Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 115 Jobs in Gonsenheim

Berufsfeld
  • Angestellte 14
  • Beamte Auf Landes- 13
  • Kommunaler Ebene 13
  • Abteilungsleitung 8
  • Projektmanagement 8
  • Bereichsleitung 8
  • Weitere: It 6
  • Justiziariat 6
  • Netzwerkadministration 6
  • Rechtsabteilung 6
  • Systemadministration 6
  • Teamleitung 6
  • Assistenz 5
  • Dienstleistung und Fertigung 5
  • Entwicklung 5
  • Leitung 5
  • Sachbearbeitung 5
  • Weitere: Handwerk 5
  • Finanzverwaltung 4
  • Prozessmanagement 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 104
  • Ohne Berufserfahrung 74
  • Mit Personalverantwortung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 106
  • Teilzeit 44
  • Home Office 43
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 84
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 10
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Organisationsreferat (bis EG 9a TV-H)

Mo. 20.09.2021
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als Mitarbeiter/in (m/w/d) im Organisationsreferat (bis EG 9a TV-H) mit 75 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Sie wissen, worauf es in einer Verwaltung für die Beschäftigten beim Start und im Arbeitsalltag ankommt? Dann wartet bei uns eine spannende Aufgabe auf Sie. Als Mitarbeiter/in im Organisationsreferat leisten Sie an jedem Tag ihren Beitrag zum Funktionieren einer obersten Landesbehörde. Koordination im Onboarding-Prozess für neue und Offboarding-Prozess für ausscheidende Beschäftigte, Unterstützung bei der Zeiterfassung und der Pflege des Mitarbeiterportals, Mitwirkung im Bereich der Personal- und Organisationentwicklung, Organisation von Veranstaltungen, Sekretariatsaufgaben und Administration. Fachliches Anforderungsprofil: Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, im Bereich Bürokommunikation oder vergleichbare Ausbildung, einschlägige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder Wirtschaft ist wünschenswert, sehr gute Kenntnisse im Bereich MS-Office-Produkte sowie Dokumentenmanagement, sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit. Persönliches Anforderungsprofil: Serviceorientierung, Organisations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz, selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, Diskretion, Sorgfalt und Belastbarkeit, Flexibilität, Fortbildungsbereitschaft. Wir bieten einen krisensicheren Arbeitsplatz mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten. Sie werden ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet sowie eine angenehme, teamorientierte Arbeitsatmosphäre kennenlernen. Dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst wurde das Gütesiegel Familien­freundlicher Arbeitgeber Land Hessen hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf verliehen: Sie erhalten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Beruf und Pflege oder Beruf und Schwerbehinderung. Ein Personaldienstleister steht bei Bedarf bei persönlichen und beruflichen Frage­stellungen mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem LandesTicket Hessen – zur hessenweiten ÖPNV-Nutzung und dies nicht nur für den Arbeitsweg!
Zum Stellenangebot

Digitale Verwaltung (B.A.) (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Wiesbaden
Der Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums der Finanzen in Wiesbaden umfasst die unmittelbar nachgeordnete Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main mit 35 Finanzämtern, die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung, den Landes­betrieb Bau und Immobilien Hessen, das Studienzentrum der Finanzverwaltung und Justiz mit insgesamt über 16.000 Beschäftigten. Zum 1. September 2022 sind im Hessischen Ministerium der Finanzen mehrere duale Studien­plätze für das StudiumDigitale Verwaltung (B.A.) (m/w/d)zu besetzen. Wir bieten Dir ein überdurchschnittlich vergütetes duales Studium an der Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV) in Mühlheim am Main an, kombiniert mit einer praxisnahen Ausbildung beim Hessischen Ministerium der Finanzen. Mit Abschluss Deines dualen Studiums nach sechs Semestern wird Dir der akademische Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ verliehen.Am ersten Tag Deines Studiums wirst Du als Beamt*in (auf Widerruf) eingestellt. Während Deines gesamten Studiums verdienst Du bereits 1.299€ brutto im Monat (sozialversicherungsfrei) und musst weder Studien- noch Semestergebühren bezahlen. Für Dich bedeutet das "Studieren ohne Geldsorgen". Während des dreijährigen Studiums wechseln Fachstudien an der HfPV in Mühlheim am Main und Praxisphasen im Hessischen Ministerium der Finanzen einander ab.Die Theoriephasen an der HfPV charakterisieren sich durch kleine Klassen und ein starkes Gemeinschaftsgefühl. Die theoretischen Studieninhalte sind vielfältig und liegen in folgenden Themenfeldern:DigitalisierungInformatik und TechnikVerwaltung und RechtMensch und Managementwissenschaftliches ArbeitenHohes Engagement und Ehrgeiz für Dein StudiumInteresse an Programmierung, Informationstechnik, Verwaltung, Organisation und VeränderungsmanagementGute Kenntnisse in Mathematik, Deutsch sowie Politik und WirtschaftGute AuffassungsgabeAufgeschlossenheit gegenüber moderner InformationstechnikTeamfähigkeit und eine wertschätzende Haltung im Umgang mit MenschenLeistungsfähigkeit und LeistungsbereitschaftWissbegier und EinsatzfreudeEinstellungsvoraussetzungen:Abitur oder FachabiturNicht älter als 40 JahreStaatsangehörigkeit eines EU-MitgliedstaatesGesundheitliche EignungKeine VorstrafenEin hochwertiges duales Studium mit ständigem PraxisbezugStudieren in kleinen Klassen mit einem starken GemeinschaftsgefühlEine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung (derzeit 1.299€ brutto)Gleitende Arbeitszeit30 Tage Urlaub im JahrEin kostenfreies Landes-Ticket HessenEinen sicheren Arbeitsplatz bei sehr guter ÜbernahmechanceEntsprechend dem hessischen Gleichberechtigungsgesetz in Verbindung mit den Frauen­förderplänen fördern wir die Erhöhung des Frauenanteils. Daher sind wir besonders an Bewer­bungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung besonders berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund möchten wir ermutigen, sich bei uns zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung Stadtentwicklung / Strategische Planung (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Frei­zeit­an­ge­boten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Im Dezernat des Ober­bürger­meisters ist zum frühest­mög­lichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Fachbereichsleitung Stadtentwicklung / Strategische Planung (m/w/d) (E.-Gr. 15 TVöD, wö. AZ 39 Std.) Dem Fachbereich 2 Stadtentwicklung / Strategische Planung in der Stadtverwaltung Rüsselsheim am Main obliegt die Erstellung konzeptioneller Überlegungen zur Stadtentwicklung und die Vorbereitung und Um­set­zung entsprechender politischer Entscheidungen. Zum Fachbereich gehört der Bereich Wirtschafts­för­derung & Stadtentwicklung, der die Themen Unternehmensansiedlungen, Bestandsentwick­lung von Unter­nehmen und Wissenschaft / Forschung sowie Unternehmensgründungen bearbeitet. Des Weiteren ist der Bereich Lie­gen­schaf­ten, Landwirtschaft zugeordnet, der den städtischen Grundstücksverkehr einschließlich der Ver­wal­tung von unbebautem Grundbesitz sowie Bodenordnungs- und Entwicklungsverfahren verant­wortet. Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten für die Stadtentwicklung Leitung des Fachbereichs mit 9 Mitarbeitenden, Steuerung der zugeordneten Bereiche Wirtschafts­förderung & Stadtentwicklung sowie Liegenschaften, Landwirtschaft Identifizierung von strategischen Perspektiven der Stadtentwicklung für die Realisierung von Flächen­po­ten­tia­len Vertretung des Magistrats bei öffentlichen Veranstaltungen, Mitarbeit in Arbeitsgruppen/-kreisen und anderen Gremien, Erstellung von Vorlagen abgeschlossenes Hochschulstudium mit Bezug zu oben beschriebenem Aufgabenfeld / Aufgabengebiet mehrjährige Erfahrung in Leitungsfunktionen mehrjährige praktische Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung Kenntnisse in der Realisierung strategischer Projekte Kompetenzen im Grundstücksverkehr mit städtischen Flächen, und in den genannten Themen der Wirtschaftsförderung persönliches Anforderungsprofil: motivierte, fachlich kompetente Persönlichkeit mit Führungskompetenz ausgeprägtes Engagement und hohe Belastbarkeit flexible, selbstständige und zielstrebige Arbeitsweise wirtschaftliches und kostenbewusstes Handeln ausgeprägte Steuerungs- und Organisationsfähigkeit vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den städtischen Gremien und innerhalb der Verwaltung hohes Maß an Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungswille ausgeprägte Sozialkompetenz (Kommunikations- und Motivationsfähigkeit) Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen und Teilnahme an Sitzungen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet die Möglichkeit des Homeoffice Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten die Arbeit in motivierten und kreativen Teams Mitarbeitenden-Ticket und S-Bahnanschluss sowie nahegelegene Parkmöglichkeit Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und legen besonderen Wert darauf, den Anteil von Frauen in Führungsfunktionen zu erhöhen. Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich für diese Stelle zu bewerben. Die Vollzeitstelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stadt Rüsselsheim am Main ist der „Charta der Vielfalt“ beigetreten und fördert alle Mitarbeitenden mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Talenten wertschätzend und vorurteilsfrei. Alle Bewerbungen – unab­hängig von Geschlecht, Nationalität, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Be­hin­derung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität – werden begrüßt. Bewerbungen von Menschen mit Mi­gra­tions­hin­ter­grund sind erwünscht. Wir berücksichtigen Schwerbehinderte entsprechend den Vorga­ben des SGB IX und der be­trieb­lichen Integrationsvereinbarung.
Zum Stellenangebot

Steuerfachleute (Steuerfachangestellte / Steuerfachwirte) zur selbständigen Leitung einer Beratungsstelle im Haupt- oder Nebenberuf (m/w/d)

Mo. 20.09.2021
Wiesbaden, Mainz, Groß-Gerau, Darmstadt, Frankfurt am Main, Langen (Hessen), Hanau, Aschaffenburg
Steuerfachleute (m/w/d) mit Erfahrung in der Einkommensteuer, die sich mit einer Steuerring Beratungsstelle selbständig machen wollen. Der Steuerring zählt mit 1100 Beratern und 380 000 Mitgliedern zu den führenden deutschen Lohnsteuerhilfevereinen. Seit 1969 sind wir verlässlicher Partner für unsere Beratungsstellenleiter und bieten Ihnen ein bewährtes Konzept der Zusammenarbeit. In unserem Verein arbeiten Sie selbstbestimmt und zugleich als Teil einer starken, einzigartigen Gemeinschaft – unter langfristig sicheren Bedingungen. Ob haupt- oder nebenberuflich: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg. Wir suchen qualifizierte Steuerprofis, wie Steuerfachangestellte, Steuerfachwirte, Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater und Bilanzbuchhalter. Wir suchen bundesweit, z. B. im Raum Wiesbaden, Mainz, Groß-Gerau, Darmstadt, Frankfurt, Langen, Hanau und Aschaffenburg. selbständige Leitung Ihrer Beratungsstelle ganzjährige steuerliche Betreuung der Mitglieder Erstellen der Steuererklärung für die Mitglieder Abwicklung und Korrespondenz mit dem Finanzamt Prüfen der Einkommensteuerbescheide und Erheben von Einsprüchen Gewinnung neuer Mitglieder *   Die Mehrzahl unserer Berater startet übrigens nebenberuflich, um die ersten Erfahrungen aus einer gesicherten Anstellung heraus zu sammeln. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten/Steuerfachwirt oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit steuerlicher Ausrichtung bzw. Berufserfahrung im Steuerwesen* fundierte Kenntnisse im Bereich der Einkommensteuer Erfahrung im Erstellen von Steuererklärungen sorgfältige Arbeitsweise bei starker Service- und Kundenorientierung gute EDV-Kenntnisse ständige Bereitschaft zur Weiterbildung * Finanzwirte, Diplom-Finanzwirte, Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sind ebenfalls willkommene Experten – bewerben Sie sich gerne. selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten an einem Standort Ihrer Wahl attraktive Leistungsvergütung – ohne Umsatzverpflichtung, ohne finanzielle Vorleistungen flexible Zeit- und Arbeitseinteilung, auch im Homeoffice individuelle Karrierechancen in einer wachsenden, beständigen Branche Einstieg im Haupt- oder Nebenberuf persönliche Betreuung durch Ansprechpartner in Ihrer Nähe vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten der Hauptverwaltung, z. B. bei Steuer-, IT- und Marketing-Fragen sowie bei der Mitgliederverwaltung kostenfreie, regelmäßige und bundesweite Steuerschulungen Versicherung gegen Beratungsschäden Bonuszahlungen und Sonderprämien
Zum Stellenangebot

Diplom | Master | Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftswissenschaften / Berufsausbildung als Informatiker (m/w/d)

So. 19.09.2021
Mainz
Der Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) ist der Bau- und Immobilienexperte für das Land Rheinland-Pfalz. Mit unseren 1350 kompetenten, engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreuen wir nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten einen umfangreichen und vielfältigen Immobilienbestand und setzen Bauvorhaben des Bundes, der NATO sowie der Gaststreitkräfte um.In unserer Zentrale in Mainz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position unbefristet zu besetzen:Diplom | Master | Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftswissenschaften / Berufsausbildung als Informatiker  Sie unterstützen die Stabsstelle Entwicklung & Controlling (ECO) in der Administration und Weiterentwicklung der im Einsatz befindlichen Projektcontrolling-Software wiko, insbesondere:Pflege und Weiterentwicklung von wiko und Integration der Daten in das im Aufbau befindlichen Business Intelligence/ Datawarehouse SystemBetreuung der Schnittstelle Projektcontrolling/DAISY (datenbankbasiertes Informationssystem) und interner Ansprechpersonen für die verschiedenen OrganisationseinheitenKonzipierung und Leitung interner Schulungen im Umgang mit der Projektcontrolling-SoftwareIhre fachlichen Qualifikationenabgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftswissenschaften oder eine Ausbildung in einem IT-Beruf mit einschlägiger BerufserfahrungErfahrung im Umgang mit der wiko Bausoftware oder mit einer Projektcontrolling-Softwareumfassende betriebswirtschaftliche und MS Excel KenntnisseMS-SQL-Server Kenntnisse sind von VorteilUnsere AnforderungenTeamfähigkeitKommunikationsfähigkeitÜberzeugungskraft und DurchsetzungsvermögenKonfliktfähigkeit einen interessanten und abwechslungsreichen AufgabenbereichVereinbarkeit von Beruf und Familieein sicheres Arbeitsverhältnisflexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer GleitzeitregelungKarrierechancen durch unser strukturiertes Personalentwicklungskonzeptvielfältige Angebote zur Weiterbildung durch unser internes Fortbildungsprogrammbetriebliche Altersvorsorge und GesundheitsmanagementDie Position ist grundsätzlich mit der Entgeltgruppe 11 (Entwicklungsmöglichkeiten nach Entgeltgruppe 12) TV-L bewertet. Berufsanfängerinnen/Berufsanfängern (m/w/d) werden vorerst Tätigkeiten nach Entgeltgruppe 10 TV-L übertragen. Auf unserer Homepage finden Sie unter lbb.rlp.de/de/karriere weitere Informationen zu den finanziellen Rahmenbedingungen.Das Land Rheinland-Pfalz beschäftigt viele Menschen in sehr unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern und mit ganz unterschiedlichen Qualifikationen. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Menschen und wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von der ethnischen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder der sexuellen Identität. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine weitere Erhöhung des Frauenanteils an und sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Bei entsprechender Eignung werden Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen bevorzugt berücksichtigt. Sehr gute Rahmenbedingungen, um berufliche und familiäre Aufgaben zu vereinbaren, wie zum Beispiel moderne Arbeitszeitmodelle und weitreichende Gleitzeitregelungen, gewährleisten wir, im Rahmen der dienstlichen und organisatorischen Möglichkeiten. Eine Reduzierung der Regelarbeitszeit ist grundsätzlich möglich. Gehen entsprechende Bewerbungen ein wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen bei der ausgeschriebenen Position im Rahmen der dienstlichen und organisatorischen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeiten erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 des Landesgleichstellungsgesetzes berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Projektmanager (m/w/d) Wirtschafts- und Regionalforschung

So. 19.09.2021
Wiesbaden
Die HA Hessen Agentur GmbH ist die Dienstleistungsgesellschaft des Landes. Wir setzen Projekte, Kampagnen und Förderaktivitäten um und fungieren zudem als Berater und "Thinktank". Die Hessen Agentur sucht für die Abteilung Wirtschaftsforschung und Landesentwicklung möglichst kurzfristig und in Vollzeit zwei engagierte Projektmanager (m/w/d) Wirtschafts- und Regionalforschung Wissenschaftliche Projektmitarbeit / Projektleitung vorrangig auf folgenden Gebieten: Analysen im Bereich angewandter Wirtschafts- und Sozialforschung, insbesondere in den Bereichen Demografie, Wirtschaftsentwicklung und Regionalentwicklung Regionale und volkswirtschaftliche Strukturanalysen Arbeitsmarktbeobachtung und Arbeitsmarktanalysen Wirkungsanalysen und Evaluierung von Förderprogrammen Konzeption, Durchführung und Auswertung von Primärerhebungen Auswerten von Daten mit Hilfe statistischer und ökonometrischer Verfahren sowie räumliche Analysen mit GIS Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Volkswirtschaftslehre / Ökonomie, Wirtschaftsgeografie oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung von Vorteil Sehr gute Kenntnisse der empirischen Wirtschaftsforschung und Wirtschaftsstatistik Fundierte Kenntnisse in Excel, SPSS/R, QGIS Konzeptionelles, analytisches und zielorientiertes Arbeiten Präzise Ausdrucksfähigkeit komplexer Sachverhalte in Wort und Schrift Hohe Flexibilität und Bereitschaft, sich schnell auf neue Anforderungen einzustellen Organisationsvermögen, selbständiges Arbeiten, Verantwortungsbereitschaft, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit
Zum Stellenangebot

Referatsassistenz / Fachkraft für Bürokommunikation (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Mainz
Der Gemeinde- und Städtebund Rheinland-Pfalz ist der mitgliederstärkste kommunale Spitzenverband in Rheinland-Pfalz und vertritt die Interessen der Gemeinden und Städte gegenüber Politik, Medien und Gesellschaft. Referatsassistenz/Bürofachkraft zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht Sie sind als Büro-Assistenz Turbulenzen und schnelles Arbeiten gewohnt? Sie freuen sich über eine Tätigkeit im Interesse des Allgemeinwohls zu tagesaktuellen Themen aus Politik und Gesellschaft? Dann sind Sie als Referatsassistenz zur Unterstützung unseres Geschäftsstellenteams genau richtig bei uns! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachkraft für Bürokommunikation (m/w/d) (oder vergleichbare einschlägige Qualifikation bzw. Kenntnisse und Erfahrungen)Wir bieten eine unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) mit folgenden Aufgaben und Herausforderungen: Assistenz bei der Referatsarbeit wie Schriftverkehr (Fertigung von Schriftstücken nach Diktat oder nach Stichpunkten, Überarbeitung von Schriftstücken), digitale Ablagenführung, Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen, Gestaltung von Vorlagen, Publikationen, Veröffentlichungen, Programmen und Druckwerken, Pflege der Inhalte unseres Intranets für unsere Mitglieder sowie unseres Gremieninformationssystems, Vertretung der Assistentin der Geschäftsführung. Freude an der Arbeit mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik haben, MS-Office in seiner funktionalen Vielfalt kennen und sicher anwenden können, ein gutes schriftliches Darstellungs- und Ausdrucksvermögen haben, über eine schnelle und gute Auffassungsgabe verfügen, strukturiert, vorausschauend und selbstständig arbeiten können kontaktfähig und kommunikationsstark sind und gerne im Team arbeiten. Es wäre schön, wenn Sie Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung sowie Erfahrungen in der Anwendung eines Content Management Systems (CMS) haben oder erlernen wollen.Sie erwartet eine attraktive Vergütung auf Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) entsprechend Ihrer Qualifikation und Erfahrungen zuzüglich einer Verbandszulage.
Zum Stellenangebot

Digital Operation Specialist (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Wiesbaden, Berlin, Meckenheim, Rheinland
Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Digital Operation Specialist (m/w/d) Standort: Wiesbaden, Berlin Art der Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit Bewerbungsfrist: 11.10.2021 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vergütung: EG 10 bis EG 12 TV EntgO Bund A 9-11 (gebündelt) bzw. A 12 BBesG, ggf. statusgleiche Übernahme bis A 12 BBesG Unterstütze uns als Digital Operation Specialist (m/w/d) in der Abteilung Informationstechnik als Anwendungs- oder Systemadministrator in Linux- und Windows-Umgebungen, im Bereich Cloud-, Server- / Virtualisierungs-, Datenbank-, Firewall-, Netzwerk- und Storage Technologien. Erhebung, Analyse und Bewertung technischer Lösungen zur Bereitstellung von Anwendungen Umsetzung von technischen Konzeptionen und Systemdesigns sowie der notwendigen Dokumentationen für den Betrieb Festlegung der Infrastruktur (Server, Container, Netze) für Teilverfahren unter Beachtung der fachlichen und technischen Gesamtarchitektur Entwurf, Implementierung, Optimierung und Fortentwicklung von Soft- und Hardwarelösungen Fehleranalyse und -beseitigung Proaktives Erarbeiten von Verbesserung, Optimierung und Monitoring-Lösungen im Team Einzelfallbezogene Unterstützung in konkreten Ermittlungsverfahren Übernahme von Rufbereitschaft Abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem MINT-Bereich (Diplom (FH) oder Bachelor) mit IT-Anteil oder dem entsprechend vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen, mindestens jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung mit IT-Ausrichtung und zusätzlich eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem entsprechenden Berufsbild (keine Verbeamtung möglich) oder dem entsprechend vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen, mindestens jedoch eine abgeschlossene Berufsausbildung und zusätzlich eine mindestens sechsjährige Berufserfahrung in einem entsprechenden Berufsbild mit IT-Ausrichtung (keine Verbeamtung möglich) On Top Du verfügst über Kenntnisse oder Erfahrungen aus einem oder mehreren Gebieten der Digital Operations wie z.B. den Umgang mit Serverbetriebssystemen, mit Anwendungsservern, E-Mail-Infrastrukturen, Verzeichnisdiensten, Virtualisierungs-/Cloud-Technologien, Terminalservern, Datenbanken oder mit Firewall- / Netzwerktechniken. Wir freuen uns über Bewerbende mit gerade abgeschlossenem Studium genauso wie über Bewerbende mit langjähriger Berufserfahrung in einem der Aufgabengebiete. Du besitzt eine Affinität zur Informations- und Kommunikationstechnik sowie ein hohes Maß an Teamorientierung und Leistungsbereitschaft Du sprichst gutes Englisch Analytisches und konzeptionelles Denken und Handeln ist selbstverständlich für Dich Du hast eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, verfügst über gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, bist belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot sowie kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks Langfristig planbar: sicherer Job im Öffentlichen Dienst Vergütung erfolgt nach den Entgeltgruppen 10 bis 12 TV EntgO Bund (Tarifvertrag über die Entgeltordnung des Bundes) oder nach den Besoldungsgruppen A 9-A 12 BBesG (Bundesbesoldungsgesetz); Die Einteilung in die Entgeltgruppen bzw. die Möglichkeit der (unmittelbaren) Verbeamtung ist abhängig von den vorliegenden persönlichen Voraussetzungen (bspw. einschlägige Berufserfahrung). Bewerber/innen, die sich bereits in einem Beamtenverhältnis befinden werden nach Freigabe des Dienstherrn mit dem Ziel der Versetzung in das Bundeskriminalamt abgeordnet; Gewährung einer BKA-Zulage
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für den Bereich Altlasten – Technischer Umweltschutz (w/m/d)

Sa. 18.09.2021
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verant­wor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allge­mein­heit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. Das Umweltamt sucht eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für den Bereich Altlasten – Technischer Umweltschutz (w/m/d) Das Umweltamt ist mit seinem Bereich „Abfall, Altlasten, Technischer Umweltschutz“ für die Untersuchung und Sanierung von kommunalen Altflächen und die Umsetzung von städtischen Baumaßnahmen im Bereich des Technischen Umweltschutzes zuständig. Konzipieren von Untersuchungsprogrammen und Sanierungsprojekten für kommunale Altflächen einschließlich der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit komplexen Sanierungsmethoden Entwickeln von Projekten unterschiedlicher ingenieurtechnischer Ausrichtung in inhaltlicher und organisatorischer Hinsicht für den Bereich des Technischen Umweltschutzes Umsetzen der Projekte zur Sanierung von Altflächen sowie der Projekte des Technischen Umweltschutzes und Erledigen der hierbei anfallenden Aufgaben (z. B. Initiieren von Ausschreibungen und Vergaben von Planungs- und Ausführungsleistungen, Prüfen von Finanzierungsmöglichkeiten und Beantragen von Fördermitteln, Wahrnehmen der Öffentlichkeitsarbeit sowie Vertreten der Projekte in politischen und fachlichen Gremien) Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Uni/TH/TU bzw. Master), das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert Mehrjährige Berufserfahrung in der Konzipierung und Durchführung von Untersuchungs- und Sanierungsmaßnahmen von Altflächen Erfahrungen in der Bearbeitung von Maßnahmen im Bereich des Technischen Umweltschutzes sind von Vorteil Kenntnisse in der Anwendung der einschlägigen Vorschriften des Bau-, Planungs-, Verwaltungs- und Vergaberechts sind von Vorteil Überzeugendes und sicheres Auftreten sowie Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkw Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, durch die Sie unmittelbar an der Gestaltung der Landeshauptstadt Wiesbaden beteiligt sind Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios), die bereits mehrfach mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet wurden, sowie ergonomische Arbeitsplätze (z. B. höhenverstellbarer Schreibtisch) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung sowie eine systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Experten (m/w/d) für Haushalt und Controlling im Geschäftsbereich Personal und Organisation

Sa. 18.09.2021
Wiesbaden
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immo­bilien­dienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Experten (m/w/d) für Haushalt und Controlling im Geschäftsbereich Personal und Organisation Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden. Aufstellung und Bewirtschaftung des Stellenplans und der Stellenübersicht Personalcontrolling und Controlling der Haushaltsstellen Reporting zur Stellenwirtschaft Auswertung von Daten in SAP-HCM Datenpflege in SAP-SPM Berichtswesen zu Sonderthemen für verschiedene Bezugsgruppen Unterstützung bei der Planung und Durchführung einer Personalbedarfsberechnung sowie bei der Erstellung und Implementierung eines Personalkennzahlensystems Studium der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Controlling (FH-Diplom/Bachelor) oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der Steuerverwaltung (Dipl.-Finanzwirt) oder für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung (Bachelor Public Administration) oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Stellenwirtschaft Erfahrungen im Haushaltsaufstellungsverfahren sowie in der Personalbedarfsberechnung sind von Vorteil Strukturiertes Denken sowie eine analytische, eigenständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise Hohes Maß an Diskretion, Vertrauenswürdigkeit und Loyalität sowie Team-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Gute Kenntnisse in SAP SPM und SAP OM Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, insbesondere mit Excel ist erforderlich Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstfahrten Unbefristetes Arbeitsverhältnis Eingruppierung je nach Qualifikation bis Entgeltgruppe 12 des TV-H, im Beamtenbereich bestehen entsprechende Beförder­ungsmöglichkeiten bis zu einer Planstelle der Besoldungsgruppe A 13 gD HBesG Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: