Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 47 Jobs in Hillegossen

Berufsfeld
  • Angestellte 8
  • Beamte Auf Landes- 8
  • Kommunaler Ebene 8
  • Bauwesen 7
  • Betriebs- 5
  • Filialleitung 5
  • Leitung 5
  • Niederlassungs- 5
  • Sachbearbeitung 5
  • Teamleitung 5
  • Projektmanagement 3
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Sozialarbeit 2
  • Systemadministration 2
  • Weitere: Recht 2
  • Administration 1
  • Architektur 1
  • Ausbilder 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 31
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 43
  • Teilzeit 21
  • Home Office möglich 20
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Ausbildung, Studium 8
  • Befristeter Vertrag 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Gebäudemanagement

Mi. 10.08.2022
Bielefeld
Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Gebäudemanagement Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Der Einsatz würde entweder in der Abteilung Immobilienmanagement Hochschulen, mit dem Schwerpunkt der bautechnischen, kundenorientierten Betreuung der Immobilien der Hochschulen in OWL (z. B. Universität Bielefeld, Universität Paderborn) oder in der Abteilung Immobilienmanagement Justiz erfolgen. Sie sind Ansprechpartner/in für Gebäudemanagementaufgaben In dieser Funktion koordinieren und organisieren Sie die Instandhaltung technischer und baulicher Anlagen Sie führen Einzelmaßnahmen der Instandsetzung durch, indem Sie auf bestehende Rahmenverträge zugreifen Ein Teil Ihrer Arbeit ist die zeitnahe Bearbeitung von Aufgaben, die sich aus dem Störungsmanagement ergeben Sie übernehmen die fachliche Beratung der Abteilung und der Kunden des BLB NRW Sie besitzen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) mit der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen, Technisches Facilitymanagement oder in einer vergleichbaren Fachrichtung. Weitere Anforderungen: Eine mehrjährige Berufserfahrung im technischen Gebäudemanagement oder in einer vergleichbaren Aufgabe ist wünschenswert Sie haben baufachliche Erfahrung und ein hohes technisches Verständnis Sie bringen Neugierde und Bereitschaft mit, sich selbständig in neue Themen einzuarbeiten und sind entscheidungsfreudig Sie haben ein sicheres Auftreten und kommunizieren zielgruppengerecht Sie besitzen Verhandlungsgeschick und sind durchsetzungsfähig Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Microsoft Office, SAP-Kenntnisse sind wünschenswert Sie bringen die Befähigung und Bereitschaft zur Führung eines Dienst-Kfz mit Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber*innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische Projektverantwortliche / kaufmännischen Projektverantwortlichen (w/m/d)

Di. 09.08.2022
Bielefeld
Die Niederlassung Bielefeld des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Kaufmännische Projektverantwortliche / kaufmännischen Projektverantwortlichen (w/m/d) Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit rund 4.200 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen und modernisieren technisch und architektonisch hoch­komplexe Immobilien für Hochschulen, Justiz und Landesverwaltung – auch im Auftrag des Bundes. Der BLB NRW nimmt beim Bau und Betrieb von Gebäuden landesweit eine Vorbildfunktion bei Maßnahmen zur CO2-Reduktion ein. Damit arbeitet er aktiv am Ziel der bilanziell Klima­neutralen Landesverwaltung bis 2030 mit. Wirken Sie mit! Gestalten auch Sie mit uns zusammen das klimaneutrale Immobilienportfolio des Landes NRW! Rund 2.500 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen.  Sie arbeiten in einem Team mit dem technischen Projektverantwortlichen und Fachingenieur/innen und verantworten das interne Projektcontrolling und ‑Reporting für große Neubau- und Sanierungsmaßnahmen Sie wirken beim Planungsdialog zur Projektaufstellung und der regelmäßigen Fortschreibung bzw. Konkretisierung als Schnittstelle zwischen Kunden und Auftragnehmern in Bezug auf die kaufmännischen Aspekte mit Sie verantworten die Zusammenführung der baufachlichen Inhalte mit den kaufmännischen Aspekten im Rahmen des Antragswesens zur Genehmigung der Planungs- und Durchführungsbudgets und sind interne/r Ansprechpartner/in für die weiterbearbeitende Abteilung  Sie wirken bei der Kostenermittlung zu baulichen Vorhaben mit und verantworten die projektspezifische, fortlaufenden Kostenverfolgung, Fortschreibung und Steuerung der Projektziele mit Bezug auf Kosten, Termine und Qualitäten in Absprache mit der technischen Projektverantwortung Sie verantworten das Refinanzierungsmanagement innerhalb des Projekts und sind hierzu Ansprechpartner/in innerhalb des BLB NRW Sie bearbeiten das Änderungsmanagement inkl. Abstimmung und Vereinbarung der Refinanzierung nach Abstimmung mit der technischen Projektverantwortung Sie sind zuständig für die Mittelabflussplanung und -steuerung im Projekt und wirken beim projektbezogenen Risikomanagement mit Sie können ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar vorweisen Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in der Bau-/Immobilienwirtschaft Weitere Anforderungen: Ihr betriebswirtschaftliches Fachwissen sowie Ihre sicheren Moderations- und Präsentationsfähigkeiten zeichnen Sie aus Abgerundet wird Ihr Profil durch Ihre besondere Analyse- und Strategiekompetenz sowie durch Ihr Organisationstalent und Ihren Teamgeist Flexibilität in der Bearbeitung neuer Aufgaben ist für Sie ebenso selbstverständlich wie einschlägige Methoden- und Softwarekenntnisse und ein sicherer Umgang in der Anwendung von Microsoft Office Sie haben die Bereitschaft und Befähigung zur Führung eines Dienst-Kfz Sie bringen sichere Deutschkenntnisse mit, welche mindestens dem Sprachniveau C1 (fließend in Wort und Schrift) entsprechen Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Wir sehen uns in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher begrüßen wir nicht nur Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. Betriebliche Altersvorsorge) möglich. Eine statusgleiche Übernahme von beamteten Bewerber/innen ist bis zu einem Amt der Besoldungsgruppe A 12 LBesO A möglich.
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Detmold
Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) ist einer der größten Mitgliederverbände und Anbieter im Bereich von Kinder-, Familien- und Jugendreisen in Deutschland. Der DJH-Hauptverband mit Sitz in Detmold ist zentraler Dienstleister für 14 DJH-Landesverbände mit mehr als 400 Jugendherbergen und die politische Außenvertretung des DJH auf nationaler und internationaler Ebene. Die rund 2,3 Millionen Mitglieder des DJH werden durch den zentralen Mitgliederservice in Detmold und die Servicestellen der DJH-Landesverbände betreut. Haben Sie Lust auf spannende Projekte rund um die Online-Welt der Jugendherbergen? Sie verfügen über Erfahrungen in der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung von Datenbanken, Webseiten und Softwaresystemen? Sie haben Kenntnisse in der ganzheitlichen Betreuung von IT-Projekten und idealerweise auch in der agilen Projektarbeit? Klasse! In der DJH-Hauptgeschäftsstelle in Detmold wartet Ihre neue Herausforderung auf Sie. Sie übernehmen die Planung, Auswahl und Umsetzung der internen Systemlandschaft Sie sind verantwortlich für den Betrieb, die Optimierung und den Support für dieDJH-Produkt- und Bilddatenbanken Als Schnittstelle zwischen Marketing und IT erstellen Sie die Anforderungen,entwickeln Sie Lösungen und steuern die Umsetzung, auch mit externenDienstleistern Sie haben idealerweise eine Ausbildung Fachinformatiker für Anwendungsentwicklungoder vergleichbare Kenntnisse. Nachwuchskräfte, Umschüler und Quereinsteiger sindbei vergleichbarer Qualifikation willkommen Sie vereinen IT-Affinität und Lust am Entwickeln mit einem Verständnis für modernesMarketing Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Programmiersprachen PHP, SQL und .NET Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in der Linux-Administration (Ubuntu/Debian) Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen im agilen Projektmanagement sammeln können Wir bieten eine spannende Aufgabenvielfalt mit hoher Eigenverantwortung und viel Raum für eigene Ideen in der Sicherheit eines beständigen Beschäftigungsbereiches. Als Teil einer wertschöpfenden, gemeinnützigen Gemeinschaft mit sozialer Verantwortung erwartet Sie eine ausgeglichene Work-Life-Balance, flache Hierarchien, eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit des Home Office und zahlreiche Benefits. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden. Bei uns haben Sie Raum für die Entwicklung und Förderung der eigenen Fähigkeiten. Freuen Sie sich auf ein motiviertes Team, dass gemeinsam mit Ihnen die Herausforderung angeht, die Online-Welt der Jugendherbergen zu gestalten.
Zum Stellenangebot

Ausbildung als Straßenwärter*in

Mo. 08.08.2022
Bielefeld
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Legen Sie gemeinsam mit uns den Grundstein für Ihre Karriere. Erlernen Sie bei uns einen spannenden und wichtigen Beruf, der NRW mobil hält. Und das nicht nur in Theorie, sondern auch direkt in der Praxis. Werden Sie Teil unseres Teams als Ausbildung als Straßenwärter*in.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Um sich zu einem beruflich handlungskompetenten Mitarbeitenden zu entwickeln, übernehmen Sie gemeinsam mit uns die Verantwortung für eine gute und gelingende Ausbildung, indem Sie sich Fertigkeiten und Kenntnisse aneignen, die zur Erreichung des Ausbildungszieles erforderlich sind. Ihre weiteren Stärken Sie verfügen über technisches Verständnis Sie haben ein hohes Verantwortungsbewusstsein Sie arbeiten gerne im Team Sie zeichnen sich durch Flexibilität aus Sie sind handwerklich geschickt Wir bieten spannende Themen und interessante Aufgaben aktives Mitarbeiten und gute individuelle Betreuung hohe Standards bei Fortbildungen sowie im Arbeits- und Gesundheitsschutz garantierte Arbeitsplatzsicherheit und Altersversorgung des öffentlichen Dienstes Ihr Profil Sie haben mindestens den Hauptschulabschluss 10 a Wir bieten spannende Themen und interessante Aufgaben aktives Mitarbeiten und gute individuelle Betreuung hohe Standards bei Fortbildungen sowie im Arbeits- und Gesundheitsschutz garantierte Arbeitsplatzsicherheit und Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagoge*in (m/w/i) für die Netzwerk- und Sozialraumarbeit

Mo. 08.08.2022
Gütersloh
Der Kreis Gütersloh liegt uns sehr am Herzen – und auch unsere Mitarbeiter auch! Über die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf sprechen wir nicht nur, wir leben sie jeden Tag. In einer wirtschaftlich sehr starken Region bieten wir zudem eine hohe Arbeitsplatzsicherheit. Für unsere Abteilung Jugend – Regionalstelle West – suchen wir zum 01.11.2022 eine/n Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/in (m/w/i) für die Netzwerk- und Sozialraumarbeit Weiterentwicklung, Gestaltung u. Koordination von Netzwerken zu Themen der Jugendhilfe u. a. “Frühe Hilfen“, Migration etc. Durchführung und Fortschreibung der lokalen Jugendhilfeplanung für die Regionalstelle Planung, Leitung und Moderation von interdisziplinären Arbeitskreisen Initiierung, Planung und Durchführung von Fachtagungen und Fortbildungen Beratung und Weiterentwicklung bestehender Gemeinwesen- und Sozialraumprojekte oder Initiativen Mitarbeit in der Rufbereitschaft des Kreises Gütersloh Studium zum Bachelor of Arts – Soziale Arbeit, Sozialpädagogik o. Erziehungswissenschaften mit entsprechendem Schwerpunkt Berufserfahrung in der Netzwerk- und Sozialraumarbeit sowie im Kinderschutz sind wünschenswert Fundierte Kenntnisse im Kinder- und Jugendhilferecht (SGB VIII) und angrenzender Rechtsgebiete Führerschein der Klasse B; Bereitschaft, einen privaten Pkw für dienstliche Zwecke einzusetzen Fachliche und soziale Kompetenz sowie sicheres Auftreten und Belastbarkeit, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Sicherheit in der Zielorientierung und Durchsetzungsfähigkeit; Kooperationsfähigkeit und Organisationskompetenz Sichere Arbeitsplätze Flexible Arbeitszeiten Familienfreundliches Arbeitsumfeld Betriebliche Altersvorsorge Vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten Arbeiten im „besten Kreis der Welt“
Zum Stellenangebot

Stv. Einrichtungsleitung für die Kindertageseinrichtungen m/w/d in Voll- und Teilzeit

Sa. 06.08.2022
Halle (Saale), Rheda-Wiedenbrück, Steinhagen, Westfalen, Werther (Westfalen), Borgholzhausen
Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. ist nach ISO 9001 und den AWO-Qualitätsanforderungen zertifiziert. Wir sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Für unseren Kindertageseinrichtungen suchen wir zum frühestmöglichen Eintrittstermin jeweils eine Stv. Einrichtungsleitung für die Kindertageseinrichtungen m/w/d in Voll- und Teilzeit in: Rheda-Wiedenbrück, Kindertagesstätte Herderstraße, Kennz. 13317 Steinhagen, Kindertagesstätte Laukshof, Kennz. 13072 Steinhagen, Kindertagesstätte Amshausen, Kennz. 13922 Werther, Kindertagesstätte Weststraße, Kennz. 13584 Borgholzhausen, Kindertagesstätte Berghauser Weg, 13921 Halle/ Westf., Kindertagesstätte Halle-Hesseln, Kennz. 13994 Die Stellen umfassen 39 Std./W. Die Eingruppierung erfolgt nach TV AWO NRW in der Entgeltgruppe 8 oder 9. Unterstützung bei der Leitung der Einrichtung, inkl. regelmäßiger delegierter Leitungsaufgaben sowie im Vertretungsfall Wahrnehmung der Personal- und Organisationsverantwortung für die Kita Unterstützung der Weiterentwicklung der Gesamtkonzeption des Erziehungs-, Betreuungs- und Bildungsauftrags der Einrichtung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, dem Leitbild sowie der fachlichen Standards und Qualitätsvorgaben Zusammenarbeit mit dem Träger im fachlichen und organisatorischen Fragen Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen sowie Institutionen und in Gremien Pädagogische Arbeit als Sozialpädagogische Fachkraft Ausbildung als Staatlich anerkannte*r Erzieher*in mit Bereitschaft zur Weiterbildung im Sozialmanagement bzw. Studienabschluss Sozialpädagogik oder Pädagogik der Kindheit Identifikation mit den AWO-Werten und Kinderrechten Min. 2-jährige Berufserfahrung als Fachkraft im Elementarbereich, vorzugsweise in verschiedenen Kitas, allen Altersgruppen und Praxisanleitung Kommunikative Kompetenz und wertschätzendes Verhalten Führungskompetenzen und Teamfähigkeit Konzeptionelle, innovative und administrative Fähigkeiten Gute bis sehr gute PC Kenntnisse, insb. MS Word und Excel Einsatz für AWO-Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit in Unternehmen/Verband und Gesellschaft Familienbewusste Personalpolitik und betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliche Altersversorgung nach tarifvertraglichen Regelungen Einbringen von Ideen und Mitgestaltung in Team, Einrichtung und Verband Möglichkeiten zur Fortbildung und Weiterentwicklung Gut zu wissen: Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. ist nach ISO 9001 und den AWO-Qualitätsanforderungen zertifiziert. Wir sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeitstellen können gemäß § 7, 1 TzBfG auch in Teilzeitstellen umgewandelt werden, sofern der Arbeitsplatz sich hierfür eignet und dringende betriebliche Belange nicht entgegenstehen
Zum Stellenangebot

Stv. Einrichtungsleitung für die Kindertageseinrichtungen m/w/d in Voll- und Teilzeit

Sa. 06.08.2022
Detmold
Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. ist nach ISO 9001 und den AWO-Qualitätsanforderungen zertifiziert. Wir sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Für unseren Kindertageseinrichtungen suchen wir zum frühestmöglichen Eintrittstermin jeweils eine Stv. Einrichtungsleitung für die Kindertageseinrichtungen m/w/d in Voll- und Teilzeit in: Detmold, Kindertagesstätte Lummerland, Kennz. 13762 Detmold, Kindertagesstätte Am Berg, Kennz. 13263 Detmold, Kindertagesstätte Abraxas, Kennz. 13943 Lage, Kindertagesstätte Lindenstraße, Kennz. 13734 Die Stellen umfassen 39 Std./W. Die Eingruppierung erfolgt nach TV AWO NRW in der Entgeltgruppe 8 oder 9. Unterstützung bei der Leitung der Einrichtung, inkl. regelmäßiger delegierter Leitungsaufgaben sowie im Vertretungsfall Wahrnehmung der Personal- und Organisationsverantwortung für die Kita Unterstützung der Weiterentwicklung der Gesamtkonzeption des Erziehungs-, Betreuungs- und Bildungsauftrags der Einrichtung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, dem Leitbild sowie der fachlichen Standards und Qualitätsvorgaben Zusammenarbeit mit dem Träger im fachlichen und organisatorischen Fragen Zusammenarbeit mit Eltern, Schulen sowie Institutionen und in Gremien Pädagogische Arbeit als Sozialpädagogische Fachkraft Ausbildung als Staatlich anerkannte*r Erzieher*in mit Bereitschaft zur Weiterbildung im Sozialmanagement bzw. Studienabschluss Sozialpädagogik oder Pädagogik der Kindheit Identifikation mit den AWO-Werten und Kinderrechten Min. 2-jährige Berufserfahrung als Fachkraft im Elementarbereich, vorzugsweise in verschiedenen Kitas, allen Altersgruppen und Praxisanleitung Kommunikative Kompetenz und wertschätzendes Verhalten Führungskompetenzen und Teamfähigkeit Konzeptionelle, innovative und administrative Fähigkeiten Gute bis sehr gute PC Kenntnisse, insb. MS Word und Excel Einsatz für AWO-Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit in Unternehmen/Verband und Gesellschaft Familienbewusste Personalpolitik und betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliche Altersversorgung nach tarifvertraglichen Regelungen Einbringen von Ideen und Mitgestaltung in Team, Einrichtung und Verband Möglichkeiten zur Fortbildung und Weiterentwicklung Gut zu wissen: Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. ist nach ISO 9001 und den AWO-Qualitätsanforderungen zertifiziert. Wir sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeitstellen können gemäß § 7, 1 TzBfG auch in Teilzeitstellen umgewandelt werden, sofern der Arbeitsplatz sich hierfür eignet und dringende betriebliche Belange nicht entgegenstehen
Zum Stellenangebot

Einrichtungsleitung für die Kindertageseinrichtungen (m/w/d) in Voll und Teilzeit

Sa. 06.08.2022
Versmold, Rheda-Wiedenbrück
Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. ist nach ISO 9001 und den AWO-Qualitätsanforderungen zertifiziert. Wir sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Für unseren Kindertageseinrichtungen suchen wir zum frühestmöglichen Eintrittstermin jeweils eine Einrichtungsleitung für die Kindertageseinrichtungen (m/w/d) in Voll und Teilzeit in: AWO- Kindertageseinrichtung Rheda-Wiedenbrück, Herderstraße, Kennz. 13155 AWO-Kindertageseinrichtung in Versmold, Villa Kunterbunt, Kennz. 12498 Die Stellen umfassen 39 Std./W. und sind unbefristet (Leitungssharing ggf. möglich). Die Eingruppierung erfolgt nach TV AWO NRW in der Entgeltgruppe 8 oder 9. Leitung der Einrichtung inkl. Verantwortung für Qualitätssicherung, Administration und Budgetverwaltung Führung der Mitarbeiter*innen inkl. Personal- und Organisationentwicklung Steuerung, Kontrolle und Weiterentwicklung der Gesamtkonzeption des Erziehungs-, Betreuungs- und Bildungsauftrags der Einrichtung entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, dem Leitbild sowie der fachlichen Standards und Qualitätsvorgaben Zusammenarbeit mit dem Träger im fachlichen und organisatorischen Fragen sowie mit der Beratung von Familien, Schulen und sonstigen Institutionen Vernetzung mit und Mitarbeit in Gremien im Sozialraum Ausbildung als Staatlich anerkannte*r Erzieher*in mit Bereitschaft zur Weiterbildung im Sozialmanagement bzw. Studienabschluss Sozialpädagogik oder Pädagogik der Kindheit Identifikation mit den AWO-Werten und Kinderrechten Mind. 2-jährige Berufserfahrung als Fachkraft im Elementarbereich, vorzugsweise in verschiedenen Kitas, allen Altersgruppen und als stv. Einrichtungsleitung Erfahrung in der Anleitung von Mitarbeiter*innen und Praktikant*innen Kommunikative Kompetenz und wertschätzendes Verhalten Führungskompetenzen und Teamfähigkeit Konzeptionelle, innovative und administrative Fähigkeiten Gute bis sehr gute PC Kenntnisse, insb. MS Word und Excel Einsatz für AWO-Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit in Unternehmen/Verband und Gesellschaft Familienbewusste Personalpolitik und betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliche Altersversorgung nach tarifvertraglichen Regelungen Einbringen von Ideen und Mitgestaltung in Team, Einrichtung und Verband Möglichkeiten zur Fortbildung und Weiterentwicklung Gut zu wissen: Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V. ist nach ISO 9001 und den AWO-Qualitätsanforderungen zertifiziert. Wir sind als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet worden. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeitstellen können gemäß § 7, 1 TzBfG auch in Teilzeitstellen umgewandelt werden, sofern der Arbeitsplatz sich hierfür eignet und dringende betriebliche Belange nicht entgegenstehen
Zum Stellenangebot

Betriebsmeisterin / Betriebsmeister Elektrotechnik (w/m/d)

Sa. 06.08.2022
Bielefeld
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist das zentrale Immobilien­unternehmen des Bundes. Aufgabenschwerpunkte sind das einheitliche Immobilien­management, die Immobilien­verwaltung und der Immobilien­verkauf sowie die forst- und naturschutz­fachliche Betreuung der Gelände­liegenschaften. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für die BImA, verteilt auf die Zentrale – mit Hauptsitz in Bonn – und neun Direktionen sowie auf mehr als 120 Standorte. Die Direktion Dortmund sucht für den Geschäftsbereich Facility Management am Arbeitsort Bielefeld eine/einen Betriebsmeisterin / Betriebsmeister Elektrotechnik (w/m/d)  (Entgeltgruppe 9b TVöD Bund, Kennung: DOFM229906, Stellen-ID: 830490) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Betriebsführung und Überwachung der elektronischen Anlagen und Sicherstellung ihrer Betriebsfähigkeit unter Berücksichtigung der öffentlich-rechtlichen sowie gesetzlichen Bestimmungen Wartung und Instandhaltung nach den gesetzlichen, vertraglichen und technischen Erfordernissen, Beaufsichtigung und Abnahme von Instandsetzungsarbeiten Eingriff bei Störungen und sonstigen Vorfällen, auch außerhalb der regulären Arbeitszeit Fachliche Anleitung und Unterrichtung des betriebstechnischen Personals als nachgeordnete verantwortliche Elektrofachkraft Überwachung der Prüftermine sowie Teilnahme an allen betriebstechnischen Prüfungen Mitwirkung bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen und -beschreibungen für den elektrotechnischen Bereich zur Vorbereitung und Durchführung von nationalen und europaweiten Ausschreibungen Überwachung der ordnungs- und vertragsgemäßen Durchführung der Wartungsarbeiten durch Vertragsfirmen Mitwirkung und Zusammenarbeit in Umweltschutz- und Arbeitssicherheitsangelegenheiten Mitwirkung bei der Finanzplanung und Budgetbewirtschaftung Unterstützung anderer Gewerke am Standort Qualifikation: Abgelegte Meisterprüfung für Elektrotechnik oder vergleichbarer Meisterabschluss (w/m/d) Fachkompetenzen: Gute Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (MS Office) Kenntnisse des IT-Fachverfahrens BALIMA (SAP/ERP 6.0) oder die Bereitschaft, sich diese zügig anzueignen, zu vertiefen und fortlaufend zu erweitern und die Bereitschaft, sich Kenntnisse der dienstliegenschaftsspezifischen IT-Fachverfahren anzueignen Weiteres:  Gründliche, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Fähigkeit, sich in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten Gute Auffassungsgabe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten und zielorientiertes Verhandlungsgeschick Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Bereitschaft zur turnusmäßigen Übernahme von Rufbereitschaft Führerschein Klasse B sowie Bereitschaft zum selbstständigen Führen von Dienstfahrzeugen Jahressonderzahlung nach den geltenden tariflichen Bestimmungen 30 Tage Urlaub Betriebliche Altersversorgung Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie umfangreiche Fortbildungsangebote Kurse zur Gesundheitsförderung sowie Vorsorgemaßnahmen Arbeitgeberin-Zuschuss für ein Jobticket im öffentlichen Nahverkehr Möglichkeit der Anmietung einer Wohnung aus dem Bestand der Wohnungsfürsorge des Bundes
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter (m/w/d) im Alters-Institut, Projekt Zukunftswerk Leben und Gesundheit

Sa. 06.08.2022
Bielefeld
Das Ev. Johanneswerk ist einer der großen diakonischen Träger Deutschlands mit Sitz in Bielefeld. Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in mehr als 70 Einrichtungen tätig. Die diakonischen Angebote richten sich an alte und kranke Menschen sowie Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Gegründet wurde das Werk 1951. Das Alters-Institut (gGmbH) wurde Anfang 2014 als Tochtergesellschaft der Evangelischen Johanneswerk gGmbH gegründet. Im Fokus steht die Förderung von wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Gebiet der Versorgung kranker, pflegebedürftiger und behinderter Menschen mit dem Ziel der Weiterentwicklung der fachlichen Arbeit in den Einrichtungen des Ev. Johanneswerks. In einem innovativen und zukunftsweisenden Projekt, dem Projekt „Zukunftswerk Leben und Gesundheit“, werden insgesamt ca. 80 türkische Teilnehmende eine Ausbildung zur Pflegefachmann/-frau absolvieren. Ferner werden etwa 20 ausbildende stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen sowie zwei Pflegeschulen im östlichen Nordrhein-Westfalen begleitet und unterstützt. Ziel ist es, mit Hilfe qualifizierter Integrationsarbeit von Seiten des Johanneswerks unterschiedliche Maßnahmen zu erproben und die gemachten Erfahrungen in einen Handlungsleitfaden für die Integration internationaler Auszubildender in die deutsche Pflegeausbildung zu überführen. Diese Maßnahmen werden durch Konzepte flankiert und wissenschaftlich evaluiert. Das Alters-Institut verantwortet die Wissenschaftliche Begleitung. Wesentlicher Baustein ist neben den Integrationsfragestellungen im Alltag und im Beruf der vertiefte Erwerb der deutschen Sprache. Projektmitarbeiter (m/w/d) im Alters-Institut, Projekt Zukunftswerk Leben und Gesundheit Entwicklung integrativer Konzepte im Alltag und an den Lernorten Schule und Praxis Analyse von Interventionen und Maßnahmen zur Integration systematische Unterstützung der türkischen Auszubildenden beim Erwerb der deutschen Sprache am Lernort Schule (Bielefeld und Blomberg) Unbedingt mitbringen müssen Sie ein abgeschlossenes Studium (Master) im sozialwissenschaftlichen Bereich, Projekterfahrung und/oder Erfahrung in der Konzeptentwicklung, Erfahrung in der Erbringung von Sprachkursen, sehr gute Sprachkenntnisse (deutsch, türkisch), Vorlage eines Immunitätsnachweises gegen COVID-19 gem. § 20a Abs. 2 lfSG. Schön wäre, wenn Sie Erfahrungen in den Bereichen Pflege und/oder Ausbildung mitbringen, einer christlichen Kirche angehören würden. 30 Tage Urlaub Jahressonderzahlung: sogenanntes "13. Gehalt" audit berufundfamilie: Dienstliches und Privates gut miteinander vereinbaren Fort- und Weiterbildung: von vielfältigen Johanneswerk-Angeboten profitieren JobRad-Leasing: etwas für die Gesundheit tun - und für die Umwelt Mobiles Arbeiten: Arbeitsweg sparen, Flexibilität gewinnen Die Stellenbesetzung erfolgt unter Vorbehalt der Bewilligung der beantragten Fördermittel.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: