Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 174 Jobs in Longerich

Berufsfeld
  • Projektmanagement 21
  • Teamleitung 16
  • Angestellte 15
  • Leitung 15
  • Bereichsleitung 13
  • Beamte Auf Landes- 13
  • Kommunaler Ebene 13
  • Abteilungsleitung 13
  • Bauwesen 11
  • Gruppenleitung 9
  • Sachbearbeitung 8
  • Assistenz 8
  • Sekretariat 7
  • Bilanzbuchhaltung 6
  • Finanzbuchhaltung 6
  • Softwareentwicklung 6
  • Justiziariat 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Prozessmanagement 5
  • Rechtsabteilung 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 170
  • Ohne Berufserfahrung 74
  • Mit Personalverantwortung 21
Arbeitszeit
  • Vollzeit 155
  • Teilzeit 90
  • Home Office 49
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 142
  • Befristeter Vertrag 30
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Assistenten / Assistentin (m/w/d) der Verwaltungsleitung im Kirchengemeindeverband Leverkusen Südost

Di. 11.05.2021
Leverkusen
Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Um die geistliche Erneuerung in den Kirchengemeinden zu ermöglichen, werden Verwaltungsleiter/innen in den einzelnen Seelsorgebereichen implementiert. Die Verwaltungsleitung im Kirchengemeindeverband Leverkusen Südost entlastet den Pfarrer von Verwaltungsarbeit, indem sie die wesentlichen Aufgaben in der Personalführung und der Verwaltung von ihm übernimmt. Zur Unterstützung der Verwaltungsleitung suchen wir zum 01.08.2021 oder nach Vereinbarung eine/n Assistenten / Assistentin (m/w/d) mit einem Beschäftigungsumfang von 75 %. Die Stelle ist vorerst für ein Jahr befristet als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung.Unterstützung der Verwaltungsleitung, u.a. bei der Gremienarbeit, Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Konzeption von Prozessen sowie bei der Verwaltung der Kindertageseinrichtungen (Personalmanagement, Budgetplanung, Zusammenarbeit mit Ansprechpartnern) Sicherstellung der Abläufe und der Kommunikation im Personalbereich, z. B. bei Themen wie Mitarbeiterkommunikation, Fortbildung, Bewerbungsverfahren, BEM, Arbeits- und Datenschutz Kommunikation mit der Rendantur zu Themen der Personaladministration und Verwaltungsfragen im Seelsorgebereich Erstellung von Entscheidungsvorlagen, Anschreiben, Zeugnissen und weiteren Dokumenten Mit-Entwicklung von Vorlagen, Konzepten zur Professionalisierung und/oder Standardisierung von Arbeitsabläufen Sicherstellung der Informationsflüsse zwischen den Haupt- und Ehrenamtlichen der Gemeinde Idealerweise wirtschaftswissenschaftlicher Bachelor, vergleichbare Ausbildung und/oder Berufserfahrung Mehrjährige Erfahrung in (Personal-)Verwaltung, Erfahrung in der Gestaltung von Prozessen Wünschenswert ist die Kenntnis kirchlicher Verwaltungsaufgaben und Abläufe Sie sind initiativ, flexibel, kommunikativ, innovativ und verfügen über ein gutes Organisationsgeschick Sie zeichnen sich durch Teamfähigkeit und einen sorgfältigen und serviceorientierten Arbeitsstil aus Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute MS-Office Kenntnisse Eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitgestaltung und Ausstattung mit Laptop sowie Diensthandy Die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung Zusätzliche Altersversorgung und weitere Sozialleistungen Vergütung bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10 (KAVO: www.regional-koda-nw.de)
Zum Stellenangebot

Assistenz für Kongress- und Partnermanagement (w/m/d)

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen, Design, Architektur und Forschung. Mit acht Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer“), über 1.000 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen vergeben. Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Kongresses zum Deutschen Nachhaltigkeitstag Ganzjährige Kommunikation und Abstimmung mit Partnern des Deutschen Nachhaltigkeitspreises Unterstützung der Projektleitung Absprachen mit externen Dienstleistern abgeschlossenes Studium oder abgeschlossene Berufsausbildung Sicherer Umgang mit dem MS-Office-Paket sehr präzise und gut organisierte Arbeitsweise sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise Kommunikationstalent, Teamfähigkeit, Motivation und Belastbarkeit Wir wünschen uns (von Vorteil): Interesse für das Thema Nachhaltigkeit und/oder Ausbildung/Fortbildung zu nachhaltigen Inhalten Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine unbefristete Anstellung in Vollzeit Ein attraktives Arbeitsumfeld im Düsseldorfer Medienhafen (Gehry-Bauten) mit guten Verkehrsanbindungen Ein angenehmes Arbeitsklima in einem kleinen, hochprofessionellen, sehr kollegialen Team
Zum Stellenangebot

Projektassistenz Personal und Verwaltung (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Das DGB Bildungswerk BUND e.V. ist die bundesweite Weiterbildungsorganisation des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Als gemeinnütziger Verein stellen wir seit Jahrzehnten unsere Kompetenz in arbeitsrechtlichen, sozialen und politischen Feldern unter Beweis. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen durch Bildung zu stärken. Mit mehr als 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Hauptstandort Düsseldorf, dem Tagungszentrum Hattingen und den Standorten in Hamburg, Berlin und Sao Paulo/Brasilien verfolgen wir mit Engagement dieses Ziel. Wir suchen, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Bereich Personal und Verwaltung am Standort Düsseldorf oder Berlin eine Projektassistenz Personal und Verwaltung (m/w/d) (TZ/ 80% einer Vollzeitstelle) Allgemeine Personalverwaltung inkl. Vorbereitung von Arbeitsverträgen und -Zeugnissen Unterstützung beim Recruiting von Projektstellen Betreuung der in Projekten beschäftigten Kollegen/innen Überwachung von Fristen im Rahmen befristeter Anstellungsverhältnisse in Projekten Terminkoordinierung der GF inkl. Terminvorbereitung in Bezug auf Berichtswesen der Projekte in enger Abstimmung mit der Büroleitung und Assistenz der GF Erstellung und Aufbereitung von Statistiken, Grafiken, Berichtswesen sowie Vorstandsunterlagen Mitwirkung am Qualitätsmanagement, Unterstützung bei der Optimierung interner Prozessabläufe Zuarbeit zur Drittmittelverwaltung Allgemeine Aufgaben im Rahmen der Personalgewinnung Allgemeine Assistenzaufgaben zur Unterstützung der GF Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Verwaltungsbereich vorzugsweise mit Schwerpunkt Personalwesen oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Bereich Personalwesen Sicherer und routinierter Umgang mit MS-Office Hohe Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft sowie eine strukturierte Arbeitsweise Ehrenamtliche oder hauptamtliche Erfahrungen im gewerkschaftlichen Umfeld sind von Vorteil Mitgestaltung bei der sinnstiftenden Arbeit eines gewerkschaftlichen Arbeitgebers Kreativer Arbeitsrahmen und Zusammenarbeit mit netten Kollegen/innen Sehr gute Sozialleistungen und ein Gehalt nach den Bedingungen für die Beschäftigten des DGB Bildungswerks BUND e.V.
Zum Stellenangebot

Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten (EG 10 TVöD) für das Amt für Schule und Bildung Die Landeshauptstadt Düsseldorf als Schulträger stellt die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Lehrmittel bereit und unterhält eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung. Der Fachbereich hat alle städtischen Schulen mit Datennetzen, Breitband-Internetzugängen, IT-Fachräumen sowie Hard- und Software für den pädagogischen Bereich ausgestattet. Im Rahmen der Umsetzung von Maßnahmen aus dem städtischen Medienentwicklungsplan wird eine Stelle der Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) mit dem Schwerpunkt Netzwerktechnik geschaffen. Betreuung des pädagogischen Netzwerks in den städtischen Schulen Netzwerkplanung und –konfiguration Systemprüfungen und –abnahmen Rolloutplanungen und –überwachung zentrale Administration der schulischen WLAN-Komponenten Second-Level-Support und Steuerung von externen Dienstleister*innen für den Third-Level-Support Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten langjährige Erfahrung und umfangreiche Kenntnisse im Bereich Desktop-, Server- und Netzwerk-Systeme und die Bereitschaft sich kurzfristig in schulspezifische Softwarelösungen einzuarbeiten Kenntnisse in der Fachrichtung Systemintegration in der Planung, Installation, Konfiguration und Dokumentation von vernetzten IT-Systemen gute Auffassungsgabe und Verhandlungsgeschick hohes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft Teamfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Master of Engineering Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik als Sachgebietsleitung Bau und Betriebverkehrstechnischer Anlagen für das Amt für Verkehrsmanagement (EG 14 TVöD)

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen Master of Engineering Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Verkehrssystemtechnik oder vergleichbare Qualifikation als Sachgebietsleitung “Bau und Betrieb verkehrstechnischer Anlagen” (EG 14 TVöD) für das Amt für Verkehrsmanagement, Abteilung Verkehrstechnik Das Amt für Verkehrsmanagement mit zurzeit circa 300 Beschäftigen und einem Umsatzvolumen von jährlich 120 Mio. Euro ist unter anderem verantwortlich für den Bau und Betrieb von Verkehrsanlagen. Dem Sachgebiet „Bau und Betrieb verkehrstechnischer Anlagen“ ist innerhalb der Abteilung Verkehrstechnik die Verantwortung für den Bau und Betrieb der rund 600 städtischen Lichtsignalanlagen, der Linientechnik, sowie der Straßenmarkierung zugewiesen. Leitung des Sachgebietes mit zur Zeit 9 Beschäftigten verwaltungsmäßige Vorbereitung und Abwicklung der Baumaßnahmen bis zur Abrechnung und Dokumentation Koordinierung der Bauaufträge in den Bereichen Verkehrstechnische Anlagen, Linientechnik und Markierung technische Prüfung und Abnahme von Anlagen konzeptionelle Weiterentwicklung der eingesetzten Technik sowie Abstimmungen mit anderen Fachabteilungen und mit Dritten verkehrstechnischer Bereitschaftsdienst. Master of Engineering Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Verkehrssystemtechnik oder vergleichbare Qualifikation Führungskompetenz / Führungsfähigkeit langjährige und fachspezifische Berufserfahrung mit Personalverantwortung vertiefte Kenntnisse in der Straßenverkehrstechnik sowie fundierte IT-Kenntnisse in Standardbürosoftware sowie AVA Flexibilität, Belastbarkeit, Team- und Entscheidungsfähigkeit sowie sicheres und gewandtes Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 bzw. EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Lebensmittelkontrolleur*in für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz ( EG 9a TVöD)

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Lebensmittelkontrolleur*in ( EG 9a TVöD) für das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz Das Institut für Verbraucherschutz und Veterinärwesen nimmt ordnungsbehördliche Aufgaben unter anderem im Bereich des Tierschutzes und der Lebensmittelüberwachung wahr. Die Stelle ist im Sachgebiet 19/6.2 im Bereich Lebensmittelüberwachung angesiedelt. verantwortliche Überwachungs- und Beratungstätigkeit im Verkehr mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen unter Berücksichtigung der EU Vorgaben Probenahme, Dokumentation und das Führen von Betriebsdateien Durchführung von Vollzugsmaßnahmen nach den Vorschriften des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches (LFGB). abgeschlossene Ausbildung zur/zum Lebensmittelkontrolleur*in Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B Teamfähigkeit, sicheres und verbindliches Auftreten, Einsatzfreude und Durchsetzungsvermögen Belastbarkeit und Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeit EDV Kenntnisse (Standard Office Software) beziehungsweise die Bereitschaft sich in diese sowie in die Fachsoftware der Lebensmittelüberwachung (Balvi IP) kurzfristig einzuarbeiten Bereitschaft, die Vorgaben des amtsinternen Qualitätsmanagements umzusetzen und weiterzuentwickeln. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Bauingenieur (w/m/d) Stadtbahnhaltestellen

Di. 11.05.2021
Braunsfeld
Wir bewegen Köln: Mehr als 4.000 Mitarbeitende sorgen bei den Kölner Verkehrs-Betrieben dafür, dass in unserem Netzgebiet pro Jahr mehr als 286 Millionen Menschen sicher und zuverlässig an ihr Ziel kommen. 365 Tage im Jahr. Rund um die Uhr. Eine Top-Leistung, für die wir Menschen mit Erfahrung, Engagement, Teamgeist und Können brauchen. Wir suchen Sie als Bauingenieur (w/m/d) Stadtbahnhaltestellen Eigenverantwortliche Durchführung von Projekten im Bereich der oberirdischen Stadtbahnhaltestellen, auch im Rahmen von Großprojekten (z. B. Verlängerung der Bahnsteige, Komplettsanierung von Haltestellen), dies beinhaltet u. a.: Abstimmung, Begleitung und Prüfung der Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen Betreuung der Bauwerksinspektionen nach BOStrab unter Erfüllung der Auflagen, inkl. Ableitung entsprechender Maßnahmen (z. B. Stützen des Bauwerks/Bahnsteigs, Sperrung des Bahnsteigs) Bauherrenvertretung vor Ort Leitung und Steuerung der technischen und wirtschaftlichen Abwicklung bei Bauausführungen Prüfung der Unterlagen und Abstimmung mit den internen Fachbereichen bei Baumaßnahmen externer Dienstleister Unterstützung und Vertretung des Leiters bei Maßnahmen an oberirdischen Haltestellen Mitwirkung bei der Erarbeitung von Sanierungskonzepten für Bauwerksschäden Betreuung bautechnischer Beweissicherungsverfahren Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen Fachkenntnisse im Verkehrsanlagenbau Einschlägige Erfahrung im Tiefbau bzw. Bereitschaft zur Einarbeitung in dieses Themengebiet Aktuelles Fachwissen in den gültigen Vorschriften und Regelwerken Kenntnisse bzgl. der Vorgänge und Zusammenhänge in der Bauabwicklung Sichere MS-Office-Kenntnisse Souveräner Umgang in Wort und Schrift mit internen und externen Dienstleistern und Kunden sowie mit Behörden und Verwaltungen Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Organisationstalent und Teamfähigkeit Führerschein Klasse B oder Bereitschaft, diesen zu erwerben Bereitschaft zu gelegentlicher Nacht- und Wochenendarbeit Attraktive Konditionen Unbefristete Beschäftigung Bezahlung nach Tarifvertrag (TV-N) Tarifliche Gehaltssteigerungen und Zulagen Urlaubs- und Weihnachtsgeld Steuerbegünstigte Entgeltumwandlung Betriebliche Altersvorsorge Work-Life-Balance 30 Tage Urlaub 39-Std.-Woche (Arbeitszeitkonto) Betriebliche Gesundheitsvorsorge Flexible Arbeitszeiten Homeoffice Betriebssport Betriebsarzt und Sozialberatung Und vieles mehr ... Gezielte Weiterbildungen Interessante Karriereperspektiven Partnerschaftliche Unternehmenskultur Vermittlung von bezahlbarem Wohnraum Mitarbeitervorteile (z. B. Mitarbeiterdarlehen, Rabatte und Vergünstigungen u. v. m.) Betriebskantine Freifahrt im gesamten VRS-Gebiet (VRS-GroßkundenTicket) Sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und an die Autobahn Kostenlose Mitarbeiterparkplätze
Zum Stellenangebot

Energiemanagerin / Energiemanager (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Köln
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Energiemanagerin / Energiemanager (m/w/d) für den LVR-Fachbereich „Umwelt, Baumaßnahmen, Betreiberaufgaben“, Stabsstelle „Umwelt- und Klimaschutz, Nachhaltiges Bauen, Bauprojektcontrolling“. Stelleninformationen Standort: Köln-Deutz Befristung: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit Vergütung: A12 LBesO NRW / E12 TVöD Ein A12-Wert steht derzeit nicht zu Verfügung. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) arbeitet als Kommunalverband mit rund 20.000 Beschäftigten für die 9,7 Millionen Menschen im Rheinland. Mit seinen 41 Schulen, zehn Kliniken, 20 Museen und Kultureinrichtungen, drei Heilpädagogischen Netzen, vier Jugendhilfeeinrichtungen und dem Landesjugendamt erfüllt er Aufgaben, die rheinlandweit wahrgenommen werden. Der LVR ist Deutschlands größter Leistungsträger für Menschen mit Behinderungen und engagiert sich für Inklusion in allen Lebensbereichen. „Qualität für Menschen“ ist sein Leitgedanke. Die 13 kreisfreien Städte und die zwölf Kreise im Rheinland sowie die StädteRegion Aachen sind die Mitgliedskörperschaften des LVR. In der Landschaftsversammlung Rheinland gestalten gewählte Mitglieder aus den rheinischen Kommunen die Arbeit des Verbandes. Erarbeitung des Klimaschutzteilkonzeptes „Eigene Liegenschaften“ Betriebliche Energiekontrolle mit dem Aufbau des Energiemanagements Basisdatenbewertung, Entwicklung eines Organisations- und Controllingkonzeptes, energetische Gebäudebewertung der Liegenschaften des allgemeinen Grundvermögens, detaillierte Untersuchungen einzelner Liegenschaften mittels Feinanalyse Fördermittelmanagement Steuerung des strategischen LVR-Energiemanagements Beratung der Teams Energiebeschaffung und Energieeinsatz / Energieeffizienz (TGA) Entwicklung und Durchführung nutzerspezifischer Sensibilisierungsmaßnahmen und deren Evaluation Aufbau, Abstimmung und Implementierung eines gestuften Energiemanagement-Berichtwesens Steuerung und selbständige Durchführung des operativen Energiemanagements nach internationalem Standard (zzt. DIN EN ISO 50001) Energiedatenerfassung, -Monitoring, -Controlling und systematisches Management der Energieverbräuche der Liegenschaften des Allgemeinen Grundvermögens (AGV) mithilfe einer Energiemanagement-Software Voraussetzung für die Besetzung im Beamtenverhältnis: Befähigung für die Laufbahn technische Dienste, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, erworben durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Studienbereichen Maschinenbau/Verfahrenstechnik oder Elektrotechnik und Informationstechnik, vorzugsweise in den Studiengängen der technischen Gebäudeausrüstung/Versorgungstechnik oder Verfahrenstechnik oder Studiengängen mit Schwerpunkt Energiemanagement/ -technik/ -systeme, Erneuerbare Energien (FH-Diplom oder Bachelor) Mindestens 3-jährige Berufserfahrung in Aufgabenfeldern mit Bezug zum Umwelt-/ Klimaschutz, Energiemanagement- oder Nachhaltigkeitsthemen Voraussetzung für die Besetzung im Arbeitnehmerverhältnis: Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Studienbereichen Maschinenbau/Verfahrenstechnik oder Elektrotechnik und Informationstechnik, vorzugsweise in den Studiengängen der technischen Gebäudeausrüstung/Versorgungstechnik oder Verfahrenstechnik oder Studiengängen mit Schwerpunkt Energiemanagement/ -technik/ -systeme, Erneuerbare Energien (FH-Diplom oder Bachelor) Mindestens 3-jährige Berufserfahrung in Aufgabenfeldern mit Bezug zum Umwelt-/ Klimaschutz, Energiemanagement- oder Nachhaltigkeitsthemen Wünschenswert sind: Erfahrungen im Facility Management, in Energiemanagementsystemen und der Erstellung von Energieberichten Erfahrungen im Projektmanagement Erfahrungen im Fördermittelmanagement Fachkenntnisse im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung und der VOB, VOL, HOAI und der GEG Befähigung zur Analyse und Bewertung komplexer Sachverhalte Kenntnisse kommunaler Verwaltungs- und Entscheidungsstrukturen und –abläufe Ausgeprägte Motivationsfähigkeit Konflikt- und Durchsetzungsfähigkeit Vertiefte Kenntnisse der MS-Office Standardsoftware Moderne, attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf Die üblichen Sozialleistungen für den öffentlichen Dienst Ein umfangreiches Fortbildungsangebot Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung im Tarifbereich Betriebliche Gesundheitsförderung und Sozialberatung Freier Eintritt in die LVR-Museen Eine Personalpolitik, die sich an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeitenden orientiert Ein Beschäftigungsumfeld, das durch einen kooperativen Arbeitsstil geprägt ist Flexible Gestaltung der (Lebens-) Arbeitszeit Alternierende Heim-/Telearbeit (nach der Einarbeitung) Zwei betriebsnahe Kitas am Standort Köln-Deutz Kostengünstiges Job-Ticket (VRS-Gebiet) Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln Zwei Kantinen und mehrere Kioske in den Dienstgebäuden in Köln-Deutz Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich IT-Leitstand

Di. 11.05.2021
Düsseldorf
Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen (RZF) ist die IT-Behörde im Ressort des Ministeriums der Finanzen. Die maschinelle Verarbeitung von Steuerdaten, Druck und Versand der Steuerbescheide in NordrheinWestfalen, die Programmierung von Steuersoftware und die Ausstattung aller Arbeitsplätze der Landesfinanzverwaltung mit Soft- und Hardware gehören zu unseren wichtigsten Aufgaben. Mit IT-Fachleuten anderer Bundesländer bauen wir gegenwärtig das digitale Finanzamt Deutschlands. Wir suchen für den Standort Düsseldorf kurzfristig Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich IT-Leitstand Abstimmung mit den Fachbereichen bei neuen oder geänderten Anwendungen in der Produktion Mitwirkung bei der Verfahrensentwicklung, insbesondere der Automatisierung von Anwendungssystemen Lang- und mittelfristige Planung der Produktionsabläufe Mitwirkung bei einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess, der die Produktionsabläufe und die Abläufe im Leitstand ständig auf Aktualität und Sinnhaftigkeit überprüft Überwachung der Infrastruktur, Hard- und Software Störungsbearbeitung Hard- und Software Ergebniskontrollen Übernahmen von Programmversionen in die Produktion Planung und Steuerung von Produktions- und Sonderläufen für BS2000/Linux/Windows Planung und Koordination von Sonderaktionen Kontrolle Remotezugang Fremdfirmen Wiederherstellung von Dateien von Netzlaufwerken Bereitstellung von Produktionsdaten zu Testzwecken Wiederholung "alter" Produktionsläufe Managen von Hardware-Calls, inkl. Betreuung der Techniker von Fremdfirmen Unterstützung der Finanzämter bei Massenumspeicherungen Sie verfügen über einen Fachhochschul-, Bachelor- oder Diplomabschluss mit Bezug zur Datenverarbeitung (z.B. Informatik, Wirtschaftsinformatik, Mathematik, Physik, Nachrichtentechnik oder Ingenieurwissenschaften). Sollten Sie über keinen entsprechenden Abschluss verfügen, können Sie eine Vergleichbarkeit aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen durch Ausübung mehrjähriger entsprechender Tätigkeiten nachweisen. Ein hohes Maß an Verantwortung in Bezug auf die Aufrechterhaltung der Produktion Eigenständige und selbständige Arbeitsweise Eine ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft auch außerhalb der Regelarbeitszeit zu arbeiten, z.B bei Sonderaktionen (ca. 2-3 mal im Jahr an Wochenenden) Bereitschaft zu Dienstreisen (ca. 4 bis 6 Mal im Jahr) Kenntnisse über die ITIL-Prozesse gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Von Vorteil sind Erfahrungen in einem der folgenden Bereiche: Kommandosprachen der Betriebssysteme BS2000, Linux und Windows Jobsteuerungssysteme, z. B. EOR Das RZF ist ein attraktiver Arbeitgeber! Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie doch einmal unsere Karriereseite. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen, in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 Sozialgesetzbuch IX sind erwünscht. Das Rechenzentrum der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht sich in besonderer Weise der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Behinderung am gesellschaftlichen Leben verpflichtet. Daher sehen wir nicht nur den Bewerbungen von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen sehr gerne entgegen, sondern wir werden sie bei gleicher Eignung und vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen bevorzugt berücksichtigen. Diese Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund. Das RZF ist als familienfreundliche Behörde zertifiziert (audit berufundfamilie). Daher sollten sich auch Bewerberinnen und Bewerber mit Teilzeitwünschen von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen. Tarifrechtlich werden die Stellen für Bewerberinnen und Bewerber mit Bachelorabschluss je nach individueller Qualifikation bis Entgeltgruppe 10 TV-L bewertet; für Bewerberinnen und Bewerber ohne Studienabschluss findet ggf. die tarifrechtlich vorgesehene Absenkung um eine Entgeltgruppe statt. Eine spätere Entwicklung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L ist nicht ausgeschlossen. Des Weiteren ist eine spätere Verbeamtung bei Vorliegen der gesetzlichen (BeamtStG, LBG NRW, LVO NRW) und der stellenplanmäßigen Voraussetzungen nicht ausgeschlossen. N
Zum Stellenangebot

Projektbearbeitung für die Planung und Realisierungeines neuen technischen Verwaltungsgebäudes für circa 2000 Beschäftigte für das Amt für Gebäudemanagement, Projektbereich (EG 12 TVöD)

Mo. 10.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Projektbearbeitung für die Planung und Realisierung eines neuen technischen Verwaltungsgebäudes für circa 2000 Beschäftigte (EG 12 TVöD) für das Amt für Gebäudemanagement, Projektbereich In eigener Eigentümer- und Bauherrenfunktion ist das Amt für Gebäudemanagement für den Gebäudebestand von zurzeit rund 600 Gebäuden mit etwa 650.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche zuständig. Das Amt für Gebäudemanagement nimmt bei den von ihm betreuten Gebäuden alle Aufgaben war, die während des Lebenszyklus der Objekte anfallen. Unterstützung bei der Durchführung des Architekturwettbewerbes Vorgaben von Qualitäten zur Sicherung des späteren Betriebes Controlling von Umsetzungsstandards für alle Gewerke Planung und Umsetzung einer Musterfläche Mitarbeit bei der Beauftragung sowie Prüfung und Überwachung der Arbeitsergebnisse externer Dienstleister, Ingenieurbüros Beteiligung bei den Abnahmen, Einweisungen, Übergabe der Revisionsunterlagen und Sicherstellung des späteren Betriebes. Bachelor of Engineering der Fachrichtung Architektur (Hochbau)/ Bauingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Projektleitung, Projektsteuerung bei komplexen Hochbaumaßnahmen sowie Erfahrung auf dem Gebiet der Planung und Bauleitung kundenorientiertes Verhalten in der Rolle des Amtes als Serviceanbieter persönlicher Einsatz und Initiative Verantwortungsbewusstsein, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot


shopping-portal