Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 59 Jobs in Heppendorf

Berufsfeld
  • Teamleitung 9
  • Leitung 8
  • Abteilungsleitung 4
  • Assistenz 4
  • Bereichsleitung 4
  • Gruppenleitung 4
  • Justiziariat 4
  • Rechtsabteilung 4
  • Netzwerkadministration 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Systemadministration 3
  • Angestellte 2
  • Bauwesen 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Dienstleistung und Fertigung 2
  • Finanzbuchhaltung 2
  • Geschäftsführung 2
  • Sekretariat 2
  • Sozialarbeit 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 56
  • Ohne Berufserfahrung 29
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 57
  • Teilzeit 29
  • Home Office 21
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 46
  • Befristeter Vertrag 9
  • Ausbildung, Studium 3
  • Franchise 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Online-Marketing-/Content-Manager (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit

Sa. 28.11.2020
Köln
Die Arbeitsgemeinschaft für sparsame Energie- und Wasserverwendung (ASEW) im Verband kommunaler Unternehmen (VKU) in Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung einen Online-Marketing-/Content-Manager (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit. Energiewende, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind Themen, die dich bewegen? Du springst mühelos zwischen den einzelnen Social-Media-Plattformen hin und her, setzt nebenbei mühelos Tweets ab und behältst unsere Webseite dabei im Auge? Dann bist Du bei Deutschlands größtem Stadtwerke-Netzwerk für Energieeffizienz und erneuerbare Energien genau richtig. Gemeinsam mit über 300 Stadtwerken organisieren wir seit 1989 einen permanenten Austausch über die Zukunft der Energiewirtschaft und die Herausforderungen der Energiewende. Für die Stadtwerkewelt entwickeln wir Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Digitalisierung. Weiterentwicklung und Pflege unserer Webseite, des Newsletters & der Social-Media-Kanäle, Entwicklung und Umsetzung von intelligenten Performance-Strategien (SEO/SEA, E-Mail-Marketing etc.) entlang der Customer Journey, Performance-Analyse, KPI-Controlling und Reporting unserer Online-Aktivitäten und Koordinierung unserer digitalen Kampagnen auf verschiedenen Kanälen und Plattformen, um die Sichtbarkeit unserer Leistungen zu erhöhen. Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bzw. ein Studium in Online-Marketing oder einem verwandten Bereich sowie erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, Erfahrung in SEO/SEA, Social Media, E-Mail-Marketing und im Bereich Performance-Marketing, starke analytische Fähigkeiten, Problemlösungs-Kompetenz und eine kreative Denkweise, Spaß an der Arbeit in einem interdisziplinär denkenden und wirkenden Team, Routine bei der Nutzung des MS-Office- & Kenntnisse des Adobe-Pakets (speziell InDesign) sowie hohe Motivation und gute kommunikative Fähigkeiten. Ein kompetentes und kreatives Team, das die anstehenden Aufgaben und Projekte gemeinsam bewältigt, Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege, Flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten und Vereinbarkeit von Familie und Beruf Einen ergonomischen Arbeitsplatz, ein angenehmes Arbeitsumfeld und gutes Arbeitsklima, Weiterbildungsmöglichkeiten, Teamevents & Teambuilding-Maßnahmen sowie 2 kostenfreies Obst, Kaffee und Wasser.
Zum Stellenangebot

Zahntechnikergeselle als Lehrgangsassistenz in der Meisterschule Zahntechnik (w/m/d)

Sa. 28.11.2020
Köln
Die Handwerkskammer zu Köln vertritt mit über 250 Beschäftigten die Interessen von mehr als 33.000 Unternehmen. Interessenvertretung, Beratung und Bildung sind unsere Kernaufgaben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Zahntechnikergesellen als Lehrgangsassistenz (w/m/d) für unsere Meisterschule Zahntechnik am  MeisterCampus/TechnikCampus in Köln-Ossendorf in Teilzeit (19,92 Stunden).  die Wartung und Pflege der zahntechnischen Schulungseinrichtung die Unterstützung der Dozenten in der zahntechnischen Aus-, Fort- und Weiterbildung das Informieren neuer Teilnehmer (w/m/d) über die Laborordnung und die Pflege des Inventares und die sicherheitstechnische Unterweisung die Materialbedarfsplanung und –beschaffung die Durchführung von Reparaturen bzw. die entsprechende Auftragsvergabe an externe Unternehmen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Zahntechnikergesellen (w/m/d) Erfahrung in der Durchführung von Reparaturen im Bereich der Zahntechnik Ausbildereignungsprüfung (wünschenswert) Sachkundenachweis Laserschutzbeauftragter (w/m/d) (wünschenswert) gute Kenntnisse in der Anwendung von MS-Office-Produkten ein souveränes und dienstleistungsorientiertes Auftreten Bezahlung nach Entgeltgruppe 8 TV-L vergünstigtes Jobticket vermögenswirksame Leistungen Weihnachtsgeld betriebliche Altersvorsorge Weiterbildungsmöglichkeiten verschiedene Sportkurse (Rückenfit und Faszientraining) eigene Kantine gute Lage in Köln-Ossendorf mit  Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Beschwerdemanager/in (m/w/d) für die LVR-Stabsstelle Inklusion - Menschenrechte - Beschwerden im Organisationsbereich der LVR-Direktorin

Sa. 28.11.2020
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Beschwerdemanagerin/Beschwerdemanager (m/w/d) für die LVR-Stabsstelle Inklusion – Menschenrechte – Beschwerden im Organisationsbereich der LVR-Direktorin. Stelleninformationen Standort: Köln-Deutz Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: A11 LBesO NRW / E10 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 19.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes.Als neutrale und unabhängige Stelle in der Verwaltung kümmert sich das Zentrale Beschwerdemanagement um positive und negative Rückmeldungen zur Arbeit des LVR von Bürger*innen, Leistungsberechtigten, Angehörigen und anderen Bezugspersonen, Fachkräften, Kund*innen und Vertragspartner*innen und stellt eine ergebnisoffene Klärung und zeitnahe Rückmeldung sicher. Zu Ihren Aufgaben gehören: Koordination und Bearbeitung von Beschwerden und Anregungen aus dem gesamten Aufgabenspektrum des LVR Bestellung und Betreuung der Ombudspersonen in den LVR-Kliniken Unterstützung bei der Beschaffung und dauerhaften Weiterentwicklung einer neuen, LVR-weit einzusetzenden IT-Fachanwendung (BeschwerdeManagementSoftware) durch eigene Vorschläge für die Ausgestaltung sowie Programmtests Anfertigung von Auswertungen und Berichten u.a. hinsichtlich der Anforderungen aus der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention und dem LVR-Aktionsplan „Gemeinsam in Vielfalt“ Voraussetzung für die Besetzung im Beamtenverhältnis: Befähigung für die Laufbahn des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: Zweite Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungsdienst oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaft oder Verwaltungswissenschaft (FH-Diplom, Bachelor oder 1. juristisches Staatsexamen) Wünschenswert sind: Praktische Erfahrung in der Bearbeitung von Themen aus der Eingliederungshilfe und/oder Psychiatrie Ausgeprägte Fähigkeit, Vorgänge analytisch zu erfassen und selbständig strukturiert und termingerecht zu bearbeiten Durch Empathie und Einfühlungsvermögen geprägte hohe Sozial- und Beratungskompetenz Hohes Maß an kommunikativem Geschick, um Kund*innen des LVR auch in schwierigen und emotional belasteten Situationen von den Prüfungsergebnissen zu überzeugen Sehr gutes Ausdrucksvermögen Sicheres Auftreten Hohes Maß an Konfliktfähigkeit Besondere Belastbarkeit sowie Flexibilität Ausgeprägtes Interesse an und gutes Verständnis für IT-Aufgaben Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Vielfältige Aufgaben Gute Entwicklungsperspektiven Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Alternierende Heim-/Telearbeit (nach der Einarbeitung) Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Deutz Kostengünstiges Job-Ticket (VRS-Gebiet) Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zwei Kantinen und mehrere Kioske in den Dienstgebäuden in Köln-Deutz Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Referent der Hochschulleitung (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Köln
Die Kolping­ Stiftungshochschule gemeinnützige GmbH ist eine private Hochschule mit dem Schwerpunkt praxisorientierter und interdisziplinär ausgerichteter Studiengänge im Gesundheits -und Sozialwesen. Um den Aufbau der Hochschule weiter voran zu bringen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Referent der Hochschulleitung (m/w/d) Sie unterstützen die Hochschulleitung beim erfolgreichen Aufbau der Hochschule und der Entwicklung und Umsetzung strategischer Vorhaben. Dabei übernehmen Sie Verantwortung für die Gestaltung einzelner Hochschulbereiche wie z.B. Beratung & Vertrieb, Wissenschaftliches Personal & Berufung sowie Forschung & Internationalisierung. Ihre Aufgaben im Einzelnen sind: Beratung & Vertrieb Entwicklung eines bundesweiten Vertriebs- und Beratungskonzepts Aufbau von Kooperationen mit Praxispartner*innen (Einrichtungen, Unternehmen, Schulen etc.) Übernahme von Vertriebsaktivitäten Studienberatung und -administration Wissenschaftliches Personal & Berufung Organisation der Berufungsverfahren Verantwortung & Koordination der Lehrbedarfs- und Einsatzplanung Entwicklung von Kennzahlen zur Bedienung relevanter Hochschulstatistiken wie Studierenden-, Prüfungs-, Personalstatistiken Forschung und Internationalisierung Aufbau einer Forschungsorganisation für die Hochschule Management von Forschungsprojekten und -publikationen Aufbau von nationalen und internationalen Hochschulkooperationen Entwicklung eines Internationalisierungskonzepts Wir suchen fachlich versierte Persönlichkeiten, die mit Gründergeist und Innovationskraft den Aufbau der neuen Hochschule vorantreiben.Weiter werden erwartet: Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise auf Masterniveau Erfahrung im Hochschul- und Projektmanagement Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen in einem oder mehreren der o.g. Hochschulbereiche Fähigkeit, sich schnell in komplexe und neue Zusammenhänge einzuarbeiten Teamfähigkeit, Engagement, Kommunikationsfähigkeit, Organisationsgeschick Hands-on-Mentalität Die Stellen bieten ein Höchstmaß an Gestaltungsmöglichkeit. Sie haben die Chance, Ihre eigenen Vorstellungen in den Aufbau einer neuen Hochschule einzubringen. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit in einem persönlichen und familiären Umfeld innerhalb des Kolping-Netzwerks. Die Stelle kann grundsätzlich auch in Teilzeit ausgeübt werden, Arbeitszeiten sind flexibel gestaltbar. Die Bezahlung ist der Verantwortung der Stelle angemessen. Als Dienstsitz ist Köln vorgesehen. Wir setzen auf Vielfalt und lehnen jedwede Diskriminierung ab. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit haben wir im Textverlauf die männliche Form der Anrede gewählt.
Zum Stellenangebot

LKW-Fahrer mit Ladetätigkeiten (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Eschweiler, Rheinland
Die RegioEntsorgung AöR sucht LKW-Fahrer mit Ladetätigkeiten (m/w/d) Wir sind ein Kommunalunternehmen, welches als Aufgabenträgerin des Entsorgungszweckverbandes RegioEntsorgung die Bio-, Altpapier- und Restabfallentsorgung in sechzehn Mitgliedskommunen sichert. Derzeit beschäftigen wir rund 160 Mitarbeiter/innen. Verantwortliches Führen unserer Abfallsammelfahrzeuge Leeren und Transportieren von Abfallsammelgefäßen, Papierbehältern und Sperrgut Fahrzeugpflege Führerschein C bzw. CE Berufserfahrung als Lkw-Fahrer*in von Vorteil Uneingeschränkte Eignung für Fahr-und Steuertätigkeiten Körperliche Fitness (Ladetätigkeiten) Bereitschaft zu Samstags-Arbeit Faire Entlohnung Geregelte Arbeitszeiten Betriebliche Sozialleistungen (Altersvorsorge, Gesundheitsförderung, Beratungsangebote) Ein gutes und sicheres Arbeitsumfeld
Zum Stellenangebot

Stellvertretende/r Geschäftsführer/in (w/m/d)

Do. 26.11.2020
Düren, Rheinland
Der Eifelverein ist mit 23.000 Mitgliedern die älteste und zugleich mitgliederstärkste Bürgerinitiative der Eifel, bestehend aus 140 Ortsgruppen, die es zu koordinieren gilt. Schon seit 1888 setzen sich seine Mitglieder für die Eifel und die Menschen in der Eifel ein und haben mit dazu beigetragen, dass sich die Eifel aus einem „Armenhaus“ Deutschlands zu der heutigen facettenreichen Region im Herzen Europas entwickelt hat. Dabei lag den Mitgliedern von der Vereinsgründung bis heute insbesondere die touristische Entwicklung der Eifel am Herzen. Heute betreuen die Mitglieder des Eifelvereins im Ehrenamt mehrere tausend Kilometer Wanderwege, machen die Menschen durch Wanderungen und thematische Exkursionen mit unserer Heimat vertraut, pflegen und bewahren das kulturelle Erbe auch durch heimatkundliche Publikationen oder leisten Beiträge zum Naturschutz. Auch wenn die Mehrzahl unserer Mitglieder schon älter ist, so ist uns die Ansprache junger Menschen ein besonderes Anliegen. Die übergeordnete Koordinierung der Vereinstätigkeiten erfolgt in der Hauptgeschäftsstelle in Düren. In der Hauptgeschäftsstelle des Eifelvereins ist zum 1. Mai 2021 die Stelle einer stellv. Geschäftsführerin / eines stellv. Geschäftsführers des Eifelverein e.V. (w/m/d) neu zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf eine Zeitdauer von drei Jahren befristet und kann vom Grundsatz her auch in Teilzeit besetzt werden. Nach drei Jahren ist die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit dem Aufstieg zum Hauptgeschäftsführer möglich und erwünscht, da der derzeitige Stelleninhaber aus Altersgründen voraussichtlich zum 31.08.2023 aus dem Dienst ausscheidet. Strategische Weiterentwicklung des Eifelvereins für die Zukunft in Kooperation mit dem Hauptverein und seinen Untergliederungen (Bezirks-, Orts- und Jugendgruppen) Konzeption und Durchführung von Maßnahmen zur Bindung derzeitiger und Gewinnung neuer Mitglieder Kontinuierlicher Ausbau der digitalen Verwaltungsprozesse im Vereinswesen (Optimierung der Homepage, Präsenz in den sozialen Medien, Standardisierung von Arbeitsabläufen etc.) Mitwirkung bei der Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit und Vermarktung der Angebote des Eifelvereins Konstruktive Zusammenarbeit mit dem Hauptgeschäftsführer, den Gremien des Hauptvereins und seinen Untergliederungen sowie allen Partnern des Eifelvereins Sie haben ein Studium im Bereich der Geographie oder des Tourismus, möglichst verbunden mit Studieninhalten der Betriebswirtschaftslehre, erfolgreich abgeschlossen und sollten idealerweise schon einige Jahre Berufserfahrung besitzen Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in einer touristischen oder tourismusnahen Einrichtung bzw. Organisation. Ausgeprägte Netzwerkfähigkeit, sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten Hohe Affinität zur Digitalisierung sowie Erfahrungen in digitalen Marketingstrategien Flexible, kooperative, selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise verbunden mit einem  hohen Engagement Sicherer Umgang mit MS-Office Standardsoftware Sie identifizieren sich mit den satzungsgemäßen Zielen und Aufgaben des Eifelvereins Sie sind bereit, auch außerhalb der üblichen Büroarbeitszeiten zu arbeiten sowie den privaten PKW gegen Fahrtkostenerstattung dienstlich einzusetzen (Führerschein Klasse B wird vorausgesetzt) Eine gründliche Einarbeitung in ein spannendes Aufgabenfeld Viel Raum für selbstständiges und kreatives Arbeiten Ein aufgeschlossenes und motiviertes Arbeitsteam Eine angemessene Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
Zum Stellenangebot

Betriebskoordinatorin/ Betriebskoordinator (w/m/d)

Do. 26.11.2020
Berlin, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Bonn, Köln
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Betriebskoordinatorin/ Betriebskoordinator (w/m/d) Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.400 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-4-71/20-e Dienstsitze Berlin, Frankfurt am Main, Wiesbaden, Bonn, KölnFolgende Aufgaben erwarten Sie: Erstellung, Bearbeitung und Überwachung von Changes, Tasks und Tickets; Zentrale Auftragsverwaltung für die Abteilung Betrieb Mitarbeit bei der Anforderung, Koordination und Konsolidierung der Beiträge aus der Betriebsabteilung zu Angeboten sowie Abstimmung mit den Schnittstellen Erstellung von Beiträgen/Checklisten für Angebotsanfragen und Koordination von SLAs Planung, Abstimmung und Durchführung von Wartungen Durchführen von Kapazitätsverfügbarkeitsprüfungen im Rahmen der Changebearbeitung Projektarbeit im Fachbereich Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, in den Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Nachrichtentechnik oder in vergleichbaren Studiengängen mit IT-Bezug. Darüber hinaus verfügen Sie über mindestens dreijährige praktische Berufserfahrung in der Informationstechnik. Alternativ verfügen Sie über nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild von mindestens 6 Jahren. Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 11 oder A 12 BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: Breites Wissen in der Informationstechnik Mehrjährige Erfahrung in der Projektarbeit Gute Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit Tiefgehende Kenntnisse in ITIL Das bringen Sie persönlich mit: Analytisches Denken Kommunikationsfähigkeit Leistungsmotivation Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Kooperations- und Teamfähigkeit Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu Dienstreisen und Rufbereitschaft sowie zur Teilnahme am Zwei-Schicht-Betrieb. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert. Zudem stimmen Sie einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz zu.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 12 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 12 BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkraft (Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, etc.)

Do. 26.11.2020
Köln
Die Roonis, sind eine Kindertagesstätte, der Synagogen-Gemeinde Köln, die zwölf lebenslustige Kinder im Alter zwischen 1 bis 3 Jahren betreut und das mitten im Herzen von Köln in frisch renovierten schönen Räumen. Wir suchen Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine pädagogische Fachkraft, Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, Kindheitspädagogen/in, etc. Synagogen-Gemeinde Köln die Roonis Pädagogische Fachkraft (Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, etc.) Vollzeit/Teilzeit Fachliche Begleitung und Betreuung der Kinder Durchführung von Spiel- und Sportangeboten Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern Sie sind ein/e Pädagogische Fachkraft, Erzieher/in oder Sozialpädagoge/in. Sie stehen hinter Ihrem Beruf und wissen, dass Sie einen wertvollen Grundstein für die Entwicklung unserer Kinder legen. Sie sind kreativ und engagiert, teamfähig, arbeiten aber auch gerne selbstständig. Die Zusammenarbeit im Team, sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern, sind Ihnen ein wichtiges Anliegen. Sie sind konfliktfähig und behalten auch in schwierigen Situationen die Ruhe, sowie den Überblick und bringen darüber hinaus Geduld und Organisationsvermögen mit. Sie sind belastbar, flexibel und verantwortungsbewusst. Darüber hinaus interessieren sie sich für die jüdische Religion.Wir bieten Ihnen eine Anstellung in einer U3-Gruppe, ein motiviertes Team und ein vielfältiges Aufgabenspektrum mit Raum für eigene Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten, sowie einer engagierten Elternschaft. Unser Schwerpunkt liegt in der ganzheitliche Frühkinderziehung im Zusammenhang mit der jüdischen Religionserziehung.
Zum Stellenangebot

Marketing Manager (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Köln
eco ist seit 25 Jahren der Verband der Internetwirtschaft und vertritt deren Interessen gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. Mit über 1.100 Mitgliedsunternehmen gestalten wir das Internet: Wir entwickeln Märkte, fördern Technologien und formen Rahmenbedingungen. In unserem Kompetenz-Netzwerk befassen wir uns mit Infrastrukturfragen, rechtlich-regulativen Aufgabenstellungen, innovativen Anwendungen und der Nutzung von Inhalten im Internet. Wir suchen ab sofort am Standort in Köln eine/n engagierte/n Marketing Manager (m/w/d) Als echter Marketing-Profi entwickeln Sie unsere Marketingstrategien und Marketingprozesse weiter, konzipieren zielgruppengerechte Kampagnen und haben ein sicheres Händchen für aktuelle Trends und unkonventionelle Maßnahmen für deren Vermarktung. Kreativ und mit strategischem Weitblick übersetzen Sie die Themen und Aktivitäten der Internetwirtschaft in Marketingkampagnen und haben Spaß daran, Bewährtes neu zu denken und in die virtuelle Welt zu überführen Dazu gehören die Konzeption, Vermarktung und Durchführung zunehmend virtueller Events, aber auch die Freiheit, neue Impulse zu setzen und die großen Trends der Digitalisierung jenseits des Mainstreams aufzubereiten Sie setzen Themen, entwickeln Zielgruppen und identifizieren Potentiale im Mitgliederbestand - und Sie sorgen nicht nur für Leads, sondern für echten Mehrwert und langfristige Kundenzufriedenheit Dabei profitieren Sie von großartigen Rahmenbedingungen: eine freundliche und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre in einer wertschätzenden Unternehmenskultur sowie eine unbefristete und krisensichere Festanstellung bei einem der führenden Wirtschaftsverbände Jobticket, BAV, wöchentlicher Sprachkurs, Gesundheitsförderung u. v. m attraktiver Standort auf dem Ehrenfelder Vulkangelände und ausgesprochen nette Kollegen Während der letzten fünf Jahre haben Sie sich zum Marketingspezialisten entwickelt, idealerweise bei einem Verband und bestenfalls in der Digitalwirtschaft Ein entsprechendes erfolgreich abgeschlossenes Studium ist von Vorteil, Erfahrung im Planen und Steuern von Kommunikationskampagnen, unkonventionelle Ideen und der erwiesenermaßen sichere Umgang mit dem Marketing-Baukasten sind uns ebenso wichtig Sie überzeugen mit Konzeptionsstärke, Organisationstalent und hervorragenden kommunikativen Fähigkeiten – auch auf Englisch Außerdem ein ausgeprägtes Dienstleistungsverständnis, Beharrlichkeit und Charme!
Zum Stellenangebot

Juristin/Jurist (m/w/d) in der Bundeswehrverwaltung

Do. 26.11.2020
Köln
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr in Köln – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie übernehmen z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsbearbeitung bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie übernehmen von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. Dezember 2020 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.
Zum Stellenangebot


shopping-portal