Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 118 Jobs in Lerchenberg

Berufsfeld
  • Angestellte 17
  • Beamte Auf Landes- 16
  • Kommunaler Ebene 16
  • Projektmanagement 8
  • Abteilungsleitung 7
  • Bereichsleitung 7
  • Rechtsabteilung 6
  • Justiziariat 6
  • Leitung 6
  • Netzwerkadministration 6
  • Dienstleistung und Fertigung 6
  • Sachbearbeitung 6
  • Systemadministration 6
  • Teamleitung 6
  • Weitere: Handwerk 6
  • Weitere: It 6
  • Assistenz 5
  • Entwicklung 5
  • Referent 4
  • Sap/Erp-Beratung 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 107
  • Ohne Berufserfahrung 74
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 107
  • Home Office 47
  • Teilzeit 43
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 87
  • Befristeter Vertrag 20
  • Ausbildung, Studium 9
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Öffentlicher Dienst & Verbände

Projektmanagerin / Projektmanager mit dem Schwerpunkt IT-Projekte (w/m/d)

Do. 16.09.2021
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verant­wor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allge­mein­heit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. IT ist Ihre Leidenschaft? Sie suchen neue Herausforderungen und wünschen sich einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir suchen eine / einen Projektmanagerin / Projektmanager mit dem Schwerpunkt IT-Projekte (w/m/d) Im neuen „Amt für Innovation, Organisation und Digitalisierung“ wird die Digitalisierung und organisatorische Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Wiesbaden zu einer modernen Verwaltung vorangetrieben. Wir suchen dazu eine/-n engagierte/-n und erfahrene/-n Kolleg/-in, der/die die erforderlichen Projekte zur Einführung und Weiterentwicklung moderner IT-Anwendungen leitet und damit die digitale Transformation der Landeshauptstadt Wiesbaden aktiv mitgestaltet. Sie leiten Projekte zur Digitalisierung von Prozessen sowie zur Einführung oder Weiterentwicklung von IT-Anwendungen, dazu gehören u. a. die Aufnahme der Anforderungen, Durchführung von Workshops mit Fachämtern; Konzeption von Schnittstellen und technischer Integration Erstellung von Betriebskonzepten für den operativen Routinebetrieb Sie nehmen alle Aufgaben des Projektmanagements wahr inklusive Planung, Steuerung, Kommunikation, Changemanagement und Risikomanagement Sie steuern Auswahlprozesse, die Einführungsvorbereitung sowie die Einführung neuer IT-Anwendungen mit den jeweiligen Dienstleistern Sie betreuen und beraten Fachämter zur Optimierung der Arbeitsabläufe und optimalen Nutzung der Tools und Anwendungen Sie wirken bei vielfältigen Projekten im Rahmen der digitalen Transformation der LHW mit Sie verfügen über die Befähigung für den gehobenen Dienst der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Uni/TU/TH bzw. Master), das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise im technischen oder wirtschaftswissenschaftlichen Bereich Mehrjährige Berufserfahrung im IT Management (ITIL) sowie in der Einführung und Weiterentwicklung von Software- / IT-Anwendungen Sehr gute Kenntnisse im IT Projektmanagement Qualifikation in Projektmanagement-Methoden und Tools, bevorzugt auch in agilen Methoden Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, geübt im Umgang mit komplexen Strukturen sowie eine strukturierte Arbeitsweise Ausgeprägte Teamfähigkeit und diplomatisches Geschick Hohe soziale Kompetenz und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung. Die Position kann – bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen – auch im Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 13 g. D. des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG) besetzt werden Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Innerhalb dieser Entgelt- und Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen.
Zum Stellenangebot

Controller (m/w/d)

Mi. 15.09.2021
Wiesbaden
Echte Finance-Experten sind rar, und sie sind gefragt. Dementsprechend hoch ist Ihr Marktwert. Als Finance-Spezialist stehen Ihnen alle Türen offen, etwa in den Bereichen Accounting, Controlling, Corporate Banking, Interim-Management, Risk-Management oder Treasury. Ganz nach Ihren Interessen und abhängig von Ihrer Erfahrung vermitteln wir Ihnen den passenden Job. Mit uns finden Sie das optimale Umfeld - und das völlig kostenfrei. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Positionen und Projekten. Mein Arbeitgeber Unser Mandant ist ein Verbund verschiedener Gesellschaften mit einem Umsatz im zweistelligen Millionenbereich und ca. 1000 Mitarbeitern. Mit seinem Service- und Dienstleistungsangebot sorgt dieser traditionsreiche Mandant für einen großen gesellschaftlichen und sozialen Mehrwert. Für diese spannende und verantwortungsvolle Position suchen wir einen versierten und gut ausgebildeten Controller (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt.Aufbereitung der unternehmensrelevanten Daten, sowie die Erstellung der Monats- und JahresabschlüsseErstellung von Management Reports und Entscheidungsvorlagen sowie Ad-hoc-Analysen für die GeschäftsführungUnterstützung bei der Aufstellung von Budgets und von ForecastsBetreuung und Weiterentwicklung betriebswirtschaftlicher Controlling-Instrumente, Reportings und eines RisikomanagementsystemsMitwirkung an Projekten im Rahmen des ChangemanagementsBetriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkten im Finanz- und / oder Controlling-BereichFundierte Erfahrung im Bereich Controlling, Rechnungswesen oder der WirtschaftsprüfungEin sehr guter Umgang mit MS Office und einem ERP SystemEinschlägige Erfahrung mit BI- und Reporting-ToolsSehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie ein ausgeprägtes ZahlenverständnisHohe Team- und KommunikationsfähigkeitenAttraktive Vergütung zuzüglich diverser Mitarbeiter-BenefitsSicherer Arbeitsplatz mit diversen EntwicklungsmöglichkeitenHomeoffice-Regelung30 UrlaubstageEine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem Wachstumsunternehmen
Zum Stellenangebot

Polizeiärztin / Polizeiarzt (w/m/d)

Mi. 15.09.2021
Mainz, Frankfurt am Main
Beim Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidium Polizeiärztlicher Dienst  ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils eine unbefristete Stelle in Mainz-Kastel (14-2021) sowie in Frankfurt am Main (18-2021) als Polizeiärztin / Polizeiarzt (w/m/d) zu besetzen. Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 % (40 Stunden / Woche). Die Einstellung erfolgt tarifgebunden zunächst in der Entgeltgruppe 14 des TV-H. Die Übernahme in das Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen und unter Berücksichtigung der Möglichkeiten des Haushalts (bis zur Besoldung nach A 15) grundsätzlich möglich. Erstellung von Gutachten zur Dienstfähigkeit und im Dienstunfallwesen Ausübung kurativer Medizin im Rahmen von zu begleitenden polizeilichen Einsätzen und bei Notfällen, Durchführung von Einstellungsuntersuchungen für den Polizeidienst und medizinisch fachübergreifende Beratung der Polizeibehörden A-Kriterien – diese müssen erfüllt sein: Bereitschaft, auch an anderen Standorten innerhalb Hessens vertretungsweise tätig zu werden, werden erwartet, Anerkennung als approbierte/r Fachärztin/Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemeine Chirurgie, Innere Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie oder Öffentliches Gesundheitswesen, Führerschein Klasse 3 bzw. B, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und eine hohe Sozialkompetenz. Absolute Vertrauenswürdigkeit Einhaltung des gesetzlich vorgegebenen Datenschutzes sowie die Einhaltung der Ärztlichen Schweigepflicht Die Bereitschaft zur Teilnahme an einer Zuverlässigkeitsüberprüfung gem. § 13 a Hessisches Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) B-Kriterien – wünschenswert: Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“, berufliche Kenntnisse aus aktuell praktizierter Klinik-/Praxistätigkeit oder aktueller Berufsausübung in Bereichen der öffentlichen Verwaltung. ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis im öffentlichen Dienst anspruchsvolle Aufgaben mit Raum für eigene Ideen ein sehr gutes Betriebsklima und Mitarbeit in einem motivierten Team eine Fünf-Tage-Woche (im Regelfall) flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten betriebliche Altersvorsorge Kinderzulage Zuschuss zu Vermögenswirksamen Leistungen (VWL) Fort- und Weiterbildung ein kostenfreies Landesticket, mit dem die Beschäftigten des Landes Hessen, zunächst befristet bis 31.12.2022, im gesamten Land Hessen kostenfrei den öffentlichen Personennahverkehr nutzen können
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant und Gestalter für die Öffentliche Hand von morgen (w/m/d)

Mi. 15.09.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Nürnberg, Wiesbaden
PD – Berater der öffent­lichen Hand GmbH bietet um­fas­sen­de projekt­bezogene Beratungs- und Manage­ment­leistun­gen für Bund, Länder, Kom­munen und sonstige öffent­liche Auftrag­geber zu allen Frage­stel­lungen mo­der­ner Verwaltung und Investi­tions­vor­haben an. Schwer­punkt­mäßig beraten wir bei Strategie-, Organi­sations- und Investi­tions­vor­haben, unterstützen beim Manage­ment von Groß­projekten und steuern Vergabe­verfahren. PD liegt zu 100 % in den Händen öffentlicher Gesell­schafter, die damit die ange­botenen Leis­tungen auf dem Weg der Inhouse-Vergabe direkt beauftragen können.Wir suchen Sie als Vordenker:in und Gestalter:in für die öffentliche Hand von morgen. Begleiten Sie Bund und Länder auf dem Weg in die digitale Welt, unterstützen Sie gesellschaftlich relevante Projekte und gestalten Sie wichtige Umsetzungsvorhaben mit unseren Auftraggeber:innen. Werden Sie Teil unseres Teams an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Nürnberg und Wiesbaden. Sie arbeiten von Beginn an in interdisziplinären Projektteams, heute oft virtuell, aber immer in enger Abstimmung mit den Auftraggeber:innen. Je nach Berufs­erfahrung bekommen Sie Verantwortung für Arbeits­pakete, Teil- oder ganze Projekte. In unseren vielseitigen Projekten:beraten Sie unsere Auftraggeber:innen der Öffent­lichen Hand strategisch und konzeptionell, um Lösungen zur Modernisierung und Digitalisierung der Verwaltung zu entwickeln.arbeiten Sie ganz praktisch an der Umsetzung von Verwaltungsvorhaben und -projekten mit.coachen und begleiten Sie die Verwaltungsmitarbeiter:innen mit klassischen und aktuellen Methoden und Werkzeugen wie z.B. Scrum, Design Thinking oder Prince2.steuern Sie große Umsetzungsprojekte und -teilprojekte, z.B. im Zusammenspiel mit den IT-Dienstleistern der Länder.Außerdem entwickeln Sie interne Themenschwerpunkte wie Elektronische Verwaltungsarbeit, Agile Verwaltung, IT-Architektur, Öffentliche Finanzen oder Mobilität weiter. Für diese abwechslungsreiche Position verfügen Sie über: ein erfolgreich abgeschlossenes Master- oder Diplomstudium (Hochschule/Universität), gerne der Informatik, Wirtschafts-, Politik-, Sozial- oder Verwaltungswissenschaften. als Consultant: erste Praxiserfahrungen, z.B. im Rahmen von Praktika. als Senior Consultant: Berufserfahrung aus einem Beratungsunternehmen, aus der öffentlichen Hand oder aus unseren Beratungsschwerpunkten, z.B. Digitalisierung, Strategieentwicklung, öffentliche IT, Projektmanagement. ausgeprägte Menschenorientierung und hohes Engagement. einen strategischen Weitblick und eine hohe Affinität zu Themen der öffentlichen Hand, deren Modernisierung und Digitalisierung. analytische Tiefe, Kreativität und Problem­lösungskompetenz, auch in neuen Situationen. Lust und Energie, die Modernisierung der Verwaltung zu prägen. Sie arbeiten in einem engagierten und wachsenden Team von Berater:innen. Sie erwartet ein herausforderndes und wertschätzendes Umfeld mit viel Gestaltungsspielraum.Unser „Campus“-Ausbildungsprogramm für Berufseinsteigende und für junge Berufserfahrene verknüpft Ihren individuellen, breit angelegten und umfangreichen Weiterbildungsplan mit vielfältigen Gelegenheiten zum Aufbau von Erfahrungen durch wechselnde Auftraggeber:innen und Projekte.Unseren mehr als 500 Mitarbeitenden bieten wir:sehr gute persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten.eine angemessene, leistungsorientierte Vergütung sowie eine attraktive betriebliche Altersvorsorge,modern ausgestattete Arbeitsplätze mit flexibler Home-Office-Regelung,regelmäßige soziale Events wie Staff Days und Teamläufe,Zuschüsse zu Sportkursen, ÖPNV und mehr,eine gute Work-Life-Balance und flexible Arbeitszeiten... und noch vieles mehr!
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkräfte bzw. Erzieher (m/w/d) mit einem grünen Daumen und Freude am Gärtnern

Mi. 15.09.2021
Kelsterbach
Lebe deine Stärken! Werde Teil unseres Teams!Wir, die Terminal for Kids gGmbH, betreiben seit 2006 als großer freier Träger in Hessen und NRW betriebliche und öffentliche Betreuungseinrichtungen für Kinder ab dem Krippenalter bis zum Schuleintritt. Alle Einrichtungen garantieren eine hohe Betreuungsqualität. Neben der bilingualen Erziehung und tiergestützten Pädagogik gehört zu den Qualitätssäulen der TfK ebenso eine gesunde Ernährung zum Alltag, wie täglich frisch aus Bio-Produkten zubereitete Mahlzeiten. Das Unternehmen befindet sich zu je 50 Prozent im Besitz der Fraport AG und unserem Gründer und Geschäftsführer Herrn Udo Sicker.Wir wachsen weiter. Willst du mit uns wachsen? Dann werde Teil unserer "AckerKita"!Wir suchen ab sofort in Vollzeit für unsere Einrichtung "KinderTandem" in Kelsterbach für den Krippen- und Kindergartenbereich mehrere Pädagogische Fachkräfte bzw. Erzieher (m/w/d) mit einem grünen Daumen und Freude am GärtnernFachliche Begleitung und Betreuung der Kinderliebevolle und individuelle Förderung der Selbstständigkeit der Kinder und deren TalentePlanung und Durchführung von pädagogischen AngebotenUnterstützung und Dokumentation der ganzheitlichen Entwicklung der KinderVertrauensvolle Zusammenarbeit mit den ElternDurch die wöchentlichen Ackerinfos und die Teilnahme am Ackerdemia-Fortbildungsprogramm können Erzieher (m/w/d) auch ohne gärtnerische Vorkenntnisse mit den Kindern ackernStaatlich anerkannte Erzieher (m/w/d), staatlich anerkannte Heilpädagogen (m/w/d), Sozialarbeiter (m/w/d), Sozialpädagogen (m/w/d), staatlich anerkannte Heilerziehungspfleger (m/w/d), staatlich geprüfte Sozialassistenten (m/w/d) sowie Absolventen (m/w/d) von Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengängen oder vergleichbare Abschlüsse nach § 25b HKJGBDurch deine mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern ist pädagogisches Einfühlungsvermögen und Freude an der Arbeit mit Kindern für Dich selbstverständlichDu bringst ein feines Gespür für die individuellen Bedürfnisse der Kinder mit und hast Freude daran, sie ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleitenDich zeichnen Teamgeist und Kreativität aus, sowie die Motivation, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickelnDu zeigst Eigeninitiative und hast einen selbstständigen ArbeitsstilDurch deine Naturverbundenheit und Liebe zum Gärtnern bringst Du Kindern spielerisch die Bedeutung eines nachhaltigen und wertvollen Umgangs mit Lebensmitteln bei
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) im Bistum Mainz

Mi. 15.09.2021
Mainz
Das Bistum Mainz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und beschäftigt ca. 3.600 Mitarbeiter.Wir suchen:In der Stabsstelle Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einerFachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) im Bistum Mainz(19,5 Wochenstunden, unbefristet) zu besetzen.Auf der Basis der gesetzlichen Grundlagen des Gesetzgebers und der Unfallversicherungsträger sowie weiterer hierzu erlassener Verordnungen und Gesetze sucht das Bistum Mainz für dieses verantwortungsvolle Aufgabengebiet eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) für die Mitarbeit in der Stabsstelle Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.Leitgedanke eines zeitgemäßen Arbeitsschutzes ist ein umfassendes, ganzheitliches Verständnis von Sicherheit und Gesundheit der Haupt- und Ehrenamtlichen. Arbeitsschutz ist kein zusätzliches betriebliches Aufgabenfeld, sondern integraler Bestandteil aller betrieblichen Aufgaben und Funktionen. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit hat gemeinsam mit dem Betriebsarzt bzw. der Betriebsärztin die Aufgabe, die Leitungen im Bistum Mainz in allen Fragen der Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten zu beraten und zu unterstützen. Hierzu stimmt sie sich mit der Leitung der Stabsstelle und der leitenden Fachkraft für Arbeitssicherheit ab.Durchführung sicherheitstechnischer Betreuung als Fachkraft für ArbeitssicherheitBetreuung und Beratung von Verantwortlichen im Arbeitsschutz, Führungskräften und Einrichtungsleitungen vor dem Hintergrund des Arbeitssicherheitsgesetzes (ASiG) zur Verbesserung der Maßnahmen zu Arbeitssicherheit und GesundheitsschutzErarbeitung von Schwerpunkten zur Betreuung und Beratung mit den für den Arbeitsschutz verantwortlichen Personen für die jeweiligen BetreuungseinheitenAktive Mitarbeit bei der Beurteilung von Arbeitsbedingungen, Erarbeitung von Maßnahmenvorschlägen und deren Absprache mit den Arbeitsschutzverantwortlichen sowie Dokumentation der GefährdungsbeurteilungBeratung bei der sicherheitstechnischen und ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen und der ArbeitsumgebungUntersuchung und Analyse von ArbeitsunfällenBeratung von sonstigen Akteuren des Arbeitsschutzes, insbesondere Mitarbeitervertretungen, Sicherheitsbeauftragte, Ortskräfte und MitarbeitendeDurchführung von Workshops für Akteure im ArbeitsschutzEigenständige Terminverfolgung und Terminplanung mit den jeweiligen AnsprechpartnernWissenschaftliches Hochschulstudium als Ingenieur für Sicherheitstechnik (Bachelor) oder ein vergleichbares StudiumWeiterbildung zur Fachkraft für ArbeitssicherheitWeiterbildung im ArbeitsschutzmanagementBerufliche Erfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit wünschenswertHohe Dienstleistungsorientierung, freundliches Auftreten und BeratungskompetenzFähigkeit, komplexe Sachverhalte und Organisationen zu erfassen, abzubilden, zu optimieren und darzustellenFreude an selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten, Kommunikations-, Team- und BegeisterungsfähigkeitZuverlässige und sorgfältige ArbeitsweiseHohe Belastbarkeit, Flexibilität und TeamfähigkeitBereitschaft zu Dienstreisen (in den Bistumsgrenzen)Führerschein Klasse BTeilnahme an Fort- und WeiterbildungenMöglichkeit der Teilnahme an ExerzitienKirchliche ZusatzversorgungJobticket (Verkehrsverbünde MVG und RNN)Die Regelung des Beschäftigungsverhältnisses erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung (AVO) des Bistums Mainz in Verbindung mit dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVÖD, EG 11)Neben der beruflichen Qualifikation setzen wir voraus, dass sich Bewerber/innen mit den Zielen und Aufgaben der Katholischen Kirche identifizieren.Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

SAP-Anwendungsberaterin / SAP-Anwendungsberater (m/w/d)

Mi. 15.09.2021
Mainz, Hannover
Die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) übernimmt als ein Träger der gesetzlichen Unfallversicherung bundesweit den Schutz von rund 5,1 Millionen Versicherten in mehr als 237.500 Unternehmen der Branchen Holz und Metall. Unser Ziel ist es, Menschen zu helfen, die durch Arbeitsbedingungen gefährdet oder von Arbeitsunfällen oder Berufskrankheiten betroffen sind. Die IT-Strategie der BGHM umfasst die vollständige elektronische Unterstützung aller Geschäftsprozesse zu Versicherten, Mitgliedsunternehmen und innerhalb der Verwaltung. Mit dem Anspruch, aktuelle Technologien sicher und stets zeitnah einzusetzen, werden die IT-Lösungen der BGHM fortwährend weiterentwickelt und angepasst. Hierbei steht die Entwicklung der eigenen Anwendungssysteme sowie die Anpassung und Einbindung verschiedenster Standardsoftwareprodukte im Fokus. Anwenderfreundlichkeit nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein. Kurze Entscheidungswege, eigenverantwortliches Arbeiten und eine gute Arbeitsatmosphäre zeichnen uns aus und führen das Arbeiten in interdisziplinären Teams zum gemeinsamen Erfolg. Für die Abteilung SAP suchen wir am Standort Mainz oder Hannover eine/n SAP-Anwendungsberaterin / SAP-Anwendungsberater (m/w/d) Fachabteilungen im Bereich SAP ERP beraten und unterstützen Konzepte entwickeln Erstellung von Reports, Transportaufträgen Fehleranalyse und Troubleshooting Pflege und Optimierung von Geschäftsprozessen (Jobs, Berechtigungen, Reports) die Zusammenarbeit mit externen Partnern koordinieren und ausbauen Qualitäts- und Projektmanagement einschlägiges Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten auf Grundlage entsprechender Berufserfahrung praktische SAP Erfahrung im Bereich SAP ERP insbesondere im Bereich HCM oder FI/CO, FI/CO, SD, MM, IM. Kenntnisse in der SAP-Entwicklung mit ABAP, ABAP OO und/oder ABAP WebDynpro Interesse und Freude an spannenden Projekten und unserem Hostinggeschäft einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeitbeschäftigung, Möglichkeit zur Teilzeit familienfreundliches Arbeitsumfeld (Zertifizierung „audit berufundfamilie“) flexible Arbeitszeitgestaltung mit 30 Urlaubstagen im Jahr ergonomische Arbeitsplätze mit modernster IT-Ausstattung private Nutzung des Diensthandys (iPhone) individuelle Schulungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung und betriebliche Altersvorsorge Sozialleistungen nach den Regelungen des öffentlichen Dienstes Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 9b-11 BG-AT (entspricht TVöD Bund) bewertet. Grundsätzlich kann die Stelle auch in Teilzeit wahrgenommen werden. Frauen werden besonders aufgefordert sich zu bewerben. Über die Bewerbung von Menschen mit Behinderung freuen wir uns sehr.  
Zum Stellenangebot

Datenschutzbeauftragte/n (m/w/d) für die Kirchengemeinden im Bistum Mainz

Mi. 15.09.2021
Mainz
Das Bistum Mainz ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und beschäftigt ca. 3.600 Mitarbeiter.Wir suchen:In der Betrieblichen Datenschutzstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des/dergemeinsamen betrieblichen Datenschutzbeauftragte/n (m/w/d) für die Kirchengemeinden im Bistum Mainz(100% Beschäftigungsumfang, 39 Wochenstunden, unbefristet) zu besetzen.Auf der Basis des Gesetzes über den kirchlichen Datenschutz (KDG) und der Durchführungsverordnung zum KDG sowie weiterer hierzu erlassener Verordnungen und Gesetze sucht das Bistum Mainz für dieses verantwortungsvolle Aufgabengebiet eine gemeinsame betriebliche Datenschutzbeauftragte / einen gemeinsamen betrieblichen Datenschutzbeauftragten (m/w/d) für die Mitarbeit in der Betrieblichen Datenschutzstelle.Der betriebliche Datenschutzbeauftragte (bDSB) ist in der Funktion eines gemeinsamen Betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach den Bestimmungen des Gesetzes über die Errichtung einer Betrieblichen Datenschutzstelle im Bistum Mainz (GbDS) insbesondere für Kirchengemeinden tätig. Die Aufgaben ergeben sich für den bDSB aus § 38 Kirchliches KDG und in dieser Funktion hat der/die Stelleninhaber/in insbesondere die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben zu überwachen und die Verantwortlichen entsprechend zu beraten. Mit der Feststellung von Mängeln sollen Vorschläge zu deren Beseitigung einhergehen. Der/die bDSB gibt Anregungen zur Verbesserung des Datenschutzes, insbesondere zur Fortentwicklung der betrieblichen Datenschutzorganisation. Hierzu stimmt er/sie sich mit dem leitenden betrieblichen Datenschutzbeauftragten sowie mit verschiedenen Bereichen, wie Rechnungsprüfungsamt, Organisation, EDV und IT-Sicherheit ab.Unterrichtung und Beratung:Unterrichtung und Beratung der Verantwortlichen und ggfls. die AuftragsverarbeitungAllgemeine Information über bestehende VerpflichtungenBeratung und Unterstützung bei der Lösung von konkreten datenschutzrechtlichen FragestellungenDurchführung von Schulungen, Fortbildungen, WorkshopsUnterstützung der (Fort-)Entwicklung kirchengemeindlicher interner Strategien und Richtlinien zum Datenschutz, z. B. durch Erstellung von Publikationen, Handreichungen, Musterformulare…) für Kirchengemeinden zur Verbesserung des DatenschutzesBeratung der Verantwortlichen bei potenziellen DatenschutzverletzungenÜberwachung der Einhaltung des DatenschutzesÜberwachung der Einhaltung der geltenden Datenschutzvorschriften sowie der kircheninternen Vorgaben zum DatenschutzInformation, sofern aus seiner Sicht Anpassungen notwendig sind.Aufgaben im Zusammenhang mit der Datenschutz Folgenabschätzung (DSFA)Unterstützung und Begleitung bei der Erstellung sowie Überwachung von DSFA gemäß § 35 KDG.Beratung für betroffene PersonenBeratung für betroffene Personen (haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in den Kirchengemeinden)Beratung für betroffene Personen (z. B. Kirchengemeindemitglieder) zu allen mit der Verarbeitung ihrer Daten entstehenden Fragen und mit der Wahrneh mung ihrer Rechte aus dem KDGZusammenarbeit der Aufsichtsbehörde, dem Katholischen Datenschutzzentrum Frankfurt (KDSZ)Ansprechpartner für das KDSZ und Koordination der Kontakte mit den datenschutzrechtlichen Verantwortlichen, den zuständigen Kirchengemeinden und Fachabteillungen des Bischöflichen OrdinariatesBegleitung von Rechtsetzungsverfahren im DatenschutzVerfolgung von Rechtsetzungsverfahren und Abgabe von Stellungsnahmen / Eingaben gegenüber anfragenden OrganenVerfolgung aktueller kirchen- und europarechtlicher Rechtsprechung im Bereich des Datenschutzrechtes und Information des VerantwortlichenWissenschaftliches Hochschulstudium in Informatik, IT-Sicherheit, Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaft (Master) oder eines vergleichbaren StudiengangesQualifizierung/Ausbildung als Datenschutzbeauftragte/rBerufliche Erfahrung als Datenschutzbeauftragte/r wünschenswertSehr gute Kenntnisse in EDV-Systemen und in gängigen Anwendersoftwaren, z. B. MS-Office-ProgrammenFähigkeit, komplexe Sachverhalte und Organisationen zu erfassen, zu optimieren, abzubilden und allgemeinverständlich zu vermittelnZuverlässige, sorgfältige Arbeitsweise, Kommunikations-, Team- und BegeisterungsfähigkeitFreude an selbstständigem und eigenverantwortlichem ArbeitenHohe Belastbarkeit, FlexibilitätBereitschaft zu Dienstreisen (in den Bistumsgrenzen)Führerschein Klasse BTeilnahme an Fort- und WeiterbildungenMöglichkeit der Teilnahme an ExerzitienKirchliche ZusatzversorgungJobticket (Verkehrsverbünde MVG und RNN)Die Regelung des Beschäftigungsverhältnisses erfolgt nach der Arbeitsvertragsordnung (AVO) des Bistums Mainz in Verbindung mit dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVÖD, EG 11)Neben der beruflichen Qualifikation setzen wir voraus, dass sich Bewerber/innen mit den Zielen und Aufgaben der Katholischen Kirche identifizieren.Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d)

Di. 14.09.2021
Wiesbaden, Berlin
Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Fachkraft für Arbeitssicherheit (m/w/d) Standort: Wiesbaden, Berlin Art der Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit Bewerbungsfrist: 13.10.2021 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vergütung: EG 12 TV EntgO Bund Unterstütze unser kleines, eingespieltes Team vom Sicherheitstechnischen Dienst als Fachkraft für Arbeitssicherheit bei der Beratung und Unterstützung des Bundeskriminalamtes als Arbeitgeber in Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, bei der Förderung der Gesundheit, der Unfallverhütung sowie der menschengerechten Gestaltung der Arbeit. Es stehen mehrere Jobs zur Verfügung – mach auch Du das Richtige und bewirb Dich jetzt! Unterstützung und Beratung der Arbeitsschutzverantwortlichen in allen Belangen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie Durchführung von Schulungen und Seminaren Beurteilung der Arbeitsstätten und polizeilichen Trainingsstätten sowie der Arbeitsverfahren im Rahmen von Begehungen inkl. entsprechender Erstellung von Berichten Beratung zur Beschaffung und sicheren Nutzung von Arbeitsmitteln und persönlicher Schutzausrüstung Mitarbeit in den Arbeitsschutzausschüssen (ASA) des BKA und anderen Gremien Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des Gesundheitsmanagements, hier insbesondere die Beschreibung und Optimierung der Prozesse im Arbeits- und Gesundheitsschutz so- wie bei dienstortübergreifenden Grundsatzthemen abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom [FH]) der Fachrichtung Ingenieurwesen oder einer vergleichbaren technischen Fachrichtung (z. B. Architektur, Sicherheitsmanagement, Sicherheitstechnik, Baumanagement) und abgeschlossene staatlich anerkannte Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit (A- SiG/BsiB-AVwV) und zusätzlich eine dreijährige praktische Berufserfahrung als Fachkraft für Arbeitssicherheit, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt On Top Du konntest bereits Erfahrungen in einer Polizei- oder Sicherheitsbehörde sammeln Du hast bisher regelmäßig und zeitnah an Weiterbildungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz teilgenommen und bist auch weiterhin zur ständigen Fortbildung bereit Du besitzt die Bereitschaft zu kurzfristigen Dienstreisen sowie einen Führerschein der Klasse B (alte Klasse 3) Dich zeichnet ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick sowie die Bereitschaft zu Team- und Öffentlichkeitsarbeit aus Du hast eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise in Deutsch, verfügst über gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, bist belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum zeitweisen mobilen Arbeiten Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebot, kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks Langfristige Planbarkeit: sicherer Job im Öffentlichen Dienst Vergütung: Entgeltgruppe 12 TV EntgO Bund, Eingruppierung nach tariflichen Bestimmungen TV EntgO Bund und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen (bspw. einschlägige Berufserfahrung), BKA-Zulage Dein Arbeitsleben mit persönlichen Freiräumen verbinden: Spare Zeiten für Dein Sabbatical an und verwirkliche Deine Träume!
Zum Stellenangebot

Assistenz in Prüfverfahren und Datenschutzangelegenheiten (m/w/d)

Di. 14.09.2021
Rüsselsheim
Werden Sie Teil unseres Teams in einer tollen Stadt, die viel zu bieten hat. Rüsselsheim hat zurzeit rund 66.000 Einwohnerinnen und Einwohner und wächst stetig. Neben attraktiven und vielfältigen Kultur- und Freizeitangeboten können wir auch beim Thema Kinderbetreuung und Schulen punkten. Mitten im Rhein-Main-Gebiet sind wir bestens mit der Bahn und dem Auto zu erreichen. Im Rechnungsprüfungsamt ist zunächst befristet für die Dauer der Freistellung eines Mitarbeiters bis zum 31.07.2022 (mit der Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung) zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Assistenz in Prüfverfahren und Datenschutzangelegenheiten (m/w/d) (E.-Gr. 9a TVöD, wö. AZ 39 Std.) Kennziffer 1974 Sie prüfen Zahlstellen (z. B. von Stadtbüros, Schwimmbäder, Museum) Sie arbeiten bei der Prüfung von Jahresabschlüssen und bei Sonderprüfungen mit Sie unterstützen bei Datenschutzprüfungen und organisieren die Sitzungen der Arbeitsgruppen. Sie dokumentieren Datenschutzanfragen, führen Akten und erstellen Auswertungen Sie sind zuständig für die IT-Koordination im Rechnungsprüfungsamt einer abgeschlossenen Ausbildung als Kaufmann*frau für Büromanagement, Verwaltungsangestellte*r oder in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf Ihren EDV-Kenntnissen, insbesondere in MS Office-Anwendungen sind Sie sicher und fortgeschritten. Sie bringen zudem ein gutes Maß an  IT-Affinität mit. Ihrem Engagement und Eigeninitiative Ihrer Zuverlässigkeit, Organisationstalent und Teamgeist Ihrem guten schriftlichen und mündlichen Ausdrucksvermögen mit Ihrer Bereitschaft zur Fortbildung und Weiterentwicklung Mitarbeitenden-Ticket zur hessenweiten ÖPNV-Nutzung incl. Mitnahmeregelung, Infos unter www.rmv.de/fahrkarten zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch ZVK spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten vielfältige Fortbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten motivierte und kreative Teamarbeit familienfreundliche, flexible Arbeitszeitgestaltung incl. dem Angebot von Homeoffice
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: