Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 22 Jobs in Langebrück

Berufsfeld
  • Angestellte 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Leitung 3
  • Teamleitung 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Kommunaler Ebene 2
  • Beamte Auf Bundesebene 2
  • Beamte Auf Landes- 2
  • Projektmanagement 2
  • Verbände 2
  • Vereine 2
  • Ausbilder 1
  • Außendienst 1
  • Bauwesen 1
  • Betriebs- 1
  • Business Development 1
  • Erzieher 1
  • Filialleitung 1
  • Justiziariat 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 22
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 20
  • Teilzeit 9
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 16
  • Befristeter Vertrag 7
Öffentlicher Dienst & Verbände

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) oder Naturwissenschaftlerin / Naturwissenschaftler (m/w/d) als Aufsichtsperson im Sinne des § 18 SGB VII

Sa. 04.12.2021
Dresden
Unsere gesetzliche Aufgabe ist es, arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren mit allen geeigneten Mitteln zu verhindern. Wir unterstützen Unternehmen dabei, Gefahren zu erkennen und geeignete Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Ereignet sich dennoch ein Arbeitsunfall oder erkranken Versicherte an einer Berufskrankheit, helfen wir medizinisch, beruflich und sozial. Diese große Verantwortung ergibt sich aus dem Siebten Sozialgesetzbuch (SGB VII) und leitet unser Handeln. Sie betreuen eigenverantwortlich in einem interdisziplinären Team Unternehmen in allen Fragen der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und stehen als kompetente Ansprechperson zur Verfügung Sie motivieren die Beschäftigten unserer Mitgliedsunternehmen mit Führungsverantwortung oder unternehmerischer Verantwortung Sie entwickeln unternehmens- und branchenspezifische Konzepte zur Verhütung arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und Berufskrankheiten Sie qualifizieren betriebliche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren (m/w/d) aus unseren Mitgliedsunternehmen in Seminaren zur Umsetzung von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, u.a. in unseren Akademien Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom/Universität) im Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaften Mindestens zweijährige hauptberufliche Tätigkeit in einem Betrieb als Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) oder Naturwissenschaftlerin/Naturwissenschaftler (m/w/d) Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Niveaustufe C1 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen) Kundenorientierung, Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft Bereitschaft, Dienstreisen durchzuführen Die VBG bildet Sie - sofern noch erforderlich - innerhalb von 2 Jahren praxisnah zur Aufsichtsperson nach der Prüfungsordnung I für Aufsichtspersonen aus. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung ist eine unbefristete Festanstellung als Aufsichtsperson vorgesehen. Wir bieten Ihnen einen zukunftssicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Arbeitsbedingungen in einem Unternehmen, das Familienfreundlichkeit lebt und vielfältige Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlichsten Branchen - von A wie Architekturbüro bis Z wie Zeitarbeit - bereitstellt. Flexible Arbeitszeiten und umfassende Fortbildungsangebote sind für uns selbstverständlich. Bereits während der Ausbildung erfolgt die Eingruppierung nach E13 BG-AT (entspricht dem TVöD). Die Höhe der Vergütung ist abhängig von Ihrer einschlägigen Berufserfahrung. Nach der Ausbildung bieten wir - abhängig von den übertragenen Aufgaben - ein leistungsgerechtes Entgelt ab E13 BG-AT an. Sofern die dienstrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, kann bereits zum Einstellungszeitpunkt auf Wunsch eine Einstellung auf Probe nach der Dienstordnung der VBG erfolgen (Dienstordnungsverhältnis entspricht dem Beamtenverhältnis Bund). Soweit Sie als ausgebildete Aufsichtsperson bereits nach A13h/A14 BBesO bezahlt werden, kann bei vorhandener Planstelle eine Übernahme in A13h/A14 BBesO erfolgen. Wir bieten die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung im Rahmen dienstlicher Belange an. Wir stehen für Chancengleichheit, Diversität und gelebte Inklusion. Aus diesem Grund möchten wir insbesondere Menschen mit Schwerbehinderung dazu aufrufen, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Studienrichtungen Bau-/Verkehrs­ingenieurwesen im Bereich Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur

Fr. 03.12.2021
Dresden
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das EBA sucht für den Sachbereich 5 in der Außenstelle Dresden zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor) der Studienrichtungen Bau-/Verkehrs­ingenieurwesen im Bereich Finanzierung der Eisenbahninfrastruktur Der Dienstort ist Dresden. Referenzcode der Ausschreibung 20212274_9339 Beurteilung von Planungen bei Investitionsvorhaben in die Schienenwege der Eisenbahnen des Bundes im Rahmen von Sonderprogrammen Technisch/wirtschaftliche Prüfung von Finanzierungsanträgen und Erteilung von finanziellen Baufreigaben Prüfung der wirtschaftlichen und zweckentsprechenden Verwendung von Bundesmitteln Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Verkehrsingenieurwesen, Verkehrswesen oder vergleichbare Fachrichtung, Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt im Bereich Bau oder Verkehr oder Laufbahnbefähigung für den gehobenen technischen Verwaltungsdienst in der Bundesverwaltung Wichtige Anforderungskriterien: Grundkenntnisse des Eisenbahnbaus und -betriebes Erfahrungen und Kenntnisse im oben genannten Aufgabengebiet sind von Vorteil (zum Beispiel einschlägige Kenntnisse in der Prüfung von Finanzierungsanträgen, Kenntnisse in der Beurteilung sowie Bewertung von Planungen in zuwendungsrechtlicher Hinsicht sowie der Prüfung der zweckentsprechenden Verwendung von Bundesmitteln) Einschlägige Erfahrung in der Planung, Durchführung und Abwicklung von Bauvorhaben Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen und technischen Vorschriften und der Regelwerke Verständnis für haushaltsrechtliche Zusammenhänge Organisations- und Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit Fähigkeit und Bereitschaft, sich selbstständig in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten Kontakt- und Kooperationsfähigkeit, sicheres und gewandtes Auftreten, sachbezogenes Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit Dritten Ausgeprägte Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Bereitschaft für gelegentliche Dienstreisen Sicherer Umgang mit EDV im Hinblick auf die EDV-gestützten Verwaltungsverfahren Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des gehobenen technischen Verwaltungsdienstes der BesGr A 10 und A 11 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über ein abgeschlossenes Studium (FH-Diplom/Bachelor) der o. g. Fachrichtungen verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 10/11 BBesO bzw. E 11 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Betriebswirtschaftlicher Berater (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Dresden
Die Handwerkskammer Dresden ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Selbstverwaltung und Interessenvertretung von rund 22.300 Handwerksbetrieben mit etwa 125.000 Beschäftigten im Kammerbezirk Dresden, zu dem die Landkreise Görlitz, Bautzen, Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Landeshauptstadt Dresden gehören. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Interessenvertretung und der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben auch die Handwerksförderung im weiteren Sinn. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Hauptabteilung Wirtschaftsförderung und -beratung einen Betriebswirtschaftlichen Berater (m/w/d). Das Angebot der betriebswirtschaftlichen Beratung hat zum Ziel, die Zukunftsfähigkeit der Handwerksbetriebe zu sichern und auszubauen sowie handwerkliche Existenzgründungen und Betriebsübernahmen zu befördern. Dabei gilt es neue Entwicklungen aufzugreifen und in der Beratung umzusetzen. die individuelle Beratung von Mitgliedsbetrieben und Existenzgründern zu ganzheitlichen Führungsansätzen und strategischen Fragen der Unternehmensführung, insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung von Fragen des Strukturwandels, der Digitalisierung, der Nachhaltigkeit und der Gestaltung des Klimawandels sowie  die Beratung zu betriebswirtschaftlichen Fragestellungen von der Gründung bis zur Betriebsübergabe, unter anderem auf den Gebieten Kapitalbedarf und Finanzierung, Investitionen und Wachstum unter Einbeziehung aktueller Förderprogramme, Personal und Personalbeschaffung, Rechtsformwahl, Rechnungswesen, insbesondere Kostenrechnung/Kalkulation, Marketing, Auftrags- und Beschaffungswesen, Krisenbewältigung, Risikovorsorge,  die Erarbeitung von Betriebsanalysen, Kalkulationsgrundlagen und Konzepten,  die Formulierung fachlicher Stellungnahmen sowie  die Erarbeitung von Checklisten, Fachpublikationen, Vorträgen und deren Präsentation in Veranstaltungen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsingenieurwesen.  Sie können auf belastbare Praxiserfahrungen in der Beratung zurückgreifen. Idealerweise haben Sie Erfahrungen im Handwerk.  Sie sind eine kontaktfreudige Persönlichkeit, die mit Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick selbstständig tätig ist.  Sie arbeiten gern eigenverantwortlich und mit einem großen Themenspektrum.  Sie verstehen es, komplexe Sachverhalte aufzubereiten und zu vermitteln.  Sie sind kommunikationsstark, teamfähig und verfügen über soziale Kompetenz.  Sie arbeiten souverän mit der modernen Datenverarbeitungstechnik, insbesondere den Standard-Microsoft-Office-Anwendungen, und Multimedia.  Führerschein und eigener PKW sind erforderlich.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter (m/w/d) für die Koordinierung einer Berufsbildungspartnerschaft in der Ukraine

Mi. 01.12.2021
Dresden
Die Handwerkskammer Dresden ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Selbstverwaltung und Interessenvertretung von rund 22.300 Handwerksbetrieben mit etwa 125.000 Beschäftigten im Kammerbezirk Dresden, zu dem die Landkreise Görlitz, Bautzen, Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Landeshauptstadt Dresden gehören. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Interessenvertretung und der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben auch die Handwerksförderung im weiteren Sinn. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Hauptabteilung Berufsbildung einen Projektmitarbeiter (m/w/d) für die Koordinierung einer Berufsbildungspartnerschaft (BBP) in der Ukraine. BBP ist ein Förderprogramm des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), das 2010 ins Leben gerufen wurde. Ziel des Programms ist die Mobilisierung der deutschen Wirtschaft, der Kammern und Wirtschaftsverbände in der Entwicklungszusammenarbeit. Im Rahmen des Projektes arbeitet die Handwerkskammer Dresden als Projektträger mit drei ukrainischen Berufsschulen aus Lwiw, Ternopil und Tschortkiw zusammen mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen den Berufsschulen und der Wirtschaft im Ausbildungsbereich Sanitär, Heizung, Klima zu stärken. Diese Stelle umfasst 40 Wochenstunden und ist sachbefristet bis zum 30. November 2024. Aufbau der notwendigen Projektinfrastruktur in der Ukraine (Projektbüro, lokales Personal, etc.)  weitergehende inhaltliche Projektplanung in Zusammenarbeit mit den ukrainischen Partnerberufsschulen  Vorbereitung und Umsetzung von Projektmaßnahmen (z. B. Schulungen, Delegationsreisen, Öffentlichkeitsarbeit) in Deutschland und in der Ukraine; auch in virtueller Form  inhaltliche und organisatorische Vorbereitung von Beratungseinsätzen sowie Betreuung von externen Experten (Kurzzeitexperten)  hausinterne Abstimmung und Berichterstattung sowie ständiger Dialog mit den ukrainischen Berufsschulen zur Koordination aller Projektmaßnahmen  Begleitung von Projektfortschrittskontrollen und organisatorische Unterstützung des Prüfungsteams des Fördermittelgebers in der Ukraine  Vernetzung und Abstimmung mit anderen Projekten sowie offiziellen Stellen, z. B. der Deutschen Botschaft, Ministerien und Bildungsbehörden in der Ukraine  inhaltliches und finanzielles Monitoring des Projektverlaufs und Entwicklung eventuell notwendiger Änderungsvorschläge sowie  Abstimmung, Berichterstattung und Abrechnung gegenüber dem Fördermittelgeber erfolgreicher Abschluss eines (Fach-)Hochschulstudiums der Wirtschafts-, Sozial- oder Sprachwissenschaften, der Berufspädagogik oder einer verwandten Studienrichtung ist erwünscht; alternativ: abgeschlossene Berufsausbildung mit mindestens zweijähriger Erfahrung in der Koordinierung internationaler Projekte  idealerweise Erfahrungen in der Abwicklung von Förderprojekten im internationalen Bereich, z. B. im Bereich von Mobilitäts-/Austauschprogrammen oder der Entwicklungszusammenarbeit  Kenntnisse über das System der beruflichen Bildung in Deutschland oder der Ukraine sind wünschenswert.  Ukrainisch- oder alternativ Russischkenntnisse, möglichst auf Muttersprachniveau, sowie verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse  sicherer Umgang mit Microsoft Office (insbesondere Word, Excel und Outlook)  ausgeprägte kommunikative Eigenschaften, interkulturelle Kompetenz, Organisationstalent und Teamfähigkeit  eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise sowie sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten  Bereitschaft, ca. alle 3 bis 4 Monate in die Ukraine zu reisen
Zum Stellenangebot

Referent Wirtschaftspolitik und Mittelstand (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Dresden
Die Industrie- und Handelskammer Dresden steht in der Verantwortung, das Gesamtinteresse der ihr zugehörigen Gewerbetreibenden ihres Bezirkes, einschließlich der Gesamtverantwortung der gewerblichen Wirtschaft, wahrzunehmen. Um dieser Aufgabe auch in Zukunft gerecht werden zu können, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Hauptgeschäftsstelle in Dresden in Vollzeit einen Referenten Wirtschaftspolitik und Mittelstand (m/w/d).-          bereichsübergreifendes Monitoring der Wirtschafts- und Mittelstandspolitik auf Landes- und Bundesebene -          Aufbereitung mittelstandspolitischer Themen für Befassung im Ehrenamt und für Kommunikation gegenüber Mitgliedsunternehmen und Politik -          Erstellung wirtschaftspolitischer Grundsatzdokumente -          Pflege und Aufbau eines breiten Netzwerks mit politischen Entscheidungsträgern insbesondere auf Landes- und Bundesebene in Abstimmung mit der Landesarbeitsgemeinschaft der sächsischen IHKn -          regelmäßige Abstimmung mit den einzelnen Geschäftsbereichen der IHK zu allen Themen der politischen Interessenvertretung -          Vertretung des Referenten des Präsidenten im Bereich der Hauptgeschäftsführung -          Einrichtung und Betreuung fachspezifischer Arbeitskreise auf Anweisung des Hauptgeschäftsführers-          ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Politikwissenschaft oder vergleichbare Qualifikation -          einschlägige Berufserfahrung mit nachweisbaren Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit -          hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zu kurzfristigen, thematisch wechselnden Projektarbeiten -          sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift sowie Freude am Dialog mit Unternehmern und externen Partnern und Spaß daran, die Leistungen der IHK in der Öffentlichkeit vorzustellen -          Teamfähigkeit, professionelles Auftreten sowie Taktgefühl und achtsames Umgehen mit sensiblen Informationen -          gute Sprachkenntnisse in Englisch-      ein vielseitiges, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, interessante Kontakte und ein starkes Netzwerk aus Industrie- und Handelskammern -      ein leistungsgerechtes Vergütungssystem -      eine zielgerichtete Einarbeitung und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten -      flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten -      Leistungen einer Gruppenunfallversicherung und Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersversorgung -      betriebliches Gesundheitsmanagement -      Zuschuss zum Job-Ticket im VVO-Verkehrsverbund und unentgeltliche Parkplätze -      Pausenversorgung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Mitgliederverwaltung

Mi. 01.12.2021
Dresden
Die Sächsische Ärzteversorgung ist eines der größten berufsständischen Versorgungswerke in den neuen Bundesländern und sichert die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung für die Angehörigen der Sächsischen Landesärzte- und Landestierärztekammer sowie deren Familienmitglieder. Zur Erfüllung unseres Versorgungsauftrages suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Mitgliederverwaltung in Vollzeit (unbefristet) persönliche und telefonische Beratung und Betreuung unserer ärztlichen und tierärztlichen Mitglieder Verwaltung der Mitgliedsakten und Beitragskonten Verarbeitung von elektronischen Arbeitgebermeldungen (monatliche Beitrags- und DEÜV-Meldungen) Erlassen von Verwaltungsakten Kommunikation und Korrespondenz mit Mitgliedern, Arbeitgebern und Sozialversicherungsträgern erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung mit Zusatzqualifikation zum Lohn- und Gehaltsbuchhalter (m/w/d) oder als Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) idealerweise mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem berufsständischen Versorgungswerk oder einer vergleichbaren Einrichtung, bei der Rentenversicherung, einer Krankenkasse oder öffentlichen Verwaltung souveränes und freundliches Auftreten gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise und hohes Maß an Selbstorganisation Kenntnisse in den gängigen MS Office-Programmen sowie in einem Bestandsverwaltungssystem (vorzugsweise Microsoft Dynamics NAV/BC) Erfahrungen im Umgang mit moderner (papierloser) Büroorganisation Wenn Sie zudem motiviert, zuverlässig und loyal sind und sich auf Ihrem Fachgebiet ständig aktuell halten, dann bieten wir Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld im Herzen von Dresden mit leistungsgerechter Vergütung und attraktiven Zusatzleistungen (u.a. arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung und betriebliche Zusatzkrankenversicherung, JobTicket etc.). Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Option auf flexibles Arbeiten im Gleitzeitmodell sind für uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Mitgliederverwaltung

Mi. 01.12.2021
Dresden
Die Sächsische Ärzteversorgung ist eines der größten berufsständischen Versorgungswerke in den neuen Bundesländern und sichert die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung für die Angehörigen der Sächsischen Landesärzte- und Landestierärztekammer sowie deren Familienmitglieder. Zur Erfüllung unseres Versorgungsauftrages suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Mitgliederverwaltung in Vollzeit (unbefristet) sowie Mitarbeiter (m/w/d) Teilzeit (befristet als Elternzeitvertretung bis 30.04.2023)Sachbearbeitung in verschiedenen Bereichen der Mitgliedschaftsverwaltung, u.a.: persönliche und telefonische Beratung und Betreuung unserer ärztlichen und tierärztlichen Mitglieder Verwaltung der Mitgliedsakten und Beitragskonten Prüfung von Anträgen und Beitragseinstufung Erlassen von Verwaltungsakten Kommunikation und Korrespondenz mit Mitgliedern, Arbeitgebern und Sozialversicherungsträgern erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungs- oder Sozialversicherungsfachangestellten oder als Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen  idealerweise mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise in einem berufsständischen Versorgungswerk oder einer vergleichbaren Einrichtung, bei der Rentenversicherung, einer Krankenkasse oder öffentlichen Verwaltung souveränes und freundliches Auftreten gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Zuverlässigkeit und Diskretion strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise und hohes Maß an Selbstorganisation Kenntnisse in den gängigen MS Office-Programmen sowie in einem Bestandsverwaltungssystem (vorzugsweise Microsoft Dynamics NAV/BC) Erfahrungen im Umgang mit moderner (papierloser) Büroorganisation Wenn Sie zudem motiviert, zuverlässig und loyal sind, sich auf Ihrem Fachgebiet ständig aktuell halten und Weiterbildung als notwendige Grundlage Ihrer Tätigkeit ansehen, dann bieten wir Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld im Herzen von Dresden mit leistungsgerechter Vergütung und attraktiven Zusatzleistungen (u.a. arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung und betriebliche Zusatzkrankenversicherung, JobTicket, Essensgeldzuschuss). Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Option auf flexibles Arbeiten im Gleitzeitmodell sind für uns selbstverständlich.
Zum Stellenangebot

Ausbildungsberater (m/w/d) im Geschäftsbereich Bildung

Mi. 01.12.2021
Dresden
Praxisnahe Dienstleistung und unternehmerisches Denken - dafür steht die IHK Dresden. Mit rund 93.000 Mitgliedsunternehmen sind wir der größte Interessenvertreter der ostsächsischen Unternehmerschaft. Unser Anliegen ist es, die wirtschaftliche Entwicklung im Kammerbezirk aktiv mitzugestalten und zu unterstützen. Dafür geben rund 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Dresden sowie an fünf Regionalstandorten täglich ihr Bestes. Im Geschäftsbereich Bildung, Referat Ausbildungsberatung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Realisierung der hoheitlichen Aufgaben für die gewerblichen Berufe Metall- und Elektrobereich eine/n Ausbildungsberater (m/w/d) Beratung und Betreuung der Ausbildungsbetriebe in allen Fragen zur Berufsbildung Eignungsfeststellung in den Unternehmen zum Erwerb der Ausbildungsberechtigung Beratung und Betreuung der Auszubildenden bei Fragen zur Berufsbildung Bewertung von Ausbildungskonzepten und -plänen Bearbeitung von Fördermittelanträgen in der Verbundausbildung Teilnahme und Durchführungen an/von Messen und Informationsveranstaltungen Abgeschlossene Berufsausbildung (Facharbeiterabschluss), Abschluss einer höherqualifizierenden Berufsbildung ist von Vorteil Mehrjährige Berufserfahrung, vorzugsweise im gewerblichen Bereich Mehrjährige Erfahrung als Ausbilder/-in Nachweis arbeits- und berufspädagogischer Kenntnisse Kenntnis des Berufsbildungsgesetzes Kenntnisse über die Struktur und die Rechtsvorschriften in der dualen Berufsausbildung und der inhaltlichen Gestaltung von IHK-Berufe, vorzugsweise im gewerblichen Bereich Selbständige Arbeitsweise Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Teamfähigkeit Sicheres und gewandtes Auftreten/ gute Gesprächsführungstechniken Erfahrung in Kommunikation und Kooperation mit Dritten gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift – Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil gute IT-Anwenderkenntnisse / MS Office PKW-Führerschein und Bereitschaft zur Reisetätigkeit – vorwiegend im Kammerbezirk ein vielseitiges, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, interessante Kontakte und ein starkes Netzwerk aus Industrie- und Handelskammern  ein leistungsgerechtes Vergütungssystem eine zielgerichtete Einarbeitung und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten Leistungen einer Gruppenunfallversicherung und Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersversorgung betriebliches Gesundheitsmanagement Zuschuss zum Job-Ticket im VVO-Verkehrsverbund und unentgeltliche Parkplätze Pausenversorgung
Zum Stellenangebot

Leiter Ausbildung (m/w/d) für den Fachbereich Metall- und Gebäudetechnik

Di. 30.11.2021
Dresden
Die Handwerkskammer Dresden ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Selbstverwaltung und Interessenvertretung von ca. 22.300 Handwerksbetrieben mit rund 125.000 Beschäftigten im Bezirk der Landesdirektion Dresden. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Interessenvertretung und der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben auch die Handwerksförderung im weiteren Sinn. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für njumii – das Bildungszentrum des Handwerks einen Leiter Ausbildung (m/w/d) für den Fachbereich Metall- und Gebäudetechnik mit Sitz in Dresden. njumii – das Bildungszentrum des Handwerks organisiert die betriebliche Fort- und Weiterbildung, die Meisterausbildung sowie Umschulungen im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich. Unsere Kunden sind vor allem klein- und mittelständische Betriebe, Gesellen, Fachkräfte, Meister und Selbstständige. Als Leiter Ausbildung (m/w/d) gestalten Sie maßgeblich die Aus- und Fortbildung der bestehenden und der in der Entwicklung befindlichen Kurse für bis zu 10 Gewerke des Fachbereichs. Sie führen bestehende erfolgreiche Inhalte fort und entwickeln die Bildungsangebote kontinuierlich weiter. die Begleitung, Betreuung und Gestaltung der bestehenden und der sich in Entwicklung befindenden Lehrgänge. Dazu gehören die Ansprache und Koordination von Lehrkräften und Stakeholdern das Monitoring der Ausbilder-Einsatzplanung und Dozentenakquise die Evaluation und kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und Abläufe des Bildungsbetriebs, die Führung des Fachbereichs als einer der Vertreter der Fachbereichsleitung, die aktive Mitwirkung an Dienstberatungen des Fachbereichs, an Mitarbeitergesprächen und Team-Workshops in Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleiterin, die Mitwirkung an der Erarbeitung der Haushaltsplanung für den Fachbereich und die Gewährleistung deren Umsetzung, die Planung und Beschaffung von Material und Ausrüstungen, die Organisation der Nutzung und Wartung zugeordneter Werkstätten und Technik, die Weiterentwicklung der Bildungsangebote in Abhängigkeit vom Bedarf der Betriebe und Teilnehmer/innen, die Erarbeitung neuer Bildungskonzepte unter Berücksichtigung des relevanten Marktes, die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Institutionen, Innungen, Verbänden, Unternehmen und Schulen vor allem bei der Entwicklung und Bereitstellung marktgerechter Aus- und Weiterbildungsangebote. Sie haben ein ingenieurtechnisches Fachschul- oder Hochschulstudium in den Fachrichtungen Gebäudetechnik, Mechatronik, Elektrotechnik oder in einer vergleichbaren Studienrichtung erfolgreich abgeschlossen bzw. haben eine vergleichbare technische Meisterausbildung. Sie verfügen über betriebswirtschaftliches Verständnis. Sie haben Fachkenntnisse in den klassischen Feldern der Metall- oder der Gebäudetechnik einschließlich der Energietechnik und dem IT-Bereich. Sie können auf mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Bereich der Erwachsenenbildung zurückgreifen. Sie haben belastbare Erfahrungen im Bereich Bildungskonzeption. Sie verfügen über hohe soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick und sind durchsetzungsstark. Verantwortungsbewusstsein, ein strukturiertes und konzeptionelles Arbeiten sowie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke runden Ihr fachliches und persönliches Profil ab.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Lehrgangsverwaltung (m/w/d)

Di. 30.11.2021
Dresden, Pirna
Die Handwerkskammer Dresden ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts die Selbstverwaltung und Interessenvertretung von rund 22.300 Handwerksbetrieben mit etwa 125.000 Beschäftigten im Kammerbezirk Dresden, zu dem die Landkreise Görlitz, Bautzen, Meißen, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und die Landeshauptstadt Dresden gehören. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Interessenvertretung und der Erfüllung hoheitlicher Aufgaben auch die Handwerksförderung im weiteren Sinn. njumii – das Bildungszentrum des Handwerks organisiert die betriebliche Fort- und Weiterbildung, die Meisterausbildung sowie Umschulungen im kaufmännischen und gewerblich-technischen Bereich. Unsere Kunden sind vor allem klein- und mittelständische Betriebe, Gesellen, Fachkräfte, Meister und Selbstständige. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für njumii – das Bildungszentrum des Handwerks zur Unterstützung des Teams des Fachbereiches Bau/Holz, Farbe, Textil, Raumausstattung, Zahntechnik an den Standorten Dresden und Pirna einen Sachbearbeiter Lehrgangsverwaltung (m/w/d) die Organisation, Verwaltung, Betreuung und Abrechnung von Kursen der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung, der Meistervorbereitung und freier Fortbildungsmaßnahmen sowie von Maßnahmen der Arbeitsverwaltung und anderer Fördermittelgeber, die Sachbearbeitung für den Fachbereich, die Bestell- und Rechnungsbearbeitung sowie Belegerstellung zur weiteren Bearbeitung, die individuelle Beratung, die Betreuung und die Pflege des Kundenstammes, die Kurs-, Raum- und Dozentenplanung, Kalkulation und Angebotserstellung in Zusammenarbeit mit der Fachbereichsleitung, die Registratur der Lehrgangsteilnehmer/-innen und das Ausfertigen der Lehrgangs- und Teilnehmerunterlagen sowie der Schulungs- und Dozentenverträge, die Klärung organisatorischer Fragestellungen während des Lehrganges als Ansprechpartner/in für die Teilnehmenden, die Lehrkräfte und die Mitarbeiter/innen des Fachbereiches, das Ausfertigen und Versenden von Teilnahmebescheinigungen und Zertifikaten nach Vorgabe, die Abrechnung der Lehrgänge einschließlich des Erstellens der Gebührenbescheide, die Nachverfolgung der Zahlungseingänge. Sie haben eine kaufmännische Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen.  Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrungen, idealerweise in der Sachbearbeitung eines Bildungsanbieters.  Sie haben Erfahrung in der Bearbeitung kaufmännischer Prozesse.  Sie arbeiten souverän mit Microsoft Office (insbesondere Excel), sind IT-affin und haben ein grundsätzliches Technikverständnis.  Sie besitzen eine ausgeprägte Kommunikationsstärke und arbeiten gern im Team.  Sie sind stark daran interessiert, die Zusammenhänge der vielseitigen Verwaltungs- und Organisationsprozesse zu beherrschen und umzusetzen.  Sie arbeiten prozessorientiert, strukturiert und verantwortungsbewusst.  Ausgeglichenheit, Organisationstalent und Verhandlungsgeschick runden Ihr persönliches Profil ab.  Führerschein ist notwendig; ein eigener PKW ist von Vorteil.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: