Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 278 Jobs in Rhein-erft-kreis

Berufsfeld
  • Projektmanagement 22
  • Netzwerkadministration 21
  • Systemadministration 21
  • Teamleitung 20
  • Leitung 18
  • Angestellte 17
  • Gruppenleitung 14
  • Beamte Auf Bundesebene 10
  • Gesundheits- und Krankenpflege 10
  • Sachbearbeitung 10
  • Bauwesen 9
  • Assistenzberufe 8
  • Justiziariat 8
  • Praxispersonal 8
  • Rechtsabteilung 8
  • Abteilungsleitung 7
  • Beamte Auf Landes- 7
  • Bereichsleitung 7
  • Weitere: It 7
  • Kommunaler Ebene 7
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 252
  • Ohne Berufserfahrung 150
  • Mit Personalverantwortung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 251
  • Teilzeit 158
  • Home Office 108
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 205
  • Befristeter Vertrag 51
  • Ausbildung, Studium 19
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Berufseinstieg/Trainee 5
Öffentlicher Dienst & Verbände

Telefonistin/Telefonist (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Bonn
In Referat I 6 (Innerer Dienst; Bibliothek) sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei auf ein Jahr befristete Stellen in der Telefonzentrale als Telefonistin/Telefonist (m/w/d) zu besetzen. Das Bundesamt für Justiz als zentrale Dienstleistungsbehörde der Justiz nimmt wichtige Aufgaben im Bereich des nationalen und internationalen Rechtsverkehrs wahr und bietet zugleich umfassende justizbezogene Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger. Annehmen und Weiterleiten von Telefonaten allgemeine Auskunftserteilung Führen von Statistiken Hauptschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung gute mündliche Ausdrucksweise sowie höfliche Umgangsformen freundliches und souveränes Auftreten Teamfähigkeit hohe Belastbarkeit die Fähigkeit, mit Konfliktsituationen ruhig umzugehen Englische Sprachkenntnisse sind von Vorteil.Für Tarifbeschäftigte sind die Stellen nach der Entgeltgruppe E 4 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, Bereich Bund bewertet. Für Beamtinnen und Beamte kommt eine Beschäftigung im Rahmen einer Abordnung in Betracht. Das Bundesamt für Justiz hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Deshalb sind wir besonders an der Bewerbung von qualifizierten Frauen interessiert. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz bevorzugt berücksichtigt. Das Bundesamt für Justiz hat sich die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zum Ziel gesetzt. Bewerbungen mit dem Wunsch nach Teilzeitarbeit werden unter Berücksichtigung personeller und organisatorischer Möglichkeiten geprüft. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt Bewerbungen von Menschen anderer Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht. Sofern Sie einen ausländischen Berufsabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses in Deutschland bei. Weitere Informationen hierzu können der Internetseite https://www.anerkennung-in-Deutschland.de sowie der Internetseite der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen unter https://www.kmk.org/zab entnommen werden. Trennungsgeld, Reisebeihilfen und Sonderurlaub für Familienheimfahrten werden nach Maßgabe der Trennungsgeldverordnung und der Sonderurlaubsverordnung gewährt. Es besteht die Möglichkeit, ein Großkundenticket (Jobticket) zu erwerben.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter Prüfungsabteilung Fort- und Weiterbildung (w/m/d)

Sa. 18.09.2021
Köln
Im Rahmen einer Nachfolgebesetzung suchen wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit (w/m/d) für unsere Prüfungsabteilung Fort- und Weiterbildung der Handwerkskammer zu Köln in Vollzeit.Auf der Basis einer erfolgreichen Restrukturierung des MeisterCampus etablieren Sie die neuen Prozesse und steuern das Team im Rahmen der gegebenen Prüfungsordnungen und Ehrenamtsstrukturen mit hoher Handlungsorientierung und Engagement. Die Digitalisierung der Abteilung treiben Sie mit Ihrem Team kontinuierlich voran und optimieren damit den Service für unsere Partner und Kunden. Ihr souveränes Auftreten gegenüber Prüfungsausschüssen, Innungen, Prüflingen und Abteilungen der Handwerkskammer macht sie neben Ihrer Fachkompetenz und Umsetzungsstärke zu einem gefragten Partner. Wenn Sie Freude daran haben, gemeinsamen mit den anderen Führungskräften und der Geschäftsführung die Zukunft des Handwerks proaktiv mitzugestalten, freuen wir uns Sie kennenzulernen! erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaftliches oder juristisches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von Office-Produkten langjährige Erfahrung in der Führung von Teams Erfahrungen im Prüfungswesen sehr gute Kenntnisse in Bezug auf die Organisation effizienter Prozesse strukturierte und analytische Arbeitsweise ein souveränes und dienstleistungsorientiertes Auftreten Vergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (EG 11 TV-L) mit allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes (z.B. Weihnachtsgeld, Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge, vieles mehr) Weiterbildungsmöglichkeiten Option auf „Mobile Office“ kostenlose Parkplätze und ein vergünstigtes Jobticket verschiedene Sportkurse eigene Kantine und ein engagiertes Team
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in (m/w/d) für den Fachbereich Grünplanung und Projektsteuerung beim Amt für Landschaftspflege und Grünflächen der Stadt Köln

Sa. 18.09.2021
Köln
Köln ist die größte Stadt in NRW und die viertgrößte Stadt Deutschlands. Wir sind die zweitgrößte Bauaufsicht in Deutschland. In der wachsenden Metropole Köln gibt es vielfältige architektonische Herausforderungen (unter anderem zu Bauvorhaben für Wohnen, Gewerbe und Infrastruktur). Die Bauaufsicht trägt große Verantwortung bei der Umsetzung der städtebaulichen Ziele, der Gestaltung des öffentlichen Raumes sowie der Sicherung von Brandschutz und Standsicherheit.  Im Amt für Landschaftspflege und Grünflächen suchen wir ab sofort eine*n Ingenieur*in (m/w/d) für den Bereich Grünplanung und Projektsteuerung.SIE ... leiten und steuern Grünprojekte, erarbeiten die Objektplanung nach HOAI für die Leistungsphasen 5 bis 9, bearbeiten Nachträge und Einzelvergaben und führen diesbezügliche Verhandlungen führen Aufklärungsgespräche nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) sowie den einschlägigen DIN Normen beraten vergaberechtlich bei Beschaffungsvorgängen nach VOB in nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren sowie im Umgang mit dem Tariftreue- und Vergabegesetz NRW und prüfen umfangreiche Leistungsverzeichnisse, insbesondere auf Konformität hinsichtlich der geltendenVergabebestimmungen (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) führen Vergaben unter Einhaltung der Vergabeverordnung (VgV) durch, schließen die vertraglichen Vereinbarungen und führen Schriftverkehr, unter anderem mit dem Rechnungsprüfungsamt beantragen Fördergelder zur Umsetzung von Grünprojekten und tragen die projektbezogene Finanzverantwortung fertigen Stellungnahmen zu Anfragen aus den politischen Gremien und von Bürger*innen und nehmen an Projektbesprechungen sowie Außenterminen teil Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (mindestens Fachhochschuldiplom oder Bachelor) der Fachrichtung Landschaftsarchitektur oder Landespflege entsprechend der BDLA-Liste (Bund deutscher Landschaftsarchitekten) vom 19.12.2019 mit. Bei einem anderen Ingenieurstudiengangabschluss der vorgenannten Fachrichtungen, der nicht in der BDLA-Liste aufgeführt ist, zum Beispiel von einer anderen europäischen Hochschule, ist die Gleichwertigkeit gegebenenfalls nachzuweisen. WAS UNS NOCH WICHTIG IST:SIE… bringen Kenntnisse in den Bereichen HOAI, VOB, DIN-Normen, EU-Normen, in Regelwerken und im Vergaberecht mit und können die geforderten gesetzlichen Grundlagen anwenden verfügen über Kenntnisse von AutoCAD und Ausschreibungsprogrammen sind eine flexible, kooperationsbereite und selbständig sowie eigenverantwortlich arbeitende Persönlichkeit mit hohem Organisations- und Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie sicherem Auftreten und guter mündlicher und schriftlicher Ausdrucksfähigkeit verfügen über gestalterisches Geschick und erkennen Handlungsbedarfe besitzen interkulturelle Kompetenz Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Gehaltsspanne liegt in Entgeltgruppe 11 (TVöD-VKA) zurzeit zwischen 3.558,11€ (Erfahrungsstufe 1) und 5.367,08 € (Erfahrungsstufe 6). Die Einstellung erfolgt unbefristet. Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Sie sind Teil einer wichtigen Tätigkeit mit gesellschaftlicher Bedeutung. Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten, Zukunftssicherheit auch in schwierig(er)en Zeiten, Work-Life-Balance, strukturiertes Onboarding und Fortbildungsmöglichkeiten. Wir bieten Ihnen als attraktive Arbeitgeberin darüber hinaus 30 Tage Jahresurlaub, Tariferhöhungen, eine Jahressonderzahlung, eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung sowie Möglichkeiten eines Jobtickets und einer attraktiven Betriebsrente. Sie wollen noch mehr zu den Vorteilen einer Beschäftigung bei der Stadt Köln erfahren? Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Gester, Telefon 0221 / 221-25095
Zum Stellenangebot

Senior IT-Architect System & Service Management (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin, Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. ab sofort und in Vollzeit bundesweit an einem unserer BWI-Standorte. Der Bereich Delivery Support (DS) leistet die Konzeption, die Planung und die Umsetzung aller Maßnahmen, die für die Bereitstellung einer automatisierten Verfahrenslandschaft für die Produktionsprozesse der BWI notwendig sind. Die Abteilung Automation Architecture verantwortet und entwickelt zentrale sowie servicespezifische System-Management-Applikationen und unterstützt hierdurch die Leistungserbringung der Fachbereiche. Verantwortlich für die operative Umsetzung von Modellierungs- und Dokumentationsaufgaben in Bezug auf Servicearchitekturen und Prozessen gemäß den Regelungen der Unternehmensarchitektur der BWI Erstellung von service- bzw. organisationsspezifischen Arbeits- und Handlungsanweisungen (ARIS) incl. aller prozess-relevanten Informationen Umsetzung und Sicherstellung der Reportfähigkeit von Artefakten der Service-, Informationssystem- und Technologiearchitektur Beratung der Service Architekten in Bezug auf die Darstellung und Umsetzung der Service-Modellierung Formelle Prüfung der Modellierung in den Architekturwerkzeugen auf Übereinstimmung mit den Modellierungsrichtlinien / Konventionen mittels Reports und Semantikchecks Zusammenarbeit in interdisziplinären und serviceübergreifenden Teams Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Informatikbezug oder eine vergleichbare Ausbildung Mindestens 5-jährige Berufserfahrung mit Aufgabengebieten als IT-Designer und Prozess Entwicklung sowie im Bereich des Systems Management und deren Integration in der ITIL Prozessumgebung Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Modellierungssprachen wie ARIS und UML Sehr gute Kenntnisse bezüglich ITIL (ITIL Foundation Zertifizierung) Idealerweise Erfahrungen im Bundeswehr- bzw. Behördenumfeld Selbstständiges Arbeiten, methodisch und lösungsorientiertes Denken und Handeln sowie kommunikativer Teamplayer mit Sozialkompetenz und Engagement Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Senior Service Manager Software Management (m/w/d)

Sa. 18.09.2021
München, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Nürnberg, Ulm (Donau), Wilhelmshaven, Berlin, Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. ab sofort und in Vollzeit an einem unserer BWI Standorte. Im Service Package Software Management werden Services rund um das Thema Software gebündelt. Diese umfassen das Management des kompletten Software Lifecycles auf Clients von der Bereitstellung und Verteilung über den Betrieb bis zur Außerbetriebsetzung. Darüber hinaus verantwortet Software Management das Standardsoftwareportfolio sowie die Migration kundenspezifischer Software auf Clients und unterstützt den Kunden Bundeswehr beim Thema "SonderSoftware Bw". Vollumfängliches Management der verantworteten Softwareportfolios und Softwareprodukte des Services Fachliche Steuerung der beteiligten Einheiten sowie Übernahme der Budgetverantwortung und Kostenkontrolle für den Service Verantwortung für Serviceentwicklung, -weiterentwicklung und -optimierung in Hinblick auf die Softwareportfolios Stakeholdermanagement samt Vertretung des Services und des Fachbereiches in Kundengremien bzw. Projekten sowie Durchführung eines zielgruppenorientiertes Reportings Erarbeitung von Produktstrategien und Roadmaps sowie Erstellung von Kalkulationen im Rahmen von Angebotsprozessen und/oder Projekten Initiierung von Vergaben und Beschaffungen von Softwareprodukten samt der zugehöriger Dokumentationen Abgeschlossenes Studium oder Ausbildung, idealerweise mit IT-Bezug Mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im IT Service- bzw. Projektmanagement sowie mehrjährliche fachliche Führungserfahrung Mehrjährige Erfahrung mit Projekten im öffentlichen Dienst oder in der Industrie sowie ITIL-Kenntnisse, idealerweise mit Zertifizierung Fundierte Erfahrung in der Entwicklung und Optimierung von IT-Services sowie Kenntnisse über Software-Bereitstellung auf unterschiedlichen Client-Plattformen  Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse sowie Managementkompetenzen (inkl. Kostentransparenz, Kontingentmanagement und Budgetverantwortung) Unternehmerische, proaktive Denk- und Handelsweise sowie gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten Langfristig sicherer Arbeitsplatz Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Vertrauensarbeitszeit - Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Attraktives Vergütungspaket und zahlreiche attraktive Mitarbeitervergünstigungen Arbeitgeberfinanzierte und prämierte betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Dipl. Kaufmann / Dipl. Betriebswirt als Geschäftsführer (m/w/d)

Fr. 17.09.2021
Köln
Der ASB Köln und seine Tochtergesellschaften verstehen sich als moderne, kundenorientierte soziale Dienstleistungsunternehmen. Wir sind Partner der öffentlichen Hand sowie privater Unternehmen und betreuen über 30.000 Kundinnen und Kunden in Köln, Deutschland und deutschsprachigen europäischen Nachbarländern. Über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in Köln für die Ziele unserer Unternehmen, für unsere Partner und die Belange unserer Kundinnen und Kunden. Unser langjähriger Geschäftsführer wechselt in den nächsten Monaten in den Ruhestand. Mit Blick auf die anstehende Nachbesetzung suchen wir eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die eine Periode der erfolgreichen Entwicklung weiterführt. Geschäftsführer (m/w/d) Dipl. Kaufmann (m/w/d), Dipl. Betriebswirt (m/w/d)oder vergleichbarer Studienabschluss Alleingeschäftsführung ASB Köln e. V., ASB Alten- und Pflegeheime Köln GmbH u.a. Sie berichten direkt an Vorstand, Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung organisatorische und wirtschaftliche Weiterentwicklung der Unternehmen und Geschäftsbereiche Pflege und Ausbau der Geschäftsbeziehungen zu Kunden und Partnern Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Organisationen wirtschaftliche Gesamtverantwortung und Steuerung der Organisation und der verschiedenen Geschäftsbereiche Verhandlungsführung mit Kunden, Kostenträgern und Lieferanten Steuerung von Bauvorhaben Förderung von ehrenamtlichem und sozialem Engagement Weiterentwicklung der Geschäftsprozesse einen adäquaten, für die Aufgabe passenden Studienabschluss mehrjährige Führungsverantwortung in einer vergleichbaren Position ausgewiesene Kenntnisse in den Bereichen Personalführung, Controlling und Marketing soziale Kompetenz, Sensibilität für das Geschäftsfeld und Verhandlungsstärke ein gut aufgestelltes mittelständisch orientiertes Dienstleistungsunternehmen hoher Gestaltungsspielraum ein Arbeitsplatz in einer mehr als attraktiven Stadt Beschäftigung in Vollzeit eine der Position angemessene Ausgestaltung der Rahmenbedingungen
Zum Stellenangebot

Volljurist*in

Fr. 17.09.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleister für 270.000 Versorgungsempfänger/innen von Post, Telekom und DB Privat- und Firmenkundenbank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung der BAnst PT suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, am Dienstort Bonn, befristet für 2 Jahre, als Volljurist*in die selbständige Bearbeitung anspruchsvoller juristischer Fragestellungen in den Rechtsgebieten: Arbeitsrecht Dienstrecht Vergaberecht Verwaltungsrecht Übernahme von Sonderaufgaben innerhalb des Fachbereichs abgeschlossenes juristisches Studium mit 1. und 2. Staatsexamen (Volljurist*in), davon mindestens ein Staatsexamen mit mindestens der Note „befriedigend“ Kenntnisse in den Bereichen des allgemeinen Dienstrechts und des Verwaltungsrechts Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware MS-Office Kenntnisse im Bundesgleichstellungsgesetz* Kenntnisse im Bereich des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen Weitere erforderliche Qualifikationen selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Teamfähigkeit sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit Dienstleistungsverständnis Leistungsbereitschaft Teamfähigkeit sicheres und situationsangemessenes Auftreten Problemlösefähigkeit und Kreativität strategisches Denken Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Projektmanager (m/w/d) Bau-und Immobilienmanagement

Fr. 17.09.2021
Köln
Die Malteser Deutschland gGmbH ist bundesweit Eigentümerin und Betreiberin von mehr als 30 Pflegeeinrichtungen, vier Krankenhäusern und einer Fachklinik für Naturheilverfahren. Des Weiteren ist der Malteser Hilfsdienst e.V.  mit über 600 Standorten in Deutschland präsent. Dabei ist das zentrale Bau- und Immobilienmanagement in über 20 Projekten verschiedenster Ausprägung sowohl für die Malteser Deutschland gGmbH als auch für den Malteser Hilfsdienst e.V.  bundesweit aktiv. Sie interessieren sich für die bauherrenseitige Projektorganisation von Bau- und Immobilienvorhaben? Dann suchen wir Sie als Projektmanager (m/w/d) Bau- und Immobilienmanagement in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort in der Malteser Zentrale in Köln. Projektplanung und -steuerung von Bau- und Immobilienvorhaben Implementierung von Projektorganisationstrukturen  Organisation und Durchführung von Ausschreibungen, Auswertungen, Verhandlungen und Vergaben von Projektsteuerungs-, Planungs- und Beratungsleistungen strategische Beratung der Geschäftsführung Berichterstattung an Führungsgremien sowie Kapital- und Fördermittelgeber Wirtschaftliche, fachliche, [bau-, miet-/ kaufvertrags-] rechtliche, prozess- und projektorganisatorische Prüfung von bau- und immobilienrelevanten Bedarfsanmeldungen und Vorgängen der operativen Betriebseinheiten Koordination und Durchführung interner Antragsverfahren/ Genehmigungsprozesse ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit ingenieurtechnischem Schwerpunkt, zum Beispiel Bauingenieurwesen, Architektur oder Wirtschaftsingenieurwesen mehrjährige Berufserfahrung in der Projektsteuerung und -leitung von vorzugsweise öffentlich geförderten Bauvorhaben sicherer Umgang mit fach- und bauspezifischen Regelwerken Aufgeschlossenheit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Erfahrung in der eigenständigen Leitung von Arbeits- und Projektgruppen Sicherheit im Umgang mit MS Office 365 Einsatzbereitschaft und Flexibilität zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands eine umfangreiche Einarbeitung in Ihre Aufgaben und Themengebiete viel Gestaltungsspielraum für Ihre eigenen Ideen sowie fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten, auch über unsere Malteser-Akademie ein Arbeitszeitmodell, bei dem flexible Arbeitszeiten möglich sind (z.B. Home-Office) eine tarifliche Vergütung nach AVR-Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld, Kinderzulage sowie einer arbeitgebergeförderte Altersvorsorge 30 Tage Urlaub und einen Tag zur freien Verfügung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in für den Bereich Verbandsmarketing (m/w/d)

Fr. 17.09.2021
Frechen
Der Deutsche Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Verstärkung für das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d ) für den Bereich Verbandsmarketing im Umfang von 40 Stunden/Woche. Als größter Berufs- und Fachverband in der Logopädie sind wir die Interessenvertretung von rund 10.000 Logopädinnen und Logopäden gegenüber Politik und Selbstverwaltung und informieren Presse- und Öffentlichkeit über die Bedeutung der Logopädie für den Einzelnen und für die Gesellschaft. Als Mitarbeiter/in des Referates sind Sie für die Konzeption, Koordination und Umsetzung unserer Mitgliederservice- und Marketingmaßnahmen zuständig und entwickeln strategische Projekte zur Mitgliedergewinnung und -bindung über alle Marketingkanäle von der Idee bis zur Umsetzung Sie erstellen Marketing Content für unterschiedliche Kanäle (online/offline) Sie analysieren wettbewerbsrelevante Kennzahlen Darüber hinaus unterstützen Sie die Social-Media-Arbeit des Pressereferates, insbesondere die Pflege des internen Mitgliederportals Eine Ausbildung im Bereich Marketing oder vergleichbaren Fächern Erfahrungen insbesondere mit Cross-Channel-Marketing Expertise im Bereich (Mitglieder-)Marketing und Umgang mit Customer-Relationship-Management-Systemen sind von Vorteil Ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Kreativität, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Freude an neuen Medien, in der Textkreation sowie an der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern Freude am Einsatz von IT / sehr gute EDV-Kenntnisse - insbesondere sehr gute MS-Office-Kenntnisse Selbstständiges Arbeiten, vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und Raum für eigene Ideen Abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in einem engagierten Berufs- und Fachverband Ein engagiertes und kollegiales Team, das Sie in allen Fragen partnerschaftlich unterstützt Rahmenbedingungen, mit denen wir u. a. die Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern (z. B. Gleitzeit, Homeoffice, Jobticket, Weiterbildungsmöglichkeiten u. a.)
Zum Stellenangebot

Referent*in Controlling

Fr. 17.09.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Qualität und Engagement bilden die Basis für unseren Service: Als Bundesbehörde sind wir Dienstleisterin für 270.000 Versorgungsempfänger*innen von Post, Telekom und Deutsche Bank AG. Wir bieten Ihnen ein vielseitiges und anspruchsvolles Tätigkeitsfeld. Zur Verstärkung unseres Fachbereichs 34 (Controlling) suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für zwei Jahre, am Dienstort Bonn als Referent*in Controlling Finanzcontrolling innerhalb des Umzugsprojektes sowie Unterstützung des Projektleiters bei der Mittelplanung und –bewirtschaftung Umsetzung der Maßnahmen in die Kostenrechnung der BAnst PT kostenrechnerische Umsetzung von Ergebnissen innerhalb der Arbeitsgruppe Altersvorsorge im Vertretungsfall Unterstützung des Beauftragten für die Wirtschaftsführung der Budget-und Unterlagenprüfung laufende Unterstützung innerhalb des Fachbereichs  abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften (Uni-Diplom/Master) mit Schwerpunkt Controlling bzw. finanzwirtschaftlichem Schwerpunkt Berufserfahrung im Bereich Finanzcontrolling sicherer Umgang mit MS-Office sehr gute Excel Kenntnisse Kenntnisse im Umgang mit SAP R/3 Anwendung Modul CO Kenntnisse im Bereich des Bundesgleichstellungsgesetzes* Kenntnisse im Bereich des Schwerbehindertenrechts* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen. Weitere erforderliche Qualifikationen eigenverantwortliche, selbstständige und analytische Arbeitsweise hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Sorgfalt sicheres Auftreten wirtschaftliches Handeln gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen Teamfähigkeit Diskretion und Vertraulichkeit sehr hohe Leistungs-, Lern- und Einsatzbereitschaft abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeit vergünstigtes Ticket im regionalen Verkehrsverbund regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: