Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 189 Jobs in Königsdorf

Berufsfeld
  • Angestellte 18
  • Beamte Auf Landes- 16
  • Kommunaler Ebene 16
  • Projektmanagement 15
  • Teamleitung 14
  • Leitung 13
  • Bauwesen 12
  • Sachbearbeitung 12
  • Netzwerkadministration 10
  • Systemadministration 10
  • Gruppenleitung 8
  • Sozialarbeit 7
  • Assistenz 6
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 6
  • Wirtschaftsinformatik 6
  • Abteilungsleitung 5
  • Administration 5
  • Architektur 5
  • Bereichsleitung 5
  • Sekretariat 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 180
  • Ohne Berufserfahrung 107
  • Mit Personalverantwortung 11
Arbeitszeit
  • Vollzeit 162
  • Teilzeit 98
  • Home Office möglich 97
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 139
  • Befristeter Vertrag 37
  • Studentenjobs, Werkstudent 8
  • Ausbildung, Studium 5
  • Berufseinstieg/Trainee 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

einen IT-Systemadministrator (m/w/d) bzw. einen Datenbankadministrator (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Köln
Leben in die Gesellschaft bringen und das Gemeinschaftsleben fördern: Das ist die Aufgabe des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA). Als moderne Dienstleistungsbehörde arbeiten wir im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Wir koordinieren die Zusammenarbeit von Staat, Bürgerinnen und Bürgern sowie Vereinen, Verbänden und Stiftungen und fördern das soziale Engagement und gesellschaftliche Miteinander. Im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern ist das BAFzA wegweisend für alle, die sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft beteiligen wollen. Wen wir suchen: Für das Referat „IT-Betrieb“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Arbeitsbereich Betriebsadministration eine IT-Systemadministratorin/einen IT-Systemadministrator bzw. eine Datenbankadministratorin/ einen Datenbankadministrator. Die Eingruppierung ist bei Vorliegen der fachlichen Voraussetzungen bis in die Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) möglich. Die Stufenzuordnung wird in Abhängigkeit der vorliegenden Berufserfahrung individuell festgelegt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Gewährung einer IT-Fachkräftezulage. Sie sind zuständig für die Installation, Administration, Troubleshooting und Weiterentwicklung verschiedener IT-Infrastruktur-Systeme, hauptsächlich im Bereich Oracle Datenbanken, Oracle Linux, Oracle VM, Python und Webserver und darauf zugreifender Anwendungen. Sie arbeiten in Projekten mit Bezug auf diese Infrastruktur-Systeme mit. Sie betreiben Troubleshooting im Bereich 2nd- und 3rd-Level-Support.​​​​​​​ Sie besitzen einen Bachelor im Bereich Informatik, Informationstechnik oder einem vergleichbaren Studiengang bzw. gleichgestellten Abschluss. Alternativ verfügen Sie über mehrjährige nachgewiesene, gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im entsprechenden Berufsbild. Sie beherrschen SQL und haben idealerweise Erfahrung mit der Administration von Oracle 19 Datenbank Systemen oder MariaDB Sie haben Erfahrung in der Installation & Administration von Linux Server und Anwendungen inklusive Programmierung in python. Sie haben gute Kenntnisse in der Administration von Web-/Applikationsserver (z.B. Apache, Tomcat, Wildfly). Sie können in Wort und Schrift auf Englisch mit Herstellern und externem Support kommunizieren. Idealerweise verfügen sie über Kenntnisse in den Bereichen Oracle Apex, automatisches Patch Management mit Spacewalk oder sind mit der Bedienung von Docker vertraut. Sie verfügen über eine engagierte und selbstständige Arbeitsweise, Ihnen fällt es leicht sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten, sind sicher im konzeptionellen und analytischem Denken, besitzen eine ausgeprägte Serviceorientierung sowie teamorientierte Kommunikationsfähigkeiten insbesondere bei der Kommunikation in interdisziplinäreren Teams. Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, fügen Sie bitte Ihren Bewerbungsunterlagen einen Nachweis über die Anerkennung des Abschlusses durch die Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) bei. Sie sind bereit, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz des Bundes (SÜG) zu unterziehen. Was wir uns von Ihnen wünschen: Sie interessieren sich für die Arbeit in einer Behörde und gehen Ihre Aufgaben mit Engagement an: Sie zeigen Einsatzbereitschaft, sind belastbar, haben Organisationstalent und nehmen Dinge selbst in die Hand. Dabei bleiben Sie gelassen, sind empathisch und kundenorientiert. Ihre soziale Kompetenz zeigt sich auch darin, dass Sie eine Teamplayerin/ein Teamplayer sind.Wir leben, was wir tun: ein soziales, faires Miteinander geprägt durch unser offenes und herzliches Betriebsklima. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns wichtig. Als moderner Arbeitgeber bieten wir Ihnen beispielsweise flexible Arbeitszeiten, alternierende Telearbeit, mobiles Arbeiten, Langzeitkonto, ein Eltern-Kind-Büro und die individuelle Urlaubsgestaltung. Der Arbeitsbereich ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern eine umfassende Aufgabenwahrnehmung sichergestellt ist. Für uns ist die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern selbstverständlich. Seit 2007 ist das BAFzA aufgrund seiner familienfreundlichen Personalpolitik zertifiziert (audit berufundfamilie®). Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität. Personen mit Schwerbehinderung oder gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Mehr Information über das BAFzA erfahren Sie unter bafza.de. Wie Sie sich bei uns (weiter)entwickeln können:
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Gebäudetechnik (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Köln
Das Kölner Studierendenwerk macht das Leben der Kölner Studierenden leichter, durch Angebote und Services in Gastronomie und Wohnheimen, durch finanzielle und persönliche Beratung. Wir sind engagiert mit einem sozialen Auftrag. Das Kölner Studierendenwerk AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Fachkraft für Gebäudetechnik (m/w/d) in der Hochschulgastronomie, unbefristet, in Vollzeit, 39 Wochenstunden. Sie betreuen die technischen Anlagen (HLSE) in den Betrieben der Hochschulgastronomie  Sie sind zuständig für die Reparatur, Inspektion und Wartung der haus- und produktionstechnischen Anlagen  Sie koordinieren und kontrollieren die in diesem Bereich eingesetzten Fremdfirmen  Sie steuern die technischen Anlagen mittels der Gebäudeleittechnik eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem elektrotechnischen Bereich  Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässigkeit und flexibles Denken  Kenntnisse in den Bereichen GLT, SPS, HKL, BMA, Förder- und Großküchentechnik wären von Vorteil, sind aber nicht Bedingung  Sie sind im Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B einen Arbeitsplatz, der Abwechslung und interessante Aufgaben bietet  Fortbildungsmöglichkeiten sowie familienfreundliche Angebote und Arbeitszeiten  eine Vergütung, die sicher und gerecht ist (EG 6 TVöD VKA plus leistungsorientierte Bezahlung; unter bestimmten Voraussetzungen kann bis zu drei Jahre eine Arbeitsmarktzulage gezahlt werden)  ein Jobticket (KVB/VRS), das Sie kostengünstig über uns erwerben können  betriebliche Altersvorsorge (RZVK), die wir zusätzlich zahlen  die Möglichkeit der Entgeltumwandlung
Zum Stellenangebot

Koch*Köchin (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Köln
Das Kölner Studierendenwerk macht das Leben der Kölner Studierenden leichter, durch Angebote und Services in Gastronomie und Wohnheimen, durch finanzielle und persönliche Beratung. Wir sind engagiert mit einem sozialen Auftrag. Das Kölner Studierendenwerk AöR sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Koch*Köchin (m/w/d) In Vollzeit mit 39 Wochenstunden, zunächst befristet für ein Jahr. Produktion der täglichen Menü-Linie  Herstellung von hochwertigen Buffets für Sonderveranstaltungen  Beratung unserer Gäste  Kommunikatives Arbeiten im Front-Cooking-Bereich Eine Ausbildung zum*zur Koch*Köchin haben Sie erfolgreich abgeschlossen  Sie haben solide Erfahrungen in modernen Gemeinschaftsverpflegungseinrichtungen sowie in der gehobenen Gastronomie  Sie sind ein engagierter Teamplayer  Es macht Ihnen Freude, mit den Gästen zu kommunizieren  Ihre Kenntnisse in der Allergenkennzeichnung und im HACCP-Bereich sind fundiert einen Arbeitsplatz, der Abwechslung und interessante Aufgaben bietet  eine Vergütung, die sicher und gerecht ist (EG 5 TVöD VKA plus Leistungsorientierte Bezahlung)  ein Jobticket (KVB/VRS), welches Sie kostengünstig über uns erwerben können  Betriebliche Altersvorsorge (RZVK), die wir zusätzlich zahlen die Möglichkeit der Entgeltumwandlung  Fortbildungsmöglichkeiten sowie familienfreundliche Angebote und Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Projektleitung (m/w/d) Planung

Di. 17.05.2022
Köln
Wir sind der Ansprechpartner Nummer eins, wenn es um Bundes- und Landesstraßen oder Rad(schnell)wege im bevölkerungsreichsten Bundesland geht. Wir sind Straßen.NRW. Ein zentraler, moderner Mobilitätsdienstleister, der jedoch im ganzen Land - vor Ort - zu finden ist. Wir können bereits auf 20 erfolgreiche Jahre zurückschauen, haben aber vor allem die mobile Zukunft im Blick: digital, flexibel, sicher. Wir, das sind 55 Straßenmeistereien in acht regionalen Niederlassungen, ein Betriebssitz in Gelsenkirchen und eine Mobilitätszentrale in Leverkusen. Wir sind 3.800 engagierte Beschäftigte. Uns eint ein Ziel: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen mobil zu halten Das machen Sie bei uns Machen Sie gemeinsam mit uns Karriere. Sorgen Sie als Führungskraft in der staatlichen Bauverwaltung für eine moderne Infrastruktur. Werden Sie Teil unseres Teams als Projektleitung (m/w/d) Planung.Ihre Aufgaben und Möglichkeiten Projektleitung (m/w/d) Planung Steuerung und Betreuung von Straßen - und Radwegeprojekten von der Grundlagenplanung bis zur Ausführungsplanung Projektsteuerung zur Erreichung des Projektziels nach Qualitätsvorgaben, Zeitplänen, wirtschaftlichen Zielen und Kostenplänen Mitwirkung bei Rechtsverfahren zur Erlangung des Baurechtes Abstimmungen mit diversen Fachbereichen und Trägern öffentlicher Belange Abwicklung von Planungsaufgaben unter Einbeziehung von technischen Mitarbeitern Ihr Profil abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen (Diplom (FH)/Bachelor) oder Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im technischen Dienst, Schwerpunkt Ingenieurwissenschaften langjährige praktische Erfahrung in der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt im bautechnischen Dienst bzw. vergleichbar Ihre weiteren Stärken Sie teilen Aufgaben und Führung zielgerichtet. Sie haben eine gestärkte Kommunikationsfähigkeit. Sie können im Detail analysieren und hinterfragen. Sie steuern Projekte zunehmend selbstständig. Sie zeichnen sich besonders durch Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein aus Unsere Vorteile Kollegialität und Sinnhaftigkeit Entwicklungsmöglichkeiten Sicherheit und Versorgung E 13 TV-L
Zum Stellenangebot

Vermessungsingenieur*in (m/w/d) Abteilung für Bodenordnung und Ortsbaurecht

Di. 17.05.2022
Köln
Vermessungsingenieur*in (m/w/d) in der Abteilung für Bodenordnung und Ortsbaurecht zu besetzen Das Amt für Liegenschaften, Vermessung und Kataster beschäftigt sich mit den Kölner Grundstücken, mit der Bewertung und Vermessung von Grundstücken, mit dem Nachweis der Grundstücke im amtlichen Liegenschaftskataster und der Bodenordnung. Wir suchen ab sofort eine*n Vermessungsingenieur*in (m/w/d) in der Abteilung für Bodenordnung und Ortsbaurecht im Sachgebiet „Auszüge aus dem Bau- und Planungsrecht, Bauleitplanbestand, Baulastenverzeichnis“.SIE... führen das Baulastenverzeichnis als untere Bauaufsichtsbehörde und nehmen Eintragungen, Löschungen und Berichtigungen von Baulasten vor holen Verpflichtungserklärungen der Grundstückseigentümer*innen ein und beurkunden diese prüfen und erstellen Eintragungsverfügungen beraten Bauherren, Bauträger*innen und Grundstückseigentümer*innen koordinieren Ihre Arbeit mit dem Bauaufsichtsamt wirken an der technischen Weiterentwicklung des Baulastenverzeichnisses mit Sie bringen ein abgeschlossenes Studium als Ingenieur*in (Fachhochschuldiplom oder Bachelor) der Fachrichtung Vermessungswesen mit. Beamt*innen verfügen neben dem vorgenannten Studium über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Eingangsamt, des vermessungstechnischen Dienstes (ehemals gehobener vermessungstechnischer Verwaltungsdienst). WAS UNS NOCH WICHTIG IST SIE... verfügen über Kenntnisse auf dem Gebiet des öffentlichen Bauordnungs- und Bauplanungsrechts bringen die Bereitschaft mit, sich mit umfangreichen Rechtsvorschriften und der sich ständig ändernden Rechtsprechung auseinanderzusetzen und diese in der Praxis anzuwenden verfügen über Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Serviceorientierung verfügen über Verantwortungsbewusstsein und eine sorgfältige Arbeitsweise bringen interkulturelle Kompetenz mit Wir bieten Ihnen einen nicht nur finanziell zukunftssicheren Arbeitsplatz mit all den Vorzügen des öffentlichen Dienstes und eine geregelte wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden für Beschäftigte und 41 Stunden für Beamt*innen. Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Stelle ist bewertet nach Entgeltgruppe 10 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) beziehungsweise nach Besoldungsgruppe A 10 Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener Dienst) nach dem Besoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW). Die Gehaltsspanne liegt in der Entgeltgruppe 10 (TVöD-VKA) zwischen 3492,26 EUR (Erfahrungsstufe 1) und 4950,36 EUR (Erfahrungsstufe 6). Ihre Berufserfahrung wird bei der Zuordnung zur Erfahrungsstufe innerhalb der Entgeltgruppe, soweit tarifrechtlich möglich, gerne berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Wir bieten Ihnen außerdem: Zukunftssicherheit auch in schwierigen Zeiten Work-Life-Balance unter anderem durch flexible Arbeitszeitgestaltung ein strukturiertes Onboarding Fortbildungsmöglichkeiten 30 Tage Jahresurlaub Tariferhöhungen eine Jahressonderzahlung eine jährliche leistungsorientierte Bezahlung Möglichkeiten eines Jobtickets attraktive Betriebsrente
Zum Stellenangebot

IT-Systemspezialistin SAP-Basis / IT-Systemspezialist SAP-Basis (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen IT-Systemspezialistin SAP-Basis / IT-Systemspezialist SAP-Basis (m/w/d) für LVR-InfoKom, Abteilung „Technische Lösungen und IT-Betrieb“, Team „SAP-Basis“ Stelleninformationen Standort: Köln Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit Vergütung: E12 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden. Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de. Mehr Informationen über LVR-InfoKom finden Sie unter www.infokom.lvr.de. Administration unserer SAP-Systemlandschaften Ausarbeitung von SAP Basis Konzepten (z.B. Hana-Migrations-, Berechtigungs-, Security-, Transport-, Support- und Betriebskonzepte) zur strategischen technischen Weiterentwicklung unserer SAP Systemumgebung Eigenverantwortliche Durchführung von SAP Systeminstallationen, Systemkopien, SAP Hana Migrationen, Releasewechsel der SAP Systeme sowie Einspielung von SP/EHP Beratung unserer Kunden und Partner zu Fragestellungen, Konzeption und Umsetzung rund um SAP Basis - Themen   Voraussetzung für die Besetzung: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienbereich Informatik, Mathematik oder Elektrotechnik und Informationstechnik (FH-Diplom, Bachelor) oder Sonstige Beschäftigte, die aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachweisen können Wünschenswert sind:  Mehrjährige praktische Erfahrung und Kenntnisse in SAP Basis - Tätigkeiten Zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise Stark ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Gute Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Flexible Arbeitszeit Home Office möglich nach Vereinbarung Hinterbliebenen-Versicherungen zu günstigen Konditionen Kantine Sicherer Arbeitsplatz Vielfältiges Aufgabengebiet Zentrale Lage Betriebsnahe Kita familienfreundliche Arbeitsbedingungen Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich Freier Eintritt in die LVR-Museen Jahressonderzahlung zu Weihnachten Chancengleichheit und Diversität Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten Gute Anbindung an den ÖPNV strukturierte Einarbeitung Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Gerne würden wir den Anteil von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Zum Stellenangebot

Entwicklerin / Entwickler (m/w/d) im JIRA-Umfeld

Di. 17.05.2022
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Entwicklerin/Entwickler (m/w/d) im JIRA-Umfeld für LVR-InfoKom, Abteilung „Technische Lösungen und IT-Betrieb“, Team „IT-Servicemanagement“. Stelleninformationen Standort: Köln Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Voll-/ oder Teilzeit Vergütung: E11 TVöD Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, vier Jugendhilfeeinrichtungen, dem Landesjugendamt sowie dem Verbund Heilpädagogischer Hilfen erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Der LVR steht für Vielfalt. Unser Ziel ist es, dies auch in unserer Beschäftigtenstruktur abzubilden. Mehr Informationen über den LVR finden Sie unter www.lvr.de. Mehr Informationen über LVR-InfoKom finden Sie unter www.infokom.lvr.de. Technische Konzeption der Umsetzung der Kundenanforderungen auf Basis der fachlichen Konzeption, Prozessmodellierung und bisherigen technischen Umsetzungen Eigenständige Umsetzung von Entwicklungsanforderungen als Teil des Entwicklungsteams Mitwirkung bei der fachlichen Konzeption als Unterstützung der Kunden Mitarbeit in Projekten Eigenständiger Second und Third-Level-Support Applikationsbetreuung JIRA inklusive Anforderungs-, Test-, Release-, Change- und Problemmanagement Voraussetzung für die Besetzung: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienbereich Informatik, Mathematik oder Elektrotechnik und Informationstechnik (FH-Diplom, Bachelor) oder Sonstige Beschäftigte, die aufgrund langjähriger Berufstätigkeit gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen nachweisen können Wünschenswert sind:  Grundlegende Kenntnisse des ITIL Frameworks nach ITILv3 oder ITILv4 Standard (Foundation-Level) Erfahrungen als Anwender*in und / oder Entwickler*in von Atlassian Produkten (insbesondere Jira und Insight) Zuverlässige, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Stark ausgeprägte Team- und Konfliktfähigkeit Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Gute Kommunikationsfähigkeit nach innen und außen Interesse an agiler Arbeitsweise 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche Flexible Arbeitszeit Home Office möglich nach Vereinbarung Hinterbliebenen-Versicherungen zu günstigen Konditionen Kantine Sicherer Arbeitsplatz Vielfältiges Aufgabengebiet Zentrale Lage Betriebsnahe Kita familienfreundliche Arbeitsbedingungen Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Betriebliche Zusatzversorgung im Tarifbereich Freier Eintritt in die LVR-Museen Jahressonderzahlung zu Weihnachten Chancengleichheit und Diversität Vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten Gute Anbindung an den ÖPNV strukturierte Einarbeitung Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Gerne würden wir den Anteil von Frauen in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Frauen werden gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Zum Stellenangebot

Referentin/Referenten (m/w/d) für die Förderung

Di. 17.05.2022
Köln
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorge, Abteilung Administration und Controlling, Referat Geschäftsstelle Kategoriale Seelsorge zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Referentin/Referenten (m/w/d) für die Förderung mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist unbefristet. Steuerung und Absicherung der Förderung der kirchlichen Träger im Bereich der Hauptabteilung Seelsorge Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen und der diözesanen sowie regionalen Rechtsträger in allen Förderfragen Antragsprüfung und Mittelbewilligung für diözesane und regionale Haushalte, für die Gemeindeverbände, Projekte und Investitionen selbständige Prüfung und Feststellen von Verwendungsnachweisen mit Jahresabschlüssen und Prüfberichten monatliches Berichtswesen / Fördercontrolling sowie Weiterentwicklung Fördercontrolling Wirtschaftsplanung der Fördermittel und Analyse von Soll/Ist-Abweichungen Weiterentwicklung der umfangreichen Fördersystematik Klärung von administrativen Sachverhalten für Referats- und Abteilungsleitung Projektmanagement und Mitarbeit in Gremien abgeschlossene betriebswirtschaftliche Studium (Bachelor) oder gleichwertige Qualifikation Erfahrung in betriebswirtschaftlicher und planerischer Steuerung Kenntnisse in der Verwaltung und Abrechnung von Drittmitteln (öffentliche Zuschüsse) Erfahrung in Projektentwicklung/-management kritisch analytisches Denkvermögen und eine verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Serviceorientierung Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche eine familienbewusste Personalpolitik zur guten Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit gleitende Arbeitszeiten bei 39 Stunden/Woche, des Weiteren die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten 30 Tage Erholungsurlaub sowie Teilnahmeangebot an vielfältigen Exerzitien Vergütung, Weihnachtsentgelt, vermögenswirksame Leistungen und zusätzliche Altersvorsorge nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11) die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung sowie Coaching ein Gesundheitsmanagement mit Vorsorgeuntersuchungen, Sport-, Gesundheitskursen eine Betriebskantine mit Frühstücks- und Mittagessensangeboten teambildende Veranstaltungen Beratungs- und Vermittlungsangebot bei Fragen zur Kinderbetreuung und zur Pflege von Angehörigen Fahrradleasing, Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof
Zum Stellenangebot

Revisoren/Revisorinnen (m/w/d) Kindertagesstätten

Di. 17.05.2022
Köln
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Wir suchen für unsere Stabsabteilung Rechnungskammer zum nächstmöglicher Zeitpunkt mehrere Revisoren/Revisorinnen (m/w/d) Kindertagesstätten in Voll- oder Teilzeit. Die Stellen sind im Rahmen eines Projektes bis zum 31. Dezember 2026 befristet. eigenverantwortliche Prüfung der Jahresabschlüsse und Verwendungsnachweise von kirchlichen Einrichtungen nach Maßgabe der Revisionsordnung für das Erzbistum Köln Mitwirkung an einer risikoorientierten Prüfungsplanung eigenverantwortliche Vorbereitung und Durchführung der Prüfungsaufgaben Dokumentation der Prüfungshandlungen und Prüfungsfeststellungen sowie die Erstellung des Prüfungsberichtes Nachverfolgung der Umsetzung der Vereinbarungen zur Behebung der Prüfungsfeststellungen Teilnahme an Vor- und Schlussbesprechungen zur Präsentation der Feststellungen, der Empfehlungen und von Problemlösungen Vorbereitung und Durchführung von Sonder- oder Schwerpunktprüfungen sowie Mitwirkung bei Projekten Unterstützung und Beratung der Leitungsebenen der Stabsabteilung abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Bachelor) oder gleichwertige Qualifikation Erfahrung in der Erstellung von Jahresabschlüssen und/oder Verwendungsnachweisen im Fachbereich Kindertagesstätten nach dem KiBiz Berufserfahrung in den Bereichen Revision und Finanzen sind von Vorteil kritisch analytisches Denkvermögen und eine verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und starke Teamorientierung hohes Maß an Diskretion und Verbindlichkeit sicherer Umgang mit den MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel Bereitschaft zur Reisetätigkeit innerhalb des Erzbistums Köln Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche eine familienbewusste Personalpolitik zur guten Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit gleitende Arbeitszeiten, des Weiteren die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten 30 Tage Erholungsurlaub sowie Teilnahmeangebot an vielfältigen Exerzitien Vergütung, Weihnachtsentgelt, vermögenswirksame Leistungen und zusätzliche Altersvorsorge nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11) die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung sowie Coaching ein Gesundheitsmanagement mit Vorsorgeuntersuchungen, Sport-, Gesundheitskursen eine Betriebskantine mit Frühstücks- und Mittagessensangeboten teambildende Veranstaltungen Beratungs- und Vermittlungsangebot bei Fragen zur Kinderbetreuung und zur Pflege von Angehörigen Fahrradleasing, Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofs
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) Risikocontrolling

Di. 17.05.2022
Köln
Wir, die KZVK, mit Sitz im Herzen Kölns, sind eine der größten Pensions­kassen Deutschlands. Unser Ziel ist es, Mitarbeiter­innen und Mitarbei­tern im katholisch-kirchlichen und karitativen Bereich eine attraktive betriebliche Alters­versorgung sicherzustellen.Mit 300 Mitarbeitenden und einer Kapitalanlage von rund 22,4 Mrd. € sind wir eine starke Partnerin für unsere 1,5 Mio. Versicher­ten sowie Rentnerinnen und Rentner und 5.300 beteiligten Arbeitgeber.Wir suchen Menschen mit Teamgeist und keine Einzel­kämpfer und Einzel­kämpfer­innen. Dafür erwartet Sie eine Unternehm­ens­kultur, die ausreichend Freiraum zur persönlichen und fachlichen Entfaltung, einen sicheren Arbeits­platz und eine Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeits­zeiten bietet. Gestalten Sie Ihre und unsere Zukunft und unterstützen Sie uns alsReferent (w/m/d) RisikocontrollingKöln | unbefristet | VollzeitIn Ihrer Position als Referent Risiko­controlling (w/m/d) unterstützen Sie bei der Erstellung von finanz­mathematischen Risikomodellen und der Aufbereitung von Risikoanalysen.Im Rahmen der Risiko­tragfähigkeitsrechnung übernehmen Sie die operative Risiko­schätzung und -analyse mit dem Schwerpunkt Asset-Risiken.Sie sind verantwortlich für die Abstimmung und Setzung der Risiko­parametrisierung der Asset-Risiken und fungieren als Schnitt­stelle zu den einzelnen Bereichen der Kapital­anlage.Sie treiben die Prozess­optimierung durch die Weiterentwicklung und Verbesserung des internen und externen Berichtswesens, des Risiko­handbuchs sowie des Risikomodells voran.Sie haben ein Studium mit mathematischem oder wirtschafts­wissen­schaftlichem Schwer­punkt mit gutem Erfolg absolviert und können idealerweise erste Kenntnisse in Finanz­mathematik und/oder Risiko­controlling vorweisen.Sie haben Interesse an gängigen Risiko­methoden und Kenntnisse über die wesentlichen Risiko­arten (Kapitalmarkt-, Reputations- und Rechts­risiken sowie versicherungs­technische, strategische und operationelle Risiken).Sie überzeugen durch sicheres Auftreten, Durch­setzungsfähigkeit, Kommunikations- und Team­fähigkeit.Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähig­keiten, Kreativität sowie eine eigen­ständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise, verbunden mit einer schnellen Auffassungs­gabe zeichnen Sie aus.Eine hohe Zahlenaffinität und sehr gute EDV-Kenntnisse (insbesondere Excel) werden vorausgesetzt. Flexible Arbeitszeiten, Arbeitszeiterfassung sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und Gleitzeit – Sie gestalten Ihren Arbeitstag. Eine gute Work-Life-Balance: Neben der Unterstützung durch externe Institute für Familienservice und Beratung in schwierigen Lebenssituationen, erhalten Sie von uns über Karneval 3 Tage geschenkt – insgesamt warten 39 freie Tage im Jahr auf Sie. Ein wertschätzendes Arbeitsumfeld, eine gezielte Einarbeitung sowie zahlreiche Möglichkeiten für Ihre fachliche und persönliche Entwicklung – all das zeichnet uns aus! Altersvorsorge: Für die eigene Zukunft vorsorgen – die KZVK bietet Ihnen verschiedene Formen der Altersvorsorge. Sei es die Betriebsrente GrundWert oder die freiwillige Zusatzrente MehrWert. Wir sind ein Team: Eine offene Unternehmenskultur und gegenseitige Unterstützung fördern wir. Auch mit Teamevents außerhalb des Büros (Betriebsfest / Sportevents). Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz im Herzen von Köln, fünf Gehminuten vom Kölner Hauptbahnhof entfernt. Werde Teil unserer Kultur, entdecke jeden Tag Neues und lerne eine Arbeitswelt kennen, in der noch mehr Mitarbeitervorteile warten!
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: