Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 16 Jobs in Holle bei Hildesheim

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene 2
  • Assistenz 2
  • Bauwesen 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Finanzbuchhaltung 2
  • Gruppenleitung 2
  • Leitung 2
  • Teamleitung 2
  • Angestellte 2
  • Administration 1
  • Anwendungsadministration 1
  • Berufsschule 1
  • Business Analyst 1
  • Erzieher 1
  • Projektmanagement 1
  • Sekretariat 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 10
  • Home Office möglich 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Befristeter Vertrag 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Goslar
In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr ist im regionalen Geschäftsbereich Goslar zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Arbeitsplatz 1112V als Personalsachbearbeiter (m/w/d) befristet – voraussichtlich bis zum 31.03.2023 – in Vollzeit (zurzeit 39,8 Stunden/Woche) zu besetzen. Der Arbeitsplatz beinhaltet im Wesentlichen folgende Aufgaben: Bearbeitung der Personalangelegenheiten des Betriebspersonals der Straßenmeistereien Stellenbewirtschaftung für den Bereich der Straßenmeistereien Allgemeine Fragen des Tarifrechts für Beschäftigte Reisekostenrecht Bearbeitung von Schadenersatzangelegenheiten bei Beteiligung verwaltungseigener Fahrzeuge und Geräte einschl. Regressprüfung Aufgabenänderungen bleiben vorbehalten.Bewerber (m/w/d) müssen mindestens über einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang I (ehemals Angestelltenlehrgang I) verfügen. Bewerber (m/w/d), die einen abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II (ehemals Angestelltenlehrgang II) oder ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Dipl.-Verwaltungswirt/in) bzw. einen vergleichbaren Bachelorabschluss nachweisen können, werden jedoch bevorzugt. Gesucht wird eine hochmotivierte, verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kommunikations-, Kontakt- und vor allem Teamfähigkeit. Außerdem werden gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C2 des GER) ebenso vorausgesetzt wie gute MS-Office-Kenntnisse. attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigem und abwechslungsreichem Tätigkeitsfeld betriebliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Jahressonderzahlung flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Möglichkeiten der Telearbeit sowie des Mobilen Arbeiten zielgerichtete Fortbildungsangebote 30 Tage Jahresurlaub umfassende Einarbeitungszeit Eingliederung in ein dynamisches Team mit guter Arbeitsatmosphäre Der Arbeitsplatz ist nach Entgeltgruppe 9b Fallgruppe 2 Teil I der Entgeltordnung zum TV-L bewertet. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Sekretärin der Standortleitung (m/w/d)

Sa. 27.11.2021
Goslar
Die INN-tegrativ gGmbH ist ein gemeinnütziges Unternehmen und die konsequente unternehmerische Weiterführung des bisherigen Netzwerkes der Stiftung des Landes Niedersachsen für berufliche Rehabilitation mit dem BFW Weser-Ems in Bookholzberg und dem BFW Bad Pyrmont sowie der Stiftung des BFW Goslar. Mit 400 Mitarbeitenden an drei Berufsförderungswerken in Bad Pyrmont, Goslar und Weser-Ems sowie weiteren Standorten im Norden sind wir der starke Partner für berufliche Integration und Qualifikation. Sie möchten sich beruflich neu orientieren und neben einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld in einem motivierten Team von zahlreichen Vorzügen profitieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Sie verantworten die allgemeine Büroorganisation und übernehmen alle anfallenden organisatorischen und administrativen Aufgaben für die Standortleitung mit dem dazugehörigen Bereich Arbeitsmarkt- und Produktentwicklung. Sie planen Dienstreisen und Veranstaltungen und überprüfen anfallende Reisekostenabrechnungen. Als Organisationstalent koordinieren Sie Besprechungen, Termine und Seminare, bereiten Besprechungen vor/nach und führen die Korrespondenz mit internen und externen Ansprechpartnern durch. Sie optimieren eigenverantwortlich interne Abläufe und allgemeine Sekretariatsaufgaben. Auch der Empfang und die Betreuung unserer Besucher gehören zu Ihrem Aufgabenfeld. Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf sowie mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position. Im Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten sind Sie versiert. Sie besitzen sehr gute Kenntnisse der Deutschen Sprache in Wort und Schrift. Selbständiges Arbeiten, absolute Loyalität und Diskretion sind für Sie selbstverständlich. Ihre freundliche, aber bestimmte Persönlichkeit rundet Ihr Profil ab. Teilnehmerorientiert statt profitorientiert – erreichen Sie soziale Ziele in einem gemeinnützigen Unternehmen. Gestaltungsspielräume – gestalten Sie Inhalte und setzen Sie Ihre Ideen bei flachen Hierarchien und kurzen Kommunikationswegen um. Work-life-balance – familienfreundliche und flexible Arbeitszeitgestaltung, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und ein großes betriebliches Sport- und Freizeitangebot. Gesundheitsbewusst ernähren – unser Küchenteam zaubert täglich gesundes und abwechslungsreiches Essen. Zahlreiche Zusatzleistungen – eine betriebliche Altersvorsorge, jährlichen Sonderzuwendungen, Kinderzuschlag, hausinterner Tarifvertrag (entspricht im Wesentlichen dem TV DN mit einer Eingruppierung in Entgeltgruppe E06).
Zum Stellenangebot

Persönliche Referentin / Persönlicher Referent (w/m/d) des Generalvikars

Sa. 27.11.2021
Hildesheim
Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwal­tungs­behörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2 500 Menschen. Im Bistum Hildesheim leben rund 600 000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hann. Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt. Das Bischöfliche Generalvikariat Hildesheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Persönliche Referentin / einen Persönlichen Referenten (w/m/d) des Generalvikars. Unterstützung des Generalvikars bei seinen vielfältigen Aufgaben in seiner Leitungsaufgabe; eigenverantwortliche Wahrnehmung von Aufgaben in einzelnen Sachbereichen; Mitwirkung bei der Koordination zwischen den (Haupt-)Abteilungen des Generalvikariats, Unterstützung bei der Wahrnehmung gemeinsamer Verantwortung durch die Leitenden; Mitwirkung in der Geschäftsführung diözesaner Gremien; Bearbeitung von Anfragen, Anträgen und sonstigem Schriftverkehr; Informationsrecherche und Vorbereitung von Texten unterschiedlicher Art. Wir erwarten den Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums in einem für die Aufgabe quali­fizierenden Studienfach und eine vertiefte Kenntnis der Theologie sowie der Strukturen der katholischen Kirche. Sie verfügen idealerweise über erste Berufserfahrung in einem vergleichbaren Tätigkeitsfeld, sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und haben ein Gespür für Strategie, Erfahrungen in projektbezogener Arbeit sowie eine hohe Sprachkompetenz. Sie sind Mitglied der katholischen Kirche und identifizieren sich mit ihren Aufgaben und Zielen.Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem vielfältigem Aufgabenspektrum und guten Entwick­lungsmöglichkeiten. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer Eingruppierung – je nach Qualifikation – bis Entgeltgruppe 15, wobei die Vergütung sich nach der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) in Anlehnung an den TV-L richtet. Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim und bitten insbesondere Frauen, sich auf diese Stelle zu bewerben. Auch Schwerbehinderte mit einer entsprechenden Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsinformatiker / Forstwirt (m/w/d) als Führungskraft / Projektleitung mit den Schwerpunkten Doppelte Buchführung, Kosten-Leistungsrechnung

Fr. 26.11.2021
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Die Niedersächsischen Landesforsten sind einer der bedeutendsten Forstbetriebe Deutschlands. Mit über 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bewirtschaftet unser Unternehmen 320.000 ha Landeswald und erbringt umfangreiche Dienstleistungen für das Land Niedersachsen. Der Jahres­umsatz liegt bei 160 Mio. €. Der bisherige Erfolg unseres Unternehmens ist das Ergebnis der Arbeit unserer hoch qualifizierten und engagierten Mitarbeite­rinnen und Mitarbeiter. Ein auf einer breiten Basis geführter kontinuier­licher Verbesse­rungsprozess sichert unsere Erfolge auch künftig unter sich wandelnden Rahmen­bedingungen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unsere EDV-Zentrale im Forstplanungsamt in Wolfenbüttel eineWirtschaftsinformatiker / Forstwirt (m/w/d) als Führungskraft / Projektleitung mit den Schwerpunkten Doppelte Buchführung, Kosten-Leistungsrechnung(E 13/14 TV-L, 1,0 Stelle, unbefristet)Das EDV-Dezernat des Forstplanungsamtes ist der zentrale IT-Dienstleister für die Niedersächsischen Landesforsten, wir entwickeln und betreuen für rund 1000 Anwender fachliche Hard- und Software­lösungen und betreuen unternehmensweit die Grundlagen der Finanzbuch­führung sowie der Kosten-Leistungsrechnung.Für unser Sachgebiet Betriebsabrechnung und Beratungscenter Haushalt suchen wir Sie zunächst als Projektleiter für Fachverfahrens­entwicklung und voraussichtlich ab Frühjahr 2023 als Sachge­bietsleitung.Ihre Aufgaben in der Projektleitung:Unternehmensinterne Abstimmung fachlicher Feinkonzepte für Fach­anwendungenErstellung von Unterlagen für Entwicklungsaufträge, Koordination von Tests und Freigabe von VerfahrenAnwenderschulung und Einführung des laufenden BetriebsTeamleitung eines Sachbearbeiter-Teams im EDV-Dezernat.Ihre Aufgaben in der Sachgebietsleitung:Weiterentwicklung der Strategie zur Digitalisierung in den Nds. Landes­forsten.Leitung eines Sachgebiets von aktuell sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die als unternehmens­weite herausgehobene Spezialisten Teilaspekte der Finanzbuchführung und der Kosten-Leistungsrechnung betreuen.Leitungsverantwortung für den laufenden Betrieb des Haushaltsvor­systems, der Bearbeitung im Kassen­system des Landes und der Anwender­betreuung in den Dienststellen der Nds. Landesforsten.Implementierung und Überwachung von automatisierten Datenaufberei­tungen.Leitungsverantwortung für die Anwendungsentwicklung und den Betrieb mehrerer Fach­verfahren.Strategische, technische und logische Weiterentwicklung der Haushalts- und Kosten-Leistungsrechnung der Nds. Landesforsten.Mitarbeit bei der Aufstellung des Jahresabschlusses. Ansprechpartner für die Betriebsleitung, die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.Mitarbeit im sachgebietsübergrei­fenden Steuerungsteam des EDV-Dezernats. Mitwirkung bei der Einrichtung und Überprüfung von Anforderungen im Bereich Compliance, Datenschutz und IT-Sicherheit.Mit einem Mastergrad oder einem vergleich­baren Abschluss abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Wirtschaftsinformatik oder der Wirtschaftswissenschaften oder der Fachrichtung Forstwissenschaften möglichst mit einer Weiterqualifizierung im Bereich der Informatik und Berufserfahrung mit Personal-, Finanz- und Ergebnisverantwortung.Wünschenswert sind:Möglichst mehrjährige praktische Berufserfahrung in einem der folgenden Bereiche: Anwendungsentwicklung forstlicher Software, Anwendungsentwicklung von Waren­wirt­schaftssystemen, Forstliche Betriebsabrechnung, Kosten-Leistungsrechnung, Finanz­buch­führung.Kompetenz in der Personalführung und in der Zusammenarbeit gemischter Entwicklungs­teams. Kenntnisse in der Zusammenarbeit von IT und Fachabteilung und als Moderator für die notwendige Zusammenarbeit von Experten beider Seiten.Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz.Wir erwarten:Überzeugendes Kommunikations-, Führungs- und Motivationsverhalten. Delegations- und Einbindungsfähigkeit. Konflikt- und Teamfähigkeit.Ausgeprägter Gestaltungswille und Engagement.Strukturierte, analytische Denk- und Arbeitsweise und methodische Kompetenz für Problem­lösungen, wirtschaftliche Abwägungen und fachliche „Neulandgewinnung“.Sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten, gute Selbstreflexion und Weiterentwick­lungsbereitschaft. Abwechslungsreiche und verantwor­tungsvolle Tätigkeiten und die Inte­gration in ein kooperatives Führungs­team. Eine Führungskräftequalifizierung, Einarbeitung in die fachlichen Auf­gaben und laufende Fortbildungen. Weitgehend flexible Arbeitszeiten. Teilnahme an der Telearbeitsregelung der NLF. Der Arbeitsplatz ist nur bedingt teilzeitgeeignet. Der Einsatzort ist in Wolfenbüttel mit geringem Anteil an Dienstreisen. Der Arbeitsplatz ist während der Projektleitungszeit der Entgeltgruppe 13 TV-L, in der Sachgebietsleitung der Entgeltgruppe 14 TV-L zugeordnet. Einen unbefristeten Arbeitsplatz mit den üblichen Sozialleistungen bei einem öffentlich-rechtlichen Arbeit­geber.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Grunderwerb

Fr. 26.11.2021
Goslar
In der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind im regionalen Geschäftsbereich Goslar zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Arbeitsplätze als Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich Grunderwerb unbefristet zu besetzen. Der Arbeitsplatz / Dienstposten 1211 ist in Vollzeit zu besetzen. Der Arbeitsplatz 1212H ist mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zurzeit 19,9 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Arbeitsplätze / Dienstposten beinhalten im Wesentlichen folgende Aufgaben: Führen von Kauf- und Verkaufsverhandlungen mit den Eigentümern und Abschließen der Kauf- bzw. Bauerlaubnisverträge Führen der Verhandlungen mit Nebenberechtigten und Abschließen von Entschädigungsverträgen einschl. evtl. erforderlicher Pflege- und Nutzungsverträge bei Kompensationsmaßnahmen Vertreten der Verwaltung in Flurbereinigungsverfahren sowie bei der Beurkundung von Kauf- und Vorabverträgen Ermitteln der Entschädigungsleistungen einschl. Abschließen von Entschädigungsvereinbarungen in Fällen, in denen keine Baufeldbeschaffung erforderlich ist Bewerber (m/w/d) müssen über einen erfolgreichen Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (ehemals Angestelltenlehrgang II) oder ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (Dipl.-Verwaltungswirt/in) bzw. einen vergleichbaren Abschluss verfügen. Beamte (m/w/d/) müssen die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehem. gehobener allgemeiner Verwaltungsdienst) nachweisen können. Fachkenntnisse des Liegenschaftsrechtes insbesondere hinsichtlich landwirtschaftlicher Strukturen wären wünschenswert. Gesucht wird eine hochmotivierte, verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit einem hohen Maß an Kommunikations-, Kontakt- und vor allem Teamfähigkeit. Außerdem werden gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar Sprachniveau C2 des GER) ebenso vorausgesetzt wie gute MS-Office-Kenntnisse. unbefristetes, konjunkturunabhängiges Beschäftigungsverhältnis attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigem und abwechslungsreichem Tätigkeitsfeld betriebliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Jahressonderzahlung wöchentliche Arbeitszeit von 39,8 Stunden bei einer Vollzeitstelle flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Möglichkeiten der Telearbeit sowie des Mobilen Arbeiten zielgerichtete Fortbildungsangebote 30 Tage Jahresurlaub umfassende Einarbeitungszeit Eingliederung in ein dynamisches Team mit guter Arbeitsatmosphäre Die Arbeitsplätze sind nach Entgeltgruppe 9b Fallgruppe 1 Teil I der Entgeltordnung zum TV-L bewertet. Der Dienstposten für Beamte (m/w/d) ist nach Besoldungsgruppe A 10 NBesO bewertet. Bei entsprechender Leistungserbringung und Engagement bestehen gute Aufstiegsmöglichkeiten.Die Arbeitsplätze / Dienstposten sind grundsätzlich teilzeitgeeignet.
Zum Stellenangebot

Erzieher (m/w/d)

Mi. 24.11.2021
Algermissen
Stellenanzeige Erzieher (m/w/d) Wir suchen mehrere Erzieher (m/w/d), ggf. auch Sozialassistenten (m/w/d) für den Einsatz in unseren Kindertagesstätten Die Gemeinde Algermissen betreibt sechs Kindertagesstätten. Als kinder- und familienfreundliche Kommune ist uns die Qualität in der Kindertagesbetreuung wichtig. Wir erweitern stetig die Betreuungsangebote in der Gemeinde dem Bedarf und den Wünschen der Eltern entsprechend. Daher planen wir die Einstellung von interessierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im pädagogischen Bereich. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Erzieher (m/w/d) ggf. auch Sozialassistenten (m/w/d) für den kommunalen Hort Lühnde: 30 Stunden regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit einrichtungsübergreifend: 25-30 Stunden regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit als Vertretungskraft. Wenn Sie Interesse haben, Gutes fortzuführen und Neues aufzubauen, dies mit Elan zusammen mit dem Team und der Leitung der Kita sowie der Gemeinde Algermissen als Träger der Einrichtung angehen möchten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Gemeinde Algermissen Die Gemeinde Algermissen ist Wohnstandort für unterschiedliche Alters- und Interessengruppen von Menschen. Daher sind Angebote für (junge) Familien, Kinder und Jugendliche, Erwachsene wesentliche Bausteine für ausgewogene Lebensbedingungen vor Ort. Die Gemeinde Algermissen wurde im Februar 2016 als sechste Kommune in Deutschland (und davon als erste ländliche Kommune) mit dem Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ ausgezeichnet, das auf der Initiative von UNICEF und dem Deutschen Kinderhilfswerk basiert. Die Gemeinde Algermissen sieht die UN-Kinderrechtskonvention als handlungsweisende Leitlinie für ihr kommunales Handeln an. Eine lokale Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention mit entsprechenden Strukturen und Maßnahmen ist das Ziel. Unsere Kindertagesstätten Die Gemeinde Algermissen ist Träger von sechs Kindertagesstätten. Mit unterschiedlichen inhaltlichen und konzeptionellen Schwerpunkten tragen sie gemeinsam mit drei konfessionellen Einrichtungen zu einer vielfältigen Bildungs- und Betreuungslandschaft bei. In kooperativer Zusammenarbeit werden gemeinsame Aufgaben bearbeitet. In den jeweiligen Einrichtungen finden regelmäßig Dienstbesprechungen, Fachberatungen und Studientage statt, die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen wird vorausgesetzt. Die Konzepte werden kontinuierlich fortgeschrieben und den pädagogischen Veränderungen angepasst. Der Kontakt zu den Eltern findet in Form von persönlichen Gesprächen bzw. Entwicklungsgesprächen, Elternabenden und Eltern-Kind-Veranstaltungen statt. Mit unterschiedlichen Maßnahmen unterstützt die Gemeinde Algermissen die Qualitätsverbesserung durch strukturelle Maßnahmen. So sind die Vorbereitungszeiten umfangreicher, die maximalen Kinderzahlen geringer als der Gesetzgeber es ansetzt. Kommunaler Hort Lühnde Im kommunalen Hort Lühnde können 75 Kinder im Grundschulalter betreut werden. Die Räumlichkeiten des Hortes, die über viel Platz verfügen, befinden sich in der Grundschule Lühnde und nutzen die großzügige Außenanlage. Neben den Hortgruppen werden ein pädagogischer Mittagstisch und Ferienbetreuung angeboten. Der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit liegt darin, die Kompetenzen der Kinder im Hinblick auf das soziale Miteinander weiterzuentwickeln. In der Einrichtung möchten wir die Kinder auf ihrem bereits begonnenen Weg, sich zu selbstständigen, selbstbewussten und verantwortungsbewussten Menschen zu entwickeln, begleiten und unterstützen. Betreuung, Erziehung, Bildung und Begleitung von Kindern Elternarbeit Planung, Organisation und Durchführung pädagogischer Angebote, Begleitung der Kinder im Freispiel Eingewöhnung von Kindern In Krippengruppen: Pflege- und Versorgungsmaßnahmen bei Kleinkindern Planung, Vorbereitung und Mitgestaltung von Festen und Veranstaltungen im Jahresablauf Mitwirken bei den Entwicklungseinschätzungen der Kinder Führen von Entwicklungsgesprächen Portfolioarbeit Teilnahme an den Teambesprechungen Gemeinsame Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts der jeweiligen Kindertagesstätte Konstruktive und kooperative Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen sowie Vorgesetzten Offene und respektvolle Haltung gegenüber Kindern und Eltern Spaß und Freude an der Arbeit mit Kindern Reflexion der pädagogischen Arbeit Gemeinsame Weiterentwicklung des pädagogischen Konzepts der Kindertagesstätte Interesse an Fortbildung Begeisterungsfähigkeit Einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einer dynamischen, innovativen Kommune Eine verantwortungsvolle Aufgabe jeweils in einem engagierten Team Freiraum für Ideen Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten Bezahlung nach Entgeltgruppe S 8 a TVöD (Stellen 1, 2, 4 bis 6, je nach Qualifikation) Leistungsabhängiges jährliches Zusatzentgelt Mehr Verfügungszeit in Ganztagsgruppen als vorgeschrieben In der Regel weniger Kinder in Kindergartengruppen als gesetzlich möglich Kompetente und engagierte Einrichtungsleitungen Einen unterstützenden und interessierten Träger
Zum Stellenangebot

Referent/in Theologie (w/m/d)

Mi. 24.11.2021
Hildesheim
Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwal­tungs­behörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2 500 Menschen. Im Bistum Hildesheim leben rund 600 000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hann. Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt. Für die neu aufzubauende Katholische Akademie in Hannover suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Referentin / einen Referenten für den Bereich Theologie. Der Bereich Theologie soll theologische, spirituelle und kirchenpolitische Fragen mit einer weiten Perspektive stellen und sie mit anderen Disziplinen und Bereichen verbinden. Immer wieder wird es darum gehen, diese Zugänge auf ihre Relevanz hin zu befragen – auch und gerade für Menschen, die nicht konfessionell gebun­den sind. Je nach Qualifikation der Bewerber_ innen kann der Bereich mit anderen Schwerpunkten verbunden werden. Haben Sie Interesse, eine neue Akademie in kirchlicher Trägerschaft in Hannover mitzugestalten? Und bringen Sie Erfahrung sowohl im Bereich Bildung / Wissenschaftstransfer als auch im wissenschaftlichen und kirchlichen Umfeld mit? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Gestaltung und Weiterentwicklung des Bereichs Theologie der Akademie; Konzeption der Ausrichtung, Entwicklung von Veranstaltungen unterschiedlicher, auch neuer Formate, Durchführung und Evaluation; Aufbereitung und Weiterentwicklung der Arbeitsergebnisse; Mitarbeit im Team der Referent_innen bei der strategischen Entwicklung der Akademie und Unterstützung der anderen Teammitglieder in theologischen und kirchenpolitischen Fragen; Zusammenarbeit mit Kooperationspartner_innen; Wir erwarten ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Theologie mit Promotion. Sie kennen sich in der öffentlichen und fachlichen Diskussion in diesem Umfeld aus und verfügen über gute Erfahrung in der aktiven Gestaltung von Diskussions- und Bildungsveranstaltungen. Sie haben Freude am Umgang mit Menschen, verfügen über ein gutes Kommunikationsvermögen und haben eine Affinität zu den Möglichkeiten digitaler Formate. Sie arbeiten gerne im Team, bringen eine geschlechtersensible Haltung mit, sind bereit, sich auf die Strukturen der katholischen Kirche einzulassen und identifizieren sich mit ihren Aufgaben und Zielen.Wir bieten Ihnen ein interessantes und herausforderndes Tätigkeitsfeld mit viel Raum für Ihre Ideen, flexible Arbeitszeiten (Homeoffice möglich). Sie erhalten eine qualifizierte Einarbeitung und Förderung durch regel­mäßige Fort- und Weiterbildungen. Sozialleistungen, betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung) und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind für uns selbstverständlich. Der Dienstsitz ist Hannover. Die Vergü­tung richtet sich nach der Arbeitsvertragsordnung für das Bistum Hildesheim in Anlehnung an den TV-L. Die Wochenarbeitszeit beträgt 39,8 Wochenstunden. Wir fördern aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine Entfristung ist gewünscht und angestrebt.
Zum Stellenangebot

IT Anwendungsbetreuer (m/w/d)

Sa. 20.11.2021
Peine
Wir machen die sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle möglich und tragen so zum Schutz von Mensch und Umwelt bei. Aber nicht nur das: So leisten wir auch einen entscheidenden Beitrag zur Lösung einer gesellschaftspolitischen Aufgabe. Werden Sie Teil unseres Teams und helfen Sie mit, an dieser großartigen Herausforderung zu arbeiten. Wir suchen zur Verstärkung unserer Abteilung Anwendungsbetreuung im Bereich ITK am Standort der Zentrale Peine zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen IT Anwendungsbetreuer (m/w/d) Kennziffer: 3230_ITK-AB Betrieb, Betreuung und Weiterentwicklung vorhandener Softwarelösungen Eigenverantwortliche Realisierung von neuen Softwareanforderungen (Koordination, Planung, Umsetzung, Test) Konsolidierung existierender Softwarelösungen Administration und technische Unterstützung bei Release-Wechseln und Updates Selbstständige Behebung von Systemstörungen inkl. Problemanalyse und Lösungsumsetzung Teilnahme an Entscheidungsgremien Koordination von externen Dienstleistern Beratung und Unterstützung der Fachbereiche Enge Zusammenarbeit mit anderen IT-Abteilungen Mitarbeit an IT-Konzepten und deren konstruktiver Umsetzung Abgeschlossenes Studium der Informatik oder vergleichbares technisches Studium alternativ eine vergleichbare Berufsausbildung mit entsprechender mehrjähriger Berufserfahrung Fundiertes Hintergrundwissen IT-Systeme / IT-Infrastruktur Erfahrungen in IT-Projektmanagement, so wie in agilen Methoden / Werkzeugen Affinität zu IT-Prozessen und Standardisierung Methodenkompetenz (ITIL oder vergleichbar) Kenntnisse in objektorientierten Programmiersprachen sind von Vorteil Fahrerlaubnis Klasse B Sie überzeugen Selbstständige, zielorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise Service- und kundenorientierte Arbeitsweise Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit Hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Bereitschaft und Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Fort- und Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub, Vergütung auf Basis von Haustarifverträgen, 13. Gehalt und Urlaubsgeld Betriebliche Altersvorsorge und erhöhter Arbeitgeberanteil zur Rentenversicherung
Zum Stellenangebot

Projektingenieur Schächte/Schachtförderanlagen (m/w/d)

Sa. 20.11.2021
Peine
Wir machen die sichere Endlagerung radioaktiver Abfälle möglich und tragen so zum Schutz von Mensch und Umwelt bei. Aber nicht nur das: So leisten wir auch einen entscheidenden Beitrag zur Lösung einer gesellschaftspolitischen Aufgabe.  Werden Sie Teil unseres Teams und helfen sie mit, an dieser großartigen Herausforderung zu arbeiten. Wir suchen zur Verstärkung der Abteilung Baustelle Konrad 1 / Gruppe Schacht Konrad 1 am Standort Endlager Konrad 1 in Salzgitter zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Projektingenieur Schächte/Schachtförderanlagen (m/w/d) Kennziffer: 3220_KON-K1.5 Selbstständige Bearbeitung von Aufgaben im Bereich Berg-und Maschinenbau des Endlager Projektes Konrad mit Schwerpunkt auf dem Gebiet der Anlagen- und Schachtfördertechnik Erstellung von Konzept-, Entwurfs- und Ausführungsplanungen Erstellung von Leistungsverzeichnissen und Leistungsbeschreibungen sowie Mitwirkung bei der Vergabe von Leistungen Ermitteln von Zeiten, Aufwand und Kosten für Planung und Bauausführung Mitwirkung bei der Fortschreibung von Arbeitspaket-Leistungen und der Kostenplanung für Planungs- und Baumaßnahmen im Rahmen der Wirtschaftsplanung Erstellung von technischen Unterlagen im berg- und atomrechtlichen Genehmigungsverfahren Durchführung der Fachbauüberwachung für Planungs- und Bauleistungen Begleitung, Überprüfung und Abnahme von extern erbrachten Planungs- und Bauleistungen Koordination von komplexen Aufgaben an den Schnittstellen zu anderen Aufgaben und Gewerken Wahrnehmen von Qualitätssicherungsaufgaben und Bearbeitung von Sonderaufgaben Abgeschlossene Ausbildung an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Fachhochschule, Ingenieurschule Fachrichtung Maschinenbau, Bergbau oder artverwandte Fachrichtungen Erfahrung in der Planung, Abwicklung und Fachbauüberwachung von Schachtförderanlagen sowie über- und untertägigen Fördersystemen sowie Erfahrung in der Abwicklung von öffentlichen Aufträgen (VOB, VgV) Kenntnisse über Qualitätsmanagementsysteme Ausgeprägte Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte verständlich und präzise in Wort und Schrift zu präsentieren Ausgeprägtes Organisationsgeschick und Kommunikationsvermögen Sichere Kenntnisse der MS-Standardprogramme Sie überzeugen Selbstständige, zielorientierte und gewissenhafte Arbeitsweise Verständliche Darstellung komplexer Sachverhalte in Wort und Schrift Sehr gutes Organisationsvermögen, Motivations- und Durchsetzungsfähigkeit Bereitschaft zur fachübergreifenden Kooperation Gute Kommunikationsfähigkeit und sehr gute Teamfähigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Fort- und Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub, Vergütung auf Basis von Haustarifverträgen, 13. Gehalt und Urlaubsgeld Betriebliche Altersvorsorge und erhöhter Arbeitgeberanteil zur Rentenversicherung
Zum Stellenangebot

Bauingenieur Siedlungswasserwirtschaft (m/w/d)

Fr. 19.11.2021
Salzgitter
Im Bereich Construction & Property vermitteln wir Fach- und Führungskräfte aus dem Bauwesen und unterstützen Sie und unsere Kunden in allen Leistungsphasen der HOAI (bzw. SIA) sowie im Facility Management, im Großanlagenbau, in der TGA oder im Real Estate Management. Als überregionaler, weltweit agierender Personaldienstleister können wir Ihnen sowohl Positionen und Projekte in Ihrer Nähe als auch bundes- und weltweite Herausforderungen anbieten - und das völlig kostenfrei für Sie. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Angeboten.Als verantwortlicher Planungsingenieur betreuen Sie ganzheitlich KanalbauprojekteVerantwortung ab den ersten PlanungsphasenErstellung von AusschreibungenÖrtliche BauüberwachungAbnahme und AbrechnungAbgeschlossenes Studium im Bereich Bauingenieurwesen Fachrichtung Siedlungswasserwirtschaft (Dipl.-Ing.FH / Bachelor / Master)Kenntnisse im Bereich Planung und Bau kommunaler TiefbaumaßnahmenKenntnisse der einschlägigen Vorschriften / Richtlinien der VOB, HOAI, DWA, DIN, Bauordnungsrecht, Arbeitsschutz und VerkehrssicherheitEDV Kenntnisse (MS Office)Erfahrungen in Hystem-Extran und Auto CAD sind wünschenswertFührerschein Klasse BKooperations-, Team- und KonfliktfähigkeitSelbständige und verantwortungsbewusste ArbeitsweiseEine unbefristete Vollzeitstelle (39 Std./ Woche) - die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignetFachliche Fort- und WeiterbildungsmöglichkeitenLeistungsorientiertes Entgelt, entsprechend dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)Eine herausfordernde eigenverantwortliche und spannende Aufgabe im kollegialen Umfeld
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: