Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 28 Jobs in Hiltrup

Berufsfeld
  • Leitung 4
  • Teamleitung 4
  • Gruppenleitung 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Bereichsleitung 2
  • Justiziariat 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Systemadministration 2
  • Wirtschaftsprüfung 2
  • Anlagenbuchhaltung 1
  • Assistenz 1
  • Assistenzberufe 1
  • Bauwesen 1
  • Controlling 1
  • Energie und Umwelttechnik 1
  • Fachhochschule 1
  • Feuerwehr 1
  • Finanzverwaltung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 25
  • Ohne Berufserfahrung 13
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Teilzeit 12
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 21
  • Ausbildung, Studium 3
  • Befristeter Vertrag 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Sachbearbeiter/stellvertretender Leiter (w/m/d) Debitorenbuchhaltung

Mo. 23.11.2020
Münster, Westfalen
Die Deutsche Rentenversicherung Westfalen betreut als Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland rund vier Millionen Versicherte. Unser Haushalt beläuft sich auf über 16 Milliarden Euro jährlich. Wir sind vorwiegend für rentenversicherte Frauen und Männer in den Regierungsbezirken Münster, Detmold und Arnsberg zuständig und bundesweit die betreuende Verbindungsstelle zu den Niederlanden und Island. Für die Debitorenbuchhaltung des Finanzreferates der Vermögensabteilung in der Hauptverwaltung in Münster suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin/stellvertretende Leiterineinen Sachbearbeiter/stellvertretenden Leiter (w/m/d).Sie unterstützen die Leiterin der Debitorenbuchhaltung bei der fachlichen Führung und Organisation der Debitorenbuchhaltung. Zu Ihren wesentlichen Aufgaben gehören: Mitwirkung bei der buchhalterischen Weiterentwicklung des betriebswirtschaftlichen Systems SAP (Key-User), Termingerechte und ordnungsgemäße Verbuchung der täglichen Geldeingänge, Durchführung der gesamten Debitorenbuchhaltung einschließlich Stammdatenpflege und Ausführung von Mahnläufen, Überwachung der befristet niedergeschlagenen Forderungen, Beantwortung spezieller Fragen der Abteilungen / Referate zu Geldeingängen, Vorbereitung und Überwachung des SEPA-Lastschriftverfahrens in der Debitorenbuchhaltung, Vertretung der Sachkontenführerin bei der Kontrolle der Überwachung der Geldbewegungen auf den Girokonten der Kreditinstitute, Unterschriftenberechtigung gegenüber den Kreditinstituten im Rahmen der erteilten Vollmacht. Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung und einen anerkannten qualifizierten Abschluss als Finanz- oder Bilanzbuchhalter/-in der Industrie und Handelskammer (IHK). Außerdem verfügen Sie idealerweise über: Mehrjährige Berufserfahrung in der Buchhaltung und gründliche Kenntnisse der doppelten Buchführung, Kenntnisse im SAP-Modul FI (Finanzwesen) und PSCD (Öffentlicher Sektor Kassen- und Einnahmemanagement), Kenntnisse der SAP Add-Ons „Autobank“ und „Recherche Tool“ der Fa. Serrala,Kenntnisse im Umgang mit den MS-Office Produkten (Word, Excel, PowerPoint) sowie IBM-Notes. Wir erwarten: Freundliches, sicheres und angemessenes Auftreten im persönlichen und telefonischen Kontakt, ein hohes Maß an Motivation, Eigeninitiative und Selbständigkeit, gute Auffassungsgabe und organisatorisches Geschick, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit, besondere Sorgfalt und Genauigkeit in der Aufgabenerledigung, Team- und Kooperationsfähigkeit, Bereitschaft zu Dienstreisen und zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, Bereitschaft zur eigenständigen Fort- und Weiterbildung. Einen krisensicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst, eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung in einem modernen Dienstleistungs-unternehmen, ein gutes, kollegiales Betriebsklima, flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein umfangreiches Fortbildungsangebot, Einstufung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a Tarifvertrag für die Tarifgemeinschaft der Deutschen Rentenversicherung (TV-TgDRV). Besondere HinweiseIn Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Bearbeiterinnen und Bearbeiter (m/w/d) im Fachbereich der Neuaufnahmestellen, der Umsatzsteuer-Voranmeldungsstellen und der Lohnsteuer-Anmeldungsstellen

Sa. 21.11.2020
Münster, Westfalen
Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen beabsichtigt, zum 01.06.2021 50 Bearbeiterinnen und Bearbeiter (m/w/d) für verschiedene Finanzämter im Fachbereich der "Neuaufnahmestellen, der Umsatzsteuer-Voranmeldungsstellen und der Lohnsteuer-Anmeldungsstellen“ einzustellen. Einstellende Finanzämter sind: Aachen-Stadt, Beckum, Bergisch Gladbach, Bielefeld-Außenstadt, Bochum-Mitte, Bochum-Süd, Bonn-Außenstadt, Borken, Coesfeld, Dortmund-Ost, Dortmund-Unna, Dortmund-West, Duisburg-Süd, Duisburg-West, Düsseldorf-Altstadt, Essen-Süd, Gelsenkirchen, Gummersbach, Hagen, Hamm, Herne, Ibbenbüren, Köln-Nord, Krefeld, Lüdinghausen, Marl, Mülheim an der Ruhr, Münster-Außenstadt, Münster-Innenstadt, Recklinghausen, Sankt Augustin, Siegburg, Siegen, WittenKernaufgabe der 129 Finanzämter des Landes ist es, Steuern festzusetzen und zu erheben. Im Bereich der Umsatzsteuer und der Lohnsteuer sind in den Verfahrensablauf unter anderem die Neuaufnahmestelle, die Umsatzsteuer-Voranmeldungsstelle und die Lohnsteuer-Anmeldungsstelle eingebunden. Für die Arbeit in diesen Stellen suchen wir engagierte und zuverlässige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, deren Aufgaben im Wesentlichen bestehen werden aus: Neuaufnahmestelle Erfassung und Bearbeitung von Existenzgründerunterlagen neu gegründeter Unternehmen Überprüfung der tatsächlichen Existenz von Unternehmen Betreuung von Existenzgründern Erteilen von Bescheinigungen für Existenzgründer Umsatzsteuer-Voranmeldungsstelle bzw. Lohnsteuer-Anmeldungsstelle die Bearbeitung und Überprüfung von eingehenden Steueranmeldungen Überwachung des Eingangs von Steueranmeldungen Sichtung von Kontrollmaterial Bearbeitung von Einsprüchen und allgemeinem Schriftverkehr abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Steuerfachangestellte/r, Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen, Industriekaufmann/-frau, Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 5 Jahre) in dem erlernten Beruf möglichst Erfahrungen im Umgang und in der Anwendung von Gesetzen und/oder Kenntnisse im Verwaltungshandeln Bereitschaft zur Einarbeitung in insbesondere steuerliche Fragestellungen Organisationsfähigkeit sowie Fähigkeit zur selbständigen und verantwortungsbewussten Arbeitsweise Fortbildungsbereitschaft mit zeitlicher und örtlicher Flexibilität Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit Kommunikationsfähigkeit schnelle Auffassungsgabe und analytische Fähigkeiten gute Teamfähigkeit sicherer Umgang mit dem PC und Kenntnisse der gängigen Software (MS Office) eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im Team umfangreiche, zentrale Schulungsmaßnahmen zur Vorbereitung auf die Tätigkeit fachpraktische Einarbeitung im Finanzamt familienorientierte, flexible Arbeitszeit Die Tätigkeit ist bewertet mit Entgeltgruppe 6 TV-L. Eine spätere Entwicklung ist nicht ausgeschlossen. Die Einstellung ist zunächst befristet für ein Jahr. Nach erfolgreicher Beendigung der theoretischen und praktischen Einarbeitung ist die anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis geplant. Die Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Stellen sind daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. Um eine umfassende Einarbeitung zu gewährleisten, sind die Zeiten der zentralen Schulungsmaßnahmen jedoch in Vollzeit abzuleisten. Auch sollte während der einjährigen Einarbeitungszeit die Teilzeit 30 Wochenstunden nicht unterschreiten.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (w/m/d) für das IT Service Management

Fr. 20.11.2020
Münster, Westfalen
Mit mehr als 250 Beschäftigten tragen wir die Verantwortung für die Berechnung und Auszahlung von Beamtenpensionen, Betriebsrenten, Beihilfen und Kindergeld. Damit sind wir für 1.200 Kommunen und kommunale Einrichtungen und deren 550.000 Beschäftigte ein verlässlicher Dienstleister. Wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und in Münster ansässig. Die Geschäftsführung liegt beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der die kvw auch mit Personal ausstattet. Zum nächstmöglichen Termin suchen wir eine*n Mitarbeiter*in (w/m/d) für das IT Service Management (A 11 LBesG NRW bzw. bis EG 11 TVöD; Kenn-Nr. 261/20) Administration und Konfiguration der Netzinfrastruktur Betreuung und Konfiguration der Storage-Systeme Betreuung und Konfiguration der Server Systeme inkl. AD-Administration Softwareverteilung für Endgeräte und Mobile Device Management Betreuung der ECM und der Input-Management Systeme First- und Second Level Support Mitarbeit in diversen IT- und Kooperationsprojekten Bereitstellung und Konfiguration von Kollaboration-Lösungen Durchführung von IT-Schulungen und Info-Veranstaltungen Erstellung von IT-Dokumentationen ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) z.B. der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Informatik und mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen oder Sonstige Beschäftigte mit vergleichbaren Kenntnissen z. B. als Berufseinsteiger*in und Quereinsteiger*in mit der Bereitschaft zur beruflichen Weiterentwicklung:  mit einer abgeschlossenen Ausbildung z.B. als Fachinformatiker*in, Informatikkaufmann*frau oder IT-Systemelektroniker*in oder einer bestandenen Prüfung zum*r Certified IT-Professional (IHK) oder einer vergleichbaren langjährigen Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen. Die Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation und der fachspezifischen Berufserfahrung. Die Stelle setzt ferner voraus: Erfahrung in der Administration von virtuellen Serverumgebungen vorzugsweise VMWare ESX Erfahrungen in der Administration von Storage Lösungen vorzugsweise Netapp Erfahrung in der Administration von Server- und Client- sowie Netzwerk-Systemen (inkl. Scripting mit PowerShell und Unix Shell) Erfahrungen mit Enterprise Content Management Systemen vorzugsweise d.velop d3 Kenntnisse in der Datenbank-Administration vorzugsweise Oracle aktuelles Wissen über IT-Technologien, insbesondere IT-Infrastrukturen (Netzwerk, Firewall, Schnittstellentechnologien) Kenntnisse im IT-Service Management (ITIL-Prozesse) starkes analytisches und strukturiertes Denkvermögen gute kommunikative Fähigkeiten und Erfahrung im Konflikt-Management eine Besoldung/Vergütung nach A 11 LBesG NRW bzw. bis EG 11 TVöD Eine entsprechende Eingruppierung ist nur möglich, wenn im Angestelltenbereich die tariflichen Voraussetzungen erfüllt werden bzw. im Beamtenbereich die beamtenrechtlichen Bestimmungen dies zulassen. eine individuelle Leistungsprämie ein Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter ein unbefristeter Arbeitsvertrag mit dem LWL als Arbeitgeber eine vielseitige Tätigkeit bei einem sozial ausgerichteten Dienstleister, der wirtschaftlich, verlässlich und partnerschaftlich im Sinne seiner Kunden in Westfalen-Lippe handelt ein gutes, kollegiales Betriebsklima eine gründliche Einarbeitung in die IT-Umgebung der kvw ein ansprechender Büroarbeitsplatz ausgestattet auf dem neusten Stand der Technik attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie die beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten eines großen Arbeitgebers flexible Arbeitszeiten, z. B. Arbeitsbeginn von 6.30 bis 8.30 Uhr vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. Telearbeit und Homeoffice nach der Einarbeitung, Betreuungsmöglichkeit für U 3-jährige in der LWL-eigenen Kita, Nutzung eines Eltern-Kind-Büros, etc. einen mit Rad, Auto, Bus und Bahn gut erreichbaren Arbeitsplatz im Zentrum von Münster (Jobticket)
Zum Stellenangebot

Teamleitung Wohnhaus

Fr. 20.11.2020
Ascheberg, Westfalen
Wir bieten dir eine anspruchsvolle Tätigkeit in unseren Einrichtungen im Kreis Coesfeld. Im Caritasverband für den Kreis Coesfeld arbeiten qualifizierte und engagierte Teams jeden Tag daran, die Menschen in ihrer Würde zu schützen, sie zu unterstützen und die gesellschaftliche Solidarität zu stärken. Unser Ressort Beratung und Wohnen bietet mit dem Wohnverbund aus Wohnhäusern und dem ambulant begleiteten Wohnen eine individuell gestaltete Tielhabe am gesellschaftlichen Leben.    Wir suchen dich zum 01.01.2021 für unser Wohnhaus in Ascheberg TEAMLEITUNG WOHNHAUS 39 Stunden/Woche, Vollzeit, unbefristet Führung des Teams Fachliche & organisatorische Weiterentwicklung der Wohngruppen Kooperation in einem engagierten und motivierten Leitungsteam Umsetzung des Qualitätsmanagements Einsatz in der sechs-Tage-Woche mit einem überwiegenden Einsatz von montags bis freitags   Studium der Heil-, oder Sozialpädagogik oder Ausbildung zum/-r Heilerziehungspfleger/-in Soziale Kompetenz zur Ausübung einer Leitungstätigkeit hohe Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Kenntnisse in der Optimierung von Prozessen und Arbeitsabläufen Zusatzqualifikation als Teamleitung bzw. Bereitschaft diese zu erwerben mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit einer geistigen Behinderung Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der Caritas   Eine gezielte Einarbeitung und Begleitung In- und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Vergütung gemäß den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) inklusive Zulagen und Sonderzahlungen Betriebliche Altersvorsorge (KZVK) Vielfältige Entwicklungs-, Aufstiegs- und Veränderungsmöglichkeiten Dienstspezifische Arbeitszeitmodelle
Zum Stellenangebot

Leiter/in (m/w/d) der IT-Gruppe Systemtechnik

Fr. 20.11.2020
Münster, Westfalen
Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Sie hat die Aufgabe, die Landwirtschaft und die in ihr Berufstätigen zu fördern und zu betreuen und im Rahmen ihrer Aufgaben den ländlichen Raum zu stärken. Arbeiten Sie mit uns gemeinsam in einem motivierten und engagierten Team für die Grüne Branche! Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen sucht für den Fachbereich 13 - Informationstechnik - in Münster baldmöglichst eine/n Leiter/in (m/w/d) der IT-Gruppe SystemtechnikDie IT-Gruppe Systemtechnik umfasst die Aufgabengebiete Datenbankverwaltung, Datensicherung, Netzwerk­administration und Rechenzentrumsbetrieb. Als Leitung planen, koordinieren und überwachen Sie: Den Personaleinsatz Die Ressourcenplanung Die Projektplanung Sie setzen die Systemstrategie um und wirken bei deren Weiterentwicklung mit Sie stimmen sich mit den übrigen Arbeitsbereichen des Fachbereiches 13 – Informationstechnik -, internen Kunden und externen Dienstleistern ab Sie setzen die IT-Sicherheit auf Basis des BSI-Grundschutzes und entsprechende Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich der Systemdokumentation, um Ein abgeschlossenes Informatikstudium (FH/Bachelor) oder vergleichbare Kenntnisse, mit mind. dreijähriger praktischer Erfahrung zum Zeitpunkt der Einstellung Umfassende, langjährige Kenntnisse und Erfahrungen in der Systemadministration in mindestens einem der folgenden Aufgabengebiete: Datenbankadministration, Datensicherung oder Netzwerkadministration Projekterfahrung, möglichst als (Teil-) Projektleiter/in in Betriebs-, Migrations- und Einführungsprojekten Beherrschung der Systemadministration in folgender Umgebung: Oracle Datenbanken ab Version 12 auf Windows Server Systemen Geoinformationssysteme mit Datenhaltung unter Nutzung von Oracle Locator Oracle Weblogic-Server, Wildfly-Applikationsserver für datenbankgestützte Anwendungen Replikation mit Oracle GoldenGate Backup/Recovery mit Micro Focus Data Protector HPE StoreOnce WebApplicationFirewall (WAF) F5 LAN/WAN mit Cisco-Komponenten (Switches, Router, Firewalls) Archivierung mit nScale (CEYONIC) und ICAS (iTernity) Job Scheduler zur Steuerung von Java – und SQL Scripts Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift flexible Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub Homeoffice umfassende Fort- und Weiterbildungen zusätzliche Altersvorsorge über die VBL Betriebliches Gesundheitsmanagement E-Learning Kantine Jobticket Es handelt sich um eine unbefristete Stelle Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) dotiert Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und daher auch für Teilzeitkräfte geeignet. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Qualifikation nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur oder Architektin / Architekten (w/m/d) der Fachrichtung Hochbau

Fr. 20.11.2020
Münster, Westfalen
Die Niederlassung Münster des Bau- und Liegenschaftsbetriebes des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin/Ingenieur oder Architektin/Architekten (w/m/d) der Fachrichtung Hochbau Der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW ist Eigentümer und Vermieter fast aller Immobilien des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 4.300 Gebäuden, einer Mietfläche von etwa 10,4 Millionen Quadratmetern und einem jährlichen Mietumsatz von rund 1,4 Milliarden Euro bewirtschaften wir eines der größten und anspruchsvollsten Immobilienportfolios Europas. Wir entwickeln, planen, bauen, modernisieren, bewirtschaften und verkaufen technisch und architektonisch hochkomplexe Immobilien. Mehr als 2.200 Beschäftigte arbeiten in der Zentrale in Düsseldorf und den sieben Niederlassungen. Sie arbeiten in interdisziplinären Bauprojektteams mit verschiedenen Fachrichtungen, wie z. B. Tiefbau, Versorgungstechnik und Elektrotechnik in verschiedenen Projekten mit Sie wirken bei der Auswahl und Vertragsabwicklung von freiberuflich Tätigen und ausführenden Firmen mit Sie erbringen selbstständig HOAI-Leistungen Die fachkundige Begleitung, Qualitäts- und Leistungsprüfung extern beauftragter Architektur- und Ingenieurbüros und ausführender Firmen gehören zu Ihrem Aufgabenbereich Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom/Bachelor/Master) der Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Hochbau. Weitere Anforderungen: Sie verfügen idelaerweise über eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung Ihre Begeisterung steckt an! Sie verstehen es, Ihre Ideen und Ziele zu verkaufen, und haben dabei eine systematische, lösungsorientierte und pragmatische Arbeitsweise Bereichsübergreifendes Handeln ist für Sie selbstverständlich. Sie kommunizieren gerne mit internen und externen Ansprechpartnern Ihre starke Kundenorientierung rundet Ihr Profil ab Wir sind das Immobilienunternehmen des Landes Nordrhein-Westfalen und Partner für Land und Bund in NRW. Uns zeichnet der Mut zu neuen Wegen aus. Bei uns trifft effiziente Wirtschaftlichkeit auf ein zuverlässiges Arbeitsumfeld im öffentlichen Dienst. Wir erwarten Menschen mit Ecken und Kanten, die außergewöhnliche Projekte planen wollen. Die Verschiedenartigkeit unserer Belegschaft fördert unseren Erfolg, daher wendet sich diese Ausschreibung insbesondere auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Wir begrüßen Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX. Wir streben die Erhöhung des Frauenanteils an und fordern daher ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landes­gleichstellungs­gesetzes bevorzugt berücksichtigt. Je nach persönlichen Voraussetzungen ist ein Entgelt bis zur Entgeltgruppe E12 TV-L NRW mit allen vereinbarten sozialen Leistungen (z. B. betriebliche Altersvorsorge) möglich. Die Stelle ist grundsätzlich auch in Teilzeit besetzbar.
Zum Stellenangebot

Leiter (w/m/d) der Rechtsabteilung

Fr. 20.11.2020
Hamm (Westfalen)
Die Autobahn GmbH des Bundes ist ein innovatives Unternehmen – gegründet im September 2018 mit der Bundesrepublik Deutschland als alleiniger Gesellschafterin. Das Unternehmen plant, baut, betreibt, verwaltet und finanziert das gesamtdeutsche Bundesautobahnnetz von etwa 13.000 km. Dafür arbeiten wir in der Berliner Zentrale und den zehn Niederlassungsstandorten in der gesamten Republik. Der Hauptsitz der Gesellschaft befindet sich in Berlin. Ab dem planmäßigen Betriebsbeginn am 1. Januar 2021 wird die Autobahn GmbH in ihrer Zielstruktur insgesamt ca. 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen. Die Bereitstellung einer leistungsfähigen und sicheren Infrastruktur mit einheitlichen Qualitätsstandards, einem effizienten Betrieb sowie deren Erhalt ist erklärtes Unternehmensziel. Dabei setzen wir auf digitale Steuerung und Vernetzung, exzellente Ingenieursleistung, gute Facharbeit, transparente Entscheidungen und ein hochmotiviertes und engagiertes „Team Autobahn“ für das Bundesautobahnnetz. Für die Niederlassung Westfalen mit Sitz in Hamm, an der Nahtstelle zwischen Ruhrgebiet und Münsterland, suchen wir mit sofortiger Wirkung einen Leiter (w/m/d) der Rechtsabteilung Leitung der Abteilung Recht mit den Schwerpunkten Rechtsberatung und Prozessführung / Prozessbegleitung Betreuung eines breiten Spektrums an Rechtsthemen wie z. B. allgemeines Vertragsrecht, Schadensersatzrecht, Baurecht sowie Enteignung und Entschädigung Erstellung komplexer rechtlicher Gutachten und Bearbeitung von Spezialthemen, u. a. aus den Rechtsgebieten Bau- und Verwaltungsrecht, Sondernutzung, Verkehrs- und Straßenrecht sowie Telekommunikationsrecht Mediation von Konfliktfällen sowohl intern, als auch nach außen Ergänzend kommen Aufgaben in den Sachgebieten Anbau, Insolvenz- und Vergleichsverfahren sowie Versicherungen hinzu Abgeschlossene Ausbildung zum Volljuristen (w/m/d), bevorzugt mit Prädikatsexamen Möglichst fundierte Kenntnisse des Bau-, Zivil- und/oder Verwaltungsrechts Verwaltungserfahrung vorteilhaft Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit und die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich auf den Punkt zu bringen Überzeugungskraft, sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein sowie Lösungsorientierung Reisebereitschaft im Zuständigkeitsgebiet der Niederlassung und gelegentlich auch bundesweit Mitwirken an der Neugestaltung der Zukunft der Autobahnen in Deutschland Ein hochdynamisches Arbeitsumfeld in einer neu gegründeten Gesellschaft Gute Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Privatleben Ein motiviertes, schnell wachsendes Team
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit

Fr. 20.11.2020
Münster, Westfalen
Der DRK-Blutspendedienst West versorgt die Einrichtungen der Krankenversorgung in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland mit Blutpräparaten und medizinischen Dienstleistungen. Mit über 1200 Mitarbeitern an fünf Standorten sowie durch unser Engagement in Forschung und Entwicklung sind wir eines der führenden gemeinnützigen Unternehmen auf dem Gebiet der Transfusionsmedizin. Für unser Zentrum für Transfusionsmedizin in Münster suchen wir für die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit. Gewinnung von Blutspendern Etablierung neuer Blutspendetermine Förderung bestehender Blutspendetermine durch gezielte Maßnahmen Erschließung von Spenderpotentialen im Zuständigkeitsgebiet Entwicklung, Betreuung und Auswertung von Sonderaktionen permanente Analyse und Erfolgskontrolle der Ergebnisse und Entwicklung Kontaktpflege mit den Vertretern (m/w/d) der DRK-Gliederungen, Behörden, Firmen und Vereinen erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Werbung/Marketing oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in einer selbstständigen, beratenden Außendiensttätigkeit sind wünschenswert sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, Kontaktfähigkeit und Kommunikationstalent Bereitschaft zur variablen Arbeitszeiteinteilung im eigenverantwortlich organisierten Außendienst gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office) Wohnort im Raum bzw. angrenzend an Ostwestfalen-Lippe (Gütersloh und Bielefeld) Führerscheinklasse B ist erforderlich ein vielseitiges, interessantes Aufgabengebiet eine angemessene Vergütung auf der Grundlage des Tarifvertrages TVöD-V betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Projektsachbearbeitung (m/w/d) - Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland

Do. 19.11.2020
Münster, Westfalen
Bildung – Beratung – Service. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts nimmt die Handwerkskammer Münster die Interessen der 28.800 selbstständigen Handwerker und deren rund 198.000 Beschäftigten wahr, als modernes Dienstleistungszentrum bietet die Kammer ein umfangreiches Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebot. Für unseren Geschäftsbereich Bildung und Recht suchen wir zu sofort eine Projektsachbearbeitung (m/w/d) für das Projekt „Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland“. Ziel des Projektes ist es, über frauenfördernde Strukturen in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) des Münsterlandes zu informieren. Dazu gehört auch, Mädchen für eine Ausbildung in Mint-Berufen zu gewinnen und KMU im Münsterland für die Schaffung von Ausbildungsplätzen für Mädchen in Mint-Berufen zu sensibilisieren und auf diese Weise dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Die Stelle ist projektbezogen bis zum 30. April 2022 befristet. Organisatorische Abwicklung von Online-Events und Veranstaltungen Erstellung von Präsentationen Recherchearbeiten für Stellungnahmen Administrative Entlastung der Projektleitung Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Verwaltungsausbildung Affinität zu frauen- und mädchenfördernden Themen Hohe IT-Affinität; sehr gute MS-Office Kenntnisse, Interesse an Sozialen Medien Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Hohes Maß an Selbstständigkeit, Dienstleistungsorientierung und sozialer Kompetenz Besitz eines Führerscheins Klasse B Wir bieten Ihnen einen anspruchsvollen Aufgabenbereich mit abwechslungsreichen Tätigkeiten.
Zum Stellenangebot

IT-Applikationsbetreuer*in (w/m/d) im SAM- und ITSM-Umfeld

Do. 19.11.2020
Münster, Westfalen
Ihr neuer Job soll deutlich mehr sein, als ein bloßes Arbeitsverhältnis? Sie wollen Gutes unternehmen, wünschen sich einen verlässlichen Arbeitgeber, der Ihnen Flexibilität und Perspektiven bietet und wollen Teil eines motivierten und innovativen IT-Teams sein? Dann lassen Sie sich von uns überzeugen. Gemeinsam unternehmen wir Gutes für die Menschen in Westfalen Lippe – Werden Sie ein Teil davon, machen Sie mit! Soziales, Psychiatrie, Maßregelvollzug, Jugend und Schule und Kultur – für all das stehen wir: Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) arbeitet als Kommunalverband mit 17.000 Beschäftigten für die 8,3 Millionen Menschen in der Region. Der LWL betreibt 35 Förderschulen, 21 Krankenhäuser, 18 Museen und ist einer der größten deutschen Hilfezahler für Menschen mit Behinderung. Er erfüllt damit Aufgaben, die sinnvollerweise westfalenweit wahrgenommen werden. Ebenso engagiert er sich für eine inklusive Gesellschaft in allen Lebensbereichen. Die LWL.IT ist mit ca. 180 Mitarbeitern*innen mit Sitz in Münster der zentrale IT-Dienstleister für alle Fachbereiche, Abteilungen und Einrichtungen des LWL. Zu den Aufgaben der LWL.IT gehören u. a. der 1st- und 2nd-Level-Support, der technische Betrieb der IT-Infrastruktur, die Entwicklung und Einführung von Verfahren sowie die Begleitung und Durchführung von IT-Projekten. Wir, die LWL.IT Service Abteilung, suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Applikationsbetreuer*in (w/m/d) im SAM- und ITSM-Umfeld (A 11 LBesG NRW bzw. bis EG 11 TVöD; Kenn-Nr. 259/20) Auch Berufseinsteiger*innen und Quereinsteiger*innen haben bei uns eine echte Chance! Mitarbeit im Rahmen des Projektes zur Einführung eines Tools für das Software Asset Management (SAM) mit dem Schwerpunkt der Installation, Konfiguration sowie Testung Konzeption, Umsetzung und laufende Betreuung von Schnittstellen zur Daten- und Prozessintegration vor- und nachgelagerter Systeme (CMDB, Active Directory, ITSM-Tool, Softwareverteilung, DMS etc.) Administration und Weiterentwicklung der Tools im SAM- und ITSM-Umfeld Bearbeitung von Störungen und Änderungsaufträgen in diesem Umfeld Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern im Rahmen des 3rd-Level-Supports für die zu betreuenden Tools Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Bachelor) z. B. der Informatik, Wirtschafts- / Verwaltungsinformatik oder Betriebswirtschaft mit dem Schwerpunkt Informatik und mehrjährige Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen oder Sonstige Beschäftigte mit vergleichbaren Kenntnissen z. B. als Berufseinsteiger*in und Quereinsteiger*in mit der Bereitschaft zur beruflichen Weiterentwicklung: mit einer abgeschlossenen Ausbildung z. B. als Fachinformatiker*in, Informatikkaufmann*frau oder IT-Systemelektroniker*in oder einer bestandenen Prüfung zum*r Certified IT-Professional (IHK) oder einer vergleichbaren langjährigen Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen. Für die Stelle benötigen Sie folgende Kenntnisse und Erfahrungen: gute Kenntnisse in der Konzeption und Umsetzung von Schnittstellen gute Kenntnisse im Applikationsbetrieb im Windows Server-Umfeld gute Kenntnisse in der Programmierung und im Skripting, z. B. mit Microsoft PowerShell gute DBMS-Kenntnisse Von Vorteil ist es, wenn Sie über Kenntnisse und Erfahrungen in der Einführung und der Administration von IT-Tools, bestenfalls im ITSM- und Software-Umfeld, verfügen Kenntnisse im IT-Servicemanagement nach ITIL haben eigenverantwortlich und lösungsorientiert arbeiten eine hohe Einsatzbereitschaft sowie Flexibilität mitbringen betriebswirtschaftliche Gesichtspunkte in Ihrem Handeln berücksichtigen durch ausgeprägte soziale Kompetenz und Teamfähigkeit überzeugen können Kunden- und Dienstleistungsorientierung als selbstverständlich betrachten Die vakante Stelle ist auch für Teilzeitkräfte geeignet. Der Landschaftsverband ist sehr daran interessiert, seinen Beschäftigten vielfältige Arbeitszeitmodelle anzubieten. Zur Erfüllung seiner Aufgaben ist es jedoch notwendig, dass die Vakanzen möglichst vollständig besetzt werden. Sehr gerne möchten wir die Möglichkeiten in einem offenen Austausch mit Ihnen zusammen ermitteln. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Die Eingruppierung richtet sich nach der Qualifikation und der fachspezifischen Berufserfahrung. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Personen sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht. Auf den Beweis, dass ein großer öffentlicher Arbeitgeber, ein unbefristeter Arbeitsvertrag und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem tollen Team, sowie Flexibilität für individuelle Karriere- und Lebensmodelle sehr gut zusammenpassen! Und sonst? – Auf: sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank verschiedenster Arbeitszeitmodelle oder etwa der LWL-eigenen Kita eine individuelle Leistungsprämie attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten einen attraktiven Arbeitsplatz mit moderner Technikunterstützung eine leistungsstarke vom Arbeitgeber finanzierte Betriebsrente mit der kvw-Zusatzversorgung für Ihre finanzielle Absicherung im Alter einen Zuschuss zu den vermögenswirksamen Leistungen einen mit Rad, Auto, Bus und Bahn (Jobticket) gut erreichbaren Arbeitsplatz einen Standort in einer der lebenswertesten Städte Deutschlands
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal