Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 238 Jobs in Grafenberg

Berufsfeld
  • Teamleitung 33
  • Leitung 31
  • Angestellte 24
  • Beamte Auf Landes- 24
  • Kommunaler Ebene 24
  • Gruppenleitung 18
  • Abteilungsleitung 16
  • Bereichsleitung 16
  • Bauwesen 15
  • Netzwerkadministration 14
  • Systemadministration 14
  • Projektmanagement 13
  • Sachbearbeitung 12
  • Assistenz 9
  • Sozialarbeit 8
  • Entwicklung 7
  • Justiziariat 7
  • Rechtsabteilung 7
  • Sap/Erp-Beratung 7
  • Sekretariat 7
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 226
  • Ohne Berufserfahrung 144
  • Mit Personalverantwortung 31
Arbeitszeit
  • Vollzeit 219
  • Teilzeit 135
  • Home Office möglich 90
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 199
  • Befristeter Vertrag 24
  • Ausbildung, Studium 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Promotion/Habilitation 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Kommunikationsmanager*in Presse (w/m/d)

So. 26.06.2022
Essen, Ruhr
Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung, die auf der Grundlage wissenschaftlicher Expertise und praktischer Projekterfahrung handelt. Sie strebt mit ihrer Arbeit eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet. Um diese Ziele zu erreichen, fördert und entwickelt sie Projekte, die Chancen auf Teilhabe und den Zusammenhalt in einer diverser werdenden Gesellschaft verbessern. Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Europa will die Stiftung durch ihre Arbeit stärken, die Auswirkungen der Digitalisierung auf Demokratie und Gesellschaft thematisieren und den Klimaschutz vorantreiben. Die Stiftung Mercator engagiert sich in Deutschland, Europa und weltweit. Dem Ruhrgebiet, Heimat der Stifterfamilie und Stiftungssitz, fühlt sie sich besonders verbunden. Für den Bereich Kommunikation sucht die Stiftung Mercator zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n KOMMUNIKATIONSMANAGER*IN PRESSE (W/M/D) Die Kommunikation der Stiftung Mercator vermittelt relevanten Zielgruppen umfassend und transparent unser Engagement in den Bereichen Digitalisierte Gesellschaft, Europa in der Welt, Klimaschutz sowie Teilhabe und Zusammenhalt - inspirierend, glaubwürdig und zukunftsorientiert. Ansprechpartner*in für Medien Themenscouting durch intensiven internen und externen Dialog Ausbau und Pflege von Medienkontakten der Stiftung Konzeptionelle und redaktionelle Verantwortung für Stiftungspublikationen (z.B. Studien und Jahresberichte) Planung und Umsetzung großer Kommunikationsanlässe Verfassen und Redigieren von Pressemitteilungen und Texten für diverse Medien der Stiftung inkl. Website und Social Media Mitwirken in der internen Kommunikation Steuerung von Dienstleister*innen Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Geistes-, Sozial-, Kommunikations- oder Medienwissenschaften, Journalismus oder vergleichbare Qualifikation Fundierte Berufserfahrung in einer Unternehmenskommunikation, einem Medienhaus oder einer Kommunikationsagentur Nachgewiesene Textkompetenz Vertrautheit mit politischer und oder/ zivilgesellschaftlicher Arbeit, Themen- und Projektmanagement und Affinität zu Themen und Leitbild der Stiftung Sichere Beherrschung gängiger Office-Anwendungen Gute Anwenderkenntnisse im Bereich Social Media Ausgezeichnete Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache Kommunikationsfähigkeit und sicheres Auftreten auch bei Statements vor Kamera und Mikrofon Verantwortungsbewusste, gründliche und strukturierte Arbeitsweise Teamfähigkeit, freundliches Auftreten, Motivation und Eigeninitiative Ein vielfältiges Aufgabenfeld in einer dynamischen Stiftung sowie eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem fachlich versierten und hochmotivierten Team Moderne Arbeitsumgebung (z.B. flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zu Homeoffice, Fortbildungen, moderne Infrastruktur) und eine angemessene Bezahlung Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und auf 2 Jahre befristet. Der Arbeitsort ist Essen.
Zum Stellenangebot

Research Assistant (Doctoral Student) on Metal Oxide Electronics for THz Imaging

So. 26.06.2022
Wuppertal
The School of Electrical, Information and Media Engineering, Chair of Electronic Devices, invites applications for a position as Research Assistant (Doctoral Student) on Metal Oxide Electronics for THz Imaging This position is to be filled as soon as possible, initially for up to 3 years. The position is to be filled with 100% of the tariff working hours (Part-time is possible, please state when applying whether you would be interested in a part-time job) Salary: E 13 TV-L The Ph.D. position is part of the DFG-funded project “Integrated Terahertz Systems Enabling Novel Functionality (INTEREST)”, carried out within the Wuppertal Center for Smart Materials & Systems, which is an interdisciplinary research center of the University of Wuppertal. The scope of the work includes fabrication, characterization, and optimization of metal oxide thin-film transistors (TFTs) as readout electronics for THz detectors. The ultimate goal of the project is the realization of a THz camera. Fabrication and characterization of fast and low noise metal oxide TFTs Optimization of the active channel, the dielectric and the contact materials of the TFTs Realization and characterisation of low noise amplifiers based on metal oxide TFTs Integration with Graphene MIS diodes to detect THz radiation (from individual pixels to arrays) Completed university studies (Master’s degree or comparable) in electrical engineering, physics, physical chemistry, materials science or similar Sound knowledge in the field of semiconductor electronics and semiconductor technology Ideally experience in thin-film technology (i. e. sputtering, Atomic Layer Deposition) and photolithography Experience with laboratory work, especially electrical measurement techniques Very good knowledge of the English language, both written and spoken Knowledge of LabVIEW This is a qualification position in the sense of the Science Time Contract Act (Wissenschaftszeitvertragsgesetz [WissZeitVG]), which serves to support a doctoral program. The position is limited for the duration of the doctoral process, but initially up to a period of 3 years. An extension for the completion of the doctorate is possible within the time limits of the WissZeitVG.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung (m/w/d) für das Baumanagement des Hochschulvermögens im Land NRW

Sa. 25.06.2022
Duisburg
Die Niederlassung Duisburg des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Abteilungsleitung (m/w/d) für das Baumanagement des Hochschulvermögens im Land NRW Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie leiten am Dienstort Duisburg die Abteilung Baumanagement mit der Zuständigkeit für das Hochschulvermögen der FoLkwang-Universität der Künste, Hochschule Niederrhein, Hochschule Rhein-Waal, Hochschule Ruhr-West und Universität Duisburg-Essen. In dieser Funktion: übernehmen Sie die individuelle Entwicklung und Führung Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Sie für die Kapazitäten-Planung und die strategische Ausrichtung der Abteilung verantwortlich steuern und verantworten Sie das Projektportfolio Ihrer Abteilung sind Sie für gute Kundenbeziehungen zuständig, weswegen Sie durch gezielte Maßnahmen für eine hohe Kunden­zufriedenheit im Zusammenhang mit Ihrem Projektportfolio sorgen kommunizieren und überprüfen Sie als Führungskraft die Projektstände und die Einhaltung der Regelwerke und Prozesse; dabei berichten Sie regelmäßig an die Niederlassungsleitung verantworten Sie im Zusammenhang mit dem Projektportfolio Ihrer Abteilung ein wirksames und effizientes Risiko­management ist uns Teamarbeit wichtig! Deshalb arbeiten Sie eng mit der Niederlassungs­leitung sowie der Zentrale in Düsseldorf zusammen und beraten dabei in den Themen des Projektmanagements und tragen maßgeblich zur Weiterentwicklung der BIM-Thematik bei. Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar oder eine 11-jährige einschlägige berufliche Tätigkeit nach erfolgreich abgeschlossenen Bachelor-/ FH-Studium der o. g. Fachrichtungen. Weitere Anforderungen: Sie können mindestens 3 Jahre Führungserfahrung nachweisen Idealerweise bringen Sie Bausach­verstand mit und können bei strategischen Fragen zur Projekt­abwicklung oder im Eskalationsfall Ihr Team kompetent unterstützen Ihre Begeisterung steckt an! Sie verstehen es Ihre Ideen und Ziele zu verkaufen und haben dabei eine systematische, lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise Bereichsübergreifendes Handeln ist für Sie selbstverständlich. Sie kommuni­zieren gerne mit internen und externen Ansprechpartnern Neben Ihren ausgeprägten Managementkompetenzen rundet Ihre starke Kundenorientierung und Ihre kaufmännische Denkweise Ihr Profil ab Routinierter Umgang mit IT-Systemen (z. B. Microsoft Office) und Aufgeschlossenheit gegenüber der Anwendung von SAP Sie haben die Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz (Führerscheinklasse B) Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 15 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Die Zentrale des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Volljuristin / Volljurist (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.  Sie bearbeiten rechtliche Fragestellungen im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht Sie beraten die Geschäftsführung und die zuständige Geschäftsbereichsleitung in allen personalrechtlichen und personal­organisatorischen Fragen Konzeptionelle Themen des Geschäfts­bereichs greifen Sie auf und entwickeln Lösungsvorschläge Sie kennen aktuelle Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung unter besonderer Berücksichtigung der Relevanz für die betriebliche Praxis Sie nehmen an Projekten aus dem Geschäftsbereich teil und übernehmen deren Leitung Sie vertreten den BLB NRW vor Arbeits- und Verwaltungsgerichten Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. juristisches Staatsexamen). Weitere Anforderungen: Kenntnisse im Arbeitsrecht, Beamten­recht sowie des TV-L und des Personal­vertretungsrechts Verständnis für Organisationsstrukturen und die Zusammenarbeit mit Ent­scheidungsträgern in der Verwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen Strukturierte, sorgfältige und ziel­orientierte Arbeitsweise Souveränes und sicheres Auftreten Ausgeprägte situations- und adressaten­gerechte Kommunikation Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Sie haben die Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz Eine Verbeamtung ist beim Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen sowie bei Erfüllung der nachstehenden Rahmenbedingungen möglich. Sie sollten demnach ein mindestens befriedigendes Ergebnis im ersten und zweiten juristischen Staatsexamen erzielt haben oder das zweite juristische Staatsexamen mit der Note „befriedigend“ (7,0 Punkte oder besser) bestanden haben.Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E 15 TV-L oder Besoldungsgruppe A 15 mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Messingenieur (m/w/d) als Sachbearbeitung im Bereich Prüf- und Zertifizierung

Sa. 25.06.2022
Haan, Rheinland
Als Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft sorgen wir für Sicherheit und Gesundheit in der Baubranche. Wir helfen Unternehmen und Versicherten, sichere Arbeitsbedingungen zu schaffen, und kümmern uns, falls doch einmal etwas passiert. Zur Verstärkung unseres Teams in Haan suchen wir ab sofort für unsere Hauptverwaltung, Hauptabteilung Prävention, Prüf- und Zertifizierungsstelle FB PSA, in Voll- oder Teilzeit, eine Messingenieur (m/w/d) als Sachbearbeitung im Bereich Prüf- und Zertifizierung  Selbstständige Durchführung von, in der Regel mehrtägigen Messungen und Prüfungen, insbesondere Produktprüfungen von persönlichen Schutzausrüstungen, Material- und Ergonomie Prüfungen. Auswertung der gespeicherten Messdaten und eigenständige Abfassung der Prüf- und Messberichte. Selbstständige Pflege und Wartung der Messtechnik einschließlich der Veranlassung der notwendigen Kalibrierungen und der Durchführung kleinerer Reparaturen Wahrnehmung von Sonderaufgaben Abgeschlossenes Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften (z. B. Bachelor / FH) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Einrichtung in der Fachrichtung Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder einer der dem zukünftigen Einsatzgebiet entsprechenden Fachrichtung  Mindestens zweijährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Produkt- und/oder Qualitätsprüfung  Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit: den relevanten Rechtsgrundlagen (z. B. (EU) 2016/425, 2014/90/EU, ProdSG) den einschlägigen Normen zur Konformitätsbewertung Sicherheitsanforderungen und fachspezifischen Themen relevanten technischen Spezifikationen Prüf- und Zertifizierungsprozessen Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungen und Messtechnischer Software Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Führerschein Klasse B Bereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen Körperliche Eignung für Probandentätigkeiten Vergütung: Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 BG-AT. Vereinbarkeit von Familie und Beruf Flexible Arbeitszeiten Sinnstiftende Tätigkeit Weiterbildungsmöglichkeiten Sicherheit im öffentlichen Dienst Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher Eignung und Qualifikation besonders berücksichtigt. Die BG BAU hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir sind daher insbesondere an Bewerbungen von Frauen interessiert. Für die BG BAU hat die Sicherheit der Bewerbenden oberste Priorität. Persönliche Vorstellungsgespräche führen wir unter strengster Einhaltung aller geltenden Hygienemaßnahmen oder ggf. über videobasierte Tools (z. B. Skype for Business) durch. Wir freuen uns trotz der schwierigen Lage auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Netzwerkadministratorinnen / -administratoren (w/m/d) für den Betrieb der Netzwerk- und Kommunikationsinfrastruktur

Sa. 25.06.2022
Duisburg
Ein Beruf ist mehr als nur Geld verdienen. Übernehmen Sie in Ihrem neuen Job Verantwortung für eines der wichtigsten Themen unserer Zeit: Die Innere Sicherheit. Wir sind eine große Einsatz- und Technikbehörde. Wir beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste sorgen für die Digitalisierung und jegliche Kommunikationskanäle der NRW-Polizei. Zudem sind wir verantwortlich für die gesamte Ausrüstung, von der Informationstechnik über die Beschaffung der Uniform, bis hin zu Hubschraubern und Streifenwagen, und für noch viele weitere Themenfelder. Werden Sie Teil unseres Teams und sorgen Sie mit uns für die Sicherheit in Nordrhein-Westfalen! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Netzwerkadministratorinnen / -administratoren (w/m/d) für den Betrieb der Netzwerk- und Kommunikationsinfrastruktur der Polizei NRW in Duisburg Sie sind zuständig für den Betrieb und die Fortschreibung der Transport- und Leitstellennetze der Polizei NRW (WAN/TK/MVL). Sie sind verantwortlich für die Installation und Administration der Netzwerktechnik im WAN und dem dazugehörigen LAN der Rechenzentren. Sie betreuen die Installation und Administration der hochverfügbaren VPN- / PKI-Umgebung. Die Erstellung, Auswertung und Analyse von LAN-/WAN-Messprotokollen gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben sowie die Problemanalysen zur Systemerhaltung und -optimierung. Ihnen obliegt die Konzeption und Weiterentwicklung der systemtechnischen Plattformen inklusive des Netzwerkmanagements. Sie sind verantwortlich für den Betrieb von Managementsystemen für die Netzwerkkomponenten (Netzüberwachung und Messtools etc.). Sie wirken in unterschiedlichen Projekt- und Arbeitsgruppen mit. Außerdem übernehmen Sie die Rufbereitschaft für die zu betreuenden Netzwerke der Polizei NRW und unterstützen landeszentral die Polizeibehörden bei Konfiguration und Fehlersuche im LAN in besonders komplexen Sachverhalten. Eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung (Bachelor- bzw. entsprechender Hochschulabschluss) der Fachrichtungen Kommunikationstechnik / Informatik / Nachrichtentechnik / Informationstechnik oder eine vergleichbare technische / naturwissenschaftliche Studienrichtung oder eine abgeschlossene Aufstiegsweiterbildung zur Industriemeisterin / zum Industriemeister im Bereich der Elektrotechnik oder zur staatlich geprüften Technikerin / zum staatlich geprüften Techniker im Bereich der Elektrotechnik oder Informatik mit mindestens 3-jähriger einschlägiger Berufserfahrung ingenieurmäßigen Zuschnitts im Bereich Kommunikationstechnik / Informatik / Nachrichtentechnik / Informationstechnik oder eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Kommunikationstechnik / Informatik / Nachrichtentechnik / Informationstechnik oder in einem vergleichbaren Bereich mit mindestens 6-jähriger einschlägiger Berufserfahrung ingenieurmäßigen Zuschnitts im Bereich Kommunikationstechnik / Informatik / Nachrichtentechnik / Informationstechnik und eine gültige Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B und das Einverständnis zur Teilnahme an einer Rufbereitschaft sowie Reisebereitschaft und dazu sollten Sie die Bereitschaft zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung (erweiterte SÜ) mitbringen. Dies setzt voraus, dass sich Ihr Wohnsitz seit mindestens fünf Jahren in der Bundesrepublik Deutschland oder einem Mitgliedsstaat der EU befindet. Wünschenswert wäre: Sie verfügen bereits über Berufserfahrung im Bereich der Netzwerkprotokolle, -standards und -dienste wie TCP/IP, IPv6, MPLS, BGP, ISIS, OSPF, IPSec, IKE, DNS, DHCP, RADIUS/TACACS. Sie kennen die Public Key Infrastructure und Verschlüsselungstechnologien. Sie verfügen über IT-Zertifizierungen für die aufgeführten Bereiche. Strukturiertes sowie selbständiges Arbeiten gehören zu Ihren Stärken. Analytisches Denkvermögen sowie Kooperations-, Team-, Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit runden Ihr Profil ab. Einen sicheren Arbeitsplatz Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Telearbeit, Teilzeit) Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Gesundheitsprävention Wir wollen, dass Sie einen guten Job machen. Dafür müssen die Rahmenbedingungen stimmen. Denn es geht um viel: Sie arbeiten in sensiblen Sicherheitsbereichen am Herzen der nordrhein-westfälischen Polizei. Vergütung: Unsere Bezahlung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Eingruppierung bis einschließlich Entgeltgruppe 11 TV-L ist möglich. Wichtig zu wissen: Das LZPD fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung, ihnen Gleichgestellte sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Erzieher:in Kita

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Für Sie sind die Kleinen ganz groß und Sie sind auf der Suche nach einer neuen spannenden und verantwortungsvollen Aufgabe in der Betreuung von Kindern mit ganz individuellen Bedürfnissen und besonderem Förderbedarf. Dann kommen Sie zu uns. Wir – die Lebenshilfe Düsseldorf e.V. – betreuen in vier Kitas im Stadtgebiet Düsseldorf Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf. Aktuell suchen wir: Erzieher:in, Kindheits- Sozial-, Heilpädagoge:in, Heilerziehungspfleger:in, in Vollzeit (38,5 Stunden), unbefristet, mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern mit Förderbedarf   Sie unterstützen und begleiten Kinder entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse Gemeinsam mit einer Gruppenleitung und einer Ergänzungskraft bereiten Sie pädagogische Projekte auf Grundlage des situationsorientierten Ansatzes vor und führen diese durch Sie fördern die Fähigkeiten, Fertigkeiten und das Sozialverhalten und leisten somit einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität der Kinder Sie übernehmen Aufgaben der Betreuung und pflegerischen Versorgung (z.B. Hilfe beim Essen oder der Körperpflege) Sie übernehmen gewissenhaft und eigenverantwortlich Erziehungs- und Bildungsaufgaben Sie erstellen Dokumentationen, Portfolios und Entwicklungsberichte Sie kooperieren auf partnerschaftlicher Ebene mit den Erziehungsberechtigten (Tür-und Angelgespräche, Berichterstattung, Entwicklungsgespräche), Ihrem Team und anderen Institutionen Fundiertes Fachwissen durch eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung oder ein abgeschlossenes pädagogisches Studium Sie arbeiten sehr gewissenhaft und verantwortungsbewusst Sie überzeugen durch ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern Durch Ihre Flexibilität und Belastbarkeit meistern Sie auch sich verändernde und anspruchsvolle Anforderungen im Arbeitsalltag Sie verstehen die Elternarbeit als wichtigen Bestandteil einer wertschätzenden Erziehungspartnerschaft Sie sind kommunikativ, schätzen die Arbeit im Team und haben Organisationstalent Ihre Haltung ist geprägt von Achtsamkeit, Wertschätzung und Respekt Gewaltfreie Erziehung ist eine Selbstverständlichkeit für Sie   Sie erwartet ein sicherer Arbeitsplatz mit langfristiger Perspektive in einer etablierten und wachsenden Einrichtung Geregelte Arbeitszeiten zwischen 7:30 Uhr und 16:30 Uhr Sie arbeiten in einem qualifizierten und familiären Team und bewegen sich in einem offenen sowie konstruktiven Arbeitsklima Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, anspruchs- und verantwortungsvolle Tätigkeit, in der Sie einen wertvollen Beitrag leisten und viel bewirken können Einen professionellen Rahmen, z.B. durch ein Qualitätsmanagement-System, ein organisationales Schutzkonzept sowie ein Beschwerdemanagement Bringen Sie eigene Ideen ein und unterstützen Sie die Einrichtung bei der Optimierung und Weiterentwicklung Sie erhalten eine faire und leistungsbezogene Vergütung sowie Leistungen zur Zusatzversorgungskasse, Jahressonderzahlungen und betriebliche Altersvorsorge Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit an Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision teilzunehmen Firmenticket der Rheinbahn zu vergünstigten Konditionen  
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (m/w/d) Betrieblicher Umweltschutz für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachgebietsleitung Betrieblicher Umweltschutz für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz EG 13 TVöD Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt weitgehend alle städtischen Aufgaben des ordnungsbehördlichen, betrieblichen und vorsorgenden Umweltschutzes wahr. Betrieblicher Umweltschutz in einer wachsenden Großstadt ist eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe mit Tätigkeiten etwa im anlagenbezogenen Gewässer- und Immissionsschutz sowie beim Umgang mit betrieblichen Abfällen. Leitung des Sachgebietes 19/2.1 Betrieblicher Umweltschutz, Personalverantwortung für die 11 Mitarbeitenden im Sachgebiet Steuerung der Aufgaben im Sachgebiet, Fachverantwortung bei behördlichen Überwachungsmaßnahmen sowie Genehmigungs- und Zulassungsverfahren sowie im ordnungsbehördlichen Vollzug nach den im betrieblichen Umweltschutz einschlägigen Rechtsvorschriften Erarbeitung, Evaluation und Weiterentwicklung von Konzepten und digitalen Strukturen für die Aufgabenwahrnehmung im Sachgebiet und in der Abteilung einschließlich der Umsetzung der damit verbundenen Veränderungsprozesse Vertretung der Belange des betrieblichen Umweltschutzes verwaltungsintern, gegenüber Düsseldorf Betrieben, betroffenen Bürger*innen und diversen Gremien. Bachelor oder Master of Engineering oder Science Fachrichtung Technischer Umweltschutz, Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder vergleichbare Qualifikation soziale und kommunikative Kompetenz zur Führung der Mitarbeitenden sowie fundierte Kenntnisse der einschlägigen Fach- und Rechtsgebiete und Berufspraxis im technischen, idealerweise auch im ordnungsbehördlichen Umweltschutz Verständnis für fach-, medien- und organisationsübergreifenden Zusammenhänge sowie die Fähigkeit zum konzeptionellen und innovativem Denken Initiative und hohe Einsatz- und Leistungsbereitschaft Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit sowie ein aktiver Führungsstil Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B sowie die Bereitschaft einen Dienstwagen zu fahren wünschenswert. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Verbandsreferent*in (m/w/d)

Sa. 25.06.2022
Düsseldorf
Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) - Bundesverband e. V. in Düsseldorf ist mit rund 400.000 Mitgliedern in rund 4.000 Pfarrgemeinschaften der größte katholische Frauenverband und einer der größten Frauenverbände Deutschlands. Die kfd engagiert sich für die Gleichberechtigung von Frauen in Kirche, Politik und Gesellschaft sowie für nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen weltweit. Die Anliegen der kfd werden in vielen Formen und Formaten verbandsintern und extern publiziert und ausgestaltet. Zum 01.09.2022 oder später ist die Position einer Verbandsreferent*in (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 50 % (z. Zt. 19,5 Wochenstunden) zu besetzen.Das erwartet Sie:   eine interessante und zukunftsweisende Tätigkeit als Referent*in eines großen Frauenverbandes Entwicklung (Ausarbeitung/Planung), Betreuung sowie Koordinierung verbandlicher Entwicklungsmaßnahmen und Aktivitäten Ehrenamtsförderung Unterstützung und Beratung in enger Zusammenarbeit für und mit den Diözesanverbänden in verbandlichen Angelegenheiten Planung, Vorbereitung und Mitarbeit an Projekten Das bringen Sie mit:   Fach-, Hochschulabschluss (Betriebs-/Volkswirtschaft) oder vergleichbare Qualifikationen ausgeprägte Kommunikations- und Organisationsfähigkeit Beratungs- und Projektplanungskompetenz wirtschaftliche und rechtliche Erfahrungen im Non Profit-Bereich Eigenverantwortung und Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Belastbarkeit die Bereitschaft und die Kompetenz interdisziplinär zu Arbeiten Innovation und Kreativität Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche Das bieten wir Ihnen an:   kollegiale Zusammenarbeit in der Bundesgeschäftsstelle Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten in einem interessanten gesellschaftlichen sowie kirchlichen Arbeitsfeld einen unbefristeten Vertrag mit leistungsgerechter Vergütung nach KAVO Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung eine zusätzliche attraktive betriebliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Möglichkeit des mobilen Arbeitens
Zum Stellenangebot

Tierärztin / Tierarzt (Beamtenverhältnis) für die Leitung der Abteilung "Veterinäramt / Tiergesundheitsschutz" (w/m/d)

Sa. 25.06.2022
Viersen
Die Kreisverwaltung Viersen ist einer der größten Arbeitgeber am Niederrhein. In vielfältigen Aufgabenbereichen bringen sich etwa 1.300 Beschäftigte und rund 40 Auszubildende unterschiedlicher Berufsgruppen ein. Stadt und Natur, Wirtschaft und Kultur: Das ist der Kreis Viersen. Zwischen niederländischer Grenze und den Ballungsräumen im Ruhrgebiet sowie den Städten Krefeld-Mönchengladbach-Düsseldorf gelegen, bietet die Kreisverwaltung Viersen als Arbeitgeberin eine Alternative für Menschen, die das Ländliche mögen, aber auch in das pulsierende Leben einer Metropole eintauchen möchten. Die Philosophie des Arbeitens Die Kreisverwaltung ist sich der Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Viersen bewusst und handelt danach. Ein vielfältiges Aufgabengebiet erfordert Menschen, die mit ihrer Persönlichkeit, Leistungsbereitschaft und ihrer Eigeninitiative etwas bewegen möchten. Das geht natürlich nicht allein. Das Arbeiten in Viersen zeichnet sich durch das gemeinschaftliche Miteinander aus. Hier kennt man sich noch. Eine offene Kommunikation, die Berücksichtigung individueller Belange und ein Arbeitsklima geprägt von Teamplay gehören zum Alltag. Ob flexible Arbeits- und Einsatzmöglichkeiten, Homeoffice oder Teilzeitarbeit – die Kreisverwaltung geht auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche eines jeden Mitarbeitenden ein. Wir fordern Engagement von unseren Mitarbeitenden. Dafür fördern wir vielfältige Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, legen Wert auf eine gute Ausbildung und Zukunftschancen. Wir bieten: Starkes Gemeinschaftsgefühl Flexibles Arbeiten Sinnstiftende Tätigkeiten Familienfreundlichkeit Gesundheitsmanagement Digitalisierung Nachhaltigkeit Persönliche Entwicklung Sicherheit Work-Life-Balance Aufgabenvielfalt      Leitung des tierärztlichen Außendienstes in den Fachbereichen Tierseuchen, Tierschutz und tierische Nebenprodukte Installation von Arbeitsprozessen innerhalb der Abteilung eigenverantwortliche Bearbeitung von Vorgängen grundsätzlicher Art Aufgaben als Cross Compliance Beauftragter Erarbeitung von Maßnahmen zur Prävention, Information und Aufklärung der Verbraucher, Tierhalter und Wirtschaftskreise Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Organisationen und Verbänden sowie Mitwirkung in diversen Arbeitskreisen     Approbation als Tierärztin / Tierarzt (w/m/d) Befähigung für den tierärztlichen Dienst in der öffentlichen Veterinärverwaltung mehrjährige Berufserfahrung in den Fachbereichen Tierseuchen, Tierschutz und Tierische Nebenprodukte Kenntnisse in den Spezial-Software-Programmen BalviIP, HIT, Traces, TSN Bereitschaft zur Aufgabenerledigung auch außerhalb der üblichen Dienstzeit sowie die Beteiligung am Rufbereitschaftsdienst Führungs- und Steuerungskompetenz Innovationsbereitschaft, Flexibilität, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein Führerschein der Klasse B Einstellungstermin:  zum nächstmöglichen Zeitpunkt  Beschäftigungsart:  Vollzeit  Befristung:  unbefristet    Organisationseinheit:  Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Abteilung "Veterinäramt / Tiergesundheitsschutz"     Soweit die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen vorliegen, ist eine Einstellung oder Übernahme im Beamtenverhältnis und eine Besoldung bis zu A 15 Besoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW) möglich. Wir haben noch mehr zu bieten. Als einer der größten Arbeitgeber am Niederrhein bietet die Kreisverwaltung Viersen neben persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten viele weitere Vorteile. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite karriere-mit-v-faktor.de/vorteile   
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: