Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 134 Jobs in Ludwigsburg (Württemberg)

Berufsfeld
  • Angestellte 21
  • Beamte Auf Landes- 21
  • Kommunaler Ebene 21
  • Teamleitung 14
  • Leitung 13
  • Abteilungsleitung 11
  • Bereichsleitung 11
  • Sachbearbeitung 7
  • Projektmanagement 6
  • Dienstleistung und Fertigung 5
  • Bauwesen 5
  • Entwicklung 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Sap/Erp-Beratung 5
  • Systemadministration 5
  • Weitere: Handwerk 5
  • Justiziariat 4
  • Rechtsabteilung 4
  • Sozialarbeit 4
  • Assistenz 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 127
  • Ohne Berufserfahrung 76
  • Mit Personalverantwortung 14
Arbeitszeit
  • Vollzeit 118
  • Teilzeit 58
  • Home Office 21
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 110
  • Befristeter Vertrag 17
  • Ausbildung, Studium 6
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
  • Franchise 1
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Personalreferent (m/w/d)

Mo. 21.09.2020
Stuttgart
Personalreferent (m/w/d) Ihr Einsatzgebiet: Dezernat Finanzen, Personal, Organisation, Referat Personal und Recht Standort: Stuttgart Beginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Der Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Er ist Dienstleister und Kompetenzzentrum in den Aufgabenbereichen Jugendhilfe, Behinderung und Pflege, Integration schwerbehinderter Menschen in das Arbeitsleben und bietet Fortbildungen an. eigenständige Betreuung von Tarifbeschäftigten und Beamten in allen personalrechtlichen Angelegenheiten von der Einstellung bis zum Austritt Personalauswahlverfahren einschließlich eigenständigem Führen von Personalauswahlgesprächen Beratung und Unterstützung der Führungskräfte in sämtlichen Personalfragen Betreuung und Mitwirkung bei HR-Projekten und Sonderaufgaben Mitwirkung beim betrieblichen Eingliederungsmanagement abgeschlossenes Diplom- oder Bachelorstudium im gehobenen nichttechnischen Dienst (Public Management, Rentenversicherung, allgemeine Finanzverwaltung) oder abgeschlossene Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt Kenntnisse im Arbeits-, Tarif-, Beamten- und allgemeinen Verwaltungsrecht Verhandlungsgeschick sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit selbstständige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Aufgeschlossenheit, Neugier und die Motivation, Dinge zu bewegen freundliches und offenes Auftreten Führerschein Klasse B eine interessante und vielseitige Tätigkeit, die mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung verbunden ist familienfreundliche, flexible Arbeitszeiten eine intensive Einarbeitung eine zusätzliche leistungsorientierte Bezahlung einen modernen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit sehr guter ÖPNV-Anbindung Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV Die Tätigkeit wird bis Besoldungsgruppe A 11 bzw. bis Entgeltgruppe 9c TVöD vergütet.
Zum Stellenangebot

Volljurist/Syndikusrechtsanwalt Schwerpunkt Bankrecht (m/w/d)

Mo. 21.09.2020
Stuttgart
Der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband (BWGV) ist eine der bedeutendsten und mitgliedstärksten Wirtschaftsorganisationen im Südwesten. Unsere Aufgabenschwerpunkte sind die vier Säulen: Beratung, Bildung, Prüfung und Interessenvertretung für unsere Mitgliedsgenossenschaften in genossenschaftlichen, rechtlichen, steuerrechtlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten. Wer beruflich vorankommen will, braucht einen Arbeitgeber mit sicheren Perspektiven. Fest verankert im Südwesten, stehen wir für Tradition und ein seit 150 Jahren bewährtes Geschäftsmodell mit rund 800 Genossenschaften aus 50 Branchen. Gemeinsam gestalten wir Erfolge und schauen selbstbewusst nach vorne. Engagierten Menschen bieten wir attraktive Entwicklungschancen und ein Arbeitsumfeld, das begeistert. Am Standort Stuttgart suchen wir in Vollzeit Volljurist/Syndikusrechtsanwalt Schwerpunkt Bankrecht (m/w/d) Sie sind geschätzter Ansprechpartner unserer Mitglieder in vorwiegend bankrechtlichen Fragen (zum Beispiel im Zusammenhang mit Krediten oder Zahlungsdiensten). Sie beraten auch zu gesellschaftsrechtlichen Fragen und betreuen wichtige Ereignisse wie General- oder Vertreterversammlungen. Sie bewerten rechtliche Entwicklungen und leiten Handlungsbedarf für unsere Mitgliedsbanken ab. Sie führen Schulungen, Workshops und andere Veranstaltungen im Verband oder bei unseren Mitgliedern durch. Zwei juristische Staatexamen (“befriedigend” oder besser). Berufserfahrung in einer wirtschaftsrechtlich beratenden Kanzlei oder in einer Bank. Flexibilität und Belastbarkeit. Selbstständige unternehmerische Arbeitsweise in Verbindung mit einer ausgeprägten Eigeninitiative. Freude an einer abwechslungsreichen anspruchsvollen Tätigkeit, die Ihnen viele Gestaltungsmöglichkeiten lässt. Eine Wertekultur, die von Wertschätzung und Gemeinschaftssinn geprägt ist. Agile Arbeitsmethoden, dynamische Teams und flache Hierarchien. Moderne und zukunftsweisende Arbeits- und Bürowelten. Vertrauen und Freiraum für die eigene Entwicklung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten. Flexible Arbeitszeitmodelle und attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersversorgung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Finanz- und Berichtswesen

Mo. 21.09.2020
Esslingen am Neckar
Die Stadt Esslingen am Neckar verbindet Moderne mit Tradition. Ihre 95 000 Ein­wohner/innen, die zahlreichen ortsansässigen Unternehmen, Einrichtungen und Behörden machen die Stadt lebendig und sorgen für eine große Angebotsvielfalt. Im Konzern Stadt Esslingen am Neckar mit rund 2 500 Mitarbeitenden in der Verwaltung sowie in zehn Eigen­betrieben und Tochterunternehmen, bildet die Stadtkämmerei mit der Haushalts- und Finanzplanung die städtische Ertrags-, Vermögens- und Finanzlage ab. Die kommunale Doppik findet langjährige Anwendung. Sie wirken bei der Haushaltsaufstellung, Finanzplanung sowie Weiterentwicklung des Produkthaushalts mit Sie überwachen und steuern den Haushaltsvollzug und nehmen die Betreuung der Fachbereiche wahr Sie erstellen Analysen zur Entscheidungsfindung und leisten Steuerungsunterstützung Sie stellen Planungs- und Entscheidungshilfen bereit Sie erstellen betriebswirtschaftliche Analysen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen Sie erarbeiten Benchmarks und stellen interkommunale Vergleiche auf Sie sind Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d), Diplom-Finanzwirt (m/w/d), Diplom-Betriebswirt (m/w/d) bzw. haben ein abgeschlossenes Studium mit betriebswirtschaftlichem Schwer­punkt oder eine vergleichbare Ausbildung Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse (idealerweise SAP) und fundierte Kenntnisse im kommunalen Haushalts- und Kassenrecht Sie denken und handeln wirtschaftlich und haben Erfahrung im Einsatz betriebswirtschaft­licher Instrumente sowie im Umgang mit kommunalen Verwaltungsstrukturen Sie sind in der Lage komplexe Sachverhalte und übergreifende Zusammenhänge schnell zu erfassen und für verschiedene Zielgruppen verständlich aufzubereiten Sie arbeiten präzise und selbstständig. Sie argumentieren sachlich und finden lösungs­orientiert Veränderungs- und Verbesserungs­möglichkeiten Sie zeigen sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und arbeiten teamorientiert Sie zeigen großes Interesse an den innovativen Themen der digitalen Transformation verbunden mit einer Begeisterung für Neues Sie verfügen über ein beanstandungsfreies Führungszeugnis Eine vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeitmodelle Die Möglichkeit zur Weiterentwicklung in einem Konzern mit rund 2 500 Mitarbeitenden Eine leistungsgerechte Vergütung in Entgeltgruppe 11 TVöD-VKA mit den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und einer reizvollen betrieblichen Altersvorsorge Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben Unterstützung bei der Wohnungssuche Möglichkeit zum Erwerb eines VVS-Firmentickets mit einem attraktiven städtischen Zuschuss
Zum Stellenangebot

Bachelor of Engineering (B.Eng.) im Rahmen des Dualen Studiums - Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Facility Management -

Mo. 21.09.2020
Freiburg im Breisgau, Stuttgart
Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - Direktion Freiburg, stellt für die Standorte Freiburg und Stuttgart zum Herbst 2021 ein:Bachelor of Engineering (B.Eng.) im Rahmen des Dualen Studiums – Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Facility Management –Kennziffer FR-Engineering für eine Bewerbung am Standort FreiburgKennziffer S-Engineering für eine Bewerbung Standort Stuttgartim September 2021: Einführungswochen mit allen neuen Dualen Studierenden3 Jahre Duales Studium ab Oktober 2021 (wissenschaftlicher Studienbetrieb neben der Praxiserfahrung in unserem Unternehmen)Während des Dualen Studiums werden Grundlagen der Ingenieurwissenschaft, Betriebs­wirtschaft, Technik, Informatik, Managementmethoden, Unternehmensführung, Projekt­management sowie Schlüsselqualifikationen vermittelt. Die Inhalte im Facility Management liegen in der Bau- und Gebäudetechnik, im Real Estate Management und im Energiemanagement.Schulabschluss: allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife, kaufmännisches Berufskolleg II oder vergleichbarer Abschluss mit möglichst gutem Ergebnis (insbesondere in den Fächern Mathematik, der Naturwissenschaften und Deutsch)Interesse an der Immobilien- und Finanzwirtschaft sowie der öffentlichen Verwaltunggute Auffassungsgabe, sorgfältige Arbeitsweise, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise sowie ausgeprägte Sozialkompetenzgute IT-Kenntnisse (MS Office und Internet)Bereitschaft zu Einsätzen und Dienstreisen an verschiedenen Standorten im Land Baden-Württemberg nach den Einführungswochen (neben Freiburg und Stuttgart auch in Karlsruhe, Konstanz und Ulm)Das praxisintegrierte duale Studium richtet sich nach den bestehenden Vorschriften des öffentlichen Dienstes sowie dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Mitgliederverwaltung

So. 20.09.2020
Stuttgart
Als Versorgungswerk des öffentlichen Rechts sichern wir die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung für unsere Mitglieder, die selbstständigen und angestellten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Baden-Württemberg. Damit stellt das Versorgungswerk für seine Mitglieder die erste Säule der Altersvorsorge dar. Zur Verstärkung unseres Teams haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (40 Stunden/Woche) zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) für die Mitgliederverwaltung Die Tätigkeit umfasst die komplette Bestandsverwaltung mit der umfassenden Beratung und Betreuung unserer Versicherten Erledigung aller anfallenden Korrespondenz in den Bereichen Neuanmeldung, Mitgliedschaft und Leistungen Mitarbeit bei Statistiken und Analysen Mitgestaltung bei der Verbesserung von Arbeitsabläufen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/in, Sozialversicherungsfachangestellte/r oder gleichwertige kaufmännische Berufsausbildung Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse über sozialversicherungsrechtliche Vorschriften oder in anderen Versicherungszweigen und ein sehr gutes Zahlenverständnis Kommunikationsstärke und Korrespondenzsicherheit Teamfähigkeit, hohes Engagement, Eigeninitiative und strukturierte Arbeitsweise Erfahrungen im Umgang mit moderner (papierloser) Büroorganisation Sicherer Umfang mit Software insbesondere den MS-Office-Anwendungen Unbefristeter und zukunftssicherer Arbeitsplatz Attraktive Vergütung Abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team Verkehrsgünstige Anbindung ins Versorgungswerk Mobiles Arbeiten Intensive und begleitende Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Datenschutzmanager (m/w/d)

Sa. 19.09.2020
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Stabsbereich Unternehmensentwicklung & Revision suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart einen Datenschutzmanager (m/w/d) Aufbauen eines Datenschutzmanagementsystems und dessen kontinuierliche Weiterentwicklung Abstimmen mit dem Beauftragten für Informationssicherheit sowie mit den Beauftragten weiterer Managementsysteme im Sinne einer übergreifenden Unternehmens-Governance Durchführen von Schulungen und Workshops zu den internen Datenschutzregelungen Erstellen datenschutzrechtlicher Unterlagen, wie z.B. Richtlinien, Dienstvereinbarungen/Dienstanweisungen und Verfahrensanweisungen Führen des Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten sowie das Dokumentieren von Datenschutzfolgeabschätzungen Durchführen von Audits für den laufenden Betrieb und die laufenden Projekte im Rahmen des Risikomanagements Bewerten aufgenommener Risiken und ableiten geeigneter Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Führen, Pflegen und Überwachen des Risikobehandlungsplans, sowie das Erstellen von Auswertungen und Berichten für die Unternehmensleitung und die Geschäftsbereiche über ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation verfügen. mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Datenschutz gesammelt haben. über tiefes Wissen im Datenschutz- sowie Arbeitnehmerdatenschutzrecht vorweisen und zudem eine hohe Affinität für IT-Technologien, -Systeme und Prozesse haben. umfassendes Wissen in den Bereichen Risikomanagement als auch Prozess- und Projektmanagement mitbringen. sich tiefgehendes Wissen über Interne Kontrollsysteme (IKS) angeeignet haben. fundierte Kenntnisse in den Bereichen Compliance und Changemanagement besitzen. erweitere Anwenderkenntnisse in MS Office mitbringen. Freude an einer selbstständigen Arbeitsweise haben und ergebnis- und zielorientiert arbeiten. durchsetzungsstark, kommunikativ sowie teamfähig sind. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d) Entgeltabrechnung TV-L Teilzeit (50%)

Sa. 19.09.2020
Stuttgart
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Personalwesen suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin am Standort Stuttgart einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) Entgeltabrechnung TV-L Teilzeit (50%)Sie sind der/die zentrale Ansprechpartner (m/w/d) für alle Mitarbeiter (m/w/d) der KVBW und externen Stellen in allen die Entgeltabrechnung betreffenden Fragen. Sie sind verantwortlich für die termin- und qualitätsgerechte Erstellung der Entgeltabrechnung sowie Erledigung aller damit im Zusammenhang stehenden administrativen Aufgaben einschließlich der Abwicklung von Monats- und Jahresabschlüssen. Darüber hinaus berechnen Sie Sozialleistungen (Entgeltfortzahlung, Krankengeld, etc.), verrechnen Gehaltsvorschüsse und führen die erforderlichen Korrespondenzen durch. Sie kommunizieren mit der Finanzverwaltung, Behörden und Krankenkassen und sind Ansprechpartner bei lohn- und sozialversicherungsrechtliche Fragen. Zu Ihren weiteren Aufgaben gehört die Vorbereitung und Erfassung von Rentenbezügen sowie das manuelle und automatische Bescheinigungswesen für die Kranken- und Rentenversicherungsträger. Auch die Bearbeitung weiterer fachlicher Aufgaben aus dem Bereich der Entgeltabrechnung, z.B. betriebliche Altersversorgung, Versteuerung geldwerter Vorteile und Sachbezüge sowie die Bearbeitung von Pfändungen gehört zu Ihrem Arbeitsgebiet. Darüber hinaus erstellen Sie Analysen und wollen bei der Optimierung der Personalabrechnungsprozesse aktiv mitwirken.Für diese verantwortungsvolle und spannende Position möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen, wenn Sie langjährige Berufserfahrung im Entgeltabrechnungsbereich mit einer abgeschlossenen Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation haben. tiefes Wissen über die Inhalte und Zusammenhänge in der Personalabrechnung nachweisen können. fundierte Kenntnisse von MS Office und Entgeltabrechnungssystemen - idealerweise in LOGA - mitbringen. analytisch und selbstständig arbeiten sowie eine sehr sorgfältige Arbeitsweise wie auch absolute Diskretion haben. gerne in einem kleinen Team, dienstleistungsorientiert als dynamische Persönlichkeit arbeiten möchten. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Softwareentwickler (w/m/d) Web Applikationen im Bereich der Anwendungsentwicklung

Sa. 19.09.2020
Freiburg im Breisgau, Heilbronn (Neckar), Heidelberg, Karlsruhe (Baden), Reutlingen, Stuttgart
Als Anstalt öffentlichen Rechts in gemeinsamer Trägerschaft von Land und Kommunen begleitet Komm.ONE ihre Kunden mit eigenen IT-gestützten und cloudbasierten Lösungen - zum Nutzen der Bürger und der Gesellschaft. Dafür beschafft, entwickelt und betreibt Komm.ONE Verfahren der automatisierten Datenverarbeitung und erbringt Beratungs- und Schulungsleistungen. Flächendeckend, an sieben Standorten in ganz Baden-Württemberg, mit über 1.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neuentwicklung und Wartung innovativer Anwendungen im Bereich von Web Applikationen und Apps Untersuchung von neuen Technologien und Erstellung von Prototypen Entwicklung und Umsetzung neuer kreativer Ideen in enger Zusammenarbeit mit dem Designteam und der Kundenbetreuung Studium der Informatik, IT-Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung und erworbenen Zusatzqualifikationen Sehr gute Kenntnisse in der Programmiersprache Java Umgang in den Themen HTML, CSS, Ionic und Angular sind von Vorteil Freude an Kommunikation, Flexibilität und ein hohes Maß an Leistungsbereitschaft Analytisches Denkvermögen, hohe Lernbereitschaft sowie Teamfähigkeit Ein interessantes und anspruchsvolles Arbeitsgebiet in einem angenehmen Arbeitsumfeld Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice und 30 Tage Urlaub Betrieblich geförderte Altersvorsorge Individuelle Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Firmenfitnessprogramm Eine unbefristete Einstellung Die Stelle ist nach EG 11 TVöD / A12 BBesO bewertet. Eine entsprechende Eingruppierung bzw. Besoldung ist möglich, sofern die rechtlichen Voraussetzungen (z. B. persönliche Anforderungen wie Vorbildung, Ausbildung oder Berufserfahrung) vorliegen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in für die Fachstelle für digitale und soziale Teilhabe im Sozialraum in Teilzeit (50 %) (m/w/d)

Sa. 19.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Sozialamt eine/-n Mitarbeiter/-in für die Fachstelle für digitale und soziale Teilhabe im Sozialraum in Teilzeit (50 %) (m/w/d) ab 1. November 2020, unbefristet, in der Abteilung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde. Die Dynamik, mit der neue Technologien alle Bereiche des Lebens umspannen, stellt ältere Menschen zunehmend vor große Herausforderungen. Gleichzeitig können digitale Kompetenzen dabei helfen, Teilhabe, Autonomie und Selbstbestimmung im eigenen Lebensumfeld und Quartier solange wie möglich aufrechtzuerhalten. Digitale Technik- und Medienkompetenz eröffnet Zugänge zu Freizeit-, Unterstützungs- und Versorgungsangeboten und fördert die Kommunikation mit anderen Menschen. Dies ist besonders für Ältere wichtig, die alleine leben, einsam sind, über begrenzte finanzielle Mittel verfügen und Schwierigkeiten haben, bestehende Zugänge zu nutzen. Grundlage für die Arbeit der Fachstelle sind die Ergebnisse und Erkenntnisse des Verbundsprojektes „Kommunikation mit intelligenter Technik (KommmiT) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, an dem sich die Landeshauptstadt Stuttgart als Verbundspartnerin beteiligt hat. Organisation und Koordination der Vermittlung von Technik- und Medienkompetenzen im Einzel- und Gruppensetting sowie in digitalen Formaten an ältere Menschen Einführungs- und Umsetzungsberatung von Anbietern im Quartier in Bezug auf die digitale Bereitstellung von Freizeit-, Unterstützungs- und Versorgungsangeboten für Bürger/-innen (m/w/d) Nutzung digitaler Angebots- und Kommunikationsplattformen (u. a. Apps, Nachbarschaftsplattformen) Weiterentwicklung der bestehenden Struktur an freiwillig Engagierten mit digitalem Profil Beratung, Qualifizierung und Begleitung der Engagierten und Hauptamtlichen enge Kooperation mit dem Bürgerservice Leben im Alter und der Engagementförderung des Sozialamtes und weiterer Partner einen Bachelor-, Diplom- oder Masterabschluss aus dem pädagogisch, sozialarbeiterischen oder sozialwissenschaftlichen Spektrum, den Medien- und Kommunikationswissenschaften, der Informatik, den Wirtschafts- und Ingenieurwissenschaften oder einen anderen vergleichbaren Studienabschluss digitale Kompetenzen und Affinität im Umgang mit neuen Medien berufliche oder ehrenamtlich erworbene Kompetenzen in einem sozialen Handlungsfeld, vorzugsweise im Bereich der Arbeit mit älteren Menschen und/oder der Quartiersarbeit Kenntnisse im Umgang mit Bürgerschaftlich Engagierten oder eigenes Engagement Erwartete persönliche Fähigkeiten kommunikative Kompetenz Organisationskompetenz Fähigkeit, selbstständig und flexibel zu arbeiten empathischer Umgang mit der Zielgruppe und den weiteren Akteuren ein interessantes, vielseitiges und zukunftsweisendes Aufgabenfeld die Zusammenarbeit in einem engagierten Gesamtteam Mitgestaltung des eigenen Aufgaben- und Verantwortungsbereichs regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten und Supervision vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) im Bereich Verkehrswirtschaft / Wirtschaft und Infrastruktur

Sa. 19.09.2020
Stuttgart
Der Verband Region Stuttgart ist mit seiner direkt gewählten Regional­versammlung die politische Ebene der Region Stuttgart. Er leistet einen entscheidenden Beitrag dazu, die Region wirtschaftsstark, lebenswert und nachhaltig zu gestalten. Dies geschieht insbesondere durch die erfolgreiche Arbeit beim Thema Mobilität: Weiterentwicklung des öffentlichen Nah­verkehrs (u.a. als S-Bahn-Aufgabenträger), regionales Verkehrsmanage­ment und Regional­verkehrs­planung. Auch in der Regionalplanung sowie der Wirtschafts- und Tourismusförderung setzt der Verband wichtige Entwicklungsimpulse. Der Verband Region Stuttgart ist im Rahmen seiner Aufgabenstellung im öffentlichen Personennahverkehr Gesellschafter im Verkehrs- und Tarif­verbund Stuttgart (VVS) und der Baden-Württemberg-Tarif GmbH sowie Partner der vertraglichen Einnahmenverteilung im VVS. Zum nächstmöglichen Beginn ist eine unbefristete Stelle (in Vollzeit) eines Referenten (m/w/d) im Bereich Verkehrswirtschaft/Wirtschaft und Infrastruktur bis A 15 LBesO/EG 15 TVöD (je nach Qualifikation und persönlicher Voraussetzungen) zu besetzen. Betreuung und Fortentwicklung der Verbundverträge im VVS Bearbeitung von vertraglichen und wirtschaftlichen Fragen im Zusammenhang mit der Gesellschafterrolle im VVS und dessen Finanzierung Erarbeitung von Ideen und Konzepten zum VVS-Gemeinschaftstarif und dessen inhaltliche und räumliche Weiterentwicklung Fachliche Begleitung der Integration neuer Verkehrsdienstleistungen in die multimodale polygoCard Erstellung von Konzepten sowie Bearbeitung von wirtschaftlichen und vertraglichen Fragen der Einnahmenzuscheidung im VVS und deren Weiterentwicklung Mitarbeit in verbundinternen und externen Ausschüssen und Facharbeitskreisen Unterstützung und Begleitung anderer Themengebiete im Bereich Verkehrswirtschaft Begleitung der politischen Gremien des Verbandes Region Stuttgart in allen Fragen der weiteren Entwicklung des VVS, des VVS-Gemeinschafts­tarifs und der Einnahmenzuscheidung Aufgrund der notwendigen Flexibilität der Geschäftsstelle ist eine Aufga­ben­veränderung möglich. ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichen und juristischen Kenntnissen eine mehrjährige Berufserfahrung wäre von Vorteil, vorzugsweise bei einem Aufgabenträger, einem Verkehrs- und Tarifverbund oder einem Beratungsbüro bzw. einer sonstigen Institution mit Schwerpunkt öffentlicher Nahverkehr Erfahrung mit der Organisation und Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs Bereitschaft, sich auch in komplexe Themengebiete einzuarbeiten Teamfähigkeit und hohe Motivation ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum von Stuttgart gleitende Arbeitszeit freiwillige soziale Leistungen
Zum Stellenangebot


shopping-portal