Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 46 Jobs in Hohenlimburg

Berufsfeld
  • Bauwesen 5
  • Leitung 5
  • Teamleitung 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Angestellte 4
  • Beamte Auf Landes- 4
  • Bereichsleitung 4
  • Gebäude- 4
  • Sicherheitstechnik 4
  • Versorgungs- 4
  • Kommunaler Ebene 4
  • Projektmanagement 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Architektur 2
  • Assistenzberufe 2
  • Gruppenleitung 2
  • Helpdesk 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Praxispersonal 2
  • Sachbearbeitung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 46
  • Ohne Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 41
  • Teilzeit 18
  • Home Office 17
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 38
  • Befristeter Vertrag 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieurin bzw. Ingenieur der Fachrichtung Versorgungstechnik / Elektrotechnik / Technische Gebäudeausrüstung (m/w/d)

Mo. 26.07.2021
Schwelm
Der Ennepe-Ruhr-Kreis sucht für den Einsatz in dem Sachgebiet „Technisches Gebäudemanagement/ Kreiseigener Hochbau“ (17/3) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Ingenieurin bzw. Ingenieur der Fachrichtung Versorgungstechnik / Elektrotechnik / Technische Gebäudeausrüstung (m/w/d) Die Aufgaben des Technischen Gebäudemanagements umfassen die technischen Managementleistungen, die zum Betreiben und Bewirtschaften der baulichen und dazugehörigen technischen Anlagen der Liegenschaften des Ennepe-Ruhr-Kreises erforderlich sind, teilweise werden auch infrastrukturelle Managementleistungen erbracht. Zu den kreiseigenen Liegenschaften gehören verschiedene Verwaltungsgebäude in Witten, Hattingen, Gevelsberg und Schwelm sowie diverse Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Das Sachgebiet 17/3 besteht derzeit aus einem jungen und engagierten Team mit insgesamt elf Architekten, Bauingenieuren und Bautechnikern sowie einem Sachgebietsleiter. Planung, Koordinierung und Abwicklung technischer Unterhaltungs- und Substanzverbesserungsmaßnahmen (Bedarfsermittlung, Kommunikation mit internen sowie externen Planungsbeteiligten, technische Prüfung der Planung, Kostenermittlung, Mitwirkung bei Vergabeverfahren, Bauüberwachung einschl. Abnahme der technischen Leistungen, Termin-, Kosten- und Qualitätssteuerung, Gewährleistungsmanagement) Bauherrnvertretung als stv. Projektleiter für verschiedene Baumaßnahmen kreiseigener Schulen und Verwaltungsgebäude Abgeschlossenes Fach- bzw. Hochschulstudium der Fachrichtung Versorgungstechnik / Elektrotechnik/ Technische Gebäudeausrüstung oder einer vergleichbaren Studienrichtung Mind. 7 Jahre Berufserfahrung Erfahrung in der Begleitung von technisch anspruchsvollen Bauvorhaben   Darüber hinaus sind wünschenswert: Sicherer Umgang mit dem Regelwerk der Technik und den gängigen EDV-Anwendungen Kenntnisse der VOB / HOAI und Erfahrungen mit VgV- / UVgO-Verfahren Eine team- und lösungsorientierte sowie strukturierte und verbindliche Arbeitsweise Erfahrung mit öffentlichen und / oder öffentlich geförderten Baumaßnahmen
Zum Stellenangebot

Strategische*r Angebotsplaner*in

Mo. 26.07.2021
Dortmund
DSW21 erbringt gemeinsam mit den Tochtergesellschaften Dienstleistungen in den Bereichen Mobilität und Logistik, Energie und Wasser, Stadtentwicklung sowie Telekommunikation. Kompetente Mitarbeiter*innen erfüllen die wachsenden Kundenansprüche. Im Verkehrsunternehmen sorgen sie mit einem attraktiven Angebot für die Mobilität von jährlich rund 131 Millionen Fahrgästen in Dortmund und Umgebung. Wir suchen für den Bereich Verkehrsplanung und -management eine*n Strategische*n Angebotsplaner*in Erarbeitung von Strategiekonzepten zur zukunftsweisenden Fortentwicklung des Leistungsangebots unter Berücksichtigung neuer Mobilitätsformen und -bedarfe Betreuung und Weiterentwicklung von Planungssystemen für Nachfragesimulation und -prognose Vertretung der Verkehrs- und Angebotsplanung in internen und externen Gremien Leitung und Steuerung von einschlägigen Projekten im Verkehrsressort Mitwirkung bei der Nahverkehrsplanung der lokalen und regionalen Aufgabenträger Mitwirkung und Interessenvertretung von DSW21 bei kommunalen und regionalen Planungsverfahren u.a. im Rahmen der Bauleitplanung Projektbezogene Erarbeitung von Angebotskonzepten, Kosten- und Nachfrageprognosen Evaluation des Angebots unter Berücksichtigung von Nachfrage- und Aufwandsentwicklungen Abstimmung der Strategischen Planung mit betrieblichen und technischen Bereichen Erarbeitung und Abstimmung von Konzepten und Vorlagen für interne/externe Beratungen und Gremien sowie deren Präsentation und Weiterentwicklung Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Raumplanung, Verkehrsingenieurwesen, Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Verkehrsplanung und Städtebau, Geografie oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Angebots- und Nahverkehrsplanung, vorzugsweise im Bereich integrierter kommunaler ÖPNV-Angebote Erfahrungen in der Leitung und Steuerung von Projekten im Verkehrsbereich Idealerweise gute Ortskennnisse Konzeptionelles Denkvermögen und überzeugendes Auftreten Strukturierte Arbeitsweise und planerisch-organisatorische Fähigkeiten Fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und Kenntnisse fahrplanbasierter IT-Systeme z.B. VISUM, EPON sowie einschlägiger Grafikprogramme (z.B. Adobe Illustrator) Kooperations- und Teamfähigkeit Bereitschaft zur Qualifizierung für die Betriebsleiter*innentätigkeit gemäß BO Kraft und ggf. BO Strab Attraktive, unbefristete Arbeitsplätze mit flexiblen Arbeitszeiten und -formen und ein leistungsgerechtes Entgelt nach den Bestimmungen des Spartentarifvertrages Nahverkehrsbetriebe sowie weitere umfassende Sozialleistungen und eine betriebliche arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung. Gerne unterstützen wir Sie bei Bedarf bei Ihrer Wohnungssuche. Für uns ist es wichtig, dass individuelle Begabungen und Potenziale erkannt, anerkannt, gefördert und eingebracht werden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen haben bei uns einen hohen Stellenwert.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur*in (m/w/d) Bauwerksprüfung (Diplom (FH) / Bachelor)

Mo. 26.07.2021
Hagen (Westfalen)
Straßen.NRW ist der zentrale Mobilitätsdienstleister in Nordrhein-Westfalen, wenn es um die Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Von der Planung über den Bau bis hin zum Betrieb. Ein zentraler Ansprechpartner für die Verkehrsinfrastruktur, der jedoch überall im Land – vor Ort – zu finden ist. Mit dem Betriebssitz in Gelsenkirchen, einer Mobilitätszentrale in Leverkusen, 55 Straßenmeistereien und acht regionalen Niederlassungen. Von Ostwestfalen-Lippe bis Ville-Eifel. Vom Niederrhein bis Sauerland-Hochstift. Vom Münsterland bis ins Ruhrgebiet. Und ebenso in Rhein-Berg und Südwestfalen. Im Betriebssitz, Abteilung Technik und Umwelt, Referat Konstruktiver Ingenieurbau, Sachgebiet Bauwerksprüfung, Bauwerksdaten, sind zwei Stellen als Bauingenieur*in (m/w/d) Bauwerksprüfung (Diplom (FH) / Bachelor) zu besetzen. Organisation und Terminierung des Gesamtjahresprüfprogrammes Vorbereitung und verantwortliche Durchführung von Bauwerkshauptprüfungen nach DIN 1076 einschl. Dokumentation Erarbeitung von Instandsetzungsempfehlungen und Organisation der Schlussbesprechungen Abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Ingenieurwesen (Diplom / Bachelor) mit Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau (Diplom / Bachelor). Die Voraussetzung wird auch mit einem Bachelorabschluss an einer wissenschaftlichen Hochschule, Universität oder einer Gesamthochschule erfüllt. Langjährige Berufserfahrung im o. g. Berufsbild/ Konstruktiven Ingenieurbau Fähigkeit zur Zielorientierung und Prioritätensetzung Entscheidungsbereitschaft, Fähigkeit zum selbstständigen Bearbeiten überwiegend besonders schwieriger Sachverhalte Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten, Entscheidungsbereitschaft Fähigkeiten und Kenntnisse in der fachbezogenen Datenverarbeitung Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen und zur Leistung von Wochenend- und Nachtarbeit Körperliche Eignung (u. a. Hör- und Sehfähigkeit, Schwindelfreiheit) Verantwortungsvolle Tätigkeit bei einem modernen Dienstleistungsunternehmen Zukunftssicherer Arbeitgeber mit guten Verdienstmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung mit Vereinbarkeit von Familie & Beruf Betriebliche Weiterbildungsmaßnahmen, individuelle Coachings & Beratungen Bewertung: Entgeltgruppe 12 TV-L
Zum Stellenangebot

Betriebswirtschaftlicher Berater (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Jugendhilfeeinrichtungen

Sa. 24.07.2021
Wuppertal
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Betriebswirtschaftliche*n Berater*in mit dem Schwerpunkt Jugendhilfeeinrichtungen Wir sind ein Tochterunternehmen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Nordrhein-Westfalen. Für über 3.100 Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen sozialer Arbeit erbringen wir betriebswirtschaftliche Service- und Beratungsleistungen. Betriebswirtschaftliche Beratung von Trägern ambulanter und stationärer Jugendhilfeeinrichtungen sowie Frühförderstellen Vorbereitung und Erstellung von Verhandlungsunterlagen nach den Vorschriften des SGB VIII/IX Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Vergütungsverhandlungen mit Leistungsträgern Mitwirkung in internen und externen Gremien Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den entsprechenden fachlichen Organisationsteilen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Nordrhein-Westfalen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt Kenntnisse in den wirtschaftlichen, konzeptionellen und rechtlichen Grundlagen der Sozialwirtschaft, idealerweise aus der Jugendhilfe oder aus der Frühförderung Affinität zum Spektrum gemeinnütziger Organisationen und Kenntnisse entsprechender Strukturen/Finanzierungen beispielsweise aus eigener ehrenamtlicher Arbeit Ein hohes Maß an Selbstorganisation und eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen Ein unbefristeter Vertrag mit konkurrenzfähigem Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in der freien Wohlfahrtspflege. Wir bieten eine angenehme Arbeitsatmosphäre, eine Unterstützung zur Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitgestaltung sowie einen Dienstwagen (auch zur privaten Nutzung).
Zum Stellenangebot

Betriebswirtschaftlicher Berater (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Eingliederungshilfeeinrichtungen

Sa. 24.07.2021
Wuppertal
  Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Betriebswirtschaftliche*n Berater*in mit dem Schwerpunkt Eingliederungshilfeeinrichtungen Wir sind ein Tochterunternehmen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Nordrhein-Westfalen. Für über 3.100 Mitgliedsorganisationen aus allen Bereichen sozialer Arbeit erbringen wir betriebswirtschaftliche Service- und Beratungsleistungen. Betriebswirtschaftliche Beratung von Trägern ambulanter und stationärer Eingliederungshilfeeinrichtungen Vorbereitung und Erstellung von Verhandlungsunterlagen nach den Vorschriften des SGB IX Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Vergütungsverhandlungen mit Leistungsträgern Vorbereitung und Unterstützung von Verfahren vor der Schiedsstelle Interdisziplinäre Zusammenarbeit je nach Beratungsbedarf mit den anderen Organisationsteilen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Nordrhein-Westfalen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt Kenntnisse in den wirtschaftlichen, konzeptionellen und rechtlichen Grundlagen der Sozialwirtschaft Affinität zum Spektrum gemeinnütziger Organisationen und Kenntnisse entsprechender Strukturen/Finanzierungen beispielsweise aus eigener ehrenamtlicher Arbeit Ein hohes Maß an Selbstorganisation und eigenverantwortlichem Arbeiten Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem sinnstiftenden Umfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten und der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen Ein unbefristeter Vertrag mit konkurrenzfähigem Gehalt und einen sicheren Arbeitsplatz in der freien Wohlfahrtspflege. Wir bieten eine angenehme Arbeitsatmosphäre, eine Unterstützung zur Altersvorsorge, flexible Arbeitszeitgestaltung sowie einen Dienstwagen (auch zur privaten Nutzung).
Zum Stellenangebot

Leiter / Leiterin (m/w/d) für die Abteilung Grünflächen und Friedhöfe

Fr. 23.07.2021
Iserlohn
Die Stadt Iserlohn (mit rd. 95.000 Einwohnern die größte Stadt im Märkischen Kreis) - auch die Waldstadt genannt - genießt den Ruf, einen hervorragenden Wohn- und Freizeitwert zu haben, verfügt über eine leistungsstarke Wirtschaft und eine ausgezeichnete Bildungsinfrastruktur. Mit über 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer Vielzahl von Berufen ist die Stadt Iserlohn einer der größten Arbeitgeber in Iserlohn. Als große kreisangehörige Stadt deckt sie ein äußerst vielfältiges Aufgabenspektrum für die Menschen, die in Iserlohn leben und arbeiten oder Iserlohn einfach nur besuchen, ab. Wir machen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Angebote zur Gesundheitsförderung von Zumba bis Rückenschule oder bieten Fortbildungen auch zur Persönlichkeitsentwicklung an. Mit dem im Sommer 2018 eröffneten Betriebs­kinder­garten oder der Möglichkeit zur Telearbeit fördern wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. In Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft bieten wir das Jobticket an, um den ÖPNV günstiger nutzen zu können. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Leiter/Leiterin (m/w/d) für die Abteilung Grünflächen und Friedhöfe Leitung der Abteilung Grünflächen und Friedhöfe einschließlich fachlicher Strukturierung der Arbeits- und Ablauf­prozesse Erarbeitung von Konzepten, Gestaltungsplänen und Gesamtplanungen bei komplexen Maßnahmen der Freiraum­planung Planung, Bauleitung und Projektmanagement bei der Abwicklung von Neubau- und Sanierungsmaßnahmen für die Leistungsphasen 1-9 HOAI in den Bereichen: Spielplätze und Freizeitanlagen Außenbereiche an Schulen und Kindergärten Verkehrsgrün öffentliche Grünflächen und Parkanlagen Sportplätze Planung und Koordinierung von Sonderbaumaßnahmen Vertretung der Abteilung innerhalb der Verwaltung, in den politischen Gremien sowie in der Öffentlichkeit Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur, Diplom-Ingenieurin (FH) bzw. Bachelor of Science (B. Sc.), Studien­gang Landschaftsarchitektur, Freiraumplanung oder vergleichbare Studiengänge sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Grün- und Freiraumplanung; Berufserfahrung in kommunalen Verwaltungen oder Unternehmen ist von Vorteil alternativ: Sonstige Beschäftigte mit Ausbildung als Meister, Meisterin oder Techniker, Technikerin in verwandten Berufen, mit gleichwertigen Fähigkeiten und langjähriger praktischer Erfahrung in kommunalen Verwaltungen oder Unternehmen Fundierte Kenntnisse in allen Leistungsphasen der HOAI, des Vergaberechts sowie den einschlägigen Gesetzen und Vorschriften EDV-Kenntnisse in MS Office, AVA und CAD Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Organisations-/Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Höflichkeit und Hilfsbereitschaft im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann. Es wird die Bereitschaft erwartet, sich hinsichtlich der Arbeitszeitgestaltung den Erfordernissen des Arbeitsplatzes anzupassen. Eingruppierung als Beschäftigter, Beschäftigte in EG 12 TVöD-V
Zum Stellenangebot

Bauingenieur (m/w/d)

Fr. 23.07.2021
Nachrodt-Wiblingwerde
Bei der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle im Fachbereich 3 – Planen, Bauen und Liegenschaften – als Bauingenieur (m/w/d) zu besetzen. Liegenschaftsangelegenheiten (Planung, Ausschreibung und Bauleitung einschließlich Abrechnung für Neubau- und Unterhaltungsarbeiten) Straßen, Brücken und Plätze (Planung, Ausschreibung und Bauleitung einschließlich Abrechnung für Neubau- und Unterhaltungsarbeiten und Erschließungsmaßnahmen) Kanalisation (Bauoberleitung für Maßnahmen, die der Abwasserbetrieb der Stadt Altena auf dem Gemeindegebiet ausführt) Tiefbau (Planung, Ausschreibung und Bauleitung einschließlich Abrechnung für Neubau- und Unterhaltungsarbeiten) Mitwirkung bei der Aufstellung von Bauleitplänen Beratung der Leitung des gemeinsamen Baubetriebshofs mit der Stadt Altena Verwaltungsführung (Zentrale Dienste, Breitbandkoordinator, Fördermanagement, Planung der Haushaltsansätze) Erstellung von Sitzungsvorlagen und Vorstellung in den Fachausschüssen ein abgeschlossenes Studium im Bereich Ingenieurwesen (Straßenbau/ Verkehrswesen/ Tiefbau oder Hochbau) mit Erfahrungen in der Bauausführung sowie in der Kommunalverwaltung und Kenntnisse zu den Verwaltungsabläufen gute Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsvorschriften (DIN-Normen, VOB, HOAI etc.) sicheres Auftreten, gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, strukturierte Arbeitsweise und Teamfähigkeit Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit im Umgang mit Bürger/innen und Mitarbeiter/innen, den kommunalpolitischen Gremien und der Presse Führerschein der Klasse B wirtschaftliche und lösungsorientierte Denkweise einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag eine qualifizierte Begleitung bei der Einarbeitung; die Einarbeitung erfolgt durch den jetzigen Stelleninhaber fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 12 TVöD-VKA mit leistungsorientiertem Entgelt und den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Zusatzversorgung Leistungsorientierte Bezahlung Betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Innere Verwaltung (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Dortmund
Die KZVK erfüllt als betrieblicher Altersversorger die Aufgabe, privatrechtlich beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Kirche und Diakonie eine zusätzliche Alters-, Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenversorgung zu leisten. Unsere Dienstleistungen erbringen wir für etwa 3.500 kirchliche Arbeitgeber, über 570.000 Versicherte und ca. 90.000 Rentnerinnen und Rentner. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter Innere Verwaltung (m/w/d) Dortmund | unbefristet | Vollzeit Scannung und Archivierung von abteilungsübergreifenden Dokumenten sowie Akten Sichtung der Eingangspost und Verteilung auf die Abteilungen Einholen und Frankieren der Ausgangspost im Bedarfsfall Vertretung unserer Telefonzentrale gelegentliche Unterstützung der hauseigenen Kantine sowie Vorbereitung der Bewirtung für interne Sitzungen Kaufmännische oder Verwaltungsausbildung oder entsprechende Berufserfahrung Sicherer Umgang mit MS Office Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft Einen sicheren modernen Arbeitsplatz Ein vielseitiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen Eine Flexible Arbeitszeit Eine angemessene Vergütung nach Ausbildung Eine attraktive betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d) im Bereich Facility Management

Do. 22.07.2021
Dortmund
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.000 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. Haben Sie als Fachingenieur/in (w/m/d) jemals darüber nachgedacht, wie die technischen Anlagen einer Kasernenanlage oder eines Ministeriums betreut werden? Reizt Sie dieses spannende Immobilienportfolio und suchen Sie eine neue berufliche Herausforderung? Dann haben Sie jetzt bei uns die Gelegenheit dazu! Die Direktion Dortmund sucht am Dienstort Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen: Betriebsmanagerin / Betriebsmanager (w/m/d) im Bereich Facility Management (Entgeltgruppe 11 TVöD Bund, Kennziffer 1.494) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Wahrnehmung des technischen Gebäudemanagements auf den Liegenschaften in Zusammenarbeit mit dem Objektteam Gewährleistung der Betreiberverantwortung für den technischen Betrieb und die Betriebssicherheit der Anlagen Analyse und Auswertung von Mängelanzeigen und Einleitung von Maßnahmen zur Behebung von Mängeln an technischen Anlagen sowie Einrichtung der Anlagen Qualifikation: Abgeschlossene Fachhochschulausbildung in der Fachrichtung Versorgungstechnik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Technische Gebäudeausrüstung oder eine andere vergleichbare technische Fachrichtung (Bachelor oder Dipl.-Ing [FH]) Fachkompetenzen: Fachkenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Immobilienverwaltung wünschenswert Kenntnisse im Technischen Gebäudemanagement und beim Betreiben von Technischen Anlagen Weitere Anforderungen: Verständnis für betriebstechnische und wirtschaftliche Zusammenhänge Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit sowie Serviceorientiertheit Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Urteilsfähigkeit und ein sicheres Auftreten Befähigung zu konzeptionellem und selbstständigem Arbeiten unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Aspekte auch bei erhöhtem Arbeitsanfall Gute Anwenderkenntnisse der IT-Standardanwendungen (MS Office) Kenntnisse in SAP wünschenswert Führerschein Klasse B sowie die Bereitschaft zu teilweise mehrtägigen Dienstreisen Bereitschaft sich gegebenenfalls einer Überprüfung nach § 10 des Gesetzes über die Voraussetzung und das Verfahren von Sicherheitsüberprüfungen des Bundes (SÜG) sowie einer Überprüfung seitens des Nutzers unterziehen zu lassen Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach angemessenem und bezahlbarem Wohnraum in Dienstortnähe durch Wohnungsangebote im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem BGleiG, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Daher sind Bewerbungen dieser Personengruppen besonders erwünscht. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Zum Stellenangebot

Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Bochum
Der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten – IFK e. V. vertritt seit 40 Jahren die Interessen der Selbstständigen in der Physiotherapie innerhalb des deutschen Gesundheitswesens. Als maßgebliche Spitzenorganisation der Heilmittelerbringer suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (38,5 St.) für unsere Geschäftsstelle in Bochum. Unterstützung der Geschäftsführung und des Vorstands hinsichtlich der Kommunikation bei der Interessensvertretung selbstständiger Physiotherapeuten Redaktionelle Erstellung, Überarbeitung und Druckabwicklung der verbandseigenen Medien, Informationsmaterialien und Publikationen Recherchieren und Verfassen von Informationen für die verschiedenen Zielgruppen des IFK Betreuung der Internetseite und der Social Media-Auftritte des Verbands Verbandsvertretung auf Foren, Messen etc. Eine Hochschulausbildung (mind. Bachelor oder vergleichbar) in den Bereichen Medien, Journalismus, Politik oder Sozialwissenschaften Ein einschlägiges Volontariat oder vergleichbare Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder im journalistischen Bereich Ausgezeichnete Orthografie- und Grammatikkenntnisse sowie ein sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen Umfassende EDV- und IT-Kenntnisse Gute Kenntnisse im Bereich Social Media Optional gute Fotografie- und Bildbearbeitungskenntnisse Ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Kreativität Selbstständiges und zuverlässiges Arbeiten innerhalb eines motivierten Teams Bereitschaft zu Dienstreisen Eine interessante Vollzeittätigkeit mit leistungsgerechtem Gehalt, einen angenehmen Arbeitsplatz und ein Team netter Kollegen.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: