärke sowie Team­fähig­keitEngagement und Eigen­initiativee zu Vor­schlägen zum Ideen­manage­ment Leistungs­gerechte Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst bis zur Ent­gelt­gruppe 12 (TVöD-Bund), je nach Kenntnis- und Erfahrungs­stand Flexible Arbeits­zeit­gestaltung und -modelle (ohne Kern­arbeits­zeit) im Sinn einer familien­bewussten Personal­politik Fester Arbeits­ort in Karlsruhe, zentrumsnah am Rand des Schloss­parks gelegen Gestaltungs­frei­räume bei der Ziel­erreichung und der Um­setzung eigener Ideen Motivierende Arbeits­atmosphäre in einem erfahrenen, sowie agilen und aufgeschlossenen Team Vielfältige Fort­bildungs­angebote zur persönlichen und fachlichen Entwicklung Ausreichend kosten­freie Park­plätze in der Umgebung Weitere Benefits finden Sie auf unserer Homepage unter www.vbl.de
Zum Stellenangebot

Hauptgeschäftsführer (m|w|d)

Mi. 08.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Mit über 19.000 Mitgliedsbetrieben, die mit zirka 100.000 Beschäftigten (davon 6.000 Auszubildende) einen Gesamtumsatz von rund 13 Mrd. € erwirtschaften, zählt die Handwerkskammer Karlsruhe mit mehreren Außenstellen zu den größten Kammern in Baden-Württemberg. Als unternehmerisch geführte Serviceinstitution und Interessenvertretung der Mitglieder ist es oberstes Ziel, „das Handwerk“ als starke Marke im gesamten Kammerbezirk der Technologieregion Karlsruhe und der Wirtschaftsförderung Region Nordschwarzwald zu festigen und zukunftsorientiert weiterzuentwickeln. Ein Schwerpunkt unserer Selbstverwaltung besteht in der Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben unter Nutzung der rechtlich zulässigen Gestaltungsmöglichkeiten. Eine konsequente Kundenorientierung, effiziente Beziehungspflege sowie ein umfassendes Dienstleistungsportfolio – von der Bildungsakademie bis zu maßgeschneiderten Beratungs- und Serviceleistungen – sind wesentliche Faktoren für die hohe Zufriedenheit und Akzeptanz bei den Mitgliedsunternehmen, Wirtschaftsverbänden und in der Politik. Im Rahmen einer geplanten Nachfolge suchen wir am Standort unseres Hauptsitzes in Karlsruhe eine erfahrene Führungspersönlichkeit als Hauptgeschäftsführer (m/w/d). Gesamtverantwortliche Führung und Steuerung des Unternehmens mit zirka 140 Mitarbeitern Gemeinschaftliche Vertretung der Kammer nach außen zusammen mit dem Präsidenten Intensive Zusammenarbeit und Koordination aller Aktivitäten mit dem Präsidium, dem Vorstand und der Vollversammlung Sicherstellung einer kompetenten Betreuung und Beratung der Mitgliedsunternehmen im Hinblick auf die gesetzlichen, wirtschaftlichen und bildungspolitischen Aufgaben der Kammer Nachhaltige Stärkung der Technologie- und Wirtschaftsregion durch Weiterentwicklung und Optimierung der eigenen Leistungsbereiche sowie innovative Serviceangebote in den Zukunftsthemen Zielgerichtete Kooperation und Interessenvertretung in der Wirtschaft und Politik, den Fachverbänden und Partnerorganisationen – sowohl auf regionaler als auch auf Landes- und Bundesebene Abgeschlossene Hochschulausbildung, vorzugsweise der Rechtswissenschaften. Ein Wirtschaftswissenschaftler sollte über eine rechtswissenschaftliche Zusatzqualifikation und/oder fundierte juristische Kenntnisse aus der beruflichen Praxis verfügen Mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in einer artverwandten Aufgabe – idealerweise in einer Kammer, einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft, im Verbandswesen oder einer öffentlich-rechtlichen Institution Ausgeprägte Kundenorientierung verbunden mit hoher Affinität zum Mittelstand beziehungsweise den relevanten Themen und Bedürfnissen des Handwerks Unternehmerischer Weitblick, strategische Kompetenz und ein wertschätzender Führungsstil Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl in der Zusammenarbeit mit den internen Gremien und Mitgliedern sowie in der Interessenvertretung gegenüber den Entscheidungsträgern und Partnern aus der Wirtschaft und Politik Wohnsitznahme im Kammerbezirk und gute Englischkenntnisse sind erwünscht, französische Sprachkenntnisse wären von Vorteil
Zum Stellenangebot

Koordinationskraft in Teilzeit (m/w/d)

Di. 07.04.2020
Sinzheim bei Baden-Baden
Wir sind eine moderne und lebendige soziale Organisation von und für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige.  Wir suchen für den ambulanten Dienst Offene Hilfen in Baden-Baden eine Koordinationskraft in Teilzeit (m/w/d) Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 23,4 Stunden pro Woche. Wir freuen uns auf eine Persönlichkeit, die sich motiviert und konstruktiv in den Arbeitsalltag und ins Team einbringt.Zu Ihren Aufgaben gehört die Planung und Organisation von Assistenzen im vorschulischen / schulischen Bereich. Kindern und Jugendlichen den Besuch eines Regelkindergartens / Regelschule und die damit verbundene Integration zu ermöglichen. Darüber hinaus sind Sie für die Gewinnung und Anleitung von Betreuungskräften zuständig.Mit abgeschlossenem Studium als Sozialpädagoge/in, Sozialarbeiter/in oder einer vergleichbaren Qualifikation. Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung ist von Vorteil. Interessantes Tätigkeitsfeld in einem wertschätzenden Umfeld Leistungsgerechte Entlohnung inklusive Zusatzversorgung Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Angebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung Fahrradleasing per Entgeltumwandlung Die Bezahlung erfolgt nach den Bestimmungen des TVöD SuE
Zum Stellenangebot

Juristen (m/w/d) als Leitung der Gruppe Widerspruchsbearbeitung

Mo. 06.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Qualitätssicherung & Verordnungsmanagement suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin am Standort Karlsruhe einen Juristen (m/w/d) als Leitung der Gruppe Widerspruchsbearbeitung Eine wichtige Aufgabe der Kassenärztlichen Vereinigung ist es, die hohe Qualität ärztlicher Leistungen mit geeigneten Mitteln zu fördern und sicher zu stellen. Das bedeutet für die Widerspruchsbearbeitung, rechtliche Fragestellungen in einem medizinischen Kontext zu sehen und zu bewerten – ein spannendes und interessantes Feld. eine Gruppe von vier Mitarbeitern (m/w/d) zu führen. die Bearbeitung der Widersprüche aus dem Bereich Qualitätssicherung sicherzustellen und zu koordinieren. Widersprüche mit komplexen sachlichen und rechtlichen Fragestellungen zu bearbeiten. Unterlagen für Ausschüsse vorzubereiten und entsprechende Bescheide zu erstellen. gemeinsam mit Vertretern der Ärzteschaft an den Sitzungen der Widerspruchsausschüsse mitzuwirken. rechtliche Stellungnahmen zu interessanten juristischen Fragestellungen aus dem Gebiet der vertragsärztlichen Versorgung zu erarbeiten. über ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. Juristisches Staatsexamen) oder des Wirtschaftsrechts, der Verwaltungswissenschaften oder über eine vergleichbare Qualifikation verfügen. Kenntnisse im Vertragsarztrecht, im Bereich der Sozialgesetzbücher und des Sozialgerichtsgesetzes haben.  idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einem vergleichbaren Tätigkeitsumfeld mit Führungserfahrung sammeln konnten. gerne Ihre Mitarbeiter integrieren und sie in ihren Fähigkeiten entsprechend fördern möchten. schriftlich und mündlich gut kommunizieren und überzeugen können.  Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (m/w/d) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle

Mo. 06.04.2020
Stuttgart, Leonberg (Württemberg), Sindelfingen, Ulm (Donau), Freiburg im Breisgau, Karlsruhe (Baden), Pforzheim, Heilbronn (Neckar)
Der Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. ist einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Mit deutschlandweit über 700 Beratungsstellen beraten wir insgesamt über 240.000 Mitglieder rund um ihre Einkommensteuererklärung im Rahmen der Beratungsbefugnis begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG. Seit Gründung des Vereins im Jahr 1996 stehen wir unseren Beratungsstellenleitern als starker Partner beratend und tatkräftig zur Seite. Mit unserer jahrelangen Erfahrung und dem prämierten & praxiserprobten Franchise Konzept zur Eröffnung einer Beratungsstelle begleiten wir gerne auch Sie in eine erfolgreiche Zukunft.Steuerfachleute (m/w/d) wie z. B. Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Steuerberater zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf für die Standorte Stuttgart, Leonberg, Sindelfingen, Ulm, Freiburg, Karlsruhe, Pforzheim und Heilbronn. Sie sind oder waren auf dem Gebiet des Einkommensteuerrechts tätig und möchten endlich Ihr eigenes Ding machen? Dann eröffnen Sie Ihre eigene Beratungsstelle am Ort Ihrer Wahl. Gestalten Sie die Tätigkeit nach Ihren Wünschen und passen Sie die Arbeit an Ihre Lebenssituation an, egal ob haupt- oder nebenberuflich. Wir unterstützen Sie dabei und geben Ihnen Sicherheit bei Ihrem Karrieresprung in die Selbständigkeit. Ihre Aufgaben: selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Beratung und Betreuung Ihrer Mandanten (Mitglieder) Erstellung von Einkommensteuererklärungen Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfung der Steuerbescheide und Erhebung von Einsprüchen Gewinnung von Neu-Mitgliedern Kaufmännische Ausbildung und eine mindestens dreijährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Einkommensteuerrechts gemäß § 23 (3) StBerG. Typische Berufe, die für die Leitung einer Beratungsstelle prädestiniert sind: Steuerfachangestellter (m/w/d) Steuerfachgehilfe (m/w/d) Steuerfachwirt (m/w/d) Steuerberater (m/w/d) Bilanzbuchhalter (m/w/d) Steuersachbearbeiter (m/w/d) in Unternehmen ehemaliger Finanzbeamter (m/w/d) Rechtsanwalt (m/w/d) flexible Zeit- und Arbeitseinteilung freie Standortwahl überdurchschnittliche Grundvergütung lukrative Sonderboni keine Umsatzvorgaben kostenlose Weiterbildungen (praxisbezogene Steuerseminare, Online-Seminare) kostenlose Unterstützung beim Aufbau Ihrer Beratungsstelle Ausstattung Ihrer Beratungsstelle (Firmenschild, Stempel, etc.) Steuersoftware inklusive Cloud-Lösung professionelle Mitgliederverwaltung Online-Auftritt (eigene Webseite, Google My Business) 1.000 Euro Werbeaktionspaket plus laufend weitere Werbekostenzuschüsse Beratung durch die Marketingabteilung fachliche Unterstützung durch Steuerexperten-Hotline kostenlose Versicherung bei Beratungsfehlern individuelle Einschulung für Steuer- und Verwaltungssoftware per Online-Fernwartung Expertenteam für Technik- & Organisationsfragen App & Onlineportal für eine zeitgemäße Steuerkommunikation mit Mandanten und vieles mehr…
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung IuK (w/m/d)

Sa. 04.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Umweltschutz, Verbraucherschutz und eine leistungsfähige Infrastruktur für unser Land sind nur einige unserer Themen als staatliche Mittelbehörde der Landesverwaltung. Wir sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Industrie und Wirtschaft, vom Nordschwarzwald bis zum Rhein, Neckar und Odenwald. Unsere Tätigkeiten sind: Planen, bauen, beraten, entscheiden, fördern, koordinieren und vieles andere mehr. Beim Regierungspräsidium Karlsruhe ist in der Abteilung 1 – Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz – im dortigen Referat 11 – Organisation, Information und Kommunikation – im Fachbereich Information und Kommuni­kation (IuK) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgender Dienstposten unbefristet zu besetzen: Fachbereichsleitung IuK (w/m/d) Alle Aufgaben der Fach- und Personalführung des Fachbereichs Planung und Steuerung der Aufgaben des Fachbereichs Kontinuierliche Weiterentwicklung des Bereichs im Kontext der fortschreitenden Digitalisierung; Beobachten und Aufgreifen strategischer IT-Entwicklungen Umsetzung von hausinternen und regierungspräsidiumsübergreifenden IT-Projekten Mitwirkung bei der Erstellung von IT-Lösungskonzepten zusammen mit dem internen IT-Dienstleister (BITBW) Aufnahme, Koordination und Definition IT-bezogener und fachlicher Prozesse / Anforderungen sowie fachliche Gestaltung von Ausschreibungen im Zusammen­hang mit der Beauftragung der BITBW Budgetplanung und Überwachung für den Bereich und der zugeordneten Projekte; Mitwirkung bei der IT-bezogenen Haushaltserstellung Vertretung des Regierungspräsidiums Karlsruhe in IT-Gremien der Landes­verwaltung Abgeschlossenes Informatikstudium (FH oder Bachelor-Abschluss) oder vergleichbarer Abschluss oder aufgrund einer IT-spezifischen Ausbildung und mehrjähriger Tätigkeit gewonnene gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Führungserfahrung und Freude am Umgang mit Menschen Umfassende Kenntnisse in den Bereichen Bürokommunikationsinfrastruktur, Netzwerktechnik und -administration, Serveradministration sowie über IT-Prozesse, Hardware und Verwaltungsabläufe Fundierte fachliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse Erfahrungen in Organisation und IT-Projekten; entsprechende Kenntnisse in den Methoden des Projektmanagements Praktische Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Produkten wie Windows-Betriebssystem, Office, Windows-Server, Exchange, Active Directory, Sharepoint und gängiger Datenbanksoftware Kenntnisse im Vertragsmanagement, insbesondere Outsourcing-Verträge Eigenverantwortliche, strukturierte, prozess- und lösungsorientierte Arbeitsweise auch unter Termindruck Ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem und vernetztem Denken sowie konzeptionelle Fähigkeiten Hohes Maß an Flexibilität, Innovationsfreude / -fähigkeit und Gestaltungs­fähigkeit sowie Teamorientierung Ausgeprägte Kunden- / Serviceorientierung Eigeninitiative, große Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Hohe kommunikative und soziale Kompetenz Hohe Verantwortungsbereitschaft, Organisationsgeschick und Durchsetzungs­vermögen Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 12 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Es bestehen Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 13 TV-L.   Neben vielseitigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen an. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.   Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Architekt oder Bauingenieur als Teamleitung (m/w/d)

Sa. 04.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Fächerstadt Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. Stadt des Rechts und digitale Zukunftskommune. Führend in Mobilität, Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für über 6.000 Mitarbeitende. ARCHITEKT ODER BAUINGENIEUR ALS TEAMLEITUNG (M/W/D) Das Amt für Hochbau und Gebäudewirtschaft sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Architektin/einen Architekten oder eine Bauingenieurin/einen Bauingenieur in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 13 TVöD. Betreuung aller baulichen und technischen Angelegenheiten an circa 150 städtischen Liegenschaften Leitung eines interdisziplinären Teams mit derzeit zehn Mitarbeitenden aus den Bereichen Bau und Gebäudetechnik Bauherrenvertretung in komplexen Projekten der Gebäudesanierung Zusammenarbeit mit den nutzenden Dienststellen, Mietern und anderen Abteilungen des Amtes für Hochbau und Gebäudewirtschaft Strategische Weiterentwicklung des Gebäudebestandes Verantwortung für die Optimierung der Arbeitsprozesse und Mitarbeit in abteilungsübergreifenden Arbeitsgruppen Abgeschlossenes Architekturstudium oder Studium im Bereich Bauingenieurwesen mit entsprechender Berufserfahrung in den beschriebenen Bereichen Einschlägige Berufserfahrung mit nachgewiesener Leitungsverantwortung in allen Leistungsphasen der HOAI Ausgeprägtes Kosten-, Termin- und Qualitätsbewusstsein, Verständnis für die Kriterien der Nachhaltigkeit Sicherer Umgang mit einschlägigen Rechtsvorschriften, Kenntnisse der HOAI und VOB sowie versierte Kenntnisse in den gängigen EDV-Programmen Erfahrung in der Bauherrenfunktion ist von Vorteil Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise, Eigeninitiative Team- und Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungs- und Führungsstärke sowie sicheres Auftreten Einen spannenden und verantwortungsvollen Aufgabenbereich Eine sinnhafte und gemeinwohlorientierte Tätigkeit Flexible Arbeitszeitmodelle sowie Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte Ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit Die Stadt Karlsruhe engagiert sich für Chancengleichheit.
Zum Stellenangebot

Informationssicherheitsbeauftragte / Informationssicherheitsbeauftragter (w/m/d) (Dienststellen-CISO)

Sa. 04.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Umweltschutz, Verbraucherschutz und eine leistungsfähige Infrastruktur für unser Land sind nur einige unserer Themen als staatliche Mittelbehörde der Landesverwaltung. Wir sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Industrie und Wirtschaft, vom Nordschwarzwald bis zum Rhein, Neckar und Odenwald. Unsere Tätigkeiten sind: Planen, bauen, beraten, entscheiden, fördern, koordinieren und vieles andere mehr. Beim Regierungspräsidium Karlsruhe ist in der Abteilung 1 – Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz – im dortigen Referat 11 – Organisation, Information und Kommu­nikation – im Fachbereich Information und Kommu­ni­kation (IuK) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgender Dienstposten unbefristet zu besetzen: Informationssicherheitsbeauftragte / Informationssicherheitsbeauftragter (w/m/d) (Dienststellen-CISO) Bearbeitung von grundsätzlichen Fragestellungen zur Informationssicherheit im Regierungspräsidium Festlegung von Informationssicherheitszielen und Entwicklung von Informations­sicherheitsstrategien Leitung, Etablierung und selbstständige Umsetzung eines Managementsystems (Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung) zur Informationssicherheit (ISMS) nach BSI Standards innerhalb des Regierungspräsidiums Erstellung von Informationssicherheitskonzepten und Dokumenten gemäß IT-Grundschutz des BSI Koordination verschiedenster Aufgabenstellungen der Informationssicherheit, u. a. Umsetzung gesetzlicher Vorgaben (z. B. Richtlinien des Landes oder der Innenverwaltung) Identifikation und Bewertung von Risiken Analyse, Optimierung und Gestaltung von Geschäftsprozessen im Kontext des Informationssicherheitsmanagements Sicherstellung des notwendigen Informationsflusses für das ISMS (z. B. durch Berichtswesen, Dokumentation und Sensibilisierung) Beratung und Unterstützung der Behördenleitung Risiko- und Notfallmanagement Behandlung von Sicherheitsvorfällen Budgetplanung und Überwachung der Informationssicherheitsprozesse Vertretung des Regierungspräsidiums Karlsruhe im Informationssicherheitsteam der Innenverwaltung (AG InfoSic IM) Sie verfügen über einen Hochschulabschluss an einer Universität (Master, Diplom oder vergleichbar) oder einen akkreditierten Masterabschluss einer anderen Hochschule (Qualifizierung für höheren Dienst), idealerweise in den Fach­richtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik oder in einem vergleichbaren geeigneten Studiengang Umfassende Kenntnisse in den Bereichen Bürokommunikationsinfrastruktur, Netzwerktechnik und -administration, Serveradministration sowie über IT-Prozesse, Hardware und Verwaltungsabläufe Fundierte fachliche und möglichst auch betriebswirtschaftliche Kenntnisse Erweiterte Kenntnisse im Bereich des Informationssicherheitsmanagements Erfahrungen in Organisation und IT-Projekten; entsprechende Kenntnisse in den Methoden des Projektmanagements Praktische Kenntnisse im Umgang mit Microsoft-Produkten wie Windows-Betriebssystem, Office, Windows-Server, Exchange, Active Directory, Sharepoint und gängiger Datenbanksoftware Eigenverantwortliche, strukturierte, prozess- und lösungsorientierte Arbeitsweise auch unter Termindruck Ausgeprägte Fähigkeit zu analytischem und vernetztem Denken sowie konzep­tionelle Fähigkeiten Hohes Maß an Flexibilität, Innovationsfreude / -fähigkeit und Gestaltungs­fähigkeit sowie Teamorientierung Führungserfahrung und Freude am Umgang mit Menschen Ministerialerfahrung und Erfahrungen aus der Verwendung bei verschiedenen Dienstherren und Verwaltungsebenen sind von Vorteil Ausgeprägte Kunden- / Serviceorientierung Eigeninitiative, große Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Hohe kommunikative und soziale Kompetenz Hohe Verantwortungsbereitschaft, Organisationsgeschick und Durchsetzungs­vermögen Die Einstellung erfolgt in einem tariflichen Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 14 TV-L. Eine Personalgewinnungszulage kann ggf. in Aussicht gestellt werden. Bei Vorliegen der persönlichen und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung denkbar. Beamtinnen und Beamte von anderen Behörden können bis BesGr. A 15 LBesO versetzt werden.   Neben vielseitigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen an. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.   Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

IT-Sachbearbeitung (w/m/d)

Sa. 04.04.2020
Karlsruhe (Baden)
Umweltschutz, Verbraucherschutz und eine leistungsfähige Infrastruktur für unser Land sind nur einige unserer Themen als staatliche Mittelbehörde der Landesverwaltung. Wir sind Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Industrie und Wirtschaft, vom Nordschwarzwald bis zum Rhein, Neckar und Odenwald. Unsere Tätigkeiten sind: Planen, bauen, beraten, entscheiden, fördern, koordinieren und vieles andere mehr. Beim Regierungspräsidium Karlsruhe ist in der Abteilung 1 – Steuerung, Verwaltung und Bevölkerungsschutz – im dortigen Referat 11 – Organisation, Information und Kommunikation – im Fachbereich Information und Kommuni­kation (IuK) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgender Dienstposten unbefristet zu besetzen: IT-Sachbearbeitung (w/m/d) Vertragsmanagement (u. a. Mitwirkung bei der Beschaffung von Leistungen, Definition von Anforderungen, Prüfen / Nachhalten vereinbarter IT-Dienst­leistungen sowie Rechnungsprüfung, Reklamation) Bedienung des Auftragsmanagementsystems für die Bürokommunikation Berichtswesen für den Bereich der IT; Auswertung von Informationen des internen IT-Dienstleisters (BITBW) im Kontext der Weiterentwicklung der IT-Konzeption / Strategie Koordinierung und Unterstützung der Mitarbeiter/-innen der Fachabteilungen im Rahmen der Fachverfahrensbetreuung Unterstützung der Mitarbeiter/-innen bei der Kommunikation mit der BITBW, insbesondere bei der Beschreibung schwerwiegender Fehler; Eskalations­management Mitarbeit in IT-affinen Projekten Mitwirken beim kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) im Bereich der IT Ansprechpartner der BITBW u. a. auch für den Service vor Ort (Field Services BITBW) Abgeschlossenes Informatikstudium, abgeschlossene Berufsausbildung (Kaufmännische / IT-Kaufmännische Ausbildung, Fachinformatiker) oder vergleichbare Qualifikation Sehr gute Kenntnisse der Bürokommunikationsinfrastruktur und IT-Prozesse sowie grundlegende Kenntnisse zu Hardware und Verwaltungsabläufen Fundierte Kenntnisse in Windows und Office-Anwendungen Aufgeschlossenheit für moderne Kommunikationsformen im Kontext Digitalisierung Selbstständige, eigenverantwortliche, prozess-, zielorientierte und strukturierte Arbeitsweise auch unter Termindruck Hohe Verantwortungsbereitschaft, Organisationsgeschick und Flexibilität Analytisches Denkvermögen Hohe kommunikative und soziale Kompetenz Freundliches, serviceorientiertes und sicheres Auftreten Teamfähigkeit, Kreativität und Durchsetzungsvermögen Initiative und Leistungsbereitschaft Bei Vorliegen aller tariflichen und persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in Entgeltgruppe 9b nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).   Neben vielseitigen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen an. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.   Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Assistenzarzt Innere Medizin und Akutgeriatrie (m/w/d)

Sa. 04.04.2020
Ulm
Als Klinikverbund ist die Kreisspitalstiftung Weißenhorn mit ihren 1.250 Mitarbeitern einer der großen Arbeitgeber im Landkreis Neu-Ulm. Jährlich versorgen wir in unseren drei Kliniken 65.000 Patienten im stationären und ambulanten Bereich. Für unser dynamisches Team der Inneren Medizin und Akutgeriatrie an der Illertalklinik suchen wir einen Assistenzarzt (m/w/d) medizinische und soziale Versorgung unserer meist älteren Patientinnen und Patienten in der Notfallversorgung wie der täglichen Stationsroutine Erlernen, Teilnahme an und Durchführung der diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen in der Inneren Medizin und Geriatrie Integration Ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten, Kompetenzen und Leistungen in die diversen klinischen Bereiche und Berufsgruppen verantwortungsvoller patientenorientierter Umgang mit den Ressourcen und Mitteln der Klinik Teilnahme an den Bereitschaftsdiensten einen engagierten, teamorientierten Kollegen Integrität menschliche und fachliche Qualifikation loyales Engagement, Organisationstalent und Entscheidungsfreudigkeit Bereitschaft die interdisziplinäre Zusammenarbeit bei der Versorgung im Verbund der Stiftungsklinken mitzugestalten .... einen sicheren Arbeitsplatz in einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Arbeitsgebiet, teamorientiertes und familiäres Arbeitsklima, qualifizierte Einarbeitung, ein vielfältiges Fortbildungsangebot sowie eine attraktive Vergütung gemäß dem TV-Ärzte/VKA.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal