Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 192 Jobs in Hamburg

Berufsfeld
  • Teamleitung 17
  • Leitung 16
  • Netzwerkadministration 15
  • Systemadministration 15
  • Projektmanagement 14
  • Bauwesen 12
  • Gruppenleitung 11
  • Wirtschaftsinformatik 9
  • Kommunaler Ebene 8
  • Beamte Auf Landes- 8
  • Angestellte 8
  • Elektrotechnik 8
  • Sachbearbeitung 8
  • Elektronik 8
  • Consulting 7
  • Engineering 7
  • Softwareentwicklung 6
  • Entwicklung 5
  • Erzieher 5
  • Physik 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 176
  • Ohne Berufserfahrung 114
  • Mit Personalverantwortung 18
Arbeitszeit
  • Vollzeit 170
  • Teilzeit 135
  • Home Office 67
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 150
  • Befristeter Vertrag 24
  • Ausbildung, Studium 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Franchise 1
  • Promotion/Habilitation 1
  • Referendariat 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Vertriebscontroller (m/w/d) in der Lebensmittelindustrie

Sa. 24.10.2020
Seevetal
Farmer’s Snack legt als führender Hersteller von qualitativ hochwertigen Nusskernen und Trockenfrüchten Wert auf höchste Qualität, Transparenz und Innovationskraft sowie auf nachhaltige Verantwortung. Wir stehen für einen trendbewussten „Healthy Lifestyle“ und genießen gleichzeitig die besonderen Momente im Leben – immer mit dem richtigen Snack. Vor den Toren Hamburgs fertigen wir mit über 170 Mitarbeitern ausgewählte Nusskerne und Trockenfrüchte nach hauseigenen Rezepturen in einer der modernsten Produktionsstätten Deutschlands. In einem jungen Team bieten wir vielfältige Möglichkeiten für Berufserfahrene und Berufseinsteiger sowie Universitäts- und Schulabsolventen. Finde jetzt das passende Stellenangebot in Verwaltung und Produktion – oder bewirb dich initiativ. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen! Erstellung, Verwaltung und Optimierung von (ad-hoc) Auswertungen und Reportings für das Vertriebsteam und die Geschäftsführung Erstellung, Änderung und Überwachung von Produktkalkulationen Vorbereitung und Durchführung der monatlichen Vertriebsmeetings zu Umsatzzahlen und Unternehmensentwicklungen Unterstützung beim Monats- und Jahresabschluss, die Erstellung von Investitionsrechnungen, Kalkulationen und Business Plänen, sowie die Unterstützung bei der Planung und dem Forecast Zusammenstellung einer monatlichen Umsatzzielplanung Erstellung und Optimierungen unternehmensinterner Kernprozesse und Prozesslogiken Ermittlung von Kostenreduzierungsmöglichkeiten Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium oder eine abgeschlossene Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau in Verbindung mit vergleichbaren Zusatzqualifikationen mehrjährige Berufserfahrung in einer ähnlichen Position, idealerweise im Handel oder in der Produktion in den Bereichen Vertrieb oder Controlling eine hohe Affinität zu Zahlen und ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Kenntnisse im Projektmanagement wünschenswert sehr gute MS Office-Kenntnisse (Schwerpunkt: Excel, Pivot, SQL und PowerPoint) sowie Erfahrung mit ERP-Systemen, wie bspw. Ventana-ABV hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie Kommunikationsstärke, Teamfähigkeit und Proaktivität Ehrgeiz und Freude, Aufbauarbeit zu leisten und neue Impulse zu setzen selbständige, strukturierte, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise Snack' dich glücklich: Monatlicher Mitarbeiter-/Personalkauf Lass es dir schmecken: Betriebskantine mit frischer Zubereitung & Bezuschussung des Kantinenessens Weg vom Schreibtisch: Jede Woche bewegte Mittagspause mit ausgebildeter Trainerin Raus mit uns: Outdoor-Team-Events wie z.B. Segeln auf der Alster, Katamaran fahren auf der Ostsee Mach' mit: Teilnahme an Sportveranstaltungen wie z.B. Drachenbootrennen oder Triathlon Gut versorgt: Bezuschussung zur betrieblichen Altersvorsorge Immer im Training: Gezielte Weiterentwicklungsmöglichkeiten / Schulungen Kontrolle ist besser: Vorsorge-Untersuchung G37 (1x im Jahr kommt ein Augenarzt zu uns ins Haus) Mach' mal Pause: Pausenzelt im Sommer mit Sonnenliegen, Tisch-Kickern, Tischtennisplatte und Boule-Spiel Immer ein offenes Ohr: Kommunikationskasten für Wünsche & Anregungen An einem Tisch: „Come Together“ zum internen Austausch zwischen Produktion, Verwaltung und Geschäftsleitung Gefeiert wird auch: Gemeinsames Sommerfest und Weihnachtsfeier Es wird eine eigenständige, herausfordernde Tätigkeit mit vielseitigem Verantwortungsbereich in einem dynamisch wachsenden und qualitätsbewussten Unternehmen geboten.
Zum Stellenangebot

Teamleitung (m/w/d) im Bereich Sozialer Dienst für das Regionalteam Wedel

Sa. 24.10.2020
Wedel
Willkommen im kleinsten und einwohnerstärksten Kreis Schleswig-Holsteins. Mit rund 1.000 Beschäftigten engagieren wir uns in unterschiedlichen Fachgebieten für das Wohl von ca. 312.000 Menschen – individuell, freundlich und verbindlich. Unser Regionalteam des Allgemeinen Sozialen Dienstes Wedel setzt sich für Personen, Kinder und Jugendliche in persönlichen, familiäreren oder wirtschaftlichen Notlagen ein. Die Sozialpädagogen*innen helfen, schwierige Situationen zu überbrücken, und sorgen dafür, dass betroffene Personen und Familien so stark und kompetent werden, Probleme selbst zu meistern. Delegierte Fach-, Personal-, Organisations- und Ressourcenverantwortung – sowohl Verantwortung für die Koordination der täglichen Arbeit und die damit verbundene Mitarbeiterführung als auch für die Vernetzung in der Region mit anderen haupt- und nebenamtlichen Institutionen und Kooperationspartnern Aktive Gestaltung „Ihres“ Sozialraumes mit weiteren Akteuren der Region Fachliche Unterstützung Ihrer Mitarbeiter*innen, auch bei schwierigen Sachlagen Arbeits- und Entscheidungsprozesse steuern und bei Bedarf Veränderungen initiieren Schaffung eines positiven, gesunden Arbeitsklimas, das die Mitarbeiter*innen in die Lage versetzt, sich ihren Aufgaben motiviert und engagiert zu stellen Als Führungskraft innerhalb des Fachdienstes Jugend/Soziale Dienste haben Sie das Umfeld Ihres Teams sowie die fachlichen Zusammenhänge aller Fachgebiete des Jugendamtes und des Fachbereiches Soziales, Jugend, Schule und Gesundheit im Blick Führen mit Zielvorgaben, Zielerreichung kontrollieren und messen, Mitarbeitermotivation, Entwicklung und Förderung, Information, Kommunikation und „Vorbild sein“ sind für Sie unerlässliche Aufgaben für ein wirksames Management Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom/Bachelor/Master) oder Erziehungs- und Bildungswissenschaft (Diplom/Bachelor/Master) Gute Kenntnisse im Bereich des SGB VIII und anderer Gesetze, die für das Handeln erforderlich sind Wünschenswerterweise sind Ihnen dazu die im Allgemeinen Sozialen Dienst genutzten Fachanwendungen geläufig  Eine verantwortungsbewusste und entscheidungsfreudige Persönlichkeit, die das Team nach fachlichen und wirtschaftlichen Erfordernissen führt und weiterentwickelt Ausgeprägte integrative und kommunikative Fähigkeiten und die Kompetenz, das eigene Handeln differenziert zu reflektieren Wahrnehmung der Mitarbeiter*innen in ihrer gesamten Persönlichkeit und individueller und stärkenorientierter Motivation Wertschätzende Kommunikation und Konfliktfähigkeit Strukturiertes und analytisches Denken und Vorgehen sowie ein hohes Maß an Lösungsorientierung Sie behalten auch bei hohem Arbeitsaufkommen den Überblick Führerschein der Klasse B Auf eine unbefristete Vollzeitstelle und bei Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe S 17 des Tarifvertrages für den Sozial- und Erziehungsdienst  Da es sich um eine Führungsposition handelt, wird die Aufgabe nach unserem Leitfaden zur Übertragung von Führungspositionen zunächst für zwei Jahre auf Probe übertragen. Wir bieten Ihnen einen begleitenden Personalentwicklungsprozess und Coaching an. Für diese Bewährungsphase erfolgt eine Eingruppierung in EG S14 TVöD SuE mit Zulage nach S 17 TVöD SuE Mit Bewährung innerhalb der Probezeit und deren Ablauf erfolgt eine dauerhafte Übertragung der Führungsaufgabe und die Eingruppierung nach EG S 17 TVöD SuE. Eine tarifliche Jahressonderzahlung und ein jährliches Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Altersvorsorge Ein vielseitiges Angebot in- und externer Fortbildungen inklusive der freiwilligen Teilnahme an Supervisionen  Flexible Arbeitszeiten und unterschiedliche Arbeitszeitmodelle  30 Tage Urlaub pro Jahr Vielfältige Angebote unseres betrieblichen Gesundheitsmanagements Eine große Anzahl an Betriebssportmöglichkeiten und unser Firmenfitnessprogramm in Zusammenarbeit mit qualitrain Beteiligung an Ihren Fahrtkosten im Rahmen eines HVV-ProfiTickets 
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (m/w/d) Immobilienprojektentwicklung

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Wir suchen für die Abteilung Immobilien und Bau zum nächstmöglichen Zeit­punkt im Rahmen einer Neubesetzung eine Referatsleitung (m/w/d) Immobilienprojektentwicklung Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit (39 Stunden/Woche) Das Erzbistum Hamburg erstreckt sich über die Bundesländer Hamburg und Schleswig-Holstein sowie den Landesteil Mecklenburg und ist damit das flächenmäßig größte deutsche Bistum. Das Erzbischöfliche Generalvikariat ist zentrale Verwaltungseinheit, Aufsichtsbehörde und Beratungs­instanz für die nachgeordneten kirchlichen Körperschaften und Institutionen. Es nimmt in Bezug auf die diözesanen Körperschaften Aufgaben in konzeptioneller, finanz- und personalwirt­schaftlicher Hinsicht wahr und ist zugleich Dienstleistungszentrum für 28 Pastorale Räume, die katho­lischen Schulen sowie zahlreiche kirchliche und caritative Einrichtungen. Ziele der Abteilung sind die bedarfsorientierte und wirtschaftliche Bereitstellung von Flächen und flächenbezogenen Dienstleistungen, die Betreuung der nachgeordneten kirchlichen Körperschaf­ten und Institutionen bei der Umsetzung baulicher Maßnahmen und bei der Sicherstellung eines rechtssicheren Betriebs sowie die immobilienwirtschaftliche und planerische Begleitung des Erneuerungsprozesses. Wir suchen für den Aufgabenbereich der Immobilienprojektentwicklung eine Referatsleitung (m/w/d) mit Personalverantwortung. Fach- und Führungsverantwortung eines Teams sowie Budgetplanung und -verantwortung im Bereich Immobilienprojektentwicklung Erarbeitung, Umsetzung und Weiterentwicklung der Vermögens- und Immobilienreform im Erzbistum Hamburg für das Referat Immobilienprojektentwicklung Steuerung aller Beteiligten im Bereich Immobilienprojektentwicklung unter besonderer Beachtung der Einbindung der unterschiedlichen Stakeholder Management und Überwachung im Bereich Cash-Flow, Kosten und Budgetierung auf Projektebene; Gestaltung und Sicherstellung von Dokumentation, Reporting und des Prozessmanagements Erarbeitung von Verwertungskonzepten für sog. Sekundärimmobilien im Sinn der Vermögens- und Immobilienreform und unter Beachtung der Immobilienportfoliostrategie des Erzbistums Hamburg auf Grundlage der systematisch durchgeführten Analysen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Betriebswirtschaft mit immobilienwirtschaftlicher Zusatzqualifikation/Immobilienökonomie oder der Architektur/des Bauingenieurwesens und mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Immobilienverwaltung und Projektarbeit oder vergleichbar, gute Kenntnisse von bau- und immobilienspezifischen IT-Anwendungen Selbstständige, zuverlässige und ergebnisorientierte Arbeitsweise Teamfähigkeit, Führungskompetenz und Flexibilität Unternehmerisches Denken und lösungsorientiertes Handeln Wünschenswert: Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK) Vergütung nach der Dienstvertragsordnung des Erzbistums Hamburg (DVO) in Anlehnung an den TVÖD-VKA, beim Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zur  Entgeltgruppe 13 Zusatzversorgung durch die Kirchliche Zusatzversorgungskasse Köln (KZVK) Zuschuss zum JobTicket des HVV Ein moderner und sicherer Arbeitsplatz im Zentrum von Hamburg in einem freundlichen Team Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
Zum Stellenangebot

Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) in der Fachgruppe Elektrotechnik und Telekommunikation

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Amt für Bauordnung und Hochbau - Bundesbauabteilung Ingenieurin bzw. Ingenieur (m/w/d) in der Fachgruppe Elektrotechnik und Telekommunikation Arbeiten Sie gern im Team und wollen etwas bewegen? Dann bewerben Sie sich jetzt und unterstützen Sie uns bei Baumaßnahmen nach den neuesten Standards, in zum Teil denkmalgeschützten Bestandsgebäuden bis hin zu großen Neubauprojekten auf den zivilen und militärischen Liegenschaften des Bundes in der Bundesbauabteilung Hamburg! Lösen Sie dabei in einer der beiden Fachgruppen, bestehend aus derzeit jeweils acht Personen, herausfordernde und vielfältige Ingenieuraufgaben in den Bereichen Elektrotechnik sowie sicherheitstechnische und informationstechnische Anlagen. Mit unseren rund 175 Mitarbeitenden sind wir verantwortlich für die Erledigung sämtlicher Hochbauangelegenheiten. Zu unseren Liegenschaften gehören u.a. die Gebäude des Bundeswehrkrankenhauses, der Helmut-Schmidt-Universität sowie des Zolls und der Bundespolizei. Eine persönliche Sicherheitsüberprüfung nach dem Hamburgischen Sicherheitsüberprüfungs- und Geheimschutzgesetz ist für Sie selbstverständlich.In der Fachgruppe Elektrotechnik und Telekommunikation bearbeiten Sie sowohl selbstständig als auch im Team folgende Aufgaben: Sie... planen Bauunterhaltungsarbeiten und wickeln diese ab, verantworten Planung, Ausschreibung und Vergabe von elektro- und informationstechnischen Anlagen und übernehmen die Objektüberwachung, wählen Vertragsingenieure bzw. Vertragsingenieurinnen (m/w/d) aus und beauftragen und betreuen diese, nehmen Baubegehungen zur Erfassung von Bauunterhaltungsmaßnahmen wahr und beraten Nutzerinnen und Nutzer (m/w/d) in baufachlichen Themen. Erforderlich Hochschulabschluss (Dipl.-Ing. (FH), Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Elektrotechnik bzw. Elektronik oder dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder als Beamtin oder Beamter (m/w/d): Befähigung für die Laufbahn der Technischen Dienste in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt im Laufbahnzweig Maschinen- und Elektrotechnik Vorteilhaft Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung der technischen Grundlagen und der Bauvorschriften des Arbeitsgebietes (Regeln der Technik, HOAI, Vergabehandbuch, VOB/VOL, DIN-Normen etc.) bestenfalls Kenntnisse der Baufachlichen Richtlinien des Bundes (u.a. RBBau), der HBauO, der Verwaltungsvorschriften des Bundes und der Freien und Hansestadt Hamburg Verantwortungsbewusstsein, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Organisationsvermögen, Verhandlungsgeschick und Freude am teamorientierten Arbeiten drei unbefristete Stellen, Vollzeit/Teilzeit, schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A10 HmbBesG (Technische Oberinspektorin bzw. Technischer Oberinspektor (m/w/d)) flexible und familienfreundliche Arbeitszeit 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten intensives Einarbeitungsprogramm ein moderner Arbeitsplatz mit einer sehr guten Verkehrsanbindung (S-Bahn Hammerbrook) betriebliche Gesundheitsförderung Sonderkonditionen in ausgewählten Sport- und Fitnessclubs
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe

Sa. 24.10.2020
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Einwohnern ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum 01.01.2021 zu besetzen: Sachbearbeiter/in (w/m/d) Rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 SHBesG Prüfung, Bearbeitung und Bewilligung von Anträgen auf Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach SGB VIII Weiterbewilligung, Änderung und Einstellung von Leistungen Bewilligung von Leistungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge Heranziehung Kostenbeitragspflichtiger Durchführung von Widerspruchsverfahren Beteiligung an Klageverfahren (Fertigung von Stellungnahmen) Bearbeitung von Anträgen auf Kostenerstattung gegen Dritte oder von Dritten Rechnungsbearbeitung im Rahmen der bewilligten Hilfen Bewilligung einmaliger Beihilfen im Rahmen der bewilligten Hilfen Sitzungsdienst im Jugendhilfeausschuss Tätigkeit als Urkundsperson des Jugendamtes Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Polizei oder Steuerverwaltung (für Bewerbende der Fachrichtung Polizei oder Steuerverwaltung ist mit der Besetzung der Stelle ein Laufbahnwechsel in die Fachrichtung Allgemeine Dienste verbunden) oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit abgelegter Angestelltenprüfung II bzw. Bereitschaft, diese abzulegen oder für die Gruppe der Beamtinnen und Beamten in der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, der Fachrichtung Allgemeine Dienste, die sich bereits in der Besoldungsgruppe A 8 SHBesG befinden und den Nachweis der breiten Verwendung im Sinne von § 27 Abs. 1 ALVO erbringen (mindestens zwei sich voneinander unterscheidende Dienstposten für die Dauer von zwei Jahren) und die Bereitschaft haben, den Bewährungsaufstieg gemäß § 27 ALVO zu absolvieren Darüber hinaus erwarten wir: Rechtskenntnisse in allen zur Erledigung der Aufgaben relevanten Gesetzestexten und deren Ausführungsgesetzen, insbesondere des SGB VIII Selbstständiges Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln Flexibilität bezüglich der wechselnden Aufgaben und Arbeitssituationen Sozialkompetenz Entscheidungsfreude Teamfähigkeit Hohe Kommunikationsbereitschaft Konfliktlösungskompetenz Verhandlungsgeschick Eigeninitiative     
Zum Stellenangebot

Sicherheitsmanagerin bzw. Sicherheitsmanager (m/w/d) Wirtschaftsschutz

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz Sicherheitsmanagerin bzw. Sicherheitsmanager (m/w/d) Wirtschaftsschutz Wir, das Landesamt für Verfassungsschutz (LfV), sind das Frühwarnsystem der freiheitlichen demokratischen Grundordnung. Unsere Aufgabe ist es unter anderem, verfassungsfeindliche Bestrebungen zu beobachten und andere Stellen sowie die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Hierzu sammeln und analysieren wir Informationen über extremistische Bestrebungen. Außerdem gehört es zu unseren Aufgaben, Hamburger Wirtschaftsunternehmen, Nichtregierungsorganisationen und Betreiber kritischer Infrastrukturen (z.B. Energie, Wasser, Luftfahrt) vor Gefahren durch ausländische Nachrichtendienste, Proliferation, Cyberangriffe oder Ähnliches zu bewahren. Weitere Informationen über unsere Aufgaben, Arbeitsweise und Beobachtungsschwerpunkte finden Sie auf unserer Website oder in unserem jährlichen Verfassungsschutzbericht.Sie möchten uns dabei unterstützen, dass unsere Kunden aus der Hamburger Wirtschaft die richtigen Entscheidungen treffen, damit „Topsecret-Projekte“ auch „topsecret“ bleiben? Wie genau? Hier die Antwort: als Ansprechperson für und als Schnittstelle zu Wirtschaftsunternehmen und Organisationen in allen Themenbereichen des Verfassungsschutzes agieren Verdachtsfälle (z. B. Wirtschaftsspionage, Cybervorfälle, extremistische Innentäter) aufnehmen, erste Ermittlungen durchführen und weitere Maßnahmen koordinieren Unternehmen und andere Organisationen durch regelmäßige und anlassbezogene Besuche betreuen, informieren und sensibilisieren Präsentationen und Vorträge über Wirtschaftsspionage, IT-Sicherheit und Extremismus vorbereiten und durchführen sowie neue Beratungsformate entwickeln bei Veranstaltungen Kontakte knüpfen, pflegen und vertiefen sowie eigene Veranstaltungen (z.B. Hamburger Wirtschaftsschutztag) organisieren und durchführen Erforderlich Als Tarifbeschäftigte bzw. Tarifbeschäftigter (m/w/d) verfügen Sie über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertiger Abschluss) in den Fachrichtungen Risiko- und Sicherheitsmanagement, Gefahrenabwehr oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung mit den Schwerpunkten Betriebswirtschaftslehre sowie öffentliche und Unternehmenssicherheit. Als Beamtin bzw. Beamter (m/w/d) verfügen Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum ersten Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste. Vorteilhaft detaillierte Kenntnisse im Bereich der Cybersecurity und ausgeprägtes Interesse an technischen Entwicklungen starkes Interesse an geo- und wirtschaftspolitischen Geschehnissen selbstbewusstes, freundliches, kooperatives und verbindliches Auftreten, Dienstleistungsorientierung, stark ausgeprägtes Ausdrucksvermögen sowie Freude und Erfahrungen, auch vor großen Personengruppen zu präsentieren und vorzutragen Fähigkeit zu analytischer und konzeptioneller Arbeit sowie Urteils-, Entscheidungs- und Organisationsfähigkeit mindestens gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift eine unbefristete Stelle, Vollzeit/Teilzeit, schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A11 HmbBesG (Regierungsamtfrau bzw. Regierungsamtmann) 30 Tage Urlaub pro Jahr betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen eine intensive Einarbeitung mehrwöchige Fortbildungsangebote an der Akademie für Verfassungsschutz in Nordrhein-Westfalen monatliche Sicherheitszulage in Höhe von 191,73 Euro
Zum Stellenangebot

Produktmanager Onlinedienste Plattformen - Portalverbund (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Altenholz, Hamburg, Magdeburg, Bremen, Halle (Saale), Rostock
Wo Sie als IT-Superheld, Weltverbesserer, Datenschützer oder Entwicklergenie ein berufliches Zuhause finden? Bei Dataport! Als größtes staatliches IT-Unternehmen laden wir Sie ein, die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung mitzugestalten und unseren Traum von einer digitalen Zivilgesellschaft zu verwirklichen. Dazu entwickeln Sie mit uns z.B. maßgeschneiderte IT-Lösungen für das Bildungswesen, kämpfen gegen Cyberkriminalität oder machen Online-Behördengänge möglich. Machen Sie nicht irgendeinen Job - starten Sie jetzt Ihre Karriere bei Dataport! Digitalisierung ist die Aufgabe der Stunde! Wir wachsen weiter, auch in Krisenzeiten. Verstärken Sie unser Team in Altenholz/Kiel, Hamburg, Magdeburg, Bremen, Halle (Saale) oder Rostock als Produktmanager Onlinedienste Plattformen - Portalverbund (m/w/d) Unterstützen Sie uns als Produktmanager bei der fachlichen Betreuung und der Weiterentwicklung von bundesweit eingesetzten Digitalisierungslösungen der öffentlichen Verwaltung. Zusammen mit den Stakeholdern kümmern Sie sich um die strategische Weiterentwicklung des Produktbereichs. Sie übernehmen gerne die Verantwortung des finanziellen und technischen Erfolgs. Durch Ihr umfangreiches Know-how besitzen Sie fundierte Kenntnisse im Betrieb und der Weiterentwicklung von IT-Lösungen. Im Zuge dessen sind Sie auch bei der Planung von Releasewechseln sowie Updates und Aktualisierungen gefragt. In Ihrer steuernden Funktion übernehmen Sie die fachliche Führung externer Dienstleister und interner Teams. Vertieftes Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge und Controlling Know-How im Vertragsmanagement Mindestens drei Jahre Erfahrung im Projektmanagement Erfahrungen in der Erstellung von Konzepten für IT-Lösungen Praxiserfahrung in der Steuerung externer Dienstleister Sehr gute Kommunikationsfähigkeit, verantwortungsbewusstes Handeln, Organisationstalent, Teamfähigkeit Faire Bezahlung dank unseres Haustarifvertrages Flexibles Arbeiten durch Homeoffice und Gleitzeit Gute Work-Life-Balance: nur 38,7 Wochenstunden in Vollzeit 30 Tage Urlaub: Zusätzlich arbeitsfrei an Heiligabend und Silvester Volle Rückendeckung für Familienmenschen und Unterstützungsangebote für alle Gemeinsam in die Zukunft: Altersvorsorge und unbefristete Zusammenarbeit Tolle Entwicklungschancen: vielfältige Weiterbildungen, Trainings und Workshops Ein Team, das zusammenhält und ein respektvolles Miteinander auf Augenhöhe lebt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für die Abteilung Ordnung und Verbraucherschutz im Bereich Einbürgerung

Sa. 24.10.2020
Winsen (Luhe)
– Willkommen in unserer modernen, bürgernahen Verwaltung! – Da arbeiten, wo man auch herrlich leben kann: im Landkreis Harburg – der vom Norden Niedersachsens bis an das südliche Elbufer von Hamburg verläuft und weit bis in die Lüneburger Heide reicht. Die ideale Region für Familien ist ländlich geprägt und verkehrstechnisch gut angebunden.  Über 250.000 Menschen sind hier zu Hause, und es werden immer mehr. Wir als moderne, serviceorientierte Verwaltung mit rund 1.000 Beschäftigten unterstützen sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das ist jeden Tag aufs Neue spannend. Für die Abteilung Ordnung und Verbraucherschutz am Standort Winsen (Luhe) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) befristet für die Dauer eines Jahres in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.  Der Einsatz erfolgt im Bereich der Bearbeitung von Einbürgerungsverfahren.  Beratung von Einbürgerungsbewerbenden Entgegenahme von Einbürgerungsanträgen  eigenständige Abwicklung des Antragsverfahrens Vorbereitung der unterschriftsreifen Entscheidung über die Anträge die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 – Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. eine Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirtin/Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor) der Betriebs-, der Rechts- oder der Verwaltungswissenschaften Das wünschen wir uns: Verwaltungserfahrung Vorkenntnisse im Einbürgerungs- und/oder Ausländerrecht sorgfältiges Arbeiten Interesse an anderen Ländern und Kulturen Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt.  Des Weiteren: eine betriebliche Altersvorsorge einen spannenden Arbeitsplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur  individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten unseren umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets flexible Arbeitszeit- und Arbeitsorganisationsmodelle sowie ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen arbeitsmedizinische Vorsorge und unterschiedliche Sportangebote vergünstigte Mittagsangebote im Restaurant „Brasserie am Schloss“ kostenlose Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (d/m/w) in der Fachgruppe Jugend und Familie (Verwaltungsfachwirt d/m/w)

Sa. 24.10.2020
Buxtehude
Die HANSESTADT BUXTEHUDE (ca. 40.000 Einwohner/innen) liegt in landschaftlich reizvoller Lage am Rande des „Alten Landes“ südwestlich der Hansestadt Hamburg mit sehr guter infrastruktureller Anbindung. Sie ist Mittelzentrum und Schwerpunktort in der Metropolregion Hamburg und bietet neben einer historischen Altstadt umfangreiche Angebote in den Bereichen Freizeitgestaltung, Kultur, Gesundheit, Sport und Lebensart. Buxtehude verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Kinderbetreuungsmöglichkeiten sowie eine interessante und vielfältige Bildungslandschaft mit allen weiterführenden Schulen und einer Hochschule. Bei der Hansestadt Buxtehude ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fachgruppe Jugend und Familie die unbefristete Vollzeitstelle eines Sachbearbeiters (d/m/w) zu besetzen. Bei einer geeigneten Bewerbungslage ist eine Besetzung in Teilzeit möglich. Übernahme der Gremienarbeit der Fachgruppe, insbesondere die verantwortliche Koordination des Sitzungsdienstes und die Steuerung und Überwachung der Beantwortung von Anfragen der Ratsfraktionen, Steuerung des fachlichen und inhaltlichen Controllings der Fachgruppe, Federführung in den Bereichen Haushaltsaufstellung, unterjähriges Berichtswesen und Jahresabschluss sowie Abstimmung der entsprechenden Vorlagen für die Verwaltungsleitung und die städtischen Gremien und Entwicklung von Handlungsoptionen bei Abweichungen vom Haushaltsplan mit den Produktverantwortlichen, Entwicklung bzw. Einführung von Qualitätsmanagementinstrumentarien und Federführung im Digitalisierungsprozess der Fachgruppe hinsichtlich Einführung neuer EDV-Programme, Optimierung des Einsatzes vorhandener EDV-Programme sowie Umsetzung der Bestimmungen nach dem Onlinezugangsgesetz. Sie verfügen über die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2 – erstes Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste, bzw. über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt (d/m/w). Ferner erwarten wir: hohes Verantwortungsbewusstsein, besondere Einsatzbereitschaft und Selbstmotivation, Identifikation mit der Aufgabe sowie betriebswirtschaftliches Denken und Handeln, sozial- und zielgruppengerechte Kommunikationskompetenz, situationsgerechtes und authentisches Auftreten, Organisationsgeschick, Belastbarkeit sowie  Konflikt-, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit. Darüber hinaus sind Sie teamfähig, verfügen über eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Flexibilität, Problemlösungs- und Kundenorientierung sowie Kommunikations- und Kooperationsfähigkeiten.Sie arbeiten in einem interessanten, anspruchsvollen, vielseitigen und zukunftsweisenden Aufgabenbereich in einem angenehmen Arbeitsumfeld. Entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Besoldungsgruppe A 11 bzw. Entgeltgruppe 9c TVöD. Eine Einstufung nach Entgeltgruppe 10 TVöD ist durch die Entwicklung der Stelle mittelfristig zu erwarten. Eine wertschätzende und respektvolle Verwaltungskultur, eine flexible Arbeitszeitgestaltung und gute Vereinbarkeit von Beruf und Familien- bzw. Privatleben sowie ein Jobticket und ein ansprechendes und umfassendes Fortbildungsangebot runden unser Stellenangebot ab. Die Hansestadt Buxtehude fördert die Verwirklichung der Gleichberechtigung. Aufgrund des derzeit gültigen Gleichstellungsplans werden Männer daher ausdrücklich gebeten, sich um diese Stelle zu bewerben. Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Teilhabe-Lotse (d/m/w) (Sozialarbeiter / Sozialpädagoge d/m/w)

Sa. 24.10.2020
Buxtehude
Die HANSESTADT BUXTEHUDE (ca. 40.000 Einwohner/innen) liegt in landschaftlich reizvoller Lage am Rande des „Alten Landes“ südwestlich der Hansestadt Hamburg mit sehr guter infrastruktureller Anbindung. Sie ist Mittelzentrum und Schwerpunktort in der Metropolregion Hamburg und bietet neben einer historischen Altstadt umfangreiche Angebote in den Bereichen Freizeitgestaltung, Kultur, Gesundheit, Sport und Lebensart. Buxtehude verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Kinderbetreuungsmöglichkeiten sowie eine interessante und vielfältige Bildungslandschaft mit allen weiterführenden Schulen und einer Hochschule. Bei der Hansestadt Buxtehude ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fachgruppe Soziales, Wohnen und Senioren eine befristete Vollzeitstelle eines Teilhabe-Lotsen (d/m/w) zu besetzen. Bei einer geeigneten Bewerbungslage ist eine Besetzung in Teilzeit möglich. Die Fachgruppe Soziales, Wohnen und Senioren besteht aus einem multiprofessionellen Team, welches um eine Stelle mit dem Schwerpunkt Case-Management erweitert werden soll. Die Projektstelle ist befristet für die dreijährige Dauer des Projektes und umfasst die Mitwirkung am Aufbau und die Entwicklung des neu zu etablierenden Teilhabezentrums „Villa Luise“. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes ist in Aussicht genommen, die Stelle ggf. zu entfristen. Einzelfallberatung als Teilhabe-Lotse (d/m/w) für die Themen Bildung, Arbeitsmarkt und eigener Wohnraum, aufsuchende und aktivierende Arbeit, die auf Motivation und Ressourcen setzt, ressourcenorientierte Integrations- und Hilfeplanung, Entwicklung und Ausarbeitung eines effizienten Dokumentations- und Evaluationssystems, Aufbau, Ausbau und Erhalt des regionalen Netzwerkes in den unterschiedlichen Quartieren, Mitwirkung bei der (Weiter-)Entwicklung des inhaltlichen Konzeptes, Mitwirkung in der Öffentlichkeitsarbeit, Auf- und Ausbau regionaler Netzwerke und aktive Mitwirkung an der Integration des Stadtteils an der Stadtentwicklung.  Sie haben ein abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium im Bereich Sozialarbeit/Sozialpädagogik mit dem Schwerpunkt „Case-Management“ oder eine vergleichbare Qualifikation mit einer entsprechenden Weiterbildung im Bereich „Case-Management“, möglichst Berufserfahrung in der aufsuchenden Sozialarbeit und mit interkulturellen Zielgruppen und bringen hierzu die entsprechenden Kompetenzen mit, Kenntnisse im Bereich der Hilfeplanerstellung und Dokumentationsführung sowie der Gesamtprozessführung mit dem Schwerpunkt „Bildung und Arbeitsmarkt und Vermittlung in bestehende Netzwerke“ entsprechend den bestehenden, individuellen Bedarfen. Wünschenswert sind ferner: gute Gesprächs- und Verhandlungskompetenzen, eine hohe Belastbarkeit, Kenntnisse über Verwaltungsabläufe einer Stadtverwaltung sowie  die Fahrerlaubnis Klasse B. Darüber hinaus arbeiten Sie gerne in einem Team mit und sind daran interessiert, sich stetig fort- und weiterzubilden. Ferner sind eine selbstständige Arbeitsweise, Flexibilität und Problemlösungs- und Kundenorientierung für Sie selbstverständlich. Sie arbeiten in einem interessanten, anspruchsvollen sowie gesellschaftspolitisch von hoher Bedeutung geprägten Aufgabenbereich sowie in einem angenehmen und professionellen Arbeitsumfeld. Entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung bis zur Entgeltgruppe S 12 TVöD.  Eine wertschätzende und respektvolle „Verwaltungskultur“, eine flexible Arbeitszeitgestaltung und gute Vereinbarkeit von Beruf und Familien- bzw. Privatleben sowie ein Jobticket und ein ansprechendes und umfassendes Fortbildungsangebot runden unser Stellenangebot ab. Die Hansestadt Buxtehude fördert die Verwirklichung der Gleichberechtigung. Aufgrund des derzeit gültigen Gleichstellungsplans werden Männer daher ausdrücklich gebeten, sich um diese Stelle zu bewerben. Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal