Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Öffentlicher Dienst & Verbände: 23 Jobs in Lübeck

Berufsfeld
  • Bauwesen 5
  • Anwendungsadministration 2
  • Assistenzberufe 2
  • Leitung 2
  • Praxispersonal 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Sozialarbeit 2
  • Teamleitung 2
  • Angestellte 1
  • Altenpflege 1
  • Abteilungsleitung 1
  • Ausbilder 1
  • Beamte Auf Landes- 1
  • Bereichsleitung 1
  • Betreuungsberufe 1
  • Gruppenleitung 1
  • Helpdesk 1
  • Innendienst 1
  • Justiziariat 1
  • Psychiatrie 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 22
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Teilzeit 11
  • Home Office möglich 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 4
  • Ausbildung, Studium 1
Öffentlicher Dienst & Verbände

Volljurist*in (m/w/d)

Sa. 27.11.2021
Sierksdorf
Offiziell stehen die Buchstaben ZVO für Zweckverband Ostholstein. Wir sind weit über 550 Mitarbeiter*innen. Unsere Aufgaben: Erdgas, Wärme, Wasser, Abwasser, Abfallwirtschaft, Breitband. Doch der ZVO ist viel mehr als das. So steht ZVO gleichzeitig für unsere Werte – zukunftsgestaltend, verlässlich, Ostholstein. Damit bringen wir nicht nur unsere Region voran, sondern geben auch unseren Mitarbeiter*innen eine berufliche Heimat. Wir stehen für Aufgabenvielfalt, sichere Arbeitsplätze und familiäres Klima. Innovative Lösungen und individuelle Talent-Förderung. Und ein Umfeld für alle, die etwas zur Zukunft von Ostholstein beitragen wollen. Zukunftsgestaltend Wir sind überzeugt: Jede*r kann etwas zu einer guten Gesellschaft beitragen. Darum fördern wir kreativen Nachwuchs, unkonventionelle Denker*innen und alle, die Lust auf Wissen haben. Und leisten mit engagierten Maßnahmen in Sachen Klimaschutz einen ganz konkreten Beitrag für eine bessere Zukunft. Verlässlich Mitarbeiter*innen sind beim ZVO mehr als Personalnummern. Wir fühlen uns verantwortlich für jeden Einzelnen. Und sorgen mit einem gesunden, verlässlichen und freundlichen Umfeld für ein angenehmes Klima. Ostholstein Was ist sinnvoller, als die eigene Heimat lebenswert zu machen? Diese Aufgabe motiviert unsere Mitarbeiter*innen, ihr Bestes für die Region zu geben. Mit sozialem Engagement und Unterstützung von Ehrenämtern werden wir vom Arbeitgeber zum Teamplayer. Der Zweckverband Ostholstein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Volljurist*in unbefristet l Vollzeit l in Sierksdorf I teilzeitgeeignet umfassende rechtliche Beratung des Geschäftsbereiches Breitband (u.a. Vergaberecht, Beihilfe- und Förderrecht, Telekommunikationsrecht, allgemeines und besonderes Zivil- und Verwaltungsrecht  datenschutzrechtliche, vergaberechtliche und IT-rechtliche Beratung und Begleitung der ZVO-Gruppe  arbeitsrechtliche Beratung und Begleitung der Unternehmensgruppe im außergerichtlichen und gerichtlichen Bereich. Ggfls. Beauftragung und Koordination externer Rechtsbeistände.  eigenständige Wahrnehmung zivil- und verwaltungsgerichtlicher Verfahren  kontinuierliche Schulung der betreuten Fachbereiche Volljurist*in mit überdurchschnittlichen Examina (mindestens einmal befriedigend)  Idealerweise (erste) Berufserfahrung in der Ver- und Entsorgungsbranche  Wirtschaftliches und technisches Interesse  Verhandlungsstärke und sicheres Auftreten  Team- und Kooperationsfähigkeit  Zulassung als Rechtsanwalt/-anwältin (Syndikusrechtsanwalt/- anwältin). herausfordernde und verantwortungsvolle Tätigkeit nach EG 14 TVöDVKA  flexible Arbeitszeiten  Homeoffice  Weiterbildung und Förderung Ihrer Kompetenzen  Attraktive Sozialleistungen, z.B. betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsmanagement  Unternehmenssitz mit hohem Freizeitwert in Ostseenähe
Zum Stellenangebot

Bauingenieur:in Schwerpunkt Radwegebau

Fr. 26.11.2021
Lübeck
Wir suchen für unseren Bereich Stadtgrün und Verkehr, Sachgebiet Straßenerhaltung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n engagierte:n Bauingenieur:in Schwerpunkt Radwegebau Lübecker Marzipan, Thomas Mann, das Holstentor, - das sind die Begriffe, die vielen zuerst zu unserer Stadt einfallen. Doch die Hansestadt Lübeck ist weit mehr als das. Sie besitzt den größten Fährhafen Europas und ist mit rund 216.000 Einwohnern das Wissenschafts-, Produktions- und Dienstleistungszentrum an der Ostsee. die Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung von Geh- und Radwegemaßnahmen die Fortführung der Erhaltungsstrategie Geh- und Radwege (Masterplan) inkl. der Beauftragung und Begleitung von Ing.-Büros die Mitwirkung bei der Genehmigung und Überwachung von Planverfahren von öffentlichen Leitungsträgern (insbesondere Breitbandausbau) einschl. Abnahme die Kommunikation mit Baufirmen, Anliegern und Trägern öffentlicher Belange, sowie anderen städtischen Abteilungen und Bereichen (z. b. Archäologie, Stadtplanung und Bauordnung, etc.) die Prüfung und Bearbeitung von Rechnungen jeder Art, einschl. der jeweiligen Schlussrechnungen die Beantwortung von Anliegerbeschwerden und Vorbereitung von Pressemitteilungen Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, idealerweise mit Vertiefung Straßenbau oder Sie konnten sich gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen aus entsprechender langjähriger Tätigkeit aneignen. Berufserfahrung im Bereich Radwegebau / Straßenerhaltung wäre wünschenswert Idealerweise gute Kenntnisse im Baurecht / VOB und der RSA Eine sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit, sowie Verhandlungsgeschick im Umgang mit Bürger:innen, Behörden und Auftragnehmern Eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Gute Kenntnisse in der Anwendung einer Ausschreibungssoftware und in den gängigen MS-Office-Produkten Wünschenswert ist der Besitz der Fahrerlaubnis für PKW eine Herausfordernde und interessante Straßen- und Radwegbauprojekte in der Hansestadt Lübeck in einem aufgeschlossenen Team eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst gezielte Fortbildungsmöglichkeiten im verwaltungseigenen Fortbildungszentrum oder bei außerstädtischen Anbietern eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine unbefristete Vollzeitstelle mit 39 Stunden durchschnittlicher wöchentlicher Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich) nach der Entgeltgruppe 11 TVöD mit leistungsorientiertem Entgelt sowie den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen mit betrieblicher Altersversorgung.
Zum Stellenangebot

Pflegefachkraft in der Heimaufsicht

Fr. 26.11.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 32.00 Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Pflegefachkraft in der Heimaufsicht Entgeltgruppe 9c TVöD unbefristet Vollzeit/Teilzeit Unser Fachdienst "Ordnungs- und Gewerbeangelegenheiten" besteht zurzeit aus 26 Mitarbeiter*innen. Neben den örtlichen Ordnungsbehörden der Städte, Gemeinden und Ämter ist der Kreis Segeberg für spezielle ordnungsrechtliche Aufgaben zuständig, u.a. für die Heimaufsicht nach dem  Selbstbestimmungsstärkungsgesetz.Als Pflegefachkraft in der Heimaufsicht                          prüfen Sie die pflegerische Versorgung der Bewohner*innen in stationären Einrichtungen in den Dimensionen Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität u.a. im Rahmen von Außendiensttätigkeit erstellen Sie gutachterliche Stellungnahmen beraten Sie Einrichtungen, Träger, Leitungskräfte, Bewohner, Angehörige und Betreuer zu pflegefachlichen Fragestellungen leisten Sie Gremienarbeit bereiten Sie pflegefachliche Anordnungsbescheide zur Abstellung von Mängeln vor Sie verfügen über       ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor, Diplom oder Master) im Bereich der Pflege (z.B. Pflegemanagement oder vergleichbar) und idealer Weise Berufserfahrung in diesem Bereich oder eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits-/ Krankenpfleger*in oder als examinierte*r Altenpfleger*in, jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung und gleichwertigen Zusatzqualifikationen Darüber hinaus haben Sie idealerweise Erfahrungen mit psychischen/ gerontopsychiatrischen Erkrankungen und im Erstellen von gutachterlichen Stellungnahmen Kenntnisse in der Anwendung der Expertenstandards, von Pflegedokumentationssystemen und Qualitätsmanagement sowie eine QM-Weiterbildung oder PDL-Anerkennung gute kommunikative Fähigkeiten und Einfühlungsvermögen im Umgang mit älteren Menschen oder Menschen mit Behinderung Durchsetzungs-, Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Planungs- und Organisationsfähigkeit Spaß an der Arbeit im Team, übernehmen gern Verantwortung, sind entscheidungsfreudig, belastbar und flexibel und zeigen nachhaltiges Interesse an Ihren Aufgaben Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD ein. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten (z.B. Angestelltenlehrgang I+II, kommunale*r Bilanzbuchhalter*in) und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe und kostenfreie Parkmöglichkeiten kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) Industrie 4.0.

Fr. 26.11.2021
Lübeck
Die IHK Schleswig-Holstein ist die Arbeitsgemeinschaft der drei Industrie- und Handelskammern Flensburg, Kiel und Lübeck und Interessenvertreterin der Wirtschaft in Schleswig-Holstein. Die Kammern betreuen rd. 140.000 Mitgliedsunternehmen und engagieren sich gemeinsam für die erfolgreiche Zukunft unseres Standortes. Wie bieten umfangreiche Beratungs- und Serviceangebote für die Unternehmen unserer Region und sind Interessenvertreterin der regionalen Wirtschaft gegenüber Politik und Verwaltungen. Im Rahmen eines durch das Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projektes suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d). Die Stelle beinhaltet wechselnde Arbeitsorte innerhalb der IHK Schleswig-Holstein, verbunden mit der Möglichkeit, in einem hohen Maße mobil zu arbeiten. Die Arbeitszeit beträgt 35 Wochenstunden, die Position ist bis zum 31.11.2024 befristet. Inhalt der Tätigkeit ist die Umsetzung der Angebote der drei Kammern im Rahmen des Mittelstand-Digital Zentrums Schleswig-Holstein (MDZ-SH) mit dem Schwerpunkt Digitalisierung in produzierenden Unternehmen/Industrie 4.0. Koordinierung der Aktivitäten der drei Kammern mit den wissenschaftlichen Partnern im MDZ-SH Aufbau und Pflege des online Digi-Kompass der IHK SH Planung und Steuerung der kontinuierlichen Bedarfsanalyse Organisatorische und inhaltliche Betreuung von IHK-Netzwerken zur Digitalisierung Organisation und Durchführung von Veranstaltungen Koordinierung der Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit des MDZ-SH über die Kanäle der IHK SH Unternehmensansprache zur Digitalisierung der mittelständischen Wirtschaft und Industrie. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium, vorrangig als Wirtschaftsingenieur/in oder über einen ähnlichen Abschluss und Interesse für technische Zusammenhänge Sie haben idealerweise Automatisierungs- oder IT-Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement Sie bringen ausgeprägte Kommunikations-, Beratungs- und Moderationsfähigkeiten mit sowie eine hohe Affinität, Netzwerke aufzubauen, zu stärken und weiterzuentwickeln Sie haben ausgezeichnete analytische sowie Problemlösungskompetenzen Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte prägnant und kundenorientiert dazustellen Hohe Kundenorientierung und Leistungsbereitschaft sind selbstverständlicher Teil Ihrer Tätigkeit Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse B und reisen gern innerhalb Schleswig-Holsteins. Eine abwechslungsreiche und verant­wortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team mit  flexiblen Arbeitszeiten mobile Arbeitsmöglichkeiten moderner Arbeitsumgebung umfangreichen Weiterbildungs­möglichkeiten und  ansprechender Bezahlung.  Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen wir durch eine Kinder-Notfallbetreuung sowie eine Seniorenassistenz. Die gesetzlichen Bestimmungen des Schwerbehindertengesetzes und des Gleichstellungsgesetzes werden beachtet.
Zum Stellenangebot

medizinischer Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Management Versorgungsstrukturen

Do. 25.11.2021
Bad Segeberg
Die Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein vertritt die rund 5.800 Vertrags­ärzte und Vertragspsychotherapeuten unseres Bundeslandes. Sie stellt die ambulante medizinische Versorgung sicher, wacht über die Qualität der angewandten Medizin, schließt Verträge mit den Krankenkassen und leistet die Honorarabrechnung für Ärzte und Psychotherapeuten. Wir suchen im Rahmen des vertragsärztlichen Bereitschaftsdienstes für die bundesweite Rufnummer 116117 in Bad Segeberg, vorzugsweise in Vollzeit, einen medizinischen Mitarbeiter (m/w/d) Management Versorgungsstrukturen Es handelt sich um eine unbefristete Vakanz. Annahme und Bearbeitung von eingehenden Anrufen auf der bundesweiten Rufnummer 116117 Übermittlung der Einsatzaufträge an den diensthabenden Arzt (m/w/d) sowie die Koordination von Fahrdiensteinsätzen Unterstützung und Koordination der Ärzte (m/w/d) während des Einsatzes Verantwortung für die Sicherstellung des fahrenden Dienstes in den zugewiesenen Bezirken elektronische, fachgerechte Dokumentation der Einsatzdaten Sicherstellung des Informationsflusses zum Koordinatoren im zugewiesenen Verantwortungsbereich Pflege der Daten in der Leitstelleneinsatzsoftware (z.B. Aktualisierung und Prüfung von Daten) abgeschlossene Berufsausbildung im medizinischen Bereich (medizinischer Fachangestellter (m/w/d), Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d), Notfallsanitäter (m/w/d), Rettungsassistent (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation) und eine mehrjährige Berufserfahrung Erfahrung mit medizinischen Notfällen sicherer Umgang mit den Standard-EDV-Anwendungen, idealerweise verfügen Sie über Leitstelleneinsatzsoftwarekenntnisse und sind geübt im Tastschreiben eigenverantwortliche und zuverlässige Arbeitsweise große Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung (Bereitschaft zur Arbeit nachts und insbesondere an Wochenenden und Feiertagen) hohe soziale Kompetenz Neben diesen Qualifikationen sind Sie es gewohnt, auch in hektischen Momenten den Überblick zu behalten und sich kurzfristig auf Neuerungen und Änderungen einzustellen. Es fällt Ihnen leicht, mit Menschen zu kommunizieren, und Sie bringen Eigeninitiative und -verantwortung mit.Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 6 TV-L.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter:in im Sachgebiet Erbbaurechtsmanagement

Do. 25.11.2021
Lübeck
Lübecker Marzipan, Thomas Mann, das Holstentor, - das sind die Begriffe, die vielen zuerst zu unserer Stadt einfallen. Doch die Hansestadt Lübeck ist weit mehr als das. Sie besitzt den größten Fährhafen Europas und ist mit rund 216.000 Einwohnern das Wissenschafts-, Produktions- und Dienstleistungszentrum an der Ostsee. Führung von Verhandlungen mit Erbbauberechtigten Führung von Verhandlungen und Beratungen mit anderen Institutionen Verkauf von Erbbaurechtsgrundstücken Verwaltung, Bewirtschaftung, Verlängerung, Neubestellung von Erbbaurechten sowie Änderungsverträge Vertretung der Sachgebietsleitung mit Personalverantwortung Sie sind Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) oder B.A. Public Administration bzw. verfügen über die Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. Sie haben die Zweite Angestelltenprüfung abgelegt (Verwaltungsfachwirt:in) oder Sie haben eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Diplom, B.A.) der Fachrichtung Immobilienmanagement / Immobilienwirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften (1. Staatsexamen) oder vergleichbare Studiengänge möglichst Verwaltungserfahrung oder Erfahrungen im Immobilienmanagement / in der Immobilienwirtschaft mit Tätigkeiten, die den vorgenannten Qualifikationen entsprechen möglichst Erfahrungen in Vertragsverhandlungen und Vertragsgestaltungen Urteils- und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Flexibilität und Belastbarkeit, Kooperations-, Kontakt- und Kritikfähigkeit EDV-Kenntnisse (MS-Office)
Zum Stellenangebot

Bauingenieurin/Bauingenieur für die untere Bauaufsichtsbehörde

Di. 23.11.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 63.40 Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz/Geschäftsstelle Gutachterausschuss zum nächstmöglichen Zeitpunkt  1,5 Bauingenieurinnen/Bauingenieure/Architektinnen/Architekten für die untere Bauaufsichtsbehörde. Entgeltgruppe 10 TVöD unbefristet Vollzeit/ Teilzeit Unser Fachdienst "Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz/Geschäftsstelle Gutachterausschuss" ist in den Fachbereich Umwelt, Planen, Bauen eingegliedert, zu dem die weiteren Fachdienste "Technisches Gebäudemanagement", "Wasser-Boden-Abfall", "Kreisplanung, Regionalmanagement; Klimaschutz", Bau- und Umweltverwaltung", Kreisstraßen, Radwege, Brücken" und "Naturschutz und Landschaftspflege" zählen.Als Bauingenieur*in/Architekt*in in der unteren Bauaufsichtsbehörde                                       bearbeiten Sie Bauanträge nach § 67 (umfassendes Baugenehmigungsverfahren) und § 69 (vereinfachtes Baugenehmigungsverfahren) LBO incl. Nachträgen und Verlängerungen, einschl. Prüfung der planungsrechtlichen Zulässigkeit ( mit Ausnahme der Fälle der §§ 31,33 und 35 BauGB). bearbeiten Sie Verfahren der Genehmigungsfreistellung nach § 68 LBO, Abweichungen nach § 71 LBO sowie Ausnahmen nach § 31 BauGB, Abgeschlossenheitsbescheinigungen nach dem Wohnungseigentumsgesetz sowie Anträge nach § 77 LBO (Zustimmungsverfahren). nehmen Sie Stellung zu Verfahren anderen Behörden/Dienststellen ( z.B. Bauleitverfahren, Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz, Erlaubnisverfahren nach dem Gerätesicherheitsgesetz) und für Verfahren der Bauverwaltung. obliegt Ihnen die technische Bearbeitung von Baulastverfahren sowie die Bauberatung von Bauherr*innen, Entwurfsverfasser*innen außerhalb von Baugenehmigungen und zu verfahrensfreien Vorhaben. erteilen Sie Auskünfte an Dritte und beraten diese. Sie verfügen über           ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschul-/Fachhochschulstudium ( Fachrichtungen Hochbau, Architektur, Bauingenieurwesen) oder eine vergleichbare Qualifikation Darüber hinaus haben Sie idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Planung ( und/oder Ausführung) von Hochbauten und im bauordnungsrechtlichen Bereich. fundierte Kenntnisse im Bauordnungs- und Planungsrecht. gute Deutschkenntnisse (Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen) eine strukturierte und effektive Aufgabenplanung und Sie sind selbstständig und inhaltlich flexibel und bringen viel Engagement und Einsatzbereitschaft mit Die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung stellt für Sie kein Problem dar. Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD  ein. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten  und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe und kostenfreie Parkmöglichkeiten kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Ingenieurin/Ingenieur der Fachrichtung Hochbau/Architektur (Dipl.Ing. (FH)/Master/Bachelor)

Di. 23.11.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 11.60 Technisches Gebäudemanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen Ingenieurin/Ingenieur der Fachrichtung Hochbau/Architektur (Dipl.Ing. (FH)/Master/Bachelor). Entgeltgruppe 11 TVöD unbefristet Vollzeit Unser Fachdienst "Technisches Gebäudemanagement" besteht zur Zeit aus 24 Mitarbeiter*innen, welche rund 50 kreiseigene sowie angemietete Liegenschaften verwalten. Dem Fachdienst obliegt die Bauunterhaltung und die Planung von Umbauten, Erweiterungen und Neubauvorhaben. Der Fachdienst übernimmt die Bauherrenvertretung, die Projektsteuerung und -leitung und erbringt die Ingenieurleistungen für die Objektplanung und technische Gebäudeausstattung.Als Architekt*in im Fachdienst 11.60                                                     Erbringen Sie Ingenieurleistungen in der Bauunterhaltung sowie bei Neubau-, Umbau-, Energieeinsparungs-, Brandschutz- und Sanierungsmaßnahmen im Bereich Hochbau/Architektur in allen Leistungsphasen der HOAI inklusive besonderer Leistungen Nehmen Sie die kurz- und mittelfristige Budgetplanung für die Liegenschaftsunterhaltung und Investitionsplanung vor übernehmen Sie die Bauherrenfunktion und die Bauherrenaufgaben obliegt Ihnen die Kosten-, Termin- und Qualitätssicherung und Dokumentation der Projekte, sowie die Steuerung und Leitung extern beauftragter Ingenieurbüros. Sie verfügen über            ein erfolgreich abgeschlossenes Studium als Ingenieur/Ingenieurin der Fachrichtung Hochbau/Architektur ( Fachhochschul-Diplom/Master/Bachelor) und mehrjährige Berufserfahrung vorrangig in den Leistungsphasen 6-9 nach HOAI Darüber hinaus haben Sie idealerweise Gute Kenntnisse der HOAI und der AHO-Schriftenreihe einschließlich Vertragsrecht sowie fundierte Kenntnisse im Vergaberecht (VOB, UVgO, VgV usw.) der einschlägigen Bauvorschriften und technischen Regelwerke sowie sicherer Anwenderkenntnisse einschlägiger Büro-, Planungs- und Gebäudemanagementsoftware (MS-Office, Allplan, Orca, IMSWARE) Kenntnisse in der Unternehmenskommunikation ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und zeichnen sich durch ein ausgeprägtes Engagement und eine hohe Belastbarkeit aus. die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 und die Bereitschaft Ihren eigenen PKW gegen Kostenerstattung zu nutzen Gute Deutschkenntnisse (Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen) Wir stellen Sie unbefristet in Vollzeit (39 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD ein. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe, kostenfreie Parkmöglichkeiten und eine hauseigene Kantine kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Baukontrolleurin/Baukontrolleur

Di. 23.11.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 63.40 Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz/Geschäftsstelle Gutachterausschuss zum nächstmöglichen Zeitpunkt  eine/einen Baukontrolleurin/Baukontrolleur. Entgeltgruppe 9b TVöD unbefristet Teilzeit 19,5 h/Woche Unser Fachdienst „Bauaufsicht, Brandschutz, Denkmalschutz/Geschäftsstelle Gutachterausschuss" ist in den Fachbereich Umwelt, Planen, Bauen eingegliedert, zu dem die weiteren Fachdienste „Wasser-Boden-Abfall", „Kreisplanung, Regionalmanagement, Klimaschutz", "Bau- und Umweltverwaltung" und „Kreisstraßen, Radwege, Brücken", "Naturschutz und Landschaftspflege" sowie "Technisches Gebäudemanagement" zählen.Als Baukontrolleur*in                                         Bearbeiten Sie Bauanträge nach §§ 67 und 69 LBO incl. Nachträge und Verlängerungen sowie Genehmigungsfreistellungsverfahren nach § 68 LBO für Webeanlagen, Parabol-/Antennenanlagen ( für den Eigenbedarf), Öllagerstätten ( für den Eigenbedarf), Gas-Tankanlagen ( für den Eigenbedarf), Tankstellen  ( für den Eigenbedarf), Sichtschutzanlagen, Einfriedungen, Stützwände, Dungplatten; sowie Abbruchanzeigen nach § 63 Abs. 2 LBO, Abweichungen, Ausnahmen und Befreiungen. nehmen Sie fliegende Bauten ab und nehmen Stellung zu Verfahren der Bauverwaltung und führen eigenständig Ermittlungen und Überprüfungen sowie Bauzustandsbesichtigungen durch. Bearbeiten Sie die statistischen Erhebungsbögen des Statistischen Amtes für Hamburg und Schleswig-Holstein und überprüfen die Angaben des Bauzustands einschl. einer Ortsbesichtigung. Beraten Sie Architekt*innen und Bauherr*innen sowie Dritte außerhalb von Baugenehmigungsverfahren und zu verfahrensfreien Vorhaben. Führen Sie wiederkehrende Überprüfungen durch. Sie verfügen über            Eine abgeschlossene Ausbildung zur Staatlich geprüften Bautechnikerin/zum Staatlich geprüften Bautechniker, Meisterin/Meister des Bauhauptgewerbes Darüber hinaus haben Sie idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in der Planung (und/oder Ausführung) von Hochbauten, sowie mehrjährige Berufserfahrung im bauordnungsrechtlichen Bereich. Kenntnisse im Bauordnungs- und Planungsrecht EDV-Kenntnisse (MS Word, MS Excel, möglichst ProBauG. Gute Deutschkenntnisse (Kompetenzniveau mindestens C 1 nach dem gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen) Die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3 sowie die Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung stellt für Sie kein Problem dar. Wir stellen Sie unbefristet in Teilzeit (19,5 h/Woche) mit tarifgerechter Vergütung nach Entgeltgruppe 9b TVöD  ein. Sie erhalten 30 Tage Jahresurlaub, eine Jahressonderzahlung, Leistungsorientierte Bezahlung, eine zusätzliche Altersvorsorge bei der VBL. Bei uns können Sie dank flexibler Arbeitszeiten, der Möglichkeit zu Telearbeit/Home Office, der Bezuschussung von Ferienmaßnahmen oder der Kinder-/Pflegenotfallbetreuung Ihre ganz eigene Work-Life-Balance gestalten. Wir begleiten Sie mit einer strukturierten Einarbeitung in Ihr neues Aufgabengebiet. Sie möchten sich weiterbilden und ein gutes Betriebsklima ist Ihnen wichtig? Der Besuch von externen Seminaren, ein internes Fortbildungsprogramm, Weiterbildungsmöglichkeiten und Coachings stehen Ihnen zur Verfügung und fördern Ihre berufliche Entwicklung. Teambuildingevents und Betriebsausflüge begleiten und unterstützen das soziale Miteinander. Unser betriebliches Gesundheitsmanagement und eigene Betriebssportgruppen wie Klettern, Laufen, Sportschützen, Fußball, Volleyball oder Bowling sorgen für soziale Begegnungen und gemeinsame Erlebnisse auch außerhalb der Arbeitszeit. Arbeitsplatznahe und kostenfreie Parkmöglichkeiten kennzeichnen die Rahmenbedingungen für eine attraktive Aufgabe. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur amtlichen Fachassistentin/zum amtlichen Fachassistenten

Di. 23.11.2021
Bad Segeberg
Der Kreis Segeberg liegt als Teil der Metropolregion Hamburg verkehrsgünstig inmitten von Schleswig-Holstein zwischen Nord- und Ostsee und ist ein verlässlicher Arbeitgeber für rund 1.000 Mitarbeiter*innen. Wir suchen für unseren Fachdienst 39.30 Fleischhygiene zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zu zwei  Auszubildende zur Amtlichen Fachassistentin/zum Amtlichen Fachassistenten. Ausbildungsvergütung von 1.043,26 €/ Monat  Ausbildung über mindestens 900 Stunden mit einem praktischen (400 Std.) und einem theoretischen (500 Std.) Ausbildungsabschnitt ggf. Übernahme als Amtliche*r Fachassistent*in nach erfolgreichem Abschluss Unser Fachdienst Fleischhygiene besteht zur Zeit aus 10 hauptamtlichen und 26 nebenamtlichen Mitarbeiter*innen und ist eine Außenstelle des Veterinäramtes des Kreises Segeberg am Standort Bad Bramstedt. Wir kümmern uns u. a. um die amtliche Schlachttieruntersuchung (Lebendschau und Fleischbeschau), Durchführung weitergehender Untersuchungen geschlachteter Tiere (z.B. Fleischqualität) und Entnahme von Proben zur Untersuchung auf transmissible spongiforme Enzephalopathien (TSE) bei Schafen und Rindern.Als Amtliche*r Fachassistent*in                   führen Sie Hygienekontrollen durch sind Sie für Fleischuntersuchungen inkl. Probenahmen verantwortlich nehmen Sie Tierschutzkontrollen vor übernehmen Sie Kurierfahrten für Proben Sie verfügen über           einen erfolgreichen Hauptschulabschluss eine hohe psychische und physische Belastbarkeit. die Bereitschaft zum Dienst mit wöchentlich wechselnden Arbeitszeiten, die Fahrerlaubnis der Klasse B bzw. 3. Zudem stellt die Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung für Sie kein Problem dar. Darüber hinaus haben Sie idealerweise bereits Kenntnisse im Bereich Fleischhygiene ein hohes Maß an Teamfähigkeit sowie Professionalität. Die gesamte Ausbildung beträgt mindestens 900 Stunden und gliedert sich in einen praktischen (mindestens 400 Stunden) sowie einen theoretischen Ausbildungsabschnitt (Lehrgang, mindestens 500 Stunden). Sie schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Innerhalb des Lehrgangs werden Leistungskontrollen in Form von Klausuren zur Überprüfung des Wissenstandes durchgeführt. Inhalt des Lehrgangs: Kenntnis einschlägiger Rechts- und Verwaltungsvorschriften Verbraucherbelange und Qualitätskontrolle Kenntnis der landwirtschaftlichen Organisation, der Produktionsmethoden, des internationalen Handels Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie, Pathologie und Parasitologie der Schlachttiere sowie der Schlacht-, Zerlegungs- und Lagerhygiene und der Arbeitshygiene Kenntnisse über die Überwachung von Fleischsendungen aus Mitgliedstaaten und die Stichprobenverfahren Die theoretische Ausbildung findet in Vollzeit in Düsseldorf statt. Die praktische Ausbildung erfolgt im Fleischhygieneamt des Kreises Segeberg am Standort Bad Bramstedt. Für die Dauer des Lehrgangs in Düsseldorf werden neben den Lehrgangskosten auch die Kosten für Fahrt und Unterkunft bis zu einer Höhe von monatlich 375,00 € übernommen. Während der theoretischen Ausbildung wird eine Ausbildungsvergütung in Höhe von 1.043,26 € gezahlt. Eine Voraussetzung für die Übernahme nach Ausbildungsende ist der erfolgreiche Abschluss des Lehrgangs. Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie Teil eines engagierten Teams werden möchten, welches Erfahrungswissen schätzt und gleichzeitig offen für neue, innovative Wege ist, dann …
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: