Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 92 Jobs in Grumme

Berufsfeld
  • Projektmanagement 8
  • Bauwesen 6
  • Angestellte 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Bereichsleitung 4
  • Entwicklung 4
  • Leitung 4
  • Sachbearbeitung 4
  • Teamleitung 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Assistenz 3
  • Dienstleistung und Fertigung 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Gebäude- 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Sap/Erp-Beratung 3
  • Sekretariat 3
  • Sicherheitstechnik 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 86
  • Ohne Berufserfahrung 40
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 83
  • Teilzeit 37
  • Home Office 17
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 71
  • Befristeter Vertrag 15
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Architekt (m/w/d) oder Bauingenieur (m/w/d)

Mi. 21.04.2021
Essen, Ruhr
Wir, das Studierendenwerk Essen-Duisburg, begleiten Studierende mit zahlreichen Dienstleistungen rund ums Studium. Mit unserem Service sind wir für die Studierenden vieles: Partner, Berater, Amt und Unterstützer. Und ein Arbeitgeber, der vielfältige Aufgaben bietet. Wir sind im Ruhrgebiet verwurzelt, und unser Handeln ist von den Menschen der Region geprägt – ehrlich, verbindlich und immer auf Augenhöhe. Für unseren Bereich Technische Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n: ARCHITEKTEN (M/W/D) ODER BAUINGENIEUR (M/W/D) Bewerbungsfrist: 30.04.2021 Beschäftigungsart Vollzeit Leitung von Bauprojekten Entwicklung und Fortschreibung der Projektziele sowie der Projektorganisation Festlegung und Überwachung der fachlichen Planungs- und Zielvorgaben; Überwachung der termingerechten Realisierung, Budgetkontrolle und Qualitätssicherung Verantwortung für die Einhaltung der Normen und der Ausschreibungs- und Vergaberichtlinien Enge Zusammenarbeit mit internen Schnittstellen, externen Partnern (z.B. Architekturbüros) und Behörden Regelmäßige Berichterstattung an die Geschäftsführung und Gremien Abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen Bau, Projektmanagement Bau Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Erfahrung in der Abwicklung von Großbauprojekten Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit sowie Zielstrebigkeit und Verantwortungsbewusstsein Eine interessante Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung Ihr Einsatzgebiet beschränkt sich auf unsere Standorte Sicherer Arbeitsplatz und faire Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD VKA) Betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Leitung für die Abteilung Technikunterstützte Informationsverarbeitung – TUIV – (m/w/d)

Mi. 21.04.2021
Gladbeck
Wir erbringen Dienstleistungen für ca. 78.000 Bürgerinnen und Bürger. Im Zuge der Altersnachfolge suchen wir zum 1. Juli 2021 die Leitung für die Abteilung Technikunterstützte Informationsverarbeitung – TUIV – (m/w/d) Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist nach den Bestimmungen des Ta­rif­vertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) nach Entgeltgruppe 12 bzw. nach Besoldungsgruppe A 13 Lan­des­besoldungsgesetz NRW vorgesehen. Die Stadtverwaltung Gladbeck, ein moderner Dienstleister mit rd. 1.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ist Mit­glied im Zweckverband der Gemeinsamen kommunalen Datenzentrale Recklinghausen (GKD). Aktuell sind rd. 800 IT-Arbeitsplätze in der Verwaltung durch die TUIV-Abteilung zu betreuen. Die TUIV-Abteilung ist dem Organisations- und Personalamt zugeordnet.Die Aufgabe der Abteilungsleitung ist von hoher fachlicher Komplexität geprägt. Sie erfordert neben aus­ge­präg­tem Engagement und hoher Führungskompetenz ein gutes Verständnis für IT-Infrastrukturen und IT-Sys­teme. Kenntnisse und Erfahrungen in einer öffentlichen Verwaltung sind dabei von Vorteil. Sie führen sprach­ge­wandt und sicher Verhandlungen mit städtischen Dienststellen und Externen. Zudem bereiten Sie die The­men z. B. für die Präsentation in Gremien professionell auf. Verantwortliche Leitung der TUIV-Abteilung mit derzeit 7 Beschäftigten und den folgenden Aufgaben: Steuerung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur und IT-Sicherheit der Stadt Gladbeck Projektleitung zentraler IT-Projekte (Planung und Durchführung) Grundsatzfragen zum IT-Einsatz, E-Government, zu Rahmenregelungen und Standards Ausbau der Digitalisierung innerhalb der Verwaltung Steuerung des verwaltungsinternen Arbeitskreises „Digitale Verwaltung“ Beratung, Betreuung der Fachbereiche in Fragen zur Informationstechnik Leitung von Arbeits-, Lenkungsgruppen Vergaben im IT-Bereich Personal- und Haushaltsangelegenheiten Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister (GKD Recklinghausen) Ein abgeschlossenes Studium (Bachelor / Master / Diplom) aus den Bereichen der Informatik, Wirt­schafts­in­for­matik, Verwaltungsinformatik Mehrjährige nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung (mind. 3 Jahre), vorzugsweise in einer Kom­mu­nal­verwaltung oder: die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (vormals gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst) bzw. der erfolgreiche Abschluss des Verwaltungslehrgangs II sowie nachgewiesene IT- Zusatzqualifikation (z. B. langjährige IT- Berufserfahrung) Gute Kenntnisse auf den Gebieten der IT-Steuerung, IT-Infrastruktur und Digitalisierung Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten verbunden mit einem hohen Maß an Eigeninitiative Präsentations-, Moderations- und Medienkompetenz Sie sind belastbar, verhandlungssicher, arbeiten selbstständig, sorgfältig und strukturiert Sie verfügen über eine präzise und verständliche Ausdrucksweise (mündlich und schriftlich) Sie haben idealerweise bereits Erfahrung in der Personalführung und können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter motivieren Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den weiteren Fachämtern des Hauses ist aufgrund der zahlreichen Berührungspunkte und Schnittstellen des Aufgabenbereichs zwingend erforderlich. Wenn dieses abwechslungsreiche Stellenprofil Ihr Interesse weckt und Sie die beschriebenen Voraus­set­zun­gen erfüllen, freuen wir uns sehr über Ihre Bewerbung. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist erfor­der­lich. Es ist Voraussetzung, dass die Stelle ganztägig besetzt ist. Ist eine Teilzeitbeschäftigung gewünscht, geben Sie bitte in Ihrer Bewerbung den gewünschten Beschäftigungsumfang an. Bewerberinnen / Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berück­sichtigt. Die Stadt Gladbeck strebt an, den Frauenanteil in diesen Positionen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

SAP-Anwendungsmanager*in (m/w/d) Personalgrundsätze

Mi. 21.04.2021
Gelsenkirchen
Straßen.NRW ist der zentrale Mobilitätsdienstleister in Nordrhein-Westfalen, wenn es um die Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb. Ein zentraler Ansprechpartner für die Verkehrsinfrastruktur, der jedoch überall im Land – vor Ort – zu finden ist. Mit dem Betriebssitz in Gelsenkirchen, einer Mobilitätszentrale in Leverkusen, 55 Straßenmeistereien und acht regionalen Niederlassungen. Von Ostwestfalen-Lippe bis Ville-Eifel. Vom Niederrhein bis Sauerland-Hochstift. Vom Münsterland bis ins Ruhrgebiet. Und ebenso in Rhein-Berg und Südwestfalen. Im Betriebssitz, Abteilung Verwaltung und Service, Referat Personal / Zentrale Dienste, Sachgebiet Personalgrundsätze ist eine Stelle als SAP-Anwendungsmanager*in (m/w/d) zu besetzen. Projektmanagement von SAP-gestützten Personalbewirtschaftungs- und Personalentwicklungskomponenten, inkl. die koordinierende Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern Fachabteilungen im Bereich SAP HCM beraten und unterstützen Nutzergerechte Konzepte entwickeln Fehleranalyse und Troubleshooting Pflege und Optimierung von Geschäftsprozessen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor / FH-Diplom) mit dem Schwerpunkt eGovernment, Informatik, Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder eine abgeschlossene Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirten (m/w/d) oder die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im nichttechnischen Verwaltungsdienst oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen Praktische Erfahrungen im Umgang mit der Software SAP Erfahrung in den Standardsoftwareanwendungen (MS Office) Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Entscheidungsfähigkeit Analytisch-logisches Denkvermögen Verhandlungsgeschick, Überzeugungsfähigkeit Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit Zielorientierung und Prioritätensetzung Wünschenswert: mehrjährige Berufserfahrung als SAP-Anwendungsmanager (m/w/d) bzw. Key-User o. ä. Praktische Erfahrungen in mindestens einem der folgenden SAP Module: PA, PY, OM, PE, PD, PT oder FI-TV Kenntnisse im Personalbereich Kenntnisse im Organisationsmanagement Kenntnisse im Haushalts-, Beamten- und Tarifrecht und angrenzenden Rechtsgebieten Verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem modernen Dienstleistungsunternehmen Zukunftssicherer Arbeitgeber mit guten Verdienstmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Vereinbarkeit von Familie & Beruf Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen, individuelle Coachings & Beratungen Bewertung: Entgeltgruppe 11 TV-L/Besoldungsgruppe A 12, LG 2.1, LBesO A
Zum Stellenangebot

Leitung des technischen Fachbereichs (m/w/d) - Gebäudemanagement, Umwelt, Vermessung und Kataster

Di. 20.04.2021
Schwelm
Der Ennepe-Ruhr-Kreis liegt in der Mitte Nordrhein-Westfalens und umfasst neun Städte mit insgesamt rund 324.000 Einwohnern. Die Nähe zu Ruhrgebiet und Sauerland sowie die guten Verkehrsanbindungen machen den Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem bevorzugten Wohnstandort und auch zum Ziel für viele Erholungssuchende. Der Kreis gehört zum Regierungsbezirk Arnsberg und ist Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe sowie im Regionalverband Ruhr. Für die Kreisverwaltung des Ennepe-Ruhr-Kreises mit Sitz in Schwelm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung des technischen Fachbereichs (m/w/d) „Gebäudemanagement, Umwelt, Vermessung und Kataster“.In dieser exponierten Führungsposition obliegen Ihnen die Managementaufgaben der unterstellten Abteilungen in enger Abstimmung mit den jeweiligen Abteilungsleitern und die Vertretung des Fachbereichs in politischen Ausschüssen sowie anderen Gremien. Inhaltliche Schwerpunkte wie das Projektmanagement von Bau- und Sanierungsvorhaben der eigenen Liegenschaften sind dabei von ebenso hoher Bedeutung wie die Ausgestaltung wichtiger Fragestellungen im Bereich Umwelt. Das Agieren unter wirtschaftlichen, politischen und zugleich gesellschaftlichen Gesichtspunkten auf allen Ebenen spiegelt neben der fachlichen Koordination der Themen die Kernkompetenz dieser Position wider. Darüber hinaus tragen Sie als Schnittstelle zu den anderen Fachbereichen einen maßgeblichen Anteil zur strategischen Ausrichtung der Gesamtverwaltung bei. Sie berichten direkt an den Kreisdirektor und führen in allen drei Abteilungen insgesamt etwa 200 Mitarbeitende. Neben einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit dem Landrat und den politischen Gremien rundet ein enger Kontakt zu den kreiseigenen Gesellschaften und Institutionen sowie Bürgern (m/w/d) Ihr Tätigkeitsprofil ab.Als ideale/r Kandidat/in (m/w/d) erfüllen Sie die gesetzlichen Laufbahnvoraussetzungen für den kommunalen Verwaltungsdienst der Laufbahngruppe 2 (zweites Einstiegsamt), besitzen Sie die Befähigung zum höheren  technischen Verwaltungsdienst oder bringen Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium (Master/Magister/Diplom) im Bereich Bauingenieurwesen/Stadtplanung, Raumplanung, Geographie, Geoökologie, Geologie, Umweltchemie, Umweltschutz oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit. Darüber hinaus verfügen Sie über einschlägige Berufserfahrungen in den Bereichen Gebäudemanagement, Umweltverwaltung inklusive Abfallrecht und/oder Katasterwesen – erworben im öffentlichen oder kommunalen Umfeld. Erfahrungen im Verwaltungsaufbau in leitender Funktion wären wünschenswert. Persönlich zeichnen Sie sich durch Ihr Engagement, ein hohes Maß an sozialer Kompetenz und Kommunikationsgeschick auf Augenhöhe aus. Ferner verfügen Sie über ein sicheres Gespür für die Interessen aller wirtschaftlich Beteiligten in einem politisch geprägten Umfeld. Ergebnisorientierung und Umsetzungsstärke runden Ihr Profil ab.Bei Vorlage aller beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist die Ernennung in ein Beamtenverhältnis vorgesehen. Die Besoldung richtet sich nach der Besoldungsgruppe B2 Landesbesoldungsgesetz NRW. Sofern die Anstellung als tariflich Beschäftigte/r (m/w/d) erfolgt, richtet sich die Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD zzgl. Zulage.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (w/m/d) als Sachbearbeiter*in in der Abteilung - Straßen- und Ingenieurbau, KAG, SMS - des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr

Di. 20.04.2021
Herne, Westfalen
Die Stadt Herne sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Bauingenieur*in (w/m/d) (Kennziffer 53/0270) als Sachbearbeiter*in in der Abteilung „Straßen- und Ingenieurbau, KAG, SMS“ des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr. Mit rund 160.000 Einwohner*innen im Zentrum des Ruhrgebiets zählt Herne zu den Großstädten des Reviers und verfügt, neben einer verkehrsgünstigen Lage, über ein vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot bis hin zu Industriekultur und beeindruckender Architektur. Die Stadtverwaltung Herne definiert sich als moderne Arbeitgeberin, die die Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeitenden fördert und dadurch Perspektiven schafft.  Für ihr beispielhaftes Handeln in Sachen Chancengleichheit wurde die Stadtverwaltung Herne 2019 mit dem Prädikat „Total E-Quality“ ausgezeichnet. Ihr erklärtes Ziel ist es, dass sich die Stadtgesellschaft auch in ihrer Belegschaft widerspiegelt. Vielfältig sind auch die angebotenen Aufgabenbereiche. Die Dienstleistungen der Stadt Herne reichen von den klassischen Verwaltungsaufgaben über Tätigkeiten in den Bereichen Technik, Bauen oder Kultur bis hin zu Arbeiten im Sozial- und Gesundheitswesen. Diese Vielfalt können nur wenige Arbeitgeber bieten. Werden auch Sie Teil des Teams und prägen zusammen mit rund 3.000 Mitarbeitenden die Zukunft der Stadt Herne. Die kreisfreie Stadt Herne verfügt über ein 360 km langes Verkehrsnetz, welches die Mobilität der Herner Bürger*innen und der ortsansässigen Wirtschaftsunternehmen sichert. Der Fachbereich Tiefbau und Verkehr verfolgt das Ziel einer nachhaltigen Verbesserung der baulichen Substanz aller Verkehrsflächen. Im Team Straßenneubau wird die Erneuerung und der Straßen- und Ingenieurbauwerke von der Finanzierungs-/Bauvorbereitung bis zur Abrechnung gebracht. Die durchzuführenden Maßnahmen umfassen sowohl reinen Asphalt-/ Gehwegerneuerungen als auch Umgestaltungen des gesamten Verkehrsraumes. Zur Verstärkung des Teams „Straßen-/ Ingenieurbau, SMS“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich wie menschlich überzeugende Persönlichkeit. Sie wickeln Maßnahmen des Straßen- und Tiefbaus durch Ausschreibung nach VOB ab. Ihnen obliegt die Bauvorbereitung, Ausschreibung, Bauleitung, Abrechnung und ggf. die Vertragsabwicklung der Baumaßnahmen. Sie sind kompetente*r Ansprechpartner*in für die Fragen und Anregungen der Herner Bürger*innen im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung der Baumaßnahme und führen sämtliche Abstimmungsgespräche mit den jeweiligen Fachbehörden sowie sonstigen Betroffenen durch. Sie erstellen Mengenermittlungen, Kostenschätzungen und - Berechnungen im Rahmen der jährlichen Haushaltsplanung und des laufenden Maßnahmencontrollings. Sie wirken bei der Refinanzierung durch Zuwendungen oder Beiträge mit. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Straßenbau (oder vergleichbar) Kenntnisse der VOB und der einschlägigen gesetzlichen und technischen Regelwerke EDV-Kenntnisse in Ausschreibungsprogrammen (iTwo), AutoCad und MS-Office-Paket die Fähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammen- und Teamarbeit Leistungsbereitschaft und Organisationsvermögen sowie Eigeninitiative und Arbeitssorgfalt Qualitätsbewusstsein, Organisationstalent, sicheres Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit Wünschenswert: Erfahrungen mit GIS Berufserfahrung im Straßenneubau abwechslungsreiche, anspruchsvolle und interdisziplinäre Aufgaben, die sowohl technische als auch betriebswirtschaftliche und verwaltungstechnische Fertigkeiten erfordern ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in Vollzeit (39 Stunden wöchentlich) eine angemessene Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD eine hohe Arbeitsplatzgarantie und Planbarkeit der beruflichen Zukunft flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf betriebliches Gesundheitsmanagement mit dem Technischen Rathaus in der Nähe des Wanne-Eickeler Hauptbahnhofes einen modernen und gut erreichbaren Arbeitsplatz (moderne Büro- und Besprechungsraumtechnik, Kantine, Duschen, gesicherte Fahrradabstellmöglichkeit) es besteht das Angebot eines Großkundentickets, der Nutzung von Metropolradruhr-Fahrrädern oder der Finanzierung eines Fahrrades durch eine zinslose Gehaltsvorauszahlung. Die Besetzung der Vollzeitstelle ist grundsätzlich in Teilzeitform (Job-Sharing) möglich. Bei der Funktionsübertragung auf zwei in Teilzeit beschäftigte Mitarbeiter*innen können nach Absprache aller Beteiligten bestimmte Arbeitszeitmodelle festgelegt werden. Die Stadt Herne bietet unter anderem flexible Arbeitszeiten und die dauerhafte Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Neben einer hohen Arbeitsplatzgarantie, die die Planbarkeit der beruflichen Zukunft sichert, bestehen zahlreiche Möglichkeiten der Personalentwicklung. Begleitend werden Mitarbeitende mit einem aktiven Gesundheitsmanagement sowie bei der Nutzung nachhaltiger Mobilität unterstützt.
Zum Stellenangebot

Java-Entwicklerinnen / Java-Entwickler (m/w/d)

Di. 20.04.2021
Düsseldorf, Hagen (Westfalen)
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Standorte in Düsseldorf und Hagen mehrere Java-Entwicklerinnen / Java-Entwickler (m/w/d) Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet.Unsere Teams entwickeln neue Softwarelösungen für die Landesverwaltung oder erweitern bestehende Lösungen um neue Funktionen. Sie erheben fachliche Anforderungen mit unseren Kunden. Sie sind mit verantwortlich für die Konzeption, Umsetzung und Qualitätssicherung unserer Softwarelösungen. Sie sind beteiligt an der Neu- und Weiterentwicklung von Anwendungen und Websites der Landesverwaltung. Wir zählen auf Sie bei der sicheren und zielgerichteten (Weiter-)Entwicklung unserer Softwarelösungen und freuen uns auf Verstärkung unserer agilen Teams. Sie verfügen über einen an der Hochschule erworbenen Bachelor in der Informations­technik oder in einem Studiengang mit IT-Bezug. Alternativ bringen Sie den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals mit oder Sie weisen eine langjährige einschlägige Berufserfahrung in der IT nach. Sie haben ein umfassendes Wissen auf dem Gebiet der Entwicklung von (Web-)Anwendungen im Java-Umfeld (JavaEE, JavaCore, JSF). Sie verfügen über Kenntnisse im Umgang mit SQL-Datenbankabfragen und im Umgang mit relationalen Datenbanken. Idealerweise haben Sie auch Kenntnisse von Linux, Webservices (REST, SOAP), Java-Deployment-Methoden, objektorientierter Analysen und Designs sowie diverser Tools. Wenn Sie auch noch in einem agilen Team Erfahrungen sammeln konnten und agile Vorgehensweisen beherrschen, ist das ein weiteres Plus für Sie. Außerdem sind Sie eine Teamplayerin oder ein Teamplayer, die/der offen mit Veränderungen umgehen kann und sich immer gerne auf dem neusten Stand der Technik hält. Sie bringen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mit. Gute Work-Life-Balance sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) Gute Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge Kantine sowie kostenfreie Parkplätze Betriebliches Gesundheitsmanagement Ein offenes Arbeitsklima
Zum Stellenangebot

Gesamtprojektleiter (w/m/d) IT

Di. 20.04.2021
Dortmund
Agil und innovativ Mit derzeit rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern arbeiten wir bei der IHK-GfI in Dortmund leidenschaftlich an einem gemeinsamen Ziel: mit innovativen IT- und Softwarelösungen treiben wir die Digitalisierung der IHKs in Deutschland voran – durch die Entwicklung eigener Anwendungen wie beispielsweise Webapplikationen, ein eigenes ERP-System und Mobile Apps über die Bereitstellung von zahlreichen IT-Diensten, Consulting und Support bis hin zum Betrieb des eigenen Active-Active Rechenzentrums. Bei uns kannst Du sein, wer Du bist: Gesamtprojektleiter (w/m/d) IT Gestalte gemeinsam mit der IHK-GfI die Zukunftsfähigkeit in der Digitalisierung für unsere Kunden und unterstütze die Industrie- und Handelskammern (IHKs) bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Durch die Umsetzung und Optimierung digitalisierter Geschäftsprozesse sorgst Du auf der Basis des Produkt- und Lösungsportfolios der IHK-GfI gemeinsam mit Partnern für integrierte Prozesse und positive Digitalisierungserlebnisse bei unseren Kunden und deren Endkunden. Unsere Konzepte zielen auf konkret messbare Effektivitäts- und Effizienzsteigerungen ab. In Deinen Projekten zur Umsetzung digitalisierter Geschäftsprozesse hebst Du Wertbeiträge und machst unsere Kunden zu Gewinnern der digitalen Transformation. Standort Dortmund am Phoenix See Anstellungsart unbefristet, Vollzeit Du unterstützt die IHKs oder auch die IHK-Verbünde in der Operationalisierung und Umsetzung ihres Digitalisierungs-Projektportfolios. Du optimierst die Geschäftsprozesse und Organisationsstrukturen der IHKs (in time, budget und scope) mit dem Produkt- und Lösungsportfolio der IHK-GfI und ihrer Partner. Du unterstützt die IHKs bei der Umsetzung eines organisatorischen Change. Du fungierst als Schnittstelle zwischen der IHK-GfI und den IHKs und sorgst für den Informationsaustausch zu Projekt- und Programmstatus. Für Deine Arbeit nutzt Du moderne Tools wie z.B. Jira, Confluence und Office365. Bei uns müssen nicht nur die fachlichen Qualifikationen stimmen. Uns ist es wichtig, dass es auch menschlich passt. Denn wir sind ein kollegiales Unternehmen. Bewirb Dich also auch gerne, wenn Du nicht alle Fähigkeiten mitbringst. Daran können wir gemeinsam arbeiten. Ein (Fach-)Hochschulstudium (z.B. Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft) oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung Fundiertes Wissen im Prozess-, Programm- und Projektmanagement Erfahrung in der operativen Abwicklung von Projekten und Programmen Umfassende Kenntnisse im Consultative Selling IT-Affinität sowie gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit Uneingeschränkte Reisebereitschaft (bundesweit) Flexible Arbeitszeitgestaltung und Home-Office Bezuschussung bei der Kinderbetreuung und Betreuungsraum Betriebliche Altersvorsorge Fachliche und persönliche Weiterbildung Moderne Büros direkt am Phoenix See Ergonomische Arbeitsplätze Mitgliedschaft in Fitnessstudio und Laufgruppe Obst und Getränke Unsere Kultur Wir sind ein modernes, buntes und kollegiales IT-Unternehmen. Wir fördern Deine Stärken. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Produkte und Dienstleistungen. Wir leben Vereinbarkeit von Familie & Beruf. Wir gehen gerne arbeiten, nehmen uns aber genauso gerne Zeit für alles, was auch noch wichtig ist.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in Finanzbuchhaltung (w/m/d) in Teilzeit

Mo. 19.04.2021
Wuppertal
Der Wupperverband: Von der Quelle bis zur Mündung: Im Einzugsgebiet der Wupper setzen wir uns als Flussgebietsmanager für Umwelt- und Gewässerschutz ein. Wir sind für 14 Talsperren, 11 Klärwerke, eine Schlammverbrennungsanlage, Regenbecken und Sammler sowie 2.300 Kilometer Flüsse und Bäche verantwortlich. Rund 400 Mitarbeiter/-innen arbeiten in den verschiedensten technischen und kaufmännischen Berufen zusammen. In unserem Unternehmen gibt es Arbeitsplätze mit Zukunft und interessante Aufgaben mit Aus- und Weiterbildungsangeboten. Als familienfreundliches Unternehmen gehört für uns auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie dazu. Wir suchen für eine anspruchsvolle, vielseitige Tätigkeit ab 01.07.2021 eine*n erfahrene*n Mitarbeiter*in Finanzbuchhaltung (w/m/d) in Teilzeit Anlegen und Verwalten der Kreditoren- und Debitorenstammdaten Vorerfassung der Kreditorenrechnungen Verbuchen von Kreditoren- und Debitorenrechnungen sowie der Banken und Sachbuchungen Kontenabstimmung und Erstellung und Kontrolle der Zahlläufe Vorbereitende Buchungen zum Monatsabschluss Mitwirkung bei der Erstellung der Jahresabschlüsse nach HGB (z.B. Rückstellungen) Mahnwesen und Kontenklärung Umsatzsteuervoranmeldungen Wechselnde Vertretungen in der Finanzbuchhaltung Stellvertretung des Leiters Finanzbuchhaltung Erstellen von Statistiken Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Mindestens 10 Jahre Berufserfahrung in der Buchhaltung Gute Kenntnisse in SAP und Excel Strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise Schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität Teamfähigkeit und Belastbarkeit Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Interessante, anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit Unbefristet Teilzeit 30,0 Wochenstunden (an 4 bis 5 Tagen pro Woche) Leistungsorientierte Bezahlung nach dem Tarifvertrag der Wasserwirtschaftsverbände TV-WW/NW Dienststelle Hauptverwaltung in Wuppertal-Barmen
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Mo. 19.04.2021
Dortmund
Die Handwerkskammer Dortmund bietet Ihnen im Rahmen einer Tätigkeit als Volljurist (m/w/d) interessante berufliche Perspektiven. Wir sind Dienstleister für kleine und mittelständische Unternehmen des Handwerks und suchen Sie als Unterstützung im Team unseres Justiziariats.umfasst u. a. folgende Schwerpunkttätigkeiten: Selbständige Sachbearbeitung aller wirtschaftsverwaltungsrechtlichen Themenbereiche einer Selbstverwaltungsorganisation Sie agieren als Dienstleister*in und Ansprechpartner*in für interne und externe Kunden Sie vertreten die Handwerkskammer Dortmund in gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten Sie haben Ihr erstes und zweites juristisches Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse im Wirtschaftsverwaltungsrecht und Arbeitsrecht Sie haben zudem Interesse insbesondere an den Rechtsgebieten Gesellschaftsrecht, Bau- und Vergaberecht und dem Werkvertragsrecht Sie sind kommunikativ und zeichnen sich auch zu Zeiten hoher Arbeitsauslastung durch Genauigkeit und Gründlichkeit in Ihrer Arbeitsweise sowie Freundlichkeit gegenüber unseren Kunden aus Teambereitschaft und den Willen zur kontinuierlichen Fortbildung Idealerweise sind Ihnen Bedeutung, Aufbau und Funktion der mittelstandsrelevanten Kammern und Verbände bekannt und Sie haben erste Erfahrungen im Organisationsrecht gesammelt Gute Umgangsformen, Belastbarkeit und Verbindlichkeit im Umgang setzen wir voraus. Die Einstellung erfolgt unbefristet zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.07.2021, mit einer Probezeit von sechs Monaten. Wir bieten eine gute Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung. Entsprechend der persönlichen Qualifikation und Erfahrung bieten wir ein Jahresbrutto nach TV-L, eine betriebliche Altersvorsorge sowie ein regelmäßiges Fort- und Weiterbildungsangebot. Wir fördern die berufliche Entwicklung im Rahmen des LGG NRW, Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.
Zum Stellenangebot

Unternehmensberater (m/w/d)

Mo. 19.04.2021
Dortmund
Die Handwerkskammer Dortmund bietet Ihnen als Unternehmensberater (m/w/d) interessante berufliche Perspektiven. Wir sind Dienstleister für kleine und mittelständische Unternehmen des Handwerks und suchen Sie als Unterstützung für unser Berater*innen-Team in Dortmund.umfasst u. a. folgende Schwerpunkttätigkeiten: Fachkundige Einzel- bzw. Gruppenberatung von Mitgliedsbetrieben in den Themengebieten Personalmanagement und Fachkräftesicherung Beratung von Existenzgründern in allen Fragen der Gründung, wie z.B. Finanzierung oder Fördermöglichkeiten Beratung von Mitgliedsbetrieben zu allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fragestellungen Sie bringen neue Impulse ein und tragen somit aktiv zur Weiterentwicklung des Berater*innen-Teams bei. Abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom, Master) im Bereich Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Fachrichtung Berufserfahrung im Themenbereich Unternehmensberatung, Personalmanagement und Wirtschaftsförderung Teambereitschaft und den Willen zur kontinuierlichen Fortbildung Gute Umgangsformen, Belastbarkeit und Verbindlichkeit im Umgang Sie besitzen einen gültigen Führerschein (Klasse B) Sie sind sicher im Umgang mit MS-Office-Anwendungen. Die Einstellung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt und ist zunächst auf zwei Jahre befristet; die Probezeit beträgt sechs Monate. Sie erhalten eine angemessene Einarbeitungszeit in das Aufgabengebiet. Wir bieten eine gute Work-Life-Balance mit grundsätzlich flexibler Arbeitszeitregelung. Entsprechend der persönlichen Qualifikation und Erfahrung bieten wir ein Jahresbrutto nach TV-L eine betriebliche Altersvorsorge, sowie ein regelmäßiges Fort- und Weiterbildungsangebot. Wir fördern die berufliche Entwicklung im Rahmen des LGG NRW, Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.
Zum Stellenangebot


shopping-portal