Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 181 Jobs in Kornwestheim

Berufsfeld
  • Sozialarbeit 19
  • Teamleitung 18
  • Leitung 16
  • Angestellte 15
  • Kommunaler Ebene 15
  • Beamte Auf Landes- 15
  • Sachbearbeitung 14
  • Projektmanagement 12
  • Netzwerkadministration 11
  • Systemadministration 11
  • Gruppenleitung 10
  • Bereichsleitung 10
  • Abteilungsleitung 10
  • Bauwesen 9
  • Assistenz 6
  • Bilanzbuchhaltung 6
  • Finanzbuchhaltung 6
  • Erzieher 5
  • Prozessmanagement 5
  • Sekretariat 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 177
  • Ohne Berufserfahrung 95
  • Mit Personalverantwortung 19
Arbeitszeit
  • Vollzeit 158
  • Teilzeit 74
  • Home Office 46
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 138
  • Befristeter Vertrag 38
  • Ausbildung, Studium 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Praktikum 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Vorstand Sozialpolitik (m/w/d)

Do. 29.07.2021
München, Stuttgart, Freiburg im Breisgau
Unser Auftraggeber ist ein Spitzenverband der Wohlfahrtspflege mit Sitz im Süden Deutschlands. In einer attraktiven Großstadt vertreten ca. 50 Mitarbeitende der zentralen Geschäftsstelle sowie weitere 25 Personen in den dezentralen Regionalstellen die Interessen von 900 Organisationen mit rund 4.000 Einrichtungen und Diensten. Der Verband besitzt eine moderne Struktur und eine hohe Akzeptanz – in seinen zahlreichen Beteiligungsgesellschaften engagieren sich knapp 3.000 Menschen. Bei einer Bilanzsumme von fast 30 Mio. € ist die wirtschaftliche Situation ausgeglichen und positiv. Hauptziele sind die Sicherstellung und Wahrung der herrschenden Stabilität und Qualität des Verbandsauftrages sowie die aktive Positionierung zu den prägenden gesellschaftspolitischen Handlungsfeldern. In geregelter Nachfolge suchen wir zum Jahresbeginn zwei Führungspersönlichkeiten an der neuen, hauptamtlichen Doppel-Spitze des Landesverbandes. Vorstand Sozialpolitik (m/w/d)Süddeutschland (München, Stuttgart, Freiburg)Als erfahrene/r Netzwerker*in steuern und gestalten Sie die Beziehungen zu Ministerien und Kommunen und sind Impulsgeber für die Kollegen*innen der fachbezogenen, regionalen Verbandsarbeit an der Schnittstelle zu Ihren Mitgliedsorganisationen. Als geübte/r Interessenvertreter*in bündeln Sie regionale Perspektiven Ihrer Mitglieder auf Landesebene und vernetzen sich im Bund sowie innerhalb der Liga. Sie tragen Gesamtverantwortung für die Fachbereiche Senioren, Jugend, Menschen mit Behinderungen, Qualifizierung & Integration sowie Familie & Migration. Dabei werden Sie von erfahrenen Führungskräften und Stäben Ihres Ressorts unterstützt und beraten. Persönlich bewegen Sie sich sicher in den Bedingungen und Neuerungen der Sozialgesetzgebung. Als Vorstandsteam (Vorstand Sozialpolitik sowie Vorstand Finanzen & Mitgliederberatung) berichten Sie gemeinsam an den Aufsichtsrat und nutzen diese erstmalige Gelegenheit, den dynamischen Verband in seiner Kultur zu prägen.Die Position richtet sich an Damen und Herren mit langjähriger, leitender Verantwortung der ersten oder zweiten Linie in Unternehmen oder Institutionen der Sozialwirtschaft. Sie verfügen über ein Hochschulstudium und bewegen sich sicher in den relevanten Rechtsgebieten der Sozialgesetzgebung. Die Balance zwischen Wirtschaftlichkeit und sozialem Anspruch ist prägend für Sie. Mit Ihrer gelebten Verantwortung und persönlicher Identifikation bilden Sie mit Mitgliedsunternehmen und Mitarbeitenden eine starke und einflussreiche Gemeinschaft. Gemeinsam mit Ihrem/Ihrer Vorstandskollegen*in entwickeln Sie sozialpolitische Strategien und Positionen weiter, abhängig von Bedarfen, sich verändernder Sozialgesetzgebung und gesellschaftlicher Entwicklung. Als empathischer Coach Ihrer Führungskräfte gestalten Sie mit politischem Fingerspitzengefühl, Humor und Herz.
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (m/w/d) Unternehmensservice

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Wir sind eine serviceorientierte, unternehmerisch gelenkte Selbstverwaltungsorganisation des Wirtschaftsbereichs Handwerk mit rund 30.000 Mitgliedsunternehmen. Dabei vertreten wir die Handwerksinteressen gegenüber Politik, Verwaltung und Wissenschaft, nehmen hoheitliche Aufgaben wahr und bieten unseren Mitgliedern exzellente Unterstützung in allen Fragen der Unternehmensführung sowie der Aus- und Weiterbildung. Im Zuge der anstehenden ruhestandsbedingten Nachfolgeregelung suchen wir zum 1. Oktober 2021 eine qualifizierte, engagierte und dynamische Persönlichkeit als Geschäftsführer (m/w/d) Unternehmensservice Die Leitung, Weiterentwicklung und Führung des Geschäftsbereiches Unternehmensservice mit 35 Mitarbeitenden hinsichtlich der Betreuung und Beratung der Mitgliedsbetriebe von der Eintragung bis zur Übergabe sowie der hoheitlichen Aufgaben Handwerksrolle, Sonderbewilligungsverfahren und BQFG-Anerkennungsverfahren Die Weiterentwicklung des inhaltlichen Portfolios der Informations- und Beratungsleistungen insbesondere auch unter dem Fokus moderner, digital gestützter Dienstleistungserbringung Die Förderung der regionalen Handwerkswirtschaft Die Pflege und Erweiterung des bestehenden Netzwerks mit Wirtschaftsförderung, Banken, Partnerorganisationen, Medien etc. Das Wirksamwerden in Ausschüssen und Gremien der Handwerksorganisation sowie die Vertretung unseres Hauses bei repräsentativen Anlässen Ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (z.B. Master Professional) Fundierte berufliche Erfahrung im betriebs- oder volkswirtschaftlichen Bereich bzw. der Beratung von Unternehmen Verwaltungsrechtliche Erfahrung sowie Erfahrung in der kundenorientierten Ausgestaltung von Verwaltungsdienstleistungen Umfassende Führungserfahrung in einer verantwortungsvollen Position Eine hohe Affinität zu Themen der Digitalisierung und innovative Ideen Ein ausgeprägtes strategisches und ökonomisches Verständnis mit einem hohen Bewusstsein für Ressourcen sowie eine starke Dienstleistungsorientierung Die Fähigkeit, Ziele klar zu formulieren und konsequent zu verfolgen gepaart mit starken kommunikativen und sozialen Kompetenzen Loyalität, Fingerspitzengefühl und Durchsetzungskraft Ein souveränes und verbindliches Auftreten Begeisterung macht unser tägliches Handeln aus. Wir sind überzeugt von dem, was wir tun und bringen unsere gemeinsamen Ziele durch Kompetenz und Engagement voran. Unsere Arbeitskultur bietet Raum für gegenseitige Wertschätzung und wirksame Mitgestaltung. Wir lernen aus dem Heute für Morgen und sind offen gegenüber zukünftigen Entwicklungen und Herausforderungen.
Zum Stellenangebot

Java-Softwareentwickler (m/w/d) mit Perspektive zum Teamleiter

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg stellt die ambulante medizinische Versorgung im Bundesland flächendeckend sicher. Für unseren Geschäftsbereich Informationstechnologie suchen wir zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart einen Java-Softwareentwickler (m/w/d) mit Perspektive zum Teamleiter Konzeption, Erstellung und Wartung von modernen Web-Anwendungen Mitarbeit in allen Phasen anspruchsvoller Applikations-Entwicklungsprojekten im Web-Umfeld Nutzung aktueller Technologien wie z.B. Typescript, Javascript, Angular, Spring-Framework und Werkzeugen, wie z.B. Webstorm, GIT/Bitbucket, Angular CLI ein abgeschlossenes Studium (FH, VWA, DHBW) mit Schwerpunkt Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrungen mit Prozessen, Werkzeugen und Methoden des modernen Software-Engineerings (objektorientierte Analyse und Design, Modellierung, Design Patterns) gute Programmierkenntnisse in Java und Web-Technologien rasche Auffassungsgabe, analytisches und unternehmerisches Denken Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. TV-L Tarif­vergütung Flexible Arbeits­zeiten Parken und ÖPNV Kantine bezuschusst Mobiles Arbeiten Betriebliche Altersvorsorge Soziale Leistungen Weiterbildung Gesundheits­förderung Mitarbeiter Rabatte
Zum Stellenangebot

Leitung für das Sachgebiet Personalservice und Organisation (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Leitung für das Sachgebiet Personalservice und Organisation (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine Leitung für das Sachgebiet Personalservice und Organisation für die Abteilung Verwaltung des Garten-, Friedhofs- und Forstamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt mit derzeit über 500 Mitarbeitenden in Verwaltungs- und gewerblich -technischen Berufen hat innerhalb der Landeshauptstadt Stuttgart eine eigene Personalzuständigkeit, so dass eine allumfassende und eigenständige Personalsachbearbeitung für die Beschäftigten und Beamt*innen direkt im Amt erfolgt. Im Rahmen einer Organisationsänderung sind dem Sachgebiet neben dem Personalservice seit dem 1. Juli 2021 auch die Bereiche Personalentwicklung und Ausbildungskoordination, Organisation und die Kantinenverwaltung zugeordnet. Derzeit sind 17 Mitarbeitende dem Sachgebiet zugeordnet. Leitung des Sachgebietes mit Dienst- und Fachaufsicht konzeptionelle Entwicklung, Steuerung und Umsetzung der Maßnahmen zur Personalgewinnung, Personalerhaltung und Personalentwicklung in allen Bereichen des Amtes Bearbeiten von Rechtsangelegenheiten einschließlich der Mitwirkung bei Arbeitsgerichtsverfahren sowie die Bearbeitung von Grundsatzfragen Beratung der Fachabteilungen bei geplanten Organisationsänderungen sowie bei der Erstellung von Dienstposten- bzw. Arbeitsplatzbeschreibungen Koordination der Erstellung und Fortschreibung der organisatorischen Grundlagen z.B. Organisationsverfügungen, Dienstverteilungsplan, Zuständigkeitsordnung Koordination der Überprüfung der Stellenbewertungen und Bearbeitung von Stellenplanangelegenheiten Entwicklung von Standards und Optimierung der Prozesse im Sachgebiet sowie die Entwicklung und Einführung von Personalkennzahlen für die Personalplanung und Personalsteuerung einschließlich Aufbau eines amtsweiten Personalberichtes Projekte und Sonderaufgaben Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. ein Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts (Public Management) oder ein vergleichbarer Abschluss mit gleichwertigen Berufserfahrungen im geforderten Bereich Führungserfahrung fundierte Kenntnisse in den rechtlichen Grundlagen (Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht) Motivations- und Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsanfall handlungs- und entscheidungsfähig zu bleiben sowie die Fähigkeit zu analytischem und konzeptionellem Denken selbstständiges Arbeiten, Einsatzfreude, Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen sowie Teamfähigkeit sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in der deutschen Sprache sowie sehr gute Kenntnisse in den MS-Office-Produkten eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket. Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Bewertung der Stelle wird im Rahmen der analytischen Dienstpostenbewertung zeitnah überprüft.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Haushalt, Rechnungswesen und Anlagenbuchhaltung (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Haushalt, Rechnungswesen und Anlagenbuchhaltung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachgebietsleiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Haushalt, Rechnungswesen und Anlagenbuchhaltung in der Allgemeinen Verwaltung des Liegenschaftsamts der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Liegenschaftsamt nimmt innerhalb der Stadtverwaltung zentrale Aufgaben im Grundstücksverkehr und Immobilienmanagement wahr. Innerhalb des Amtes unterstützt das Sachgebiet Haushalt, Rechnungswesen und Anlagenbuchhaltung als eine von drei Sachgebieten der Abteilung Allgemeine Verwaltung die Amtsleitung sowie die Fachabteilungen bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Leitung des Sachgebiets mit Dienst- und Fachaufsicht für 12 Mitarbeitende Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen und Anlagenbuchhaltung Aufstellung und Vollzug des Haushaltsplans Budgetüberwachung, insbesondere Kontrolle des Mittelabflusses Umsetzung neuer haushaltsrechtlicher Vorgaben Klärung steuerlicher Fragen (Betrieb gewerblicher Art etc.) Stellvertretung der Abteilungsleitung Allgemeine Verwaltung Sonderaufgaben Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. abgeschlossenes Studium als Beamter*in (m/w/d) in den Studiengängen Gehobener Verwaltungsdienst - Public Management oder Allgemeine Finanzverwaltung abgeschlossene Hochschulbildung in einem verwaltungsnahen Studiengang (beispielsweise Allgemeine Betriebswirtschaftslehre) fundierte Kenntnisse im Neuen Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen Erfahrungen in den Bereichen Haushalt, Finanzen und Berichtswesen, möglichst bei einen kommunalen Arbeitgeber Kenntnisse im Controlling und der Anlagenbuchhaltung sicherer Umgang mit SAP R/3 (bspw. SAP/FI, SAP/HHM, SAP/REFX) und MS-Office-Programmen Führungserfahrung ist wünschenswert Sie besitzen die Fähigkeit zu analytischem, konzeptionellem und eigenverantwortlichem Arbeiten Sie überzeugen durch überdurchschnittliches Engagement und Teamfähigkeit Sie sind es gewohnt, auf unterschiedlichen Ebenen und mit verschiedensten Persönlichkeiten zu kommunizieren und besitzen eine ausgeprägte Kooperations- und Konfliktfähigkeit eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem lebhaften Umfeld innerhalbeiner Großstadtverwaltung, die vielseitige Chancen und Perspektiven bietet Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein integratives und tolerantes Klima verschiedene Maßnahmen zur Gesundheitsförderung Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 gD bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in für Soziale Leistungen in Pflegeheimen (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in für Soziale Leistungen in Pflegeheimen (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst zwei Sachbearbeiter*innen (m/w/d) für Soziale Leistungen in Pflegeheimen im Bürgerservice Soziale Leistungen in Pflegeheimen, Fürsorgestelle für Kriegsopfer bei der Abteilung Sozialleistungen im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind befristet im Rahmen von Elternzeitvertretungen bis längstens 30.06.2022 bzw. 08.09.2022. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen sowie Flüchtlinge und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. die ganzheitliche, selbstständige und eigenverantwortliche Sachbearbeitung der Sozialhilfe nach dem SGB XII für Leistungsberechtigte, die in Pflegeeinrichtungen leben einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management, Sozialwirtschaft), Diplom-Jurist*in (m/w/d), Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) bzw. einen erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II Rechtskenntnisse im SGB XII sowie im Idealfall auch Kenntnisse der Sozialgesetzbücher des SGB I und SGB X sowie des Bürgerlichen Gesetzbuches sind von Vorteil Interesse und Engagement für die spezielle EDV-unterstützte Sozialhilfesachbearbeitung (OPEN/PROSOZ) selbstständiges und verantwortungsvolles Arbeiten Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation soziales Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Klient*innen bzw. deren Vertreter*innen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Fallmanager*in mit integrierter Sachbearbeitung (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Fallmanager*in mit integrierter Sachbearbeitung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Fallmanager*innen (m/w/d) mit integrierter Sachbearbeitung für das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stellen sind unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Die seit dem 1. Januar 2020 bestehende Abteilung Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung – Eingliederungshilfe organisiert sämtliche Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Neuntes Buch (SGB IX) für das gesamte Stadtgebiet. 65 Mitarbeitende beraten und unterstützen in fünf Teams rd. 4.200 Stuttgarter*innen mit Behinderung, ermitteln den individuellen Hilfebedarf und koordinieren die Leistungen im Rahmen der Eingliederungshilfe und Teilhabe (SGB IX). Es erwartet Sie eine sehr verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe, die Möglichkeit an einem innovativen Konzept zur Umsetzung und Weiterentwicklung des Bundesteilhabegesetzes mitzuwirken und eine inklusive Stuttgarter Stadtgesellschaft mitzugestalten. ganzheitliche Fallbearbeitung und -verantwortung für alle Leistungen der Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung (Eingliederungshilferecht) gem. SGB IX die Bedarfsermittlung im Dialog mit der leistungsberechtigten Person die Koordinierung der Leistungen, die Vernetzung der Beteiligten und die Dokumentation im Gesamtplan- bzw. Teilhabeplanverfahren die Klärung individueller Entwicklungspotentiale und Bedarfe das Analysieren der Situation der Leistungsberechtigten und die Überprüfung der Zielerreichung Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt*in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts (Public Management), Bachelor of Arts (Studiengang Sozialwirtschaft/Sozialmanagement/Soziale Arbeit/Sozialwesen/Sozialpädagogik), Diplom-Sozialarbeiter*in (FH/BA) (m/w/d), Diplom-Sozialpädagoge*in (FH/BA) (m/w/d), Jurist*in (m/w/d), Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) oder ein vergleichbares Studium Rechtskenntnisse im SGB I bis XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten Berufserfahrung im Sozialrecht, vorzugsweise in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung Bereitschaft, an der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes und damit der Weiterentwicklung der Eingliederungshilfe von einer Sozialhilfeleistung zu einer personenzentrierten Teilhabeleistung mitzuwirken Bereitschaft zur Zusammenarbeit „auf Augenhöhe“ mit den Leistungsberechtigten zielorientiertes und wirtschaftliches Denken und Handeln, soziale Kompetenz Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit Teamfähigkeit, Kontaktfreudigkeit, Selbstbewusstsein und Einsatzbereitschaft vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeiten selbstständiges Arbeiten einen sicheren, modernen Arbeitsplatz in einem engagierten Team Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten regelmäßigen fachlichen Austausch in kollegialer und angenehmer Arbeitsatmosphäre ein bezuschusstes Firmenticket Wir bieten Ihnen Dienstposten, die in Besoldungsgruppe A 11 bewertet sind. Entsprechende Planstellen stehen zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Soziale Leistungen für Wohnungslose (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Soziale Leistungen für Wohnungslose (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst mehrere Sachbearbeiter*innen (m/w/d) Soziale Leistungen für den Bürgerservice Soziale Leistungen für Wohnungslose bei der Abteilung Sozialleistungen im Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Eine Stelle ist mit 50 % unbefristet zu besetzen und hat den Arbeitsschwerpunkt vollstationäre Fälle. Eine weitere Stelle ist mit 100 % befristet bis längstens 30. September 2022 zu besetzen. Hierbei handelt es sich um eine Stelle mit Publikumsverkehr. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Die Mitarbeitenden des Sozialamts beraten, unterstützen, fördern und integrieren Ältere und Pflegebedürftige, Menschen mit Behinderung, von Armut und Wohnungslosigkeit betroffene Menschen, Flüchtlinge sowie weitere Benachteiligte und arbeiten motiviert und engagiert für eine bedarfsgerechte soziale Infrastruktur und gesellschaftliche Teilhabe. Hierzu leisten Sie einen wichtigen Beitrag. die Sozialhilfesachbearbeitung für Wohnungslose nach dem SGB XII: Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Hilfe zum Lebensunterhalt, Hilfe zur Gesundheit, ambulante Hilfe zur Pflege, Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebenslagen die umfassende Bearbeitung von Hilfeanträgen ganzheitliche Fallbearbeitung und -verantwortung einen Abschluss als Bachelor of Arts (Public Management), Diplom-Verwaltungswirt*in FH (m/w/d), Diplom-Sozialarbeiter*in FH/BA (m/w/d), Diplom-Sozialpädagoge*in FH/BA (m/w/d), Bachelor of Arts (Soziale Arbeit/Sozialwesen/-pädagogik/-wirtschaft), Diplom-Jurist*in (m/w/d) oder als Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d), die Befähigung zum gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss oder Beschäftigte*r (m/w/d) oder Beamte*innen (m/w/d) des mittleren Dienstes mit Kenntnissen in der Leistungsgewährung und der Bereitschaft den Angestelltenlehrgang II bzw. den Aufstieg in den gehobenen Dienst zu absolvieren und der dafür erforderlichen Berufserfahrung von Vorteil sind gute Rechtskenntnisse im SGB I bis XII, BGB und in allen verwandten Rechtsgebieten EDV-Kenntnisse in Word und Excel, außerdem sind Kenntnisse in OPEN/PROSOZ oder vergleichbaren Fachverfahren wünschenswert Selbstständigkeit Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und aufgeschlossenen Team eine umfassende und strukturierte Einarbeitung einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Haushalts- und Rechnungswesen (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Haushalts- und Rechnungswesen (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Haushalt, Rechnungswesen und Betriebswirtschaft der Abteilung Verwaltung und Recht für das Tiefbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Es ist vorgesehen, auf die Stelle zukünftig die stellvertretende Sachgebietsleitung zu übertragen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Sachgebiet mit 20 Mitarbeitenden ist u.a. für die Aufstellung und Bewirtschaftung des Teilergebnis- und Teilfinanzhaushalts des Tiefbauamts mit einem Aufwands- und Auszahlungsvolumen von über 250 Mio. EUR/Jahr zuständig. Auf der Ertrags- und Einzahlungsseite nehmen die Fördermittel eine immer wichtigere Position ein. Darüber hinaus werden Gebühren- und Entgeltkalkulationen erstellt, die Anlagenbuchhaltung für ein Vermögen von rd. 1,3 Mrd. EUR geführt sowie der Stuttgart Airport Busterminal betreut. Hinzu kommt das Invoice Management mit Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung. Bearbeitung von Fördermitteln (komplette eigenverantwortliche finanztechnische Projektabwicklung und Fördermittelbewirtschaftung mit Übernahme des finanziellen Projektmanagements) Bearbeitung von Sonderbudgets wie der zum Haushaltsplan 2018/2019 und 2020/2021 neu beschlossenen „Haushaltspakete“ und „Aktionsprogramme“ wie zum Beispiel Luftreinhaltepläne, Radwegepauschale, Fahrradgaragen, Klimaschutzfonds (Weltklima in Not), Nachhaltig mobil in Stuttgart (Haushaltspaket Mobilität), Inklusionspaket, Barrierefreie Bushaltestellen und Fußverkehr Bearbeitung von komplexen Einzelmaßnahmen des Teilfinanzhaushalts des Tiefbauamts Bearbeitung von Gemeinderatsvorlagen und Entschließungen hinsichtlich der finanziellen Auswirkungen und Kontierungen Ausbau des Finanzcontrollings und Berichtswesens Übernahme von Digitalisierungsprojekten im Sachgebiet Mitarbeit in Projektgruppen Durchführung von amtsinternen Schulungen stellvertretende Sachgebietsleitung nach Einarbeitungsphase Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d) (FH) oder Bachelor of Arts (Public Management) Berufserfahrung und entsprechend fundierte Fachkenntnisse im Rechnungswesen und der kaufmännischen Buchführung sowie Kenntnisse in der Kommunalen Doppik gute EDV-Kenntnisse (SAP ERP ECC 6.0 * KM-Finanzen mit den Modulen PS, FI, CO, AA und MS-Office, Lotus-Notes) ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und übergreifende Zusammenhänge schnell zu erfassen und für unterschiedliche Zielgruppen verständlich aufzubereiten ziel- und lösungsorientierter Arbeitsstil mit Blick für das Ganze sicheres Auftreten und Klarheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch Zuverlässigkeit und überdurchschnittliches Engagement - auch im Hinblick auf die flexible Anpassung Ihrer Arbeitszeit an die anstehenden Aufgaben Interesse an den vielfältigen Aufgaben des Tiefbauamts (v.a. Verkehrsinfrastrukturprojekte, Smart City) eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein engagiertes und freundliches Team ein bezuschusstes Firmenticket bezuschusstes Mittagessen in unserem Workcafé Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der derzeit in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD. Neben der beabsichtigten Übertragung der Stellvertretung des Sachgebietsleiters ist eine Weiterentwicklung des Aufgabengebiets vorgesehen. In diesem Zusammenhang wird eine Höherbewertung der Stelle angestrebt.
Zum Stellenangebot

Leiter*in Finanzmanagement und IUK (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Leiter*in Finanzmanagement und IUK (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Leiter*in (m/w/d) Finanzmanagement und IUK für die Verwaltung der Stuttgarter Bäder der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist unbefristet. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region.  Die Bäderbetriebe Stuttgart betreiben als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Stuttgart 17 Mineral-, Hallen- und Freibäder. Die Abteilung Betriebswirtschaft/Finanzen/Controlling/Steuern/IUK ist für die Abrechnung und Kontierung des Gesamtbetriebes verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit den internen Fachbereichen der Stadt und/oder externen Dienstleistern realisieren wir unsere zugeordneten Projekte. Sicherstellung aller Prozesse und Aktivitäten in der Abteilung Verantwortung für die Bearbeitung aller Haushaltsfragen, Erstellung des Wirtschaftsplanes und des Jahresabschlusses sowie der erforderlichen Finanzberichte Verantwortung für die EDV-Ausstattung und EDV-Betreuung inklusive eines betriebsinternen Kassennetzwerks fachliche und disziplinarische Führung von zurzeit 9 Mitarbeitenden der Teams Buchhaltung, Kassenwesen, IUK, Steuern sowie deren stetige Weiterentwicklung Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Fachrichtung Finanzen/Betriebswirtschaft, z.B. Master of Science Betriebswirtschaft und Management, oder ein vergleichbarer Abschluss abschlusssichere Kenntnisse im kaufmännischen Rechnungswesen (HGB) und Controlling sind zwingend erforderlich sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit SAP/R3 mehrjährige Berufserfahrung in betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen einen sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Paketen (Excel/ Word/PowerPoint) Erfahrungen in der Führung eines Teams und kommunalen Verwaltung sind wünschenswert eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten eine gute Einarbeitung in einem kollegialen Team Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: