Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 22 Jobs in Hildesheim

Berufsfeld
  • Angestellte 5
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Bauwesen 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Systemadministration 3
  • Teamleitung 3
  • Beschaffungslogistik 2
  • Geowissenschaften 2
  • Gruppenleitung 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Arbeitssicherheit 1
  • Beamte Auf Bundesebene 1
  • Bereichsleitung 1
  • Einkauf 1
  • Entbindungshelfer 1
  • Erzieher 1
  • Gebäude- 1
  • Hebamme 1
  • Helpdesk 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 22
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 22
  • Teilzeit 9
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 20
  • Befristeter Vertrag 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Elektrotechnikermeister*in (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

Fr. 25.09.2020
Hildesheim
Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ist die Mitgliederorganisation, Körperschaft öffentlichen Rechts, für rund 7.700 Handwerksbetriebe mit 3.200 Auszubildenden und 44.000 Beschäftigten in den vier Landkreisen Hildesheim, Göttingen, Holzminden und Northeim. Wir fördern die wirtschaftlichen Interessen des Handwerks und die technische und betriebswirtschaftliche Aus-, Fort- und Weiterbildung der Menschen im Handwerk. Als zentraler Ansprechpartner für Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik verstehen wir uns als Partner des Handwerks in der Region. Für die Meistervorbereitung, die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) und den Bereich Fort- und Weiterbildung suchen wir zur Verstärkung unseres Teams im Gewerk Elektrotechnik in unserem Berufsbildungszentrum in Hildesheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Elektrotechnikermeister*in (m/w/d) Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik. Wir suchen Fachexperten für unsere Lehrwerkstätten in Hildesheim, die ihr Wissen gern an den Nachwuchs im Handwerk weitergeben möchten. Wenn Sie Freude daran haben, Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen zu teilen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.Die Unterweisung in den Bereichen: Elektroinstallationshandwerk Elektronik / Leistungselektronik Regenerative Energie Grundlagen Elektrotechnik Netzwerktechnik Telekommunikationstechnik Fachgebundene Vorschriften Brand- und Einbruchmeldetechnik Fachkompetenz als Meister*in im Elektrotechnikerhandwerk, alternativ höher oder gleichwertige Qualifikation idealerweise bereits Erfahrung in der Unterrichtung Motivation, viel Herzblut und Engagement einen entwicklungsfähigen und unbefristeten Arbeitsplatz eine offene Gesprächskultur und eine abteilungsübergreifende Zusammenarbeit ein hohes Maß an Eigenverantwortung ein Entgelt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Entgeltgruppe 9 b mit allen weiteren Vorzügen des öffentlichen Dienstes attraktive Sozialleistungen wie eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und vermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

IT-Anwendungsbetreuer/in [m/w/d] im Vor-Ort-Service Braunschweig am Standort Hildesheim

Do. 24.09.2020
Hildesheim
Als Landesbetrieb sind wir der zentrale IT-Dienstleister der Niedersächsischen Landesverwaltung. Für unsere Kunden übernehmen wir die komplette Life-Cycle Betreuung: Von der aktiven Beratung über die Architektur, das Lösungsdesign, die Verfahrensentwicklung und den Betrieb bis hin zur Aussonderung. Mit über 900 Beschäftigten betreuen wir derzeit zentrale IT-Komponenten für ca. 100.000 Anwender/-innen auf unterschiedlichen Plattformen sowie mehr als 28.500 Arbeitsplatzrechner. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen IT-Anwendungsbetreuer/in [m/w/d] im Vor-Ort-Service Braunschweig am Standort Hildesheim Standort: Hildesheim I unbefristet I Vollzeit I EG 9 b TV-L I Kennziffer: 03041/43b.09 Bereitstellen und Inbetriebnahme von Hardware Durchführen von Arbeitsplatzumzügen Außerbetriebnahme und Abbau von Hardware Entstören von Individualhard- und -software (z.B. Sonderarbeitsplätze, Behindertenarbeitsplätze) Unterstützung der Anwendenden bei Fragen zu Individualhardware und Individual-Anwendungen Abwickeln von Garantiefällen und Koordinierung von Instandsetzungsarbeiten für Client-Hardware Erstellen und Fortschreiben der Betriebsdokumentation Einrichtung und Entstörung mobiler Endgeräte (Mobile Device Management) Unterstützung im TK-, LAN- und RZ-Umfeld (z.B. Entsorgung von Altsystemen, Inventarisierung, Dokumentation, Begehungen, Austausch defekter Hardware, Durchführung von Patch-Aufträgen, Begleitung externer Dienstleister, VPN-Einrichtung und –Entstörung abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachinformatiker/in (Fachrichtung Systemintegration oder Anwendungsentwicklung) oder zur/zum IT-Systemelektroniker/in allgemeine Fachkenntnisse aktueller Hard- und Software umfangreiche Kenntnisse aktueller Microsoft Windows Betriebssysteme (Client) und gängiger Anwendungssoftware (z.B. Microsoft Office) Kenntnisse zu den Bereichen Netzwerk, Serverdienste, Datenbanken Von Vorteil sind Erfahrungen im Umgang mit Helpdesk-Systemen und in prozessorientierten Abläufen (ITIL) ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit, hohe Kunden- und Serviceorientierung sowie Belastbarkeit gültiger Führerschein der Klasse B ein Regelgehalt der Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie zum Jahresende eine Sonderzahlung zukunftssicherer Arbeitsplatz und flexible Arbeitszeiten eigene Zusatzversorgung, vergleichbar mit Betriebsrenten der Privatwirtschaft eigenverantwortliche und abwechslungsreiche Tätigkeit intensive Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeitmodelle angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kooperativen und leistungsbereiten Team
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker (m/w/d) im Referat Z 6 Informationstechnik in der Zentralabteilung

Do. 24.09.2020
Salzgitter
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Fachinformatiker (m/w/d) im Referat Z 6 „Informationstechnik“ in der Zentralabteilung Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Das Referat Informationstechnik bietet allen Beschäftigten des BfS moderne IT-Dienstleistungen und IT-Infrastruktur. Neben den Verwaltungsarbeitsplätzen stellt insbesondere die Betreuung der vielfältigen IT-Ausstattung der Labor- und Messarbeitsplätze in einem wissenschaftlichen Umfeld und des Radiologischen Lagezentrums eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe dar. Das Referat berät und unterstützt auch beim Einsatz neuer Technologien. Dabei müssen die besonderen Anforderungen der IT-Sicherheit berücksichtigt werden. Sie arbeiten im Referat Z 6 „Informationstechnik“ im Sachgebiet Endgeräte und Servicedesk und unterstützen die BfS-Beschäftigten in sämtlichen IT-Angelegenheiten Sie beraten und unterstützen die Beschäftigten beim effektiven, sicheren und wirtschaftlichen Einsatz von IT-Ressourcen (insbes. IT-Ausstattung mit Peripheriegeräten in Büros und Laboren, mobile IT-Geräte, Telefonie, LAN-Infrastruktur und Videokonferenzsysteme) Sie stellen den Beschäftigten eine aufgabenangemessene IT-Ausstattung zur Verfügung unter Berücksichtigung von allen technischen und administrativen Anforderungen Sie kümmern sich um die technische Analyse und Behebung von Fehlern an Hard- und Softwarekomponenten im Rahmen des First und Second Level Supports Sie erstellen und pflegen Dokumentationen, insbesondere im Zusammenhang mit technischen Abläufen sowie zur Lösung bereits bekannter Probleme Sie unterstützen die Beschäftigten bei der Initiierung von Projekten mit IT-Bezug Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in, IT-Systemkaufmann*frau oder vergleichbar Sie sind mit der Fehleranalyse und Störungsbeseitigung bei PC-Systemen durch entsprechende Berufserfahrung sehr gut vertraut Sie besitzen insbesondere sehr gute Fachkenntnisse in Windows 10, Standardsoftware, mobiler IT sowie Videokonferenztechnik Sie verfügen über grundlegende Netzwerkkenntnisse Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen im Umgang mit Softwareverteilungssystemen wie SCCM Sie arbeiten sich selbständig und zielorientiert in neue IT-Themen ein Sie verfügen über sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten Sie besitzen ein ausgeprägtes Organisationstalent, arbeiten strukturiert und sind belastbar Sie sind bereit, an einer technischen Rufbereitschaft teilzunehmen Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen Umfeld in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 38226 Salzgitter) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 8 TVöD) mit der späteren Möglichkeit einer Verbeamtung bzw. bei schon bestehendem Beamtenverhältnis bis BesGr A 8 BBesO. In Abhängigkeit von der Bewerberlage kann eine übertarifliche Vorweggewährung von Entwicklungsstufen in Betracht kommen. Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Übernahme von Umzugskosten/ Trennungsgeld Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Umfassende und individuelle Einarbeitungs- und Schulungsmöglichkeiten Eine krisensichere Tätigkeit Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Arbeitssicherheit/Sicherheitsingenieur mit Schwerpunkt Hygiene/Infektionsschutz (m/w/d)

Mi. 23.09.2020
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Unterstützung der Stabstelle Arbeitssicherheit für alle Standorte zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Fachkraft für Arbeitssicherheit/Sicherheitsingenieur mit Schwerpunkt Hygiene/Infektionsschutz (m/w/d) Kennziffer: 6960_AS Überprüfung der Einhaltung und Umsetzung von Hygienevorschriften vor allem hinsichtlich der aktuellen Corona-Pandemie auf sämtlichen BGE-Standorten Erstellung und Aktualisierung von Hygiene- und Desinfektionsplänen und anderer relevanter Dokumente (Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisungen, Pandemie-Pläne…) zum Infektionsschutz hinsichtlich der Corona-Pandemie Kommunikationspartner und Schnittstelle für Mitarbeiter/innen und Führungskräfte Multiplikator für hygienerelevante Themen im gesamten Unternehmen Durchführung und Planung von Schulungen zum hygienischen Verhalten der Beschäftigten Unterstützung der Stabsstelle Arbeitsschutz in allen Belangen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes gemäß §6 ASiG, z.B. auch hinsichtlich Arbeitsschutzmanagement, Betriebliches Gesundheitsmanagement Ingenieurtechnisches Studium "Sicherheitstechnik" bzw. ein vergleichbarer technischer Abschluss mit der Qualifikation zur Fachkraft für Arbeitssicherheit Berufserfahrung auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, idealerweise Erfahrungen auf dem Gebiet des Hygiene- und Infektionsschutzes Sehr gute Deutschkenntnisse, gerne weitere Fremdsprachenkenntnisse Zuverlässigkeitsprüfung nach AtZüV Ggf. Ausbildung zum Hygiene- bzw. Infektionsschutzbeauftragten Damit überzeugen Sie uns: Selbstständige, zielorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Team- und Dialogfähigkeit Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage und ein 13. Gehalt + Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Revision

Mi. 23.09.2020
Salzgitter
Sie übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt. Bewerben Sie sich beim Bundesamt für Strahlenschutz als Sachbearbeiter (m/w/d) Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) arbeitet für die Sicherheit und den Schutz der Menschen und der Umwelt vor Schäden durch Strahlung. Als wissenschaftlich-technische Bundesoberbehörde gehört das BfS zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Sie planen eigenständig Revisionsprüfungen, führen sie durch und dokumentieren diese Sie identifizieren Prozess- und Systemschwächen sowie Optimierungspotenziale in den operativen Abläufen Sie konzipieren, entwickeln und optimieren Methoden, Verfahren und Prüfungshilfsmittel der Revision Sie sind zuständig für die Kontrolle und Nachhaltung von Revisionsergebnissen Sie bearbeiten Grundsatzfragen der Internen Revision (Dienstanweisungen, Revisionsprozesse, strategische Fragestellungen) Sie beraten unabhängig und objektiv die Fachbereiche und Referate Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom oder Bachelor) der Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Betriebswirtschaft, des (Wirtschafts-)Ingenieurwesens oder in einem vergleichbaren Studiengang Sie verfügen möglichst über mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und besitzen eine hohe Lernbereitschaft Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen Sie zeichnen sich durch eigenständiges, analytisches und strukturiertes Vorgehen mit Ziel- und Ergebnisorientierung aus Sicheres Auftreten, Durchsetzungsstärke, Konfliktlösungsfähigkeit sowie Teamfähigkeit zählen zu Ihren persönlichen Stärken Sie sind bereit zu Dienstreisen Wir bieten Ihnen in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis im Rahmen flexibler Arbeitszeiten eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wissenschaftlich-technischen Bundesoberbehörde (Dienstort: 38226 Salzgitter) sowie Bezahlung nach Tarifvertrag (Entgeltgruppe 11 TVöD) bzw. bei schon bestehendem Beamtenverhältnis bis BesGr A 11 BBesO Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte Vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Das BfS gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter und fördert die Vielfalt unter den Mitarbeitenden. Von schwerbehinderten Bewerber*innen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt; sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns, wenn sich von dieser Ausschreibung alle Nationalitäten angesprochen fühlen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Dozent*in im Gewerk Metall/Schweißtechnik auf Honorarbasis (m/w/d)

Mi. 23.09.2020
Hildesheim
Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen ist die Mitgliederorganisation, Körperschaft öffentlichen Rechts, für rund 7.700 Handwerksbetriebe mit 3.200 Auszubildenden und 44.000 Beschäftigten in den vier Landkreisen Hildesheim, Göttingen, Holzminden und Northeim. Wir fördern die wirtschaftlichen Interessen des Handwerks und die technische und betriebswirtschaftliche Aus-, Fort- und Weiterbildung der Menschen im Handwerk. Als zentraler Ansprechpartner für Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik verstehen wir uns als Partner des Handwerks in der Region. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams für die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) und die Meistervorbereitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Hildesheim eine*n Dozent*in im Gewerk Metall/Schweißtechnik auf Honorarbasis. Wir suchen Fachkräfte, für unsere DVS-Kursstätten, die ihr Wissen gern an den Nachwuchs im Handwerk weitergeben möchten. Wenn Sie Freude daran haben Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen weiterzugeben, freuen wir uns auf ihre Bewerbung.Aufgabenschwerpunkte in der Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) und Meistervorbereitung und Fortbildung sind: Verantwortlichkeit in der Schweißwerkstatt für WIG-Stahl und NE-Metalle oder MAG-Stahl und NE-Metalle sowie Autogenschweißverfahren und Elektrohandschweißverfahren Übernahme des theoretischen Unterrichts Übernahme der Fort- und Weiterbildung der einzelnen Maßnahmen Werkstattorganisation und Arbeitssicherheit Idealerweise als DVS-Schweißlehrer*in oder Schweißfachmann/-frau bzw. Schweißwerkmeister*in Idealerweise bereits Erfahrung im Unterrichten Motivation, viel Herzblut und Engagement den Unterricht abwechslungsreich zu gestalten aber auch Neueinsteiger unterstützen wir gern Arbeitsort ist Göttingen / bzw. Hildesheim Die Vergütung erfolgt auf Honorarbasis
Zum Stellenangebot

Fachgebietsleitung (m/w/d) des Fachgebietes Entwurf, Verkehrsplanung

Di. 22.09.2020
Salzgitter
31 Stadtteile, 224 Quadratkilometer Fläche, Kurort und drittgrößter Industriestandort Niedersachsens: Die junge Großstadt Salzgitter mit ihren 107.000 Einwohnerinnen und Einwohnern hat viel zu bieten und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst Tiefbau und Verkehr in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung eine Person für die Fachgebietsleitung (m/w/d) des Fachgebietes Entwurf, Verkehrsplanung (EntgGr. 13 TVöD/VKA). Leitung des Fachgebietes Entwurf, Verkehrsplanung, u. a.: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen Arbeitshinweise und -anleitungen geben technische Vorgaben definieren Entscheidung bei besonders schwierigen und bedeutenden Straßenbaumaßnahmen treffen Abstimmung von Projekten mit anderen Fachdiensten, Behörden und sonstigen Beteiligten Erörterungstermine mit beteiligten Bürgerkreisen Beschlussvorlagen für die Selbstverwaltungsgremien verfassen und vertreten Prüfung von Planungen und Projekten von Ingenieurbüros, städtebaulichen Verträgen und Erschließungsverträgen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master bzw. Dipl.-Ing. (TU)) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Tiefbau oder Straßenbau, oder vergleichbarer Studienabschluss Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Straßenplanung Führungserfahrung ist vorteilhaft Belastbarkeit Teamfähigkeit und persönliches Engagement Genderkompetenz Wertschätzender und respektvoller Umgang auf Basis der Hauskultur Umfangreiche Kenntnisse im CAD-gestützten Straßenentwurf Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 und die Bereitschaft, einen privaten Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen Einen krisensicheren Arbeitsplatz Vergütung mit dynamischer Gehaltsentwicklung und individueller Stufenzuordnung entsprechend der jeweiligen Vorerfahrung Interessante und abwechslungsreiche Aufgabengebiete Gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf durch flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodelle Vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Gute Aufstiegschancen Sichere Altersvorsorge Ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement Einen wertschätzenden respektvollen Umgang
Zum Stellenangebot

Beschaffungsmanager Liefer- und Dienstleistungen (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung der Abteilung Einkauf/Vertragsabwicklung Leistungen im Bereich Materialwirtschaft an unserem Standort Zentrale Peine zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit zwei Beschaffungsmanager Liefer- und Dienstleistungen (m/w/d) Kennziffer: 6860_MAT-EL Sie bekleiden die Schnittstelle zwischen Technik, kaufmännischer Abwicklung und den vergaberechtlichen Rahmenbedingungen und managen diese Schnittstelle souverän im Sinne der Projekte Gemeinsame Erstellung von Terminplänen mit den Projektbeteiligten für die Beschaffungsvorhaben, z.B. für den Bereich Standortauswahl Sie unterstützen unsere technischen Abteilungen vor Ort bei der Erstellung von marktgerechten und vergaberechtlich zulässigen Unterlagen Termingerechte Beschaffung unter Berücksichtigung einschlägiger vergaberechtlicher Vorschriften Sie verantworten die vergaberechtliche Zulässigkeit von Erstbeschaffungen und Nachträgen Sie führen die geschlossenen Verträge kaufmännisch und im SAP/iTWO Sie behalten den Überblick über laufende Prozesse und priorisieren mit Weitsicht Sie bilden die kaufmännische Schnittstelle zu unseren Auftragnehmern und agieren intern wie extern serviceorientiert Sie fühlen sich auf der Baustelle vor Ort ebenso zu Hause wie im Home-Office, als auch bei der reinen Bürotätigkeit Sie haben den Willen, selbstständig und verantwortlich Ergebnisse in europaweit einzigartigen Projekten zu schaffen und wissen zielorientiert mit den geltenden Rahmenbedingungen umzugehen Erfolgreich abgeschlossene Fachhochschul/Bachelor- oder Hochschulausbildung/Master oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Abwicklung (öffentlicher) Aufträge (z. B. Projektmanagement) oder alternativ Erfahrung aus einer Einkaufs-/ Vergabestelle Die Bereitschaft, sich in neue Themenkomplexe selbstständig einzuarbeiten Ehrgeiz und Kreativität Gute schriftliche Ausdrucksweise Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einigen der größten (Bau-) Projekte Europas Eine selbstständige Arbeitsweise, welche Ihnen Gestaltungsspielraum bei der Erreichung der Unternehmensziele gibt Überdurchschnittliche Sozialleistungen Überdurchschnittliche Vergütung
Zum Stellenangebot

Beschaffungsmanager Bau-, Liefer- und Dienstleistungen für Großprojekte (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Peine
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung der Abteilung Einkauf/Vertragsabwicklung 1 im Bereich Materialwirtschaft an unserem Standort Zentrale Peine zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit sechs Beschaffungsmanager Bau-, Liefer- und Dienstleistungen für Großprojekte (m/w/d) Kennziffer: 6850_MAT-E1 Sie bekleiden die Schnittstelle zwischen Technik, kaufmännischer Abwicklung und den vergaberechtlichen Rahmenbedingungen und managen diese Schnittstelle souverän im Sinne der Projekte Gemeinsame Erstellung von Terminplänen mit den Projektbeteiligten für die Beschaffungsvorhaben, z.B. für das Projekt Konrad Sie unterstützen unsere technischen Abteilungen vor Ort bei der Erstellung von marktgerechten und vergaberechtlich zulässigen Unterlagen Termingerechte Beschaffung unter Berücksichtigung einschlägiger vergaberechtlicher Vorschriften Sie verantworten die vergaberechtliche Zulässigkeit von Erstbeschaffungen und Nachträgen Sie führen die geschlossenen Verträge kaufmännisch und im SAP/iTWO Sie behalten den Überblick über laufende Prozesse und priorisieren mit Weitsicht Sie bilden die kaufmännische Schnittstelle zu unseren Auftragnehmern und agieren intern wie extern serviceorientiert Sie fühlen sich auf der Baustelle vor Ort ebenso zu Hause wie im Home-Office, als auch bei der reinen Bürotätigkeit Sie haben den Willen, selbstständig und verantwortlich Ergebnisse in europaweit einzigartigen Projekten zu schaffen und wissen zielorientiert mit den geltenden Rahmenbedingungen umzugehen Erfolgreich abgeschlossene Fachhochschul/Bachelor- oder Hochschulausbildung/Master oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Abwicklung (öffentlicher) Aufträge (z. B. Projektmanagement) oder alternativ Erfahrung aus einer Einkaufs-/ Vergabestelle Die Bereitschaft, sich in neue Themenkomplexe selbstständig einzuarbeiten Ehrgeiz und Kreativität Gute schriftliche Ausdrucksweise Damit überzeugen Sie uns: Kenntnisse der Rahmenbedingungen der BGE (Vergaberecht, Ziele der BGE) Selbstständige, zielorientierte, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise Konstruktiver Umgang mit geltenden Rahmenbedingungen (Das für die Projekte geltende Atom- und Bergrecht sowie die Stellung als öffentlicher Auftraggeber stellen hohe Anforderungen) Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und ausreichend Empathie sowie Kompetenz, verschiedene Fachdisziplinen zu einem Konsens zu führen Ein souveränes Bewerbungsgespräch, in welchem wir uns mit Ihnen über Ihre Eignung für den komplexen Aufgabenbereich verständigen möchten Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einigen der größten (Bau-) Projekte Europas Eine selbstständige Arbeitsweise, welche Ihnen Gestaltungsspielraum bei der Erreichung der Unternehmensziele gibt Überdurchschnittliche Sozialleistungen Überdurchschnittliche Vergütung
Zum Stellenangebot

Projektleiter/in (w/m/d) für die Hauptabteilung Finanzen

Fr. 18.09.2020
Hildesheim
Das Bischöfliche General­vikariat ist die zentrale Ver­wal­tungs­behörde des Bis­tums Hildes­heim. Im Bischöf­lichen General­vika­riat sowie in den Gemein­den und Ein­rich­tungen des Bis­tums arbeiten rund 2 500 Menschen. Im Bistum Hildes­heim leben rund 600 000 Katholiken. Das Bis­tum er­streckt sich von Cux­haven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt. Das Bischöfliche Generalvikariat sucht für die Hauptabteilung Finanzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet für zwei Jahre eine Projektleiterin / einen Projektleiter für das Projekt „Verwaltungsstrukturen in Kirchengemeinden“, inklusive der Einführung der Doppelten Buchführung in den Kirchengemeinden im Bistum Hildesheim. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Wochenstunden. Aufbau und Weiterentwicklung der Verwaltungsstrukturen für die Kirchengemeinden im Bistum Hildesheim, Koordination der Abläufe innerhalb des Projektes, Vereinbarung von Projektzielen und Meilensteinen sowie Aufgabenkoordination, fachliche Begleitung und Beratung der Kirchengemeinden bei Strukturveränderungen sowie der Implemen­tierung standardisierter administrativer Prozesse, Entwicklung von Schulungskonzepten im Bereich der kaufmännischen Buchhaltung, Kooperation mit den Hauptabteilungen des Bischöflichen Generalvikariats Hildesheim. abgeschlossenes wissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Qualifikation, mehrjährige Berufserfahrung in einem betriebswirtschaftlichen Aufgabengebiet, fundierte Kenntnisse der aktuellen Bilanzierung nach Handels- und Steuerrecht, Erfahrung im Projektmanagement und in der Steuerung von Prozessen, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Organisationsfähigkeit, Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche. Wir wünschen: Schulungskompetenz und die Fähigkeit große Gruppen zu moderieren, Grundkenntnisse im Umgang mit gängiger Buchhaltungssoftware (vorzugsweise DATEV) und sicheren Umgang mit dem MS-Office-Paket. ein anspruchsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet, in dem Entwicklungen gestaltet und Veränderungs­prozesse beeinflusst werden können, in einem modernen Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien, Zusammenarbeit in einem engagierten Team, selbstständiges Arbeiten mit hoher Eigenverantwortlichkeit, Weiterbildungsmöglichkeiten, Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. die Vergütung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L. Dienstsitz ist Hildesheim. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13. Wir möchten den Anteil von Frauen in herausgehobenen Fachpositionen im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim erhöhen und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Auch Schwerbehinderte mit ent­sprech­ender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal